Anno 2070 - PC

Aufbau-Strategie  |  Release: 17. November 2011  |   Publisher: Ubisoft
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Neuester Beitrag  |  » Erster Beitrag
1 2 3 ... 8 weiter »
Avatar schizzl
schizzl
#317 | 09. Apr 2011, 16:57
Das wird das 1. Anno was mich interessiert!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar SethSteiner
SethSteiner
#316 | 09. Apr 2011, 14:41
Die Möglichkeit ist einfach kein Grund. Wie wärs wenn wir Kameras in Wohnzimmer aufstellen? Wer nichts zu verbergen hat, hat auch nichts zu befürchten und da ein Computer alles auswertet gibt es natürlich auch üüüberhaupt keine wirkliche Überwachung. Nein, sowas ist Unsinn. Ubisoft hat hier ein perverses, abartiges, kriminelles Verhalten gezeigt. Der Launcher ist etwas, das einfach verboten gehört, so wie allgemein Drittsoftware die nichts mit dem Spiel zutun hat nur optional zusein hat. Stichwort Steam. Es ist ungeheuerlich was sich eingebürgert hat in dieser Industrie und darauf gibt es nur eine Antwort: Nein. Denn es gibt keine Grundlage.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar ReXaR
ReXaR
#315 | 09. Apr 2011, 09:41
Zitat von PlayFusion:


Ich werde wohl nie v.....aber wenn man bedenkt, dass die meisten sowieso den ganzen Tag vernetzt sind ist es ja nicht mehr so schlimm wie man denkt ...


das ist richt, die meisten.
aber es gibt auch leute, in meinem freundeskreis, die kein internet benutzen. desweitern spielen wir auch gerne auf einer kleinen privaten lan, wo man zwar strom hat, aber kein internet. was viele neue spiele für uns leider unspielbar macht..
rate (0)  |  rate (0)
Avatar PlayFusion
PlayFusion
#314 | 08. Apr 2011, 20:59
Zitat von Diablo3Flony:
Wäre schon cool ...
aber mit Ubisoft-Launcher kauf ich das spiel nich! -.-


Ich werde wohl nie verstehen was die Leute für 'nen Problem mit dem Launcher haben ... Klar, der zwang wärend des Spiels online zu sein kann einen nerven, aber wenn man bedenkt, dass die meisten sowieso den ganzen Tag vernetzt sind ist es ja nicht mehr so schlimm wie man denkt ...
rate (1)  |  rate (2)
Avatar Diablo3Flony
Diablo3Flony
#313 | 08. Apr 2011, 12:22
Wäre schon cool ...
aber mit Ubisoft-Launcher kauf ich das spiel nich! -.-
rate (1)  |  rate (2)
Avatar m.szabo
m.szabo
#312 | 08. Apr 2011, 10:02
Zitat von Serptenzes:
Was? Anno in der Zukunft? Hört sich gar nicht mal so schlecht an. Stellt euch das mal vor. In der Zukunft könnten neue Elemente entdeckt werden und so neue produktions häuser eingebaut werden. Freue mich schon.


Naja, Elemente die neu entdeckt werden, haben keinen echten Mehrwert, da sie eine eher sehr kurze Lebensdauer haben und gleich zerfallen... (vgl. Transurane und hypothetische Elemente)

Aber die Anno-Macher werden sich sicher tolle Sachen einfallen lassen! Hauptsache es macht Spaß und man kann wieder seinen eigenen Spielstil realisieren, wie in Anno 1404!
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Aralus
Aralus
#311 | 07. Apr 2011, 16:06
Ich bin mir sicher, dass Anno 2070 ein guter Titel wird.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Serptenzes
Serptenzes
#310 | 07. Apr 2011, 15:23
Was? Anno in der Zukunft? Hört sich gar nicht mal so schlecht an. Stellt euch das mal vor. In der Zukunft könnten neue Elemente entdeckt werden und so neue produktions häuser eingebaut werden. Freue mich schon.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Fantasifan
Fantasifan
#309 | 07. Apr 2011, 14:57
Anno in der Zukunft. Naja kommt mir komisch vor, aber die Grafik erinnert an 1404. Auch wenn ich mich im ersten Moment nicht recht damit anfreunden konnte, sprechen die Screenshots doch für sich und so eine Zukunftsmethropole sieht sicherlich bombastisch aus.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar DownJones
DownJones
#308 | 07. Apr 2011, 04:03
ojeeee...... wer ist denn auf die beknackste idee gekommen Anno zu SimCity umzuwandeln?!
rate (0)  |  rate (5)
Avatar Ghostreaper111
Ghostreaper111
#307 | 06. Apr 2011, 22:47
Ich finde das neue Anno sehr interessant und bin gespannt obs sie`s gut hin kriegen
bin optimistisch^^
rate (1)  |  rate (0)
Avatar lachi458
lachi458
#306 | 06. Apr 2011, 22:42
hm...
Mal gucken was das wird, aber ein Fehler gibts.
Die Quersumme ist zwar 9, aber der 99 Jahre Rhytmus stimmt nicht mehr ;)
rate (2)  |  rate (0)
Avatar nightm4re
nightm4re
#305 | 06. Apr 2011, 20:31
Zitat von GrannyStylez:
ich hoffe einfach mal auf ein gutes spiel es kommt auf meine liste für dieses jahr die bis jetzt inkludiert:

Brink
From Dust
Battlefield 3

Mehr gute spiele gibts leider nicht! ...

subjektive meinung bitte um verständniss^^


hey! das ist meine liste! ;) wo hast du die her?^^
rate (5)  |  rate (2)
Avatar MaxMann09
MaxMann09
#304 | 06. Apr 2011, 20:04
schaun wir mal wies wird, lass mich gern überraschen :-)
rate (1)  |  rate (0)
Avatar SHOOTA ?
SHOOTA ?
#303 | 06. Apr 2011, 18:57
ehm ja ... LOL
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Screenkiller13
Screenkiller13
#302 | 06. Apr 2011, 18:45
Juhu! Ein neues Anno :)
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Cypher1708
Cypher1708
#301 | 06. Apr 2011, 17:43
Zukunft ich komme. Huhu. Ich finde zwar auch die Anno Teile welche in der Vergangenheit spielen sehr gut und hab diese auch gern gespielt aber mein Herz schlägt eindeutig für SciFi. :-D

Achja die ganze Diskusion über Kopierschutz hin und Kopierschutz her finde ich etwas Müßig. Erstens ist Raubkopieren eh verboten. Und zweitens hatte ich noch nie irgend ein Problem mit einem Kopierschutz. Und drittens, würde weniger raubkopiert werden müsste es keinen Kopierschutz geben.

So und lasst das flamen beginnen. :-D
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Dr. Gonzo
Dr. Gonzo
#300 | 06. Apr 2011, 17:42
"wähähähäh, das Spiel wird voraussichtlich kopiergeschützt sein und ich fühl mich als Spieler entmündigt, wähähähä, deshalb kauf ichs aus Prinzip nicht, wähhähä" - ihr müsstet euch mal hören...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar DjTaskable
DjTaskable
#299 | 06. Apr 2011, 16:34
find ich gut, verträgt mal nen wechsel! freu mich drauf :)
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Charmin86
Charmin86
#298 | 06. Apr 2011, 16:04
Na das hat doch definitiv Potenzial! Wenn Ubi denn auch brav den Launcher weglässt...
rate (1)  |  rate (1)
Avatar GrannyStylez
GrannyStylez
#297 | 06. Apr 2011, 15:50
ich hoffe einfach mal auf ein gutes spiel es kommt auf meine liste für dieses jahr die bis jetzt inkludiert:

Brink
From Dust
Battlefield 3

Mehr gute spiele gibts leider nicht! ...

subjektive meinung bitte um verständniss^^
rate (1)  |  rate (0)
Avatar pti4ka
pti4ka
#296 | 06. Apr 2011, 14:35
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Carduelis
Carduelis
#295 | 06. Apr 2011, 14:08
Zitat von digestif:


Das Problem ist einfach, dass es kein ausreichendes Modell für das Weltklima gibt, bis heute ist das nicht ausreichend verstanden. Ohne Modell auch keine Vorhersagen. Die CO2-Einträge durch den Menschen sind minimal, wenn man begutachtet, was jedes Jahr auf natürlichem Weg eingebracht wird.
Dass es wärmer wird, streite Ich nicht ab, aber das Umweltbundesamt ist sicher auch nicht die seriöseste Quelle.
Ich kritisiere an den Forschungsergebnissen ihre unvollständigkeit in Ermangelung eines Klimamodells. Selbst wenn der Mensch ursächlich für einen zusätzlichen und signifikanten Treibhauseffekt ist, ist nicht schlüssig, ob der CO2-Ausstoß dafür verantwortlich ist und nicht etwa bspw. die Abholzung des Regenwalds.
Ebenso sind die Auswirkungen der sog. "regenerativen" Energien auf das Klima zu wenig erforscht. Windkrafträder entnehmen die Energie letztlich dem Wind, der dadurch langsamer wird. So ironisch es klingen mag: Je mehr man davon auffstellt, desto schlechter arbeitet jedes einzelne.


Warum ist das Umweltbundesamt keine seriöse Quelle? Willst du hier irgendwelche Interessen unterstellen?
Ich habe dort gearbeitet. Solche Inhalte wie das FAQ beim UBA werden von entsprechenden Fachleuten erstellt, die durchaus fähig (was jemand mit einer wissenschaftlichen Ausbildung auch sein sollte!) sind ein Thema kritisch zu betrachten und auch die Unsicherheiten nicht wegzudiskutieren.

Das abholzen der Regenwälder wird in Modellrechnungen übrigens berücksichtigt.

Was die Windräder betrifft... wenn sie sehr nahe beieinander stehen.

Und die CO2 Einträge durch den Menschen sind minimal? Ein Anstieg von 280 ppm auf über 379ppm ist minimal? Die Ergebnisse aus Eisbohrkernen zeigen, dass die natürliche Bandbreite der letzten 650000 Jahre deutlich überschritten ist.
Das zweite problematische Gas ist Methan... von 715ppb (Vorindustriell) auf 1774ppb - natürliche Bandbreite der letzten 650000 Jahre liegt hier zwischen 320 und 790.

Und wie kommst du darauf das es kein ausreichendes Modell für das Weltklima gibt? Ein Problem sind viel eher die genauen Randbedingungen, wie so oft, weswegen man eben verschiedene Szenarien durchgehen muss.

Zitat von :
Die Frag ist nur ob es dann nicht zu Sim-City-ig wird...


Es ist eine ganz andere Spielmechanik...
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Rock 24
Rock 24
#294 | 06. Apr 2011, 14:04
301 Wohoo!

Die Frag ist nur ob es dann nicht zu Sim-City-ig wird...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar SethSteiner
SethSteiner
#293 | 06. Apr 2011, 13:21
So in der Art. Fakt ist aufjedenfall, egal was man vom Klimawandel hält - Waterworld ist Stuss aber der Stuff ist toll.^^
rate (3)  |  rate (0)
Avatar .Chris91.
.Chris91.
#292 | 06. Apr 2011, 13:11
Ist das hier jetzt das Treffen der Klimaforscher?^^ Naja egal. Ich bin mal gespannt was das mit Anno 2070 wird. Von der Vergangenheit in die Zukunft...na ob das so gut ist?
rate (1)  |  rate (1)
Avatar digestif
digestif
#291 | 06. Apr 2011, 11:37
Zitat von Carduelis:
@digestif

Der durch Menschen verursachte Treibhauseffekt am Gesamttreibhauseffekt (der natürliche Klimawandel wird ja berücksichtigt!) ist berechenbar... und er beträgt 2% und passt zu den Beobachtungen.
Durch den natürlichen Treibhauseffekt hat sich die globale Mitteltemperatur in Bodennähe um 33°C erhöht (*) und seit dem letzten Jahrhundert sind noch einmal 2% mehr durch den Menschen hinzu gekommen, also grob 0,7°C ... und dabei bleibt es ja nicht.

(*) Siehe dem Link vom Umweltbundesamt, den ich eine Seite zuvor gepostet habe.

Mir ist unklar welche Kriterien Du für "hinlänglich erwiesen" hast. Auch ein Zweifel an Forschungsergebnissen muss begründet sein - bloße Meinungen interessieren nicht.


Das Problem ist einfach, dass es kein ausreichendes Modell für das Weltklima gibt, bis heute ist das nicht ausreichend verstanden. Ohne Modell auch keine Vorhersagen. Die CO2-Einträge durch den Menschen sind minimal, wenn man begutachtet, was jedes Jahr auf natürlichem Weg eingebracht wird.
Dass es wärmer wird, streite Ich nicht ab, aber das Umweltbundesamt ist sicher auch nicht die seriöseste Quelle.
Ich kritisiere an den Forschungsergebnissen ihre unvollständigkeit in Ermangelung eines Klimamodells. Selbst wenn der Mensch ursächlich für einen zusätzlichen und signifikanten Treibhauseffekt ist, ist nicht schlüssig, ob der CO2-Ausstoß dafür verantwortlich ist und nicht etwa bspw. die Abholzung des Regenwalds.
Ebenso sind die Auswirkungen der sog. "regenerativen" Energien auf das Klima zu wenig erforscht. Windkrafträder entnehmen die Energie letztlich dem Wind, der dadurch langsamer wird. So ironisch es klingen mag: Je mehr man davon auffstellt, desto schlechter arbeitet jedes einzelne.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Mittelerde-Fan
Mittelerde-Fan
#290 | 06. Apr 2011, 11:23
Meiner Meinung nach ist es richtig, den CO2-Ausstoß zu verringern, doch das weit größere Umweltproblem ist wohl die Abholzung der Wälder. Die Regenwälder werden ja nicht umsonst als "Lungen der Erde" bezeichnet.

Zudem kenn wohl jeder von uns die Photosynthesegleichung (bzw. sollte kennen).

Autos und Fabriken sind auf Dauer wohl weniger schlimm, als Brandrohdung und hektarweite Abholzung, wie man es sich kaum vorstellen kann.

Apropos: Die Sache mit dem unglaublich gesteigerten Meeresspiegel ist Blödsinn. Selbst wenn alle Pole abschmelzen würden, wäre der globale Meeresspiegel gerade mal 2-3 Meter angestiegen. Wenn die Menschheit eine Eiszeit überstanden hat, dann werden wir mit unserer heutigen Technologie auch damit fertig. Wo wir gerade bei Eiszeit sind: Im Mittelalter, ich bilde mir ein zw. dem 15. und 16. Jh. gab es quasi eine "Minieiszeit". Ich bezweifle, dass es damals an den Treibhausgasen lag.
Das Klima ist keine feste Größe, sondern ein sich stets veränderndes Element. Es gibt so wahnsinnig viele Einflüsse darauf, dass wir uns wohl kaum als Hauptursache betrachten können. Die Neigung der Erdachse, Sonnenaktivitäten, etc.
Die genauen Daten habe ich nicht mehr im Kopf, dafür ist der Erdkunde-LK schon zu lange her.

MfG
Mittelerde-Fan


Apropos: Abwechslung im Szenario bei Anno? Ich bin gespannt, warte aber erstmal die nächsten Infos und Testberichte ab. Dennoch bin ich zuversichtlich, schließlich war Anno 1404 ein wirklich klasse Spiel! Die Grafik der Screens ähnelt der vom Vorgänger allerdings immens.
rate (3)  |  rate (2)
Avatar Gonzo73
Gonzo73
#289 | 06. Apr 2011, 11:17
Wie keine Segelschiffen mehr fahren!! Ich hoffe das es einen guten Ersatz gibt. So ein Hoovercraft oder so was.

Ich hoffe das Ubisoft den Jungs nicht zuviel Vorschreiben und sie in ruhe Entwickeln lassen. Den GUT DING will Weile haben.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar gruenschnabel72
gruenschnabel72
#288 | 06. Apr 2011, 10:54
Anno 2070! Wenn schon Veränderungen, dann aber richtig!! :-)
rate (4)  |  rate (1)
Avatar morti
morti
#287 | 06. Apr 2011, 10:47
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Carduelis
Carduelis
#286 | 06. Apr 2011, 09:08
@digestif

Der durch Menschen verursachte Treibhauseffekt am Gesamttreibhauseffekt (der natürliche Klimawandel wird ja berücksichtigt!) ist berechenbar... und er beträgt 2% und passt zu den Beobachtungen.
Durch den natürlichen Treibhauseffekt hat sich die globale Mitteltemperatur in Bodennähe um 33°C erhöht (*) und seit dem letzten Jahrhundert sind noch einmal 2% mehr durch den Menschen hinzu gekommen, also grob 0,7°C ... und dabei bleibt es ja nicht.

(*) Siehe dem Link vom Umweltbundesamt, den ich eine Seite zuvor gepostet habe.

Mir ist unklar welche Kriterien Du für "hinlänglich erwiesen" hast. Auch ein Zweifel an Forschungsergebnissen muss begründet sein - bloße Meinungen interessieren nicht.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Larnak
Larnak
#285 | 06. Apr 2011, 01:18
@digestif: Dass CO2 ein Treibhausgas ist, kann wohl durchaus als erwiesen angenommen werden. Da braucht man nicht weit zu überlegen, dass es wohl schon Auswirkungen hat, wenn wir durch das Verbrennen (und damit Freisetzen) von CO2 aus diversen Lagerstätten einen Effekt verursachen.
Alles, was wir mit unserer Umwelt anstellen, hat auch eine Auswirkung auf sie. Manchmal ist der ganz klar, manchmal weniger, manchmal überhaupt nicht. Bei CO2 ist ziemlich genau bekannt, was es tut.

Oder möchtest du sagen, dass die CO2-Lagerstätten quasi nur zufällig und auf rein natürliche Weise abgebrannt sind? ;)
rate (3)  |  rate (2)
Avatar digestif
digestif
#284 | 06. Apr 2011, 01:05
Zitat von Swooper:


Wenn man 100 Jahre die Umwelt verpestet braucht man keine Unterhaltungssendung wie Gallileo oder wissenschaftliche Thesen, sondern kann sich schon mit einem gesunden Menschenverstand vorstellen, dass es dadurch Veränderungen in der Umwelt geben wird. Hoffentlich nicht so stark wie in Anno 2070. Jedenfalls wer heute noch glaubt, dass die Warnung vor einer Klimaveränderung nur eine Kampagne zum Vorteil von irgendwem ist oder reine Panikmache, der lebt echt hinterm Mond! *g*


Ich glaube aber weder das eine, noch das andere.
Es mag zwar einen Klimawandel geben, dass dieser aber durch den Menschen verursacht wird, ist bisher weder hinlänglich erwiesen noch widerlegt.
Man erinnere sich da auch nur mal an die frisierten Studien der Klimahysteriker.
rate (3)  |  rate (3)
Avatar revO_m
revO_m
#283 | 05. Apr 2011, 23:04
Bei Anno hab ich mir immer gerne die Videos von Gamestar angesehen, aber gespielt hab ich es nie lange ^^
rate (0)  |  rate (0)
Avatar MasterSeth
MasterSeth
#282 | 05. Apr 2011, 22:57
Also ich möchte auch wieder mal meine Meinung kundtun.
Für mich persönlich ist es nicht berauschend ein ANNO in der Zukunft anzusiedeln, daher wird 1404 mein letzter Teil sein.

Wie ich hier den Kommentaren entnehmen konnte, sind wirklich viele dabei, die dem neuen ANNO mehr oder weniger gespannt entgegen fiebern, aber wieso macht man nicht vorher einen Testlauf bei "Die Siedler"?

Oder ist die "ANNO-Gemeinde" wieder mal Testkaninchen für die "Siedler-Gemeinde" ?

Sicher, die Grafiken sehen super aus, aber ich bin schon seit ANNO 1602 dabei, daher kann ich mir das in der Zukunft nur schwer vorstellen.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar SethSteiner
SethSteiner
#281 | 05. Apr 2011, 22:52
Zum Thema Klimaskeptiker übrigens folgendes:
http://www.scienceblogs.de/geograffitico/2 011/04/klimawandel-der-hahaeffekt.php

Und ja, den Blog kann man durchaus seriös nennen.

@Swooper
Ah so ist das also gekommen, na kann ja passieren.^^
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Swooper
Swooper
#280 | 05. Apr 2011, 22:48
Zitat von SethSteiner:


Geil, Standbilder der bekannten Screenshots und kein Ton.


Haha, ja. Bin unterwegs und mein UMTS hat bei dem Video etwas rumgestresst, darum habe ich es jetzt erst gesehen. *g*
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Tamasuke
Tamasuke
#279 | 05. Apr 2011, 22:35
Sehr mutig, und find ich mal gut. wer will auch das 10. anno im mittelalter sehen, welches nur einen grafikaufguss als größten unterschied ausmacht?

ich glaube die neuesten anno teile haben sich auch nicht soo super verkauft? von daher eine logische konsequenz.


aber wieso nicht gleich eine neue spielreihe.. die entwickler von heute sind sowas von unmutig ;) allerdings bei der käuferschicht und kraft ist das auch nicht mehr so einfach wie damals, innovativ und mutig zu sein.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar SethSteiner
SethSteiner
#278 | 05. Apr 2011, 22:07
Zitat von Swooper:
Falls ihr es noch nicht gesehen habt, es gibt jetzt ein erstes Video zu Anno 2070:
http://anno.de.ubi.com/anno-2070/


Geil, Standbilder der bekannten Screenshots und kein Ton.
rate (9)  |  rate (0)
1 2 3 ... 8 weiter »

Diablo 3: Reaper of Souls (Add-on) (PC)
19,95 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei buecher.de
7 Days to Die
12,49 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei Gk4.me
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
10,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
16,80 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Zum Angebot bei Amazon Marketplace Videogames 16,80 €
ab 3,00 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei Hitmeister 19,99 €
ab 1,90 € Versand
Zum Shop  
» weitere Angebote

Details zu Anno 2070

Plattform: PC
Genre Strategie
Untergenre: Aufbau-Strategie
Release D: 17. November 2011
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Related Designs Software
Webseite: http://www.anno-portal.de
USK: Freigegeben ab 6 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 67 von 5705 in: PC-Spiele
Platz 1 von 142 in: PC-Spiele | Strategie | Aufbau-Strategie
 
Lesertests: 6 Einträge
Spielesammlung: 485 User   hinzufügen
Wunschliste: 95 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Anno 2070 im Preisvergleich: 2 Angebote ab 16,80 €  Anno 2070 im Preisvergleich: 2 Angebote ab 16,80 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten