The Witcher 2: Assassins of Kings - PC

Rollenspiel  |  Release: 17. Mai 2011  |   Publisher: Namco Bandai
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Albireo20
Albireo20
#1 | 09. Aug 2012, 13:53
Und das ist einer der Gründe warum ich CD Project Red mag und das sie gute Spiele machen^^
rate (68)  |  rate (3)
Avatar Iaquinta
Iaquinta
#2 | 09. Aug 2012, 13:54
Ich denke auch dlcs sollten kostenlos sein, zumindest die kleinen (Waffen oder sowas)

Bei größeren dlcs bin ich auch gerne bereit etwas zu bezahlen sofern Sie genug dafür bieten.
rate (58)  |  rate (0)
Avatar Doktor Best
Doktor Best
#3 | 09. Aug 2012, 13:55
wie oft wollt ihr die selben news denn noch posten? ist ja nicht zum aushalten.

morgen lesen wir dann wieder was vom pachter clown über die neue konsolengeneration.
rate (18)  |  rate (26)
Avatar DasMerkel95
DasMerkel95
#4 | 09. Aug 2012, 13:55
Deja-Vu. Stimmt aber immer noch. :D
rate (24)  |  rate (1)
Avatar Trommelpeter
Trommelpeter
#5 | 09. Aug 2012, 13:59
Zitat von Doktor Best:


morgen lesen wir dann wieder was vom pachter clown über die neue konsolengeneration.


Ich wette mit einer News zu Peter Molyneux dagegen !
rate (21)  |  rate (1)
Avatar Iaquinta
Iaquinta
#6 | 09. Aug 2012, 13:59
Zitat von Doktor Best:
wie oft wollt ihr die selben news denn noch posten? ist ja nicht zum aushalten.

morgen lesen wir dann wieder was vom pachter clown über die neue konsolengeneration.



"Wenn euch die News nicht interessiert klickt Sie nicht an".

Anderen Leuten mag diese News vielleicht wichtig erscheinen.
rate (20)  |  rate (14)
Avatar Jabor08
Jabor08
#7 | 09. Aug 2012, 13:59
Wie oft hat CDProjekt das jetzt gesagt? Und wie oft gibt es eine neue News dazu? :)

Ich finde es natürlich toll wenn ein Spiel nach Release kostenlos mit Inhalten versorgt wird.
Ich finde es aber auch nicht schlimm für einen guten DLC eine kleine Summe zu bezahlen.
Kostenlos ist immer besser, aber wenn die Qualität stimmt darf das auch entlohnt werden.
Für kleine DLCs wie Waffenpacks usw sollte allerdings kein Geld verlangt werden.
rate (8)  |  rate (5)
Avatar Zelemas
Zelemas
#8 | 09. Aug 2012, 14:01
Hab ich das hier nicht schon mal gelesen? *grübel* Naja, egal...
rate (6)  |  rate (1)
Avatar ChaosLord
ChaosLord
#9 | 09. Aug 2012, 14:03
schade das nicht alle publisher so denken
rate (21)  |  rate (2)
Avatar RelaxisCrazy
RelaxisCrazy
#10 | 09. Aug 2012, 14:05
Wahre Worte! Vielleicht ein Weg in die richtige Richtung und andere schauen sich vielleicht was ab. Ich danke CD-Projekt für all die kostenlosen Inhalte :)
rate (12)  |  rate (2)
Avatar Bunkerknacker
Bunkerknacker
#11 | 09. Aug 2012, 14:12
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Petesteak
Petesteak
#12 | 09. Aug 2012, 14:12
Zitat von Sponbo:


Ich wette mit einer News zu Peter Molyneux dagegen !


Ich bin dabei und wette auf ne Cevat Yerli Meldung!
rate (9)  |  rate (0)
Avatar derkleinenemo
derkleinenemo
#13 | 09. Aug 2012, 14:14
Gibt es eine Möglichkeit dieses Denken in den Kopf der EA oder Activision Verantwortlichen zu verpflanzen ?
rate (7)  |  rate (0)
Avatar god_of_war
god_of_war
#14 | 09. Aug 2012, 14:15
Ich finde es gut, wenn DLCs kostenlos erscheinen.
Trotzdem würde ich für DLCs bezahlen, dafür müssen die aber erstmal eine gute Qualität und einen angemessenen Umfang haben und das ist leider nur sehr selten der Fall .
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Tumanir
Tumanir
#15 | 09. Aug 2012, 14:16
Hm, momentan klingts für mich ein wenig wie ein Unternehmen, was noch nah an den Kunden dran ist, was ich auch super finde (Siehe Deadelic).
Ich persönlich habe mir noch nie ein DLC gekauft und habe nur welche, die in GOTY's o.Ä. dabei waren.
Ich stehe mehr auf große Addons wie es SI bei Oblivion war, das war echt sein Geld wert, da bezahlt man auch gerne. :)
rate (6)  |  rate (0)
Avatar Raybeez
Raybeez
#16 | 09. Aug 2012, 14:21
Sollten die DLC zu Witcher 2 nicht ursprünglich auch etwas kosten? Ich habe da so eine dunkle Erinnerung dass es CD Projekt technisch vermasselt hatte und sie deshalb die DLC kostenlos zugänglich gemacht hatten.
rate (2)  |  rate (8)
Avatar Iaquinta
Iaquinta
#17 | 09. Aug 2012, 14:23
Zitat von derkleinenemo:
Gibt es eine Möglichkeit dieses Denken in den Kopf der EA oder Activision Verantwortlichen zu verpflanzen ?


Leider Nein, vermutlich wird irgendwann sogar CD Projekt RED diesen Weg gehen, hängt vom Verbraucher ab.
rate (3)  |  rate (2)
Avatar Jabor08
Jabor08
#18 | 09. Aug 2012, 14:26
Zitat von Raybeez:
Sollten die DLC zu Witcher 2 nicht ursprünglich auch etwas kosten? Ich habe da so eine dunkle Erinnerung dass es CD Projekt technisch vermasselt hatte und sie deshalb die DLC kostenlos zugänglich gemacht hatten.


Nein, aber man hätte registriert sein müssen.
Mit der Registrierung gab es Probleme, darum wurden glaube ich letztlich sogar alle Vorbestellerboni kostenlos zum Download angeboten.
rate (6)  |  rate (0)
Avatar Fred DM
Fred DM
#19 | 09. Aug 2012, 14:27
Zitat von Raybeez:
Sollten die DLC zu Witcher 2 nicht ursprünglich auch etwas kosten? Ich habe da so eine dunkle Erinnerung dass es CD Projekt technisch vermasselt hatte und sie deshalb die DLC kostenlos zugänglich gemacht hatten.

blödsinn. da wurde schon vor dem release angekündigt, dass alle DLCs kosten los sein würden.

was du meinst könnte höchstens auf die diversen pre-order-DLCs zutreffen. schief gelaufen ist da eigentlich nur, dass sich die mit einem trick jeder direkt von CD Projekt herunterladen konnte. in der folge hat man sich wohl dazu entschlossen, diese gleich ganz ins spiel zu integrieren, was man per patch dann auch gemacht hat.
rate (6)  |  rate (0)
Avatar Iaquinta
Iaquinta
#20 | 09. Aug 2012, 14:28
Zitat von ChaosLord:
schade das nicht alle publisher so denken


Du meinst wohl Entwickler.

Clever genug von CD Projekt RED Namco Bandai als Publisher auszusuchen.

Mit Electronic Arts oder Activison wäre das vermutlich anders verlaufen.
rate (7)  |  rate (0)
Avatar IlIlIlIlIlIlIlIlIlI
IlIlIlIlIlIlIlIlIlI
#21 | 09. Aug 2012, 14:31
Mensch Andre... Du schon wieder! Das hat nichts mit einem gewissen Donnergott zu tun: autorisiert.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Fred DM
Fred DM
#22 | 09. Aug 2012, 14:38
Zitat von Iaquinta:

Clever genug von CD Projekt RED Namco Bandai als Publisher auszusuchen.

Namco-Bandai die trotz DRM-freier digitaler edition auf SecuROM in der von ihnen veröffentlichten ladenedition bestanden haben? und die CD Projekt verklagt haben als diese per patch den kopierschutz für alle entfernt hatten, nachdem es zu performanceproblemen gekommen war?

wirklich ein toller publisher...
rate (9)  |  rate (0)
Avatar Sumpfranze
Sumpfranze
#23 | 09. Aug 2012, 14:47
Möge allen die sich dieses Spiel illegal runtergeladen haben ein grausamer Fluch ereilen, worauf ihnen für alle Zeit beide Backen zusammenwachsen für diesen Frevel. Und damit meine ich nicht die Backen im Gesicht.
rate (5)  |  rate (1)
Avatar Aldaris85
Aldaris85
#24 | 09. Aug 2012, 15:02
Zitat von Jabor08:
Wie oft hat CDProjekt das jetzt gesagt? Und wie oft gibt es eine neue News dazu? :)

Also ich finde in der aktuellen Situation am Spielemarkt und den Ankündigungen einiger Publisher und Entwickler zur "Zunkunft des Spielemarktes" halte ich solche News jedes Mal für ein Highlight und lese sie immer wieder gerne... vielleicht auch einfach nur aus Verzweiflung :)
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Synt4xE2ROR
Synt4xE2ROR
#25 | 09. Aug 2012, 15:02
Wenn CD Project Red das so sieht, ist es ja schön und gut, kostenlose inhalte sind toll. Allerdings habe ich nichts dagegn, für DLC's, die einen vernünftigen Inhalt bieten, Geld zu bezahlen. Immerhin muss der Entwickler auch dafür arbeiten. Was mich an solchen Aussagen von CD Project aber stört: Sie versuchen sich meiner Meinung nach immer als Heiland der Spieleszene zu profilieren, schmeissen dabei aber allerdings immer unfertige Spiele suf den Markt, The Witcher war bis zur Enhanced Edition unspielbar und selbst dann noch tierisch verbuggt, The Witcher II war auch bis zum ersten großen Patch (der ca. 3 Monate nach Release kam) kaum spielbar. Warum so viele Leute so auf dieses Studio abgehen kann ich deshalb nicht nachvollziehen, vielleicht kann mir das mal jemand erklären. :)
rate (0)  |  rate (6)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#26 | 09. Aug 2012, 15:03
Kommentiere mal in deinem Text direkt, Jabor!
Zitat von Jabor08:
Wie oft hat CDProjekt das jetzt gesagt? Und wie oft gibt es eine neue News dazu? :)

^^ Insgesamt nur popelige fünf mal ;)

Ich finde es natürlich toll wenn ein Spiel nach Release kostenlos mit Inhalten versorgt wird.
^^ Ich auch.

Ich finde es aber auch nicht schlimm für einen guten DLC eine kleine Summe zu bezahlen.

^^ Nur gibt es halt wenige gute DLCs und die guten werden dann meistens hinterher seperat als Add-On noch verkauft.

Kostenlos ist immer besser, aber wenn die Qualität stimmt darf das auch entlohnt werden.

^^ Das kann man ja immer noch! Einfach das nächste Spiel kaufen oder nem Bekannten empfehlen oder schenken

Für kleine DLCs wie Waffenpacks usw sollte allerdings kein Geld verlangt werden.

^^ Wie schon gesagt sind eben 75% der DLCs solche
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Luettzifer
Luettzifer
#27 | 09. Aug 2012, 15:04
geile news, das haben sie schon vor 3 jahren gesagt.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar servana
servana
#28 | 09. Aug 2012, 15:05
Also bei kleinen DLCs die Waffen/Rüstungen oder auch ~1 Stunde Spielzeit bringen, gebe ich ihnen recht.
Aber bei ordendlichen knallern, die 4-5 Stunden bieten oder sogar noch mehr ( Skyrim DLC!) bin ich gerne dazu bereit Geld zu zahlen.

Bei The Witcher 2 gab es nur so kleinere DLCs, sogar der 3 Akt der angeblich 4-5 Stunden mehr bieten soll, hatte ich in bissl über einer Stunde alles neue gesehen.( mir is zuerst das "neue" gar nicht aufgefallen) Deswegen ist es völlig in Ordnung das CD Projekt das kostenlos anbietet.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#29 | 09. Aug 2012, 15:13
Zitat von Synt4xE2ROR:
Wenn CD Project Red das so sieht, ist es ja schön und gut, kostenlose inhalte sind toll. Allerdings habe ich nichts dagegn, für DLCs, die einen vernünftigen Inhalt bieten, Geld zu bezahlen. Immerhin muss der Entwickler auch dafür arbeiten. Was mich an solchen Aussagen von CD Project aber stört: Sie versuchen sich meiner Meinung nach immer als Heiland der Spieleszene zu profilieren, schmeissen dabei aber allerdings immer unfertige Spiele suf den Markt, The Witcher war bis zur Enhanced Edition unspielbar und selbst dann noch tierisch verbuggt, The Witcher II war auch bis zum ersten großen Patch (der ca. 3 Monate nach Release kam) kaum spielbar. Warum so viele Leute so auf dieses Studio abgehen kann ich deshalb nicht nachvollziehen, vielleicht kann mir das mal jemand erklären. :)

1. Sie bieten mit GOG eine sehr kundenfreundliche, DRM-freie Downloadplattform an!
2. Die Ladenversionen sind schön ausgestattet!
3. Die Spiele sehen toll aus und haben sogar ein recht gutes Hardware/ Performance-verhältnis.
4. Sie bringen ÜBERHAUPT mal Updates raus (Seitenblick an 2K für Jade Empire oder an EA für diverse Spiele) !
rate (5)  |  rate (0)
Avatar ugurano
ugurano
#30 | 09. Aug 2012, 15:15
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Iaquinta
Iaquinta
#31 | 09. Aug 2012, 15:21
Zitat von Fred DM:

Namco-Bandai die trotz DRM-freier digitaler edition auf SecuROM in der von ihnen veröffentlichten ladenedition bestanden haben? und die CD Projekt verklagt haben als diese per patch den kopierschutz für alle entfernt hatten, nachdem es zu performanceproblemen gekommen war?

wirklich ein toller publisher...


Dem Kunden kann das doch egal sein.

Ich jedenfalls hatte mein Spaß mit den DLCs und das Spiel an sich.

Hätten Sie EA genommen hätte ich vermutlich für jedes Stückchen DLC 10€ hinblättern müssen.. nein danke.

Du wirst sehen das Namco auch als Publisher bei Cyberpunk mit an Bord sein wird.

@Synt4xE2ROR


Ich weiß zwar nicht, welche Version du hattest aber ich konnte das Spiel nachdem ich es gekauft habe wunderbar durchspielen ohne irgendein Absturz oder sonstiges, daher kann ich dein Kommentar nicht verstehen.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar Morrich
Morrich
#32 | 09. Aug 2012, 15:26
Kommt auf den Umfang eines DLCs an. Wenn ich da n halbes Addon bekomme, dann wäre ich schon bereit das zu bezahlen.

Leider handelt es sich zumeist wirklich nur um kleinste Inhaltserweiterungen die aber zu Wucherpreisen angeboten werden. Das ist nicht ok, da hat der Mann vollkommen recht.

Da die Kunden aber offenbar das Geld auch für kleinsten Kram hinblättern, wird sich an der gängigen Praxis nichts ändern.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Warwick
Warwick
#33 | 09. Aug 2012, 15:29
DLC ist nicht gleich DLC. DLC kann ein Charakter-Skin oder eine Waffe sein, DLC kann aber eben auch durchaus alten Expansion-Pack-Umfang haben.

Ich würde weniger hinterfragen, ob DLCs Geld kosten sollen (was gute DLCs meiner Meinung nach durchaus dürfen), sondern inwiefern DLCs wirklich sinnvoll in ein Spiel integriert werden. Wenn ein DLC irgendeinen halbgaren, unwichtigen Mist ins Spiel integriert oder sich überhaupt nicht wirklich ins Spielgefüge einwebt, evtl. einfach nur irgendeine belanglose Story erzählt, dann braucht man soetwas einfach nicht. Ganz schlimm sind da ja diese Day1- oder Plattform-DLCs (zB PS3-exklusive), die sind zwar irgendwie kostenlos, sorgen aber durchaus für Unmut bei den Spielern - so könnte ein Xbox-Spieler beim Kauf von AC3 das Gefühl haben, nicht das komplette Spiel zu besitzen, weil es auf der PS3 eben 4 exklusive Missionen gibt - selbst wenn diese 4 Missionen hohler Schrott wären. Diese Arten von DLCs sind meiner Meinung nach die größte Unsitte. Dagegen ist ein Hemd für 1,99 EUR für meinen Xbox-Avater eigentlich ne ehrliche Sache - auch wenn ich sowas nie kaufen würde.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Jabor08
Jabor08
#34 | 09. Aug 2012, 15:33
Zitat von Cd-Labs: Radon Project:
Sie bringen ÜBERHAUPT mal Updates raus (Seitenblick an THQ für Jade Empire oder an EA für diverse Spiele) !


Jade Empire wurde doch von 2K Games gepublished, oder?
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Dr.Popeye
Dr.Popeye
#35 | 09. Aug 2012, 15:35
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar 3941
3941
#36 | 09. Aug 2012, 15:39
Zitat von Bunkerknacker:
Wenn Crytec und EA davon Wind bekommen, werden sie sich bestimmt schämen und ihre DLC Politik überdenken.

und allen ihr geld zurückgeben natürlich.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Pestilence360
Pestilence360
#37 | 09. Aug 2012, 15:40
Ich bin der Meinung dass guter DLC ruhig etwas Geld kosten sollte. DLCs sind hervorragend dazu geeignet, um Spiele langfristig interessant zu halten, wenn man bereit ist dafür etwas Geld auszugeben. Wenn man etwas kostenlos bekommt, neigt man automatisch dazu, diesem DLC weniger Beachtung zu schenken. Borderlands ist da mit den sehr guten DLC ein gutes Paradebeispiel, wie gut das Prinzip funktionieren kann. Manche Spieler haben, nachdem sie es durchgespielt haben, das Spiel in den Schrank geholt und dann im Endeffekt doch 300 Stunden Spielzeit investiert, nur weil Gearbox kontinuierlich, sehr gute, kostenpflichtige DLC rauszubringen.
Dasselbe sieht man im Konsolenbereich bei Dragon's Dogma. Während andere Spiele, die 3 Monate alt sind, einem hinterhergeschmissen werden, schafft Capcom es durch kontinuierlichen DLC-Support, die Spieler immer wieder dazu zu animieren, das Spiel aus dem Schrank zu holen und wieder viele Stunden da rein zu investieren.

Der Kauf von kostenpflichtigen DLC, ist für mich wie ein hohes Trinkgeld an den Kellner, wenn er mich gut bedient hat. CD Projekt möchte sich aber dafür bedanken, dass man zu keiner Raubkopie gegriffen hat. Das spricht in meinen Augen nicht dafür, dass sie von ihrem Spiel so sehr überzeugt sind, denn gute Spiele werden immer oft gekauft, anstatt kopiert.
rate (0)  |  rate (3)
Avatar Jabor08
Jabor08
#38 | 09. Aug 2012, 15:45
Zitat von Pestilence360:
Das spricht in meinen Augen nicht dafür, dass sie von ihrem Spiel so sehr überzeugt sind, denn gute Spiele werden immer oft gekauft, anstatt kopiert.


Gute Spiele werden besonders oft kopiert, weil besonders viele Leute sie spielen wollen...
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Synt4xE2ROR
Synt4xE2ROR
#39 | 09. Aug 2012, 15:45
Zitat von Cd-Labs: Radon Project:

1. Sie bieten mit GOG eine sehr kundenfreundliche, DRM-freie Downloadplattform an!
2. Die Ladenversionen sind schön ausgestattet!
3. Die Spiele sehen toll aus und haben sogar ein recht gutes Hardware/ Performance-verhältnis.
4. Sie bringen ÜBERHAUPT mal Updates raus (Seitenblick an THQ für Jade Empire oder an EA für diverse Spiele) !


1. Mag sein, dennoch hatten beide Witcher-Spiele Securom, beim zweiten musste man sich sogar registrieren und die Login-Server waren andauernd unten.

2. Stimmt.

3. Ja, zumindest The Witcher 2 sieht toll aus, allerdings ist die Performance nicht so toll (wurde mitlerweile vielleicht auch verbessert, habs länger nicht mehr gespielt).

4. Kostenlose Inhaltsupdates sind toll, keine Frage. Patches sind aber bei dem, was die da immer abliefern das mindeste, was ich als zalender Kunde erwarte.
Zu den Beispielen: Jade Empire hatte beschissenen Support, war allerdings auch so gut spielbar. Bei anderen THQ- oder EA-Spielen die ich besitze kann ich mich zumindest nicht über mangelnden Patch-Support beschweren, die DLC-Politik ist was anderes: THQ: Abzocke, EA: Teils Abzocke, teils meiner Meinung nach sehr fair.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Ambrucor
Ambrucor
#40 | 09. Aug 2012, 15:47
Ein weiterers Mal könnt ich den Verein knutsche ;D
rate (4)  |  rate (1)

Sid Meier's Civilization V - Brave New World (Add-On)
10,99 €
zzgl. 3,00 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
FIFA 14
21,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION
JETZT HERUNTERLADEN
Anbieter: GOG.com Genre: Rollenspiel Release: 17.05.2011
PREISE ZUM SPIEL
9,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
68,81 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Zum Angebot bei Amazon Marketplace Videogames 68,81 €
ab 3,00 € Versand
Zum Shop  
» weitere Angebote

Details zu The Witcher 2: Assassins of Kings

Plattform: PC (Xbox 360)
Genre Rollenspiel
Untergenre: -
Release D: 17. Mai 2011
Publisher: Namco Bandai
Entwickler: CD Projekt Red
Webseite: http://www.thewitcher.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 114 von 5500 in: PC-Spiele
Platz 35 von 1259 in: PC-Spiele | Rollenspiel
 
Lesertests: 9 Einträge
Spielesammlung: 628 User   hinzufügen
Wunschliste: 134 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
The Witcher 2 bei GOG.com downloaden  The Witcher 2 bei GOG.com downloaden
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten