The Elder Scrolls 5: Skyrim - PC

Rollenspiel  |  Release: 11. November 2011  |   Publisher: Bethesda
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar micman1
micman1
#1 | 26. Okt 2011, 10:14
Nur 6gb klein??
Da hätte ich ja mit mehr als doppelt so viel gerechnet.
rate (86)  |  rate (2)
Avatar Mezzerli
Mezzerli
#2 | 26. Okt 2011, 10:24
Hm sind ja ziemlich....sparsam die Anforderungen Oo

Aber das mit den 6GB macht mich schon etwas stutzig das Ding ist ja verdammt klein Oo
rate (38)  |  rate (4)
Avatar SonnyD
SonnyD
#3 | 26. Okt 2011, 10:25
Wundert mich auch, hatte so mit mindestens 15 gerechnet oO
rate (32)  |  rate (3)
Avatar Fabiulas
Fabiulas
#4 | 26. Okt 2011, 10:26
Ziemlich moderate anforderungen :)
Hatte befürchtet, dass meine gtx260 nicht ausreicht um dieses epos in hohen einstellungen zu erleben.
rate (20)  |  rate (2)
Avatar Calathes
Calathes
#5 | 26. Okt 2011, 10:26
Naja Konsolen Version hat auch nur 1 DVD
rate (27)  |  rate (2)
Avatar mpbthunder
mpbthunder
#6 | 26. Okt 2011, 10:27
Die Anforderungen riechen aber stark nach Konsolenclone :>
rate (38)  |  rate (14)
Avatar Fred DM
Fred DM
#7 | 26. Okt 2011, 10:27
natürlich gibts eine internetaktivierung: es ist ein SteamWorks-titel, d'oh.
rate (25)  |  rate (3)
Avatar sdMAX
sdMAX
#8 | 26. Okt 2011, 10:27
Bei den Konsolen als "Leadplattform" jetzt leider wenig überraschend, hoffentlich ist das nur eine Mindestinstallationsangabe ;). Ich bin ja schon mal sehr gespannt wie dann die Unterschiede zw. PC und Konsolen aussehen.
rate (6)  |  rate (1)
Avatar insertname
insertname
#9 | 26. Okt 2011, 10:28
Gibts das Spiel nur mit Steam? Wäre für die Mods nicht so toll. Ich hoffe das es sich auch so erwerben lässt.

Edit:
Ich glaub ihr versteht nicht was ich meine, The Elder Scrolls Spiele leben von den Modifikationen die es massenweise gibt, mit Steam hat es da in der Vergangenheit schon einige Probleme geben.
rate (11)  |  rate (28)
Avatar maximiZe
maximiZe
#10 | 26. Okt 2011, 10:30
"Neue Engine", mhm. Aber hat auch sein Gutes, muss ich wohl immer noch nicht aufrüsten.
rate (15)  |  rate (1)
Avatar maximiZe
maximiZe
#11 | 26. Okt 2011, 10:31
Zitat von insertname:
Gibts das Spiel nur mit Steam? Wäre für die Mods nicht so toll. Ich hoffe das es sich auch so erwerben lässt.


Es ist ein Steamworks-Spiel, lässt sich garantiert nicht so erwerben. Das hat aber überhaupt keinen Einfluss auf Modbarkeit - New Vegas war auch schon Steamworks.
rate (8)  |  rate (2)
Avatar RelaxisCrazy
RelaxisCrazy
#12 | 26. Okt 2011, 10:37
Bald gehts loooos! :D 11.11.11 Wir warten!! Aber 6GB nimmt dann doch ein wenig die Euphorie... Hoffentlich wirds gut!
rate (5)  |  rate (3)
Avatar WoOt1337
WoOt1337
#13 | 26. Okt 2011, 10:37
Zitat von insertname:
Gibts das Spiel nur mit Steam? Wäre für die Mods nicht so toll. Ich hoffe das es sich auch so erwerben lässt.


Was hat Steam mit den Mods zu tun? Steam dient hierbei "nur" als Kopierschutz.

Das das Spiel "nur" 6GB "gross" ist sagt mir das Betheshda Softworks es einfach drauf hat was sachen Komprimierung angeht :-D
rate (12)  |  rate (1)
Avatar HorIzoN-DJ
HorIzoN-DJ
#14 | 26. Okt 2011, 10:38
Da frag mich wofür Grafikkarten wie die GTX580 produziert werden ?
Ich glaub wirkliche grafische Sprünge gibts erst wieder mit einer neuen Konsolengeneration.

DX9 Titel im Jahre 2011....ein Trauerspiel. DX9 ist auf Stand 2002. Was soll das ? Nicht dass das Spiel deswegen schlecht wäre, aber hier wird ständig Potential verschenkt.

Man stelle sich vor jemand hätte damals, 2002, ein Mafia mit der Optik eines Doom von 1993 rausgebracht. Das hätte Kritik gehagelt ohne Ende.
rate (17)  |  rate (6)
Avatar dwagner
dwagner
#15 | 26. Okt 2011, 10:40
Zitat von HorIzoN-DJ:
Da frag mich wofür Grafikkarten wie die GTX580 produziert werden ?
Ich glaub wirkliche grafische Sprünge gibts erst wieder mit einer neuen Konsolengeneration.

DX9 Titel im Jahre 2011....ein Trauerspiel. Nicht dass das Spiel deswegen schlecht wäre, aber hier wird ständig Potential verschenkt.



leiter hat du recht...
rate (9)  |  rate (3)
Avatar Carduelis
Carduelis
#16 | 26. Okt 2011, 10:42
Die nur 6GB liegen daran, dass in der USK-Fassung nur die deutsche Sprachausgabe enthalten ist... die anderen können aber bei bedarf herunter geladen werden.

Und wem die Anforderungen zu niedrig sind, der darf gerne wie schon bei Morrowind / Oblivion / Fallout 3 / Fallout New Vegas die Einträge in der *.ini bearbeiten... d.h. die Sichtweite erhöhen, die Entfernung für das Einblenden von Gras, die Grasdichte, verschiedene Optionen für Schatten und Lichtquellen, das LOD etc.

Zitat von :
DX9 Titel im Jahre 2011....ein Trauerspiel. DX9 ist auf Stand 2002. Was soll das ? Nicht dass das Spiel deswegen schlecht wäre, aber hier wird ständig Potential verschenkt.


DX11 wird von Skyrim unterstützt, allerdings keine Effekte, sondern nur wegen der besseren Performance. Wobei, was die Effekte betrifft, Witcher 2 unterstützt nur dx9... und es gibt an Effekten eigentlich so gut wie nichts, was fehlt...
rate (8)  |  rate (1)
Avatar Nightcreep
Nightcreep
#17 | 26. Okt 2011, 10:43
Zitat von HorIzoN-DJ:


DX9 Titel im Jahre 2011....ein Trauerspiel.


Stimmt, da ist es besser die Spieler dazu zu zwingen Windows 7 und ne DX11 GraKa zu kaufen, obwohl sie das Spiel eigentlich nicht wegen der Grafik spielen wollen.

Und die Top-Grafikkarten sind dazu da Grafikeffekte wie AA oder AF voll zu nutzen, auch auf hohen Auflösungen.
rate (9)  |  rate (6)
Avatar KingLamer
KingLamer
#18 | 26. Okt 2011, 10:46
Zitat von HorIzoN-DJ:
DX9 Titel im Jahre 2011....ein Trauerspiel. DX9 ist auf Stand 2002.

und eben nicht irgendein titel, sondern ein big-budget-titel und wahrscheinlich einer der hits 2011...
rate (1)  |  rate (2)
Avatar HorIzoN-DJ
HorIzoN-DJ
#19 | 26. Okt 2011, 10:47
Zitat von Nightcreep:


Stimmt, da ist es besser die Spieler dazu zu zwingen Windows 7 und ne DX11 GraKa zu kaufen, obwohl sie das Spiel eigentlich nicht wegen der Grafik spielen wollen.

Und die Top-Grafikkarten sind dazu da Grafikeffekte wie AA oder AF voll zu nutzen, auch auf hohen Auflösungen.


Ums mal so zu sagen: die 580 langweilt sich mit maximalsten Details in FHD Auflösung wenn ich Assassins Creed zocke.

Hier gehts auch nicht um Zwang, sondern darum, dass man das ganze einfach wählbar macht. Wenn du keine DX11 Karte hast zockst du im DX9 Modus. So einfach ist das. Ging früher auch. Ein Shogun 2 lässt mich alles detailliert einstellen, Shader Model, Schatten etc. pp.

Wofür ist der PC denn da ? Um altbackenen Einheitsbrei serviert zu bekommen ? Nein. Der PC ist Wahlfreiheit. Und die hätte ich gerne, darum gings mir.

Und davon abgesehen nutzen mir glatte Kanten nix wenn der Rest eher unterdurchschnittlich ist. Dann hab ich schön glattes Mittelmaß. Ganz super. :D


Edit: Mal davon abgesehen, wenn du erwartest Spiele sollen auf Fortschritt verzichten, nur damit du weiterhin dein heissgeliebtes XP einsetzen kannst...sorry, dann ist das für dich die falsche Plattform.

Der PC stand schon immer dafür, fortschrittlichste Technik zu bieten und dafür muss man halt in Kauf nehmen hin und wieder aufzurüsten.

Bei Battlefield 3 heult ja auch keiner rum dass dies nun nicht mehr unter XP läuft. Wenn man es da hinkriegt mehrere Versionen rauszubringen, bzw. eine Anpassbare, erwarte ich das halt von Skyrim auch.
rate (4)  |  rate (4)
Avatar Fred DM
Fred DM
#20 | 26. Okt 2011, 10:51
Zitat von HorIzoN-DJ:
Da frag mich wofür Grafikkarten wie die GTX580 produziert werden ?
Ich glaub wirkliche grafische Sprünge gibts erst wieder mit einer neuen Konsolengeneration.

DX9 Titel im Jahre 2011....ein Trauerspiel. DX9 ist auf Stand 2002. Was soll das ? Nicht dass das Spiel deswegen schlecht wäre, aber hier wird ständig Potential verschenkt.

Man stelle sich vor jemand hätte damals, 2002, ein Mafia mit der Optik eines Doom von 1993 rausgebracht. Das hätte Kritik gehagelt ohne Ende.


guck dir doch mal die durchschnittliche hardware der Steam-user an. denkst du echt, jeder hat eine 580 im PC, die jetzt vor sich hin sauert?!?

leute die sich high-end grafikkarten kaufen tun dies hauptsächlich, um spiele in höherer auflösung und mit mehr kantenglättung spielen zu können, oder mit mehreren monitoren gleichzeitig.

und wenn du schon merkst, dass eine top-end graka seit jahren nicht ausgenutzt wird, warum kaufst du dann trotzdem eine, nur um dich anschliessend zu beschweren?!?

von all dem mal abgesehen gibts immer noch genug spiele, die selbst eine 580 fordern können: GTA 4, Metro 2033, ArmA 2, Battlefield 3, Crysis 2 (DX11) oder The Witcher 2 mit Übersampling.
rate (9)  |  rate (2)
Avatar Dom_Revan
Dom_Revan
#21 | 26. Okt 2011, 10:56
Wie immer nichts aussagend. "Grafikkarte mit 512 MByte Videospeicher" wooha, lol.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar Nightcreep
Nightcreep
#22 | 26. Okt 2011, 10:58
Zitat von HorIzoN-DJ:


Ums mal so zu sagen: die 580 langweilt sich mit maximalsten Details in FHD Auflösung wenn ich Assassins Creed zocke.


Ja AC ist auch nen schlechtes Beispiel, da es nicht für die Grafikpracht bekannt ist, auf keiner Plattform. Und da langweilt sich meine 140€ HD 6870 ebenfalls....

Zitat von HorIzoN-DJ:


Hier gehts auch nicht um Zwang, sondern darum, dass man das ganze einfach wählbar macht. Wenn du keine DX11 Karte hast zockst du im DX9 Modus. So einfach ist das. Ging früher auch. Ein Shogun 2 lässt mich alles detailliert einstellen, Shader Model, Schatten etc. pp.

/sign



Zitat von HorIzoN-DJ:

Wofür ist der PC denn da ? Um altbackenen Einheitsbrei serviert zu bekommen ? Nein. Der PC ist Wahlfreiheit. Und die hätte ich gerne, darum gings mir.

Und davon abgesehen nutzen mir glatte Kanten nix wenn der Rest eher unterdurchschnittlich ist. Dann hab ich schön glattes Mittelmaß. Ganz super. :D


Du übertreibst: Bad Company 2,Crysis 1&2, Battlefield 3, Oblivion (damals),Metro 2033 etc.... sind alles Beispiele für geile Technik auf dem PC und den Konsolen voraus.

Und wenn du bei einigen die Auflösung und DX11 Effekte aucf max machst, wird auch deine 580 an ihre Grenzen stoßen!
rate (1)  |  rate (1)
Avatar HorIzoN-DJ
HorIzoN-DJ
#23 | 26. Okt 2011, 10:58
Zitat von Fred DM:
1. guck dir doch mal die durchschnittliche hardware der Steam-user an. denkst du echt, jeder hat eine 580 im PC, die jetzt vor sich hin sauert?!?

2. leute die sich high-end grafikkarten kaufen tun dies hauptsächlich, um spiele in höherer auflösung und mit mehr kantenglättung spielen zu können, oder mit mehreren monitoren gleichzeitig.

3. und wenn du schon merkst, dass eine top-end graka seit jahren nicht ausgenutzt wird, warum kaufst du dann trotzdem eine, nur um dich anschliessend zu beschweren?!?


1. Das weiss ich nicht. Aber wie gesagt: wenn dir die Entwicklung im PC Bereich zu schnell voran geht hats für dich auch Alternativen -> Konsolen. Ich will aber auf dem PC nicht von diesen eingebremst werden, nur weils ein paar Aufrüstmuffel gibt.

2. Soso, tun sie das ? Die tun das also nicht um z.B. auch mal in den Genuss von Tesselation zu kommen ? Kannst du noch ein bisschen mehr verallgemeinern ? Machst du prima.

3. Wegen Spielen wie BF3 die das eben nutzen im Gegensatz zum schlecht angepassten und schnell auf alle Märkte geworfenen Skyrim. Mir ist klar, dass jeder Geld verdienen will, aber wenn ein Top-Titel mit Grafikfeatures von 2002 aufwartet find ich das etwas dürftig. Kann ja nicht so schwer sein ein Grafikmenü zu basteln in dem man alle möglichen Features zu- und abschalten kann. Siehe BF3, siehe Shogun 2 etc.

Wie gesagt, damit wurde nicht das Spiel als solches kritisiert.
rate (2)  |  rate (8)
Avatar Scorn1
Scorn1
#24 | 26. Okt 2011, 10:59
Rein von der visuellen Qualität:

TES3: Absolut umwerfende Grafik, ich hätte mir einen neuen Rechner kaufen können.
TES4: Absolut umwerfende Grafik, ich hätte mir einen neuen Rechner kaufen können.
TES5: Sieht ganz gut aus, mein ~4Jahre alter Rechner ist noch über den empfohlenen Systemvoraussetzungen.

Ich hätte lieber richtige PC Spiele, keine Konsolenports.
rate (10)  |  rate (7)
Avatar HorIzoN-DJ
HorIzoN-DJ
#25 | 26. Okt 2011, 11:03
Zitat von Nightcreep:
Ja AC ist auch nen schlechtes Beispiel, da es nicht für die Grafikpracht bekannt ist, auf keiner Plattform. Und da langweilt sich meine 140€ HD 6870 ebenfalls....

Du übertreibst: Bad Company 2,Crysis 1&2, Battlefield 3, Oblivion (damals),Metro 2033 etc.... sind alles Beispiele für geile Technik auf dem PC und den Konsolen voraus.


Also ich finde AC ziemlich gutaussehend. Ok, klar das geht besser, aber alles in allem nicht übel.

Ja, das sind alles geile Spiele, bis auf Crysis 2. Das lief bei mir besser als Crysis 1. Wird mit der neuen 580 auch nicht anders sein. Das ist wohl eher ein Rückschritt gewesen in Richtung Konsolen.

Ich erwarte einfach, dass etwas neues mir auch mehr bietet. Ich will dass Hardware ausgereizt wird und mich die Grafik umhaut wie bei Oblivion damals.

Viele Spiele heute sehen einfach nur noch gleich aus. Aber mal sehen, vielleicht reichen sie ja einen Patch nach für DX11 Features etc.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar TylerDurden
TylerDurden
#26 | 26. Okt 2011, 11:05
Das Din ist halt so klein, weil es vermutlich keine hochauflösenden Texturen enthält. Die werden aber sicher von den Moddern nachgeliefert werden. Genauso wie weitere optische Verbesserungen. Dann ändern sich allerdings auch die empfohlenen Anforderungen ;)
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Kain2K
Kain2K
#27 | 26. Okt 2011, 11:05
Zitat von insertname:
Gibts das Spiel nur mit Steam? Wäre für die Mods nicht so toll. Ich hoffe das es sich auch so erwerben lässt.

Edit:
Ich glaub ihr versteht nicht was ich meine, The Elder Scrolls Spiele leben von den Modifikationen die es massenweise gibt, mit Steam hat es da in der Vergangenheit schon einige Probleme geben.


Die Probleme gab es aber soweit ich weis nie mit spielen die die TES4 Engine genutzt haben (also Oblivion, Fallout 3 und Fallout NV). Daher bezweifle ich das Steam hier Einfluss auf die Mods haben wird. Da du für die TES Mods eigentlich noch nie mitgelieferte Dateien anpassen musstest (und Steam sich ja eigentlich nur daran stört wenn spieldateien nicht mehr integer sind) sollte es denke ich Problemlos gehen TES zu modifizieren.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Tomdo
Tomdo
#28 | 26. Okt 2011, 11:13
das ist alles???!
naja...das erste hd texturen pack kommt bestimmt ;-)
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Nomad35
Nomad35
#29 | 26. Okt 2011, 11:14
Gute Systemanforderungen,dann läuft das Game bei mir sogar noch recht flüssig
rate (1)  |  rate (0)
Avatar DerBraune
DerBraune
#30 | 26. Okt 2011, 11:14
Ich besitze einen etwas in die Jahre gekommenen DELL XPS 420 mit Q6600 2,4 GHz Quad Core Prozessor, 5 GB RAM und einer GeForce 8800 GTX mit 768 MB Speicher; Was denken die hardwareerfahrenen und -kundigen User unter euch darüber? Reicht das aus um das Spiel in halbwegs hoher (Medium oder besser) grafischer Darstellung spielen zu können? Die Graka ist ja net gerade das Optimum...
Danke schon mal im Voraus
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Rakyr
Rakyr
#31 | 26. Okt 2011, 11:27
Da es optisch ja nicht soviele Unterschiede zwischen der PC und Konsolenversion gibt hab ich damit gerechnet dass meine GTX 280 noch dafür ausreicht :)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar psyclops
psyclops
#32 | 26. Okt 2011, 11:30
Aber ist schon erstaunlich, was die auf der Gamebryo noch so rausholen. Wirkt zwar trotzdem noch ein wenig wie ein Spiel aus der Vergangenheit auf mich. Aber Konsole = Lead...
Bugs sind sowieso vorprogrammiert.


Zitat von micman1:
Nur 6gb klein??
Da hätte ich ja mit mehr als doppelt so viel gerechnet.

Jo, die 6GB wirken erstmal klein, vor allem bei vollvertonten Spielen. Wird sicher haufenweise mittelprächtige bis schlechte Texturen geben. Wird aber sicher nicht lange dauern, bis Modder HD-Texturen-Packs veröffentlichen. Das ist bei Beth glaub ich mittlerweile schon fest eingeplant.^^
Allerdings wird’s sich jede Menge DLCs geben, sodass die Installation im Laufe der Zeit bestimmt auf 12 GB oder was auch immer anwachsen wird.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Kagarn
Kagarn
#33 | 26. Okt 2011, 11:31
Oh mann, wenn ich manche Kommentare hier lese, kann ich nur den Kopf schütteln. Seid doch froh, dass es auh auf älteren systemen läuft.
Echt ey, immer diese Nörgler, kehrt euch zurück in eure Löcher :o

Ich freue mich auf Skyrim, aber ich glaube diese 6GB sind ein Tippfehler, sehr unrealistisch, da selsbt Oblivion schon mehr brauchte
rate (5)  |  rate (2)
Avatar Scorn1
Scorn1
#34 | 26. Okt 2011, 11:31
Zitat von DerBraune:
Ich besitze einen etwas in die Jahre gekommenen DELL XPS 420 mit Q6600 2,4 GHz Quad Core Prozessor, 5 GB RAM und einer GeForce 8800 GTX mit 768 MB Speicher; Was denken die hardwareerfahrenen und -kundigen User unter euch darüber? Reicht das aus um das Spiel in halbwegs hoher (Medium oder besser) grafischer Darstellung spielen zu können? Die Graka ist ja net gerade das Optimum...
Danke schon mal im Voraus


Nunja, die 8800gtx ist schon etwas in die Jahre gekommen... Eine brauchbare Graka gibts ja schon um deutlich unter 200Euro, vielleicht wäre es da sinnvoll zuzugreifen.

Ich würde an deiner Stelle aber auf Ivy Bridge warten und dann ein komplett neues System anschaffen, kommt halt darauf an wie gut/schlecht sich die 8800gtx bei Skyrim macht. Spielbar dürfte es auf jeden fall sein.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Carduelis
Carduelis
#35 | 26. Okt 2011, 11:35
Zitat von HorIzoN-DJ:


... aber wenn ein Top-Titel mit Grafikfeatures von 2002 aufwartet find ich das etwas dürftig.


Wie kommst du darauf? Mit dx9 wurde HLSL eingeführt... deswegen ist es unsinnig zu behaupten, ein Spiel welches im Jahre 2011 auf dx9 setzt, würde mit den Grafikfeatures von 2002 aufwarten.

Mal ganz davon abgesehen, dass für jede dx Version von Microsoft ein Support besteht... das jetzige dx9 ist somit nicht auf dem Stand von 2002, sondern auf dem von Ende 2010, in der Version 9,29.

Und was mit dx9 möglich ist, siehst du an Witcher 2.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Tim13332
Tim13332
#36 | 26. Okt 2011, 11:40
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Bruce will es
Bruce will es
#37 | 26. Okt 2011, 11:51
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar spacekeks
spacekeks
#38 | 26. Okt 2011, 11:54
Super Anforderungen! Läuft mal wenigstens auch auf älteren Rechnern! Und in einem Jahr kann ich mir dann nen neuen Rechner und die HD-Texture Mods und so besorgen! Übrigens der Oblivion-Ordner ist bei mir 10,5 GB groß o_O
rate (0)  |  rate (0)
Avatar papasurf
papasurf
#39 | 26. Okt 2011, 12:07
Zitat von Bruce will es:
Das die Systemvoraussetzungen relativ moderat ausgefallen sind, kann eigentlich nur begrüsst werden. Allerdings emfpinde ich inzwischen "nur" 6GB HD Speicherplatzverbrauch für die Installation auch erstaunlich wenig. Besonders für ein grosses OpenWorldSpiel welches abwechslungsreich texturiert werden möchte

Wenn ich bedenke das sich ein Standard ME2 ohne Mods sich mit knappen 10 GB auf der Platte breitmacht...*grübl*

Na da bin ich ja mal gespannt wie das Endergebnis aussehen wird.


ich auch, man sollte eben abwarten. eventuell gibt auch bald einen patch, wenn die com es fordert und das wird sie. mein system reicht wohl noch weitere 5 jahre aus, um alles zu zocken, selbst wenn die neuen konsolen kommen ist nicht vorstellbar, dass sie auch nur im ansatz an aktuelle pc heranreichen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Feradon
Feradon
#40 | 26. Okt 2011, 12:12
Zitat von insertname:
Gibts das Spiel nur mit Steam? Wäre für die Mods nicht so toll. Ich hoffe das es sich auch so erwerben lässt.

Edit:
Ich glaub ihr versteht nicht was ich meine, The Elder Scrolls Spiele leben von den Modifikationen die es massenweise gibt, mit Steam hat es da in der Vergangenheit schon einige Probleme geben.


Schonmal von der Mount&Blade Reihe gehört? Die läuft auch primär über Steam und es gibt hunderte von Mods dafür. Mit Steam gab es da nie Probleme. ;)
rate (0)  |  rate (0)

ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
11,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
14,49 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Zum Angebot bei Amazon Marketplace Videogames 12,09 €
ab 2,50 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei buch.de 13,99 €
ab 3,00 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei bol.de 13,99 €
ab 3,00 € Versand
Zum Shop  
» weitere Angebote
NEWS-TICKER
Donnerstag, 17.04.2014
08:50
08:44
08:13
Mittwoch, 16.04.2014
20:29
19:25
18:55
18:40
18:02
17:38
17:37
17:30
17:17
16:58
16:55
16:04
15:57
15:46
15:40
15:19
15:15
»  Alle News

Details zu The Elder Scrolls 5: Skyrim

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Rollenspiel
Untergenre: -
Release D: 11. November 2011
Publisher: Bethesda
Entwickler: Bethesda Game Studios
Webseite: http://www.elderscrolls.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 26 von 5488 in: PC-Spiele
Platz 7 von 1248 in: PC-Spiele | Rollenspiel
 
Lesertests: 55 Einträge
Spielesammlung: 1320 User   hinzufügen
Wunschliste: 215 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Skyrim im Preisvergleich: 17 Angebote ab 12,09 €  Skyrim im Preisvergleich: 17 Angebote ab 12,09 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten