Resident Evil 6 - PC

3rd-Person-Shooter  |  Release: 22. März 2013  |   Publisher: Capcom
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Halleluja
Halleluja
#1 | 05. Jul 2012, 10:40
Eine gute Lösung :)
rate (19)  |  rate (54)
Avatar XxJigsawxX
XxJigsawxX
#2 | 05. Jul 2012, 10:41
und das war jetzt wirklich ne news wert?
rate (26)  |  rate (28)
Avatar Shieky
Shieky
#3 | 05. Jul 2012, 10:42
ich glaub dadurch geht der "Angst" faktor verloren. Da man sich nicht mehr fürchten muss das man nur noch 10hp hat und gleich sterben wird wenn man nicht aufpasst ^^
Aber mal sehn wies dann im fertigen game ausschaut ~
rate (45)  |  rate (7)
Avatar mike81
mike81
#4 | 05. Jul 2012, 10:42
Na super, Mainstream lässt grüßen. Dem Spieler darf man es ja keinesfalls zu schwer machen...
Was ist daran eigentlich noch Survival Horror? Für unsere Herren Entwickler: Das nennt sich Überlebenskampf. Wenn sich die Gesundheit nun auch noch automatisch regeneriert, muss man nicht mal mehr mit seinen Heilkräutern haushalten...

Hauptsache krachbumm-Action wie auf der E3.
rate (45)  |  rate (8)
Avatar CookinT
CookinT
#5 | 05. Jul 2012, 10:44
Zitat von XxJigsawxX:
und das war jetzt wirklich ne news wert?

Es ist eine News über ein Spiel, wenn das keine News auf Gamestar wert ist was dann?
rate (31)  |  rate (4)
Avatar UnknownX
UnknownX
#6 | 05. Jul 2012, 10:46
Hab wenig RE gespielt, einfach weil ich kein Horrofan bin. Aber schon bedenklich wie solche Genres am Aussterben sind, siehe RE und Dead Space. Schade dass Actionspiele mit alt eingesesse Markennamen veröffentlicht werden, da es ein zu großes Risiko ist, eine neue Marke einzuführen. Wirklich schade.
rate (8)  |  rate (2)
Avatar Tomatenbeobachter
Tomatenbeobachter
#7 | 05. Jul 2012, 10:50
Wann kommt nochmal das Remake vom zweiten Teil? :P
rate (11)  |  rate (2)
Avatar Hacimo38
Hacimo38
#8 | 05. Jul 2012, 10:51
Nunja, wenn sich die Gesundheit wie in CoD dann nicht zu 100% auffüllt.. nichts dagegen.
Naja eigentlich schon, aber besser als ein 100%iges Bloody Screen ist es alle mal ...

Aber "Heilkräuter" wären mir Lieber gewesen ( warum wohl :P )
rate (12)  |  rate (0)
Avatar mike81
mike81
#9 | 05. Jul 2012, 10:52
Zitat von UnknownX:
Hab wenig RE gespielt, einfach weil ich kein Horrofan bin. Aber schon bedenklich wie solche Genres am Aussterben sind, siehe RE und Dead Space. Schade dass Actionspiele mit alt eingesesse Markennamen veröffentlicht werden, da es ein zu großes Risiko ist, eine neue Marke einzuführen. Wirklich schade.


Die Genres sind ja in diesem Sinne nicht am Aussterben. Sie werden nur durch Wasserkopf... äh Management-Entscheidungen Mainstream-tauglich gemacht, so dass auch der kleine Kevin das Spiel durchzocken kann.

Wenn ich an solche Spiele wie Dino Crisis 1(!) oder die ersten beiden Resident Evil denke, da gruselt mich die heutige Verwurstung. Hauptsache krachbumm-Action und ja nicht zu schwer, sonst verkauft es sich ja nicht millionenfach.
rate (7)  |  rate (2)
Avatar Rock Lee
Rock Lee
#10 | 05. Jul 2012, 10:57
Ja. Damit die Noobkiddys auch noch nach 2 Stunden weiterspielen und DLCs kaufen und nicht heulend zu Mami rennen, weil der böse Zombie ihnen fast die ganze Lebensenergie geklaut hat.

So ätzend. Deshalb spiel ich auch kaum mehr moderne Spiele. Alles viel zu einfach.
Der Typ der Autoheal erfunden hat gehört geschlagen.
rate (30)  |  rate (5)
Avatar [HLB]Dropmaster
[HLB]Dropmaster
#11 | 05. Jul 2012, 11:00
Ich hasse Autoheilung in Spielen. Ich bin nicht der CoD-Spieler und so, weiß daher nicht ob es aus dieser Richtung kommt ... mir ist Autoheilung bei F.E.A.R. 3 erst aufgefallen und ich fand es einfach unglaublich ätzend.
rate (8)  |  rate (3)
Avatar hail_to_the_king
hail_to_the_king
#12 | 05. Jul 2012, 11:00
was für ein müll... am besten benötigen die waffen auch keine munition mehr, damit man in aller ruhe rumballern darf.
und wenn wir schon dabei sind: warum baut man nicht einfach einen schalter ein, mit dem sich das spiel alleine zu 100% durchspielt?

capcom merkt scheinbar überhaupt nichts mehr. wirklich schade um die serie, aber so geht doch der ganze reiz des spiels verloren.

edit:
Zitat von Rock Lee:

So ätzend. Deshalb spiel ich auch kaum mehr moderne Spiele. Alles viel zu einfach.
Der Typ der Autoheal erfunden hat gehört geschlagen.


das kam afaik zum ersten mal in halo vor. allerdings nur mit dem schild, lebensenergie hatte sich da nicht regeneriert.
rate (5)  |  rate (1)
Avatar mike81
mike81
#13 | 05. Jul 2012, 11:01
Zitat von Rock Lee:
So ätzend. Deshalb spiel ich auch kaum mehr moderne Spiele. Alles viel zu einfach.
Der Typ der Autoheal erfunden hat gehört geschlagen.


War das nicht Activision? Als ich das erste Mal CoD4 gezockt habe, hab ich mich gewundert, wo die Healthpacks bleiben und bin 2 mal abgenippelt. Irgendwann stand dann dran, man solle in Deckung gehen und dann wurde die Gesundheit regeneriert.

Damals fand ich das gar kein schlechtes Feature, aber da wird einem alles viel zu einfach gemacht.
rate (5)  |  rate (1)
Avatar itistoolate
itistoolate
#14 | 05. Jul 2012, 11:03
Damals war Resident Evil noch spannend...
Zitat von Rock Lee:

So ätzend. Deshalb spiel ich auch kaum mehr moderne Spiele. Alles viel zu einfach.
Der Typ der Autoheal erfunden hat gehört geschlagen.

Beschwer dich bei Bungie, die habens mit Halo Salonfähig gemacht
rate (5)  |  rate (3)
Avatar SKJmin
SKJmin
#15 | 05. Jul 2012, 11:06
Wieso kann man das nicht beim Alten lassen, mit den Kräutern...
Diese Serie erinnert mich sehr stark an die Final Fantasy Serie...

Nach dem 8. Teil ging es nur noch bergab...
Bei RE nach dem 4.
rate (2)  |  rate (6)
Avatar Hacimo38
Hacimo38
#16 | 05. Jul 2012, 11:09
Zitat von SKJmin:
Wieso kann man das nicht beim Alten lassen, mit den Kräutern...
Diese Serie erinnert mich sehr stark an die Final Fantasy Serie...

Nach dem 8. Teil ging es nur noch bergab...
Bei RE nach dem 4.


RE 5 hatte wenigstens noch Heilung via Kräuter
rate (6)  |  rate (2)
Avatar Fred DM
Fred DM
#17 | 05. Jul 2012, 11:09
Zitat von [HLB:
Dropmaster]Ich hasse Autoheilung in Spielen. Ich bin nicht der CoD-Spieler und so, weiß daher nicht ob es aus dieser Richtung kommt ... mir ist Autoheilung bei F.E.A.R. 3 erst aufgefallen und ich fand es einfach unglaublich ätzend.

ja, denn das ewige rumgerenne und backtracking wegen medikits war ja soooo toll...
rate (3)  |  rate (18)
Avatar Oberon901
Oberon901
#18 | 05. Jul 2012, 11:18
Zitat von Fred DM:

ja, denn das ewige rumgerenne und backtracking wegen medikits war ja soooo toll...


Nunja...man hatte wenigstens noch Anreiz hinter jeder Ecke zu schauen,
ob da nicht doch noch ein medi versteckt war. Aber hey, jetzt wo das weg fällt, können sich die Entwickler komplett auf Schlauchlevels konzentrieren ohne störende Ecken und Winkel einbauen zu müssen
rate (12)  |  rate (0)
Avatar SKJmin
SKJmin
#19 | 05. Jul 2012, 11:20
Zitat von Hacimo38:


RE 5 hatte wenigstens noch Heilung via Kräuter

Trotzdem war es ein mieses Spiel...
(bis auf den Co-op)
rate (4)  |  rate (1)
Avatar NorinRaad
NorinRaad
#20 | 05. Jul 2012, 11:21
Resident Evil 4 ist die Krönung des Survival Horror danach kam nichts mehr und das wird wohl auch so bleiben!

Gott eh Resi 4 war und ist Stilbildend, wieso sehen die Entwickler nicht das sie ihr eigenes Werk kaputt machen,

Ich will dem Gegner unterlegen sein und zwar in allen belangen, das macht doch den Reiz aus,

Hört endlich auf euch am Westlichen Pussy casual Markt zu orientieren,

Und wann gibts den endlich ne Onimusha HD collection?
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Prohaxxorgamer
Prohaxxorgamer
#21 | 05. Jul 2012, 11:21
Zitat von Oberon901:


Nunja...man hatte wenigstens noch Anreiz hinter jeder Ecke zu schauen,
ob da nicht doch noch ein medi versteckt war. Aber hey, jetzt wo das weg fällt, können sich die Entwickler komplett auf Schlauchlevels konzentrieren ohne störende Ecken und Winkel einbauen zu müssen



Dann kriegen wir hoffentlich auch richtige schlauchlevel, und nicht so Pseudoschlauchlevel, wo man noch in irgendwelche Ecken schauen kann, das lenkt nur vom Spielfluss ab.
rate (7)  |  rate (0)
Avatar insert_random_name_here
insert_random_name_here
#22 | 05. Jul 2012, 11:24
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar kruben
kruben
#23 | 05. Jul 2012, 11:24
....like Mass Effect 3....
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Sir Twist
Sir Twist
#24 | 05. Jul 2012, 11:27
Zitat von Shieky:
ich glaub dadurch geht der "Angst" faktor verloren. Da man sich nicht mehr fürchten muss das man nur noch 10hp hat und gleich sterben wird wenn man nicht aufpasst ^^
Aber mal sehn wies dann im fertigen game ausschaut ~


Klar
wenn man an den unmöglichsten Orten duzende 1te Hilfer Koffer findet ist das natürlich viel besser.
Aber wie gesagt abwarten.
rate (2)  |  rate (10)
Avatar jo0
jo0
#25 | 05. Jul 2012, 11:28
Autoheal ist meiner Meinung nach der größte Scheiß überhaupt!

Und dann noch bei Resident Evil... Grusel Horror Atmosphäre? Nö :D Angst zu sterben? Nö :D Kurz in die Ecke gehen und dann hat sich das :D

Pure Action, Autoheal mit Moorhuhn Ballereien = perfektes Spiel für den Massenmarkt
rate (8)  |  rate (1)
Avatar Morrich
Morrich
#26 | 05. Jul 2012, 11:36
Mann, mann, mann... die Spielehersteller lernen es einfach nicht. Nein, sie lernens wirklich nicht.

Automatisch regenerierende Lebensenergie in einem Spiel in dem der Angst Faktor zu einem Gutteil genau darin besteht, dass man in einer Situation in der man kaum noch Heilung mit sich führt, evtl. jeden Moment in einen heftigen Kampf verwickelt werden könnte.

Meine Fresse, diesen Rotz können sie sich für irgendwelche Shooter ala CoD aufheben.

Aber RE6 scheint ja eh auch wieder nur ein 0815 casual Shooter zu werden. Selbst der Weg den man gehen muss wird einem jetzt schon blinkenderweise ohne den Aufruf einer Karte o.ä. direkt angezeigt.

Ne, diesen Müll können sie gerne behalten. Da kram ich lieber nochmal RE 1-3 für die PS1 raus und zock das.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar hail_to_the_king
hail_to_the_king
#27 | 05. Jul 2012, 11:36
Zitat von Sir Twist:


Klar
wenn man an den unmöglichsten Orten duzende 1te Hilfer Koffer findet ist das natürlich viel besser.
Aber wie gesagt abwarten.


ob besser oder nicht, ist hier völlig egal. wenn du heilkräuter oder erste-hilfe-spray wie in den ersten teilen aufsammeln musst, musst du gleichzeitig überlegen, wieviel inventarplatz du noch hast. bei bosskämpfen war es genau so: lieber eine waffe oder munition mehr mitnehmen oder doch lieber heilung. laufe ich ohne heilung durch die gegend und kann rätsel-items mitnehmen oder gehe ich auf nummer sicher? und genau diese einschränkungen machen einen großen teil der resident-evil atmosphäre aus. das genre nennt sich survival-horror und nicht action-horror.
rate (11)  |  rate (0)
Avatar Delta7S.K.
Delta7S.K.
#28 | 05. Jul 2012, 11:36
NEEEEEEEEEEEEEEEIIIIIIIIn... Da geht sie hin, die Horrorstimmung.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar FoK.Tank
FoK.Tank
#29 | 05. Jul 2012, 11:42
Zitat von neustart:
ach ja...wie hier wieder die casual-keule geschwungen wird....und die gleichen hier meckern über den schwierigkeitsgrad inferno bei diablo III....sry, aber man kanns nicht mehr hören


Dann wirst du noch einiges ertragen müssen...bis die Spieleentwickler wieder zur Vernunft kommen. Ich hasse es, wenn Spiele zu leicht werden. Besonders dem Horror-Genre tut das nicht gut. "Horror" muss ein Unwohlsein bringen, das geht nicht allein mit durchschaubaren Schockeffekten. Autoheal nimmt einem zu viel des bitter benötigten Stresses weg.
Angst entsteht auch durch schwierige Steuerung. Wenn die zu eingängig wird, fehlt von Horror schnell jede Spur, woraus folgt: Thema verfehlt, 6.

Was Diablo 3 angeht: Obwohl ichs nicht spiele, muss ich Blizzard doch für den anspruchsvollen Inferno-modus loben.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar diabLo-Designz
diabLo-Designz
#30 | 05. Jul 2012, 11:50
Man ey, die verhunzen auch alles...ne ich habe es noch nicht gespielt aber kann mir trotzdem eine Meinung bilden...

Wenn ich mich da an z.b. RE3 zurück erinnere, der Kampf gegen Nemesis an dem Turm/Kirche mit ner Uhr...ein schlag und ich war Down, hab aber vorher gespeichert und nirgends Heiltrank...hab sicher 3-4 Wochen gebraucht bis ich Nemesis besiegt habe...

Sowas bleibt uns ja nun erspart, wunderbare neue Spielewelt :/ ...das waren noch Erfahrungen die ich wohl nie vergessen werde...aber die heutigen Spieler(die meisten jedenfalls) legen da wohl keinen Wert mehr drauf, echt schade...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar 5MinutenTerrine
5MinutenTerrine
#31 | 05. Jul 2012, 11:50
Zitat von Delta7S.K.:
NEEEEEEEEEEEEEEEIIIIIIIIn... Da geht sie hin, die Horrorstimmung.


Die gibt es doch seit dem vierten Teil sowieso bestenfalls eingeschränkt. Das letzte Survival-Horror-RE war "Resident Evil: Zero". Teil 4 und 5 waren primär auf Action ausgelegt. Klar, RE:4 hat sich noch ein wenig um Horror-Atmosphäre bemüht (s. Verdugo), aber im Großen und Ganzen war es doch nur ein sehr gutes Actionspiel. Gegner wie Marcus Leech, Mr X, Nemesis, Lisa und die Crimson Heads (beide Remake) waren, gepaart mit der altbekannten Spielmechanik (Charaktersteuerung und kein freies Zielen), wesentlich furchteinflößender. Für das, was sie sind, fand ich RE4 und RE5 ebenfalls super, nur waren es für mich keine Horrorspiele mehr. Was Teil 6 betrifft, bin ich noch sehr skeptisch...die E3-Szenen haben mich ehrlich gesagt enttäuscht.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar siRtobey
siRtobey
#32 | 05. Jul 2012, 11:55
Das Spiel wird ein billiger CoD MöchtegernAbklatsch.. Teil5 war bereits ernüchternd nach einem genialen vierten Teil, Teil6 wird wohl ultraschlecht...
rate (3)  |  rate (2)
Avatar siRtobey
siRtobey
#33 | 05. Jul 2012, 11:57
Zitat von 5MinutenTerrine:


Die gibt es doch seit dem vierten Teil sowieso bestenfalls eingeschränkt. Das letzte Survival-Horror-RE war "Resident Evil: Zero". Teil 4 und 5 waren primär auf Action ausgelegt. Klar, RE:4 hat sich noch ein wenig um Horror-Atmosphäre bemüht (s. Verdugo), aber im Großen und Ganzen war es doch nur ein sehr gutes Actionspiel. Gegner wie Marcus Leech, Mr X, Nemesis, Lisa und die Crimson Heads (beide Remake) waren, gepaart mit der altbekannten Spielmechanik (Charaktersteuerung und kein freies Zielen), wesentlich furchteinflößender. Für das, was sie sind, fand ich RE4 und RE5 ebenfalls super, nur waren es für mich keine Horrorspiele mehr. Was Teil 6 betrifft, bin ich noch sehr skeptisch...die E3-Szenen haben mich ehrlich gesagt enttäuscht.


Sorry, aber RE4 war sehr Horrorlastig, einfach mit etwas mehr Action, aber viel Graus... Gerade wenn man irgendwo in einem verwinkelten Korridor war und man hörte bereits einen starken Gegner irgendwo lief zumindest mir der kalte Schauer und fast Panik den Rücken herunter...

Die E3 Szenen waren übrigens übelster billiger Action-Crap. Soviele "Höhepunkte" nacheinander, dass es einfach nur langweilig wirkte...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Corvi
Corvi
#34 | 05. Jul 2012, 12:06
sauber capcom, bald habt ihr das letzte bisschen "survival horror" aus resident evil herausgeprügelt. saftladen ...
rate (3)  |  rate (0)
Avatar cKHQ
cKHQ
#35 | 05. Jul 2012, 12:07
Capcom war schon immer Meister im verwursten..ist ja seit Street Fighter II schon Tradition...

mittlereweile ist es aber nur noch lächerlich..hab ich früher gerne 50€/DM für ein Game ausgegeben....wäre mir so ein Müll noch nicht mal 5€ wert...sollen sie es doch gleich Call of Evil nennen.

Wenn man von Resi1,2 über Code Veronica,4 dann 5 die Serie gespielt hat kann man über die Spieleindustrie und die leute die sowas kaufen nur noch lachen.....und die alten konsolen wieder anschmeissen....
rate (1)  |  rate (0)
Avatar JStrate
JStrate
#36 | 05. Jul 2012, 12:13
Was ein Scheiss, erlich Alter. WTF abgsehen davon braucht keiner mehr Glauben das es auch nochmal was gutes gibt.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar steve2000
steve2000
#37 | 05. Jul 2012, 12:17
Also das hört sich immer mehr wie ein Action, bzw Shooterspiel an: Deckungssystem, Leben regeneriert sich wenn man in Deckung geht, schießen auch wärend man geht/lauft (jut das ist bis jetzt der einzige Punkt den ich gut heiße, den das hat mir in RE5 schon gefehlt).... das gibts alles in den Action-Shooter Spielen
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Ishi Prende
Ishi Prende
#38 | 05. Jul 2012, 12:17
Ich kann das alles nicht mehr logisch nachvollziehen!

Wieso sollte ein 08/15-Shooter, die es mittlerweile wie Sand am Meer gibt, interessanter sein als ein gutes Horror-Spiel?!
Wie kann man ein Resident Evil 5 einem Fear 1 vorziehen? Wie kann ein Gears of War interessanter sein als ein Dead Space 1?

Amnesia hat doch gezeigt, wie sehr dieses Horror-Genre begeistern kann!

Videospiele werden langweilig. Hätte nie gedacht, dass Ich sowas mal sage!
Ich kann keine Shooter mehr sehen. Es ist ein einziger Einheitsbrei geworden.

Und daran sind ALLE Schuld. Entwickler, Spieler...und auch Magazine wie Gamestar, PC-Games, IGN usw. "Kennt man schon, ist aber trotzdem geil"

Dann lasst uns doch in Zukunft alle ein Spiel spielen, eine Sorte Pizza essen, eine Sorte Cola trinken und eine Marke fahren. Mehr braucht man anscheinend nicht mehr! Scheiss auf Abwechslung...braucht doch eh kein Mensch!
rate (6)  |  rate (0)
Avatar NezuRyu
NezuRyu
#39 | 05. Jul 2012, 12:25
Naja hab den Eindruck, dass die meisten, die hier über das Spiel fluchen, nicht die ganze News gelesen haben. Da steht nämlich, dass die Gesundheit teilweise wieder aufgefüllt wird und nicht komplett. Ergo wird man wieder Kräuter oder ein ähnliches für den ganzen Gesundheitsbalken brauchen. Kann mir außerdem gut vorstellen, dass dieses Autoheal in den höheren Schwierigkeitsgrade ausgeschaltet ist, oder vielleicht sogar in den Optionen komplett deaktivierbar ist. Und der ewige Vergleich mit CoD ist hier völlig deplatziert meiner Ansicht nach.

Also in der Hinsicht finde ich das aufkommende Rumnörgeln unnötig.


Aber ich finde es mal wieder bezeichnend, dass man hier Neuentwicklungen wieder verteufelt und anderswo mit offenen Armen empfängt.
rate (2)  |  rate (5)
Avatar Kraußer
Kraußer
#40 | 05. Jul 2012, 12:26
Ich hasse das,jedes aber auch jedes game von heute muss den mist haben,wer hatte die dumme Idee,ich will lieber erste Hilfe zeug suchen.
rate (3)  |  rate (0)

Sacred 3
31,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Watch Dogs
25,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop

Details zu Resident Evil 6

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: 3rd-Person-Shooter
Release D: 22. März 2013
Publisher: Capcom
Entwickler: Capcom
Webseite: http://www.residentevil.com
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 344 von 5644 in: PC-Spiele
Platz 16 von 197 in: PC-Spiele | Action | 3rd-Person-Shooter
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 47 User   hinzufügen
Wunschliste: 46 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten