PlanetSide 2 - Free2Play

Multiplayer-Shooter  |  Release: 20. November 2012  |   Publisher: ProSiebenSat.1 Games GmbH
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar patze86
patze86
#1 | 20. Okt 2012, 13:24
Hm eigentlich reagiere ich auf f2p ziemlich allergisch, aber das hört sich wirklich interessant an.
rate (36)  |  rate (3)
Avatar hitmanreloaded
hitmanreloaded
#2 | 20. Okt 2012, 14:01
hallo gamestar, habt ihr eigentlich schon die beta-keys aus der verlosung verschickt oder läuft das gewinnspiel noch? wenn ja, bis wann läuft es noch?
rate (6)  |  rate (8)
Avatar Galleg
Galleg
#3 | 20. Okt 2012, 14:06
Zitat von hitmanreloaded:
hallo gamestar, habt ihr eigentlich schon die beta-keys aus der verlosung verschickt oder läuft das gewinnspiel noch? wenn ja, bis wann läuft es noch?
Hab meine beta key schon bekommen
rate (12)  |  rate (2)
Avatar kadney
kadney
#4 | 20. Okt 2012, 14:13
Hatte mich im April für die Beta beworben und knapp ein halbes Jahr später einen Key bekommen, ich hatte das Ganze schon mehr oder weniger wieder vergessen gehabt.^^ Ansich ein lustiges Spiel, allerdings hat man am Anfang echt Probleme sich zurecht zu finden, weil einfach überall etwas passiert. xD
rate (6)  |  rate (1)
Avatar Adamska
Adamska
#5 | 20. Okt 2012, 14:17
Also ich spiel die Beta auch schon seit einiger Zeit aber hatte dabei noch nie Probelem einen guten Kampf zu finden. Selbst wenn man irgendwo abspringt wo bereits der Kampf wieder abflaut, wenn man in ein Fahrzeug steigt ist der nächste Kampf direkt um die nächste Ecke. ;D
rate (3)  |  rate (2)
Avatar Haarvieh
Haarvieh
#6 | 20. Okt 2012, 14:18
Man sollte auch erwähnen das als Zugeständniss an die ungeduldigen Spieler eine "in die Aktion" Teleportier Funktion eingebaut ist (mit Timer). Man kann da aus einer Liste Hotspots wählen und sofort dahin spawnen(ist nur momentan etwas verbuggt so das man manchmal 300m im Feindesland landet). Desweiteren einfach mal auf die Karte schauen. Da sieht man die Grenzen und somit die Fronten, da sieht man blinkende Symbole wo gerade Angriff/Verteidigung ist.
Bei Skyrim oder GW2 hat sich auch keiner beschwert das man ohne Blick auf die Karte orientierungslos dasteht. Desweiteren gibt es eigentlich ständig Transport Flieger welche einen von der Hauptbasis zur Front bringen.
rate (11)  |  rate (3)
Avatar Lumilicious
Lumilicious
#7 | 20. Okt 2012, 14:20
Nur mal so als kleinen Tipp: Folgt https://twitter.com/planetside2 wenn ihr nen Betakey wollt.
Die sind nicht sonderlich geizig, ich hatte einen innerhalb von 4 Tagen, in dem ich Abends ab und zu einen Tweet Richtung Planetside geschickt habe. Kollege hatte seinen sogar vor mir gehabt.

Zum Spiel: Ich finde es toll. Ich stimme Malte auch zu, was den Einstieg angeht... es ist sehr konfus zu Beginn und man wird auch mit Möglichkeiten erschlagen. Man sollte sich unbedingt an Squads/Teams halten damit man überhaupt irgendwas auf die Reihe bekommt.

Ich freu mich auf das Spiel. Ich denke sogar darüber nach mir dann ein Abo zu machen.
rate (4)  |  rate (1)
Avatar kofferkuli
kofferkuli
#8 | 20. Okt 2012, 14:21
Zitat von patze86:
Hm eigentlich reagiere ich auf f2p ziemlich allergisch, aber das hört sich wirklich interessant an.


Ich kann dir nur sagen: wenn du auf Spiele wie Battlefield stehst dann probier es aus!

Es ist zwar am Anfang etwas kompliziert aber frag im Chat einfach rum ob ein Outfit ("Clan") oder sonst jemand ein organisiertes Squad offen hat, dich einladen und bisschen was erklären kann. Die aller meisten Leute sind sehr nett gegenüber Anfängern (Idioten gibts naürlich überall)
rate (8)  |  rate (1)
Avatar krockeschinski
krockeschinski
#9 | 20. Okt 2012, 14:27
Zitat von Haarvieh:
Man sollte auch erwähnen das als zugeständniss an die ungeduldigen Spieler eine "in die Aktion" Teleportier funktion eingebaut ist (mit timer). Man kann da aus einer Liste Hotspots wählen und sofort dahin spawnen(ist nur momentan etwas verbuggt so das man manchmal 300m im Feindesland landed). Desweiteren einfach mal auch die Karte schauen. Da sieht man die Grenzen und somit die Fronten, da sieht man blinkende Symbole wo gerade Angriff/Verteidigung sind.
Bei Skyrim oder GW2 hat sich auch keiner beschwert das man ohne Blick auf die Karte orientierungslos dasteht. Desweiteren gibt es eigentlich ständig Transport Flieger welche einen von der Hauptbasis zur Front bringen.


Bei der generation Call of Duty wundert mich eigentlich nichts mehr, wer es nebenst dauerhaft pendelnden galaxie transportern, instant action button und groß blickenden flecken auf der karte nicht auf die kette kriegt dem kann auch nicht mehr geholfen werden.
rate (11)  |  rate (2)
Avatar Cyberpunk
Cyberpunk
#10 | 20. Okt 2012, 14:36
Ich schmeiss mal nen Beta Key in die Runde. First come, first served.
C2FZ-T4GR-RT97-6226-K6FK

Viel Spaß.
rate (13)  |  rate (2)
Avatar Marijan
Marijan
#11 | 20. Okt 2012, 14:44
Das hört sich ja prinzipiell ganz interessant an, aber einige Fragen bleiben doch noch offen, z.B. wie man verhindert, dass eine der Fraktionen dominiert und wie man diese von der Spielerzahl her angleicht. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass ein oder zwei der Fraktionen einfach beliebter sein werden und daher mehr Zulauf kriegen könnten, als eine andere. Das dürfte bei einem dynamischen Kriegsverlauf bei dem alle Spieler einer Fraktion gleichzeitig mitwirken können doch katastrophale Folgen haben, oder nicht? Insbesondere wenn man mit Rohstoffen für erfolgreiche Eroberungen belohnt wird. D.h. dass es unter Umständen für eine kleinere Fraktion immer schwerer werden könnte sich zu behaupten, desto mehr sie an Boden verliert, da die gegnerischen Armeen dadurch noch gestärkt werden. Wie sieht es eigentlich mit dem Balancing aus? Ausrüstung und Fahrzeuge scheinen sich ja teilweise zu unterscheiden. Wirken sich die Unterschiede überhaupt wirklich auf das Spiel aus?
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Thunder168
Thunder168
#12 | 20. Okt 2012, 14:49
Zock das Game schon nonstop seitdem ich bei der Gamestar Betakey Verlosung einen abgestaubt hab. Macht echt megabock. Mein einziges Problem sind noch die schon erwähnten Performence Probleme: Zum Vergleich bei mir: BF 3 auf ultra fast immer 60 Fps. PS2: Auf niedrig in manchen Situationen nur 30. Wenn sie daran noch arbeiten ists perfekt :)
rate (2)  |  rate (5)
Avatar SILen(e
SILen(e
#13 | 20. Okt 2012, 15:02
@krockeschinski

So ganz stimmt das jedoch nicht, die Hotspots und die Instant-Action Möglichkeit um sich direkt zum Kampf droppen zu lassen gab es bereits in Planetside 1, welches 2003 erschien und damit laaaange bevor Call of Duty die Popularität erreichte wie sie heute ist.

@patze86

Ehrlich gesagt empfinde ich das F2P-Bezahlmodell von Planetside 2 bei dem bisherigen Stand als potenziell gescheitert - aber nicht weil es Pay2Win ist, sondern weil man aktuell (d.h. seit diese Woche die im Artikel noch genannte Ressource Auraxium einfach durch eine höhere Erfahrungsrate ersetzt wurde) sehr schnell Erfahrungspunkte und CERT-Punkte erhält und ich mir kaum vorstellen kann, dass ein wirklich hoher Bedarf bestehen wird überhaupt Waffen für Geld statt durch CERT-Punkte freizuschalten.

Beispiel (bereits unter einem anderen Artikel verwendet, kann von denjenigen die den Beitrag gelesen haben übersprungen werden):

Ich habe diese Woche in einer mittelgroßen Basenverteidigung in 2 Stunden etwa 100 CERT gemacht, die folgenden 2 Stunden gab es nur etwa 70, da kamen aber auch kaum Gegner vorbei und wir verteidigten lieber anstatt uns selbst ein anderes Ziel zu suchen, wo es mehr Punkte gegeben hätte.
Machbar sind in größeren Kämpfen aber auch sicherlich 150 CERT in 2 Stunden.

Die normalen verbesserten Standardwaffen kosten 48-96 Punkte - das hat man also in ein oder zwei Stunden zusammen.
Die teuersten Waffen, momentan sind das die Shotguns, kosten 480 Punkte.

Das wären 10 Stunden.

Das halte ich jetzt nicht für eine so lange Zeit, dass man das unbedingt überspringen will und die Waffe stattdessen mit Geld (Preise für echte Währungen sind noch nicht bekannt) kauft.

Anders ist es natürlich, wenn man z.b. einen Sunderer (Boden-Truppentransporter, ein gepanzerter Bus mit 2 Geschützen drauf) für Hardcore-Squadaction ausrüsten will, dann holt man sich wahrscheinlich einfach eben schnell ein paar bessere Geschütze für Geld, weil man seine CERT lieber für das Aufrüsten des eigenen Chars ausnutzen sollte - aber für die normale Ausrüstung des Chars mit Waffen ist Geld imho nicht unbedingt notwendig.

Sachen wie Charakterfähigkeiten lassen sich sowieso nicht für Geld kaufen, wenn man eine stärkere Rüstung, ein besseres Waffenvisier oder länger arbeitendes Jetpack will, dann geht das nur mit Erfahrung/CERTs, nicht für Geld.

Ich finde SOE hat da ein für den Spieler sehr faires Modell zusammengeschustert.

Ich werde es ganz sicher später abonnieren (ein Abo gibt es zusätzlich) - weniger um da durch ÜBER zu werden (man bekommt einen Erfahrungsboni von 25-50%) oder wegen der Shopwährung die man da durch bekommt - sondern auch besonders, weil ich das tolle Spiel damit unterstützen möchte.
rate (6)  |  rate (0)
Avatar vaylon
vaylon
#14 | 20. Okt 2012, 15:09
@Cyberpunk
Dein Key war echt schnell weg! Aber wird bestimmt noch genügend Möglichkeiten geben an einen ranzukommen. Klingt auf jeden Fall ziemlich interessant, ich werds mir bei Gelegenheit unbedingt mal angucken müssen!
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Apfelb4um
Apfelb4um
#15 | 20. Okt 2012, 15:32
das game macht süchtig. gestern abend nur mal schnell zwischendurch n bißchen zocken und schon waren 4 stunden verflogen^^
rate (7)  |  rate (0)
Avatar bpcALIVE
bpcALIVE
#16 | 20. Okt 2012, 15:43
Ich weiß nicht wie es jetzt ist, aber gerade am Anfang der Beta war die "Einstiegshürde" viel zu gering.. man konnte naemlich immer in den Gefechten Spawnen..

Dadrüber wurde sich auch massiv im Forum beschwert und der gesamte Kampf war vollkommen Sinnlos. Letztendlich hat eh immer die Seite gewonnen, die Territorien eingenommen, wo mehr Leute online waren oder einfach mehr Leute gespawned haben.

Das Resultat war ein einziges gezerge.

Ich hatte u.a. dem Vorschlag gemacht das man nur von eingenommenen Basen spawnen kann, so müsste man seinen Angriff zumindest noch ordentlich Organisieren und das ableben hätte auch eine Konsequenz.

Aber wenn man einfach immer Instant.Action Style in die Gegnerische Basis spawnen kann nur weil da eigene Leute kaempfen, gewinnt am Ende einfach die Seite wo die Leute laenger Wach bleiben.. und die Leute verlieren, denen das ewige Respawnen zu blöd wird.
Außerdem waren die Verteidiger im Nachteil da viele in Tubes gespawned sind und diese ultra einfach direkt beim spawn gekillt werden konnten.

Im Vergleich zu Planetscape 1 sind die Basen naemlich leider auch super schlecht designed, so das es praktisch keinerlei Defender Bonus gibt.
Wo man mit weniger Leuten trotzdem effektiv die Basis verteidigen konnte.

Habs jetzt lange nicht mehr gespielt.. nur neulich reingeschaut, Performance immernoch schlecht.

KP was sich da jetzt geändert hat an den Mechaniken, würde ich aber gern erfahren.
rate (3)  |  rate (3)
Avatar olek121
olek121
#17 | 20. Okt 2012, 15:45
ich wollt mich für die planetside beta anmelden da hab ich auch gesachft.

aber ich bekam einen end of nation betakey xDDD
rate (2)  |  rate (2)
Avatar mako_zero
mako_zero
#18 | 20. Okt 2012, 15:47
Sieht so aus als würde PlanetSide2 all das bieten was BF3/4 nicht tut. Das F2P schreckt mich nicht. Wär's ein normales Retail-Game wären da auch ca. 40,- notwendig. Investier ich's also in meinen Charakter.
rate (5)  |  rate (1)
Avatar Apfelb4um
Apfelb4um
#19 | 20. Okt 2012, 15:51
Zitat von AliveAngel.TiQ:
Ich weiß nicht wie es jetzt ist, aber gerade am Anfang der Beta war die "Einstiegshürde" viel zu gering.. man konnte naemlich immer in den Gefechten Spawnen..

Dadrüber wurde sich auch massiv im Forum beschwert und der gesamte Kampf war vollkommen Sinnlos. Letztendlich hat eh immer die Seite gewonnen, die Territorien eingenommen, wo mehr Leute online waren oder einfach mehr Leute gespawned haben.

Das Resultat war ein einziges gezerge.

Ich hatte u.a. dem Vorschlag gemacht das man nur von eingenommenen Basen spawnen kann, so müsste man seinen Angriff zumindest noch ordentlich Organisieren und das ableben hätte auch eine Konsequenz.

Aber wenn man einfach immer Instant.Action Style in die Gegnerische Basis spawnen kann nur weil da eigene Leute kaempfen, gewinnt am Ende einfach die Seite wo die Leute laenger Wach bleiben.. und die Leute verlieren, denen das ewige Respawnen zu blöd wird.
Außerdem waren die Verteidiger im Nachteil da viele in Tubes gespawned sind und diese ultra einfach direkt beim spawn gekillt werden konnten.

Im Vergleich zu Planetscape 1 sind die Basen naemlich leider auch super schlecht designed, so das es praktisch keinerlei Defender Bonus gibt.
Wo man mit weniger Leuten trotzdem effektiv die Basis verteidigen konnte.

Habs jetzt lange nicht mehr gespielt.. nur neulich reingeschaut, Performance immernoch schlecht.

KP was sich da jetzt geändert hat an den Mechaniken, würde ich aber gern erfahren.


da hat sich sehr viel in der zwischenzeit geändert. instantspawns haben lange timer, man kann nun auch in anderen basen spawnen, galaxy spawn gehen nicht mehr, dafür aber nun sunderer spawns, was ein richtiges pushen der frontlines am boden erfordert, usw.

soe legt da eine irre geschwindigkeit vor, was patches angeht :)
rate (5)  |  rate (0)
Avatar kidow
kidow
#20 | 20. Okt 2012, 16:13
Das Preview-Video hat mir echt den Mund wässrig gemacht, zumal ich im Moment etwas "Battlefield müde" bin.
Wüsste denn Jemand, wie man da an so einen Beta-Key ran kommt?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar jocool
jocool
#21 | 20. Okt 2012, 16:18
Ziemlich gutes Spiel, ähnlich wie BF3 nur mit 3 Fraktionen und auf mehreren Kontinenten. Release ist 20. November, jeder wird es durch die F2P Komponente antesten können.

Ich bin nur froh, dass es kein Pay 2 Win ist, man kann jede Waffe durch Spielen freischalten, und das sogar recht fix. Und jeden Kontinent betreten, alles nutzen. Wenn man sich ein Abo holt, bekommt man halt durch Kills etc schneller XP. Wenn man aber gut ist, macht man das locker auch ohne ein Abo wett.

Ich habe eine kleine Montage gemacht, wie unser Outfit auf dem Eiskontinent eine Frontlinie umgeht und eine Basis im Hinterland stürmt, und danach einen Tower in einer Wüstenregion von einem Lufttransporter aus angreift - in beiden Fällen haben wir die Gegner völlig überrascht.

http://youtu.be/UrnCc1edp0Y

Wer will, kann es sich anschauen, freue mich über jeden Daumen hoch da es mein erstes Video überhaupt ist =)
rate (3)  |  rate (0)
Avatar TrueAK
TrueAK
#22 | 20. Okt 2012, 17:27
Wenn Ich Das Richtig VErstanden Hab ist das Also eine Ewige Schlacht ? Das Es Kein Ende ist also Das Alles auf eine Map Ist Wovon es Mehrere Server Natürlich gibt ? Wenn Ich Mir Die Videos So anschaue Einfach EPISCH
rate (2)  |  rate (0)
Avatar SILen(e
SILen(e
#23 | 20. Okt 2012, 17:58
@TrueAK

Genau das!

Es gibt zwar mehrere Maps bzw. Kontinente - aber die laufen parallel und wahrscheinlich kommen irgendwann (in der Beta/nach Release) noch Boni dazu, die die komplette Eroberung eines Kontinentes belohnen.

Du spielst ein oder zwei Stunden, eroberst dabei eine Basis, beispielsweise The Crown (ziemlich zentral auf einem der Kontinente, was interessante Kämpfe gibt, die oft alle 3 Seiten beinhalten) und verteidigst sie eine Weile.

Wenn du dann mal 2 Stunden lang off gehst und wieder einloggst gehört The Crown mit etwas Glück immer noch deiner Seite, weil du (und natürlich andere aus deinem Empire) die Basis zwei Stunden zuvor das erste Mal (an dem Tag) für deine Seite erobert hast und deine Seite es seitdem geschafft hat sie erfolgreich gegen die Angreifer zu verteidigen.

Kann natürlich auch sein, dass die Basis 10 Minuten nachdem du offline gegangen bist von den Gegnern überrannt wurde oder dass sie danach noch mehrmals die Seite gewechselt hat - um das genauer zu wissen muss man dann wohl jemanden aus dem Outfit (die Bezeichnung für einen Clan in Planetside) fragen oder auf die kommende iPad-App (Android kommt später) bzw. die Webseite mit den Kampfstatistiken schauen.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar kidow
kidow
#24 | 20. Okt 2012, 18:14
Bzw. wer einen Key will, es reicht denen in Twitter eine kurze Anfrage zu schicken, ich hatte nach ein paar Minuten schon meinen Beta-Key :)
rate (1)  |  rate (0)
Avatar TeVau
TeVau
#25 | 20. Okt 2012, 18:16
Sieht zwar aus wie ein aktueller Shooter, spielt sich aber nicht wirklich gut.
Spieler Laggen, es gibt nur eine Waffe pro Klasse, da F2P muss man seeeeehr lange spielen um überhaupt eine zweite (primär/sekundär) Waffe zu bekommen.
Da zahle ich lieber 40 Euro für ein Spiel wie Bf3, da sind die Schlachtfelder zwar kleiner, dafür aber wesentlich interessanter und jeder kann Waffen freischalten ohne Jahre für eine Waffe zu zocken.
Ich sags ja F2P ist einfach langweilig.
Wenn man natürlich ein Teenager ist und massig Zeit hat bzw. sonst nichts besseres zu tun, kann man PS2 durchaus mögen.
Mir gefällt eben oben genanntes nicht, zudem ist die Trefferkollision ziemlich...naja schwach.

Dazu kommt eben noch die Tatsache, das es kein Ende gibt, man spielt und spielt ohne wirklichen Gewinn...also ich sehe da keinen Sinn.
Sagen wir man spielt 2-3h um einige Basen einzunehmen, macht sein Real life ding... um dann später festzustellen, das alle basen wieder verloren sind.
WER HAT DARAN SPASS?
Und täglich grüßt das Murmeltier.
rate (2)  |  rate (7)
Avatar greensmoke
greensmoke
#26 | 20. Okt 2012, 19:01
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar SILen(e
SILen(e
#27 | 20. Okt 2012, 19:08
@TeVau

Komisch, bei Battlefield 3 spawnte ich auch nicht beim ersten Einloggen gleich mit der besten Waffe der Klasse, auch da musste man die Klasse einige Stunden spielen bis man Waffe X hatte.

Nicht anders ist es bei Planetside, wenn man einigermaßen große Gefechte hat brauchte man vielleicht 10 Stunden für die teuersten Klassenwaffen - das ist eine Zeitspanne die man auch bei Battlefield dafür benötigt. Für die normalen, etwas besseren Waffen benötigt man ne Stunde, beispielsweise für das 2. Snipergewehr.

Und was den Sinn einer ewigen Schlacht angeht:

Wo ist denn der Sinn bei Battlefield?

Da kämpft man sich 30 Minuten ab, nur damit dann Mapwechsel ist und die Freude über den Sieg in dem Versuch als erster einen der Panzer zu erwischen untergeht

Wo du Enttäuschung darüber, dass alle bereits eroberten Basen wieder verloren wurden, beim Einloggen siehst, da bietet ein normaler Shooter gar nichts.

Das einzige was bei Battlefield oder COD oder sonst einem anderen Shooter Bestand hat ist die Nummer beim Charakterlevel.

Dort spielt man also nicht mal dafür, dass evtl. Basen wieder verloren werden wenn man off geht, sondern für nichts anderes als eine Nummer.

Wenn dir diese Nummer als Motivation ausreicht - die Nummer gibt es auch in Planetside, nennt sich Battlerank.

Aber zusätzlich zu dieser Nummer gibt es bei PS2 eben noch die Chance, dass etwas anderes was man in einer "Runde" erspielt länger hält als nur die 30 Minuten bis zum Mapwechsel aus normalen Shootern.
rate (6)  |  rate (0)
Avatar derMythos
derMythos
#28 | 20. Okt 2012, 19:34
Das Problem mit der Schlacht finden hatte ich auch...als ich das erste mal rein kam dachte ich zuerst: Wo bitte geht´s zur Front?!
rate (4)  |  rate (0)
Avatar senfmann
senfmann
#29 | 20. Okt 2012, 20:07
hört sich gut an, aber was ist bitte an 39.99$ f2p?
rate (2)  |  rate (4)
Avatar snerls
snerls
#30 | 20. Okt 2012, 20:22
Video klasse vertont. Mehr davon!
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Apfelb4um
Apfelb4um
#31 | 20. Okt 2012, 20:29
Zitat von senfmann:
hört sich gut an, aber was ist bitte an 39.99$ f2p?


wenn du dir mal den inhalt der pakete durchließt, wirst du vielleicht drauf kommen. damit du dich dabei nicht allzu schwer tust: ja, das spiel ist kostenlos.
rate (4)  |  rate (1)
Avatar SILen(e
SILen(e
#32 | 20. Okt 2012, 20:33
@senfmann

AlphaSquad, das bereits kaufbare "Preorderbundle" ist nur ein Nice2Have, keine Pflicht.

Darin enthalten sind sofortiger Betazugang, Betazugang für einen Freund, die Möglichkeit den Namen zu reservieren und als Hauptanteil an den Kosten 4000 StationCash, SOEs Währung für F2P-Spiele.
Außerdem Spielkram wie 12 Waffenunlocks (was sicherlicn die sein werden für die man eh nur ne Stunde pro Stück braucht), ein Tarnmusterskin und 6 Monate ein leichter Erfahrungsboost.

Das ist nichts notwendiges und man kann genau so gut ohne spielen.

Man labert einfach den Planetsidekanal auf Twitter an, kriegt mit Glück sofort nen Key, evtl. auch erst nach mehreren Versuchen....

Den gibt man dann ein und schon kann man spielen.

AlphaSquad nicht erforderlich.

Nach dem Release ist es noch einfacher, einfach auf die Seite, sich anmelden, den Client runterladen und spielen...

Während man bei Battlefield 3 oder sonst nem Spiel erstmal dem Typen an der Kasse vom Media Markt 50€ in die Hand drücken muss oder auf den Amazonpostboten warten muss (nachdem man sich 50€ abbuchen ließ) etc - ist beim Start von Planetside 2 keinerlei Geld vom Spieler an SOE geflossen.

AlphaSquad ist optional (und wird in gut 3 Wochen eh eingestellt) auch das Monateabo ist optional.
Soweit ich das sehe kann man auch ohne all diese Dinge, d.h. völlig kostenlos, sehr gut spielen, ich würde fast soweit gehen, dass die Unterschiede zwischen zahlenden und nicht zahlenden Spielern bei momentaner Rate mit der CERT Punkte gesammelt werden fast zu gering sind, weil ich kaum eine Notwendigkeit sehe, Geld auszugeben um Sachen noch schneller zu bekommen.

Es gibt Ausnahmen, wenn man sofort ein Squad-Busfahrer sein möchte um seinen Clan zu supportan, dann holt man sich die besseren Waffen für den Sunderer und die Galaxy für Geld statt für Exp... Oder wenn man unbedingt ein Zebra-Tarnmuster auf seinem Panzer haben will...

Ansonsten ist das aber eines der fairsten F2P-Modelle was mir bisher über den Weg gelaufen ist.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Odradek
Odradek
#33 | 20. Okt 2012, 20:34
Schöner Artikel Malte Witt, aber hättest du dir nicht Führer wählen können, der einen wenig politisch aufgeladenen Namen benutzt wie Blitzkrieg?

(und ja, pun intended)
rate (1)  |  rate (5)
Avatar TheBigM
TheBigM
#34 | 20. Okt 2012, 23:24
Habt ihr Keys für die Beta zum Verlosen oder so ??
rate (0)  |  rate (2)
Avatar jesterftk
jesterftk
#35 | 21. Okt 2012, 01:26
Zitat von Apfelb4um:
das game macht süchtig. gestern abend nur mal schnell zwischendurch n bißchen zocken und schon waren 4 stunden verflogen^^


This! verdammt ich fühl mich wieder wie in meinen PS1 zeiten :)

SOoo geil!
rate (3)  |  rate (0)
Avatar senfmann
senfmann
#36 | 21. Okt 2012, 04:58
@Silen(e
Na das nen ich doch mal einen kostruktiven beitrag... danke dafür. ganz im gegenteil zu Apfelb4um..

und nun zu etwas anderem. ein kumpel hat mir nen link zum gamestar gewinnspiel für PS2 betakeys gesendet. haben da beide mitgemacht, und nen key für die end of nation beta für den 10.september bekommen... lolz

ist das gewinnspiel überhaupt aktuell? hier mal der link
http://www.gamestar.de/index.cfm?pid=2209
rate (0)  |  rate (0)
Avatar SILen(e
SILen(e
#37 | 21. Okt 2012, 10:02
@senfmann

Einfach https://twitter.com/planetside2 besuchen, dem Channel folgen (die Keys werden wenn man einen kriegt per DM verschickt, was nur geht wenn man dem Channel folgt) und dann hin und wieder (nicht alle 30 Sekunden, Spammen kommt gar nicht gut an^^) mal nett nach nem Key fragen :)

Mal kriegt man sofort einen, mal dauert es Tage, ist halt ne Glückssache^^

Der Channel ist zu US-Zeiten aktiv, d.h. vor ner Stunde ist der Zuständige dann wohl pennen gegangen, heute Nachmittag/Abend wird der Channel wieder besetzt sein^^
rate (0)  |  rate (0)
Avatar kidow
kidow
#38 | 21. Okt 2012, 12:17
Was mir bei dem Spiel auffält, dass es wohl Hardwarehunger ohne ende hat. Ich hab nen AMD Phenom II x4 955 mit 3,6 GHz und eine 6870 und 8Gb RAM und das Spiel ruckelt in kämpfen schon auf niedrig wie sonstwas (20-25 FPS). Liegt das an mir, mach ich irgendwas falsch? o.0
rate (1)  |  rate (0)
Avatar UnLimiTeD
UnLimiTeD
#39 | 21. Okt 2012, 12:39
Hatte estra für 12€ ein Amerikanisches Magazin gekauft, um einen Betakey zu kriegen, dann meine Mail nicht angegeben und die einladung 2 Monate verschlafen. ;)
Aber das Spiel macht wahnsinnig bock.
Viel leerlauf, und große manchmal Frustration wenn man alleine ist, aber all das ist egal wenn sich aus einem kleinen Vorstoß über eine Brücke eine Massenschlacht zweier Panzerdivisionen entwickelt.
Das Gefühl kann kein Battlefield vermitteln.
Und im Outfit ist es natürlich noch besser.

PS: Momentan sehe ich granaten noch etwas kritisch. Das einnehmen von Biolabs mit 30 gegen 30 in einem Innerbereich gegen den eine Cod Karte groß ist gestaltet sich schon mal unfreiwillig komisch.^^
rate (2)  |  rate (0)
Avatar SILen(e
SILen(e
#40 | 21. Okt 2012, 13:34
@°qwasder°

1. Du musst es auch nicht kaufen, da es eben nichts kostet.
2. Wie ich hier schon geschrieben habe, das Bezahlmodell des Spieles ist enorm fair und weit von Pay2Win entfernt.
rate (4)  |  rate (0)

PROMOTION

Details zu PlanetSide 2

Plattform: PC (PS4)
Genre Action
Untergenre: Multiplayer-Shooter
Release D: 20. November 2012
Publisher: ProSiebenSat.1 Games GmbH
Entwickler: Sony Online Entertainment
Webseite: http://www.planetside2.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 201 von 5762 in: PC-Spiele
Platz 13 von 173 in: PC-Spiele | Action | Multiplayer-Shooter
 
Lesertests: 9 Einträge
Spielesammlung: 113 User   hinzufügen
Wunschliste: 16 User   hinzufügen
PlanetSide 2 im Preisvergleich: 1 Angebote ab 8,22 €  PlanetSide 2 im Preisvergleich: 1 Angebote ab 8,22 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten