Minecraft - PC

Adventure  |  Release: 18. November 2011  |   Publisher: -
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Neuester Beitrag  |  » Erster Beitrag
Avatar Lehtis
Lehtis
#80 | 07. Aug 2012, 20:47
Zitat von Droppi:
hmm mit 1.3 hat minecraft endlich terraria eingeholt? :D

vohrer war terraria vom adventure part weiter entwickelt :), dafür gibt es bei terraria nur noch von der community content

minecraft ist sozusagen jetzt vollständig, nun wirds interessant ob mojang die entwicklung an minecraft einstellt, wie es bei terraria der fall war

nur um gebäude zu bauen war minecraft natürlich von anfang an super, das machte in terraria nicht so viel spass :)


Minecraft ist noch lange nicht da wo Notch es haben will. Da kommt sich noch einiges auch wen Notch selber sich nicht mehr oder nur wenig darum kümmert. Sie werden ihr bestes Pferd im Stall sicher nicht Aufgeben. Noch nicht.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar ShacBH
ShacBH
#79 | 07. Aug 2012, 16:57
Zitat von blub2012:


Du hast Mitleid mit mir, weil ich NICHT Anspruchslos bin?
Ahhh ja!


Jeder macht mal Fehler. Ich korregiere mich an der Stelle deshalb und ziehe das Mitleid zurück, Trolle haben keines verdient.

Im übrigen halte ich dich für anspruchslos, wenn du sowas hättest würdest du vernünftige Argumente bringen warum MC schlecht sei und warum du findest das der Patch(der mehr gepatcht hat als die letzten bis 1.2 zusammen) so mager wäre. Vermutlich hast du nicht mal nen Blick auf den Link geworfen geschweige denn dich jemals mit MC auseinader gesetzt.
Aber kannst ja mal uns erleuchten indem du deine Ansprüche verkündest(sofern noch nicht geschehen, keine Lust danach zu suchen).

Meinen Ansprüchen genügts: passender Grafikstil(was rede ich, ich mache mir den Grafikstil der mir passt dank haufenweiser Texture Packs), quasi unendliche Freiheiten, günstig, man kann Ideen umsetzen die man sich ausdenkt, keine Gängelungen durch DRM und co, großartige Community die es komischerweise schafft sich nicht gegenseitig an die Gurgel zu gehen, auch gute Mods liefert(an dem Punkt hoffen auf Mod-API bei 1.4) und das Spiel macht Fun egal ob im SP oder MP.
Es sollte viel mehr solcher Spiele geben statt das Schema X ständig wiederholt wird und sämtliches Risiko gescheut.

Und Notch huldigen? Du gibst damit ja sogar offen zu das du keinen Schimmer von der derzeitigen Entwicklung von MC hast. Mal davon ab ist Notch auch nur ein Mensch aber ihm ist zugute zu halten das er wenigstens größtenteil das vertritt was er auch spricht und keine hohle Marketingsprüche ala Crytek raushaut.

Von daher stoppe ich jetzt die Trollfütterung bis du anfängst vernünftig zu diskutieren(was ich aber stark bezweifele).
rate (1)  |  rate (0)
Avatar ShacBH
ShacBH
#78 | 07. Aug 2012, 16:50
Sry für Doppelpost, Drecks Ladehänger der Kommenentarfunktion. -.-
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Nereid42
Nereid42
#77 | 07. Aug 2012, 14:01
Zitat von Micutio:


Zitat von Dabra:
Java ist leider alles andere als performant und ganz sicher nicht speichersparend..


C++ war vor 10 Jahren schneller als Java, aber mittlerweile gibts da kaum noch Unterschiede. Die Performance hängt einfach von der Unmenge an Blöcken ab, die da sekündlich verarbeitet und aktualisiert werden müssen.


Korrekt. Ich habe diesen Beitrag leider zu spät gelesen. Die Unterschiede in Java zu C/C++ sind, was Rechenleistung betrifft, vernachlässigbar.

Es ist zumindest stark zu bezweifeln, dass Minecraft irgendwie deutlich fixer wäre, wenn es in C++ geschrieben worden wäre.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar blub2012
blub2012
#76 | 07. Aug 2012, 13:34
Zitat von ShacBH:


Nö keinen Hass sondern nur pures Mitleid mit deinen armseligen leeren Unterstellungen und deiner fehlenden Fähigkeit Links anzuklicken.

http://de.minecraftwiki.net/wiki/Versionsg eschichte#1.3.1

Edit: und nun gehe ich wieder dran MC zu zocken. Viel Spass noch beim haten. An alle anderen viel Spass bei euren Games. ;)


Du hast Mitleid mit mir, weil ich NICHT Anspruchslos bin?
Ahhh ja!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar blub2012
blub2012
#75 | 07. Aug 2012, 13:31
Zitat von Micutio:


Zitat von Dabra:
Java ist leider alles andere als performant und ganz sicher nicht speichersparend..


C++ war vor 10 Jahren schneller als Java, aber mittlerweile gibts da kaum noch Unterschiede. Die Performance hängt einfach von der Unmenge an Blöcken ab, die da sekündlich verarbeitet und aktualisiert werden müssen. Einziger Chunk kann alleine schon 65.000 Blöcke fassen und dabei wird dann nur eine Grundfläche von 16x16 Blöcken abgedeckt. Kannst dir ja ausrechnen, was da anfällt, wenn die Sichtweite auf mittel oder weit gestellt ist.
Ganz im Gegenteil, es ist schon eine gewisse Leistung von Mojang, dass Minecraft so vergleichsweise flüssig läuft und praktisch kaum Ladezeiten hat.


NEIN!
Der verdammte Anerkennung gilt INFINIMINER! Die Jungs und nicht drecks Mojang haben den Grundstein dafür gelegt.
Das die Fanboys das nie raffen.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Nereid42
Nereid42
#74 | 07. Aug 2012, 12:38
Zitat von Dabra:

Da kommt einiges zusammen und Java ist leider alles andere als performant und ganz sicher nicht speichersparend..


Dass Java nicht ganz mit C++ mithalten kann, ist sicherlich richtig. Das sind allerdings in den meisten Fällen keine sehr großer Faktoren und wird von vielen maßlos überschätzt (weil sie einfach nur Java-Programme von - sagen wir mal - "sehr mäßigen Programmierern" kennen).

Richtig ist allerdings, dass Java recht verschwenderisch mit Speicher umgeht. Allerdings hat ein normaler PC heutzutage 8GB und dass sollte locker für Server und Client langen.

Und ganz ehrlich? C++ ist grottig, vergleichsweise schlecht zu debuggen und lässt Fehler zu, die in modernen Hochsprachen eigentlich lautes Gelächter hervorrufen sollten. ;) Mit Programmiersprachen ist das so eine Sache: Man liebt sie oder man hasst sie.

PS: Um das mal mit Fakten zu belegen, habe ich mal einen einfachen Test gemacht. Ein C-Programm (C und C++ sind von der Performance vergleichbar) und ein Java-Programm mit einer Billig-Methode alle Primzahlen zwischen 2 und 200.000 zu zählen (mathematisch gibt es dafür ausgefeiltere Methoden, als jene die ich gewählt habe). Nicht eingeflossen in die Zeitmessung ist das Starten der JRE, wobei beim C-Programm, der Ladevorgang mit gemessen wurde. Das Ergebnis:

java -cp Test.jar TestPrim
17984 Primzahlen
Zeit: 7508.004000ms

time ./testPrim
primzahlen: 17984
real 0m8.27s
user 0m8.19s
sys 0m0.01s

Java: 7,5 Sekunden (plus Aufstarten der JRE, plus Terminalausgaben)
C/C++: 8,2 Sekunden (abgerundet)

Und nun kommen die Java-Hasser, die meinen Java sei inperformant. ;) Im Real-Live kommt noch I/O und Oberfläche hinzu, die reine Rechenleistung (die hier gemessen wurde) eher relativiert.

André
rate (0)  |  rate (0)
Avatar ShacBH
ShacBH
#73 | 06. Aug 2012, 19:39
Zitat von blub2012:
Krasse Änderung...
Man kann mit dem NPC jetzt handeln. Oh mein Gott, das ist so... so...
so revolutionär.

Aber ich weiß schon, die Anspruchslosen Notch Lakaien huldigen auch das.
Ja Ja, gebt mir den Hass... Ich soll wieder CoD oder BF spielen, in mein scheiß WoW zurück kehren.
Aber bloß nix über das überragende Minecraft sagen.


Nö keinen Hass sondern nur pures Mitleid mit deinen armseligen leeren Unterstellungen und deiner fehlenden Fähigkeit Links anzuklicken.

http://de.minecraftwiki.net/wiki/Versionsg eschichte#1.3.1

Edit: und nun gehe ich wieder dran MC zu zocken. Viel Spass noch beim haten. An alle anderen viel Spass bei euren Games. ;)
rate (7)  |  rate (0)
Avatar blub2012
blub2012
#72 | 06. Aug 2012, 18:42
Krasse Änderung...
Man kann mit dem NPC jetzt handeln. Oh mein Gott, das ist so... so...
so revolutionär.

Aber ich weiß schon, die Anspruchslosen Notch Lakaien huldigen auch das.
Ja Ja, gebt mir den Hass... Ich soll wieder CoD oder BF spielen, in mein scheiß WoW zurück kehren.
Aber bloß nix über das überragende Minecraft sagen.
rate (2)  |  rate (8)
Avatar Droppi
Droppi
#71 | 06. Aug 2012, 15:19
hmm mit 1.3 hat minecraft endlich terraria eingeholt? :D

vohrer war terraria vom adventure part weiter entwickelt :), dafür gibt es bei terraria nur noch von der community content

minecraft ist sozusagen jetzt vollständig, nun wirds interessant ob mojang die entwicklung an minecraft einstellt, wie es bei terraria der fall war

nur um gebäude zu bauen war minecraft natürlich von anfang an super, das machte in terraria nicht so viel spass :)
rate (4)  |  rate (1)
Avatar Florian-1998
Florian-1998
#70 | 06. Aug 2012, 15:14
Minecraft ist ein sehr schönes Spiel. Ich möchte es mir auch bald kaufen.
rate (6)  |  rate (1)
Avatar MuLTi
MuLTi
#69 | 06. Aug 2012, 13:00
Zitat von modercol:

Ouh, Generation kostenlos. Du zahlst 20 Euro (!!) für ein Spiel (15 für die Beta), welches du ewig spielen kannst. Ich hab auf meinem Server mittlerweile gut 700 std reingesteckt. Mehr als ich z.B. insgesamt in alle Anno-Teile reingesteckt habe. Soll ich zusammen zählen, wie viel mir die Anno-Teile gekostet haben? Und jetzt beschwerst du dich, dass ein von Anfang an als unfertiges Produkt beschriebenes Spiel Bugs hat und der Funktionsumfang nicht ausreicht?
Notch ist von Anfang an offen damit umgegangen mit den Funktionen, was kommt, was braucht. Spieler konnten Funktionen vorschlagen und sind aktiv an den Diskussionen beteiligt. Da wird kein Geheimnis draus gemacht.

Du siehst Minecraft als ein fertiges Produkt seit 1.0 an, dass es ist aber nicht. Damals zu Beta 1.1 Zeiten (mein Anfang), da war man rund um glücklich mit den Funktionen. Dann kamen neue dazu, auch damit war man glücklich, brachten sie doch zusätzliche Stunden Spielspaß.
"Rückläufige Entwicklungszeitspanne": Nochmal, du hast 10,15 oder 20 gezahlt, bekommst unendlichen Freiraum und kannst tausende von Stunden dran spielen und dann beschwerst du dich, dass ein kostenloses Update 3 Monate braucht? Gehts noch??
Manchen wir hier jetzt bei jedem Update so ein geschiss, dass es einen Monat zu lange gedauert hat und dann etwaige Bugs enthalten sind? Minecraft Spieler lernen mit Bugs zu leben und machen Workarounds, dass ist auch Teil der Kreativität. Was nicht passt, wird eben passend gemacht.
Was manche hier abliefern, ist lächerlich.


Schonmal was von Notch time gehört?
In der Englischen Wiki exestiert eine Liste, mit dingen die Notch gesagt hat, dass er sie einfügen wird.
(Ungefähr 30 zeilen)
Wann sie eingefügt wurden, ist allerdings anders, als er gesagt hat.

Außerdem ist Notch auch nur ein Mensch, und hat sich deshalb eine eigene Firma angeschafft, und er hat wenigstens was Erreicht, mit seiner idee!
/Edit: ich meinte jetzt das Zitat in dem Zitat, nicht das Zitat was oben steht ^^
rate (6)  |  rate (1)
Avatar modercol
modercol
#68 | 06. Aug 2012, 12:49
Zitat von FaildTCnect:
Ist ja schön das mal ein update kommt, aber das sollte schon eigentlich vor einem Jahr erscheinen (!)

Ich finde aber, auch wenn die Grundidee sehr gut ist (obwohl die ebenso kopiert wurde), das Spiel auch unfertig sehr viel Spaß gemacht hat, das aus Minecraft irgendiwe nurnoch Geld gemolken werden wollte.

Mojang entsteht durch das Geld, bekommt Zuwachs von 4 Mann und statt einunfertiges Spiel weiterzuentwickeln, wird direkt auf andere Projekte übergesprungen. Letzten Endes wurde Minecraft verbuggt, unfertig und ohne versprochene Funktionen als Version 1.0 verkauft. Und jetzt musste man ein weiteres halbes Jahr auf einen Teil hin zur eigentlichen Fertigstellung warten.

Ich bin absolut kein hater, ich mag das Spiel wirklich, aber was bei anderen Spielen ein absolutes Nogo ist (unfertig, Bugs, teilweise leere Versprechungen (jaja, notch hat viel versprochen..) und dann eher rückläufige Entwicklungszeitspanne) wird bei Minecraft nicht angekreidet.

Ist Notch hier wirklich ein Pionier ? Wie er selber schon gesagt hat, habe er sich selber inspirieren lassen . Kein Wunder das er öfter mal hat verlauten lassen das er nichts gegen die ganzen erfolgreichen Klone auf der XBOX hat. Aber das ist wieder ein anderes Thema.

Ouh, Generation kostenlos. Du zahlst 20 Euro (!!) für ein Spiel (15 für die Beta), welches du ewig spielen kannst. Ich hab auf meinem Server mittlerweile gut 700 std reingesteckt. Mehr als ich z.B. insgesamt in alle Anno-Teile reingesteckt habe. Soll ich zusammen zählen, wie viel mir die Anno-Teile gekostet haben? Und jetzt beschwerst du dich, dass ein von Anfang an als unfertiges Produkt beschriebenes Spiel Bugs hat und der Funktionsumfang nicht ausreicht?
Notch ist von Anfang an offen damit umgegangen mit den Funktionen, was kommt, was braucht. Spieler konnten Funktionen vorschlagen und sind aktiv an den Diskussionen beteiligt. Da wird kein Geheimnis draus gemacht.

Du siehst Minecraft als ein fertiges Produkt seit 1.0 an, dass es ist aber nicht. Damals zu Beta 1.1 Zeiten (mein Anfang), da war man rund um glücklich mit den Funktionen. Dann kamen neue dazu, auch damit war man glücklich, brachten sie doch zusätzliche Stunden Spielspaß.
"Rückläufige Entwicklungszeitspanne": Nochmal, du hast 10,15 oder 20 gezahlt, bekommst unendlichen Freiraum und kannst tausende von Stunden dran spielen und dann beschwerst du dich, dass ein kostenloses Update 3 Monate braucht? Gehts noch??
Manchen wir hier jetzt bei jedem Update so ein geschiss, dass es einen Monat zu lange gedauert hat und dann etwaige Bugs enthalten sind? Minecraft Spieler lernen mit Bugs zu leben und machen Workarounds, dass ist auch Teil der Kreativität. Was nicht passt, wird eben passend gemacht.
rate (4)  |  rate (2)
Avatar Cyplex
Cyplex
#67 | 06. Aug 2012, 12:40
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar horst82000
horst82000
#66 | 06. Aug 2012, 12:36
Zitat von MuLTi:
Gamestar Aktuell


GameStar Redakteure sind nicht grad die schnellsten ;)
rate (4)  |  rate (1)
Avatar modercol
modercol
#65 | 06. Aug 2012, 12:33
Zitat von PG89:
Daumen hoch ,wenn ihr Minecraft noch NIE gespielt habt und es auch nicht plant,weil euch der ekelhafte Hype auf den Sack geht!!!

Jo, nieder mit dem kreativsten aller Spiele. Die Freiheit die Minecraft bietet, hat man schließlich auch in anderen Spielen...
Nur weil du keine kreativität hast und mit dem Spiel nichts anfangen kannst, musst du es nicht schlecht machen.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar MuLTi
MuLTi
#64 | 06. Aug 2012, 12:30
Gamestar Aktuell
rate (5)  |  rate (1)
Avatar kruben
kruben
#63 | 06. Aug 2012, 12:03
Zitat von PG89:


Daumen hoch ,wenn ihr Minecraft noch NIE gespielt habt und es auch nicht plant,weil euch der ekelhafte Hype auf den Sack geht!!!



und was ist an einem Hype schlimm? Wenn ein Spiel vor dem erscheinen Hochgehyped wird und die erwartungen dann nicht erfüllen kann, dass ist ein scheiß hype. Aber wenn ein Spiel nacher hochgehyped wird, hat es seine Gründe.
Für mich wirkst du einfach nur wie ein erbärmlicher hater. Wie die ganze YT kiddis. Wenn ein Spiel genial ist, warum machst du es schlecht. Warum. Nenn mir einen Grund! Minecraft ist vll. nicht für jeden was, man sollte aber durchaus von der Comunity geliebte Spiele nicht schlecht reden, weil man dem Spiel/Erfinder es nicht gönnt.

Genauso dämlich wie Youtuber, die gehated werden, weil sie mit ihren videos geld verdienen. Dabei kanns die doch Arsch vorbei gehen ob die Geld verdienen. Es hat ja keine Auswirkung auf dich. Warum soll man anderen den erfolg nicht gönnen?

Bin jetzt mal ein bisschen abgeschweift aber egal. musste raus.

Edit: Wie ich deinem Profil entnehemen kann ist dein Ruf ja ganz schön schlecht? Hässlicher hater. 0/5 sterne. Du bist es nicht wert weiter zu schrieben

mfg:kruben
rate (9)  |  rate (1)
Avatar Rock Lee
Rock Lee
#62 | 06. Aug 2012, 12:01
Zitat von PG89:
Daumen hoch ,wenn ihr Minecraft noch NIE gespielt habt und es auch nicht plant,weil euch der ekelhafte Hype auf den Sack geht!!!


Bekommst nen roten Daumen... ist doch auch schön oder? ;)
rate (11)  |  rate (1)
Avatar Leon-1982
Leon-1982
#61 | 06. Aug 2012, 11:58
Zitat von PG89:
Daumen hoch ,wenn ihr Minecraft noch NIE gespielt habt und es auch nicht plant,weil euch der ekelhafte Hype auf den Sack geht!!!


Schön sich zum Affen zu machen oder ?
rate (13)  |  rate (2)
Avatar BigTroubleInLittleChina
BigTroubleInLittleChina
#60 | 09. Jul 2012, 14:35
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Sterngeborener
Sterngeborener
#59 | 09. Jul 2012, 09:22
Für mich ist und bleibt Minecraft nicht nur eine der schönsten Spielideen, sondern gleichzeitig auch eine der großen verschenkten Chancen. Das dauert einfach alles viel zu lange, gefühlt tut sich hier seit Jahren nichts mehr. Echt schade.
rate (4)  |  rate (2)
Avatar Tarsius
Tarsius
#58 | 08. Jul 2012, 15:11
Man wird im System davon nix merken. "SP" bedeutet dann, das ein Server erstellt wird (auf dem eigenen PC), auf welchen man dann allein und lokal spielt. Die Änderung findet also eher unter der Haube statt. Im Spiel selbst laufen dann aber streng genommen zwei verschiedene Prozesse. Einmal der Server-Prozess. Und dann der Client-Prozess mit welchen man auf den Server zugreift. Darum steigt auch der Leistunghunger.

Das kennt jeder auch als Strategiespielen (zb Starcraft 2). Auch da kann man meist eine MP Spiel starten und als Gegner nen CPU-Spieler einstellen. Als menschlichen Spieler nimmt man nur sich selbst. Optisch ist das Resultat so als hätte man ein SP Spiel gestartet. Unter der Haube laufen dann aber getrennte Prozesse. (einfach ausgedrückt)
rate (4)  |  rate (1)
Avatar raccoon
raccoon
#57 | 07. Jul 2012, 12:05
Zitat von NoProff:
Weil das Team nicht Minecraft alleine für lau pflegen kann, sondern "nebenbei" noch an einem neuen Spiel arbeitet?


20€ pro Lizenz und nur mit der PC Version ein eingenommener zweistelliger Millionenbetrag + der XBox und Smartphone Version + der Minecon + der Lego-Lizenz + der Lizenzen für Merchandising wie Creeper Kuscheltiere, Pappfiguren und tausend anderem Kram, was alles zusammen vermutlich bereits an einen dreistelligen Millionenbetrag heranreicht, kann man wohl kaum als "für lau pflegen" bezeichnen.

Hast du das bei Diablo 3 auch gesagt, als die Server nicht funktionierten? "Ey Leute chilled mal etwas! Blizzard kann das Spiel ja nicht dauernd für lau pflegen und an Titan arbeiten sie auch noch!"

...
rate (3)  |  rate (2)
Avatar h0lyh3x3r
h0lyh3x3r
#56 | 07. Jul 2012, 10:24
Damit müsste endlich möglich sein, SingleplayerMods mit Freunden zu spielen. Hoffen wir mal, dass es funktioniert.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Pigeon
Pigeon
#55 | 06. Jul 2012, 22:14
Wie degeneriert ihr doch schon alle seid.
Server bedeutet nicht gleich Internet. Kennt ihr keine LAN Partys mehr?
Ein Server ist auch keine Wundermaschine sondern auch ein mehr oder weniger normales Stück Computerhardware. Früher war es normal, dass einer, normalerweise der stärkste Rechner (PIII 700Mhz 128Mb RAM, lol) der Host war und der Rest sich auf diesen "Server" verbunden hat. Da war noch nix von wegen Steam, UbiLauncher, da war man echt noch unabhängig mit seinem erstanden Stück Software.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar NoProff
NoProff
#54 | 06. Jul 2012, 18:41
Zitat von BL3Z4R:
Schön und gut aber wieso hat es so lange gedauert?

Weil das Team nicht Minecraft alleine für lau pflegen kann, sondern
"nebenbei" noch an einem neuen Spiel arbeitet?
rate (0)  |  rate (5)
Avatar PG89
PG89
#53 | 06. Jul 2012, 17:41
Zitat von INf:
Das ist dann wohl das Ende von Gronkh wenn es keinen Singleplayer mehr gibt.



Gott sei dank,der Typ ist so unlustig+überbewertet
rate (10)  |  rate (3)
Avatar badtaste21
badtaste21
#52 | 06. Jul 2012, 17:34
Zitat von Naitrael:


Ich glaube kaum, dass Notch vor dem Erlernen von Java gedacht hat, dass er Java braucht, damit Minecraft später mal auf Smartphones läuft. Da hätte er mehr Voraussicht bewiesen als mit dem strukturellen Aufbau des Spiels. ^^

4 GiB RAM reichen meiner Erfahrung nach auch um nen Multiplayer-Server für 3,4 Leute laufen zu lassen UND auf der gleichen Maschine selber mit x128 Texturen mitzuspielen. Das ist alles Einstellungssache und ja, dieser Server ist vollgepackt mit Mods.

Habe aber beileibe keinen Highend-PC (Phenom II X4 3,4GHz, HD6850)


Als ich auf meinen aktuellen PC gewartet habe, hatte ich meinen uralten Mit Pentium 4 , 1 GB Ram und 9800 XT (128 MB) solange genutzt. Darauf lief Minecraft flüssig, in 1080 p ! Für den Mehrspieler und höhere Texturen hätte das zwar vermutlich nicht gereicht, aber Minecraft ist was Hardware angeht wirklich sehr genügsam.
rate (0)  |  rate (2)
Avatar Naitrael
Naitrael
#51 | 06. Jul 2012, 16:25
Zitat von Droppi:


ähm ich habs bei mir probiert, das spiel ruckelt wie sonstwas wenn man selbst host ist und andere spieler draufkommen lässt
liegt wohl glaub daran das das spiel in java programmiert ist und nicht in c++
war wohl extra in java damit es auf smarthphones läuft...

ich denke 4 gb arbeitsspeicher sollten doch wohl ausreichen für die grafik und die anzahl an angezeigten objekten :)


Ich glaube kaum, dass Notch vor dem Erlernen von Java gedacht hat, dass er Java braucht, damit Minecraft später mal auf Smartphones läuft. Da hätte er mehr Voraussicht bewiesen als mit dem strukturellen Aufbau des Spiels. ^^

4 GiB RAM reichen meiner Erfahrung nach auch um nen Multiplayer-Server für 3,4 Leute laufen zu lassen UND auf der gleichen Maschine selber mit x128 Texturen mitzuspielen. Das ist alles Einstellungssache und ja, dieser Server ist vollgepackt mit Mods.

Habe aber beileibe keinen Highend-PC (Phenom II X4 3,4GHz, HD6850)
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Hotzie
Hotzie
#50 | 06. Jul 2012, 16:05
Solange Mojang in den nächsten Jahreszeiten nicht auf so blöde Ideen wie John Riccitiello von EA kommt, ist alles gut.

Und hoffentlich wird es weiterhin möglich sein, Minecraft nach belieben zu modden.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Hotzie
Hotzie
#49 | 06. Jul 2012, 15:57
Zitat von PG89:
Daumen hoch ,wenn ihr Minecraft noch NIE gespielt habt und es auch nicht plant,weil euch der ekelhafte Hype auf den Sack geht!!!


Obvious troll is obvious.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Cookiemonster
Cookiemonster
#48 | 06. Jul 2012, 15:32
Zitat von PG89:
Daumen hoch ,wenn ihr Minecraft noch NIE gespielt habt und es auch nicht plant,weil euch der ekelhafte Hype auf den Sack geht!!!

WOW was für ein durchschlagender Erfolg.

EIN GANZER grüner Daumen und der stammt vermutlich von dir selber.
rate (6)  |  rate (1)
Avatar Kaptain_Knäckebrot
Kaptain_Knäckebrot
#47 | 06. Jul 2012, 13:07
Es ist immer witzig zu lesen wie sich die Leute über die Dauer der Entwicklung neuer Features aufregen. Ganz ehrlich, wenn ihr meint ihr könnt es besser (und schneller!) dann bewerbt euch bei Mojang als Entwickler. Gute Coder sind dort sicherlich immer gern gesehen.
rate (1)  |  rate (2)
Avatar MrPiff
MrPiff
#46 | 06. Jul 2012, 13:01
Zitat von SledgeNE:
Achso. Tut mir leid. Ich habe mich daran gewöhnt nur Singleplayer zu spielen. Darum fand ich das enttäuschend. Mal abwarten.


Passt schon :)

Wie gesagt es bleibt für dich (von der Performance abgesehen evtl.) alles beim Alten. Habe es eben auch noch einmal getestet (mit dem aktuellen Snapshot):

* hast du keine Internet-Verbindung kannst du dich nicht anmelden und bekommst nen Fehler
* daraufhin wird der Button "Offline spielen" angezeigt (bzw. "play offline") und auf den klickt das internetlose Nutzerlein ;)
* alles funktioniert so wie es soll, du kannst neue Welten erstellen oder alte laden
* durchatmen und auf Kommendes freuen :) (Handel mit den NPC's yay!!!)
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Das Ich 24
Das Ich 24
#45 | 06. Jul 2012, 12:51
Zitat von FaildTCnect:
Ist ja schön das mal ein update kommt, aber das sollte schon eigentlich vor einem Jahr erscheinen (!)

Ich finde aber, auch wenn die Grundidee sehr gut ist (obwohl die ebenso kopiert wurde), das Spiel auch unfertig sehr viel Spaß gemacht hat, das aus Minecraft irgendiwe nurnoch Geld gemolken werden wollte.

Mojang entsteht durch das Geld, bekommt Zuwachs von 4 Mann und statt einunfertiges Spiel weiterzuentwickeln, wird direkt auf andere Projekte übergesprungen. Letzten Endes wurde Minecraft verbuggt, unfertig und ohne versprochene Funktionen als Version 1.0 verkauft. Und jetzt musste man ein weiteres halbes Jahr auf einen Teil hin zur eigentlichen Fertigstellung warten.

Ich bin absolut kein hater, ich mag das Spiel wirklich, aber was bei anderen Spielen ein absolutes Nogo ist (unfertig, Bugs, teilweise leere Versprechungen (jaja, notch hat viel versprochen..) und dann eher rückläufige Entwicklungszeitspanne) wird bei Minecraft nicht angekreidet.

Ist Notch hier wirklich ein Pionier ? Wie er selber schon gesagt hat, habe er sich selber inspirieren lassen . Kein Wunder das er öfter mal hat verlauten lassen das er nichts gegen die ganzen erfolgreichen Klone auf der XBOX hat. Aber das ist wieder ein anderes Thema.


So als Tipp: Das Video drunter ist Beta 1.8 und zur Zeit ist die Afterreleaseversion(kann man das so sagen??)1.2.5 aktuell.

Und LAN-Modus ist einfach episch!!
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Saschisch
Saschisch
#44 | 06. Jul 2012, 12:50
Zitat von Dabra:
Java ist leider alles andere als performant und ganz sicher nicht speichersparend..


Ich entwickle mit Java und halte es für absolut performant.
Wenn man denn auch gescheit entwickelt, natürlich vorausgesetzt ;)
rate (3)  |  rate (1)
Avatar SledgeNE
SledgeNE
#43 | 06. Jul 2012, 12:32
Achso. Tut mir leid. Ich habe mich daran gewöhnt nur Singleplayer zu spielen. Darum fand ich das enttäuschend. Mal abwarten.
rate (1)  |  rate (4)
Avatar MrPiff
MrPiff
#42 | 06. Jul 2012, 12:07
Zitat von Break_Down:
Der wahre Grund für den Multiplayerzwang ist doch das Geld eben nicht stinkt. Und die Lizenzen für die Serverbereitstellung wirft eben eine ganze Menge Kohle ab.


Zitat von SledgeNE:
Kein Singleplayer-Modus mehr? Och mann! :-(


WOW obwohl es die Leute nun schon Dutzend mal erklärt haben: ES GIBT KEINEN ONLINE-ZWANG. -.-

Lest doch bitte richtig, bzw. schaut in die Kommentare. Der Grund für die "Entfernung" des Single-Players ist rein technischer Natur. Die Jungs von Mojang wollen eine Mod-API anbieten. Und so wie ich es verstanden habe, war bisher ein Problem dabei die Tatsache, dass sich SP und MP technisch unterschieden haben (k.A. wie genau, vlt. Dateistruktur, andere Klassenbibliotheken was weiß ich) und sie so nach meinem Verständnis eben nicht EINE Mod-API hätten anbieten können, sondern so gesehen zwei und diese zwei auch noch parallel hätten warten und weiterentwickeln müssen. Da sowas langfristig nicht besonders gut ist, haben sie sich zu dem Schritt entschieden, technisch nur noch den MP zu behalten. Einziger Nachteil ist im Prinzip, dass der eigene Rechner nun auch einen Server laufen lassen muss, was mehr Rechenleistung erfordert.
Der Server läuft lokal und ihr bekommt davon überhaupt nichts mit. Viele Programme arbeiten im Hintergrund auf diese Weise, also haltet mal die Füße still.

Aber ohne Scheiß, ich bin guter Dinge. Die Entwicklung mag langsam von statten gehen, aber meiner Meinung nach versucht Jeb eben in jedem Update ein bisschen von allem zu haben:

* technische Optimierungen & Änderungen
* Bugfixes
* neue Features

Das ist in einem so kleinen Team bestimmt nicht einfach. Und jetzt mal Hand aufs Herz, wenn ich mir überlege, was sich so alles an MC getan hat in dem letzten Jahr , dann finde ich, dass sich meine 15 Euro damals, gemessen an der Spieldauer und dem Spaß den ich lange Zeit hatte, schon längst ausgezahlt haben. Ich denke wir können davon ausgehen, dass wir noch über längere Zeit mit regelmäßigen Updates rechnen können. Stellt euch doch einfach mal vor, was möglich ist, sobald die Mod-API da ist :)
rate (5)  |  rate (1)
Avatar SledgeNE
SledgeNE
#41 | 06. Jul 2012, 10:49
Kein Singleplayer-Modus mehr? Och mann! :-(
rate (0)  |  rate (16)

Dead Rising 3
39,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop
PREISVERGLEICH
Sony Rain (Download) (PS3)
ab 9,99 € Zum Preisvergleich
4 Angebote | ab 0 € Versand
Microsoft Minecraft (PEGI) (Xbox 360)
ab 16,79 € Zum Preisvergleich
4 Angebote | ab 3,00 € Versand
Microsoft Minecraft (Xbox 360)
ab 16,90 € Zum Preisvergleich
16 Angebote | ab 3,00 € Versand
» weitere Angebote

Details zu Minecraft

Plattform: PC (PS4, PS3, PSV, Xbox One, Xbox 360, iOS, Android)
Genre Adventure
Untergenre: -
Release D: 18. November 2011
Publisher: -
Entwickler: Mojang
Webseite: http://www.minecraft.net
USK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 13 von 5632 in: PC-Spiele
Platz 2 von 1468 in: PC-Spiele | Adventure
 
Lesertests: 21 Einträge
Spielesammlung: 699 User   hinzufügen
Wunschliste: 51 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Minecraft im Preisvergleich: 7 Angebote ab 9.99  Minecraft im Preisvergleich: 7 Angebote ab 9.99
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten