ARMA 3 - PC

Taktik-Shooter  |  Release: 12. September 2013  |   Publisher: Peter Games
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar mr.miesfies
mr.miesfies
#1 | 06. Jun 2012, 15:54
ARMA ist mir immer zu schwer gewesen. Ich hätte gerne einen Casual-Coop Mode. Weil die Atmosphäre und das Gameplay sind immer ziemlich geil, aber für zwischendurch ist das Spiel einfach zu komplex...
rate (9)  |  rate (66)
Avatar charlygraf
charlygraf
#2 | 06. Jun 2012, 15:54
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar TheDJCooLVipeR
TheDJCooLVipeR
#3 | 06. Jun 2012, 15:59
Ja vielleicht um in das Hauptmenü zu kommen :D
..
Ein kleines bisschen mehr als noch bei ARMA 2, wobei ich sowieso wieder glaube, dass man einen 6Kerner diesmal braucht, um ordentlich spielen zu können. Ist ja bei ARMA2 auch nicht anders. Mein Quad ist total überfordert manchmal, was aber am Ende auf die nicht optimierte Engine zurückzuführen ist.
Mod Unterstützung war schon lange klar.

Kann es kaum erwarten endlich selber zu zocken!
rate (23)  |  rate (0)
Avatar Dr. Pro
Dr. Pro
#4 | 06. Jun 2012, 16:04
Zitat von mr.miesfies:
ARMA ist mir immer zu schwer gewesen. Ich hätte gerne einen Casual-Coop Mode. Weil die Atmosphäre und das Gameplay sind immer ziemlich geil, aber für zwischendurch ist das Spiel einfach zu komplex...


Gerade das macht ARMA aus!
ARMA ist die einzige Shooter-Serie die ich kenne, die nicht von diesem Casual-Hype hat anstecken lassen und das soll um Gottes Willen auch so bleiben!

Wenn du Casual-Coop haben willst dann spiel BF3. Mehr Casual geht da eigentlich nicht.
rate (43)  |  rate (2)
Avatar ColdfearGold
ColdfearGold
#5 | 06. Jun 2012, 16:06
Zitat von TheDJCooLVipeR:
Ja vielleicht um in das Hauptmenü zu kommen :D
..
Ein kleines bisschen mehr als noch bei ARMA 2, wobei ich sowieso wieder glaube, dass man einen 6Kerner diesmal braucht, um ordentlich spielen zu können. Ist ja bei ARMA2 auch nicht anders. Mein Quad ist total überfordert manchmal, was aber am Ende auf die nicht optimierte Engine zurückzuführen ist.
Mod Unterstützung war schon lange klar.

Kann es kaum erwarten endlich selber zu zocken!

oder du spielsat mit zu hohen einstellungen ;)
rate (10)  |  rate (1)
Avatar TheDJCooLVipeR
TheDJCooLVipeR
#6 | 06. Jun 2012, 16:07
Zitat von ColdfearGold:

oder du spielsat mit zu hohen einstellungen ;)


Nenene, das Problem liegt eindeutig an den zu schwachen Prozessor. Alleine auf der Map, kein Problem. Sobald KI dazu kommt.. Nunja kannst du dir ja denken ;)

Außerdem ändert sich an den FPS nicht viel, egal welche Einstellungen ich übernehme. :(
rate (9)  |  rate (1)
Avatar mr.miesfies
mr.miesfies
#7 | 06. Jun 2012, 16:14
Zitat von Dr. Pro:

Wenn du Casual-Coop haben willst dann spiel BF3. Mehr Casual geht da eigentlich nicht.

Spiel ich eh ^^
ich meine doch nur einen alternativen Casual Mode neben der Simulation
in dem man etwas mehr Hilfe bekommt. BF3 ist ja ein reiner Action Titel der nur realistisch aussieht, aber da Ghost Recon und Co. auch nur noch Action Orgien sind, fehlen mir ein bischen die semi-realistischen Taktik Shooter...
rate (2)  |  rate (24)
Avatar Crimson Castellan
Crimson Castellan
#8 | 06. Jun 2012, 16:24
DayZ! :)
rate (12)  |  rate (5)
Avatar happyPig
happyPig
#9 | 06. Jun 2012, 16:26
Zitat von mr.miesfies:

Spiel ich eh ^^
ich meine doch nur einen alternativen Casual Mode neben der Simulation
in dem man etwas mehr Hilfe bekommt. BF3 ist ja ein reiner Action Titel der nur realistisch aussieht, aber da Ghost Recon und Co. auch nur noch Action Orgien sind, fehlen mir ein bischen die semi-realistischen Taktik Shooter...

Wie wäre es mit Red Orchestra?
Wer ArmA-Feeling haben möchte spielt auf Servern die alle Hilfen ausgeschaltet haben. Mit Hilfen spielt es sich wie ein realitätsnahes aber zugängliches CoD2. Das dürfte einem "semi-realistischen Taktik Shooter" schon recht nahe kommen. Dafür entfällt der Kampf gegen die KI aber in welchem modernen Spiel lohnt sich der noch?
rate (7)  |  rate (0)
Avatar Dr. Pro
Dr. Pro
#10 | 06. Jun 2012, 16:27
Zitat von mr.miesfies:

Spiel ich eh ^^
ich meine doch nur einen alternativen Casual Mode neben der Simulation
in dem man etwas mehr Hilfe bekommt. BF3 ist ja ein reiner Action Titel der nur realistisch aussieht, aber da Ghost Recon und Co. auch nur noch Action Orgien sind, fehlen mir ein bischen die semi-realistischen Taktik Shooter...


Dann spiel doch die alten Splinter Cell Teile oder die SWAT-Reihe.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar mr.ioes
mr.ioes
#11 | 06. Jun 2012, 16:32
Mein Arma 2 lauft bei 70%iger CPU Auslastung und 50%iger GPU Auslastung mit unspielbaren 35 fps. Config/ingame tweaks, alles schon probiert. Deren Arma 2 engine ist ne Katastrophe und ich bin skeptisch ob sie das bei ArmA 3 besser machen.
Hab mir sagen lassen, das ist bei allen BI Produkten so, auf minimale Anforderungen von denen kann demnach verzichtet werden.

Mal schaun wie diese Community-Alpha läuft...
rate (5)  |  rate (10)
Avatar charlygraf
charlygraf
#12 | 06. Jun 2012, 16:33
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar mr.miesfies
mr.miesfies
#13 | 06. Jun 2012, 16:34
Zitat von happyPig:

Wie wäre es mit Red Orchestra?

Wenn die GOTY Edition bei Steam mal im Angebot ist werd ich mir das Spiel auch wahrscheinlich mal holen.
Momentan ist mein Lieblingsspiel im Taktik-Shooter Bereich die HL2 Mod Insurgency. Nur gibts da keine Fahrzeuge...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar raccoon
raccoon
#14 | 06. Jun 2012, 16:43
Zitat von mr.miesfies:

Spiel ich eh ^^
ich meine doch nur einen alternativen Casual Mode neben der Simulation
in dem man etwas mehr Hilfe bekommt.


Aber das geht doch... Du kannst dir die Fähigkeiten der KI von Freund und Feind stufenlos einstellen, Gegner werden rot markiert, Freunde werden grün markiert, Zusatzpanzerung für dich, erweiterte HUD infos, Wegpunkte werden eingeblendet, Freund/Feind sind auf der Karte zu sehen, Kamera Wackeln kann ausgeschaltet werden und es gibt sogar auto aim. Das kann alles nach belieben an und aus geschaltet werden und es gibt sogar noch mehr Einstellungen. Was willst du denn noch? o.O Schlauchlevel???
rate (9)  |  rate (0)
Avatar mr.miesfies
mr.miesfies
#15 | 06. Jun 2012, 16:47
Zitat von raccoon:


Aber das geht doch... Du kannst dir die Fähigkeiten der KI von Freund und Feind stufenlos einstellen, Gegner werden rot markiert, Freunde werden grün markiert, Zusatzpanzerung für dich, erweiterte HUD infos, Wegpunkte werden eingeblendet, Freund/Feind sind auf der Karte zu sehen, Kamera Wackeln kann ausgeschaltet werden und es gibt sogar auto aim. Das kann alles nach belieben an und aus geschaltet werden und es gibt sogar noch mehr Einstellungen.

das hab ich nicht gewusst...
rate (2)  |  rate (1)
Avatar flickflack
flickflack
#16 | 06. Jun 2012, 16:48
Zitat von mr.ioes:
Mein Arma 2 lauft bei 70%iger CPU Auslastung und 50%iger GPU Auslastung mit unspielbaren 35 fps. Config/ingame tweaks, alles schon probiert. Deren Arma 2 engine ist ne Katastrophe und ich bin skeptisch ob sie das bei ArmA 3 besser machen.
Hab mir sagen lassen, das ist bei allen BI Produkten so, auf minimale Anforderungen von denen kann demnach verzichtet werden.

Mal schaun wie diese Community-Alpha läuft...


Ich nutze für Arma II seit 2009 'nen 9950-Quad, 8GB-Ram (die eh nicht adressiert werden) und ne GTX560TI (die allerdings erst seit letztem Jahr) + 'ne Vertex2 zum fixen Streamen der Daten. Ich hab keine Problem mit dem Spiel, es sei denn ich klatsche die Map mit KI voll und spiele in völlig übertriebenen Auflösungen. GraKa + SSD schlafen zwar ein, aber was soll's.

Und dann frage ich mich immer, wie der ein oder andere zu absoluten Aussagen wie "Die Engine ist eine Katastrophe" kommt. Das können ja nur Menschen sein, die selbst Engines schreiben die so skalieren und/oder die Einblick in die Sourcen genommen haben. Falls dem nicht so ist, kommen "Äpfel und Birnen"-Vergleiche raus. Denn für einen objektiven Vergleich mit einem anderen Spiel bräuchte man ein solches Konkurrenzprodukt. Und darauf wartet der ein oder andere schon ein paar Jährchen - glaub mir. BIS könnte Konkurrenz vertragen...
rate (7)  |  rate (3)
Avatar die_PaPPe
die_PaPPe
#17 | 06. Jun 2012, 16:53
Zitat von mr.miesfies:

Wenn die GOTY Edition bei Steam mal im Angebot ist werd ich mir das Spiel auch wahrscheinlich mal holen.
Momentan ist mein Lieblingsspiel im Taktik-Shooter Bereich die HL2 Mod Insurgency. Nur gibts da keine Fahrzeuge...

alter!!! RO2 GOTY Edition gab es doch vor ca. 2wochen auf steam im angebot & dazu noch das free Weekend wo man das game antesten konnte.

hier gibt es das game für nit mal 12 €
http://www.gamekeyz.net/de/67-red-orchestr a-2-heroes-of-stalingrad-steam-uncut-key.html
rate (4)  |  rate (2)
Avatar KaiserBecks
KaiserBecks
#18 | 06. Jun 2012, 16:58
Das sind nicht die endgueltigen, minimalen Systemvorraussetzungen. Es wurde gesagt, dass man ein "Update" dazu gibt. Bis zum Release kann sich da noch was aendern.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Datenkönig
Datenkönig
#19 | 06. Jun 2012, 17:06
Wer auf die minimalen Systemanforderungen noch reinfällt, vor allem beim notorisch Resourcenhunrigem Arma, ist ohnehin selber schuld. Die vollen es ja nur an möglichst viele verscherbeln, auch an die, die keine HighEnd Kisten haben.
Was viel interessanter ist : werden sie es schaffen, die seit OFP kaum besser werdende KI und Wegfindung endlich einigermaßen brauchbar zu machen ??? Die Physik Engine soll ja angeblich endlich verbessert sein, auch wenn ich das erst glaube wenn ichs sehe.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Cigar0
Cigar0
#20 | 06. Jun 2012, 17:11
Und dann DayZ in Arma 3 *grins*
rate (2)  |  rate (2)
Avatar raccoon
raccoon
#21 | 06. Jun 2012, 17:11
Zitat von mr.miesfies:
Zitat von raccoon:
blub

das hab ich nicht gewusst...


Jetzt schon! :D Es gibt auch eine kostenlose Version von Arma2: http://www.arma2.com/free

Allerdings fehlt da u.a. die mod Unterstützung. Also z.B. kein DayZ.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar flickflack
flickflack
#22 | 06. Jun 2012, 18:01
Es sind noch ein paar Bilder rein gekommen:

http://hx3.de/415765-beitrag2928.html ...wen's interessiert.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar 2ane
2ane
#23 | 06. Jun 2012, 19:43
wurde mal die K.I. verbessert?
rate (1)  |  rate (2)
Avatar Blutkasper
Blutkasper
#24 | 06. Jun 2012, 20:04
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Wasper
Wasper
#25 | 06. Jun 2012, 20:25
Zitat von Cigar0:
Und dann DayZ in Arma 3 *grins*


Wird wohl auch kommen:

- Rocket arbeitet jetzt wohl fulltime für Dayz und das ist von Bohemia abgesegnet.
- Er hat es schon testweise für Arma 3 portiert und das geht wunderbar.
- Kann unter Arma 3 mit 100-200 Leuten laufen.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar RUDANS
RUDANS
#26 | 06. Jun 2012, 21:36
ARMA <3
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Jasonic
Jasonic
#27 | 06. Jun 2012, 23:13
Zitat von TheDJCooLVipeR:
Kann es kaum erwarten endlich selber zu zocken!
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Unregistriert
Unregistriert
#28 | 06. Jun 2012, 23:14
Zitat von 2ane:
wurde mal die K.I. verbessert?


die KI ist ein Prozessorfresser. Mit anderen Worten, wenn die CPU überlastet ist, leidet auch die KI. Das kann man zum Beispiel beobachten, wenn man Fraps anstellt. Dann sinkt nicht nur die FPS sondern die KI verhält sich auch anders. Sie skaliert mit der Leistung und passt sich (ob gewollt oder ungewollt) den verbliebenen Ressourcen an. Manch einer der über die dummen Gegner lästerte leidete auch unter einem überlasteten System.
Mich überrascht die KI in manchen Situationen nach wie vor, und das genau dann, wenn man glaubt man kenne ihre Vorgehensweisen. Manch eine Mission schaffte man zum Beispiel bei OFP nur, wenn die KI einen dummen Fehler beging.
Nach wie vor ist mir eines wichtig dass ich bei ArmA bisher nicht beobachtet habe: Squad-übergreifende Taktiken der KI. Wenn das eine Team links ausweicht, sollte das andere rechts flankieren.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Sir Twist
Sir Twist
#29 | 06. Jun 2012, 23:42
Zitat von flickflack:


Ich nutze für Arma II seit 2009 nen 9950-Quad, 8GB-Ram (die eh nicht adressiert werden) und ne GTX560TI (die allerdings erst seit letztem Jahr) + ne Vertex2 zum fixen Streamen der Daten. Ich hab keine Problem mit dem Spiel, es sei denn ich klatsche die Map mit KI voll und spiele in völlig übertriebenen Auflösungen. GraKa + SSD schlafen zwar ein, aber was solls.

Und dann frage ich mich immer, wie der ein oder andere zu absoluten Aussagen wie "Die Engine ist eine Katastrophe" kommt. Das können ja nur Menschen sein, die selbst Engines schreiben die so skalieren und/oder die Einblick in die Sourcen genommen haben. Falls dem nicht so ist, kommen "Äpfel und Birnen"-Vergleiche raus. Denn für einen objektiven Vergleich mit einem anderen Spiel bräuchte man ein solches Konkurrenzprodukt. Und darauf wartet der ein oder andere schon ein paar Jährchen - glaub mir. BIS könnte Konkurrenz vertragen...


Wenn Du wirklich mit nem Quad und 8 GB Ram hast kannst Du Arma2 nicht sovort gezockt haben. Selbst mit Patch 1.3 lief das Spiel noch unter aller Sau => Grafikfehler wie blöd. => siehe Patchnotizen
(wurde glaube ich erst mit Patch 1.7 komplett gefixt).
.
Grosse frei Welt ist ja alles gut und schön nur warum wird die Engine dafür nicht ausgelegt?
QuadCore und mehr & mehr als 2 GB Ram (was ich 2005! schon hatte)?
rate (2)  |  rate (2)
Avatar XxJigsawxX
XxJigsawxX
#30 | 07. Jun 2012, 00:38
Die Komplexität stört mich nicht, obwohl ich selber fast nur casual-shooter spiele, allerdings wünsche ich mir, dass alles etwas übersichtlicher aufgebaut ist, als das noch bei ARMA II der Fall war, wo dann jeder Knopf eine andere Bedeutung hatte und man sich dann erstmal in 20 Textfenstern zurechtfinden musste
rate (1)  |  rate (0)
Avatar huebi11
huebi11
#31 | 07. Jun 2012, 00:41
Arma 3 sollte ruhig zugänglicher werden!

Zugänglich != UnKomplex.

Die Steuerung ist neben der Bugs und der Animationen einer meiner Hauptkritikpunkte. Wie gern hätte ich es gehabt z.B. auf Sykes mit dem Fadenkreuz zu fahren und dann einfach eine Commo-Rose öffnen und so Befehle erteilen.
Im Multiplayer käme ein SoftCore(Mini-Map etwas mehr HP) sicherlich auch gut.
rate (2)  |  rate (2)
Avatar Luckz
Luckz
#32 | 07. Jun 2012, 03:38
Red Orchestra 2 gibt es übrigens grad sehr günstig, einfach auf http://www.getgamesgo.com/product/red-orchestr a-2-heroes-of-stalingrad in den Warenkorb legen und auf Rest of World = Dollar umstellen, dann sind es $7.5. Ist natürlich ein Steam Key. Und das ist auch kein komischer Key Shop sondern ein offizieller Partner der Publisher, wie Steam/Origin/Amazon/Desura/GMG/GameFly/GameSto p.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar badtaste21
badtaste21
#33 | 07. Jun 2012, 07:09
Die empfohlenen Anforderungen wären interessanter - das gilt eigentlich für jedes Spiel. Denn wer einen halbwegs aktuellen PC hat der kann sich ja fast sicher sein das jedes aktuelle Spiel zumindest 'läuft'.

Darum frage ich mich warum man die minimalen Anforderungen überhaupt noch veröffentlicht (Käufer anlocken klar, aber ich meine es ja aus technischen Gesichtspunkten) werden, bzw. das man dann nicht gleich Minimum und Maximum angibt.

Abgesehen davon finde ich es immer wieder erstaunlich was die 8800 GT doch noch leistet. Sind immerhin 5 Jahre alt - und das ist im PC Bereich ja schon einiges... zeigt ja andererseits auch das es mit konsequenter und bemühter Optimierung der Spiele durchaus möglich ist aus kleinen Karten viel Grafik "rauszupressen". Wenn... ja wenn da bei ArmA nicht die Sache mit den Prozessoren wäre. Wobei da auch viel möglich wäre...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar icemansven
icemansven
#34 | 07. Jun 2012, 08:52
Keine Ahnung, warum das niemanden groß aufgefallen ist. Aber keine XP und D3D 9 Unterstützung. :-)

Wird ja endlich mal Zeit, die Unterstützung veralteter Technologien fallen zu lassen. Ich hoffe Bohemia geht noch einen Schritt weiter und unterstützt Optional x64 Nativ. Optimal wäre x64 only, wie es Dice schon angedeutet hat.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Deisler
Deisler
#35 | 07. Jun 2012, 09:14
wann is release?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Mr_Tea
Mr_Tea
#36 | 07. Jun 2012, 09:18
Es gibt noch Menschen die mit WinXP aktuelle Spiele zocken wollen?

Spätestens seit Win7 64BIT auf dem Markt ist, gibt es keine gültige Ausrede dafür bei XP zu bleiben.

Zu den Anforderungen:
Mit einem PC der die Mindestanforderungen erfüllt bekommt man ArmA3 zwar gestartet, aber an spielen ist eher nicht zu denken.

Zum Glück liegt mein Rechner deutlich über den Mindestanforderungen, mal schauen wann die Community Alpha startet.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar cpt.ahab
cpt.ahab
#37 | 07. Jun 2012, 10:03
Zitat von Wasper:


Wird wohl auch kommen:

- Rocket arbeitet jetzt wohl fulltime für Dayz und das ist von Bohemia abgesegnet.
- Er hat es schon testweise für Arma 3 portiert und das geht wunderbar.
- Kann unter Arma 3 mit 100-200 Leuten laufen.


Wäre für mich auch der einzige Grund Arma3 zu kaufen. Nach ArmaI und ArmaII fiasko Releases kauf ich bestimmt nicht Arma3 direkt am Anfang für 40-50 €. Das Futuresetting interessiert mich sowieso nicht. Der einzige Kaufgrund ist DayZ weiterspielen zu können.
rate (2)  |  rate (2)
Avatar flickflack
flickflack
#38 | 07. Jun 2012, 10:07
Zitat von Sir Twist:


Wenn Du wirklich mit nem Quad und 8 GB Ram hast kannst Du Arma2 nicht sovort gezockt haben. Selbst mit Patch 1.3 lief das Spiel noch unter aller Sau => Grafikfehler wie blöd. => siehe Patchnotizen
(wurde glaube ich erst mit Patch 1.7 komplett gefixt).
.
Grosse frei Welt ist ja alles gut und schön nur warum wird die Engine dafür nicht ausgelegt?
QuadCore und mehr & mehr als 2 GB Ram (was ich 2005! schon hatte)?


Nein ist klar, die ganzen Coop-Abende etc.pp habe ich mir nur eingebildet und du hast Recht. Komm rüber ins HX3 und dort kannste Dir gerne die alten Posts von mir anschauen und unsere Coop-Videos von 2009.

Es ist mir tendenziell zu müßig, mich mit Leuten zu unterhalten die meinen zu wissen, was ich erlebt habe und was nicht, ohne den Zusammenhang herstellen zu können. Für Dich: Ich spiele seit ArmA nur noch MP und lasse den SP so gut wie außen vor. Aber ich ahne, Du gehörst zu der Fraktion die 2009 unerlässlich behauptete, Arma2 ist ÜBERHAUPT NICHT spielbar. Diese Aussage ist eine absolute und bedeutet 100%. Nur war Arma2 im MP durchaus spielbar. Zumindest was "unsere" Maßstäbe betrifft.

Und nebenbei, heterogene Systeme sagen Dir was?

Die Engine ist für Outdoor ausgelegt. Und wir wissen alle um die Defizite, aber wenn Du mir fix ein Konkurrenzprodukt nennst, dass auch nur in die Nähe kommt, dann hätten wir sogar was, was wir BIS unter die Nase reiben könnten. Aber so kannste meckern, springen und Lieder singen, aber BIS wird nichts ändern, weil ein Refactoring schlicht zu teuer ist für dieses Team und dieses Studio. So und das wiederhole ich seit 2006! Und ich bin seit 11 Jahren dabei...
rate (1)  |  rate (1)
Avatar ReatKay
ReatKay
#39 | 07. Jun 2012, 10:54
Zitat von mr.miesfies:
ARMA ist mir immer zu schwer gewesen. Ich hätte gerne einen Casual-Coop Mode. Weil die Atmosphäre und das Gameplay sind immer ziemlich geil, aber für zwischendurch ist das Spiel einfach zu komplex...


Mhn, wie kannst du von einer Militärsimulation, die auf Realismus und Komplexität setzt, Einfachheit erwarten? Das wäre in etwa das selbe, wie wenn man von Angry Birds Komplexität erwarten würde. Arma richtet sich schlichtweg nicht an Casual-Spieler - dafür gibts Call of Duty etc.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar REFRESH
REFRESH
#40 | 07. Jun 2012, 11:17
Die Screens sehen nich so schlecht aus, das Game sollte man im Auge behalten.
rate (0)  |  rate (0)

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
32,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
39,99 €
Versand s.Shop
ARMA 3 ab 39,99 € bei Amazon.de
NEWS-TICKER
Samstag, 22.11.2014
17:06
15:40
14:34
13:44
13:37
13:17
12:55
11:50
Freitag, 21.11.2014
19:05
18:30
18:30
18:28
18:15
16:45
14:53
14:30
14:14
13:40
13:24
13:18
»  Alle News

Details zu ARMA 3

Plattform: PC
Genre Action
Untergenre: Taktik-Shooter
Release D: 12. September 2013
Publisher: Peter Games
Entwickler: Bohemia Interactive
Webseite: www.arma3.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 66 von 5762 in: PC-Spiele
Platz 2 von 137 in: PC-Spiele | Action | Taktik-Shooter
 
Lesertests: 7 Einträge
Spielesammlung: 165 User   hinzufügen
Wunschliste: 86 User   hinzufügen
ARMA 3 im Preisvergleich: 3 Angebote ab 32,99 €  ARMA 3 im Preisvergleich: 3 Angebote ab 32,99 €
 
GameStar >  PC-Spiele  > ARMA 3 > News
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten