Bioshock Infinite - PC

Ego-Shooter  |  Release: 26. März 2013  |   Publisher: 2K Games / Sports
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Neuester Beitrag  |  » Erster Beitrag
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#83 | 18. Jan 2013, 21:41
Zitat von Sha6rath:


Max payne 3 (3dvds), The Witcher 2 (3dvds), Batman Arkham City (3dvds)...

Witcher II brauchte nur 2 DVDs, der Rest war Bonusmaterial und Soundtrack...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Gman2448
Gman2448
#82 | 18. Jan 2013, 11:52
hört sich doch gut an, von allen Online-Plattformen ist Steam immer noch die humanste.
Auch Hardware-Anforderungen und alle sonstigen angegebenen Komfortfunktionen sind gut.
rate (0)  |  rate (4)
Avatar Michel_Men
Michel_Men
#81 | 18. Jan 2013, 07:09
Zitat von Halleluja:
Steam ist für mich irgendwie kein Kopierschutz... es hat einen Mehrwert.


Soweit ist es schon?
Für mich ist Steam ein Geschwür! Dadurch gehen IG auch viele Käufer verloren, weil nicht jeder Steam mit seiner toll programmierten Software mag...
rate (4)  |  rate (1)
Avatar Iaquinta
Iaquinta
#80 | 18. Jan 2013, 01:18
Zitat von Ice-Lord:


Is ja nett das hier anscheinend mal wieder jemand glaubt sich eine
Meinung gemacht zu haben.
Nur hast du den üblichen Fehler gemacht anzunehmen das deine
die einzig richtige ist.

Was mir selbst ehrlich gesagt ziehmlich wurscht wäre.
(Das ist eh so ziehmlich immer der Fall).
Nur dann andere auch noch für ihre Meinug fertig zu machen und
zu verspotten passt wohl eher zu nem 5 Jährigen als zu dem Erwachsenen für denn du dich anscheinend hältst.

Ich denke wirklich du hast deinen Stanpunkt klar gemacht,
das kann jetzt jeder bis zum Ende von Gamestar.de oder bis
die Server mal wieder ohne Backup abschmieren lesen.

Ich finde auch das manche Leute wirklich total bescheuerte
ansichten haben aber wenn ich sie schon nicht teile oder
verstehe so kann ich sie doch wenigstens respektieren.


Meine Güte wenn man sich durchliest kommt man ganz durcheinander so viele Fehler sind dort enthalten.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Ice-Lord
Ice-Lord
#79 | 17. Jan 2013, 21:48
Zitat von Plylex:


Wie gesagt, dein rum getrotze beeindruckt mich nicht. Willst mich diskreditieren indem Du mir Raubkopiererei andichtest. Ich soll wohl jetzt Angst haben, oder wie?
Bitte, druck meine Beiträge aus, und geh damit zur Polizei. Na los, mach schon! Und lass dich da mal auslachen Du Kasper!


BTW: Wie kannst Du Raubkopierer hassen? Als Wegbereiter für das goldene Kalb, welches Du so energisch verteidigst. Das widerspricht sich irgendwie oder?

Sich selber eine Meinung bilden ist schon schwer, gell? Aber den Versuch rechne ich dir trotzdem positiv an.


Is ja nett das hier anscheinend mal wieder jemand glaubt sich eine
Meinung gemacht zu haben.
Nur hast du den üblichen Fehler gemacht anzunehmen das deine
die einzig richtige ist.

Was mir selbst ehrlich gesagt ziehmlich wurscht wäre.
(Das ist eh so ziehmlich immer der Fall).
Nur dann andere auch noch für ihre Meinug fertig zu machen und
zu verspotten passt wohl eher zu nem 5 Jährigen als zu dem Erwachsenen für denn du dich anscheinend hältst.

Ich denke wirklich du hast deinen Stanpunkt klar gemacht,
das kann jetzt jeder bis zum Ende von Gamestar.de oder bis
die Server mal wieder ohne Backup abschmieren lesen.

Ich finde auch das manche Leute wirklich total bescheuerte
ansichten haben aber wenn ich sie schon nicht teile oder
verstehe so kann ich sie doch wenigstens respektieren.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Ice-Lord
Ice-Lord
#78 | 17. Jan 2013, 21:29
Zitat von Schaitan911:
Immer dieses elende geheule über Kopierschutz hin oder her, Steam vor und zurück.
Es bleibt doch im endeffekt eh beim alten, die Leute die es meiden wollen meiden es bitte.
Die jenigen die es in Kauf nehmen (meiner einer z.B.) sollen nach gutdünken verfahren.
Wenn ein Publisher zum 100.....0000 mal von mir leberwurst@doofhausen.de und Hans Werner Olm als Name möchte, so denke ich mir: "Kannste haben" :)


lol!
Das kenn ich.
Ich hab letztens in Entenhauesn gewohnt und die PLZ war 90210

Wer einfach so persönliche Daten an einfach jeder Stelle im
Internet preis gibt ist echt selber schuld!

mich persönlich stört Steam auch noch am wenigsten Origin hatte
ich nur mal auf dem 2. PC installt.
Um die ME3 Demo zu spielen.
Und siehe da da hatte ich sogar schon einen Acc
annscheinent wurden alle Accounts vom EA support in Origin
Acc umgewandelt.
Kein Wunder das die angeblich so viele Nutzer haben.
Ich werde es auch un Zukunft nicht nutzen.
Was echt leicht war bei den ganzen Schrottspieln die EA
in letzter Zeit rauswirft.

Die einzige neubeurteilung der Entscheidung steht mit Crysis 3
an.
Aber natürlich nicht ohne es testgespielt zu haben.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Montrak
Montrak
#77 | 17. Jan 2013, 19:27
Matrox TripleHead2Go

ach wie schae das die keine Grafikkarten mehr zum Zocken machen

in erinnerung schwelgen
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Bambi32
Bambi32
#76 | 17. Jan 2013, 19:13
Zitat von SoldierCastiel:

Ich glaub ich hab mich verliebt <3
Nein, nun Mal im ernst ist nicht oft der Fall, dass man jemanden wie dich trifft. Sehr schade eigentlich, denn du bist nicht wie viele Blind und Taub.


http://www.youtube.com/watch?v=KFtsb80z1Z8

Zwei über alles jammernde Menschen haben sich tatsächlich im gamestar forum gefunden! Unglaublich! :D
rate (0)  |  rate (0)
Avatar angelan
angelan
#75 | 17. Jan 2013, 18:37
Zitat von No1-Obaruler:
Natürlich ist Steam zu allererst einmal nichts als ein Kopierschutz/DRM, das bestreitet ja keiner wirklich.


Allerdings muss man Steam in Relation setzen zu anderen DRM-Alternativen: Games for Windows Live, Origin, ...

Verglichen mit denen bietet Steam tatsächlichen Mehrwert durch etliche nützliche Funktionen und Community-Features, ganz im Gegensatz zu z.B. GfWL, welches einfach nur scheisse ist von vorne bis hinten und einem nix bietet ausser verkürtzte Lebenszeit durch Stress.


So rum dürfte es akzeptabel sein: Wenn es aus Publisher-Sicht schon mit DRM-Verdongelung erscheinen MUSS, dann doch bitte mit Steam, den die Alternativen sind einfach nur Schrott ...


Trotzdem nervt es.

Ich habe Steam, aber was mich nervt:
Wenn mir das Spiel nicht gefällt, habe ich als Leiche im Keller ein Spiel, das ich nicht will. Kann es nicht verkaufen, habe 40-50 € in den Sand gesetzt.
Manchmal wundere ich mich über die Jubelarien von Steam. Ich arbeite für mein Geld und möchte dann einen Gegenwert, aber wenn mir das Spiel nicht gefällt, dann habe ich es und das Geld ist futsch.
einige Folge: Warten, bis es billiger wird. mache ich bei Dishonored gerade, sit mir zu teuer, wenn es kein steam hätte, hätte ich es mir schon gekauft, weil ich es wieder verkaufen hätte können, wenn es mir nicht gefällt.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar angelan
angelan
#74 | 17. Jan 2013, 18:33
Zitat von Sha6rath:


Bedank die bei den Raubkopierern ;)

Edit: Gehört ihr leicht dazu ich roten Freunde?


Blödsinn: Witcher 2 ist ohne Kopierschutz und wurde trotzdem doppelt so viel mal kopiert als verkauft.
rate (0)  |  rate (2)
Avatar PLOC_9
PLOC_9
#73 | 17. Jan 2013, 14:56
Geht doch. Ich sage, die Grafik wird einfach der Hammer, schon wegen dem Stil. Und dann noch dieses Setting.. freu mich einfach riesig drauf, das war letztes mal nur bei Hitman 5 so. Wird garantiert ein gutes, höchstwahrscheinlich sehr gutes Spiel. Aber warum keine Munitionsarten mehr? :(
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Plylex
Plylex
#72 | 17. Jan 2013, 13:24
Zitat von Sha6rath:
Naja da du ja sowieso nichts mit Steam und Co. zu tun hast und diese Spiele sowieso nicht spielen kannst weil du sie ja anscheinend nicht über steam aktivieren willst kanns dir ja egal sein.


Ach Kind, was soll ich mit dir diskutieren? Ich geh mal davon aus das Du intelligent genug bist dies zu verstehen, aber durch deine jugendliche Borniertheit einfach nicht willst. Du willst ja nicht mal darüber nachdenken. Hast wohl Angst zu erkennen wie sehr Du dich hast einwickeln lassen.



Zitat von Sha6rath:
solltest du raubkopiern sollte ich der polizei mal direkt diese unterhaltung zeigen und schaun was die so machen. Ich hasse Raubkopierer. Diese haben sowas wie Steam und Origin erst möglich gemacht. Jetzt machen sich weiter und sind dann auch noch so dreist und beschweren sich das die Spiele immer schlechter werden. In Bau gehört sowas!!!


Wie gesagt, dein rum getrotze beeindruckt mich nicht. Willst mich diskreditieren indem Du mir Raubkopiererei andichtest. Ich soll wohl jetzt Angst haben, oder wie?
Bitte, druck meine Beiträge aus, und geh damit zur Polizei. Na los, mach schon! Und lass dich da mal auslachen Du Kasper!


BTW: Wie kannst Du Raubkopierer hassen? Als Wegbereiter für das goldene Kalb, welches Du so energisch verteidigst. Das widerspricht sich irgendwie oder?

Sich selber eine Meinung bilden ist schon schwer, gell? Aber den Versuch rechne ich dir trotzdem positiv an.
rate (5)  |  rate (2)
Avatar Saschisch
Saschisch
#71 | 17. Jan 2013, 12:19
Zitat von Tscheff:


Die ersten beiden Teile wurden aber auch schon vor paar Jahren Released Bioshock 1 - 2007 und Bioshok 2 - 2009 . Bioshok Infinite startet im Jahr 2013 und sieht fast genauso aus. Natürlich bisschen angepasst so das es nicht so auffällt. Fakt ist, da liegen Jahre dazwischen. Mehr meinte ich gar nicht.


Ja das dachte ich mir schon fast. Ich finde die Engine im Gegensatz zu den anderen zwei teilen deutlich besser. Animationsmodelle sind ziemlich genial, und das ganze hat einen beinahe schon comicartigeren Look. Aber ich wart einfach mal ab, wie sich das Ganze auf PC mit DX11 macht.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Tscheff
Tscheff
#70 | 17. Jan 2013, 11:01
Zitat von Saschisch:
Überraschend gering, jeder erfahrene PC Spieler sollte aber wissen, dass die empfohlenen Systemanforderungen nur für ein generell flüssiges Spielen nötig sind,.

Sehr interessant wären mal die die "Ultra"-Einstellungen, dass auf die eingegangen wird.



Was ne Argumentation. Die zwei Vorgänger wurden ebenso für Konsolen mitentwickelt.


Die ersten beiden Teile wurden aber auch schon vor paar Jahren Released Bioshock 1 - 2007 und Bioshok 2 - 2009 . Bioshok Infinite startet im Jahr 2013 und sieht fast genauso aus. Natürlich bisschen angepasst so das es nicht so auffällt. Fakt ist, da liegen Jahre dazwischen. Mehr meinte ich gar nicht.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Halleluja
Halleluja
#69 | 17. Jan 2013, 10:54
Herrlich. Wie man alle mit einen einfachen Kommentar trollen kann :ugly:
rate (0)  |  rate (2)
Avatar Saschisch
Saschisch
#68 | 17. Jan 2013, 09:36
Überraschend gering, jeder erfahrene PC Spieler sollte aber wissen, dass die empfohlenen Systemanforderungen nur für ein generell flüssiges Spielen nötig sind,.

Sehr interessant wären mal die die "Ultra"-Einstellungen, dass auf die eingegangen wird.

Zitat von Tscheff:
Geilo, ich freu mich so auf das Spiel. Hat zwar leider auch diese komische/typische Konsolen (maximal, mehr geht nicht) Grafik aber man kann halt nicht alles haben. Wenn Story und Gameplay wirklich so gut funktionieren wie in den Test Videos und Berichten erzählt wird, werde ich über dieses Grafik Manko hinwegsehen und es mir kaufen.


Was ne Argumentation. Die zwei Vorgänger wurden ebenso für Konsolen mitentwickelt.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Tscheff
Tscheff
#67 | 17. Jan 2013, 09:23
Geilo, ich freu mich so auf das Spiel. Hat zwar leider auch diese komische/typische Konsolen (maximal, mehr geht nicht) Grafik aber man kann halt nicht alles haben. Wenn Story und Gameplay wirklich so gut funktionieren wie in den Test Videos und Berichten erzählt wird, werde ich über dieses Grafik Manko hinwegsehen und es mir kaufen.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Knarfe1000
Knarfe1000
#66 | 17. Jan 2013, 09:12
Zitat von Sha6rath:


Mit 100Mbit ist das doch eh schnell gesaugt. In Österreich zumindest ist das weit genug verbreitet und recht günstig zu haben.



Ist ja ganz toll, ich habe aber nur eine 16 MBit-Leitung, viele andere sogar nur 2 MBit oder noch weniger. Dann dauert das Laden ja Tage.
rate (2)  |  rate (2)
Avatar seriousjocker
seriousjocker
#65 | 17. Jan 2013, 08:48
Klingt gut, wäre schön wenn endlich mal wieder ein Spiel raus kommt wo Wert auf Performance legt :D
rate (1)  |  rate (0)
Avatar ferrari2k
ferrari2k
#64 | 17. Jan 2013, 08:23
Zitat von Sha6rath:


Naja da du ja sowieso nichts mit Steam und Co. zu tun hast und diese Spiele sowieso nicht spielen kannst weil du sie ja anscheinend nicht über steam aktivieren willst kanns dir ja egal sein. solltest du raubkopiern sollte ich der polizei mal direkt diese unterhaltung zeigen und schaun was die so machen. Ich hasse Raubkopierer. Diese haben sowas wie Steam und Origin erst möglich gemacht. Jetzt machen sich weiter und sind dann auch noch so dreist und beschweren sich das die Spiele immer schlechter werden. In Bau gehört sowas!!!

Meine Güte, so einen Kunden wie dich wünscht man sich als Publisher. Treudoof und ohne jegliche Motivation, das Handeln zu hinterfragen.
Es steht inzwischen fest, dass die Publisher den Gebrauchtmarkt austrocknen wollten, was ihnen ja auch super gelungen ist. Argument für die Einführung von Steam-DRM waren die pöhsen Raubkopien, was ja bei einigen (dir z.B.) auch gefruchtet hat.
Und einfach zu kommen mit "kann dir ja egal sein", nein eben NICHT. Denn ich kann mich nicht frei entscheiden, ein Spiel zu kaufen / nicht zu kaufen. Die Publisher nehmen mir die Entscheidung vorweg, indem sie eine Form von DRM verwenden, die das Spiel quasi wertlos macht, in dem Augenblick, in dem ich den Key mit meinem Steamaccount verbinden würde. Ab da kann mir die Kontrolle vom Spiel jederzeit entzogen werden und das, was ich in der Hand halte, ist wertlos. Sowas kann man nicht wirklich gut finden...
rate (7)  |  rate (2)
Avatar TinkerCorps
TinkerCorps
#63 | 17. Jan 2013, 07:46
Zitat von Halleluja:
Steam ist für mich irgendwie kein Kopierschutz... es hat einen Mehrwert.


Als jemand der mit Steamsales schon einige hundert Euro gespart hat pflichte ich dir da bei, ausserdem nutze ich es auch als Community Portal, und es hilft mir enorm immer die Übersicht zu behalten wer in meinem Clan gerade was zockt um mich leichter und schneller zu connecten.

Ich kann verstehn das es viele Solisten anpisst, aber grade wegen der Funktion als Netzwerk find ich Dienste wie Steam und Origin (wobeis bei Origin ne hassliebe ist) recht komfortabel, der PC ist nunmal keine Konsole und hat von Hause aus kein PSN.

Wobei der Onlinezwang hierbei nochmal ein Thema für sich ist.
rate (0)  |  rate (2)
Avatar Sha6rath
Sha6rath
#62 | 17. Jan 2013, 03:05
Zitat von Plylex:


Und nicht jeder hat vergessen das Steam nicht der Nabel der Computerspiele-Welt ist, sondern sich nur selbst zu diesem machen will.

Steam hat für mich z.B. keinerlei Nutzen! Als eingefleischter Singelplayer brauche ich keine Community, und bin weder zu faul noch zu doof mir einen Patch runter zu laden. Ich kann auch ein paar Tage auf ein Spiel warten bis mir die Online-Bestellung in den Briefkasten geworfen wird. Und eine Schlampe, der dauernd die DVDs verrecken und verloren gehen bin ich schon gar nicht.

Steam hat nichts was ich bräuchte.


Naja da du ja sowieso nichts mit Steam und Co. zu tun hast und diese Spiele sowieso nicht spielen kannst weil du sie ja anscheinend nicht über steam aktivieren willst kanns dir ja egal sein. solltest du raubkopiern sollte ich der polizei mal direkt diese unterhaltung zeigen und schaun was die so machen. Ich hasse Raubkopierer. Diese haben sowas wie Steam und Origin erst möglich gemacht. Jetzt machen sich weiter und sind dann auch noch so dreist und beschweren sich das die Spiele immer schlechter werden. In Bau gehört sowas!!!
rate (3)  |  rate (5)
Avatar Sha6rath
Sha6rath
#61 | 17. Jan 2013, 03:02
Zitat von Equity:

Ich wage zu behaupten, dass die Anzahl der Raubkopierer durch Steam un co erst so hoch geworden ist. Wer lässt sich schon durch DRM binden wenns illegal vollkommen ohne geht? ;)


Dann unterstütze das weiter treibt noch mehr Hersteller in den Ruin und beschwert euch weiter über immer schlechtere AAA Titel ;) Ihr schneidet euch alle ins eigene Fleisch. Bei Leuten die so denken denk ich ma echt die verdienen es in den Bau zu kommen.
rate (2)  |  rate (6)
Avatar Schaitan911
Schaitan911
#60 | 17. Jan 2013, 02:43
Immer dieses elende geheule über Kopierschutz hin oder her, Steam vor und zurück.
Es bleibt doch im endeffekt eh beim alten, die Leute die es meiden wollen meiden es bitte.
Die jenigen die es in Kauf nehmen (meiner einer z.B.) sollen nach gutdünken verfahren.
Wenn ein Publisher zum 100.....0000 mal von mir leberwurst@doofhausen.de und Hans Werner Olm als Name möchte, so denke ich mir: "Kannste haben" :)
rate (4)  |  rate (3)
Avatar grorg
grorg
#59 | 17. Jan 2013, 01:14
Zitat von :
Kommandos sollen sich komplett frei auf dem Keyboard belegen lassen und bei den Mäusen hat Irrational auf künstliches Maus-Smoothing verzichtet. Spieler sollen zudem die Maus-Sensitivität frei einstellen können.


Dass man sowas heutzutage extra erwähnen muss ... Maus-Smoothing ist sowieso eine Todsünde und bei Assasins Creed 3 kann man nichtmal alle Tasten belegen.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar mister-meister
mister-meister
#58 | 17. Jan 2013, 00:59
30 GB sind schon übertrieben auch für die heutige Zeit, als Steamdownloader ist mir dies aber auch egal solange der Preload früh genug angeboten wird...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Raet
Raet
#57 | 16. Jan 2013, 23:33
Zitat von playerxone:

Und möglicherweise ist bei vielen auch die Preisobergrenze für nicht-weiterverkaufbare Produkte gefallen.


[[Nachtrag]. @Playerxone
Bitte um Entschuldigung für die Themenverfehlung, usrpungsbeitrag wird angepasst.
Das etliche Spieler bei Standartkost, aufgrund stark einschränkender DRM Maßnahmen, erst zu Bugetpreisen zuschlagen entspricht auch meinen Erfahrungen.]

Trotz der Gerüchte und Puplisheraussagen das mit einen funktionierenden DRM die Preise auch wieder fallen ist beim Publisher-Vertriebsmodell nichts dergleichen passiert. Erstaunlicherweise sind die Preise sogar sehr stabil. 1997 und 2012 hat ein AAA-Titel im Laden umgerechnet 45-55 € gekostet. Womöglich verschafft das Kick-Starter Modell niedrigere Downloadpreise.
Einzig DLC- und Kontenbindung nervt. Hat man einnmal die Orginalversion erworben und möchte kurz vor Erscheinen des Nachfolgers mal in die inzwischen die seit Monaten erhältlichen Story-Bezahl-DLCs spielen erwartet einen nicht selten eine böse überraschung. Die DLC Preise sind stabil und zusammen oft teurer wie eine neue GOTY - bei deren Aktivierung jedoch nur die DLCs gutgeschrieben werden statt wie optimal noch eine Grundversion zum verschenken zu erhalten.
Texturen. Schön das so viel Wert auf eine gute Grafik gelegt wird, der Platzbedarf mutet jedoch enorm an. Skyrim ist alles andere als klein und belegt gerade mal 10 Gb. Die klasische optionale Möglichkeit selbst zu bestimmen welche Qualitätsstufen und unterstütze Sprachen man installieren will ist wirklich wieder wünschenswert. Unternehmen regten sich wegen Eastereggs in Bürosoftware auf, aber wenn sich ME3 in allen Sprachausgaben installiert freut man sich erstmal nur über den Komfort.
Lässt sich gar nicht mehr vergleichen, aber es gab Zeiten wo nur ein paar minimale (Konfigurations)Dateien installieren wurden sowie ein Savegameordner hinterlegt; Rest lief über den Datenträger.
Lange her, wohl auch für die aktuellen Coregamer Konsolen.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Equity
Equity
#56 | 16. Jan 2013, 21:54
Zitat von Sha6rath:


Bedank die bei den Raubkopierern ;)

Edit: Gehört ihr leicht dazu ich roten Freunde?

Ich wage zu behaupten, dass die Anzahl der Raubkopierer durch Steam un co erst so hoch geworden ist. Wer lässt sich schon durch DRM binden wenns illegal vollkommen ohne geht? ;)
rate (7)  |  rate (2)
Avatar Plylex
Plylex
#55 | 16. Jan 2013, 21:34
Zitat von Sachiel:
Da die AGBs nicht gegen deutsches Recht verstoßen dürfen, hab ich auch ohne mein Alu-Hut auf den Kopf auf Ja geklickt. ;-)


Du hast sie doch noch NIE gelesen! Und jetzt ist es sowieso zu spät, wo Du zig Spiele auf dem Konto hast. Sogar wenn Du wolltest könntest Du nicht widersprechen, ohne deine Spiele das Klo runter zu spülen.

Und das findest Du gut?



Zitat von Sha6rath:
Nicht jeder weis halt den vollen Umfang zu nutzen welchen Steam bietet.


Und nicht jeder hat vergessen das Steam nicht der Nabel der Computerspiele-Welt ist, sondern sich nur selbst zu diesem machen will.

Steam hat für mich z.B. keinerlei Nutzen! Als eingefleischter Singelplayer brauche ich keine Community, und bin weder zu faul noch zu doof mir einen Patch runter zu laden. Ich kann auch ein paar Tage auf ein Spiel warten bis mir die Online-Bestellung in den Briefkasten geworfen wird. Und eine Schlampe, der dauernd die DVDs verrecken und verloren gehen bin ich schon gar nicht.

Steam hat nichts was ich bräuchte.
rate (8)  |  rate (4)
Avatar marantis
marantis
#54 | 16. Jan 2013, 21:04
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Obaruler
Obaruler
#53 | 16. Jan 2013, 20:25
Zitat von Plylex:


Leichtgläubiger Kleingeist.

Ich würde dir gerne zustimmen, würde Steam auf seine Kontenbindungspolitik verzichten, und eine wirkliche Wahl lassen. Denn für mich ist es kein Mehrwert, ganz im Gegenteil. Ich mag meine Ansprüche nicht soweit runter schrauben damit sie in den Steam Rahmen passen. Die Anforderungen die ich an Steam stelle werden nicht erfüllt, da sie nicht in deren Geschäftsmodell passen.

Ich könnte ja einfach sagen: "Ja, dann leckt mich doch ..., dann kauf ich eben wo anders." Nützt heutzutage nur nichts. Im Endeffekt lande ich wieder dort. Ich kann nur komplett auf das Spiel verzichten.

Also sorry, aber das ist einfach nur eine Sauerei! Und wenn ich dann sowas wie deinen Kommentar lese, kommt mir die Galle hoch.
Natürlich ist Steam zu allererst einmal nichts als ein Kopierschutz/DRM, das bestreitet ja keiner wirklich.


Allerdings muss man Steam in Relation setzen zu anderen DRM-Alternativen: Games for Windows Live, Origin, ...

Verglichen mit denen bietet Steam tatsächlichen Mehrwert durch etliche nützliche Funktionen und Community-Features, ganz im Gegensatz zu z.B. GfWL, welches einfach nur scheisse ist von vorne bis hinten und einem nix bietet ausser verkürtzte Lebenszeit durch Stress.


So rum dürfte es akzeptabel sein: Wenn es aus Publisher-Sicht schon mit DRM-Verdongelung erscheinen MUSS, dann doch bitte mit Steam, den die Alternativen sind einfach nur Schrott ...
rate (6)  |  rate (4)
Avatar Oekie
Oekie
#52 | 16. Jan 2013, 20:11
Ah und cool wieder ist ein Leuchtturm der Zugang zu einer verborgenen Stadt. Wird wohl so eine Art Markenzeichen.^^
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Sha6rath
Sha6rath
#51 | 16. Jan 2013, 19:12
Zitat von redPrince:


UND das spiel läuft auf ner 7 Jahre alten XBOX Konsole aber windows XP wird nicht mehr unterstützt... lol

Nicht dass ich windows xp noch verwende. aber hier sieht man doch nur wie scheinheilig 2K wiedermal ist.


Naja DX11 halt, etwas was die REINEN Konsoleros erst frühestens mit den Next Gen Konsolen kennenlernen werden... 2K sind da nicht die einzigen die bereits auf XP support verzichten (siehe Crytek). jedes Betriebssystem hat auch irgendwie ein Ablaufdatum und seis einfach nur diverse DX Runtimes die einfach nicht mehr unterstützt, veraltet oder zu leistungshungrig geworden sind. Wäre ja das gleiche wenn heute noch ein Windows 98, oder gar ein 95 bei der entwickelung berücksichtigt werden müsste ^^ Es rentiert sich irgendwann nicht mehr.
rate (8)  |  rate (0)
Avatar kamikazeboy83
kamikazeboy83
#50 | 16. Jan 2013, 19:07
30 GByte?? WHAT !!!
rate (2)  |  rate (3)
Avatar redPrince
redPrince
#49 | 16. Jan 2013, 19:02
Steamzwang ist scheiße, soviel ist fix.
Jeder Käufer sollte auch das recht haben, sein eigentum (auch wenn es nur ne lizenz wäre) auch wieder verkaufen zu können.

Alles andere ist doch nichts anderes als Kundenverarsche.

UND das spiel läuft auf ner 7 Jahre alten XBOX Konsole aber windows XP wird nicht mehr unterstützt... lol

Nicht dass ich windows xp noch verwende. aber hier sieht man doch nur wie scheinheilig 2K wiedermal ist.
rate (6)  |  rate (2)
Avatar Sha6rath
Sha6rath
#48 | 16. Jan 2013, 18:53
Zitat von Sachiel:


Da die AGBs nicht gegen deutsches Recht verstoßen dürfen, hab ich auch ohne mein Alu-Hut auf den Kopf auf Ja geklickt. ;-)

Und bei Singleplayer Spielen finde ich z.B. die Screenshot Funktion klasse. So konnte unser gesamter Clan sich die Skyrim Charas der anderen anschauen und kommentieren. Aber dies nur als Beispiel.


Mach dir nix aus den Roten Daumen ;) Nicht jeder weis halt den vollen Umfang zu nutzen welchen Steam bietet.
rate (2)  |  rate (7)
Avatar Sachiel
Sachiel
#47 | 16. Jan 2013, 18:41
Zitat von realbleiben:


Wozu brauchst du für ein reines Singleplayer Game Community Einbindung? Hast Du eigentlich letztes Jahr bei der AGB Änderung von Steam zugestimmt weil du die Neuen komplett gelesen hast und sie für dich vollständig ok waren oder hast du zugestimmt weil dein Steam sonst nicht mehr startet?


Da die AGBs nicht gegen deutsches Recht verstoßen dürfen, hab ich auch ohne mein Alu-Hut auf den Kopf auf Ja geklickt. ;-)

Und bei Singleplayer Spielen finde ich z.B. die Screenshot Funktion klasse. So konnte unser gesamter Clan sich die Skyrim Charas der anderen anschauen und kommentieren. Aber dies nur als Beispiel.
rate (2)  |  rate (7)
Avatar Sha6rath
Sha6rath
#46 | 16. Jan 2013, 18:35
Zitat von Equity:

Steamzwang ist trotzdem kacke.


Bedank die bei den Raubkopierern ;)

Edit: Gehört ihr leicht dazu ich roten Freunde?
rate (5)  |  rate (12)
Avatar Sha6rath
Sha6rath
#45 | 16. Jan 2013, 18:34
Zitat von churchymayer:
Endlich mal wieder ein Spiel das wirklich zwei volle DVDs braucht.


Max payne 3 (3dvds), The Witcher 2 (3dvds), Batman Arkham City (3dvds)...
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Equity
Equity
#44 | 16. Jan 2013, 18:34
Zitat von Sha6rath:


Du hast seit Jahren keine guten Spiele mehr gespielt wegen Steam und Origin stimmts????

Im Vergleich zu den FB, IOS, Google bzw Android AGBs find ich jene von Steam am humansten

Steamzwang ist trotzdem kacke.
rate (10)  |  rate (4)

Landwirtschafts-Simulator 2015
26,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Alien Isolation
32,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
10,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
14,87 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Zum Angebot bei Hardwareversand 8,88 €
ab 12,99 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei bol.de 9,99 €
ab 3,00 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei buch.de 9,99 €
ab 3,00 € Versand
Zum Shop  
» weitere Angebote
NEWS-TICKER
Donnerstag, 02.10.2014
08:10
Mittwoch, 01.10.2014
19:58
19:08
18:43
18:27
18:13
17:57
17:42
17:37
17:15
17:10
16:54
16:42
16:18
16:11
16:01
15:55
15:32
15:30
14:49
»  Alle News

Details zu Bioshock Infinite

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 26. März 2013
Publisher: 2K Games / Sports
Entwickler: Irrational Games
Webseite: http://www.bioshockinfinite.com
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 77 von 5735 in: PC-Spiele
Platz 12 von 753 in: PC-Spiele | Action | Ego-Shooter
 
Lesertests: 19 Einträge
Spielesammlung: 363 User   hinzufügen
Wunschliste: 115 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Bioshock Infinite im Preisvergleich: 15 Angebote ab 8,88 €  Bioshock Infinite im Preisvergleich: 15 Angebote ab 8,88 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten