Command & Conquer 4: Tiberian Twilight - PC

Echtzeit-Strategie  |  Release: 18. März 2010  |   Publisher: Electronic Arts
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Stylefiler
Stylefiler
#1 | 23. Mrz 2010, 11:17
das ganze spiel sorgt für probleme nich nur der drm

hach das gute alte command & Conquer 1 :P
rate (41)  |  rate (2)
Avatar RicardoDiaz
RicardoDiaz
#2 | 23. Mrz 2010, 11:18
Konnte man sich ja denken. Wenn das Spiel schon so schlecht ist, dann kann der Kopierschutz ja wohl auch nicht besser sein. Selbst schuld, wer sich so 'nen Ramsch kauft...
rate (41)  |  rate (2)
Avatar UFO70
UFO70
#3 | 23. Mrz 2010, 11:21
Tja, niemand soll sagen, die Käufer wären nicht gewarnt worden...

Vielleicht lernen dadurch wieder einige dazu...
rate (34)  |  rate (2)
Avatar Termkiller
Termkiller
#4 | 23. Mrz 2010, 11:22
ein gewisses "MUHAHA" kann ich mir da nicht verkneifen...
DRM war schon bei Spore™ mist.
Man hätte meinen können, dass EA auch mal dazu lernt.. aber falsch gehofft. Gut nur, dass ich mir das Spiel NICHT gekauft habe.
rate (34)  |  rate (2)
Avatar Skalli
Skalli
#5 | 23. Mrz 2010, 11:23
Kommt mir das nur so vor oder Häufen sich derzeit die Probleme mit dem Kopierschutzzeugs wieder? Ist ja nicht der einzige Fall in letzter Zeit. Vom Knaller mit Avatar im Kino mal ganz zu schweigen.

Btw. Was ist ein "Theman"? ^^ Ich hab ja nix gegen kleine Fehler, aber wenn man eine Software zur Rechtschreibüberprüfung einsetzt, sollten in so einem kurzen Text diese Art von Fehlern schnell auffallen, oder?
rate (6)  |  rate (0)
Avatar TFTgamer
TFTgamer
#6 | 23. Mrz 2010, 11:23
selber schuld kann ich nur sagen....so nen müll zu kaufen....
rate (23)  |  rate (0)
Avatar Wieland
Wieland
#7 | 23. Mrz 2010, 11:24
Wusste garnicht das die auch eine permanente Internetverbindung verlangen.
rate (1)  |  rate (11)
Avatar PauleP
PauleP
#8 | 23. Mrz 2010, 11:25
Erste C&C Spiel das ich mir nicht kaufen werde. Als Käufer wirste so verarscht mit den Onlinezwang und dann läuft das nicht mal richtig.

Kein wunder das immer mehr leute sich das zeug ausem netz saugen
rate (29)  |  rate (2)
Avatar animal8100
animal8100
#9 | 23. Mrz 2010, 11:26
also mal ehrlich, selbst wenn man so einen kopierschutz befürwortet oder wie ea und ubisoft sogar einsetzt, sollte man doch tunlichst darauf achten, das der käufer ohne probleme das spiel spielen kann. das scheint ja derzeit nicht der fall zu sein, als konsequenz daraus sollte man diesen kopierschutz entfernen und ihn, so man denn will, erst auf den markt bringen wenn er absolut fehlerfrei funktioniert
rate (8)  |  rate (2)
Avatar Shad
Shad
#10 | 23. Mrz 2010, 11:27
Selbst Schuld wen man sich so ein Spiel mit diesem "Schutz" auch noch kauft.
rate (18)  |  rate (0)
Avatar BeRgMaNn
BeRgMaNn
#11 | 23. Mrz 2010, 11:28
Ich finde es ist einfach nur DUMM von EA. Man kann denken das Ihre Marketingleute den Bezug zur Realität verloren haben.
rate (14)  |  rate (0)
Avatar thor2282
thor2282
#12 | 23. Mrz 2010, 11:32
DRM? Online? kaufen?

was ich gelesen habe auf diversen Seiten dauert es 1h für den download und ca 5min fummelei mit Ordnern und datein und das Spiel läuft ohne Probleme. Zwar nicht im MP aber um den Abschluß der von EA verkorksten Tiberium Reihe zu sehen :D

Die Leute sind selbst Schuld wenn sie Geld für ein unterdurchschnittliches 0815 RTS ausgeben, nach SH% und AC2 haben es die Leute ja anscheinend nicht gemerkt, anders kann ich mir diese Idiotischen Verkaufszahlen bei C&C4 nicht erklären, wobei es ja schon ne Beleidigung ist das Spiel überhaupt C&C zu nennen -.-
rate (16)  |  rate (1)
Avatar kritze74
kritze74
#13 | 23. Mrz 2010, 11:33
Hm, blöd. Aber ich kann verstehen, daß EA bis jetzt noch keine Stellung dazu nimmt.(Ironie) Die Entwickler, die das Problem erklären oder lösen könnten, sind ja schließlich gefeuert...;-) Ein weiterer Grund, die Finger von C&C4 zu lassen, und die Liste wird immer länger...
rate (5)  |  rate (0)
Avatar FKDon
FKDon
#14 | 23. Mrz 2010, 11:35
Wie schon einige hier schreiben, kann ich auch nur sagen geschieht den Käufern recht, wer sowas unterstützt hat es verdient verarscht zu werden. Vielen Dank an den Käufern solcher besch...en Kopierschutzes, die somit zeigen das die Gamer jeden MIST kaufen -.-.
rate (14)  |  rate (1)
Avatar Hellfish-666
Hellfish-666
#15 | 23. Mrz 2010, 11:44
Die Fans sind schuld warum kaufen sie sich auch DRM mit Command and conquer (Reihenfolge ist richtig rum ^^)

Spiel war kauf Fertig musste raus, kopierschutz sollte verschärft werden, war aber nicht getestet geprüft da das Game ja raus muss.

Ich lach EA auch weil sie NICHTS aus der vergangenheit gelernt haben und trotz guten Verkaufszahlen von ME2 und DAO machen die so einen schrott, wobei es längst bekannt ist das man den DRM schutz sehr leicht umgehen kann.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Kit Kat
Kit Kat
#16 | 23. Mrz 2010, 11:49
Genau wie bei AC2 bin ich einfach nur froh diesen Schrott nicht gekauft zu haben. Ich spiele ein Spiel online wenn ich MP spiele und das reicht dann auch. Diese hirnlosen Achievements können die sich sonstwohin drücken, braucht kein Mensch und ist nur ein vorgeschobener Grund so einen Schwachsinns KS zu basteln. Dragon Age habe ich mir gerne gekauft, weil es eben auf so einen Driss verzichtet hat. Naja who cares C&C4 ist die Verpackung nicht wert in der es steckt...
rate (8)  |  rate (0)
Avatar KundeDasOpfer
KundeDasOpfer
#17 | 23. Mrz 2010, 11:53
zumal der ks wohl sehr schnell geknackt wurde und das funktionsfähig nicht wie bei ac2

der mp part hätte der beste schutz sein können aber naja beta nach 7 tagen gelöscht
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Freies Radikal
Freies Radikal
#18 | 23. Mrz 2010, 11:54
Wer sowas kauft hat das auch verdient. Es gibt eh kein einziges EA Spiel das nicht Probleme hat beim Start. Und als Entschuldigung kommt jedes mal: Oh, wir haben nicht mit so einem Andrang gerechnet. EA scheint wohl nur noch BWLer zu beschäftigen die keinen Plan von irgendwas haben.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar RainerD
RainerD
#19 | 23. Mrz 2010, 12:06
Preisfrage:

Was haben AC2, SH5 und C&C4 gemeinsam?
Genau!!!
Es sind alles Techdemos zum neuen Kopierschutz...
rate (10)  |  rate (0)
Avatar Hellfish-666
Hellfish-666
#20 | 23. Mrz 2010, 12:09
Game One Pushed die C&C Serie in der Aktuellsten Folge 124, und kein wort vom Kopierschutz alle Casuals werden zugreifen oder haben es schon.

Könnt ihr ansehen unter www.gameone.de TV wählen und folge ansehen.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar thor2282
thor2282
#21 | 23. Mrz 2010, 12:10
Zitat von KundeDasOpfer:
zumal der ks wohl sehr schnell geknackt wurde und das funktionsfähig nicht wie bei ac2

der mp part hätte der beste schutz sein können aber naja beta nach 7 tagen gelöscht


Tja so war das Früher, wer ein MP Game gespielt hat, der hat es sich gekauft, installiert, den Key eingegeben und gut war und wenn er es nach 2 Jahren verkauft hat, dann hat der Käufer auch nur installiert, key eingegeben udn gezoggt. Das ganze lief trotzdem obwohls da auch raubkopien gab, aber man möchte ja nun keine weiterverkäufe und mehr Kontrolle über den User von heute. Wie man schön sieht bei Ubi bin Laden und Elektronisch angeschissen, sind immer noch viele Leute mit dieser "Scheiß Egal hauptsache ich kanns irgendwie spielen" Mentalität unterwegs.

In 5 Jahren unterschreiben diese Leute auch nen Vertrag das ihre sterblichen Überreste an den Publisher verschickt werden....
rate (12)  |  rate (0)
Avatar david23
david23
#22 | 23. Mrz 2010, 12:14
es wird immer schlimmer so scheint es.
scheinbar glauben die netten publisher, das man den konsumenten jeden dreck andrehen kann.

ich kann mich an zeiten erinnern , in denen es zu jedem angekündigten spiel auch eine demo gab und wenn die schon mist war wurde auch nicht gekauft.

zwar werden in letzter zeit wieder häufiger demos angeboten, jedoch stellt das die ausnahme dar.

es sollte per gesetz eine demo-pflicht erlassen werden.
damit diese geldgeilen säcke nicht weiter die berüchtigte "katzeimsack" verscherbeln dürfen.

denn auf spielemagazine in welcher form auch immer,kann man sich auch nicht verlassen..
besser wäre es wenn jeder selbst mal "probefahren" darf..
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Resistance_X
Resistance_X
#23 | 23. Mrz 2010, 12:14
I-wie muss ich ganz fies grinsen *g*
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Rupert_The_Bear
Rupert_The_Bear
#24 | 23. Mrz 2010, 12:21
Der Fail geht weiter. Selber schuld, wer sich ein Spiel kauft, welches permanente Internetverbindung braucht.
Nicht, dass es nicht vor dem Release zig Mal gesagt worden ist, aber vielleicht lernen wieder ein paar Leute was hinzu und für die Zukunft. Gleiches gilt für EA und Co.
rate (4)  |  rate (1)
Avatar Gelbwurst
Gelbwurst
#25 | 23. Mrz 2010, 12:27
Ich frag mich nur warum kauft jemand das neue C&C, wo er doch weiß das es im Gegensatz zu seinem Vorgänger mies ist und vor allem noch einen solchen DRM hat?!

Würde mich jedenfalls mal interessieren.
Aber diejenigen werden sich mit Sicherheit eh nicht melden...
rate (4)  |  rate (0)
Avatar deslok
deslok
#26 | 23. Mrz 2010, 12:31
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar misterbeaker
misterbeaker
#27 | 23. Mrz 2010, 12:41
wieder eins dieser spiele die ich mir sparen werde. onlinezwang -> nein danke.
rate (4)  |  rate (1)
Avatar t-6
t-6
#28 | 23. Mrz 2010, 12:47
@Gamestar: Wird mal wieder Zeit für eine Kolumne, meint Ihr nicht? ;)
rate (4)  |  rate (0)
Avatar 4K.Demo
4K.Demo
#29 | 23. Mrz 2010, 12:49
Jo, und wo ist die News?
Kenn kein Spiel wo die Server bei release top liefen. Um mal die wohl sehr beliebten Entwickler Blizzard zu nennen: Diablo2 war bei release sogut wie unspielbar. Warcraft3 das gleiche

Bei jedem sehr populären Spiel ist es eigentlich so.


Das der SP auch eine internet verbindung benötigt ist natürlich wieder was anders. Aber wer kauft schon ein C&C4 wegen dem Singleplayer? Kein mensch

Das Spiel ist nur kurzweilig im Multiplayer spassig und da herrscht sowieso Internet Pflicht bei mir. Somit ist die News fürn Arsch und schürt nur wieder DRM-Hateboys mit neuem Futter...
rate (0)  |  rate (9)
Avatar Werner
Werner
#30 | 23. Mrz 2010, 12:55
Man kann zum Spiel stehen wie man will. Mir tun die Käufer (ob nun gewarnt oder nicht) wirklich leid. Wir alle werden von EA und Ubisoft richtig bös' verarscht!
Ich persönlich habe für mich Konsequenz schon längst gezogen: Ich werde mich zukünftig auf Indie-Spiele, freie Vollversionen und Open Source konzentrieren. Wenn das viele Andere auch so machen würden, wäre das ganz Thema bald erledigt...
rate (4)  |  rate (1)
Avatar Mnemonic
Mnemonic
#31 | 23. Mrz 2010, 12:55
Ist das wieder so eine Angelegenheit, von der angeblich "95% der Spieler überhaupt nichts mitbekommen"?
rate (1)  |  rate (0)
Avatar metaflux
metaflux
#32 | 23. Mrz 2010, 13:08
Ubisoft = EA = super gemacht!

Ubi.com hacked:
http://www.neoseeker.com/news/13357-ubi-co m-hacked-free-goods-coming-for-previous-downti me/

Da hat's sich der Publisher aber mit den Release Groups mächtig verscherzt! Das gabs noch nie!
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Doodle_Dandy
Doodle_Dandy
#33 | 23. Mrz 2010, 13:18
da lachen sich die leute, die den crack benutzen wieder mal in fäustchen

wer so nen scheiß kauft, darf sich nicht wundern
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Soebe
Soebe
#34 | 23. Mrz 2010, 13:21
Zitat von Gelbwurst:
Ich frag mich nur warum kauft jemand das neue C&C, wo er doch weiß das es im Gegensatz zu seinem Vorgänger mies ist und vor allem noch einen solchen DRM hat?!

Würde mich jedenfalls mal interessieren.
Aber diejenigen werden sich mit Sicherheit eh nicht melden...


Weil die Mehrheit sich über Spiele gar nicht informiert. Die sehen nur dass ein neues C&C draussen ist - fertig. Ist bei meinem Bruder auch immer so. Der kauft nämlich auch einfach Spiele wo er den Namen vor der Zahl schon kennt.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Montrak
Montrak
#35 | 23. Mrz 2010, 13:24
ich frag mich als Retro Fan wie das mal in 10 Jahren ist
ich mein kann man solche Spiele dann überhaupt noch spielen wegen dem Schutz ?
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Kepas Beleglorn
Kepas Beleglorn
#36 | 23. Mrz 2010, 13:25
Ich finde es herrlich, dass sich die Industrie mit immer fieseren DRM-Mechanismen endlich selbst ins Bein schießt. Erst Ubisoft, jetzt EA. Und weitere werden sicher folgen.

Wenn schon Kopierschutz, dann bitte so, wie bei z.B. "The Whispered World". Sicher lässt es sich dann leichter kopieren, aber es verschreckt auch weniger ehrliche Käufer. Àprospos "ehrlich": Mal ehrlich, wie lange dauert es bis aktuelle DRMs geknackt werden?
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Mnemonic
Mnemonic
#37 | 23. Mrz 2010, 13:25
Zitat von blacksun84:
Richtig so. Soll der Herrgott alle Computerplagen auf die Käufer loslassen. Mancher lernt es halt nur, wenn ihm eine Atombombe auf den Kopf gedonnert wird.

Es gibt leider genug, die davon ausgehen, dass es keine schlimmeren Atombomben als mit 18 Kilotonnen geben kann. Leider sehen sie nicht, dass wenn man die 18 Kilotonnen ignoriert, irgendwann die Bomben eine Sprengkraft im Megatonnen-Bereich haben.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Yat
Yat
#38 | 23. Mrz 2010, 13:34
Ich informiere mich vorher schon grob was ich kaufe.

Bei C&C4 hatte ich jedoch vorher nichts von einer permanenten Onlineverbindung und dem dazugehörigen DRM gehört sondern nur davon das man zu Beginn eingeloggt sein muss.

Das ist leider nur die halbe Wahrheit gewesen wie ich seid Donnerstag zu meinem Unmut feststellen musste.

Aber auch ohne dies System wäre C&C4 mein Fehlkauf des Jahres 2010 gewesen...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar thor2282
thor2282
#39 | 23. Mrz 2010, 13:36
Zitat von david23:
ich kann mich an zeiten erinnern , in denen es zu jedem angekündigten spiel auch eine demo gab und wenn die schon mist war wurde auch nicht gekauft


Die gibts heute auch immer noch und zwar zu eigentlich jedem Spiel, werden leider nur von Razor und Co angeboten :)
rate (6)  |  rate (0)
Avatar El Chefo
El Chefo
#40 | 23. Mrz 2010, 13:38
Der Kopierschutz ist so weil er dem Produkt angepasst wurde. Zu einem schlechten Produkt gehört ein schlechter Kopierschutz. Alles andere ergäbe ja auch gar keinen Sinn :P
rate (2)  |  rate (0)

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop
NEWS-TICKER
Donnerstag, 23.10.2014
14:49
14:42
14:05
13:26
13:25
13:10
12:45
12:45
12:29
12:24
11:41
11:37
11:25
11:08
10:45
10:44
10:43
10:22
09:45
09:30
»  Alle News

Details zu Command & Conquer 4: Tiberian Twilight

Plattform: PC
Genre Strategie
Untergenre: Echtzeit-Strategie
Release D: 18. März 2010
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: EA Los Angeles
Webseite: http://www.commandandconquer.c...
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 279 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 20 von 517 in: PC-Spiele | Strategie | Echtzeit-Strategie
 
Lesertests: 1 Einträge
Spielesammlung: 128 User   hinzufügen
Wunschliste: 33 User   hinzufügen
C&C 4: Tiberian Twilight im Preisvergleich: 129 Angebote ab 5,09 €  C&C 4: Tiberian Twilight im Preisvergleich: 129 Angebote ab 5,09 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten