World of Warcraft: Mists of Pandaria - PC

Online-Rollenspiel  |  Release: 25. September 2012  |   Publisher: Activision Blizzard
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar kipfi
kipfi
#1 | 23. Mrz 2012, 10:30
Man erntet nunmal was man sät.
rate (48)  |  rate (9)
Avatar BGK
BGK
#2 | 23. Mrz 2012, 10:30
Gibts überhaupt noch Hardcore Gamer bei WoW?

Kann das fast gar nicht mehr glauben, nach all den Jahren. Spätestens mit CC wars doch total langweilig geworden.
rate (24)  |  rate (12)
Avatar Wirago
Wirago
#3 | 23. Mrz 2012, 10:32
>>Auch wenn der Pandare an sich eher den Eindruck eines Kuscheltiers erwecke, gebe es in WoW immer noch viel Gewalt, Trauer und Tod. Man habe mit Mists of Pandaria niemals die Intention gehabt, das Spiel für ein größeres und vor allem jüngeres Publikum auszurichten.<<

nein... natürlich nicht... xD
rate (19)  |  rate (6)
Avatar Butch3rify
Butch3rify
#4 | 23. Mrz 2012, 10:32
erinnert ich immeran Kung-Fu-Panda wenn ich das sehe, deswegen stempel ich das auch für die Kinderecke ab
rate (26)  |  rate (24)
Avatar Mandaron
Mandaron
#5 | 23. Mrz 2012, 10:34
Blizzard hat es sich mit den Core Gamern bereits vor Cata verscherzt.
rate (16)  |  rate (6)
Avatar Sun Liao
Sun Liao
#6 | 23. Mrz 2012, 10:35
Also Gamestar irgednwas läuft bei euch falsch... Wie kann denn das Spiel auf "Hardcore Spieler" ausgerichtet sein (Überschrift) und im Text wundert man sich dann, wie "es bei den Hardcore Spielern" ankommt?
rate (3)  |  rate (11)
Avatar pacuu
pacuu
#7 | 23. Mrz 2012, 10:38
Zitat von Sun Liao:
Also Gamestar irgednwas läuft bei euch falsch... Wie kann denn das Spiel auf "Hardcore Spieler" ausgerichtet sein (Überschrift) und im Text wundert man sich dann, wie "es bei den Hardcore Spielern" ankommt?


Die News-Schreiber der GameStar sind sowieso die überbezahltesten Menschen dieser Welt, können nichts und kriegen auch noch Geld dafür.

@ Topic

Wenn irgendein xyz-Lead-Designer irgendetwas behauptet, überzeugt mich das schon lange nicht mehr.
rate (5)  |  rate (27)
Avatar LostVampire
LostVampire
#8 | 23. Mrz 2012, 10:38
Zitat von Mandaron:
Blizzard hat es sich mit den Core Gamern bereits vor Cata verscherzt.


Wenn mans aber mal mit Raids in SWTOR vergleich, oderm it Innies, da weis man einfach das WOW doch um einiges Besser ist. WAS echt nervig ist, das jeder einfach BÄM BÄM an equip kommt. Da ist dieses aufgschobene Equippsammeln wegen markencap/woche nur noch show.

==> EPIC soll wieder EPIC sein !!!
rate (24)  |  rate (6)
Avatar Ephialtes
Ephialtes
#9 | 23. Mrz 2012, 10:39
Ziemlich arm, wie ich finde.
rate (7)  |  rate (10)
Avatar Bruce will es
Bruce will es
#10 | 23. Mrz 2012, 10:41
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar badtaste21
badtaste21
#11 | 23. Mrz 2012, 10:43
Zitat von Mandaron:
Blizzard hat es sich mit den Core Gamern bereits vor Cata verscherzt.


Exakt, da bin ich auch abgesprungen. Auch wenn ich kein Core Gamer bin ;)

Mit den Pandas, wird sich zeigen.

Ich würde mich auf keinen Fall als Hardcore Spieler bezeichnen. Aber bin schon länger dabei. Und ich denke es fällt nicht schwer zu beurteilen das Pandas nicht gerade Hardcore Fans ansprechen. Wie das letztendlich aussieht und was genau an neuem content kommt, wie das dann verpackt ist, wird sich noch zeigen. Aber ich bezweifle das es die Coregamer vom Hocker reißt. Das man sich nochmals dafür begeistern kann schließe ich nicht aus, aber überwältigen ? Denke nicht. Wie gesagt, wird sich zeigen.

Ich finde nur inzwischen wird für die monatl. Abogebühren herzlich wenig geboten.
rate (4)  |  rate (1)
Avatar Wilson
Wilson
#12 | 23. Mrz 2012, 10:56
Zitat von Butch3rify:
erinnert ich immeran Kung-Fu-Panda wenn ich das sehe, deswegen stempel ich das auch für die Kinderecke ab


Was hat Kung Fu Panda mit "Kinderecke" zu tun? Ah, verstehe. Zeichentrick/ 3D-Animation = Kinderfilm. Is klar Junge...
rate (13)  |  rate (4)
Avatar Obaruler
Obaruler
#13 | 23. Mrz 2012, 10:58
Zitat von Bruce will es:

"Warum "World of Warcraft" nur noch nervt"
http://www.spiegel.de/netzwelt/games/0,151 8,821779,00.html
Der Artikel kam mir auch direkt in den Sinn.


Klingt so, als sei der Casualisierungs-Irrsinn auch bei WoW längst angekommen ... blöd nur, dass die Casuals eher F2P'ler sind, statt monatlich zahlender Nerd-Kundschaft. :>
rate (3)  |  rate (5)
Avatar Hirogen
Hirogen
#14 | 23. Mrz 2012, 11:09
Zitat von BGK:
Gibts überhaupt noch Hardcore Gamer bei WoW?

Kann das fast gar nicht mehr glauben, nach all den Jahren. Spätestens mit CC wars doch total langweilig geworden.


die besten 1000 gilden der welt ;) sind die "hardcore" spieler, die er meint.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar SuperSven
SuperSven
#15 | 23. Mrz 2012, 11:15
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Dryz
Dryz
#16 | 23. Mrz 2012, 11:29
Also BC war noch das einzig gute Addon. Keiner aus meinen Kollegen zockt mehr wow einschließlich mich.
Sicher wow wird immer genug Abos haben da vielen Spielern das abfarmen von leichten inis/raids etc reicht und halt der casual anteil.
Aber jedem das seine irgendwo muss es ja noch spaß machen siehe abos :) Ich behaupte mal das die die Classic evt BC gezockt haben kein bock mehr auf wow haben und ich kenne genug.
rate (4)  |  rate (3)
Avatar BeRse
BeRse
#17 | 23. Mrz 2012, 11:32
ZU WENIG - ZU SPÄT!
rate (1)  |  rate (4)
Avatar Melodeaht
Melodeaht
#18 | 23. Mrz 2012, 11:33
Ich bin auch besorgt als hardcore spieler und brauche keinen kuschel panda
rate (2)  |  rate (4)
Avatar iCookin
iCookin
#19 | 23. Mrz 2012, 11:40
Es scheint das ein Panda (den man nicht mal spielen muss) das einzige Problem hier für viele ist.
Blizzard scheint also doch viel richtig zu machen
rate (5)  |  rate (1)
Avatar intruder2
intruder2
#20 | 23. Mrz 2012, 11:40
Entscheidet Euch endlich Blizzard:

ENTWEDER Spiel für Hardcore Spieler ODER Spiel für Casuals.
Beides wird nicht gehen (siehe Cataclysm).

Ich bin auf keinen Fall in Panda-Land dabei weil ich es nur lächerlich finde sorry.
rate (4)  |  rate (3)
Avatar Azuber
Azuber
#21 | 23. Mrz 2012, 11:42
Zitat von neustart:
Nr. 51 bei den Screenshots, ist das irgendwie gestellt oder so? ... das sieht für ein 7 Jahre alten MMO immernoch sehr stimmig aus.

Bin mal auf den Schwierigkeitsgrad der hm gespannt. Ich fand das bei Cata (am Anfang) noch sehr gut, dass man die hm Inis mit Randoms und ohne cc kaum geschafft hat.


Du solltest wissen dass Blizz mit jedem Addon das sie rausbringen über die Grafik poliert neue Texturen spendiert und somit meines Erachtens nach recht erfolgreich versucht mit ihrem wie du schon schreibst nunmehr 7 Jahre alten Spiel halbwegs zeitgemässigte Grafik zu präsentieren.

Schau dir mal Classic - Vanilla Bilder an im Vergleich zu Cata und MoP- gepatchten Servern - Das fängt bei den Bodentexturen an und hört beim Wasser auf

Cheers
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Saschisch
Saschisch
#22 | 23. Mrz 2012, 11:43
Zitat von Butch3rify:
erinnert ich immeran Kung-Fu-Panda wenn ich das sehe, deswegen stempel ich das auch für die Kinderecke ab


Ich stempel dich jedenfalls als jemand ohne irgendwelche spielerische Vergangenheit ein. Pandaren gab es schon bei WarCraft 3 The Frozen Throne.
rate (5)  |  rate (3)
Avatar Azuber
Azuber
#23 | 23. Mrz 2012, 11:47
Zitat von neustart:



Ich habe eher so das Gefühl, das einige meinen sie wären "Hardcore" aber in Wirklichkeit sind sie nur Gefrustete, die den Hardmode nicht packen...und wenn Blizzard dann merkt, dass die möchtegern Hardcore (yeahh! bitte hier Speedmetal dazudenken) Spieler es nicht schaffen, dann gibts Buffs, damit sich vorm neuen Addon wieder jeder auf die Schulter klopfen kann und sagen kann "schau mich an, ich bin hardcore und WoW bietet mir nichts!"


speedmetal dazudenken... saugut ^^

Jop sicherlich 50 % ehemalige Casuals die damals geschriehen haben ihnen ists zu schwer... mit cata dann nachm ersten patch zu HC Gamern augestiegen sind und jetzt darüber jammern dass es zu einfach ist... xD
rate (3)  |  rate (1)
Avatar Azuber
Azuber
#24 | 23. Mrz 2012, 11:49
Zitat von Saschisch:


Ich stempel dich jedenfalls als jemand ohne irgendwelche spielerische Vergangenheit ein. Pandaren gab es schon bei WarCraft 3 The Frozen Throne.


ja... als Easteregg und Scherz am Rande...
rate (5)  |  rate (2)
Avatar Cyberpunk
Cyberpunk
#25 | 23. Mrz 2012, 11:58
Zum Thema "LOL CASUAL FAIL" haben sich Menschen herauszuhalten die:

- Hardmode 5er Inis+Achievements nicht zum jeweiligen Release gemacht haben, also ungenerft.

- Aktuellen Hardmode Endcontent nicht machen/durchhaben


Blizzard bietet schweren Content. Wenn ihr diesen nicht macht, weil ihr nicht wollt/könnt/es schafft wie auch immer, dann ist dies euer Problem. Ich erfreue mich an diesen Herausforderungen. Und da ich mit einem festen Kreis aus Freunden spiele ist es mir herzlich egal, ob irgendwelche dahergelaufenen Randoms Monate später die selben Dinge in der generften Version schaffen.
rate (3)  |  rate (2)
Avatar MAD13
MAD13
#26 | 23. Mrz 2012, 12:04
Also sich über die Pandaren auf zu regen weil sie zu kuschelig sind, in einem Cartoon-MMO mit anderen *niedlichen* Völkern wie z.b. den Blutelfen, (die übrigens zu ziemlich das beliebteste sind,...) ist schon etwas seltsam. Das fehlt dem Argument jede Grundlage...

Was jedoch das Gameplay betrifft, WoW war in Classic so Faszinierend weil es *schwer* war und man viel zeit/arbeit investieren "musste" oder eher konnte. Als "Hardcore"-Spieler setzte man sich von der Masse ab, ein Erfolg war noch etwas wert...

In den Addons schwankte der Schwierigkeitsgrad dann immer, meist am Anfang schwer und dann wieder viel zu leicht. Das Spiel hat sich eben verändert, der Conctend kommt schneller, dafür verfällt aber auch der Itemwert und damit der Schwierigkeitsgrad der alten Raids/Instanzen.

Hardmodes sind ja ganz nett als Beschäftigungstherapie, ebenso wie Achivments, besonders wenn man dafür noch etwas spezielles bekommt -> Mount. Aber man merkt dann doch das es eben wirklich nur eine Beschäftigungstherapie und nicht mehr ist.

Das schreckt auf dauer dann doch viele "Hardcore"-Spieler ab. Man hat halt sehr schnell den Punkt erreicht wo es nichts wirklich (sinnvolles) mehr zu tun gibt, zumindest abseits der Hardmodes und PvP.

Daran wird sich wohl auch in Zukunft nichts ändern, WoW ist schon lange zu einem "Casual"-Game geworden.

Und zum Thema "Hardcore"-Spieler, damit sind die normalen "Raider" gemeint, die sich halbwegs regelmäßig treffen und einen Raid auf normal angehen.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar minimalist91
minimalist91
#27 | 23. Mrz 2012, 12:08
Villeicht wirds ja von der usk auf 6jahre runtergestuft xD
rate (1)  |  rate (2)
Avatar wsfwhite
wsfwhite
#28 | 23. Mrz 2012, 12:13
Zitat von Greg Street:
»Wenn sich jemand ins Spiel einloggt und sich sagt: „Ich bin gelangweilt vom PvP, kann diese Woche nicht mehr an meinen Raids teilnehmen und will aber trotzdem spielen,“ dann haben die Spieler zum Beispiel die Möglichkeit Fraktionsquests zu machen.«



Genau, also jeden Tag die gleichen Fraktionsquests.

Im Prinzip das, was die Leute schon seit Jahren machen.

Wenn da mal keine Spielfreude aufkommt :-)

Für mich das top Argument das Addon zu erwerben, lol.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar BGK
BGK
#29 | 23. Mrz 2012, 12:13
Zitat von Dryz:
Also BC war noch das einzig gute Addon. Keiner aus meinen Kollegen zockt mehr wow einschließlich mich.
Sicher wow wird immer genug Abos haben da vielen Spielern das abfarmen von leichten inis/raids etc reicht und halt der casual anteil.
Aber jedem das seine irgendwo muss es ja noch spaß machen siehe abos :) Ich behaupte mal das die die Classic evt BC gezockt haben kein bock mehr auf wow haben und ich kenne genug.


Selbst BC fand ich schon nicht mehr gut. Schon da haben mir die 40er Raids gefehlt und allgemein hatte auch da schon der Verfall der Community einen Punkt erreicht den ich als nichtmehr schön empfand.

Zu Classic Zeiten hat man sich teilweise 5 Tage die Woche mit 39 anderen in Raidinstanzen aufgehalten und der Spaß kam nie zu kurz. Das Alles war dann ab BC weg wo es nur noch maximal 25 waren.
Ich hätte eher noch viel größere Raids begrüßt, 80, 120 oder gar 160 Spieler, aber da hätten ja dann deren Server damals wieder nicht mehr mitgemacht und heutzutage sind die Leute alle viel zu Soziopathisch geworden, als das man in so eine große Gruppe noch Ordnung und ein geregeltes Miteinander bringen kann.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar RedRanger
RedRanger
#30 | 23. Mrz 2012, 12:14
Zitat von Cyberpunk:
Zum Thema "LOL CASUAL FAIL" haben sich Menschen herauszuhalten die:

- Hardmode 5er Inis+Achievements nicht zum jeweiligen Release gemacht haben, also ungenerft.

- Aktuellen Hardmode Endcontent nicht machen/durchhaben


Blizzard bietet schweren Content. Wenn ihr diesen nicht macht, weil ihr nicht wollt/könnt/es schafft wie auch immer, dann ist dies euer Problem. Ich erfreue mich an diesen Herausforderungen. Und da ich mit einem festen Kreis aus Freunden spiele ist es mir herzlich egal, ob irgendwelche dahergelaufenen Randoms Monate später die selben Dinge in der generften Version schaffen.


Es geht aber darum, dass ein MMO nicht für Alle nur aus Hardmode Endgame-Raids besteht. Und wenn man nicht darauf steht, dann bleibt einem für den Rest nur noch ein völlig banales, einfaches Hirn-Aus-Spiel.

Ein gutes MMO sollte wie die früheren Spiele die ganze Zeit fordernd sein und nicht halb AFK im Autorun und mit "1"-Taste klemmen zu bewältigen sein.

Da hilft es dann auch nicht wenn am Ende künstlich erschwerte Hard-Modes aufgepropft werden.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar HawkS73
HawkS73
#31 | 23. Mrz 2012, 12:18
Zitat von :
Man habe mit Mists of Pandaria niemals die Intention gehabt, das Spiel für ein größeres und vor allem jüngeres Publikum auszurichten.


Nein, natrülich nicht. Warum auch sollte Blizz versuchen das Publikum für WoW auszuweiten, geschweige ein jüngeres Publikum für den MMO Opa zu gewinnn. Mit Nichte und Neffen nicht. *ironie*

Merken die eigentlich nicht mehr, was für einen BS sie gelegentlich von sich geben?
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Cless
Cless
#32 | 23. Mrz 2012, 12:21
Zitat von Senjar:
lesen -> verstehen

damit hat er generell probleme wenn ich mir so seine posts angucke :D
rate (2)  |  rate (2)
Avatar Kabuto
Kabuto
#33 | 23. Mrz 2012, 12:25
Die einzigen die sich bei wow Hardcore Gamer nennen dürfen sind die, die ohne diese ganzen Crapaddons spielen :) Erst die ganzen Easymode Erweiterungen installieren und dann sich darüber beschweren, dass es zu leicht ist...

Ich zock das Game zwar nicht mehr, aber würd schon gerne den Monk anspielen und das bewirtschaften von Farmen ausprobieren^^
rate (3)  |  rate (2)
Avatar Saschisch
Saschisch
#34 | 23. Mrz 2012, 12:35
Zitat von Azuber:


ja... als Easteregg und Scherz am Rande...


Das war definitiv KEIN Easteregg in der Kampagne ;)
rate (3)  |  rate (0)
Avatar blub2012
blub2012
#35 | 23. Mrz 2012, 12:38
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Rodby
Rodby
#36 | 23. Mrz 2012, 12:38
Zitat von LostVampire:


==> EPIC soll wieder EPIC sein !!!


Das wird garantiert nicht mehr kommen xD .

Es ist leider so das Blizzard das spiel für Casual auslegt und nicht mehr für "Hardcore" gamer. Was mir aufgefallen ist, das Blizzard wiedermal Sachen recycelt !!! Das finde ich so langsam bischen nervtötend. Man bezahlt schließlich Abogebühren, und man bekommt was recyceltes. Es gibt paar neuerungen: Neues Gebiet, Level 90, 1 neue Inni, neue klasse, Pokemon fight und Farmville.

Der Rest ist recycelt....
Habe mir die neuen innis mal angesehen, das ist doch iwie das Gleiche, selbst mobs waren die gleichen nur in andere Farbe. Die Neuen Innis (Scharlachroter Kloster) Neu aufgesetzt und den Mobs andere Schultern gegeben, rest gleich. Bei der ganz neuen inni siehts auch nicht anders aus, obwohl da eine neue Rasse an mobs heran kommt undzwar die Affen.

Ka aber mir persöhnlich sind die Abo gebühren zu teuer geworden, da ich nix gescheites mehr kriege. Ich dachte mir das mit dem nächsten Addon, sie eventuell die Richtung von wenigstens BC zurückkehren würden, aber demnach ist es nicht so...

In WoW kommt immer wieder das gleiche zum einsatz und das was "neues" bezeichnet wird, ist geschmacksache.

Da freue ich mich doch lieber auf ein MMO das alles anders macht, wie Guild Wars 2. Mal sehen wie sich das Spiel gegen über WoW spielen lässt. Die anderen MMos hatten halt keine chance gegen WoW weil die das gleiche geboten haben nur ein tick anderes als WoW. Und da WoW nun mal paar Jahre aufn Buckel hat und die Sachen verfeinern konnte, kamen die anderen nicht so recht hinterher weil, Produktionskosten usw... langes Thema. Aber Guild Wars 2 macht halt nicht das gleiche :)

Ich find das Schade das Blizzard (anscheinend) keine Ideen mehr hat, ich mochte WoW aber mit Cataclysm wurd einfach nur noch boring...
Naja mal schauen wie die nachgelegten Raid innis aussehen werden , vllt bringt mir das eine motivation :)

Denn Blizzard macht einfach epische Storys die ich einfach weiter Zocken will :)
rate (1)  |  rate (1)
Avatar minimalist91
minimalist91
#37 | 23. Mrz 2012, 12:48
Zitat von neustart:


damit du es auch spielen darfst? denke eher nicht....

ne ich habe mit dem kapitel abgeschlossen xD aber damit blizzards zahlen wieder steigen , weil die eltern das ihren kindern dann lieber kaufen: ui guck maama da isn panda drauf das mag ich spielen
rate (0)  |  rate (3)
Avatar WhoDat
WhoDat
#38 | 23. Mrz 2012, 12:52
WoW vor dem ersten Addon war cool...
rate (4)  |  rate (3)
Avatar wEAkoNe
wEAkoNe
#39 | 23. Mrz 2012, 12:53
Zitat von MAD13:

Was jedoch das Gameplay betrifft, WoW war in Classic so Faszinierend weil es *schwer* war und man viel zeit/arbeit investieren "musste" oder eher konnte. Als "Hardcore"-Spieler setzte man sich von der Masse ab, ein Erfolg war noch etwas wert...


Ja, genau das denke ich mir auch!
Habe Classic und BC gespielt, habe aber die jeweils schwierigsten Endgame Raids nicht gesehen, weil unsere Gilde hald nicht so "hardcore" war. - Aber genau das machte auch den Respekt/Erfurcht aus, den solche Raids ausstrahlten!
Man konnte nicht so einfach in NAXX oder BWL gehn, warum sollte man auch wenn man nicht entsprechend equipped war? Das war hald Pech, aber die Leute die mehr Zeit investieren wollen, sollen auch mehr bekommen!
Zu meiner Zeit wurde nicht so extrem nach dem Gear-Score gefragt, denn es gab genug Leute denen man es trotz durchschnittlichem Equip angesehen hat, dass sie gut spielen können, wenn man mit ihnen unterwegs war. Es herschten andere Werte, die Gemeinschaft war mehr wert.

Punkto Pandaren... naja, Blizz hätte sich wie auch schon bei den Goblins gut überlegen sollen ob das passt! Ich kann mir nicht vorstellen dass bei Blizz keiner den Pandaren mit den Kungfu Panda assoziert hat - Marketing-technisch einfach nicht gut.

WOW hätte noch leicht weitere Jahre erfolgreich sein können denn
es gibt keine ernsthafte Konkurenz außer Blizz selbst.

Man sieht doch dass die Casualisierung (Dungeon Finder etc..) der Untergang in vielen Bereichen des Spieles ist, statt mehr potenziellen Spielern werden es immer weniger.

Die Leute müssen wieder bereit sein mehr Aufwand reinzustecken, so nimmt jeder das Spiel und die Gemeinschaft ernster, Gebiete sterben nicht so schnell aus und man ist letztendlich ws auch zufriedener, auch wenn man nur kleine Erfolge erzielt.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Wari
Wari
#40 | 23. Mrz 2012, 13:03
Zitat von LostVampire:


Wenn mans aber mal mit Raids in SWTOR vergleich, oderm it Innies, da weis man einfach das WOW doch um einiges Besser ist. WAS echt nervig ist, das jeder einfach BÄM BÄM an equip kommt. Da ist dieses aufgschobene Equippsammeln wegen markencap/woche nur noch show.

==> EPIC soll wieder EPIC sein !!!


für mich wurde WoW erst mit den jahren interessant, weil früher es den normalen gamern einfach nicht möglich war, an einigermaßen gutes gear ranzukommen..

ich mein, eigentlich gibts ja kein grund zu meckern, das richtige highendequip bekommt man nach wie vor weder durch marken, noch durch randomgruppen...
rate (0)  |  rate (1)

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
6,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
10,13 €
Versand s.Shop
World of Warcraft: Mists of Pandaria ab 10,13 € bei Amazon.de

Details zu World of Warcraft: Mists of Pandaria

Plattform: PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: Online-Rollenspiel
Release D: 25. September 2012
Publisher: Activision Blizzard
Entwickler: Blizzard Entertainment
Webseite: http://eu.battle.net/wow/en/ga...
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 431 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 31 von 261 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Online-Rollenspiel
 
Lesertests: 1 Einträge
Spielesammlung: 164 User   hinzufügen
Wunschliste: 29 User   hinzufügen
WoW: Mists of Pandaria im Preisvergleich: 6 Angebote ab 9,90 €  WoW: Mists of Pandaria im Preisvergleich: 6 Angebote ab 9,90 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten