Diablo 3 - PC

Action-Rollenspiel  |  Release: 15. Mai 2012  |   Publisher: Activision Blizzard
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Geda
Geda
#1 | 25. Mai 2012, 18:21
Serverfarmen erweitern ist doch keine Lösung. Das kostet Geld und bis dato gibt es ja keine einzige Firma auf diesem Planeten die es geschafft hat eine Uptime von 99% zu gewährleisten.

Zudem ist das Blizzards erster großer Launch, die müssen doch erst noch Erfahrung sammeln!

/Sarkasmus
rate (137)  |  rate (14)
Avatar Wookiemush.
Wookiemush.
#2 | 25. Mai 2012, 18:21
Dritter Weltkrieg.
rate (69)  |  rate (15)
Avatar Dominian
Dominian
#3 | 25. Mai 2012, 18:22
Europa hat 65 Mio Einwohner, interessant.
rate (116)  |  rate (4)
Avatar krockeschinski
krockeschinski
#4 | 25. Mai 2012, 18:22
"Wenn wir Europäer mit 65 Millionen Einwohnern immer wieder mal Probleme beim Login haben (was bei uns aber eher selten ein Dauerzustand ist)"

wat? lasst ihr die praktikanten wieder artikel schreiben?
rate (69)  |  rate (4)
Avatar ImmortalWisp
ImmortalWisp
#5 | 25. Mai 2012, 18:25
Zitat von krockeschinski:
"Wenn wir Europäer mit 65 Millionen Einwohnern immer wieder mal Probleme beim Login haben (was bei uns aber eher selten ein Dauerzustand ist)"

wat? lasst ihr die praktikanten wieder artikel schreiben?


Nix von dem Atombombenhagel mitbekommen?
rate (88)  |  rate (3)
Avatar 5ink4r
5ink4r
#6 | 25. Mai 2012, 18:25
Europa hat 65 Einwohner pro km² bzw. 740 Millionen Einwohner. Deutschland knapp 82 Millionen. Den Praktikanten solltet ihr aber nich übernehmen.
rate (49)  |  rate (7)
Avatar Justgaming
Justgaming
#7 | 25. Mai 2012, 18:25
Gott, blizzard ihr seid so peinlich!

Und dann noch die ganzen ultra Fanboys die meinen:
"Blizzard kann nichts dafür, jedes spiel hat am anfang seine probleme"
Ich kann es nicht mehr hören, dann sollte man den Launch halt verschieben wenn man schon nen Onlinezwang setzt.

Also bitte, so ein Millionenunternehmen wie Blizzard sollte schon wissen wie man einen so grossen Titel launcht.
Aber sie sparen sich ja lieber das Geld für weitere Server,
denn die Nachfrage besteht ja weiterhin.

Der Online Zwang war schon so eine Sauerei und jetzt kriegen die das nicht auf die Reihe.
Mal ganz zu schweigen von Hack-attacken auf spielerkonten und plötzliche sperren.

Absolute Frechheit ihren Kunden gegenüber.

Also ich hab das Game noch nicht und bin auch immer noch am überlegen.

Eignt hat Blizzard den Erfolg garnicht verdient.

Haben das Game mit ihrem Onlinezwang und den Lizenzvereinbarungen ruiniert.
rate (75)  |  rate (33)
Avatar Cyberpunk
Cyberpunk
#8 | 25. Mai 2012, 18:25
"Ob man beim Diablo 3-Entwickler schon auf die Idee gekommen ist, statt die Foren zu säubern die Serverfarmen zu erweitern, ist bisher unbekannt."

Natürlich nicht, die stehen tatenlos rum und drehen Däumchen bzw zählen ihre Trillionen Dollar oder schwimmen darin herum.

Übrigens habe ich den Fehler zuletzt an Tag 2 nach Release gesehen, seither habe ich so ziemlich störungsfrei spielen können. Aber Herr Klix lästert ja gerne mal über Blizzard ab, ganz im Sinne des derzeitigen Volks - äh Userzorns gegenüber allem aus diesem Hause.

Aber was solls, das schürt die Flammen und generiert Klix :)
rate (30)  |  rate (45)
Avatar Bruce will es
Bruce will es
#9 | 25. Mai 2012, 18:27
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar tulrich6uoa
tulrich6uoa
#10 | 25. Mai 2012, 18:31
Zitat von Justgaming:
Gott, blizzard ihr seid so peinlich!

Und dann noch die ganzen ultra Fanboys die meinen:
"Blizzard kann nichts dafür, jedes spiel hat am anfang seine probleme"

Ich kann es nicht mehr hören. Der Online Zwang war schon so eine Sauerei und jetzt kriegen die das nicht auf die Reihe.
Mal ganz zu schweigen von Hack-attackenm auf spielerkonten und plötzliche sperren.

Absolute Frechheit ihren Kunden gegenüber.

Also ich hab das Game noch nicht und bin auch immer noch am überlegen.

Eignt hat Blizzard den Erfolg garnicht verdient.

Haben das Game mit ihrem Onlinezwang und den Lizenzvereinbarungen ruiniert.


Und immer diese dummen flanner, die die News anklicken nur um zu schreiben sie können es nicht mehr hören.
Du bist so Peinlich mit deinen Aussagen. Vllt schaffst du es auch ein einziges mal einen Wertvollen Beitragen zu bringen.
rate (25)  |  rate (65)
Avatar Kehool
Kehool
#11 | 25. Mai 2012, 18:33
möglicherweise ist blizzard ein ähnlicher copy-paste fehler beim errechnen der nötigen server größe unterlaufen? ;)
rate (30)  |  rate (2)
Avatar Van Kroenen
Van Kroenen
#12 | 25. Mai 2012, 18:34
Zitat von krockeschinski:

wat? lasst ihr die praktikanten wieder artikel schreiben?


Nein, aber den Dyskalkulierer, dessen Lebensgefährtin denkt, es wäre angebracht, dem Schreiberling hier wegen Nichtigkeiten auch während der Arbeit einen ins Ohr zu drehen.

@ Rest

Danke. Nach dem 382. Post habe ich den Fehler auch entdeckt. =)

Zitat von Cyberpunk:

Übrigens habe ich den Fehler zuletzt an Tag 2 nach Release gesehen, seither habe ich so ziemlich störungsfrei spielen können. Aber Herr Klix lästert ja gerne mal über Blizzard ab, ganz im Sinne des derzeitigen Volks - äh Userzorns gegenüber allem aus diesem Hause.

Aber was solls, das schürt die Flammen und generiert Klix :)


Man munkelt, dass auch Leute, die für GS arbeiten, Spieler und User sind. ;)
rate (36)  |  rate (5)
Avatar athorn
athorn
#13 | 25. Mai 2012, 18:36
das erste mal das sich die chinesen und taiwanesen(?) einig sind gz blizzard
rate (20)  |  rate (1)
Avatar Justgaming
Justgaming
#14 | 25. Mai 2012, 18:38
Zitat von tulrich6uoa:


Und immer diese dummen flanner, die die News anklicken nur um zu schreiben sie können es nicht mehr hören.
Du bist so Peinlich mit deinen Aussagen. Vllt schaffst du es auch ein einziges mal einen Wertvollen Beitragen zu bringen.


Ja, natürlich hab ich die News angeklickt um meine Meinung zu schreiben.
Dafür ist die Kommentar leiste ja da du genie.

Und wieso bin ich peinlich wenn ich meine Meinung äussere?
Du kennst meine anderen beiträge garnicht.Oder stalkse mich etwa? Vogel!
rate (31)  |  rate (8)
Avatar Kehool
Kehool
#15 | 25. Mai 2012, 18:38
Zitat von Sebastian Klix:

[...]


und prompt den nächsten fehler eingebaut:

"kann man sich aber in etwa vorstellen, welchen Unterschied über 1 Million weitere, potentielle Spieler ausmachen können."

das macht so keinen sinn

mit dem kopf schon im wochenende? ;)
rate (15)  |  rate (3)
Avatar Gotha Mora
Gotha Mora
#16 | 25. Mai 2012, 18:41
Zitat von :
Wenn wir Europäer mit über 700 Millionen Einwohnern immer wieder mal Probleme beim Login haben (was bei uns aber eher selten ein Dauerzustand ist), kann man sich aber in etwa vorstellen, welchen Unterschied über 1 Million weitere, potentielle Spieler ausmachen können.


Ja 1 Milion ist dann entscheiden oO, wohl eher 1 Mrd. ?.?

@ kehool, warst schneller >.<
rate (6)  |  rate (2)
Avatar Sp00kyF0x
Sp00kyF0x
#17 | 25. Mai 2012, 18:41
einfache lösung:
onlinezwang abschaffen und open bnet implementieren.
rate (22)  |  rate (4)
Avatar Icicle
Icicle
#18 | 25. Mai 2012, 18:45
Also das nimmt ja mittlerweile Züge an... unfassbar das alles :)
rate (13)  |  rate (1)
Avatar Kehool
Kehool
#19 | 25. Mai 2012, 18:49
jetzt stimmt es zwar immer noch nicht, da china südkorea und taiwan zusammen nur etwa 1,4 mrd einwohner haben, aber es ist immerhin nicht mehr komplett falsch^^

zeit fürn feierabend
rate (6)  |  rate (1)
Avatar Morrich
Morrich
#20 | 25. Mai 2012, 18:49
Meine Fresse, dann muss man halt einfach noch weitere Server hinstellen.

Die haben doch eine heiden Kohle und könnten sich das locker leisten. Aber nein, lieber sabbelt man um den heißen Brei rum und tut nix.
rate (14)  |  rate (1)
Avatar Black Goblin
Black Goblin
#21 | 25. Mai 2012, 18:56
Blizzard sind doch ne Bande von Vollfosten!!

Die sollen nen Offlinepatch drüber bügeln und gut is ...
rate (13)  |  rate (3)
Avatar tulrich6uoa
tulrich6uoa
#22 | 25. Mai 2012, 19:00
Zitat von Ragefirex:


Wieso denn ? Irgendwo hat er doch recht !

Ich spiel auch D3 und finde es zum kotzen, das ich mitten im Game kicked werde wegen dem scheiss INet Zwang.


Er regt sich darüber auf ohne Diablo3 zu haben, bzw. die Fehler zu kennen. Klickt die News von D3 an und beschwert sich auch noch darüber.
rate (4)  |  rate (19)
Avatar Dominian
Dominian
#23 | 25. Mai 2012, 19:01
Meine Güte jetzt wurde der Artikel 2 mal korrigiert von Lesern. Ist euch das nicht langsam peinlich?

Wenn ihr kein gutes Magazin hättet würde sich auf der Plattform hier online wohl kein Mensch herum treiben.
rate (10)  |  rate (6)
Avatar s-a-n-g-u-i-s
s-a-n-g-u-i-s
#24 | 25. Mai 2012, 19:05
Mal ehrlich, gerade zur Zeit des Cloudcomputings ist es doch ein leichtes sich Serverleistung auf abruf zu holen.
Ich meine sogar mich an ne Werbeschrift zu erinnern in der T-Systems damit wirbt dass man nur das bezahlt was man nutzt. (In dem Artikel ging es irgendwie um die Skalierbarkeit von Cloudlösungen für größere IT-Systeme)

Es liegt also NICHT daran dass es schwer möglich ist kurzzeitig an Serverleistung zu kommen. Vermutlich hat Blizzard einfach ausgerechnet wie viele Spiele so in 2 Monaten aktiv sind und danach Server gekauft. Es ist ihnen aber keinen Cent wert für die Starphase noch ein bischen was nachzulegen.

Also gerade bei dem eigendlich guten Ruf von Blizzard ist es mir ein Rätsel wieso sie diesen riskieren...
rate (16)  |  rate (0)
Avatar ShacBH
ShacBH
#25 | 25. Mai 2012, 19:07
Was hackt ihr an den Zahlen rum? ^^ Ich frag mich eher welchen Mond Blizzard besetzen soll um die Serverkapazitäten für ganz Eurasien aufstellen zu können. ;) Es sind immer noch nur die Käufer/Jahrespassnutzer die Spielen nicht die gesamte Bevölkerung. ^^

Dabei könnten sie doch theoretisch die serverkapazitäten verlegen können. Bei WoW wird doch seit Ewigkeiten über die Geisterserver beschwert. Aber ich glaube eher auch das die das ganze im Sande verlaufen lassen bis weniger Leute spielen.
rate (2)  |  rate (2)
Avatar Fred DM
Fred DM
#26 | 25. Mai 2012, 19:08
Zitat von Dominian:
Europa hat 65 Mio Einwohner, interessant.

ist doch recht viel für nur EIN land...

;)
rate (2)  |  rate (11)
Avatar Crimson Castellan
Crimson Castellan
#27 | 25. Mai 2012, 19:10
Tja, Singleplayerspiele mit Onlinezwang sollten ganz schnell wieder verschwinden.
rate (22)  |  rate (1)
Avatar Fred DM
Fred DM
#28 | 25. Mai 2012, 19:11
Zitat von Justgaming:

Also ich hab das Game noch nicht und bin auch immer noch am überlegen.


dann hdf und gtfo, bitte.

Zitat von Crimson Castellan:
Tja, Singleplayerspiele mit Onlinezwang sollten ganz schnell wieder verschwinden.

richtig so. hat mit Diablo 3 allerdings nichts zu tun...
rate (3)  |  rate (31)
Avatar Kehool
Kehool
#29 | 25. Mai 2012, 19:15
Zitat von Black Goblin:
Blizzard sind doch ne Bande von Vollfosten!!

Die sollen nen Offlinepatch drüber bügeln und gut is ...


die möglichkeit haben sie sich gründlich verbaut glaube ich

sie müssten einen komplett neuen SP modus einführen der getrennt vom multiplayer modus existiert um das zu realisieren

dürfte ein recht komplexer patch werden

Zitat von Fred DM:

richtig so. hat mit Diablo 3 allerdings nichts zu tun...


diablo 3 hat keinen single player modus? soso
rate (17)  |  rate (0)
Avatar HeiligesBlechle
HeiligesBlechle
#30 | 25. Mai 2012, 19:16
Auweia, schon wieder n Fehler im Text. Das macht die Leute die bei GS arbeiten aber so menschlich und so unglaublich sympathisch. Um einiges sympathischer, als irgendwelche Klugsch*** und Wichtigtuer deren einzige Freude darin besteht mitm Finger auf andere zu Zeigen und wegen jedem Pillepalle den Oberexperten und allwissenden AllesBesserkönner raushängen zu lassen. :-(
Schon Jesus sprach: „Wer frei von jeder Schuld, der werfe den ersten Stein…..“
Hoffe ich hab mich nicht vertippt. --> aNgsT (mit Absicht falsch geschrieben):-)
rate (4)  |  rate (15)
Avatar Van Kroenen
Van Kroenen
#31 | 25. Mai 2012, 19:20
Zitat von Dominian:
Meine Güte jetzt wurde der Artikel 2 mal korrigiert von Lesern. Ist euch das nicht langsam peinlich?


Eigentlich wurde er das nicht. Die Fehler wurden schon vor der "Beanstandung" durch die Leser ausgebügelt. Da das CMS diese Änderungen allerdings nie SOFORT übernimmt, steht der Fehler, auch wenn er berichtigt wurde, erst mal einige Minuten so wie er ist da. Genug Zeit für die Leser, auf Fehlersuche zu gehen, das zu melden und dann zu denken, sie hätten etwas gesehen was uns nicht auffallen würde.

Ich und viele andere Redakteuere lesen grundsätzlich noch mal über ihre Artikel drüber, wenn sie online stehen. Denn dann fallen einem noch mal deutlich eher Fehler auf, als wenn man den Text im CMS oder Dokument vor sich hat. Denn dann wird man vom Autor zum Leser. Hat was damit zu tun, dass die Leute, die bei GS arbeiten, auch nur Menschen sind. Besagen zumindest Gerüchte. Von daher: Nein, ist mir nicht peinlich.
rate (24)  |  rate (4)
Avatar felixx144
felixx144
#32 | 25. Mai 2012, 19:25
So sehr ich das Spiel auch mag, geht mir diese staendige Skandalbericherstattung von Gamestar so langsam auf den Keks. Ich hab seit dem Release keinen Error 37 mehr gesehen, und bin bei einer Gesamtspielzeit von ca 100h nur 2 Mal vom Server geflogen. Und was soll bitte dieses Gelaber mit Zahlen wie 700 Millionen bzw 1,4 Milliarden von potentiellen Spielern !? So weit ich weiß hat Blizzard 6,5 Millionen Einheiten verkauft, woher also dann diese Zahlen ? Als ob ganz Europa bzw Asien an dem Spiel interessiert ist ;)
rate (2)  |  rate (7)
Avatar hooma
hooma
#33 | 25. Mai 2012, 19:29
Zitat von Kehool:

Zitat von Fred DM:

richtig so. hat mit Diablo 3 allerdings nichts zu tun...


diablo 3 hat keinen single player modus? soso


nope.. selbst wenn du allein spielst, ist es im prinzip ein auf koop ausgelegtes multiplayergame. im übrigen findet auch das spiel nur auf dem server statt, ergo man besitzt nur einen clienten.

was aber zumindest in deutschland damit das recht generiert das produkt zurück zugeben, wenn eine für den verbraucher vernünftige spielbarkeit nicht gewährleistet ist. in dem sinne wäre es angebracht anstatt darüber zu lamentieren, mal eier in der hose zu haben und das spiel zurück zu bringen. wäre ein deutlicheres signal!

Zitat von felixx144:
So sehr ich das Spiel auch mag, geht mir diese staendige Skandalbericherstattung von Gamestar so langsam auf den Keks. Ich hab seit dem Release keinen Error 37 mehr gesehen, und bin bei einer Gesamtspielzeit von ca 100h nur 2 Mal vom Server geflogen. Und was soll bitte dieses Gelaber mit Zahlen wie 700 Millionen bzw 1,4 Milliarden von potentiellen Spielern !? So weit ich weiß hat Blizzard 6,5 Millionen Einheiten verkauft, woher also dann diese Zahlen ? Als ob ganz Europa bzw Asien an dem Spiel interessiert ist ;)


eine skandal ist eigentlich nur die gepriesene kurzsicht deinerseits. nur weil es bei dir funktioniert muß es nicht bei allen funktionieren. schon schade wenn man nicht die nötige weitsicht besitzt mal weiter zu denken als man scheißen kann.

die zahlen sind auch durchaus angebracht. niemand redet von aktuellen sondern von potentiellen kunden. soweit ich weiß kann man immer noch diablo3 käuflich erwerben. daher sind diese 6.5 millionen noch lange nicht die spitze der belastung. erst recht wenn man bedenkt daß china wenn es da offiziel released wird wohl noch ein paar millionen mehr generiert. und ja in diesem sinne ist es ziemlich peinlich von blizzard. wenn man erwartungen aufbaut sollte man diesen auch gerecht werden. das endet nicht erst bei der entwicklung. support und im fall von onlinegames erreichbarkeit sind essentielle teile des gesamtspiels. das einzige was annähernd ein skandal sein könnte ist die orbitant zu hohe wertung seitens gamestar für das spiel.

man könnte anhand eine noch zu erwartenden verkaufsprognose durch aus erstellen wieviele spieler gleichzeitig möglich sind, davon ausgehen daß diese noch steigt und anhand der aktionszeit von blizzard darauf schließen das dieser umstand noch zunimmt. erst recht mit der annahme daß blizzard nicht darauf aus ist, serverkapazitäten für den peak sondern nur für durchschnittlichen gebrauch bereit zu stellen.

bisher hab ich nur mit dem demokey gezockt. aber selbst damit vielen mir erhebliche lags zur primetime auf.
rate (3)  |  rate (7)
Avatar Robert81
Robert81
#34 | 25. Mai 2012, 19:39
Hoffentlich endet das nicht wie in SC1 damals, als die Koreaner Flut kam...
Das war so massiv, die haben glatt das ^^ eingeführt (Hasenohren)
rate (2)  |  rate (2)
Avatar Break_Down
Break_Down
#35 | 25. Mai 2012, 19:42
Onlinezwang, bis zu 30% an dein Echtgeldauktionen werden einkassiert, kaum Spielbar da die Server entweder Offline geschoben werden oder überfüllt sind, dazu kommen erfolgreiche Hackangriffe und weiß der Teufel was.

Blizzfail, dieses Jahr hat sich Blizzard wirklich nciht mit Ruhm bekleckert und das wird die nächsten Jahre so weiter gehen.
rate (7)  |  rate (6)
Avatar Karmaisathug
Karmaisathug
#36 | 25. Mai 2012, 19:53
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar TechF
TechF
#37 | 25. Mai 2012, 19:58
Ich musste so grinsen als ich die News gelesen hab. Besonders die letzten drei Absätze. Koreaner, Chinesen, Taiwaner kloppen sich verbal um die wenigen Server, die sie haben. Sollen mal friedlich bleiben und das bei einem entspannten Diablo III PvP Match klären... ach quark.. geht ja nicht ;)

Ich weiß schon warum ich mir solchen Onlinezwang-Mist nicht mehr antue bzw. warum ichs eigentlich seit jeher gelassen hab.
rate (10)  |  rate (0)
Avatar Morrich
Morrich
#38 | 25. Mai 2012, 20:04
Zitat von Fred DM:

Zitat von Crimson Castellan:
Tja, Singleplayerspiele mit Onlinezwang sollten ganz schnell wieder verschwinden.

richtig so. hat mit Diablo 3 allerdings nichts zu tun...


Hat mit Diablo 3 nichts zutun? D3 hat einen SP Part, aber auch für den muss man permanent online sein. Also red nicht davon, dass das mit D3 nichts zutun hätte.

Gibt auch einige Spieler die nicht online zocken wollen, aber dennoch auf die dämlichen Server angewiesen sind und diese natürlich auch mit belasten.

Also Onlinezwang für den SP Modus rauspatchen und schon haben beide Seiten was davon.
rate (9)  |  rate (0)
Avatar Laflamme
Laflamme
#39 | 25. Mai 2012, 20:04
*lach* Und ich dachte daß Simmering gegen Kapfenberg Brutalität ist. :-)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Nilex
Nilex
#40 | 25. Mai 2012, 20:09
Zitat von Wookiemush.:
Dritter Weltkrieg.


das is einfach so lustig wie die sich so aufregen
naja wenn mein spiel nicht funktionieren würde würde ich auch am rad drehen
rate (0)  |  rate (0)

FIFA 15
39,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Titanfall - [PC]
23,95 €
zzgl. 5,00 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
20,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
28,80 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Blizzard Diablo III: Reaper of Souls (Add-On) (PC)
ab 19,99 € Zum Preisvergleich
15 Angebote | ab 0,00 € Versand
Blizzard Diablo III (Download) (PC/Mac)
ab 20,99 € Zum Preisvergleich
2 Angebote | ab 0,00 € Versand
Diablo Diablo III (PEGI) (Download) (PC/Mac)
ab 22,99 € Zum Preisvergleich
1 Angebote | ab 0,00 € Versand
» weitere Angebote
TOP-NEWS ZUM SPIEL
Diablo 3 - Öffentliches Beta-Wochenende
20.04.2012 | 933 Kommentare
Diablo 3 - Letzte Verlosungsrunde (Update)
08.03.2012 | 593 Kommentare
»  alle News zu Diablo 3
Partnerseite
Diablo-3.net ist offizielle Partnerseite von Gamestar.de
» zur Partnerseite

Details zu Diablo 3

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Rollenspiel
Untergenre: Action-Rollenspiel
Release D: 15. Mai 2012
Publisher: Activision Blizzard
Entwickler: Blizzard Entertainment
Webseite: http://eu.blizzard.com/diablo3/
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 12 von 5735 in: PC-Spiele
Platz 2 von 325 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Action-Rollenspiel
 
Lesertests: 34 Einträge
Spielesammlung: 755 User   hinzufügen
Wunschliste: 942 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Diablo 3 im Preisvergleich: 11 Angebote ab 19,99 €  Diablo 3 im Preisvergleich: 11 Angebote ab 19,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten