Warface - Free2Play

Multiplayer-Shooter  |  Release: 21. Oktober 2013  |   Publisher: Crytek GmbH
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Neuester Beitrag  |  » Erster Beitrag
Avatar mozillagorilla
mozillagorilla
#84 | 29. Mrz 2013, 19:59
Hab letztens die Beta gezockt, finde das Gameplay bischen zu zäh bzw. die Figuren bewegen sich so Hölzern.
Halbe Std. gezockt dann gleich wieder deinstalliert.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Fanatikah
Fanatikah
#83 | 16. Mrz 2013, 12:11
Zitat von Aremys:


Dir is klar, dass Crytek für EA arbeitet?


Aber nicht bei Waface!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar ggallin1
ggallin1
#82 | 16. Mrz 2013, 10:24
Zitat von sambar:
Ich habe irgendwie nichtmal Lust F2P auszuprobieren, da ich am Ende das Spiel sehr gern spiele und wegen einem finanziellem Misserfolg werden die Server abgeschaltet und ich schau in die Röhre. Ich möchte die Garantie haben, dass ich mein Lieblingsspiel auch noch in x-Jahren zocken kann. Nee nee, da spiel ich lieber weiterhin mein BF42. Selbst wenn da mal die Server abgeschaltet werden, kann ichs immer noch im Lan zocken.^^


Gib dir nen Ruck, zock mal Planetside2 an, ist ein (oder "der") Free To Play Titel, den man auf keinen Fall missen sollte. Gerade als passionierter BF42 Spieler. Episches Game, fairer Shop, wird sich doch hoffentlich mindest genauso lange halten wie sein Vorgänger,der hat mittlerweile über 10 Jahre auf dem Buckel....
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Starchaser
Starchaser
#81 | 15. Mrz 2013, 13:40
Was mir ganz stark auf den Sack geht ist dieses Scheinheilige getue in dem Fazit.

"Was ich gespielt habe, war ein routinierter, schicker und spaßiger Multiplayer-Shooter; einer, den ich gerne(wirklich(?) downloade, wenn das Free-to-Play-Modell tatsächlich so fair ist wie von Crytek versprochen."

Klingt für mich wie ein langweiliges Spiel, aber da ich hier ein Titel aus dem Hause EA vor mir liegen habe, drücke ich es ausnahmsweise mal netter aus.*rolleyes*

Ehrlich. Stände nicht EA drauf, wär das Fazit nicht so "schön umschrieben" ausgefallen.

Fällt mir bei Gamestar immer öfter auf bei großen Firmen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar ReD-Dragon
ReD-Dragon
#80 | 17. Feb 2013, 05:37
Zitat von rashktah:
Ich spiele World of Tanks jetzt seit über 1500 Matches ohne einen Cent dafür gezahlt zu haben. Wenn man es richtig macht, dann können F2P Spiele sehr genial sein.


Schön das ein F2P-Model so gut funktioniert, aber wenn dann keiner mehr was zahlt, wer soll dann die Entwickler bezahlen?
rate (0)  |  rate (1)
Avatar NikoM
NikoM
#79 | 15. Jan 2013, 23:15
Also jetzt mal im Ernst. Wie können hier alle behaupten, warface wäre "nur" ein mittelklasse F2P oder "schon2" ein Oberklasse F2P. Ok Crytek hat sich viel Zeit mit dem Spiel gelassen, aber wenn es gut wird, warum nicht? Und entscheiden, ob das Spiel gut oder schlecht ist, können natürlich auch nur die Spieler, da hilft noch so viel Marketing nicht. Aber keiner von euch kann allein aus den Bildern und Videos hier schließen wie das Spiel wirklich ist, denn das kann man erst entscheiden, wenn man das Spiel auch gespielt hat. Ihr solltet es einfach mal antesten, ohne im Vornherein schon zu sagen "ey des wird soo geil" oder "is eh noch nicht mal ein Miettelklasse-Shooter. Und da es F2P ist und der Download nichts kostet, testet es doch einfach an, bevor ihr euch eine Meinung bildet. Denn löschen kann man es immer noch.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar HeadBreaker
HeadBreaker
#78 | 10. Nov 2012, 03:11
Jupp!! ich nochmal..
Habe mir gerade den Blödsinn in den Kommentaren durchgelesen.

Also um es klar zu stellen hier einige richtige Aussagen.

1.) DIE BOOSTER:
a.) XP-Boost für den lvl-Aufstieg (RANG)
b.) Ingame-Cash-Boost für die Waffen und Klamotten
c.) Freischalt-Boost das die Waffen-, das Zubehör- UND die Klamotten schneller freigespielt werden können.
Also NIX mit P2W.... in der Hinsicht.

2.) DIE KAUFWAFFEN:
Stimmt! einige sind besser, aber derzeit ist es insgesamt auf 10 Waffen beschränkt. Viele Waffen die man durch Ingame-Cash bekommt können locker mithalten. Also kein P2W!!

3.) DIE WÄRHUNG!:
Es gibt 3 Währungen -> Echtgeld - Ingame - Kronen
Die Kronen bekommt man aber nicht einfach so, diese Verdient man sich nur durch PVE (Rangplatzierung). Mit den Kronen bekommt man für 1 Tag eine richtig geil aufgemotzte Knarre, aber bis man z.B. 1000 Kronen zusammen hat dauert das.

4.) DER SHOP & DAS INVENTAR:
im SHOP werden natürlich alle Waffen, Granaten und Klamotten gekauft. Reparieren muss man (über das INVENTAR) aber nur diese die mit IGC gekauft wurden (ist recht billig). Scopes, Schalldämpfer, usw. für die Waffen müssen nicht gekauft, oder repariert werden. Diese stehen je nach Waffe direkt zur Verfügung.

5.) Grafikvergleich:
Die meisten haben nur das Video gesehen und bilden sich ihre Meinung, aber wisst ihr welche Settings genommen wurden?? Habt ihr den Testern über die Schulter gesehen?? Wohl kaum.... die Grafik ist Spitzenmäßig, wer's nicht glaubt soll sich selbst ein Bild machen und nicht nur dumm labern.

6.) Kosten:
Jupp mit F2P kann man Geld machen und das auch nicht wenig. ABER nur wenn die Leute auch bezahlen wollen. Ich selber kauf mir doch kein Spiel, wenn ich nach den 3-4 Mal durchspielen keinen Reiz mehr daran habe (meistens schon nach dem ersten Mal nicht mehr). Hier füllste als Bsp. Dein Konto mit 5.-€ und setzt es ein wann und wie Du willst. Vielleicht für ein Boosterpack, oder für eine 7-Tage-Waffe... Wer wirklich Monat für Monat 20-30.-€ zahlt ist erstens nicht ganz frisch in der Birne und zweitens zahlt der/diejenige automatisch drauf... Da hilft nur nachdenken...

So das war's erstmal von meiner Seite aus.
Wartet doch mal bis zu Release, testet das Spiel und wenn es Euch dann immernoch nicht gefallen sollte, dann lasst es liegen... Aber dann könnt ihr Euch wenigstens eine richtige Meinung bilden.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar HeadBreaker
HeadBreaker
#77 | 10. Nov 2012, 02:10
Ich spiele seid über 500 Stunden bei den Russen Warface und es ist einfach nur Hammer....

Jedoch wird beim EU-Release meine Freude erst richtig groß sein, denn dann muss ich nicht alles per Hand und Wort für Wort durch Screenshots übersetzen...
Desweiteren hoffe ich, dass man dann das Problem mit den Hackern in den Griff bekommen wird.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Kosmodrom
Kosmodrom
#76 | 03. Okt 2012, 14:03
Gleich mal ausprobieren.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Polska Rapper
Polska Rapper
#75 | 02. Okt 2012, 05:05
Zitat von Iaquinta:


Blacklight ist das grafische Aufwändigste momentan im F2P Sektor.



sicherlich nich Junge du redest scheiße du hast sicherlich noch nie Warface gezockt im Gegensatz zu mir ick zock ständig die Beta un die is schon sehr ordentlich ein Kumpel von mir is Russe daher kann ick es zocken wenn ick bei ihm bin!!! Un ja es sieht viel besser aus als dein komisches Blacklight Retribution wat ma der grösset Dreck aller Zeiten is habs och ma gezockt aber is für mich der letzte Noob Scheiß aber wers mag wa xD Zunkunftsshooter sind eh Rotz aber sieht jeder anders!!! Ick hab Blacklight runter geklatscht nach nem Monat weils sich einfach ekelhaft gespielt hat un in dem Monat hab ick es vllt. 5 ma gezockt!!!!!
rate (0)  |  rate (4)
Avatar Polska Rapper
Polska Rapper
#74 | 02. Okt 2012, 05:03
LOL
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Polska Rapper
Polska Rapper
#73 | 02. Okt 2012, 04:56
hahah dat Game is der Wahnsinn Maps sind geil & Waffenhandling is cool Grafik och cool Waffen och für Free To Play un 8 vs. 8 stimmt überhaupt nich wat sie da sagt vllt. in der ENglischen Version gehen viel mehr Player zock die Beta schon seit ner Weile lohnt sich auf jeden Fall ausserdem es is Free To Play also freut euch drauf Jungz & Mädelz ;)

Dat einzigste wat nervt man verdient kaum Geld pro Runde also muss man wirklich Pro sein un einige Runden zocken um sich erstma ne neue Waffen kaufen zu können!!!! ALLES IN ALLEM DENNOCH EIN SAU GEILES GAME WAT NE MENGE FUN MACHT!!!!!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Aizawa
Aizawa
#72 | 20. Sep 2012, 14:02
Zitat von Iaquinta:


Blacklight ist das grafische Aufwändigste momentan im F2P Sektor.


Dieser graue schlecht optimierte Matsch mit Animationen aus der Steinzeit? Am besten sieht für mich immernoch Team Fortress 2 aus mit seinen knackscharfen Texturen und super designten Charakteren. TF2 ist aber auch AAA, also kein Vergleich. Trotzdem, sieht Warface besser aus als BL:R.
rate (1)  |  rate (3)
Avatar KnoppersKing
KnoppersKing
#71 | 19. Sep 2012, 20:51
Mal ne kurze Frage: Was heißt eigentlich Triple-A for Free?
rate (0)  |  rate (1)
Avatar SenZoR
SenZoR
#70 | 19. Sep 2012, 16:50
Sieht echt gut aus.
Solange es auch wirklich dabei bleibt, dass es keine Pay 2 Win Elemente geben wird, werde ich das Spiel auf jeden Fall testen!
rate (1)  |  rate (1)
Avatar CockmageLVL99
CockmageLVL99
#69 | 18. Sep 2012, 17:00
"Echtgeld-Bezahl-Inhalte sollen sich laut Crytek auf Erfahrungspunkte-Boosts [...] beschränken"

Echtgeld = Erfahrungspunkte-Boost = Zahler kommen (wahrscheinlich) Monate vor Nicht-Zahlern an gute Waffen und Ausrüstung = pay-to-win = für mich total uninteressant.

Man sollte sich ein Beispiel an Valve nehmen. Alles was man in Dota 2 für Echtgeld kaufen kann ist rein kosmetischer Natur.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Michel_Men
Michel_Men
#68 | 17. Sep 2012, 20:42
Zitat Yerli:

... um User-Zahlen in zweistelliger Millionenhöhe zu generieren

Mann oh Mann, jetzt haben die schon wieder so Pipi-kleine Ansprüche wie damals als es hiss Crysis 3 käme nur, wenn sie von Crysis 2 mehr Exemplare verkaufen werden als Cod2 oder so damals.

Jedenfalls ging das mächtig in die Hose, genau wie jetzt über 10 Millionen User zu finden.
Träumen darf man ja, nur blöde wenn man es in aller Öffentlichkeit macht....
rate (0)  |  rate (0)
Avatar BastardFliege
BastardFliege
#67 | 17. Sep 2012, 18:21
irgendwie hängen mir die ganzen militär shooter zum hals raus... so nach all den jahren.

wie wäre es mal wieder mit nem richtig guten modernen arenashooter in dem es einzig und allein auf skill und mapcontrol ankommt ala quake 3 oder ut2004 liebe entwickler?
rate (1)  |  rate (0)
Avatar hungrigerhugo
hungrigerhugo
#66 | 17. Sep 2012, 17:18
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Tscheff
Tscheff
#65 | 17. Sep 2012, 15:19
Weil free to Play eben Schei.e ist. Ich will gar keine Multiplayer Spiele...Ich will ordentliche Kampagnen und Spieltiefe und nich solche 0-8-15 gegen 60 Leute wer zuerst den Kopf trifft Spiele. Die sind Schei.e ganz einfach ! Deswegen geht das in Deutschland nich. Die masse hier weiß eben immernoch die guten alten Zeiten zu schätzen, zum Glück !!! Da sieht man wie verdummt der Rest der Welt eben schon ist, das solche Modelle da funktionieren.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Iaquinta
Iaquinta
#64 | 17. Sep 2012, 15:13
Zitat von Apfelb4um:


ändert aber auch nichts daran, das blacklight pay2win ist. da wird man oft von unsichtbaren (gekaufter cloak) spielern mit ner instant nahkampfwaffe (gekaufte maxlevel waffe) umgehauen. man selber bräuchte ewigkeiten, um solche ausrüstung zu bekommen, die sich andere auf level 1 kaufen. pure abzocke für dumme menschen.


Natürlich ändert sich daran nichts, nur bei einigen Free 2 Play Spielen kommt der Faktor P2W eben besonders groß zu Geltung bei anderen hingegen kaum.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar UnLimiTeD
UnLimiTeD
#63 | 17. Sep 2012, 14:27
Habs auf der GamesCom gespielt, und es hat schon ziemlich Spaß gemacht.
Gut, ich hatte auch das glück, in einer engen Container-Halle-Map mit Medic rumzulaufen, Sniper hatten da sicherlich weniger Spaß.
Ich bin beim Bezahlmodell skeptisch, aber Spaß macht es.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Alfredog
Alfredog
#62 | 17. Sep 2012, 12:48
Zitat von Rheinhesse:

Zur F2P Frage:
Das Problem ist, dass dir dir F2P suggeriert die volle Kostenkontrolle zu haben, das genaue Gegenteil ist mMn aber der Fall. Denn die vielen kleinen "Mikroüberweisungen" sind erstens ziemlich nervig und zweitens sind sie auf Dauer eine größere Gefahr als wenn du pauschal 50€ für ein Spiel überweist.
Es scheint anfangs immer sehr großzügig zu sein, wenn du bei F2P bestimmte Inhalte kostenlos zocken kannst. Das halte ich für Augenwischerei, denn die Entwickler haben ja nichts zu verschenken.
Die holen sich schon deine Kohle da kannst du sicher sein :)



Dem kann man nur 100% zustimmen.

Zudem kann ich den den "Kaufdruck" einfach nicht leiden. Ich will mich nicht ständig entscheiden müssen ob ich mir dies oder das kaufen kann oder muss oder sollte. Ich will nicht ständig darüber nachdenken ob ich vielleicht Item x brauche oder ob mir das Spiel mit Item Y mehr Laune machen würde. Und ich will auch nicht ständig kontrollieren wie viel Geld ich denn jetzt ausgegeben habe und ob das noch in meinem Budget ist und ob dass die Sache wert war.

Ich will einem einen genau definierten Betrag zahlen und dann alles zur Verfügung haben. Punkt.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Ramireza
Ramireza
#61 | 17. Sep 2012, 11:07
Es ist wirklich unerträglich wie die Mainstream Spiele "Presse" das Geschäftsmodell F2P trägt und bewirbt.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Apfelb4um
Apfelb4um
#60 | 17. Sep 2012, 10:10
Zitat von Iaquinta:


Blacklight ist das grafische Aufwändigste momentan im F2P Sektor.


ändert aber auch nichts daran, das blacklight pay2win ist. da wird man oft von unsichtbaren (gekaufter cloak) spielern mit ner instant nahkampfwaffe (gekaufte maxlevel waffe) umgehauen. man selber bräuchte ewigkeiten, um solche ausrüstung zu bekommen, die sich andere auf level 1 kaufen. pure abzocke für dumme menschen.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar firestarter111
firestarter111
#59 | 17. Sep 2012, 09:19
Zitat von Nanco:
Ich verstehe überhaupt nicht, warum Crytek mit so einem Titel kommt. Dieses Setting gibt es bei CoD und Battlefield und diese beiden Spiele sind so gut, dass die Leute dafür gerne Geld bezahlen.

Was genau führen die im Schilde? Ich komme nicht ganz dahinter. Wahrscheinlich wieder nur Werbung für die CryEngine, weil mit Spielen machen Sie ihr großes Geld nicht wirklich.


stimmt, die machen mittlerweile im militärischen bereich genauso viel geld mit ihrer engine und trainingsprogrammen wie im unterhaltungsbereich.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Rheinhesse
Rheinhesse
#58 | 17. Sep 2012, 08:07
Zitat von tssixtyone:
ich kappier einige hier nicht, man gibt manchmal 50€ für ein Spiel und spielt es nur einige Tage und lässt es. Bei FreeToPlay bezahlst du erstmals garnichts und wenn es dann dazu kommen sollte, entscheide dich selbst ob es sich lohnt obs fair oder eben günstig ist. F2P ist ein Markt für sich und hat nichzt mit SinglePlayer Aussterben zu tun, es ist ne lücke wo man profitieren möchte, die Blpckbuster werden so oder so immer kommen solange es auch verkauft wird,

Ich persönlich hatte schon einige titel wofür ich 50 bezahlt habe aber nur paar tagen gespielt habe, dafür war das geld zu schade, bei FreeToPlay kann man sich entscheiden ob es sich lohnt oder nicht....


Zunächst zu deiner letzten Aussage:
Es gibt heutzutage soviele Medien über die man sich zu bestimmten Spielen informieren kann. Dass man bei normalen 50€ Titeln häufig die Katze im Sack kauft, ist mMn nicht richtig. Da muss sich eben jeder an die eigene Nase greifen und sich vorab genau informieren ob das Spiel richtig für einen ist. Ich persönlich schaue mir Reviews und Let's plays an und kann dann immer genau sagen ob es mir die 50€ wert sind.


Zur F2P Frage:
Das Problem ist, dass dir dir F2P suggeriert die volle Kostenkontrolle zu haben, das genaue Gegenteil ist mMn aber der Fall. Denn die vielen kleinen "Mikroüberweisungen" sind erstens ziemlich nervig und zweitens sind sie auf Dauer eine größere Gefahr als wenn du pauschal 50€ für ein Spiel überweist.
Es scheint anfangs immer sehr großzügig zu sein, wenn du bei F2P bestimmte Inhalte kostenlos zocken kannst. Das halte ich für Augenwischerei, denn die Entwickler haben ja nichts zu verschenken.
Die holen sich schon deine Kohle da kannst du sicher sein :)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Iaquinta
Iaquinta
#57 | 17. Sep 2012, 07:50
Zitat von Oberfranke:


Vergleiche mal Warface mit Warrock oder Combat Arms, die qualitativen Unterschiede sind deutlich zu sehen. Was Grafik angeht dürften momentan Warface und Ghost Recon Online wohl die Führer auf dem F2P Markt sein.

Auch wenn ich mich mit dem Vertriebsmodell absolut nicht anfreunden will sieht das bis jetzt nicht übel aus. Leider hat Crytek nichts zu dem Itemshop gesagt was momentan der größte Anlass zu Sorge ist. Denn auch wenn es sich fair verhalten soll, irgendwie muss das Geld für die Entwicklung und die Server wieder reinkommen. Aber lassen wir uns mal überraschen.


Blacklight ist das grafische Aufwändigste momentan im F2P Sektor.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar RichardLöwenherz
RichardLöwenherz
#56 | 17. Sep 2012, 03:46
Hab mir grade nen neuen Rechner zusammenstellen lassen, ich glaube das kann ich rückgängig machen, wenn nur noch solche Games angeboten werden dann reicht bald auch wieder ein p133 aus...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar tssixtyone
tssixtyone
#55 | 17. Sep 2012, 03:15
ich kappier einige hier nicht, man gibt manchmal 50€ für ein Spiel und spielt es nur einige Tage und lässt es. Bei FreeToPlay bezahlst du erstmals garnichts und wenn es dann dazu kommen sollte, entscheide dich selbst ob es sich lohnt obs fair oder eben günstig ist. F2P ist ein Markt für sich und hat nichzt mit SinglePlayer Aussterben zu tun, es ist ne lücke wo man profitieren möchte, die Blpckbuster werden so oder so immer kommen solange es auch verkauft wird,

Ich persönlich hatte schon einige titel wofür ich 50 bezahlt habe aber nur paar tagen gespielt habe, dafür war das geld zu schade, bei FreeToPlay kann man sich entscheiden ob es sich lohnt oder nicht....
rate (0)  |  rate (3)
Avatar Oberfranke
Oberfranke
#54 | 17. Sep 2012, 01:07
Zitat von Scourge:
Die Grafik von Warface könnte direkt aus dem Jahr 2006 stammen, vollkommen veraltet.


Vergleiche mal Warface mit Warrock oder Combat Arms, die qualitativen Unterschiede sind deutlich zu sehen. Was Grafik angeht dürften momentan Warface und Ghost Recon Online wohl die Führer auf dem F2P Markt sein.

Auch wenn ich mich mit dem Vertriebsmodell absolut nicht anfreunden will sieht das bis jetzt nicht übel aus. Leider hat Crytek nichts zu dem Itemshop gesagt was momentan der größte Anlass zu Sorge ist. Denn auch wenn es sich fair verhalten soll, irgendwie muss das Geld für die Entwicklung und die Server wieder reinkommen. Aber lassen wir uns mal überraschen.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Aizawa
Aizawa
#53 | 16. Sep 2012, 22:42
Zitat von Scourge:
Andere Entwickler haben mit jedem Spiel bessere Grafik bei Crytek sieht es nach jedem Spiel schlimmer aus.

Crysis -> Crysis 2 -> Warface

Die Grafik von Warface könnte direkt aus dem Jahr 2006 stammen, vollkommen veraltet.


veraltet? 2006? übertreib mal nicht. Die Waffenmodelle sind schicker als in 90% der Shooter heute, nur eben nicht besser als in Crysis, BF oder Metro vielleicht. Crysis 1 war auch Jahre seiner Zeit voraus und Teil 2 leidete an Konsolen, mit DX11 und High-Res Texturen gings ja noch. 2006... xD (guck dir mal die Grafik von Prey an, das kam 2006)
rate (2)  |  rate (0)
Avatar pti4ka
pti4ka
#52 | 16. Sep 2012, 22:16
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Vollkornbrot
Vollkornbrot
#51 | 16. Sep 2012, 21:55
Ich traue keinem free to play titel, ich bin auch selten scharf auf multiplayer partien.
Ich will eine Story und dafür will ich lieber im vorfeld zahlen.
Mir gefällt der F2P trend nicht!
rate (3)  |  rate (0)
Avatar AndrewBiz
AndrewBiz
#50 | 16. Sep 2012, 21:21
".. wo die Umsätze mit Vollpreistiteln immer neue historische Tiefstände knacken..."

Sorry aber ich lese genau das Gegenteil bei ALLEN großen Titeln die bislang erschienen sind.
Auch bei Gamestar ist immer wieder von Rekordumsätzen zu lesen und dann das?
rate (3)  |  rate (0)
Avatar steve2000
steve2000
#49 | 16. Sep 2012, 20:43
Sieht wie K(C)oD aus..... -.-
rate (1)  |  rate (0)
Avatar cpt.ahab
cpt.ahab
#48 | 16. Sep 2012, 20:04
Zitat von Ashkalel:

Wer findet den Fehler? Modell hin oder her, Abstriche sind immer zu erwarten bei F2P. Ich wäre der letzte der das Gegenteil nicht gut heißen würde. Mit Hinblick auf die Wirtschaft und Bruttosozialprodukt in den Regionen (Osteuropa, China), in denen das Modell erfolgreich ist, könnte man wohl erklären, warum Deutschlands Vollpreis-Klientel stabil bleibt. Sind wir vielleicht luxusverwöhnt?


Nette Verbindung. Danke.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Iaquinta
Iaquinta
#47 | 16. Sep 2012, 20:04
Zitat von Sysko:
Das gibt so ein Reinfall.

Vielleicht ist dieses bunte Geballer ganz lustig für zwischendurch (wie CoD halt), möglicherweise spielen es auch viele, da ja "kostenlos", wie Crytek mit dem Brei aber Geld verdienen will ist mir schleierhaft, es sei denn die Entwicklung war extrem billig.

Gegenüber der Konkurrenz macht man mit dem Spiel aber keinen Boden gut, obwohl es da gutzumachenden Boden ohne Ende gibt, bei den Gurkenshootern die den Markt heutzutage beherrschen weil kein Entwickler mehr Eier in der Hose hat...



Du wirst dich wundern, dass Spiel wird Crytek Millionen bringen und wenn das erstmal getan ist gibts weitere Spiele auf F2P Basis von Crytek.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Sysko
Sysko
#46 | 16. Sep 2012, 19:59
Das gibt so ein Reinfall.

Vielleicht ist dieses bunte Geballer ganz lustig für zwischendurch (wie CoD halt), möglicherweise spielen es auch viele, da ja "kostenlos", wie Crytek mit dem Brei aber Geld verdienen will ist mir schleierhaft, es sei denn die Entwicklung war extrem billig.

Gegenüber der Konkurrenz macht man mit dem Spiel aber keinen Boden gut, obwohl es da gutzumachenden Boden ohne Ende gibt, bei den Gurkenshootern die den Markt heutzutage beherrschen weil kein Entwickler mehr Eier in der Hose hat...
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Alfredog
Alfredog
#45 | 16. Sep 2012, 19:28
Zitat von f0x0r:

Grade in Deutschland wird sehr viel F2P gespielt!


Laut dem Artikel oben nicht.

Zitat von f0x0r:

Und Abzocke ist das falsche Wort. Wer für echtes Geld "Miete" für eine Waffe oä. ausgibt ist selber schuld....


Nein, Abzocke ist im Gegenteil genau das richtige Wort. Diese Spiele sind natürlich einzige zum dem Zweck gemacht den Kunden mehr Geld aus der Tasche zu locken. Oder glaubst du die machen F2P-Spiele um den Spielern was gutes zu tun?
Und um dies zu realisieren werden die Ausgaben möglichst so präsentiert, versteckt und nach einer "Anfütterphase" präsentiert, dass der Spieler nicht merkt das er mehr Geld ausgibt als er will.
Wer Geld ausgibt ist nicht "selbst schuld", sondern den Abzockern mit ihrer Geldmaschine auf den Leim gegangen.

Zitat von f0x0r:

Das Problem mit F2P liegt nicht an den Herstellern dieser "Produkte" sondern an denen die diese Nutzen.


Siehe oben. Das Problem sind NUR die Hersteller. Denn die versuchen Kosten zu verschleiern und dem Spieler gleichzeitig mit einem ständigen unterschwelligen "Kaufmich"-Terror das Geld in wenig spürbaren Kleinstbeträgen aus der Tasche zu ziehen.

Wer auf Abzocke reinfällt ist nicht "selbst schuld".
rate (2)  |  rate (1)

Diablo III
25,99 €
zzgl. 5,99 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
Rust - Steam Geschenk Key
15,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop

Details zu Warface

Plattform: PC (Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: Multiplayer-Shooter
Release D: 21. Oktober 2013
Publisher: Crytek GmbH
Entwickler: Crytek GmbH
Webseite: http://www.warface.com/de
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 166 von 5500 in: PC-Spiele
Platz 11 von 162 in: PC-Spiele | Action | Multiplayer-Shooter
 
Lesertests: 2 Einträge
Spielesammlung: 4 User   hinzufügen
Wunschliste: 17 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten