XCOM: Enemy Unknown - PC

Rundenstrategie  |  Release: 12. Oktober 2012  |   Publisher: 2K Games / Sports
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Neuester Beitrag  |  » Erster Beitrag
Avatar GreatArchitect
GreatArchitect
#66 | 06. Okt 2012, 10:12
Der Eindruck einer gewissen Casualisierung drängt sich auf - andererseits: Möchte ich wirklich bei jedem Trooper jede Runde die Körperhaltung einstellen? Ich finde die Zwei-Punkte Lösung elegant und dynamisch.
Offensichtlich haben sich die Designer von Brettspielen wie Descent: Reise ins Dunkel inspirieren lassen (Zwei Aktionen, Spezialbefehle wie Deckung, Feldposten, etc.), um das ganze zeitökonomisch zu optimieren und trotzdem die möglichen Aktionen kalkulierbar und nicht zu willkürlich zu halten.
So muss dann allerdings der Schwierigkeitsgrad stimmen und gut balanciert sein, denn damit wird das Spiel zumindest bei den "echten" Fans stehen oder fallen.

Bin noch skeptisch, deswegen gabs erstmal noch keine Preorder - falls Steam aber noch ne Rabattaktion startet, sollte wirklich jeder, der damit nur irgendwie was anfangen kann, zuschlagen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar periander
periander
#65 | 28. Sep 2012, 18:13
was mich immer mehr an stört sind die offensichtlich schlauchartig gehaltenen levels.
und das platzieren von gegnergruppen.

im vorgänger war das viel dynamischer und realistischer, ich hoffe man bekommt hier nur einen falschen eindruck, aber die demo hat das ganze nocheinmal bestätigt.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar tssixtyone
tssixtyone
#64 | 25. Sep 2012, 18:00
Hab die Demo gespielt und einige LetsPlay Videos angeschaut und bin der meinung das X Com Apocalypse immer noch der beste ist und auch heute viel mehr spass macht, nachdem man sich erst an die Grafik gewöhnt hat, hat man einfach das umfangreichere und tiefere Gameplay. Ich sage nicht das der neue schlecht ist, aber zum vergleich einfach nur ein mageres XCom mit guter Grafik.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar LorenorSword
LorenorSword
#63 | 21. Sep 2012, 14:32
Das ein Charakter für immer tot ist gibts auch bei Fire Emblem. Klar, Fire Emblem besteht zu 60 Prozent aus Kämpfen und 40 Prozent as Rollenspiel aber dieses Detail haben beide spiele.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar NezuRyu
NezuRyu
#62 | 29. Mai 2012, 09:21
Das Ganze klingt ja richtig geil ^^ Freue mich für die, die auf ein UFO-Remake gewartet haben. Ehrlich gesagt, bekomme ich da wieder Lust auf die XCom-Reihe. Habe mir damals noch original (kein Steam-Download, sondern in schöner großer Euro-Pappbox) den Apocalypse-Teil besorgt und fand das schon richtig geil von der Atmosphäre und vom Gameplay her. Ich fands richtig gruselig, wenn es dann in den Einsatz ging ^^ Die Soundkulisse fand ich damals System Shock 2 ebenbürtig (ich weiss man kann die beiden nicht vergleichen, aber der Sound bei beiden Spielen jagt mir heute noch Schauer über den Rücken ^^ - im positiven Sinne)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Tharos
Tharos
#61 | 29. Mai 2012, 00:58
Zitat von itistoolate:
Die einzigen Details die ich skeptisch sehe sind, dass das Team scheinbar nur aus 4 Soldaten besteht und es nur eine Basis gibt.


Wobei mich das kleinere Team recht wenig stört, ich war auch in den alten Spielen lieber mit kleineren Teams unterwegs. Wie sie das mit der Basis lösen bleibt abzuwarteb, auf die Basisverteidigungsmissionen kann ich jedenfalls gut verzichten. Und auf das unpraktische Produzieren & Verschieben von neuen Abfangjägern auch. ;-)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Dan
Dan
#60 | 28. Mai 2012, 22:01
Das wird mein Spiel des Jahres.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Surffix
Surffix
#59 | 28. Mai 2012, 19:02
Irgendwie fast schon zu schön um wahr zu sein. Genauso, wie ich mir eine Fortsetzung immer gewünscht habe. Freue mich darauf!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar weltesche
weltesche
#58 | 28. Mai 2012, 12:37
Na das sieht wirklich spitze aus.
Meine Vorfreude ist grad ins Unendlich gestiegen.
Erinnert mich stark an das gute alte "Incubation" von Blue Byte.

Einer der besten Rundenstrategiespiele aller Zeiten.
Vielleicht kennts ja einer noch...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar bayern-bua
bayern-bua
#57 | 28. Mai 2012, 11:59
Ich freu mich total das hier scheinbar mal ein gutes Remake zustande kommt. Das Original X-Com war mitte der 90er das erste PC Spiel das ich jemals gesehn hab, da kommen natürlich schöne Erinnerungen hoch. Spiel das bis heute immer wieder mal weils einfach genial ist, da stört mich auch die mitlerweile furchtbare Grafik nicht.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar itistoolate
itistoolate
#56 | 28. Mai 2012, 09:23
Zitat von blade768:
Jaaaaaaa, hui, sie greift wieder um sich die dumme Euphoritis das freut uns aber*kotz*

Das gleiche GEsabbel hat man vor Back in action und Syndicate gelesen und dann kam das große flennen, gerade von den Fanboys.

Klar könnte das auch bein Griff ins Klo werden, aber woran machst du das aus?
Bei Syndicate war recht schnell klar, dass es ein Shooter wird. Und bei JA wurde auch vor Release vom Echtzeitscheiß gesprochen.

Die einzigen Details die ich skeptisch sehe sind, dass das Team scheinbar nur aus 4 Soldaten besteht und es nur eine Basis gibt.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Baran
Baran
#55 | 27. Mai 2012, 23:21
Wenn das Spiel seine Qualität beweisen kann, wie in den Previews zu lesen ist, dann wünsche ich ihm einen immensen finanziellen Erfolg. Einfach nur um den großen Publishern zu zeigen, daß derartige Spieldesignentscheidungen in Sachen Anspruch und Komplexität noch auf eine zahlreiche und zahlende Kundschaft treffen können.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar BomBaer75
BomBaer75
#54 | 27. Mai 2012, 20:15
Mal ein Reboot der nach was aussieht, wenn so spielbar wie im Video, dann schon gekauft. Erwarte einiges, habe "UFO-Enemy Unknown" und "UFO-Terroe from the Deep" gezockt und geliebt. Firaxis hat sich ein Schwergewicht der Hall of Fame vorgenommen, viel Glück.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar KingSamy
KingSamy
#53 | 27. Mai 2012, 18:34
Absolute Freude!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Cromstar
Cromstar
#52 | 27. Mai 2012, 17:44
wow wenn es die gleiche spielmechanik haben wird wie das original xcom - dann bin ich im 7ten himmel und dann bitte noch ein xcom terror from the deep remake das war nähmlich genauso hammer vor allem diese gruselige musik und die angsteinflösende unterwasser atmosphäre!!!!
rate (0)  |  rate (1)
Avatar LordGriffin
LordGriffin
#51 | 27. Mai 2012, 13:06
Nix gegen die Vorschau, aber die Anfangsfrage ob diese Spielmechanik noch zündet, ist sowas von strunzdumm, da kräuseln sich bei mir die Fussnägel.
Ich spiele heute immernoch das alte XCOM, und die "alte" Spielmechanik hat nichts von seiner Faszination verloren.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Jacton
Jacton
#50 | 27. Mai 2012, 12:36
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar papasurf
papasurf
#49 | 27. Mai 2012, 09:35
solange es nicht so casual-verdreckt ist wie diablo3 und den anspruch von früher behält, kann man doch ganz guten mutes hoffen. jagged alliance war etwas anspruchsvoller als das remake, hab damit aber immer noch gute 100 stunden spaß gehabt und das reicht mir auch, ich hab ja auch noch was anderes zu tun. vor 18 jahren hatte ich da deutlich mehr zeit
rate (2)  |  rate (1)
Avatar blade768
blade768
#48 | 27. Mai 2012, 02:29
Jaaaaaaa, hui, sie greift wieder um sich die dumme Euphoritis das freut uns aber*kotz*

Das gleiche GEsabbel hat man vor Back in action und Syndicate gelesen und dann kam das große flennen, gerade von den Fanboys.Ich gebe dem Spiel ne 70:30 Chance komplett zu verkacken nach den Videos und Interviews die ich gelesen habe.Ich sage nicht das alles neue Scheisse ist, ich sage nicht das alles alte geil ist.Aber bei mir kam einfach NULL X-Com Flair auf.Das Spiel geht FÜR MICH in die falsche Richtung von den bisher veröffentlichten Infos und das man überall nur die gleichen Videos und Sprüche vorgestellt bekommt bestärkt mich irgendwie das das Game nicht mehr bietet als das was man bisher gesehen hat(und es gehört mehr dazu als ein paar geile Feuergefechte).....

Für mich auch enttäuschend das nichts von Moddingkompatibilität zu lesen war.Das wäre mir schon ein großes anliegen gewesen wenn man schon ein neues Game zu dem Thema macht.
rate (1)  |  rate (4)
Avatar Gametester
Gametester
#47 | 26. Mai 2012, 23:16
Ich war am Anfang auch skeptisch was aus dem Spiel wird. Gerade die Forschung war mir ein wichtiges Feature. Schön zu sehen, dass die gefangenen Aliens auch per Video bzw. Animation zu sehen sind.

Ich hab bis dato ein gutes Gefühl bei dem Spiel und soweit wird es wohl eines der wenigen "Must haves", der Gegenwart.
Das man Teammitglieder verlieren kann, wird manche Weichspüler-Gamer der heutigen Zeit sicher nicht gefallen, aber ich bin froh das es dabei ist.
Ein Stück ECHTE Spielkultur der kreativen Zeit hat in die Gegenwart gefunden.

So wird's gemacht: Man nimmt ein bewehrtes Gameplay, und schenke Ihm moderne Grafik!

Das Einzige was den Spielspaß jetzt noch trüben könnte, wären nervende Bugs a la Strong Hold. 3
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Saschisch
Saschisch
#46 | 26. Mai 2012, 21:44
Zitat von SchNiPoSa:
ich fand damals "incubation" von blue byte ziemlich geil muss ich sagen...


Incubation und Battle Isle sind Perlen des Genres, die können auch gerne fortgesetzt werden, genau wie XCOM.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Tharos
Tharos
#45 | 26. Mai 2012, 19:33
Zitat von Amaunir:
Aber wenn diese "Weltverwaltung" stark eingeschränkt währe das würde ich schon sehr schade finden, aber warten wir es mal ab vielleicht haben sie ihr ganzes Pulver noch nicht verschossen.


Geoscape gibts (zumindest fiel in den Videos mal das Wort) und man muss natürlich auch die Nationen bei Laune halten um weiter Geld zu bekommen. (Vielleicht steigt man ja von diesen unpraktischen, landgestützten Radarsystemen einfach auf Satelliten um? :-))
Klingt also soweit erst mal nicht so schlecht. Ich bin jedenfalls vorsichtig optimistisch. :-)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar ReatKay
ReatKay
#44 | 26. Mai 2012, 19:06
Zitat von Tharos:


Geh weiter CoD (o.ä.) spielen, du wirst nie verstehen was diese Spiele ausmacht.
Spiele die auch nach bald zwei Jahrzehnten immer noch gerne gespielt werden - das erlebt man beim heutigen "Fast Food" an Spielen kaum mehr.


Recht haste - UFO spiele ich mit DosBox noch heute - einfach weils fordernde und coole Strategiekost ist. Da bringts nichts von Einsatz zu Einsatz zu denken, langfristig muss geplant werden,damit man nicht die Unterstützung und somit die Kohle der Staaten verliert und sich langfristig auch gegen Invasionen der eignen Basis behaupten kann. UFO war (und ist hoffentlich auch künftig nichts) für Weichei-Strategen ohne Weitblick ;)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar PG89
PG89
#43 | 26. Mai 2012, 17:22
Zitat von blackstar23:



selfpwn hoch zehn.
tippe aber eher auf troll.


ne ich werd im august 11
rate (0)  |  rate (3)
Avatar itistoolate
itistoolate
#42 | 26. Mai 2012, 15:16
Ich hoffe es wird wirklich gut und nicht so ein grandioser Reinfall wie das neue JA.

Zitat von PG89:

COD werde ich auch in 20 Jahren noch spielen. Die Grafik und die Serie sind SO QAIL!!!!!

QAIL = quäl? Dann haste recht.
Spiele bei denen man denken muss sind halt nicht jedermans Sache.

Zitat von Amaunir:

Stimmt, da hatte ich gar nicht dran gedacht obwohl mich diese Angriffe auf die Basis damals eigentlich immer nur genervt haben. Ich hatte dann immer versucht es gar nicht so weit kommen zu lassen. ^^

Da die Aliens nur über den Hangar oder Hauptaufzug in deine Basis kommen kann man durch richtiges Basisdesign ne Engstelle schaffen und die Viecher so ganz gut zurückschlagen.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Amaunir
Amaunir
#41 | 26. Mai 2012, 14:29
Zitat von Gregor van Stroyny:


Da ist was dran. Im originalen X-Com musste man ein Radarnetz aufbauen um auch allen Ländern helfen zu können. Hier scheint es Geschichte zu sein. Und bei der Darstellung der eigenen Basis kann man auch sicher sein das die Aliens sie NICHT angreifen werden. Schade. Es war doch ganz nett in der eigens gebauten Basis die Aliens abzuwähren.
Ferner, wie seht es aus mit verschiedenen Gebieten? Im ersten Teil gab es: ländliches Terrain, es gab Wald, Dschungel, hohe Berge mit Höhlen, Wüste und Eiswüste, und es gab die Stadt bei den Terrorangriffen.
Ich befürchte es wird doch so manche Feature nicht in das neue Spiel schaffen.
Zumindest die originale Musik wird noch mal aufgelegt. Super


Stimmt, da hatte ich gar nicht dran gedacht obwohl mich diese Angriffe auf die Basis damals eigentlich immer nur genervt haben. Ich hatte dann immer versucht es gar nicht so weit kommen zu lassen. ^^

Aber wenn diese "Weltverwaltung" stark eingeschränkt währe das würde ich schon sehr schade finden, aber warten wir es mal ab vielleicht haben sie ihr ganzes Pulver noch nicht verschossen.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Geezy
Geezy
#40 | 26. Mai 2012, 14:06
Mann, freue ich mich schon auf das Spiel. Hab das Original zwar nie gespielt (hab das mal vor Jahren installiert, aber es sah damals schon scheisse aus und für mich ist miese Grafik ein Spielspaß-Killer ) aber Incubation habe ich bis zum Erbrechen gesuchtet und zocke es eigentlich immer noch sehr gern. Wenn es auch nur zu 50% so wird wie der BlueByte-Klassiker, ist es ein Pflichtkauf.

So ein neues Incubation wäre auch mal angebracht finde ich...
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Sadi
Sadi
#39 | 26. Mai 2012, 13:48
Ich freue mich drauf - genau die Art Strategie dich ich mag.

Für alle interessierten, ein weiterer xcom/ufo nachfolger heißt xenonauts und wird gerade auf kickstarter beworben. Er wird auch dieses Jahr erscheinen und es gibt schon eine demo (sie orientiert sichs ehr nah am vorbild, bindet aber luftkampf ein).
http://www.kickstarter.com/projects/693411 91/xenonauts

Ich bin mal gespannt welches besser wird.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Gregor van Stroyny
Gregor van Stroyny
#38 | 26. Mai 2012, 13:37
Zitat von Amaunir:

Bis jetzt habe ich aber noch keine Ansicht der Erdoberfläche gesehen. Ist das raus geflogen weil es eh nur noch eine Basis gibt? Ich befüchte das dies mit nur einer Basis etwas anspruchslos werden könnte, das war ja auch ein nicht unwichtiger Faktor wo man die erichtet da man ein gutes Netz für die Abfangjäger brauchte.


Da ist was dran. Im originalen X-Com musste man ein Radarnetz aufbauen um auch allen Ländern helfen zu können. Hier scheint es Geschichte zu sein. Und bei der Darstellung der eigenen Basis kann man auch sicher sein das die Aliens sie NICHT angreifen werden. Schade. Es war doch ganz nett in der eigens gebauten Basis die Aliens abzuwähren.
Ferner, wie seht es aus mit verschiedenen Gebieten? Im ersten Teil gab es: ländliches Terrain, es gab Wald, Dschungel, hohe Berge mit Höhlen, Wüste und Eiswüste, und es gab die Stadt bei den Terrorangriffen.
Ich befürchte es wird doch so manche Feature nicht in das neue Spiel schaffen.
Zumindest die originale Musik wird noch mal aufgelegt. Super
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Hanfblatt93
Hanfblatt93
#37 | 26. Mai 2012, 13:03
kenns original nicht sieht aber wirklich hammer aus, der umfang stimmt auch wie man im video sieht.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Amaunir
Amaunir
#36 | 26. Mai 2012, 12:41
Das sieht alles sehr gut aus, ich traue meinen Augen nicht das dieses Spiel wirklich raus kommen soll, ich dachte schon Strategiespiele sind nicht mehr zeitgemäss... ^^

Bis jetzt habe ich aber noch keine Ansicht der Erdoberfläche gesehen. Ist das raus geflogen weil es eh nur noch eine Basis gibt? Ich befüchte das dies mit nur einer Basis etwas anspruchslos werden könnte, das war ja auch ein nicht unwichtiger Faktor wo man die erichtet da man ein gutes Netz für die Abfangjäger brauchte.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar SchNiPoSa
SchNiPoSa
#35 | 26. Mai 2012, 12:31
ich fand damals "incubation" von blue byte ziemlich geil muss ich sagen...
rate (3)  |  rate (0)
Avatar blackstar23
blackstar23
#34 | 26. Mai 2012, 11:54
Zitat von PG89:


ne,aber fast 30 ô_O omg XD



selfpwn hoch zehn.
tippe aber eher auf troll.
rate (6)  |  rate (0)
Avatar PG89
PG89
#33 | 26. Mai 2012, 11:41
Zitat von Leon-1982:


Na dann bist du immerhin endlich über 18 -.-


ne,aber fast 30 ô_O omg XD
rate (0)  |  rate (7)
Avatar flohzilla
flohzilla
#32 | 26. Mai 2012, 09:24
Endlich mal ein Truppe die es richtig macht.
Bin sogar nach 10Jahren Konsolenzockerei wieder auf PC umgestiegen, da im Konsolenbereich die Games VIEL weniger vielfalt bieten (nicht falsch verstehen, für sowas wie Bayonetta2, Lolypop Chainsaw, RDR usw. entstaube ich meine XBOX) aber im allgemeinen hat der Anspruch doch ziemlich gelitten.
Aus diesem Grund freue ich mich noch mehr das sich Entwickler auf alte Tugenden besinnen und nahezu alte perfekte Spiele sinnvoll weiterentwickeln und den heutigen Möglichkeiten anpassen.
Und daher
http://www.youtube.com/watch?v=s7OQgu_382k

mfg
rate (0)  |  rate (0)
Avatar frag
frag
#31 | 26. Mai 2012, 09:09
tja, was soll ich sagen? ausser: sieht verdammt gut aus :)

dass ich das noch erleben darf...ein (vorraussichtlich) gelungenes remake eines spieleklassikers aus meiner kindheit. genial!
und was mich noch mehr freut: es war eines der besten spiele überhaupt! heutzutage ist es wirklich schwierig geworden, spiele mit so einem tiefgang zu finden.

ich freu mich drauf :)
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Gordo
Gordo
#30 | 26. Mai 2012, 09:03
Ich freue mich extrem auf dieses Spiel. Ich kann das Glück kaum fassen, dass ausgerechnet mein Allzeit-Lieblingstitel ein so vernünftiges Remake erhält. Danke Firaxis für dieses Fingerspitzengefühl, dieses Spiel steht fest auf meiner Einkaufsliste, jetzt erst recht.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Leon-1982
Leon-1982
#29 | 26. Mai 2012, 08:46
Zitat von PG89:


COD werde ich auch in 20 Jahren noch spielen. Die Grafik und die Serie sind SO QAIL!!!!!


Na dann bist du immerhin endlich über 18 -.-
rate (7)  |  rate (1)
Avatar Dagobert89
Dagobert89
#28 | 26. Mai 2012, 04:02
na das sieht doch mal gut aus freu mich schon drauf
rate (1)  |  rate (0)
Avatar bluejam
bluejam
#27 | 26. Mai 2012, 01:07
^
lol



Macht bisschen Werbung in eurem Bekanntenkreis, damit das Spiel ein Erfolg wird.

Bin immer noch ganz baff. Nachdem ich die offizielle Ankündigung gelesen hatte, dachte ich ich träume. Eins meiner absoluten Favoriten!
rate (1)  |  rate (1)

The Elder Scrolls Online
18,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Blizzard StarCraft II USK 12 PC-Spiel
12,90 €
zzgl. 5,95 € Versand
bei Conrad.de
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu XCOM: Enemy Unknown

Plattform: PC (PS3, Xbox 360, iOS, Android)
Genre Strategie
Untergenre: Rundenstrategie
Release D: 12. Oktober 2012
Publisher: 2K Games / Sports
Entwickler: Firaxis Games
Webseite: http://www.xcom.com/enemyunkno...
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 120 von 5632 in: PC-Spiele
Platz 4 von 245 in: PC-Spiele | Strategie | Rundenstrategie
 
Lesertests: 8 Einträge
Spielesammlung: 176 User   hinzufügen
Wunschliste: 42 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
XCOM: Enemy Unknown im Preisvergleich: 14 Angebote ab 8,35 €  XCOM: Enemy Unknown im Preisvergleich: 14 Angebote ab 8,35 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten