Diablo 3 - PC

Action-Rollenspiel  |  Release: 15. Mai 2012  |   Publisher: Activision Blizzard
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Arius
Arius
#1 | 03. Jul 2012, 11:55
Kann mir jemand den Sinn dahinter erklären? Es werden NutzerKäufer gebannt nur weil sie ein "nicht unterstüztes" OS nutzen?

Ed: fail
rate (38)  |  rate (64)
Avatar r4m53s
r4m53s
#2 | 03. Jul 2012, 11:56
RIP Blizzard, letztes Spiel was ich von denen gekauft habe

Dumm dass ich auf die Cashcow D3 reingefallen bin. Hatte lange überlegt und mir 1 Woche nach release zeit gegeben. Aber irgendwie waren ja alle gehypt.
rate (98)  |  rate (32)
Avatar Raybeez
Raybeez
#3 | 03. Jul 2012, 11:56
Zitat von Arius:
Kann mir jemand den Sinn dahinter erklären? Es werden NutzerKäufer gebannt nur weil sie ein "nicht unterstüztes" OS nutzen?

Da sie deshalb nicht gebannt werden gibt es dafür auch keine Erklärung.
rate (57)  |  rate (13)
Avatar Yash
Yash
#4 | 03. Jul 2012, 11:57
Was bin ich froh, dass ich diesem Hype standhalten konnte.
rate (95)  |  rate (19)
Avatar Pogomeister
Pogomeister
#5 | 03. Jul 2012, 11:58
Zitat von Arius:
Kann mir jemand den Sinn dahinter erklären? Es werden NutzerKäufer gebannt nur weil sie ein "nicht unterstüztes" OS nutzen?


Lies den Artikel einfach zu Ende, dann siehst du in der Stellungnahme des Community Managers, dass genau dies nicht der Fall ist. Blizzard wird lediglich einige Cheater gebannt haben und die haben halt Linux genutzt. Es sind ja schließlich nicht einfach alle Linuxnutzer gebannt worden.
rate (36)  |  rate (12)
Avatar Jetfighter3
Jetfighter3
#6 | 03. Jul 2012, 11:59
ZITAT: Alle Fälle waren eindeutig und wir sind sehr sicher, dass unser System funktioniert!

Jaja bie Blizzard funktioniert immer alles, haha, Bashiok wem willst eigentlich diesen Kac.. erzählen? Den du selber nicht glaubst, ich denke nur mal an das WOW System zurück in dem mein damaliger Account wegen cheaten gesperrt wurde obwohl er schon 1 Jahr nicht mehr Aktiv war! Angeblich hätte ich speed cheats benutzt obwohl ich das Spiel gar nicht gespielt hatte, jaja das System funktioniert! Heute ist Blizzard einfach nur Fail und kann nächstes Jahr EA den Titel als schlechteste Firma streitig machen!
rate (47)  |  rate (34)
Avatar ColdfearGold
ColdfearGold
#7 | 03. Jul 2012, 11:59
Zitat von Arius:
Kann mir jemand den Sinn dahinter erklären? Es werden NutzerKäufer gebannt nur weil sie ein "nicht unterstüztes" OS nutzen?

News bis zum Ende lesen hilft
rate (38)  |  rate (16)
Avatar CookinT
CookinT
#8 | 03. Jul 2012, 11:59
Alles eine riesen Verschwörung

Das Galileo-Team ermittelt bereits
rate (90)  |  rate (15)
Avatar Insahne
Insahne
#9 | 03. Jul 2012, 11:59
Das ist ja wohl ne Frechheit...
rate (22)  |  rate (37)
Avatar Takas
Takas
#10 | 03. Jul 2012, 12:00
Überschrift und letzter Absatz stehen in keinem Verhältnis. Danke Bild!
rate (112)  |  rate (5)
Avatar Raybeez
Raybeez
#11 | 03. Jul 2012, 12:01
Zitat von Takas:
Überschrift und letzter Absatz stehen in keinem Verhältnis. Danke Bild!

Die Überschrift "Blizzard sperrt Cheater" ist halt einfach unspektakulär.
rate (30)  |  rate (0)
Avatar CarnageDark
CarnageDark
#12 | 03. Jul 2012, 12:01
Oje, ich habe Diablo 3 in Steam eingebunden, um das Overlay zu nutzen. Na hoffentlich bannen die mich deswegen nicht, ist ja auch eine Third party software, die ich nebenher laufen lasse.

Oder eventuell ist auch MSI Afterburner ein Verstoß. Schöne neue Onlinewelt.^^

PS:
Da wurde aber jetzt noch was in der NEws ergänzt...^^
rate (5)  |  rate (3)
Avatar chaosgod
chaosgod
#13 | 03. Jul 2012, 12:01
bald kommt ja torchlight

nur schade ums geld ;)

zum glück hab ich nichtmal drüber nachdenken müssen ob ich mir D3 zulege. hat sich schon im vorfeld für mich erledigt
rate (16)  |  rate (4)
Avatar r4m53s
r4m53s
#14 | 03. Jul 2012, 12:02
Da sie nicht den genauen Grund nennen und Linux ausschließen, kann es sich trotzdem noch um WINE als Grund handeln. Das Muster ist zu auffällig. Irgend eine Einstellung oder sowas in der Art wirds wohl gewesen sein.
Denke aber, dass die Spieler es nicht absichtig getan haben.

Eine Verwarnung wäre angemessen.
rate (5)  |  rate (3)
Avatar BenHardly
BenHardly
#15 | 03. Jul 2012, 12:03
WINE ist kein Emulator, was allein schon der rekursive Name "Wine Is Not an Emulator" aussagt. Es ist eine API-Nachbildung einer Windowsumgebung, die eben diese API-Befehle für den Linuxkernel umwandelt. Ganz einfach ausgedrückt.

Und zur Meldung: Diablo 3 ist schon vorher für mich gestorben. Waren schöne 100 Stunden. Von daher: I don't give a single fuck!
rate (8)  |  rate (1)
Avatar I3aum
I3aum
#16 | 03. Jul 2012, 12:03
So neben bei ein Freund von mir zockt das schon seit Releas auf Linux und wurde noch nich gebannt.

Und selbst wenn, auf der Packung konnte ich nur Windows bzw. Mac als mindest. Systemanforderung erkennen.
rate (7)  |  rate (8)
Avatar Freedon28
Freedon28
#17 | 03. Jul 2012, 12:03
ich halt mich ja normalerweise zurück, aber dieses mal ist die überschrift wirklich daneben...
rate (20)  |  rate (1)
Avatar Rand al'Thor
Rand al'Thor
#18 | 03. Jul 2012, 12:04
»Wir haben sehr genau getestet, ob wir Spieler fälschlicherweise gebannt haben. Wir haben sogar das System der Spieler nachgestellt, die behauptet haben, unfairerweise gebannt worden zu sein. Wie haben dabei keine Fälle gefunden, bei denen wir Nutzer zu Unrecht gebannt hatten. Alle Fälle waren eindeutig und wir sind sehr sicher, dass unser System funktioniert.

Außerdem gab es nie Server-Fehler, wir haben das sehr genau getestet. Wir haben sogar die Systeme der Spieler nachgestellt, die behauptet haben, einen Error 37 bekommen zu haben. Wir haben dabei keine Fälle gefunden, bei denen Nutzer keine Serververbindung bekamen. Alle Fälle waren eindeutig üble Nachrede und wir sind sehr sicher, dass unsere Serverarchitektur perfekt ist.«

Danke Blizzard.
rate (25)  |  rate (5)
Avatar Rock Lee
Rock Lee
#19 | 03. Jul 2012, 12:05
Nach 4 Wochen erkennen die meisten, dass Diablo 3 Null Langzeitmotivation hat. Somit ist die WErtung durch Gamestar auch eigentlich zu hoch angesetzt. Scheiss Dropraten, AH und mieses Balancing zerstören das Spiel komplett.
rate (12)  |  rate (4)
Avatar Lemmij
Lemmij
#20 | 03. Jul 2012, 12:06
Zitat von Takas:
Überschrift und letzter Absatz stehen in keinem Verhältnis. Danke Bild!


Genau das dachte ich auch gerade, Linux-User werden NICHT gebannt, das haben auch einige Blue-Posts und andere Aussagen von Offiziellen bestätigt, also hört auf rum zu heulen und spielt es einfach nicht, wenn euch das Spiel nicht zusagt.
rate (8)  |  rate (3)
Avatar Doktore
Doktore
#21 | 03. Jul 2012, 12:06
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Fyll
Fyll
#22 | 03. Jul 2012, 12:07
Diese "News" ist ja mal legendär schwachsinnig oO
rate (15)  |  rate (1)
Avatar Coolstyle
Coolstyle
#23 | 03. Jul 2012, 12:09
Verbrennt die Cheater! Abschaum..
rate (1)  |  rate (1)
Avatar horstkevin
horstkevin
#24 | 03. Jul 2012, 12:11
Wann kann man endlich für oder gegen eine News voten?
rate (21)  |  rate (1)
Avatar I3aum
I3aum
#25 | 03. Jul 2012, 12:12
Zitat von Rock Lee:
Nach 4 Wochen erkennen die meisten, dass Diablo 3 Null Langzeitmotivation hat. Somit ist die WErtung durch Gamestar auch eigentlich zu hoch angesetzt. Scheiss Dropraten, AH und mieses Balancing zerstören das Spiel komplett.

Hallo, das ist kein MMO, dass muss keine langzeit Motivation besitzen... wenn ich mir Skyrim anschaue.. das hat mich nicht mal motiviert das Spiel ein mal durch zu spielen..

Langzeit motivation ist nur (nach Ausage von einigen Leuten) gut für Blizzard, da sie mehr Kohle durch RMAH machen.

Habe bis jetzt 150h Played, was hervorragen ist...
rate (4)  |  rate (9)
Avatar Cyrotek
Cyrotek
#26 | 03. Jul 2012, 12:12
Also Jungs und Mädels, Bots und Co. lieber unter Windoof laufen lassen. Ist sicherer.

Zitat von I3aum:

Hallo, das ist kein MMO, dass muss keine langzeit Motivation besitzen... wenn ich mir Skyrim anschaue.. das hat mich nicht mal motiviert das Spiel ein mal durch zu spielen..

Langzeit motivation ist nur (nach Ausage von einigen Leuten) gut für Blizzard, da sie mehr Kohle durch RMAH machen.

Habe bis jetzt 150h Played, was hervorragen ist...


Die Langzeitmotivation lässt sich aber prima am Vorgänger messen. Sicherlich hats sehr gute Langzeitmotivation im Gegensatz zum "Rest", aber eben extrem wenig im Gegensatz zum Vorgänger.
rate (7)  |  rate (2)
Avatar M3talc0re
M3talc0re
#27 | 03. Jul 2012, 12:12
Zitat von Jetfighter3:
Heute ist Blizzard einfach nur Fail und kann nächstes Jahr EA den Titel als schlechteste Firma streitig machen!


Den Big Brother Award haben sie dieses Jahr schon bekommen, da sind sie EA sogar voraus^^
rate (9)  |  rate (0)
Avatar I3aum
I3aum
#28 | 03. Jul 2012, 12:14
Zitat von M3talc0re:
Den Big Brother Award haben sie dieses Jahr schon bekommen, da sind sie EA sogar voraus^^

Könnte ich mir sogar vorstellen...
Die ganzen Hateboys können da ja einiges bewegen...

Zitat von Cyrotek:
Die Langzeitmotivation lässt sich aber prima am Vorgänger messen. Sicherlich hats sehr gute Langzeitmotivation im Gegensatz zum "Rest", aber eben extrem wenig im Gegensatz zum Vorgänger.

Sollte dies auch Stimmen, wäre es trotzdem kein Grund die Wertung zu ändern...
rate (4)  |  rate (7)
Avatar Chen Stormstout
Chen Stormstout
#29 | 03. Jul 2012, 12:18
Ich hasse Blizzard
rate (6)  |  rate (7)
Avatar hellfire0102
hellfire0102
#30 | 03. Jul 2012, 12:18
Ich kann mich an einen Fall errinern wo ein Kumpel von mir bei Steam gebannt wurde, für angebliches Cheaten. Als er sich darauf gemeldet hatte meinte Valve nur: Unser System ist unfehlbar ! Und der Ban ist nicht wieder Rückgängig zu machen. Er müsse sich das Spiel erneut kaufen.. fast ein halbes Jahr später. (Er hatte bereits ein neues Spiel.) Kam von Valve die E-Mail: Es tut uns Leid das wir Sie zu unrecht gebannt haben. Ihr Spiel wurde wiederhergestellt.

Unfassbar.. aber Wahr.. wenn wir uns nicht wehren wird es immer so weitergehen.

Halbes Jahr wurde sein Account gesperrt und es kommt nur ein "Sorry"
rate (6)  |  rate (1)
Avatar Paktai
Paktai
#31 | 03. Jul 2012, 12:19
Zitat von Arius:
Kann mir jemand den Sinn dahinter erklären? Es werden NutzerKäufer gebannt nur weil sie ein "nicht unterstüztes" OS nutzen?

Nach der Überschrift hast du aufgehört zu lesen, nicht wahr?
rate (8)  |  rate (1)
Avatar Fred DM
Fred DM
#32 | 03. Jul 2012, 12:20
da versuchen sich wohl erwischte cheater mit einer billigen ausrede herauszuwuseln - erfolglos, wie es scheint.

und was soll nun daran genau speziell sein? der newstitel wird direkt im newstext widerlegt. wo sind die GS-redakteure bloss in die journalistenschule gegangen?
rate (6)  |  rate (2)
Avatar Xariarch
Xariarch
#33 | 03. Jul 2012, 12:20
Danke Gamestar... Überschrift auf "BILD" Niveau
rate (13)  |  rate (0)
Avatar I3aum
I3aum
#34 | 03. Jul 2012, 12:20
Zitat von Chen Stormstout:
Ich hasse Blizzard

Wie Süß nen Hateboy
rate (7)  |  rate (10)
Avatar hellfire0102
hellfire0102
#35 | 03. Jul 2012, 12:21
Zitat von Fred DM:
da versuchen sich wohl erwischte cheater mit einer billigen ausrede herauszuwuseln - erfolglos, wie es scheint.

und was soll nun daran genau speziell sein? der newstitel wird direkt im newstext widerlegt. wo sind die GS-redakteure bloss in die journalistenschule gegangen?


les meinen Post.. nicht alle die gebannt werden sind Cheater.. es passieren Fehler egal für wie Sicher Blizzard das System hält
rate (5)  |  rate (0)
Avatar mehrtuerer
mehrtuerer
#36 | 03. Jul 2012, 12:22
Zitat von BenHardly:
WINE ist kein Emulator, was allein schon der rekursive Name "Wine Is Not an Emulator" aussagt. Es ist eine API-Nachbildung einer Windowsumgebung, die eben diese API-Befehle für den Linuxkernel umwandelt. Ganz einfach ausgedrückt.

... und funktioniert dabei nach außen hin wie ein Emulator. Dabei versteht wenigstens jeder, worum es geht.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar Morrich
Morrich
#37 | 03. Jul 2012, 12:22
Dem Hype um Diablo 3 stand zu halten, war doch eigentlich gar nicht schwer. Allein "permanente Onlinverbindung" ist ein absolutes NoGo für mich und somit wird solcher Mist gar nicht erst gekauft.

Wenn das für mich heißt, ich muss auf viele Titel verzichten, dann isses halt so. Hab ich Geld gespart.
rate (6)  |  rate (3)
Avatar cushycrux
cushycrux
#38 | 03. Jul 2012, 12:33
Überschrift-Fail!
rate (6)  |  rate (0)
Avatar AboutGaming
AboutGaming
#39 | 03. Jul 2012, 12:34
blizzard macht sich immer beliebter
rate (4)  |  rate (1)
Avatar Ein Pixel
Ein Pixel
#40 | 03. Jul 2012, 12:39
Breaking News!

Die Linux-User cheaten ebenfalls!

Naja, zumindest war die Ausrede origineller als "Mein kleiner Bruder hat da was heruntergeladen, ich bin unschuldig!"
rate (4)  |  rate (0)

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
20,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
10,08 €
Versand s.Shop
Diablo 3 ab 10,08 € bei Amazon.de
TOP-NEWS ZUM SPIEL
Diablo 3 - Öffentliches Beta-Wochenende
20.04.2012 | 933 Kommentare
Diablo 3 - Letzte Verlosungsrunde (Update)
08.03.2012 | 593 Kommentare
»  alle News zu Diablo 3
NEWS-TICKER
Samstag, 01.11.2014
11:23
10:11
09:45
09:40
00:02
Freitag, 31.10.2014
18:46
17:44
16:57
16:40
16:09
15:26
14:01
13:52
13:47
13:42
13:37
13:13
12:54
12:44
12:06
»  Alle News
Partnerseite
Diablo-3.net ist offizielle Partnerseite von Gamestar.de
» zur Partnerseite

Details zu Diablo 3

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Rollenspiel
Untergenre: Action-Rollenspiel
Release D: 15. Mai 2012
Publisher: Activision Blizzard
Entwickler: Blizzard Entertainment
Webseite: http://eu.blizzard.com/diablo3/
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 80 von 5756 in: PC-Spiele
Platz 5 von 327 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Action-Rollenspiel
 
Lesertests: 34 Einträge
Spielesammlung: 762 User   hinzufügen
Wunschliste: 938 User   hinzufügen
Diablo 3 im Preisvergleich: 9 Angebote ab 20,99 €  Diablo 3 im Preisvergleich: 9 Angebote ab 20,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten