Guild Wars 2 - PC

Online-Rollenspiel  |  Release: 28. August 2012  |   Publisher: NCsoft
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar adder83
adder83
#1 | 14. Jun 2011, 15:57
ingame store? o O
rate (19)  |  rate (8)
Avatar kAuzz!!
kAuzz!!
#2 | 14. Jun 2011, 15:59
Ich fand die Addons des ersten Teils super. Wird das jetzt alles in kleinen überteuerten Häppchen rausgegeben?
rate (13)  |  rate (6)
Avatar Lord_milo
Lord_milo
#3 | 14. Jun 2011, 16:02
Nein, bitte kein Ingame-Store -.-
rate (20)  |  rate (8)
Avatar Cernan01
Cernan01
#4 | 14. Jun 2011, 16:04
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Krone502
Krone502
#5 | 14. Jun 2011, 16:08
Es gab doch schon in GW1 einen Ingame Store...
Wenn er so ist wie dort, dann kein Problem
rate (19)  |  rate (3)
Avatar Caesar XVI
Caesar XVI
#6 | 14. Jun 2011, 16:08
Mal sehn wie das mit dem Store gehandelt wird :o
rate (4)  |  rate (2)
Avatar HawkS73
HawkS73
#7 | 14. Jun 2011, 16:09
Zitat von :
Wie Flannum erklärte, werde es viele zusätzliche Dinge, die in Guild Wars 1 enthalten waren, dann im Ingame-Store geben. Konkrete Beispiele nannte er allerdings nicht.


HAHAHAHAHAHAH.... DLC ick höre dir trapsen!!!

Als sie den InGamme Store in GW1 eingebaut haben wusste ich schon, dass so was in Zukunft, oder eben für einen Nachfolger (GW2) kommen würde. Und diesmal wird sich ANet nicht auf Gimmicks beschränken, sondern ganze Gebiete, Questreihen, Rüstungen und der gleichen werden das werden. Nehme ich die tollen Preise im GW InGame Store dann auch alles schön überteuert.

GW2 ist it jeder Neunigkeit weiter auf meiner "Must have" Liste gesunken (an Engineer!?.. Are you serious?) jetzt noch ein ganzes Stück weiter.
rate (7)  |  rate (16)
Avatar Kuomo
Kuomo
#8 | 14. Jun 2011, 16:10
So lässt sich natürlich mehr geld machen.
rate (7)  |  rate (4)
Avatar SubSeven
SubSeven
#9 | 14. Jun 2011, 16:13
Von der "Im Auge behalten" Liste streichen. Check
rate (7)  |  rate (19)
Avatar Shino tenshi
Shino tenshi
#10 | 14. Jun 2011, 16:13
Zitat von HawkS73:
Und diesmal wird sich ANet nicht auf Gimmiks beschnränken, sondern ganze Gebiete, Questreiehen Rüstungen und der gelichen werden das werden.


Quelle?
rate (11)  |  rate (2)
Avatar Creeb
Creeb
#11 | 14. Jun 2011, 16:15
Klingt mehr danach, dass Sie "Addon" nur neu erfinden und es DLC Schimpfen werden. Nennen wir doch das Kind beim Namen. Die DLC Welle ist nun einmal eine auf die jeder Surfen möchte, lukrativ ist sie allemal. Denn auch wenn alle darüber Schimpfen, gekauft wird's eh.
rate (5)  |  rate (1)
Avatar SubSeven
SubSeven
#12 | 14. Jun 2011, 16:17
Zitat von Creeb:
Klingt mehr danach, dass Sie "Addon" nur neu erfinden und es DLC Schimpfen werden. Nennen wir doch das Kind beim Namen. Die DLC Welle ist nun einmal eine auf die jeder Surfen möchte, lukrativ ist sie allemal. Denn auch wenn alle darüber Schimpfen, gekauft wirds eh.


Habe ich nie und werde ich auch nie. DLC's sind eine Unart die hoffentlich früher oder später wieder verschwindet.
rate (2)  |  rate (4)
Avatar morger
morger
#13 | 14. Jun 2011, 16:22
Ich weiß nicht warum der Teufel mal wieder an die Wand gemalt wird, obwohl noch nichts genaues bekannt ist. Der IGS für GW2 war außerdem schon seid Ewigkeiten angekündigt worden. Find das mal hier wieder Meinungsmache von GS. Sicherlich wenn der IGS so wird das Waffen, Rüstungen etc gekauft werden können und dadurch ein Vorteil gegenüber Nichtkäufer entsteht, wäre das nicht so doll, aber was bisher drin war mit Kostümen, Fertigkeitensets sodas man die nicht mehr sammeln musste, zusätzliche Truhenplätze, Charakerslots. Find ich völlig i.o.
Außerdem liebe GS es ist schon bekannt, dass zum Inhalt des IGS es die vielen Farben als Packet zu kaufen gibt. In GW2 sind locker mehrere hundert Farben zum Färben der Rüstungen, Waffen etc vorgesehen, die man im Spiel durch das erspielen freischalten kann oder halt im IGS kaufen kann. Die einen erspielen sich die Inhalte die anderen kaufen sie damit se se schneller haben. Da frag ich mich was das Problem ist.
rate (9)  |  rate (2)
Avatar mr.ioes
mr.ioes
#14 | 14. Jun 2011, 16:23
Naja, dass es keine Standalone-Addons geben wird schließt ja normale Addons überhaupt nicht aus. Also kein Grund zur Aufregung, ich seh das nur positiv, sofern sie das mit dem Item-Shop nicht jedem quasi aufzwingen.
rate (2)  |  rate (4)
Avatar Thoddy398
Thoddy398
#15 | 14. Jun 2011, 16:38
Zitat von mr.ioes:
Naja, dass es keine Standalone-Addons geben wird schließt ja normale Addons überhaupt nicht aus. Also kein Grund zur Aufregung, ich seh das nur positiv, sofern sie das mit dem Item-Shop nicht jedem quasi aufzwingen.


Kannst Du mir bei Gelegenheit erklären, was der Unterschied zwischen einem Stand-Alone-Addon und einem "normalen" Addon sein sollte?
rate (4)  |  rate (1)
Avatar DannyTheDude
DannyTheDude
#16 | 14. Jun 2011, 16:39
Arenanet hat schon bekannt gegeben, dass im IGS nur "kosmetische" Dinge angeboten werden, man wird also keine über mächtigen Waffen und Rüstungen kaufen können, genauso wenig wird man Regionen im Spiel im IGS freischalten müssen. Natürlich gillt das wahrscheinlich nicht für Regionen aus Addons, falls welche erscheinen.

Und zu guter letzt: GW 2 wird keine Abo-Gebühren haben!
Da bin ich gerne bereit hier und da ein paar Euro für ein coolers Outfit, neue Farben etc auszugeben.

Meine Meinung
rate (5)  |  rate (2)
Avatar GamestarForumUser
GamestarForumUser
#17 | 14. Jun 2011, 16:43
Zitat von Shino tenshi:


Quelle?


Sein Fantasie :)
rate (4)  |  rate (2)
Avatar Nion
Nion
#18 | 14. Jun 2011, 16:44
Zitat von Thoddy398:


Kannst Du mir bei Gelegenheit erklären, was der Unterschied zwischen einem Stand-Alone-Addon und einem "normalen" Addon sein sollte?

Stand-Alone-Addon: Erweiterung, die das Hauptspiel nicht benötigt
"normales" Addon: Erweiterung, die das Hauptspiel benötigt (und wahrscheinlich darauf aufbaut)
rate (5)  |  rate (0)
Avatar Nosferato
Nosferato
#19 | 14. Jun 2011, 16:45
Oh mein Gott, ich dachte Guild Wars 2 wird einfach ein schönes MMORPG mit monatlichen Kosten und fertig?!
Och verdammt... kann doch nicht wahr sein.
rate (2)  |  rate (11)
Avatar Triski
Triski
#20 | 14. Jun 2011, 16:49
der ingame store hat schon beim ersten teil ganz gut funktioniert. abwarten und tee trinken.
rate (4)  |  rate (1)
Avatar siRtobey
siRtobey
#21 | 14. Jun 2011, 16:51
Zitat von SubSeven:
Von der "Im Auge behalten" Liste streichen. Check

Schonmal überlegt, dass Ingamestore vielleicht derselbe Store gemeint ist, der wie schon in Teil 1 verfügbar war?

Meint Gott, wofür hast du den GS nur ihr Hirm gegeben? *rolleyes*
rate (6)  |  rate (3)
Avatar Dabra
Dabra
#22 | 14. Jun 2011, 16:52
Ich glaube, sie werden's mit den Addons eher so halten wie beispielsweise Blizzard bei WoW. Sprich wer Addon 3 haben will, muss Addon 1 und 2 ebenfalls besitzen, weil das ganze aufeinander aufbaut.

Wenn's so ist, dann kein Problem. Könnte ich mit leben.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar fliger5
fliger5
#23 | 14. Jun 2011, 16:53
oehm GW2 muss sich auch irgendwie finanzieren (Serverkosten usw). Die 50 Euro pro Exemplar bringen vllt die Entwicklungskosten wieder rein aber die Serverkosten werden normalerweise durch Abogebuehren bezahlt und da GW2 keine hat, muss Arena-Net da auf Alternativen zurueckgreifen und da ist der Ingamestore nunmal die einzige Moeglichkeit oder wollt ihr einen "donate"-Button?
rate (3)  |  rate (0)
Avatar siRtobey
siRtobey
#24 | 14. Jun 2011, 16:53
Zitat von Nosferato:
Oh mein Gott, ich dachte Guild Wars 2 wird einfach ein schönes MMORPG mit monatlichen Kosten und fertig?!
Och verdammt... kann doch nicht wahr sein.


Monatliche Kosten waren nie vorgesehen.
Ingamestore gab es schon bei Teil1...

Braucht doch mal eure grauen Zellen bevor ihr hier irgendwas rumflamet und rumheult... Ist ja nicht zum aushalten...
rate (4)  |  rate (1)
Avatar SubSeven
SubSeven
#25 | 14. Jun 2011, 16:54
Zitat von siRtobey:

Schonmal überlegt, dass Ingamestore vielleicht derselbe Store gemeint ist, der wie schon in Teil 1 verfügbar war?

Meint Gott, wofür hast du den GS nur ihr Hirm gegeben? *rolleyes*


Schonmal überlegt das er mir im ersten Teil nicht gefallen hat?
Und den letzten Teil musst du mal eben übersetzen ich spreche kein Kauderwelsch
rate (1)  |  rate (5)
Avatar mr.ioes
mr.ioes
#26 | 14. Jun 2011, 16:54
Zitat von Thoddy398:


Kannst Du mir bei Gelegenheit erklären, was der Unterschied zwischen einem Stand-Alone-Addon und einem "normalen" Addon sein sollte?


Standalone = Hauptspiel muss nicht gekauft werden.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar siRtobey
siRtobey
#27 | 14. Jun 2011, 16:54
Zitat von fliger5:
oehm GW2 muss sich auch irgendwie finanzieren (Serverkosten usw). Die 50 Euro pro Exemplar bringen vllt die Entwicklungskosten wieder rein aber die Serverkosten werden normalerweise durch Abogebuehren bezahlt und da GW2 keine hat, muss Arena-Net da auf Alternativen zurueckgreifen und da ist der Ingamestore nunmal die einzige Moeglichkeit oder wollt ihr einen "donate"-Button?

Jep, ausserdem gab es diesen schon bei Teil 1. Brauchen muss man ihn ja nicht, und Abogebühren kosts ja auch nicht.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar siRtobey
siRtobey
#28 | 14. Jun 2011, 16:56
Zitat von mr.ioes:


Standalone = Hauptspiel muss nicht gekauft werden.


Genau, nur dass bei GW eigentlich mehr oder weniger 3 Hauptspiele waren. Ansich nett, aber dort wo man doppelspurigfahren muss ist es umständlich für die Entwickler.

Sinnvoll wäre, für Neukunden nach einem Addon Release das Addon irgendwie günstiger zu geben bzw. immer nachrücken, damit es in der Ladenversion auch enthalten ist und man nicht wie bei WoW erst 3 Addons kaufen muss, bevor man anständig spielen kann...
rate (0)  |  rate (2)
Avatar Cajun
Cajun
#29 | 14. Jun 2011, 17:02
Schaut euch doch mal den IG-Store von GW 1 an.
Da ist nix drinne außer Kostüme und nen paar neue Begleiter die man mit einer Party eh nicht nutzt.

Bevor ihr meckert informiert euch erstmal.
rate (5)  |  rate (2)
Avatar Svega
Svega
#30 | 14. Jun 2011, 17:04
Die Rede ist von Standalone-Erweiterungen und nicht von normalen Erweiterungen, wie es z.B. "Eye Of the North" bei GW1 war.
Zur Erinnerung; bei Guildwars 1 konnten die beiden ersten Erweiterung unabhängig vom Hauptspiel gespielt werden. Bei der MMO-Konkurrenz bieten Erweiterungen diese Möglichkeit normalerweise nicht. - Also warum das Gejammer?

... und was soll die Empörung zum Thema Ingameshop.
Bei GW1 gab es schon lange einen, über den unter anderem auch die Erweiterungen gekauft werden können. Hat es GW1 geschadet? - Nö!

Und bei welchem MMO können die Erweiterungen nicht auch über den Shop in digitaler Form gekauft werden?
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Iorael
Iorael
#31 | 14. Jun 2011, 17:07
Ich finds blödsin DLCs allgemein zu verteufeln. Im Endeffekt sind das doch auch nur Addons zu denen man dann halt keine CD hat. Ich persönlich seh das Problem eher darin, dass das Preis-Leistung-Verhältnis nicht dem entspricht, was man bei einem originalen Spiel oder einem Addon hat. Das liegt aber nich in der Natur des DLC, sondern am jeweiligen Herausgeber.
Zudem find ich es unsinnig, sein Spiel als schlechter einzustufen, nur weil seine Zusatzinhalte zu teuer sind. Es is ja jedem selbst überlassen, ob er sie sich holt. Solange das Grundspiel für das Geld, das es kostet alles bietet isses doch ok. Ich bewerte ja auch kein Auto schlecht, nur weil der Hersteller dazu optional zu teure Sitzbezüge anbietet.
Demnach hab ich nichts gegen Ingame-Store DLCs (was ja eh voraussehbar war, da das Spiel keine Abo-Gebühren hat und sich wohl nicht allein durch die CD-Verkäufe finanzieren wird), solange deren Qualität und Preis stimmt.
rate (8)  |  rate (1)
Avatar crazer
crazer
#32 | 14. Jun 2011, 17:08
Zitat von mr.ioes:
Naja, dass es keine Standalone-Addons geben wird schließt ja normale Addons überhaupt nicht aus. Also kein Grund zur Aufregung, ich seh das nur positiv, sofern sie das mit dem Item-Shop nicht jedem quasi aufzwingen.


Ingame-Store, nicht Item-Shop. Nur bevor das jetzt jemand in den falschen Hals kriegt. Da besteht doch ein Unterschied.:D
rate (2)  |  rate (1)
Avatar mr.ioes
mr.ioes
#33 | 14. Jun 2011, 17:09
Zitat von crazer:


Ingame-Store, nicht Item-Shop. Nur bevor das jetzt jemand in den falschen Hals kriegt. Da besteht doch ein Unterschied.:D


Ups, mindfuck :) Hab GW1 aber nicht gespielt zu meiner Verteidigung^^
rate (0)  |  rate (2)
Avatar Solospike
Solospike
#34 | 14. Jun 2011, 17:12
Wenn der Ingame Shop so wird wie in GW1 ist alles in Ordnung, bot keine extra Waffen oder so, nur kosmetische Ergänzungen
und die Minimissionen waren nicht storyrelevant, sie ergänzen nur einige Lücken, z.Bsp. die Geschichte des weißen Mantels oder die von Turrai Ossa

edit: Wer die Belohnungwaffen aus den Mini Missionen als übermächtig bewertet hat iwas falsch gemacht
rate (1)  |  rate (2)
Avatar AvalonAsh
AvalonAsh
#35 | 14. Jun 2011, 17:18
Zitat von Iorael:
Ich finds blödsin DLCs allgemein zu verteufeln. Im Endeffekt sind das doch auch nur Addons zu denen man dann halt keine CD hat. Ich persönlich seh das Problem eher darin, dass das Preis-Leistung-Verhältnis nicht dem entspricht, was man bei einem originalen Spiel oder einem Addon hat. Das liegt aber nich in der Natur des DLC, sondern am jeweiligen Herausgeber.
Zudem find ich es unsinnig, sein Spiel als schlechter einzustufen, nur weil seine Zusatzinhalte zu teuer sind. Es is ja jedem selbst überlassen, ob er sie sich holt. Solange das Grundspiel für das Geld, das es kostet alles bietet isses doch ok. Ich bewerte ja auch kein Auto schlecht, nur weil der Hersteller dazu optional zu teure Sitzbezüge anbietet.
Demnach hab ich nichts gegen Ingame-Store DLCs (was ja eh voraussehbar war, da das Spiel keine Abo-Gebühren hat und sich wohl nicht allein durch die CD-Verkäufe finanzieren wird), solange deren Qualität und Preis stimmt.


Genau das!
Danke für den Beitrag, jetzt fühl ich mich gleich etwas weniger allein zwischen all den hysterisch-irrationalen DLC-Flamern.
rate (6)  |  rate (2)
Avatar PCPoldi
PCPoldi
#36 | 14. Jun 2011, 17:19
Ich würde erstmal ganz gelassen bleiben. Es wird sicher keinen Item-Shop wie bei Runes of Magic & co geben. Arena.Net hat schon bestätigt, dass es keine Gegenstände zu kaufen gibt, die sich auf das Gameplay ausirken.

Im Endeffekt wird es keinen Unterschied zu WoW, Rift & Co geben. Dort zahlt man sein Abo und bekommt kostenlose Contentpatches, in GW2 braucht man kein Abo, hat dafür kostenpflichtige Contentpatches.

Ich denke nicht, dass es einen Item-Shop f2p Quatsch geben wird.
rate (1)  |  rate (2)
Avatar servana
servana
#37 | 14. Jun 2011, 17:48
Spiele entwicklung wird immer teurer, es dürfte wohl klar sein das es ohne ein Abo Model oder einen Item shop nicht mehr möglich ist den hohen standart zu halten die SPieler sich wünschen. Irgendwas müssen die Jungs bringen um an die laufenden kosten zu kommen. ( die warscheinlich um ein 3-4 faches höher sind als bei GW 1)
rate (1)  |  rate (2)
Avatar Tarvos
Tarvos
#38 | 14. Jun 2011, 17:54
Also es steht fest, dass hat Arena Net schonX mal gesagt, dass der Ingame Store nur kosmetische Dinge anbieten wird, weil schon bei den Transformationssteinen sind die Fans auf die Barrikaden gegangen :D Bzw. Dinge, die man auch so im Spiel erlangen kann.
Ja, es wurde auch in der Vergangenheit gesagt, dass Addons über diesen Store verkauft werden sollen, wie groß diese sein werden wurde noch nicht gesagt.
Ich bin der Meinung da wollten sie austesten was den Spielern lieber ist. Die Gw-Community bevorzugt Packs in Addon Größe, daher wird es wohl keine einzelnen Verliese z.B dort geben.
rate (0)  |  rate (2)
Avatar Haarvieh
Haarvieh
#39 | 14. Jun 2011, 17:55
Wie bitte? Ingame Store? .... Oh nö ... toll jetzt ist das game für mich sogut wie gestorben :(
rate (0)  |  rate (7)
Avatar Tarvos
Tarvos
#40 | 14. Jun 2011, 17:59
Na ich gratuliere Arena Net, dass sie dermaßen schwammig dazu Auskunft gegeben haben, dass manche das Spiel schon jetzt als verloren sehen. xD
Trotzdem hoffe ich es, dass sie es mit den kostenpflichteigen Content-Sachen nicht so übertreieben, denn auch das spaltet die Community, nicht nur Standalone-Addons, die sogut wie jeder hatte.
rate (0)  |  rate (2)

Die Sims 4
36,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Wasteland 2
27,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
25,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
43,98 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Zum Angebot bei OTTO 54,99 €
ab 5,95 € Versand
Zum Shop  
» weitere Angebote

Details zu Guild Wars 2

Plattform: PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: Online-Rollenspiel
Release D: 28. August 2012
Publisher: NCsoft
Entwickler: ArenaNet
Webseite: http://guildwars2.com/de/
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 37 von 5716 in: PC-Spiele
Platz 2 von 259 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Online-Rollenspiel
 
Lesertests: 22 Einträge
Spielesammlung: 370 User   hinzufügen
Wunschliste: 311 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Guild Wars 2 im Preisvergleich: 1 Angebote ab 54,99 €  Guild Wars 2 im Preisvergleich: 1 Angebote ab 54,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten