Dead Space 2 - PC

3rd-Person-Shooter  |  Release: 24. Februar 2011  |   Publisher: Electronic Arts
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Wilson
Wilson
#1 | 25. Apr 2012, 13:52
Wie wärs endlich mal mit einer Möglichkeit bei Steam als erwachsene, mündige Person grundsätzlich ungeschnittene Spiele erwerben zu können. Es kann mir niemand erzählen dass das eine unüberwindbare Hürde sein soll...
rate (88)  |  rate (7)
Avatar charlygraf
charlygraf
#2 | 25. Apr 2012, 13:56
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Arkcyber
Arkcyber
#3 | 25. Apr 2012, 13:56
Es geht darum,dass der Deutsche Staat die Uncut Versionen in Deutschland einfach nicht haben will, das hat nix mit Erwachsen zu tun, da das Spiel sowieso ab 18 ist.
rate (8)  |  rate (24)
Avatar Sk!pper
Sk!pper
#4 | 25. Apr 2012, 13:57
Es ist zum heulen was man da wieder mit deutschen Kunden macht. Auch bei dem Angebot:

Bestellen sie Max Payne 3 vor und erhalten sie Max Payne 1 und 2 gratis!
(Offer may differ by country)

In Deutschland bekam man beide nicht dazu, weil Teil 1 bei STEAM nicht zu kriegen ist für Deutschland und Teil 2 zu exakt diesem Zeitpunkt aus unerklärlichen Gründen cniht, jetzt aber schon.

Ich sage nur VPN helps, wer wirklich will bekommst mit russischer IP auch. Ich habs vor 2 Jahren bei G2Play für 1,99€ gekauft und habs auf Origin, schlimm ja, aber besser, als STEAM und Co mehr Geld als unbedingt nötig in den Rachen zu werfen.


MfG

Sk!pper
rate (17)  |  rate (3)
Avatar Soebe
Soebe
#5 | 25. Apr 2012, 13:57
Zitat von Wilson:
Wie wärs endlich mal mit einer Möglichkeit bei Steam als erwachsene, mündige Person grundsätzlich ungeschnittene Spiele erwerben zu können. Es kann mir niemand erzählen dass das eine unüberwindbare Hürde sein soll...


Erzähl das doch mal deinem Vater Staat.
rate (3)  |  rate (21)
Avatar tulrich6uoa
tulrich6uoa
#6 | 25. Apr 2012, 13:58
Zitat von Wilson:
Wie wärs endlich mal mit einer Möglichkeit bei Steam als erwachsene, mündige Person grundsätzlich ungeschnittene Spiele erwerben zu können. Es kann mir niemand erzählen dass das eine unüberwindbare Hürde sein soll...


Wie wäre es wenn man in Deutschland generell als Erwachsene Person ungeschnittene Spiele erwerben könnte? Eine Frechheit, das der Staat sich einzubilden glaubt was man Spielen darf und was nicht.
rate (19)  |  rate (7)
Avatar Tezcatlipoca
Tezcatlipoca
#7 | 25. Apr 2012, 14:00
Zitat von Soebe:


Erzähl das doch mal deinem Vater Staat.

Wieso? Ich kann hier doch auch in einen Laden gehen und mir eine ungeschnitte und daher ab 18 Jahren eingestufte ausländische Spielversion kaufen bzw. importieren. Warum ich das auf Steam nicht darf, ist mir auch ein Rätsel.
rate (24)  |  rate (1)
Avatar Arkcyber
Arkcyber
#8 | 25. Apr 2012, 14:04
Zitat von Tezcatlipoca:

Wieso? Ich kann hier doch auch in einen Laden gehen und mir eine ungeschnitte und daher ab 18 Jahren eingestufte ausländische Spielversion kaufen bzw. importieren. Warum ich das auf Steam nicht darf, ist mir auch ein Rätsel.

KLar weiß der Staat das viele das machen, dagegen kann man aber nix tun in unserer Globalisierten Welt.Allerdings ist es umständlicher mit Proxys oder Importierungen an ungeschnittene Spiele zu kommen, was viele Casual Gamer vermutlich davon abhält.
rate (5)  |  rate (5)
Avatar Silverhawk170485
Silverhawk170485
#9 | 25. Apr 2012, 14:12
Ich vertraue voll und ganz auf meinen Proxy.
So habe ich mir unter anderem auch Sniper Elite V2 Uncut und Max Payne 3 UK gepreordered. :D
Bei Max Payne 3 liegt ja bis jetzt noch immer kein Bericht vor, ob es in Deutschland geschnitten ist oder nicht. Daher wollte ich lieber auf Nummer sicher gehen. ;)
rate (1)  |  rate (2)
Avatar diabLo-Designz
diabLo-Designz
#10 | 25. Apr 2012, 14:16
Zitat von Wilson:
Wie wärs endlich mal mit einer Möglichkeit bei Steam als erwachsene, mündige Person grundsätzlich ungeschnittene Spiele erwerben zu können. Es kann mir niemand erzählen dass das eine unüberwindbare Hürde sein soll...


Valve hat wohl keine Lust die Kosten zur Umsetzung dieses Systems zu bezahlen und dann bekommen die vielleicht noch vom Deutschen Staat einen auf den Deckel weil die auf so eine verrückte kommen uns volljährige die echten Spieleversionen zu geben...
Ob per PostIdent oder was weiß ich und wenn ich die kosten einmalig selber tragen muss damit mein Account verifiziert ist wäre mir sowas von egal...hauptsache endlich nicht mehr per Proxy oder über Freunde/Bekannte kaufen -.- ...
rate (9)  |  rate (0)
Avatar Holzstumpf
Holzstumpf
#11 | 25. Apr 2012, 14:20
Zitat von Soebe:


Erzähl das doch mal deinem Vater Staat.


Wieso denn dem Staat? Es ist einzig allein Valve, die einfach nicht aus dem Tee kommen und kein Bock auf (zugegebenermaßen etwas aufwändige) Verfahren wie Post-ident haben.

Dann nämlich könnten - zumindest mein Wissensstand, bin kein Jurist - in einem vom normalen Store abgetrennten geschützten Bereich Spiele ohne USK-Freigabe auf Anfrage verkauft werden (natürlich nur insofern sie nicht beschlagnahmt wurden).

Es war auch einzig allein Valve, die in der deutschen Vesion von Portal 1 (!) in der dt. Orange-Box damals das Blut völlig unnötigerweise grau eingefärbt haben - der deutsche Staat hat da bestimmt nix verlangt.
rate (4)  |  rate (2)
Avatar Skidrow
Skidrow
#12 | 25. Apr 2012, 14:21
Ziemlich viel Blabla hier mal wieder bzgl. Vater Staat.
Es gibt keinen rechtlichen Grund, warum Steam diese Spiele nicht auch für Deutschland anbieten sollte. Einzig ein Altersnachweis müsste vorher erbracht werden, wofür es mehrere mögliche Methoden gibt. Dann ist es Vater Staat herzlichst egal, ob die Spiele angeboten werden oder nicht. Punkt.

Ich weis aber natürlich, dass dieser Fakt einigen hier ein Dorn im Auge ist. Denn man kann so schön drüber meckern.
rate (9)  |  rate (0)
Avatar r4Yn
r4Yn
#13 | 25. Apr 2012, 14:26
Danke für die Info.

Weiß jemand ob man in der Schweiz Zugriff auf die Uncut Dead Space 2 Vers. hat?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Haarvieh
Haarvieh
#14 | 25. Apr 2012, 14:26
Zitat von Arkcyber:

KLar weiß der Staat das viele das machen, dagegen kann man aber nix tun in unserer Globalisierten Welt.Allerdings ist es umständlicher mit Proxys oder Importierungen an ungeschnittene Spiele zu kommen, was viele Casual Gamer vermutlich davon abhält.


Der Staat weiß es, weil es legal ist. Du kannst als 18 jähriger in jeden Media Markt usw gehen und dort indizierte Spiele Kaufen. Diese sind nur nicht in der Auslage, man muss danach fragen. Das System das dafür verantwortlich ist, heißt immer noch Jugendschutz und nicht Erwachsenenschutz. Die einzigen Spiele welche sie nicht verkaufen sind die beschlagnahmten und das sind gerade mal 14 Stück, die meisten davon gibt es auch geschnitten zu kaufen.

Steam könnte ganz einfach die Sachen hier verkaufen, sie müsssten nur eine Altersprüfung haben. Aber Valve ist eh etwas seltsam in dieser Sache, das fängt ja schon bei ihren Schnitten an um eine geringere Alterseinstufung zu bekommen. Die sind meist extrem übertrieben.

Zitat von Holzstumpf:

Es war auch einzig allein Valve, die in der deutschen Vesion von Portal 1 (!) in der dt. Orange-Box damals das Blut völlig unnötigerweise grau eingefärbt haben - der deutsche Staat hat da bestimmt nix verlangt.


Vorallem da HL2 vor der Orange Box noch rotes Blut hatte und die Leichen nicht nach gefühlten 2s verschwanden.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar Dark18
Dark18
#15 | 25. Apr 2012, 14:29
Zitat von Holzstumpf:


Wieso denn dem Staat? Es ist einzig allein Valve, die einfach nicht aus dem Tee kommen und kein Bock auf (zugegebenermaßen etwas aufwändige) Verfahren wie Post-ident haben.

Dann nämlich könnten - zumindest mein Wissensstand, bin kein Jurist - in einem vom normalen Store abgetrennten geschützten Bereich Spiele ohne USK-Freigabe auf Anfrage verkauft werden (natürlich nur insofern sie nicht beschlagnahmt wurden).

Es war auch einzig allein Valve, die in der deutschen Vesion von Portal 1 (!) in der dt. Orange-Box damals das Blut völlig unnötigerweise grau eingefärbt haben - der deutsche Staat hat da bestimmt nix verlangt.


Viele zensieren ihre Spiele schon vor der ersten USK prüfung schon so stark um keine erneute Prüfung zu riskieren, die mehr Kosten und verzögerung mit sich bringen würde.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar horseshoe
horseshoe
#16 | 25. Apr 2012, 14:29
Ich hab Dead Space 2 (uncut) für 9,99 € bei Origin gekauft.

Das war aber auch so eine Promo-Woche wo es andere Ego-Shooter etc. vergünstigt gab.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Bruce will es
Bruce will es
#17 | 25. Apr 2012, 14:30
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Aliencow
Aliencow
#18 | 25. Apr 2012, 14:32
In AT ist der Deal zum Glück drinnen. Werd das heute Abend mit dem Weiterschenken machen - hoffentlich klappt das wirklich!
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Soebe
Soebe
#19 | 25. Apr 2012, 14:38
Zitat von Holzstumpf:


Wieso denn dem Staat? Es ist einzig allein Valve, die einfach nicht aus dem Tee kommen und kein Bock auf (zugegebenermaßen etwas aufwändige) Verfahren wie Post-ident haben.

Dann nämlich könnten - zumindest mein Wissensstand, bin kein Jurist - in einem vom normalen Store abgetrennten geschützten Bereich Spiele ohne USK-Freigabe auf Anfrage verkauft werden (natürlich nur insofern sie nicht beschlagnahmt wurden).

Es war auch einzig allein Valve, die in der deutschen Vesion von Portal 1 (!) in der dt. Orange-Box damals das Blut völlig unnötigerweise grau eingefärbt haben - der deutsche Staat hat da bestimmt nix verlangt.


Die müssen auch überhaupt nichts verlangen weil das eine Präventivmassnahme war. Sie haben sich die Mühen gescheut das Spiel erst im nachhinein umzuprogrammieren.

Die haben halt gelernt: Siehe Half Life 1 mit Robottern und Wackelköpfen.

Also nach wie vor: Ursache ist Deutschland mit ihren Richtlinien und subjektiven Einschätzungen ob ein Spiel jetzt zu brutal ist oder nicht.

Dead Space wurde damals zig mal zur Prüfung in der gleichen Fassung eingereicht bis es ungeschnitten bewilligt wurde.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar shamander
shamander
#20 | 25. Apr 2012, 14:40
Zitat von Wilson:
Wie wärs endlich mal mit einer Möglichkeit bei Steam als erwachsene, mündige Person grundsätzlich ungeschnittene Spiele erwerben zu können. Es kann mir niemand erzählen dass das eine unüberwindbare Hürde sein soll...


Mit dem neuen Personalausweis wäre das eigentlich kein Problem, allerdings müsste Valve erstmal Geld investieren um das System zu implementieren.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Saschisch
Saschisch
#21 | 25. Apr 2012, 14:48
Zitat von shamander:


Mit dem neuen Personalausweis wäre das eigentlich kein Problem, allerdings müsste Valve erstmal Geld investieren um das System zu implementieren.


Die Implementierung ist nciht wirklich schwierig.
Nötig dafür wäre aber auch schon bei Erstellung eines Accounts die Angabe der ID, damit man abgleichen kann (sonst kann ich ja irgendeine ID nehmen).

Dann wiederum heulen die Datenschützer, dass sie wieder nicht anonym sind. Ein Teufelskreis ;)
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Xentor
Xentor
#22 | 25. Apr 2012, 14:50
Wer hat das Game dnen nochnicht?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar lawl
lawl
#23 | 25. Apr 2012, 14:53
brauch ich für die beiden spiele origin oder eine andere zusätzliche software neben steam? wäre ausschlusskriterium für mich...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Deville.
Deville.
#24 | 25. Apr 2012, 14:59
Dead Space 2 können sich die in Deutschland wohnhaften User auch einfach giften lassen. ;)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar BigL81
BigL81
#25 | 25. Apr 2012, 15:09
Mal ne doofe Frage: ich war jüngst in Süd-Afrika und hatte mich von dort aus mit meiner Android-Steam-App in meinen Account eingeloggt. Und direkt waren alle Spiele in Dollar gelistet. Heißt das, dass ich über einen Proxi spiele für meinen eigenen Account in Dollar und ungeschnitten erwerben kann?
rate (1)  |  rate (0)
Avatar .:Skynet:.
.:Skynet:.
#26 | 25. Apr 2012, 15:09
Zitat von r4Yn:
Danke für die Info.

Weiß jemand ob man in der Schweiz Zugriff auf die Uncut Dead Space 2 Vers. hat?


Ich bin Schweizer und habe IMMER Zugriff auf alle Uncut Games. Auch Dead Space 2. Hatte noch nie ein Cut Game in Händen oder musste gar auf ein Game verzichten.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Almo
Almo
#27 | 25. Apr 2012, 15:10
Hotspot Shield an und dann kaufen so habe ich das gemacht.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar pfc2k8
pfc2k8
#28 | 25. Apr 2012, 15:21
Teil 2 gabs mal in einem Origin-Deal für 5€. Da hab ich glatt zugeschlagen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Da King
Da King
#29 | 25. Apr 2012, 15:26
Proxy benutzen?!?!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Sero
Sero
#30 | 25. Apr 2012, 15:34
Zitat von Wilson:
Wie wärs endlich mal mit einer Möglichkeit bei Steam als erwachsene, mündige Person grundsätzlich ungeschnittene Spiele erwerben zu können. Es kann mir niemand erzählen dass das eine unüberwindbare Hürde sein soll...


Es gibt da so ne Steamgruppe die genau das erreichen will, existiert seit 2009 und hat derzeit genau 55.980 Member.

Letzter stand dabei war das die USK auch beim OnlineVertrieb durchgesetzt werden soll, also es Ausweiskontrollen gibt.

Das ist entweder Gut weil die Altersüberprüfung kommt oder schlecht weil das dann immernoch nicht Uncut ist.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Morrich
Morrich
#31 | 25. Apr 2012, 15:47
Zitat von Arkcyber:
Es geht darum,dass der Deutsche Staat die Uncut Versionen in Deutschland einfach nicht haben will, das hat nix mit Erwachsen zu tun, da das Spiel sowieso ab 18 ist.


Und genau das ist ja die Farce. Da wird seitens des Staates und der USK was von "Jugendschutz" gefaselt und dann dennoch Spiele ab 18 zensiert.

Eine absolute Frechheit ist das. Nicht, dass ich unbedingt Blut en masse in einem Spiel sehen will, aber wenn es dann auf sowas rausläuft, dass ich solche Aktionen nicht mitnehmen kann (mal ganz abgesehen davon, dass ich Steam nicht nutze), dann ist das für einen mündigen, volljährigen Bürger schon beschissen.

Ich frage mich, warum die Spielebranche das seit Jahren mit sich machen lässt.
Andere Branchen diktieren unserer Regierung doch auch in schöner Regelmäßigkeit vor, wie die Gesetze zu ihren Gunsten auszusehen haben.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Husky666
Husky666
#32 | 25. Apr 2012, 16:14
Nun es gibt einige möglichkeiten, Post-Ident, E-Post Brief, de-Mail, neuer Personalausweis etc

Nur Valve will natürlich keinen cent investieren...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar lawl
lawl
#33 | 25. Apr 2012, 16:18
kann mir jemand sagen, ob ich bei dead space 2 problemlos drauflos zocken kann oder brauche ich noch bei ea oder sonstwo einen zusätzlichen account? auf multiplayer, ranglisten etc kann ich verzichten, mir geht es um den singleplayer...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Skidrow
Skidrow
#34 | 25. Apr 2012, 16:48
Zitat von Morrich:

Ich frage mich, warum die Spielebranche das seit Jahren mit sich machen lässt.


Frag ich mich auch, müsste sie nämlich nicht.
Aber dass die Branche daran auch eine Teilschuld trägt (unser veraltetes System trägt natürlich auch seinen Teil bei), mag hier ja keiner so recht wahr haben. Reicht ja, wenn man über sie meckern kann wenns um DLCs und Kontobindung geht.

Zitat von Bruce will es:


Ich bezweifle das es sich bei diesem Angebot um eine Frage der Altersfreigabe hält. Dead Space 1 ist ab 18 und kann ganz normal wie jedes andere "ab 18" (Cut hin oder her soll mal keine Rolle spielen) Spiel über Steam gekauft werden.

Es muss einen anderen Grund dafür geben weshlab Valve Dead Space 2 nicht per Steam für Deutschland anbieten will oder darf.

Ich tippe darauf das es sich beim Angebot von Valve um die internationale *uncut* Fassung handelt welche keine deutschen Multiplayer besitzt. Denn wegen dem Mulitplayer musste Dead Space 2 extra für Deutschland überarbeitet werden. Und genau diese deutsche, überarbeitete Fassung bieten sie höchstwahrscheinlich nicht an.
Damit verkauft Valve die indizierte Fassung die sie aber in Deutschland nicht offen bewerben dürfen.


Das die Uncut-Version indiziert ist, wäre mir aber neu. *Nachguck* Nein, ist sie nicht. Selbst wenn, dürfte Valve sie via Steam anbieten und verkaufen, etwa über nen 18er-Bereich.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Rock79
Rock79
#35 | 25. Apr 2012, 17:57
Von einem Zweitaccount oder von jemanden giften lassen, aufregen bringt nix.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar serienonkel
serienonkel
#36 | 25. Apr 2012, 19:04
Zitat von Wilson:
Wie wärs endlich mal mit einer Möglichkeit bei Steam als erwachsene, mündige Person grundsätzlich ungeschnittene Spiele erwerben zu können. Es kann mir niemand erzählen dass das eine unüberwindbare Hürde sein soll...


Naja kann dir nur zustimmen aber Deutschland ist eben das Land der Entmündigung. Leider musste ich mir das Spiel über ein Kollegen aus Belgien schicken lassen da ich als Deutscher ja nicht berechtigt bin durch verschiedene Bestimmungen das Spiel zukaufen. Ich denke mal nicht das es von Steam ausgeht da sie sich ja selbst ins Fleisch schneiden. Naja ich habe es eben bekommen und freue mich jetzt das ich es habe aber der Umstand wie ist nicht so prickelnd.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar serienonkel
serienonkel
#37 | 25. Apr 2012, 19:28
Ich halte Jugendschutz für wichtig doch sollte sie nicht auch den Erwachsenen mit reinziehen. Als Volljährige und mündige Person kann ich doch für mich selbst entscheiden was ich in welchen Maße verkrafte und was nicht. Das Titel wie Dead Space oder auch Dead Island nichts für Kinder sind versteht sich durch die krasse Gewaltdarstellung von selbst. Das ich aber als Erwachsener vom Staat vorgeschrieben bekomme was für mich als in Deutschland wohnende Person geht oder nicht ist schon eine Frechheit. Deutschland sollte endlich aus dem Dornröschenschlaf erwachen und sehen wie die Welt funktioniert.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar misterchief
misterchief
#38 | 25. Apr 2012, 19:36
Zitat von lawl:
kann mir jemand sagen, ob ich bei dead space 2 problemlos drauflos zocken kann oder brauche ich noch bei ea oder sonstwo einen zusätzlichen account? auf multiplayer, ranglisten etc kann ich verzichten, mir geht es um den singleplayer...


Für den Multiplayer musst du ein EA Konto anlegen.
Singleplayer geht auch ohne zusätzlichen account.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar lawl
lawl
#39 | 25. Apr 2012, 19:39
Zitat von misterchief:


Für den Multiplayer musst du ein EA Konto anlegen.
Singleplayer geht auch ohne zusätzlichen account.


vielen dank für die info, dann such ich mir jetzt einen gifter :D
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Notonix
Notonix
#40 | 25. Apr 2012, 21:25
Zitat von Tezcatlipoca:

Wieso? Ich kann hier doch auch in einen Laden gehen und mir eine ungeschnitte und daher ab 18 Jahren eingestufte ausländische Spielversion kaufen bzw. importieren. Warum ich das auf Steam nicht darf, ist mir auch ein Rätsel.


Ich schätze mal weil man wieder angst hat das Minderjährige z.B. über Paysafe das Spiel ohne Zustimmung der Eltern kauft.
rate (0)  |  rate (0)

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
5,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
NEWS-TICKER
Donnerstag, 30.10.2014
18:25
18:07
17:03
16:39
16:21
15:57
14:48
14:44
14:12
14:01
13:17
13:13
13:01
12:48
12:36
12:06
11:41
11:33
10:41
09:53
»  Alle News

Details zu Dead Space 2

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: 3rd-Person-Shooter
Release D: 24. Februar 2011
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: Visceral Games
Webseite: http://deadspace.ea.com/
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 430 von 5756 in: PC-Spiele
Platz 22 von 206 in: PC-Spiele | Action | 3rd-Person-Shooter
 
Lesertests: 11 Einträge
Spielesammlung: 335 User   hinzufügen
Wunschliste: 60 User   hinzufügen
Dead Space 2 im Preisvergleich: 6 Angebote ab 6,20 €  Dead Space 2 im Preisvergleich: 6 Angebote ab 6,20 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten