Crysis 2 - PC
Ego-Shooter  |  Release: 24. März 2011  |   Publisher: Electronic Arts
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 5 weiter »
Avatar Phoenixclaw
Phoenixclaw
#1 | 18. Apr 2011, 08:44
Zitat von vega_the_best:
Crysis 3 = Konsolenexclusiv ?

lol - multi = mehrere, also auch Pc!
rate (33)  |  rate (14)
Gelöschter User
#2 | 18. Apr 2011, 08:45
Zitat von vega_the_best:
Crysis 3 = Konsolenexclusiv ?


hammer xD
rate (34)  |  rate (8)
Avatar iLegacy
iLegacy
#3 | 18. Apr 2011, 08:45
Und dazu gab es diesmal schönes Gameplay im Gegensatz zu Crysis 1 :) Mir hat es viel Spass gemacht - und der Multiplayer ist auch sehr schön wie ich finde.
rate (22)  |  rate (40)
Avatar Andy83
Andy83
#4 | 18. Apr 2011, 08:46
Zitat von vega_the_best:
Crysis 3 = Konsolenexclusiv ?

Wieso sollte es? Dann würde man ja die Plattformen von drei auf zwei reduzieren und entsprechend weniger Einnahmen erwirtschaften. Die Mehrausgaben für die Entwicklung der PC-Version sind nur ein Bruchteil dessen was sie durch den Verkauf reinbekommen.
rate (19)  |  rate (6)
Avatar hexer hext
hexer hext
#5 | 18. Apr 2011, 08:56
Aufs Maul, scheiss Crytek. Von wegen neuer Grafischer Maßstab. Die Grafik ist sowas von in die Hose gegangen. Nach Crysis hab ich echt nach 3 Jahren was Fotorealistisches erwartet. Und des mit der Konsole glaubt doch auch kein Schwein. Schaut mal CDPR an, des kleine Entwickler Team aus Polen. Macht PC exklusiv und weltweit. Vielleicht lags doch euch nur am Geld weils bei der Konsole am meisten zu holen gibt :@
rate (57)  |  rate (38)
Avatar He-M@n
He-M@n
#6 | 18. Apr 2011, 08:56
naja leute ,was soll mann sagen ......ist zwar traurig aber wahr erst grosse sprüche wie crysis 2 wird auf dem pc viel schöner aussehen , aber nix dahinter .naja darfür sieht es trozdem gut aus .crytek hat doch schonmal ne verarsche gemacht ,könnt ihr euch noch erinnern ?????
damals mit DX10 exklusiv effekten bei crysis 1 .....und dann könnte mann sich es frei modden ,und bei warhead haben sie sogar bewiesen das die effekte auch mit DX9 karten gehen ,und haben es dann gleich so gwemacht ,ich weiss das noch ganz ganz genau ,wollten nur die DX10 karten ankurbeln ,deswegen gehen ich schwer davon aus das bei crysis 2 alle effekte enthalten sind von DX10 (sieht mann ) ausser DX11 aber was will mann davon erwarten ausser TESSELATION ??????? hoffe ich konnte eure erinnrung mal wegen ;-) grüssle
rate (21)  |  rate (10)
Avatar Wheeljack
Wheeljack
#7 | 18. Apr 2011, 08:57
Zitat von Gamestar:
er einen neuen grafischen Maßstab für PC-Spiele darstellt

Äh ja, klar.
rate (51)  |  rate (6)
Avatar Druzil
Druzil
#8 | 18. Apr 2011, 08:57
Dummes PR Gelaber. In einem Punkt muss ich ihm aber recht geben: mit einem MP Plattform Titel können sie natürlich mehr Geld in die Entwicklung investieren, weil sie später einfach mehr umsetzen und damit auch mehr verdienen.
Allerdings ist es ausgesprochener Schwachsinn, daß man durch die Konsolen mehr Möglichkeiten im MP hat. Gerade die Konsolen schränken den MP doch durch ihr bescheuertes Matchmaking ein. Mal ganz davon abgesehen, daß der Crysis MP in Teil 2 auf CoD Niveau runtergefahren wurde, wärend er in Teil 1 noch mit Spielen wie Battlefield mithalten wollte.
Crysis 2 setzte keinen neuen grafischen Standard und die Aussage, es wäre so ein besseres Spiel für alle, ist einfach gelogen. Grafisch wäre auf dem PC mehr drin gewesen, aber sie haben sich dazu entschieden den kleinsten gemeinsamen Nenner zu nehmen. Und spielerischer Inhalt hat mit Grafik eh nichst zu tun. Deswegen wäre in dem Punkt die Plattform völlig egal.
rate (58)  |  rate (5)
Avatar DerCalli
DerCalli
#9 | 18. Apr 2011, 09:03
Der PC-Markt deckt einfach nicht die Kosten für eine solche Großproduktion, Multi-Plattform jedoch schon.

Demnach wäre Battlefield 3 also eine "pille-palle" Produktion oder wie?
rate (40)  |  rate (12)
Avatar Nightcreep
Nightcreep
#10 | 18. Apr 2011, 09:06
Zitat von Artikel:
Der Vorgänger Crysis setze mit der CryEngine damals neue Grafikstandards. Von den Spielern gab es allerdings auch viel Kritik, da der Ego-Shooter selbst auf High-End-PCs nicht mit den höchsten Einstellungen spielbar war.

Man kann es den Leuten einfach nicht recht machen. Vor allem in diesem Forum gibt es zu viele "Köpfe mit 7 Watt Glühbirnen, die da drinnen für die kümmerliche Beleuchtung sorgen" (und woher kommt das Zitat?). Es wird immer Leute geben die sich nur beschweren und keine Ahnung haben, worum es überhaupt geht oder welche Alternative es gibt.

Ich habt beide Grafikvarianten probiert und es haben sich immer Leute beschwert, also habt ihr alles Richtig gemacht!
rate (17)  |  rate (4)
Avatar EvilKenivel1976
EvilKenivel1976
#11 | 18. Apr 2011, 09:06
Also ich find das Spiel gut besonders der MP rockt, ABER können die nicht einfach zugeben das sie das Spiel aus Technischer sicht für den PC einfach nur verkackt haben? Die hören sich ja mittlerweile an wie Politiker.
rate (26)  |  rate (2)
Avatar Trichter*
Trichter*
#12 | 18. Apr 2011, 09:15
Da hat wohl jemand die Hosen runtergelassen und zeigt endlich sein "wahres Gesicht". Da wäre ja nicht schlimm hätte Crytek nicht VOR Release uns zugeschwafelt wie toll die PC-Version wird und das sie NICHT unter Konsolenlimits leiden wird.
rate (23)  |  rate (1)
Avatar Dave1983
Dave1983
#13 | 18. Apr 2011, 09:19
Und nochmal :
So erstmal schön registriert um mal was loszuwerden.
Das ganze Directx11/Crysis 2 geflame ist doch mal völlig daneben.
Statt sich glücklich zu schätzen das Crysis 2 so fantastisch aussieht und dabei noch besser als Crysis 1 läuft, wird hier nur sinnlos geflamed.
Die bösen Konsolen dies und ohne Directx11 schaut Crysis 2 doch so Horror aus jenes.
Klar hätte Crysis 2 wieder sone Nummer wie Crysis 1 werden können. Aber dann hätte Ottonormal Verbraucher auch erst wieder 4 Jahre später das Spiel auf Max Settings zocken können.
Und das Crytek mit dem Spiel möglichst viele Spieler (und damit Käufer) erreichen will ist nur legitim und kommt den Spielern in Form von guten Spielen auch nur zugute.
Hoffe ihr habt die Wall-of-Text gut überstanden und kommt mal von dem Trip runter.
rate (14)  |  rate (24)
Gelöschter User
#14 | 18. Apr 2011, 09:20
Zum Glück ist Crysis ein Multiplatform-Spiel wie schlecht es nur wäre wenn es PC-exlusive wäre. Danke Crytek.

[Wie gut das es Sarkasmus gibt]
rate (16)  |  rate (9)
Avatar Madenleo
Madenleo
#15 | 18. Apr 2011, 09:21
Oh man, die verdrehen schon wieder vollkommen die Tatsachen. Es juckt doch keine Sau ob es ein Multiplattform Titel ist oder nicht. Das schlimme is dass alles immer auf Konsolen angepasst wird und auf PC hochgerechnet. Und immer sieht man in Previews Spielszenen von der Xbox Version. Was soll das? Crytek, nehmt euch ein Beispiel an Dice, die geben Einblick in die Pc Fassung und Programmieren auf dem PC. Anschließend rendern die für konsolen runter. DAS ist top!!!
rate (24)  |  rate (5)
Gelöschter User
#16 | 18. Apr 2011, 09:23
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar ExDeath_FM
ExDeath_FM
#17 | 18. Apr 2011, 09:28
Also wer hier behauptet dass das Spiel auf der Konsole genauso aussieht/läuft wie auf dem PC hat beide Versionen noch nicht gesehen und sollte lieber die Klappe halten. Es gibt zur Zeit kein Spiel (außer Uncharted) das so gut auf Konsolen aussieht, aber gleichzeitig teilweise so schlecht läuft weil einfach die Grenze erreicht ist. Auf dem PC läuft es super, es gibt nicht viele Spiele die so toll mit der Hardware skalieren (Asassins Creed BH z.B. läuft viel schlechter mit selber Hardware). Die Licheffekte, die Texturen, die Shader und evtl. noch DX11 machen für mich das Spiel ganz klar für den PC interessanter!

Ein kleines Beispiel noch anhand der Stealth-Modus.

PS3: http://web-vassets.ea.com/Assets/Richmedia/Ima ge/Screenshots/C2_MP_Stealth_Kill.jpg
PC - MAX: http://www.loaditup.de/files/605762.jpg

Wer da keinen unterschied erkennt ist blind. Denkt drann die Lehrzeichen rauszunehmen.
rate (13)  |  rate (5)
Gelöschter User
#18 | 18. Apr 2011, 09:29
»Wir hätten es uns auch einfach machen können und einfach Features für Konsolen und PCs mit schwächerer Hardware deaktivieren können. Aber dieses Mal wollten wir die bestmögliche Erfahrung für alle erschaffen.«

Das heißt wohl, statt Grafikfeatures zu bieten, die auf Konsolen deaktiviert worden wären, bieten sie diese Features gar nicht erst an? Peinlich.
rate (15)  |  rate (4)
Avatar HawkS73
HawkS73
#19 | 18. Apr 2011, 09:39
[Quote=Tiga Sousa]"Blah, blah blah"

Und was hat euch bei der Entwicklung davon abgehalten für den PC ein besser skalierbares Grafikmenü anzubieten? Optional HD Texturen zur Verfügung zustellen, für jene die einen starken PC haben? Neben der DX9 auch eine DX11 Version auf dem PC anzubieten, wenn euer Editor doch angeblich in Echzeit mehere Versionen erstellen kann?

Ihr habt auf dem PC, nach all den Versprechen es sei die Beste Version, einen Bock geschossen und seid schlicht und einfach zu eitel es zuzugeben!
rate (18)  |  rate (4)
Avatar ForeverAutumn
ForeverAutumn
#20 | 18. Apr 2011, 09:40
Dass die sich überhaupt rechtfertigen - Dieser "Verrat"-Vorwurf ist dermaßen lächerlich. Die sollen ihr Ding durchziehen und gut. Bestimmte Leute kann man eh nicht zufrieden stellen, die finden immer einen Grund zum motzen.
rate (9)  |  rate (9)
Gelöschter User
#21 | 18. Apr 2011, 09:42
Wieso macht Crytek es nicht so, wie DICE mit Battlefield 3!
Die entwickeln es erst für den PC und dann für die Konsolen, bieten aber genau wegen dieser Vorgehensweise auf den Konsolen auch eine sehr gute Grafik. Und die zur Verfügung stehende Leistung eines PCs wird natürlich auch ausgenutzt.
rate (7)  |  rate (6)
Avatar xBudix
xBudix
#22 | 18. Apr 2011, 09:45
Zitat von BudFan:
Wieso macht Crytek es nicht so, wie DICE mit Battlefield 3!
Die entwickeln es erst für den PC und dann für die Konsolen, bieten aber genau wegen dieser Vorgehensweise auf den Konsolen auch eine sehr gute Grafik. Und die zur Verfügung stehende Leistung eines PCs wird natürlich auch ausgenutzt.



Das ist zumindest das was Dice sagt. Wie es letztendlich am Endergebnis aussieht, können wir erst in gut nem halben Jahr sagen ;)
rate (17)  |  rate (0)
Avatar EvilKenivel1976
EvilKenivel1976
#23 | 18. Apr 2011, 09:56
Zitat von Budi:



Das ist zumindest das was Dice sagt. Wie es letztendlich am Endergebnis aussieht, können wir erst in gut nem halben Jahr sagen ;)


Mist warst schneller.
Denn 'bla bla' machen können sie alle. Ich wurde in der vergangenheit zu oft entäuscht als das ich noch mal eine pre-order oder direkt am Release Tag ein Game kaufe. Doch muss ich zugeben das Dice mit der Meldung das es keine winxp/dx9 unterstützung gibt, bei mir das interesse geweckt haben.
rate (6)  |  rate (0)
Gelöschter User
#24 | 18. Apr 2011, 09:58
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar diesenhiesen
diesenhiesen
#25 | 18. Apr 2011, 10:10
Natürlich will man, wenn man die entsprechende Hardware hat, auch bessere Games für den PC als es sie für die Konsole gibt. Deshalb waren die Erwartungen an Crysis 2 auch so hoch. Wenn man einen 2000,-- Euro PC hat (umgerechnet fast 7 PS3s) erwartet man nunmal einfach "mehr" von einem PC-Game. Insbesondere mit Eindrücken wie z.B. dem "Beauty"-Trailer der CryEngine 3 im Hinterkopf.
rate (12)  |  rate (0)
Gelöschter User
#26 | 18. Apr 2011, 10:17
Crysis 2 ist gelungen. Es ist zwar nur ein Konsolenport, und nicht wie versprochen ein neuer grafischer Meilenstein, aber die Story hat mir sehr gut gefallen und der Multiplayer macht auch Spaß.

Trotzdem wünsche ich mir in Zukunft die Vorgehensweise von DICE: Auf dem PC entwickeln und dann für die Konsolen optimieren.
rate (5)  |  rate (4)
Avatar Andy83
Andy83
#27 | 18. Apr 2011, 10:20
Zitat von Davex:
Zum Glück ist Crysis ein Multiplatform-Spiel wie schlecht es nur wäre wenn es PC-exlusive wäre. Danke Crytek.

[Wie gut das es Sarkasmus gibt]

Dann musst du uns halt noch erklären, wie du ausschließlich mit Verkäufen am PC Entwicklungskosten in der Höhe von 20-30 Millionen Euro reinbekommen möchtest.


Und weil hier ständig Battlefield 3 erwänt wird: DICE war überwältigt wie gut sich Bad Company 2 auf dem PC verkauft hat (wobei man das natürlich relativ sehen muss, die Erwartungen waren sicher nicht besonders hoch). Das hat sicherlich einen Impuls bei den Entwicklern ausgelöst, allerdings muss man auch das wieder in Relation setzen. Das BF3 jetzt von der PC-Community gefeiert wird liegt hauptsächlich am Marketing, Kommentare dass es die Lead-Plattform ist, PC-freundliche Interviews, etc. Das kommt gut an und kostet nichts. Gleichzeitig benötigt eine so große Produktion wie BF3 aber natürlich auch die Verkäufe auf den Konsolen, weshalb man sich auf diese Versionen natürlich genauso konzentriert, es halt nur nicht so sehr in die Öffentlichkeit trägt.
rate (10)  |  rate (1)
Gelöschter User
#28 | 18. Apr 2011, 10:23
Zitat von Budi:


Das ist zumindest das was Dice sagt. Wie es letztendlich am Endergebnis aussieht, können wir erst in gut nem halben Jahr sagen ;)


Aber immerhin! Da DICE gerade die PC-Version ebtwickelt, wird die PC-Fassung mit hoher Wahrscheinlcihkeit besser als die Konsolenfassung aussehen. Also ist nur noch die Frage ungeklärt, ob auch die Konsolen dann von einer besseren Grafik profitieren werden.
rate (0)  |  rate (3)
Avatar Obaruler
Obaruler
#29 | 18. Apr 2011, 10:28
"Crysis 2 - Ein besseres Spiel dank Multiplattform-Entwicklung"


Idee für ein Communityprojekt: Jeder nimmt jetzt einmal 15 Sekunden seiner dreckigsten, fiesesten und hämischsten Lache auf die er draufhat, wir schneiden das ganze zusammen und veröffentlichen es als Video auf Youtube, "PC Communities Response to Crytek" .....
rate (11)  |  rate (4)
Gelöschter User
#30 | 18. Apr 2011, 10:35
Zitat von vega_the_best:
Crysis 3 = Konsolenexclusiv ?


Zitat von Phoenixclaw:

lol - multi = mehrere, also auch Pc!


hast den unterton hier nicht verstanden, oder?
rate (0)  |  rate (2)
Avatar Andy83
Andy83
#31 | 18. Apr 2011, 10:36
Zitat von Rox91:
hast den unterton hier nicht verstanden, oder?

Es gibt eigentlich nur eines zu verstehen: Mehr Plattformen = mehr Einnahmen -> erlaubt höheres Investment.
rate (7)  |  rate (2)
Gelöschter User
#32 | 18. Apr 2011, 10:50
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Gelöschter User
#33 | 18. Apr 2011, 11:02
Zitat von Andy83:

Es gibt eigentlich nur eines zu verstehen: Mehr Plattformen = mehr Einnahmen -> erlaubt höheres Investment.


dann mal zur erklärung:
was in dieser news steht, ist das sich pc only titel nicht rentieren, da entwicklungskosten die gewinne übersteigen.
--> in paar jahren wenn crysis 3 erscheinen könnte? dann sind schon alleine die kosten zu einer pc portierung zu teuer, da fast ausschließlich auf konsolen gespielt wird???

==>crysis3 konsolen exclusiv
rate (3)  |  rate (2)
Gelöschter User
#34 | 18. Apr 2011, 11:05
Zitat von Andy83:

Dann musst du uns halt noch erklären, wie du ausschließlich mit Verkäufen am PC Entwicklungskosten in der Höhe von 20-30 Millionen Euro reinbekommen möchtest.


Und weil hier ständig Battlefield 3 erwänt wird: DICE war überwältigt wie gut sich Bad Company 2 auf dem PC verkauft hat (wobei man das natürlich relativ sehen muss, die Erwartungen waren sicher nicht besonders hoch). Das hat sicherlich einen Impuls bei den Entwicklern ausgelöst, allerdings muss man auch das wieder in Relation setzen. Das BF3 jetzt von der PC-Community gefeiert wird liegt hauptsächlich am Marketing, Kommentare dass es die Lead-Plattform ist, PC-freundliche Interviews, etc. Das kommt gut an und kostet nichts. Gleichzeitig benötigt eine so große Produktion wie BF3 aber natürlich auch die Verkäufe auf den Konsolen, weshalb man sich auf diese Versionen natürlich genauso konzentriert, es halt nur nicht so sehr in die Öffentlichkeit trägt.


Crytek hat auf dem PC einfach zu vielversprochen was sie nicht gehalten haben. Die unterschiede zwischen PC und Konsole sind minimal. Mir ist Klar das man mit einem Mulitplaform Titel mehr Geld Investieren kann, aber wenn schon alle Versionen Gleich aussehen soll man nicht sagen das die PC-version viel besser sein wird. Ich glaube das man BF3 auch so für den PC entwickelt hätte, auch ohne Bad company 2 das meiner meinung nicht wirklich gut war. Aber die Trailer von Dice stammen aus der PC-Version. Das was ich bis jetzt gesehen habe gefält mir schon besser als bei Crysis 2. Das BF3 bis jetzt einiges her mach sieht man in den Trailern ich glaube Dice wird einiges besser machen als Crytek.
rate (6)  |  rate (1)
Avatar Casin
Casin
#35 | 18. Apr 2011, 11:06
Zitat von datalus:

Das klingt ein wenig nach Kindergarten.
Vielleicht wäre es nachvollziehbar, wenn Crytek ein unspielbares Produkt für den PC abgeliefert hätte, stattdessen ist Crysis2 aber eher ein grafisches Highlight, auch wenn es nicht die technischen Möglichkeiten eines High-End-PCs vollends nutzt.


Naja, man könnt sagen Crytek sind Verräter weil sie ihr eigenes "Wort" gebrochen haben, als sie uns vor Release groß um die Ohren gehauen haben das sie das Spiel für den PC "besser" rausbringen wollen als für die Konsolen. ;)

Und Grafisch ist Crysis2 auch nicht wirklich wesentlich weiter als Crysis1.
Schaltet man das ewige Bloom ab, sieht das alles schon ganz anderes aus.
Und von der Story und Inszenierung her hat es auch keine neuen Maßstäbe gesetzt, die Inszenierung zB. geht auf Kosten der freien Spielbarkeit (Schlauchlevels, Steuerung setzt aus usw.), der Hauptcharakter ist Stumm, KI ist dümmer als in Teil 1 und hat viele Macken, kaum was kann zerstört werden...

Naja, warten wir auf den nun offizell angekündigten DX11 Patch und sehen dann weiter, vielleicht wirds ja dann doch noch ein Happyend.
rate (2)  |  rate (0)
Gelöschter User
#36 | 18. Apr 2011, 11:07
Zitat von Skelly:


Von mir aus...
Für mich sind das Verräter.


Noch steinzeitlicher kann dein Charakter nicht sein oder?
rate (3)  |  rate (6)
Gelöschter User
#37 | 18. Apr 2011, 11:09
Zitat von Dr.Popeye:
nun, ihre aussage, dass pc spieler das bessere spiel bekommen, musste man nicht so verstehen, dass sie meinten, besser als die konsolenversion. aber viele verstanden das so und es war ihnen auch ganz recht. nun haben wir in der PC version plattes wasser und eine steuerung, die in meinen augen einfach nur vermurkst ist. tippe zweimal 2 an um die granaten aufzurufen? WHAT THE F***!? das ist ja sogar ein rückschritt gegenüber den prä Halo zeiten. damals musste man nur eine taste drücken um die granaten aufzurufen. heutzutage wirft man die mit nur einem tastendruck.


Vieleicht meinten Crytek einfach nur eine Steuerung mit Tastatur und Maus.
rate (2)  |  rate (2)
Avatar Andy83
Andy83
#38 | 18. Apr 2011, 11:14
Zitat von Rox91:
dann mal zur erklärung:
was in dieser news steht, ist das sich pc only titel nicht rentieren, da entwicklungskosten die gewinne übersteigen.
--> in paar jahren wenn crysis 3 erscheinen könnte? dann sind schon alleine die kosten zu einer pc portierung zu teuer, da fast ausschließlich auf konsolen gespielt wird???

Wieso sollten die Kosten für eine PC-Portierung (tatsächlich ist es in den meisten Fällen eine Parallelentwicklung, ist wesentlich effektiver) denn die Einnahmen aus den PC-Verkäufen übersteigen? Und wieso sollte "fast ausschließlich auf Konsolen gespielt" werden? Das sind einfach irgendwelche Aussagen die jeglicher Logik entbehren und keinerlei Bezug zur Realität haben.

Den größten Teil einer Entwicklung stellt der Content dar. Levels, Texturen, Models, Animationen, Sounds, Sprachausgabe, Scripts, etc. Großer Teil -> benötigt viel Personal -> hohe Kosten. Dieser Content kann aber auf jeder Plattform verwendet werden. Dass man daraus dann eine lauffähige und unterstützte PC-Version macht, ist im Vergleich dazu eine Kleinigkeit, was Aufwand und Kosten anbelangt, speziell dann, wenn man bereits das Know-How und die Technik dafür hat. Und das hat Crytek natürlich.

Entscheidend ist: Auf je mehr Plattformen (und damit potentielle Einnahmen) man die Kosten der Content-Produktion aufteilt, desto wirtschaftlicher wird es. Und ich kann zwar keine Zahlen nennen, aber was man so hört verkauft sich Crysis 2 am PC sehr gut. Von "nur auf den Konsolen spielen" kann überhaupt keine Rede sein. Und das wird sich auch bei Crysis 3 nicht ändern, gerade jetzt wo der Peak der aktuellen Konsolengeneration bereits überschritten ist.
rate (5)  |  rate (0)
Gelöschter User
#39 | 18. Apr 2011, 11:18
"... ein besseres Spiel für alle zu machen, was von Anfang an unser Ziel war." ... mhm is klar! ^^ das ziel einer firma ist es den größtmöglichen gewinn mit dem geringstmöglichen aufwand zu erzielen! sonst nichts! da bleibt qualität gern mal auf der strecke.

und es ist einfach fakt: konsolen bremsen ab spätestens einem jahr nach erscheinungsdatum die spiele-entwicklung in sachen grafik aus. punkt.

schade drum, aber was solls... kann man eh nix gegen machen.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar Lord-Mario
Lord-Mario
#40 | 18. Apr 2011, 11:21
Folgendes sollte aber bedacht werden, bevor man sich über die Multiplattform-Entwicklung aufregt. Hätte man Crysis 2 exklusiv für den PC-Markt entwickelt, so ist davon auszugehen das Crytek mit großer Wahrscheinlichkeit Pleite gegangen wäre und somit kein dritter Teil der Serie erscheinen wird. Man blicke nur auf die niedrigen Verkaufszahlen der PC-Version von Crysis 2. Der Landwirtschafts Simulator 2011 hat sich zum Beispiel um länger besser verkauft. Wobei such einige fragen dürften, wer kauft dieses Spiel?
rate (1)  |  rate (2)
1 2 3 ... 5 weiter »

Details zu Crysis 2

Cover zu Crysis 2
Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 24. März 2011
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: Crytek GmbH
Webseite: http://www.mycrysis.com
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 404 von 6657 in: PC-Spiele
Platz 67 von 851 in: PC-Spiele | Action | Ego-Shooter
 
Lesertests: 27 Einträge
Spielesammlung: 677 User   hinzufügen
Wunschliste: 83 User   hinzufügen
Crysis 2 ab 2,99 € im Preisvergleich  Crysis 2 ab 2,99 € im Preisvergleich  |  Crysis 2 ab 5,90 € bei Amazon.de  Crysis 2 ab 5,90 € bei Amazon.de
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten