Fable 3 - PC

Rollenspiel  |  Release: 19. Mai 2011  |   Publisher: Microsoft Game Studios
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Neuester Beitrag  |  » Erster Beitrag
Avatar snafing
snafing
#94 | 09. Mrz 2012, 16:05
DANKE! FAITH IN GAMING INDUSTRY RESTORED!

wenigstens erkennen es einige leute in der spieleindustrie und sprechen die abzockverarsche COD und die allgemeine innovationlosigkeit an.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar FKDon
FKDon
#93 | 08. Mrz 2012, 15:23
müsste es nicht eher so lauten? "....Ist Call of Duty alles, was die Gamer Kaufen?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar dachrisse
dachrisse
#92 | 07. Mrz 2012, 22:01
Zitat von Kalle84:


könnte ihr net im COD thread um die ecke flamen. der wurde ja schon mit solch flachen posts in den dreck gezogen. cod hat den shootermark komplett revoltioniert! endlich gab es mal nen sinn und emotionen! und von dem krassen healsystem brauchen wir garnicht erst reden.

es gibt eben leute die kommen mit nem shooter der zeigt krieg wirklich ist nicht klar. aber das ist kein grund hier immer solche sprüch fliegen zu lassen ihr opfer.


Das Healsystem ist nicht "krass" oder "geil". Das senkt den Spielanspruch, wenn es Healthkits gibt erschwert dass das Spiel, da diese nur begrenzt vorliegen.

Aber wie ich dich einschätze, hast du die Wörter "Anspruch" und "Computerspiel" noch nie in einem Kontext bzw Satz von dir gegeben.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Kasparus
Kasparus
#91 | 07. Mrz 2012, 21:15
Recht hat der Mann
rate (1)  |  rate (0)
Avatar darthjookey
darthjookey
#90 | 07. Mrz 2012, 15:23
Ja da hat er verdammt nochmal recht. Es geht der Spiel und Filmindustrie doch leider wiedermal nur darum möglichst einfach viel Geld zu bekommen, vor allem das möglichst kostengünstig und höchst gewinnbringend. Aber so lange es noch genug Leute gibt die sich Spiele wie den fünfzigsten Teil von Call of Duty und co kaufen wird sich nichts ändern. Die Branchen wissen wie sie uns immer wieder locken können.

Aber auf der anderen Seite stimmt es auch, wenn er der Meinung ist es kommt nur noch immer das Gleiche auf den Spielemarkt.. ja dann soll er mal endlich was vernünftiges auf die Beine stellen was einen Core Gamer auch anspricht.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Tamasuke
Tamasuke
#89 | 07. Mrz 2012, 11:09
ich fänds ja mal toll, wenn er mal nen komplett neues spiel machen würde... fernab von FABLE (welches mich 0 interessiert)

er entwickelt sich gerade zum zweiten LucasArts, welches nurnoch StarWars Spiele entwickelt... so entwickelt er nurnoch Fable spiele..


NERVIG
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Soebe
Soebe
#88 | 07. Mrz 2012, 09:25
Zitat von blacksun84:


Ich habe lieber ein zehntes CoD oder viertes Diablo mit 99% Inhalten wie Teil 2 als einen innovativen, aber spielspaßleeren Kram wie Black & White. Ein Spiel muss in erster Linie Spaß machen, das ist der wichtigste Punkt.


Naja, schlecht war Black & White bei weitem nicht. Was beim Spiel halt war ist, dass man wirklich Geduld braucht und teilweise oft nur zusehen musste. Ich war zwar in gewisser Weise auch enttäuscht, aber ich hatte auch viel höhere Erwartungen an das Spiel als es letztlich leistete.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar MeZzO_90
MeZzO_90
#87 | 07. Mrz 2012, 08:19
Fable 1 war wirklich ein gutes Spiel, Aussehensverädnderungen je nach Verhalten war zwar nichts wirklich neues, gabs ja zB auch in Kotor schon, aber es kam trotzdem gut, dass die NPC auf deine Taten reagieren und sich dementsprechend verhalten fand ich ebenfalls klasse, also mit dem ersten Fable haben Molyneux und Co wirklich ein gutes Spiel geschaffen, der 2. hingegen war dann einfach viel, viel zu leicht, dass Kampfsystem und die "Gegner" waren einen Witz und das ganze drumherum kannte man halt schon.

Nichts desto trotz hat er ein gewisser Weise recht,CoD ist halt immer das selbe nur mit anderen Szenarien, allerdings hat er sich mit dieser Aussage selbst unter Druck gesetzt, diese Worte können ganz schnell gegen ihn verwendet werden.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar MichaelElf11
MichaelElf11
#86 | 07. Mrz 2012, 06:27
Zitat von Kalle84:


cod hat den shootermark komplett revoltioniert!


Kommt drauf an, welches du meinst. Modern Warfare 2 und 3 und Black Ops garantiert nicht.

Zitat von :
endlich gab es mal nen sinn und emotionen!


Ich lass das mal einfach so für sich stehen...:ugly:

Zitat von :
und von dem krassen healsystem brauchen wir garnicht erst reden.



Ja, Medipacks sind voll doof und so, da kann man nicht einfach in Deckung gehen und dann heilt sich der Spieler durch Magie! Sonst könnte ja sowas wie Frust aufkommen!

Zitat von :


es gibt eben leute die kommen mit nem shooter der zeigt krieg wirklich ist nicht klar.


Meinst du das ernst oder trollst du nur? Wenn ersteres zutrifft, hoffe ich dass du nie in den Krieg ziehen musst. Könntest dich ja hinter ner Wand verstecken und dich wundern wieso du nach einer Minute immer noch verletzt bist.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Jirim
Jirim
#85 | 07. Mrz 2012, 02:30
Zitat von Kalle84:

es gibt eben leute die kommen mit nem shooter der zeigt krieg wirklich ist nicht klar. aber das ist kein grund hier immer solche sprüch fliegen zu lassen ihr opfer.


CoD und zeigen wie der krieg wirklich ist?
Tust du nur so oder bist du doof? D:
rate (3)  |  rate (0)
Avatar persepia
persepia
#84 | 07. Mrz 2012, 02:24
Jaaaa, das ist Peter. Obwohl der scheinheilige Scherzkeks recht hat macht er doch seit Jahren genau das gleiche. Allen voran die Fable-Reihe: der Inbegriff der Einfallslosigkeit.
Peter hat entweder eine gespaltene Persönlichkeit (deren böse Hälfte, die wehrlose, gute Hälfte zwingt, beschissene Spiele rauszuhauen.), oder er versucht es einfach mal auf die Mitleidstour... wie schon so oft.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Tarsius
Tarsius
#83 | 07. Mrz 2012, 01:15
Sag mal Kalle....dein Eltern haben sich offenbar auch ne Eizelle geteilt! Was du hier dauernd vom Stapel lässt, würde nicht einmal RTL senden.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Kalle84
Kalle84
#82 | 07. Mrz 2012, 01:03
Zitat von Cyrotek:
Also innovativer als ein Call of Duty und co waren seine Spiele sicherlich ...


könnte ihr net im COD thread um die ecke flamen. der wurde ja schon mit solch flachen posts in den dreck gezogen. cod hat den shootermark komplett revoltioniert! endlich gab es mal nen sinn und emotionen! und von dem krassen healsystem brauchen wir garnicht erst reden.

es gibt eben leute die kommen mit nem shooter der zeigt krieg wirklich ist nicht klar. aber das ist kein grund hier immer solche sprüch fliegen zu lassen ihr opfer.
rate (0)  |  rate (4)
Avatar Splatterfox
Splatterfox
#81 | 06. Mrz 2012, 23:41
Auch wenn ich seine Spiele nicht alle gezockt habe (Fable - The Lost Chapters war jedoch schon recht geil) kann ich ihm nur mehr als Recht geben, er spricht mir aus der Seele.

Wenn ich sehe wie ein neues CoD, welches neue Maps, ein paar Waffen und wieder eine handvoll Stunden neuen Singleplayer bringt nach zwei Wochen eine Milliarde (!) Dollar einbringt, muss irgendwas in der Branche falsch laufen. Ich vermisse neue Ideen wie "Gilde 2" wo man etwas neues und richtig geiles gewagt hat. Das Spiel war zwar verbuggt (obwohl es mittlerweile richtig gut spielbar ist) aber solche "außergewöhnlicheren" Sachen sind mir 100.000 Mal lieber als der 30. Shooter des Jahres der genauso aussieht wie alle anderen...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Imp0815
Imp0815
#80 | 06. Mrz 2012, 23:15
Er sol mal lieber still sein 2 fortsetzungen zu einem erfolgreichen titel gemacht die spielerisch immer schlechter wurde! Und schon folg die nächste ! und dann lässte er ultra coole nischen spiele wie Black adn withe sausen !
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Cyrotek
Cyrotek
#79 | 06. Mrz 2012, 23:06
Also innovativer als ein Call of Duty und co waren seine Spiele sicherlich ...
rate (1)  |  rate (2)
Avatar Greaea
Greaea
#78 | 06. Mrz 2012, 23:01
Achja

Fable dann Fable 2 dann Fable 3
nichts gegen die Reihe, aber es ist eben eine.
Er hätte auch nach dem ersten Teil , was neues innovativeres machen können.
Und die Steigerung vom 1 zu 2 bis 3 Teil sind spürbar, aber nichts innovatives.
Hat es alles schon vorher gegeben, er hat aber alles gut zusammengewürfelt.

Er ist schon gut, aber stellt sich selbst höher als ers selbst macht.

aber freu mich trotzdem wenn er wieder mal was raushaut.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar WhoDat
WhoDat
#77 | 06. Mrz 2012, 22:33
ich mag molyneux und seine spiele. jeder seiner titel hat 100 mal mehr innovation als alle CoD teile zusammen.

und ein nicht perfektes b&w ist mir auch 100mal lieber als jeder cod nachfolger.

molyneux riskiert etwas um innovativ zu sein, und ich verzeihe es ihm, wenn es dafür nicht immer ganz perfekt ist.

außerdem waren seine letzten spiele zwar keine megahits, aber trotzdem alles andere als schlecht.
rate (3)  |  rate (2)
Avatar Silverhawk170485
Silverhawk170485
#76 | 06. Mrz 2012, 22:15
Das Problem ist, dass bei größeren Spielefirmen und kostenintensiven Entwicklungen lieber auf Nummer Sicher gesetzt wird. Sie sind nicht dazu bereit mehrere Millionen in den Sand zu setzen. Innovationen sind eher bei kleineren Spielen und Indiespielen zu erwarten, wo es nicht so viel Verlust zu erwarten gibt.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Greaea
Greaea
#75 | 06. Mrz 2012, 22:01
Nein gibt es nicht Moly kann eben nur labern und verallgemeinern,
Menschen die nicht differenzieren können sind Idioten.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar marantis
marantis
#74 | 06. Mrz 2012, 21:59
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar 4Inch
4Inch
#73 | 06. Mrz 2012, 21:17
Der Mann ist echt nur am Lästern, bin mal gespannt wie Einfall los das Fable The Journey wird. Mit einer Kinect steuerung von Heute wird er nicht viel Kreatives zustande bringen.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar K.L.R.G.
K.L.R.G.
#72 | 06. Mrz 2012, 20:58
Und nachdem ich grad erst das Video zum neuen X-Com gesehen hab, denk ich mir nur "Du verdammter, realitätsferner Schwätzer!".

Ja, er war vor der Jahrtausendwende ne große Nummer, aber das wars auch. Wenn er wirklich hinter seinen Worten stehen würde, dann würde er sich eher heute als morgen 8 Leute suchen und ein unabhängiges Indystudio gründen ... -.-

Aber nein, der feine Herr wird ähnlich wie der Herr Garriot nur dann nen Finger krumm machen, wenn ihm irgend ein Publisher die Millionen in den Hintern pustet ...

Von solchen betagten Legenden versprech ich mir echt nichts mehr. Da lob ich mir den neuen Crowd-Founding-Boom, der von 2 Urgesteinen angestoßen wurde, die sich tatsächlich noch trauen ohne die Fuchtel der Publisher was zu machen ...

Hoffentlich wird es mehr alte Entwicklerurgesteine geben, die nicht nur die Möglichkeit des Crowd-Foundings erkennen, sondern auch bereit sind mal wieder technisch zurück zu treten (2D FTW) um im Gegensatz Inhalte statt Deko einzubauen ...
rate (2)  |  rate (0)
Avatar jemand84
jemand84
#71 | 06. Mrz 2012, 20:47
Ich mag ihn ^^
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Grinch
Grinch
#70 | 06. Mrz 2012, 20:43
Bevor er so große Reden schwingt soll er erstmal vernünftige Games machen. Ich würde lieber ein CoD 0815 spielen als so einen unausgegorenen Mist wie Fable 3.
rate (2)  |  rate (2)
Avatar Pixies
Pixies
#69 | 06. Mrz 2012, 20:40
Recht hat er ja, aber dennoch bleiben das leere Worte, auch wenn er einer der Schöpfer war, bringt das nichts wenn er selbst (seine) ach so tollen Ideen nie ins Spiel einbringen lässt.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar MechUnit
MechUnit
#68 | 06. Mrz 2012, 20:14
natürlich hat er vielleicht nicht immer perfekte spiele abgeliefert und viel rumgeleiert und es dann doch nicht ins spiel eingebaut, aber es kam immer ein spiel unter seiner feder mit innovationen!

ich stimme ihm voll und ganz zu, was CoDz betrifft!
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Megagoth1702
Megagoth1702
#67 | 06. Mrz 2012, 20:04
wooooord!!!
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Das URGESTEIN
Das URGESTEIN
#66 | 06. Mrz 2012, 20:04
Wer nur auf fette Knarren und Explosionen steht hat es nicht verdient, Core Gamer genannt zu werden, Konsum Gamer trifft es besser :P

Achja und Molyneux hat mal wieder recht.
rate (2)  |  rate (3)
Avatar Fruitdealer1
Fruitdealer1
#65 | 06. Mrz 2012, 20:03
Zitat von P@triot:
Tschuldigung, was hat er nochmal in letzter Zeit geleistet? Nichts, nur halbgare Casualgames mit tausend nicht eingehaltenen Versprechen.

Nur eine Parallele kann ich hier sehen. Peter Molyneux hat seine besten Zeiten hinter sich, wie auch COD...


So is es, der Mann erzählt seit Jahren das selbe, ohne es als Entwickler leider selbst mal wieder besser zu machen. Seine Spiele WAREN mal gut. Und für die Erkenntnis dass sich alle CoD-Teile gleich spielen muss man jetzt echt nicht Spieleentwickler sein.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Roesisch
Roesisch
#64 | 06. Mrz 2012, 20:01
Naja, die Spielebranche ist im Vergleich zur Filmindustrie ja auch noch recht jung. Und, dass da Potenzial nach oben besteht, steht außer Frage - dazu muss ein Herr Molyneux die Branche nicht wachrütteln.
Innovationen werden immer gewürdigt, wenn es denn welche sind. Im Moment habe ich das Gefühl, viele Indispiele drängen auf den Markt. Allzu oft habe ich aber auch den Eindruck, da wird uns etwas als besonders fortschrittlich und neu verkauft, dabei ist es einfach nur optisch und technisch aufgepeppt und aufgewärmt wieder unters Volk gebracht. Irgendwie hat man als Gamer doch schon alles gesehen und gespielt. Zugegeben - es ist schwer uns bei der Stange zu halten und noch schwerer uns zu überraschen...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Funeral Cuervo
Funeral Cuervo
#63 | 06. Mrz 2012, 19:31
Auch wenn Peter Molyneuxs Spiele in letzter Zeit die Überflieger waren, so bin ich aber immer noch der Meinung, dass er einer der Wenigen ist, die sich auch noch mal trauen was Neues zu entwicklen. Auch wenn die Umsetzung dann nicht so toll ist.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Voxxy
Voxxy
#62 | 06. Mrz 2012, 19:30
Zitat von LevArris:


Schonmal Mira (Stationscomputer) auf Noveria in Mass Effect 1 ohne Universal-Gel geknackt bzw. repariert?

Das war 2007 / 20008 ;)



*schmunzel* Na, nachdenken musste man da nicht unbedingt...es war dasselbe Schiebe-Rätsel wie in Knights of the Old Republic - auf Korriban...

Der Vergleich mit Hollywood ist eigentlich schon treffend...Die Game-Developers lieben Sequels. Warum auch nicht? Ein komplett neues Spiele-Universum zu entwickeln ist nicht so leicht und voller Risiken, dass es floppt. Und Entwicklungskosten heute sind auch ziemlich happig...Wer Teil 1 mochte, der kauft sich auch Teil 2...oder 3...Daher warte ich auch auf Mass effect 3 und Dragon Age 3

Und bei aller Liebe zur Innovation, aber nur neu und nie dagewesen reicht nicht...es muss auch Spaß machen und irgendwie auch zugänglich sein. Manche verwechseln innovativ eher mit total abgedreht. Ich erinnere mich da an so manches aus den frühen 2000ern...

Tja...und daher warten wir mal bis ein weiterer Hollywood-trend übernommen wird: Remake und reboots. Und ich gebe zu, ich würde ein Baldurs Gate 1/2 Umsetzung mit neuer Technik (Sound/Cinematics etc) vermutlich kaufen...
rate (2)  |  rate (0)
Avatar PeriodsofLife
PeriodsofLife
#61 | 06. Mrz 2012, 19:26
egal ob CoD oder BF3

seine..... spiele haben weniger reals als die genanten beiden spiele, ich mag nicht zaubern mag nicht reiten, blümchen und niedliche sachen aunschauen
keine der firmen egal ob EA und co, versuchen mal so eine lebenssimulation wie die Kiever zu erstelln, denke dabei an Stalker wo ich nicht das gefphl habe das alles nur gescriptes ist sondern man merkt das da auch was anderes passiert das system was eigenes macht

in diesem sinne
rate (0)  |  rate (0)
Avatar BigTroubleInLittleChina
BigTroubleInLittleChina
#60 | 06. Mrz 2012, 19:24
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar widardd
widardd
#59 | 06. Mrz 2012, 19:14
erstaunlich wieviele leute ihn und sein schaffen jetzt kritisieren müssen, nur weil er kritisiert.

wie alt seid ihr? es geht überhaupt nicht darum wer besser oder schlechter dasteht.

irgendjemand hat hier diablo3 angeführt als beispiel für seelenlose nachfolger, grober unfug. wieviele spiele hat blizzard veröffentlicht? wieviele jahre liegen dazwischen? wer hat das genre erfunden, und setzt mit jedem d-teil neue maßstäbe durch innovation?

ab in die ecke und schäm dich sowas auch nur gedacht zu haben.
rate (3)  |  rate (3)
Avatar XellDincht
XellDincht
#58 | 06. Mrz 2012, 19:05
Recht hat er aber mit Fable 3 hat er sich auch nicht besonders mit Ruhm beleckert
rate (1)  |  rate (1)
Avatar P@triot
P@triot
#57 | 06. Mrz 2012, 18:59
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Plage
Plage
#56 | 06. Mrz 2012, 18:33
Aber der Mann hat wenigstens Ideen. was man von anderen Herstellern nicht mehr behaubten kann.

Er hat wenigstens mit an der Kinect gebastelt.. bzw. ein wenig was an Ideen dazu gesteuert.

Ausserdem traut sich Molyneux was. was man ebenso von anderen.. nicht mehr sieht. dort wird nur auf Profit gezielt aber keine eigenen Ideen mehr rein gebracht..

naja was solls.
rate (3)  |  rate (2)
Avatar mako_zero
mako_zero
#55 | 06. Mrz 2012, 17:53
Molyneux hatt zwar Recht, doch darauf kommt's leider nimmer an. Activision und die Studios die sich dem Cod-Stil unterworfen haben werden solange weitermachen bis niemand mehr den Dreck kauft. Deshalb wird's auch einen Transformers9 und einen FastAndFurios7 geben.
rate (0)  |  rate (0)

Baphomets Fluch 5 - Der Sündenfall
24,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Divinity - Original Sin
24,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
15,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
18,95 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Zum Angebot bei myToys.de 10,00 €
ab 2,95 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei Amazon Marketplace Videogames 14,99 €
ab 3,00 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei Amazon Marketplace Videogames 18,95 €
ab 3,00 € Versand
Zum Shop  
» weitere Angebote
NEWS-TICKER
Donnerstag, 31.07.2014
14:55
14:35
13:54
13:42
13:20
12:46
12:37
11:35
11:02
10:39
10:26
10:08
09:53
09:10
08:45
08:33
Mittwoch, 30.07.2014
19:15
18:22
18:15
17:42
»  Alle News

Details zu Fable 3

Plattform: PC (Xbox 360)
Genre Rollenspiel
Untergenre: -
Release D: 19. Mai 2011
Publisher: Microsoft Game Studios
Entwickler: Lionhead Studios
Webseite: http://lionhead.com/Fable/Fabl...
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 468 von 5644 in: PC-Spiele
Platz 131 von 1303 in: PC-Spiele | Rollenspiel
 
Lesertests: 3 Einträge
Spielesammlung: 157 User   hinzufügen
Wunschliste: 28 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Fable 3 im Preisvergleich: 7 Angebote ab 10,00 €  Fable 3 im Preisvergleich: 7 Angebote ab 10,00 €
 
GameStar >  PC-Spiele  > Fable 3 > News
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten