Command & Conquer - Free2Play

Echtzeit-Strategie  |  Entwicklung eingestellt  |   Publisher: Electronic Arts
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar tulrich6uoa
tulrich6uoa
#1 | 13. Dez 2011, 13:47
Bis auf den Store klingt es doch sehr gut, echte Schauspieler wie in Tibierum oder Red Alert gab es in Generals ja nicht. ähh Generäle
rate (51)  |  rate (3)
Avatar Alex.94
Alex.94
#2 | 13. Dez 2011, 13:49
Hört sich ja bis auf den Ingame Shop alles sehr gut an. Ich wäre wieder für echte Schauspieler, dass gehört zu einem C&C einfach dazu.

Das könnte auch endlich mal wieder ein Echtzeit- Strategiespiel mit fesselnder Story werden, da es ja von Bioware kommt.

Und PC-Exklusiv (!) :-)

Ich freue mich drauf!
rate (38)  |  rate (3)
Avatar RealQi
RealQi
#3 | 13. Dez 2011, 13:49
Meh. Next.
rate (3)  |  rate (58)
Avatar OnoSendai
OnoSendai
#4 | 13. Dez 2011, 13:52
hoffentlich versauens sies nicht mit kundenunfreundlicher DLC politik. man liesst auf anderen sites was von wegen "zusatinhalten ala team fortress oder dota klonen"

modfreundlichkeit wäre cool. vor allem maps wenn man erstellen könnte wäre nett.

es beunruhigt aber schon ein wenig das ~2 jahre vor release eher über "investitionsoptimierung" gesprochen wird und eher nicht über das gameplay..........
rate (20)  |  rate (2)
Avatar Pflegefall
Pflegefall
#5 | 13. Dez 2011, 13:53
2013. Wenn's günstig läuft, erscheint das Spiel parallel zum Krieg mit dem Iran. Das dürfte sich verkaufsfördernd und atmosphäresteigernd bemerkbar machen.
rate (41)  |  rate (8)
Avatar OnoSendai
OnoSendai
#6 | 13. Dez 2011, 13:54
Zitat von DeSoya:
2013. Wenns günstig läuft, erscheint das Spiel parallel zum Krieg mit dem Iran. Das dürfte sich verkaufsfördernd und atmosphäresteigernd bemerkbar machen.


und wird dann wieder cut auf den dt. markt geschmissen... ~.~

das war bei generals eine witznummer, diese "hinterherindizierung".
rate (25)  |  rate (3)
Avatar Bomber571
Bomber571
#7 | 13. Dez 2011, 13:55
Das hört sich doch ganz ok an nur wie mit dem Ingame Store lass ich mich mal überraschen. Finde es auch gut das es nur für PC raus kommt. Das mit den Koop gefällt mir auch. Hoffen wir das Bioware das alles so hinkriegt wie wir es uns Wünschen oder ich zumindestens.
rate (8)  |  rate (3)
Avatar Pu244
Pu244
#8 | 13. Dez 2011, 14:02
Genial,
Generals hatte mit dem orginal C&C eher weniger zu tun, aber genau das war seine Stärke. Knappe 10 Jahre sollten auch genug Zeit sein um neue innovative Elemente reinzubringen, ich hoffe das beste.
rate (10)  |  rate (1)
Avatar bigdaddy13
bigdaddy13
#9 | 13. Dez 2011, 14:16
Das hört sich alles fast ZU gut an:

* C&C Gernerals 2
* von Bioware
* mit Frostbite Engine 2.0
* PC exklusiv
* von Anfang an eingeplanter und durchdachter Ko-op
...

Jetzt könnte nur noch der Kopierschutz/die Plattform oder Ver-casualisierung den Geschmack vermiesen.
Ich halte meine Hoffnungen/meineEuphorie zurück, um nachher nicht enttäuscht zu werden.

Ich vergesse das game einfach, wenns dann kommt kann ich sagen: "hey, cool, Generals 2 und in gut"!
Wird aber wohl die letzten monate vorher schon gehyped, da schafft man es sicher nicht, dass man davon nichts mitbekommt.

Muss wohl mein GS Abo stornieren ;)
rate (10)  |  rate (11)
Avatar Froebe
Froebe
#10 | 13. Dez 2011, 14:24
Ich haette nicht gedacht dass ich PC und Exklusiv nochmal zusammen lesen werde. Freut mich, dann macht aber auch das Beste draus.
Bin mal gespannt. Der erste Teil war kein Meilenstein, aber spassig genug.
rate (9)  |  rate (2)
Avatar Identitätsloser Maik
Identitätsloser Maik
#11 | 13. Dez 2011, 14:25
Ich erwarte ein klasse Gameplay, wie es schon der direkte Vorgänger hatte. Evtl. sollten sich die drei Parteien spielerisch etwas stärker voneinander unterscheiden.

Auch könnte man überlegen, ob man neben Gold/Credits und Strom durch Kraftwerke eine dritte Ressource, etwa Öl, einbaut. Aber das sind nur Gedankenspiele.

Bei den Parteien wäre es interessant, wenn auch mal die Europäer berücksichtigt würden. Mindestens als wählbare Unterfraktion/General für die Schlacht. So könnte es bspw. einen deutschen General geben, der besondere Panzer/Fahrzeuge und Upgrades für diese in die Schlacht wirft, während die Amis eher auf ihre Luftwaffe setzen. Halt ähnlich wie die Generäle in Zero Hour, jedoch mit nationalem Bezug und spielerisch noch etwas vielfältiger.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Morrich
Morrich
#12 | 13. Dez 2011, 14:27
Toll, ein Terroranschlag als Aufhänger für die Story. Das ist aktuell ja soooooooooooooooooooooooooooooo kreativ!

Echt, so langsam geht mir dieser ätzende Anti Terror Krempel in Spielen ordentlich auf den Sack.
Die Regierungen und die Wirtschaft haben es nicht geschafft genügend Terrorangst zu schüren damit die Bevölkerung der westlichen Länder sich derb genug in die Hosen macht, deshalb muss man das jetzt über Spiele transportieren um den Menschen den "War on Terror" näher zu bringen, oder wie?

Echt, das ist sowas von arm...
rate (7)  |  rate (12)
Avatar Karottensaft
Karottensaft
#13 | 13. Dez 2011, 14:32
Schade das es mittlerweile soweit gekommen ist, das Entwickler über Modding-Werkzeuge nachdenken, nur aufgrund der Tatsache, dass sie weniger DLC's & Mappacks verkaufen.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar hail_to_the_king
hail_to_the_king
#14 | 13. Dez 2011, 14:34
Zitat von Morrich:
Toll, ein Terroranschlag als Aufhänger für die Story. Das ist aktuell ja soooooooooooooooooooooooooooooo kreativ!

Echt, so langsam geht mir dieser ätzende Anti Terror Krempel in Spielen ordentlich auf den Sack.
Die Regierungen und die Wirtschaft haben es nicht geschafft genügend Terrorangst zu schüren damit die Bevölkerung der westlichen Länder sich derb genug in die Hosen macht, deshalb muss man das jetzt über Spiele transportieren um den Menschen den "War on Terror" näher zu bringen, oder wie?

Echt, das ist sowas von arm...


was erwartest du? generals hat seinen schwerpunkt nunmal im mp... und eine 0815-story wie die von generals lässt sich im terror-szenario ratz fatz hinkritzeln. ist bei modern warfare nichts anderes.
wenn du story rts möchtest, musst du auf die tiberium oder red alert spiele ausweichen.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar bloodycow
bloodycow
#15 | 13. Dez 2011, 14:36
FACEPALM! Wieso freut ihr euch alle über PC-Exklusive und Bioware?

1. Jedes Strategiespiel ist PC-Exklusive, bis auf Halo Wars!

2. Bioware ist nen RPG-Entwickler, deswegen weiß man nicht wie es wird.
rate (6)  |  rate (7)
Avatar Slayer80
Slayer80
#16 | 13. Dez 2011, 14:40
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Alex.94
Alex.94
#17 | 13. Dez 2011, 14:41
Zitat von bloodycow:
FACEPALM! Wieso freut ihr euch alle über PC-Exklusive und Bioware?

1. Jedes Strategiespiel ist PC-Exklusive, bis auf Halo Wars!


Nein.
rate (12)  |  rate (2)
Avatar Identitätsloser Maik
Identitätsloser Maik
#18 | 13. Dez 2011, 14:44
Zitat von bloodycow:
FACEPALM! Wieso freut ihr euch alle über PC-Exklusive und Bioware?

1. Jedes Strategiespiel ist PC-Exklusive, bis auf Halo Wars!

2. Bioware ist nen RPG-Entwickler, deswegen weiß man nicht wie es wird.


Spiele wie Der Herr der Ringe - Schlacht um Mittelerde und auch Tiberium Wars sowie Alarmstufe Rot 3 erschienen auch für die XBox 360 und sind deshalb NICHT PC-exklusiv.

Die Geschichte ist mir in diesem Fall übrigens ausnahmsweise mal relativ egal. Generals hatte auch nur eine lose Aneinanderreihung einzelner Missionen und aus diesem Terrorismusszenario kann man ohnehin mMn nicht viel Gescheites in diser Richtung entwickeln.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar BDurbin
BDurbin
#19 | 13. Dez 2011, 14:47
Jede Fraktion braucht wieder unterschiedliche Generäle und Fähigkeiten. Hört sich aber schonmal nicht schlecht an.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar KAEPS133
KAEPS133
#20 | 13. Dez 2011, 14:48
"exklusiv für den PC"

Solangsam mag ich EA trotz Origin. Erst BF3 mit dem PC als Lead Plattform jetzt das ... ich freu mich =)
rate (3)  |  rate (5)
Avatar OnoSendai
OnoSendai
#21 | 13. Dez 2011, 14:50
Zitat von BDurbin:
Jede Fraktion braucht wieder unterschiedliche Generäle und Fähigkeiten. Hört sich aber schonmal nicht schlecht an.


Das war das beste bei ZeroHour !

Balancing war damals auch recht titte! ;)
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Stargame
Stargame
#22 | 13. Dez 2011, 14:54
Zitat von OnoSendai:
modfreundlichkeit wäre cool. vor allem maps wenn man erstellen könnte wäre nett.

Modding und Ingame Shop. Zwei Dinge die nicht zusammen passen.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar trusty-roots
trusty-roots
#23 | 13. Dez 2011, 15:00
PC exklusiv - schön, das liest man heutzutage nicht oft! Wegen der Modding-Freundlichkeit wär ich noch vorsichtig, ist schließlich Frostbite 2 und wir wissen ja, was das heisst.


Und ich will jetzt gottverdammt nochmal endlich wissen, warum da GDI-Orcas rumfliegen! Sammelt man jetzt auch Tiberium in Generals?
rate (3)  |  rate (3)
Avatar Slayer80
Slayer80
#24 | 13. Dez 2011, 15:12
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar OnoSendai
OnoSendai
#25 | 13. Dez 2011, 15:14
Zitat von Stargame:

Modding und Ingame Shop. Zwei Dinge die nicht zusammen passen.


trotzdem wirds angekündigt.
ja, bin gespannt. vermutlich wird sichs wirklich nur um maps handeln...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Catullus
Catullus
#26 | 13. Dez 2011, 15:16
Meh. Momentan bin ich eher noch skeptisch:

1. Bioware: Zweifelsohne ein profilierter RPG-Macher. Aber Strategiespiele? Da haben sie m.E. keine Erfahrungen. Außerdem: Nach dem wie ich finde total vermasselten Dragon Age 2 ist mein "Bioware-Bonus" auch nicht mehr so groß wie früher.

2. Das Szenario hängt mir total zum Hals raus - wäre Terrorismus in Wirklichkeit auch nur ein Zehntel so häufig wie in den diversen Spielen, Filmen und Serien, dann könnten wir uns warm anziehen. Wie die ständige Terrorismusangst dadurch immer wieder geschürt wird, um den weiteren Kampf gegen den Terrorismus zu legitimieren: Das darf und sollte man auch mal kritisch hinterfragen.
Abgesehen davon: Es ist einfach saulangweilig geworden.
rate (2)  |  rate (5)
Avatar PsyPiet
PsyPiet
#27 | 13. Dez 2011, 15:29
Also für jede neue Map wollen die dann Geld haben oder was? Ich glaubs nich!
rate (2)  |  rate (3)
Avatar SnakeEyes
SnakeEyes
#28 | 13. Dez 2011, 15:32
Ich freu mich schon drauf.
Hoffentlich lassen die den Ingame Store weg, wie ich sowas hasse -.-
rate (3)  |  rate (1)
Avatar sgtluk3
sgtluk3
#29 | 13. Dez 2011, 16:10
RTS und PC-Exklusiv, wer hätte das gedacht *ironie off*

Mal ehrlich Leute, es wäre ein Witz gewesen wenn ein C&C nochmal (ja nochmal, denn C&C1 gabs auch auf N64) auf Konsole erscheint.
Die Steuerung per Gamepad ist doch der größte Rotz und grade bei so einem schnellen Spiel absolut unmöglich.

Ich freue mich auf das neue C&C und hoffe, dass es an das großartige Generals 1 anknüpft oder es sogar NOCH besser wird.
Die Voraussetzungen sind ja nunmal schon da!
rate (2)  |  rate (4)
Avatar Swooper
Swooper
#30 | 13. Dez 2011, 16:18
Hort sich doch alles recht vielversprechend an. Der Ingame-Store ist auch eine gute Sache, solange die Basisversion des Spiels schon genug Inhalte bietet, dass man nicht unbedingt inhalte nachkaufen muß.
Vor allem dürfen die zusätzlichen Einheiten nur die taktische Vielfalt erweitern anstatt Vorteile zu bringen!
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Soul Juggalo
Soul Juggalo
#31 | 13. Dez 2011, 16:55
Zitat von Alex.94:
...., da es ja von Bioware kommt.


EA hat zur Zeit acht Bioware studios. Dieses neu gegründete Studio hat nichts mit den Original Bioware Leuten auf sich. Sie versuchen nur den Namen von Bioware zu nutzen um Leute anzulocken.

http://kotaku.com/bioware/

"Take Command & Conquer: Generals 2, for example. EA says it's a "BioWare" game, but really, it's being developed by the same studio responsible for the last few Command & Conquer games. Those games didn't do that well, especially the woeful Command & Conquer 4, so in changing the name on the door to read "BioWare" instead of "EA", the publisher is obviously hoping to trade off a little of the goodwill associated with the former while distancing themselves from the reputation of the latter."
rate (4)  |  rate (0)
Avatar NekatorFail
NekatorFail
#32 | 13. Dez 2011, 17:43
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar greif83
greif83
#33 | 13. Dez 2011, 18:13
Endlich mal wieder eins PC exklusiv.... ;-)
rate (2)  |  rate (0)
Avatar legon1
legon1
#34 | 13. Dez 2011, 18:15
Zitat von DeSoya:
2013. Wenns günstig läuft, erscheint das Spiel parallel zum Krieg mit dem Iran. Das dürfte sich verkaufsfördernd und atmosphäresteigernd bemerkbar machen.


war ja bei generals 1 un irak au so :D - also daumen drücken
rate (4)  |  rate (3)
Avatar XellDincht
XellDincht
#35 | 13. Dez 2011, 18:17
Ich hoffe sie bringen den Modtool. Bei Battlefield 3 hat man auch darüber nachgedacht und was kam raus? Gar nix!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar XKL1
XKL1
#36 | 13. Dez 2011, 18:30
mal sehen
rate (0)  |  rate (0)
Avatar worst1vs1player
worst1vs1player
#37 | 13. Dez 2011, 18:48
Lieber das Geld für die Schauspieler einsparen und in die Entwicklung an sich stecken.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar kritze74
kritze74
#38 | 13. Dez 2011, 18:58
Story hin oder her. Es wird mal wieder höchste Zeit für ein ordentliches RTS-Game in zeitgemässer Grafik, in dem der taktische Anspruch und die Balance stimmt. Da hab ich bei dem Entwickler und der Engine ehrlich gesagt die größte Hoffnung seit langem. C&C4 scheint ja unglaublich schlecht gewesen zu sein (hab´s bis heute nicht angerührt), deswegen geht alles, was man bis jetzt hört, schon mal in die richtige Richtung. Außerdem mag ich das pseudorealistische Szenario von Generals und ZH. Ich spiele C&C auch seit dem ersten Teil, und jeder Ableger war auf seine Weise nicht nur schlecht, sogar Teil 3(C&C-Feeling, Story) und RA3 (KI, Balance) haben mir lange Spaß gemacht. Generals hat mir wegen der coolen Fraktionen, Superwaffen, taktischen Möglichkeiten und nicht zuletzt wegen den super funktionierenden MP-Gefechte mit den meisten Spielspaß geboten. Deswegen freu ich mich sehr auf ein neues Generals, und sehe überhaupt keinen Anlass, schon bei der Ankündigung irgendwelche Details schlecht zu reden. Und wenn das Ganze dann noch trotz oder gerade wegen Bioware noch´ne tolle Handlung bekommt, von mir aus...;-)
rate (2)  |  rate (0)
Avatar AndrewBiz
AndrewBiz
#39 | 13. Dez 2011, 19:00
Zitat von Froebe:
Ich haette nicht gedacht dass ich PC und Exklusiv nochmal zusammen lesen werde. Freut mich, dann macht aber auch das Beste draus.
Bin mal gespannt. Der erste Teil war kein Meilenstein, aber spassig genug.


Alsob man sich bei einem Strategie Titel sorgen machen müsste das dies ZUERST für die Konsole entwickelt wird und erst im Nachhinein ein PC-Port entsteht - also was manche für Gedankengänge haben..
Und PC exclusiv bei einem Strategie Spiel ist doch auch nix UNNORMALES sondern immer noch was normales.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar dwagner
dwagner
#40 | 13. Dez 2011, 19:00
Zitat von DeSoya:
2013. Wenns günstig läuft, erscheint das Spiel parallel zum Krieg mit dem Iran. Das dürfte sich verkaufsfördernd und atmosphäresteigernd bemerkbar machen.


frage!!!
geht da nicht vor herr die welt under ????
rate (0)  |  rate (1)

Sacred 3
34,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Diablo 3 uncut [PC]
26,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei gameware.at
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop

Details zu Command & Conquer

Plattform: PC
Genre Strategie
Untergenre: Echtzeit-Strategie
Release D: Entwicklung eingestellt
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: Victory Games
Webseite: http://www.commandandconquer.c...
USK: keine Angabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 63 von 5632 in: PC-Spiele
Platz 3 von 501 in: PC-Spiele | Strategie | Echtzeit-Strategie
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 12 User   hinzufügen
Wunschliste: 50 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten