Anno Online - Browserspiel

Aufbau-Strategie  |  Release: 4. Quartal 2012  |   Publisher: Ubisoft
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar Projekt95
Projekt95
#1 | 12. Nov 2012, 19:13
solange es weiterhin noch richtige Annos geben wird, habe ich kein Problem damit, dass es ein Anno Onine gibt!
rate (27)  |  rate (1)
Avatar forceMONKEY
forceMONKEY
#2 | 12. Nov 2012, 19:17
Naja, eigentlich mag ich die ganzen Browsergames überhaupt nicht.
Aber dieser Vorarbtest vom Hr. Klinge stimmt mich doch einwenig bezüglich Anno zumindest um.
Wenn die Pay2Win Elemente schön im Hintergrund bleiben und ich im Gegenzug nur bisschen Geduld mitbringen muss, werden die langen Vorlesungen sicher einwenig abwechlungsreicher. :-p
rate (4)  |  rate (2)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#3 | 12. Nov 2012, 19:18
Hört sich doch gar nicht so schlecht an---für ein Browsergame!

Da ihr aber der Thematik ja so oder so...sagen wir mal... aufgeschlossen gegenübersteht muss sich das fertige Spiel erstmal beweisen!

P.s.: Super gut gelungenses Video!
rate (3)  |  rate (1)
Avatar Exterminatus
Exterminatus
#4 | 12. Nov 2012, 20:00
Machr vor allem grafisch mehr her als siedler online
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Voigt
Voigt
#5 | 12. Nov 2012, 20:02
Also ich war ja seeehr skeptisch als ich von einem Anno Online gehört habe, dann kam aber ein Video zu Anno Online hier auf Gamestar und ich hab es doch auch mal probiert (gibt ja genügend Keys, mein hab ich vom Offizieln Twitter Account). Das gute war schonmal, dass ich direkt nach dem Reset angefangen habe.

Es ist wirklcih ein gutes Anno Feeling, und hat mich sehr positiv überrascht, sodass ich bin zum nächsten Reset spielen werden, und dann sobald es offiziel rauskommen wird.

Ja es spielt sich etwas zäh, aber wenn man dann halt 10 Holzfäller hat statt nur einem, hat man auch recht flott Holz. Und dann baut man halt nciht seine gesamte Inselbevölkerung zu Bürgern innerhalb 1h um, sondern braucht dann schon ein paar Tage. Aber ganz so kritisch wie es hier beschrieben wurde ist es nciht, nach 2 Wochen habe ich eine Insel mit 4,5k Einwohner, wovon 700 Patrizier sind. Also Monate braucht man nicht. Was es aber etwas einfach macht, ist das mit steigender BEölkerungszahl die Nachfrage nach Rohstoffen nicht steigt.

Das sieht man sehr gut hieran: http://anno-live.de/index.php?site=capacity
Eine Produktionskette kann immer (fast) die selbe Anzahl an Häuser versorgen, egal ob Bürger, Patrizier oder Adelige. Das heißt sobald man die Brotversorgung für seine Bürger fertiggestellt hat, muss man sich nie wieder darum kümmern, auch wenn man diese Aufsteigen lässt. Dies war in den Offline Annos anders, da musste man seine Nahrungs und Kleidungsproduktion immer im Auge behalten und gegebenfalls nachrüsten. Hier nur wenn man neue Häuser baut.

Auf den Handel bin ich sehr gespannt, aber ich hoffe das macht es nicht noch einfacher.

Da die Vorhandene Waren- und Goldmenge drastisch mit der Entwicklungsstufe anzieht, wenn am Anfang 60 Holz recht viel sind, sind später 200 Holz nichts so schlimmes, oder 100 Stein kosten am Anfang ein paar Gebäude, später 300 Stein.

Auch bei den Einnahmen, am Anfang hat man ein Limit von 10k Gold, der mit Einnahmen von ungefähr 50 pro 30s ganz gut gesetzt ist, später hat man aber ein Limit von ca 1Million Gold, bei Einnahmen von 2000 pro 30s.

Daher habe ich die Befürchtung, dass Holz und Steine sehr billig verkauft werden, und das Spiel am Anfang recht einfach machen wird, aber Werkzeuge recht teuer werden, sodass es kaum Sinn machen wird diese zu kaufen.

Aber das steht ja alles noch in den Sternen, denn das Spiel kommt raus "when it's done" und das kann ja noch dauern.

Aber ein Alleinstellungsmerkmal hat es schonmal, was mir sehr gefällt:

Wenn die Lager voll sind mit einer Ware, werden die Produzierenden Betriebe automatisch schlafend gestellt, sodass die Betriebskosten sinken, und erst wenn wieder das Lager der Betriebe leer ist, fangen sie wieder an zu produzieren und mehr Geld zu verbraten
rate (9)  |  rate (1)
Avatar die.kaltfront
die.kaltfront
#6 | 12. Nov 2012, 20:54
ich bin von anfang an bei der closed beta dabei und seit mich anno 2070 etwas entäuscht hat (ich mag die atmosphäre nicht) find ich das spiel eigentlich recht gut und ich werds auch weiter spielen auch wenn ich wohl kein geld dafür ausgeben werde (zuviel von anno 1404 und zu wenig neues), da spiele ich lieber anno 1404. aber für anno neulinge abselut super zum einsteigen und ich bin gespannt was da noch kommt
rate (0)  |  rate (0)
Avatar g287
g287
#7 | 12. Nov 2012, 21:51
Von Siedler Online war ich mehr als enttäuscht. Neuer Content kam sehr schleppend (über 6 Monate kam einmal nichts neues) und war im Prinzip doch immer nur mehr vom Gleichen. Im Dezember 2011 habe ich dann die Nase vollgehabt und mich seit dem nicht mehr in meinen L46 Acc eingeloggt.

Hinter Anno Online steht nun auch wieder BB und so frage ich mich, warum sollte in nun glauben, dass es anders wird bei einem neuen Spiel?

Ich gehe davon aus, dass man wie bei Siedler Online den Beta Status ewig lässt, obwohl man schon lange mit dem Shop viel Geld verdient und bei Bugs/ Serverproblemen redet man sich dann wieder genau wie bei Siedler Online mit dem "ach ist ja noch Beta...", ja schon über ein 3/4 Jahr nach öffentlichen Start und Shopöffnung...

Wenn es keine Beta mehr ist, vielleicht 1 Jahr nach Release also, werde ich mal reinsehen...
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Morrich
Morrich
#8 | 12. Nov 2012, 22:36
Mir geht bei diesen ganzen Onlinespielche immer auf den Keks, dass alles so unheimlich lange dauert.
Dass es halt wirklich nur was für Zwischendurch ist und man sich nicht auch mal gut 2-3 Stunden ransetzen kann, und da auch wirklich was passiert.

Wird mir dann nach kürzester Zeit einfach zu langweilig.

Da start ich dann doch lieber ne Offline Runde und spiel die Zeit, die ich dafür habe auch ordentlich runter. Nicht so blöde häppchenweise mal alle paar Stunden hier und da klicken.
rate (3)  |  rate (2)
Avatar Odradek
Odradek
#9 | 12. Nov 2012, 23:21
.
rate (0)  |  rate (2)
Avatar W-O-D
W-O-D
#10 | 13. Nov 2012, 00:01
Tjaaaa, noch ist alles da Beta, was sich wenn man mal ins Onlineforum da reinguggt auch wiederspiegelt.

Zum Artikel.
Der Spieler da hat ein paar gravierende Dinge garnicht angesprochen. Der eingebaute Welpenschutz in Form von 50 Talern, und die Bank die diesen "Anfangsbonus" wieder ins Nirvana befördert.
Wer Anno kennt, und kann, der kommt auch ohne Welpenschutz aus.
Das was der Spieler hier im Video bemerkt, von wegen positive Bilanz, sind in Wahrheit 48 Taler Miese, denn wer sich das Video genau anschaut wird grade mal 2 Taler + entdecken.

Im Moment braucht der Spieler auch keine Wochen um eine größere Stadt aufzubauen, gebremst wird er bestenfalls durch nicht vorhandenes Baumaterial, oder etwas später durch nicht ausreichende Menge an Talern.
Für eine Testumgebung ist es zudem gradezu grotesk ständig neue Betakeys rauszuhaun wo nichtmal die gröbsten Fehler im Spiel ausgemerzt sind.

Altannoholiker rümpfen erstmal die Nase, auch wenn da Anno draussen drannsteht, viel Anno drinn ist jedoch noch nicht.

ein Tester der von Anfang an dabei ist
rate (1)  |  rate (3)
Avatar Gametester
Gametester
#11 | 13. Nov 2012, 02:05
Und genau diese "Zwischendurchspielchen" sind u.a. der Grund warum nur heute so oft schneller Ramsch prodziert wird, am besten noch mit DLCs garniert.
Wenn die Masse mit solcher Kost zufrieden ist, dann wird der Markt auch entsprechend gefüttert. Das Konsumverhalten könnte da etwas ändern.

Immerhin schauen die ECHTEN PC-Spieler auf "Star Citizen".
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Fisto
Fisto
#12 | 13. Nov 2012, 08:59
"Wer Anno Online jedoch genauso spielt wie andere Browsergames, nämlich alle paar Stunden ein paar Minuten"

finde genau da liegt das Problem der Browsergames!
So nett sie auch sein mögen wer macht das denn wirklich täglich mit?
vielleicht die ersten paar Tage aber dann wird man das ganze wohl schleifen lassen
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Heiko Klinge
Heiko Klinge
#13 | 13. Nov 2012, 10:01
Zitat von Voigt:
Ja es spielt sich etwas zäh, aber wenn man dann halt 10 Holzfäller hat statt nur einem, hat man auch recht flott Holz. Und dann baut man halt nciht seine gesamte Inselbevölkerung zu Bürgern innerhalb 1h um, sondern braucht dann schon ein paar Tage. Aber ganz so kritisch wie es hier beschrieben wurde ist es nciht, nach 2 Wochen habe ich eine Insel mit 4,5k Einwohner, wovon 700 Patrizier sind. Also Monate braucht man nicht. Was es aber etwas einfach macht, ist das mit steigender BEölkerungszahl die Nachfrage nach Rohstoffen nicht steigt.

Die "Monate" bezogen sich eher auf die Stadt in der letzten Videoszene samt Monument. Es war ja erstmal nur ne Kurz-Preview und ich habe mich deshalb bemüht, Anno Online so zu spielen, wie es Normalo-Spieler von Anno 1404 bzw. 2070 wohl tun würden.
Bin mir außerdem relativ sicher, dass der Holz-Exploit noch beseitigt wird, entweder durch eine Gebäudebegrenzung oder durch Änderungen bei Effizienz/Unterhaltskosten.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Coolstyle
Coolstyle
#14 | 13. Nov 2012, 11:26
1 minute für ein stück holz? Das dauert ja ewig, da hab ich ehrlich keinen Nerv dafür. Da bleib ich lieber beim offline Anno, da kann man wenigstens beschleunigen...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Voigt
Voigt
#15 | 13. Nov 2012, 13:54
@Heiko
Ich finde das Review auch durchaus gelungen.
Aber ich bezog mich mit meinem Monaten auch nicht auf das Video, denn dort sagst du ja klipp und klar, dass man für die Stadt, wie im Video zu sehen ist, Monate braucht. Und damit stimme ich auch vollkommen überein.
Ich bezog mich aber im Textreview auf den erten von den 8 Screenshots, wo es heißt:
"Unsere Siedlung nach rund einer Woche Spielzeit. Wir haben gerademal die Bürger-Stufe erreicht, bis zum Patrizier dürfte es noch Monate dauern"

Dies fande ich etwas übertrieben, weil nur bis Patrizer dauert es wirklich keine mehrere Monate, eher nur einen, bei Leuten die weniger spielen. Wenn man diese natürlich komplett versorgen will, und zu Adelige aufsteigen will, ja dann braucht man natürlich länger. ^^

Zudem verstehe ich nicht was du mit Holzexploit meinst? Auch in Offline Annos baue ich mehrere Holzfäller. Zwar kann ich dort auch Bäume pflanzen, und hier ist das begrenzt, aber 5 passen am Anfang gut hin, und später mit weiteren Zonen auch 10, auch wenn es dann meist garnicht mal nötig ist, da man da wie gesagt das Holz nichtmehr so dringend braucht.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Matsches
Matsches
#16 | 13. Nov 2012, 22:09
Ich finds eigentlich ganz cool, da ich gerne die "alten" Annos gespielt habe :) - Grafisch erinnert es mich sehr stark daran zumindest :D Klar ist es ein Browsergame und es hat eben auch die Eigenschaften eines Browsergames (nämlich warten), aber einen Blick rein werfen und anzocken werde ich es aufjedenfall :)
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Tscheff
Tscheff
#17 | 14. Nov 2012, 11:03
Habe mich angemeldet. Wo oder wie bekomme ich nun den Key her ? Per Mail habe ich nichts erhalten.

Edit: schon geklärt, ich dachte man bekommt einfach so einen Key nach Anmeldung aber das ist leider nicht der Fall. Schade
rate (0)  |  rate (0)
Avatar ddjjmm
ddjjmm
#18 | 14. Nov 2012, 17:52
Spiele es auch schon seit ein paar Wochen und es macht schon Laune :)

Hier gibt's sogar nen Rechner für die eigene Wirtschaft: http://www.anno-rechner.de/wirtschaftsplaner/
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Valkyr
Valkyr
#19 | 15. Nov 2012, 11:03
Ich finds ein momentan echt spassiges Spiel, klar hats noch Macken ist ja noch Beta aber mir gefällts jetzt schon besser als die meisten Browsergames die ich kenne.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Rettungsschirm
Rettungsschirm
#20 | 15. Nov 2012, 12:58
sieht zumindest schonmal klasse aus! Ich hoffe, dass das multiplayer-feeling noch kommt...wär ein bisl schade, wenn man doch nur seine Insel sehen würde...fand ich schon bei Siedler-Online blöd.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar babbage
babbage
#21 | 15. Nov 2012, 18:38
Na toll, Ressourcen kaufen gegen Echtgeld...
Da gibts ein paar Harz4ler die sich in die Privatinsolvenz zocken und "normale" Spieler bekommen eine fade kastrierte Version.
Wenn man das wirklich online gegeneinander spielt, macht das überhaupt keinen Spaß mehr.
Ich will für ein gutes Ergebnis nicht extra bezahlen!

Meinen Internetanschluss zahl ich auch nicht per MB!
Hoffentlich setzt sich dieses Anfangs vielleicht noch gut gemeinte Free2Play Modell nicht durch...
rate (0)  |  rate (2)
Avatar Life_is_a_Game_24
Life_is_a_Game_24
#22 | 15. Nov 2012, 19:03
Sorry aber is genau so überflüssig wie der Anno " Multiplayer" .. Für mich Persöhnlich is Anno nur im Endlosspiel ein richtiges Anno.
rate (0)  |  rate (3)
Avatar Aaron2904
Aaron2904
#23 | 16. Nov 2012, 02:23
Konnts leider noch nicht spielen, weil bei mir die Map weiß bleibt...Sehe nur den Chat :( Hoffe, sie beheben das bald.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Atlan_Gonozal
Atlan_Gonozal
#24 | 16. Jan 2013, 20:19
Das Spiel ist so unfaßbar grauenhaft langweilig und häßlich, daß man sich fast schämen muß, die Beta angespielt zu haben.
rate (0)  |  rate (0)
1

Dark Souls II
39,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Sid Meier's Civilization V - Brave New World (Add-On)
10,99 €
zzgl. 3,00 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
ANGEBOTE
PROMOTION
DIREKT ZUM SPIEL
Kategorie: Browserspiel Genre: Strategie Release: 4. Quartal 2012
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop

Details zu Anno Online

Plattform: PC
Genre Strategie
Untergenre: Aufbau-Strategie
Release D: 4. Quartal 2012
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Blue Byte Software
Webseite: http://de.anno-online.com/
USK: keine Angabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 206 von 5500 in: PC-Spiele
Platz 7 von 136 in: PC-Spiele | Strategie | Aufbau-Strategie
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 10 User   hinzufügen
Wunschliste: 2 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten