Baldur's Gate: Enhanced Edition - PC

Rollenspiel  |  Release: 28. November 2012  |   Publisher: Atari
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 6 weiter »
Avatar system3419
system3419
#1 | 29. Feb 2012, 12:16
Wäre super, hab erst vor kurzem wieder ne runde Coop auf der Gamecube gezockt ;)
rate (6)  |  rate (56)
Avatar Tharos
Tharos
#2 | 29. Feb 2012, 12:17
Nein. Tut es nicht. Lasst Baldurs Gate einfach in Frieden ruhen und zerstört diesen Mythos nicht auch noch mit einem halbgaren, abgespeckten und auf Mainstream getrimmten Remake.

Bitte.
rate (40)  |  rate (19)
Avatar wo0kie
wo0kie
#3 | 29. Feb 2012, 12:18
Das war eins meiner ersten Spiele die ich hatte damals *_*
rate (18)  |  rate (2)
Avatar DerBraune
DerBraune
#4 | 29. Feb 2012, 12:20
Zitat von system3419:
Wäre super, hab erst vor kurzem wieder ne runde Coop auf der Gamecube gezockt ;)


'Ne Runde Coop auf dem Gamecube? Mal im Ernst, hast du einen blassen Schimmer worum es hierbei geht? Nix Dark Alliance, verstehst du? PC! Okay? *lol*
rate (31)  |  rate (16)
Avatar RomeoJ
RomeoJ
#5 | 29. Feb 2012, 12:22
Wehe es ist ein Browser oder ein Free to Play Spiel!
Mal ernsthaft: Etwas besseres als die Baldurs Gate Saga hab ich nicht gespielt (ganz dicht dahinter Planscape: Torment)
Ich weiß nicht, ob man die hohen Erwartungen an solch ein Spiel erfüllen kann und bin daher skeptisch. Aber wünschenswert wäre es allemal, dass dieses Projekt die Klasse von BG erreicht.
Ich drück auf jeden Fall die Daumen!!
rate (13)  |  rate (2)
Avatar RelaxisCrazy
RelaxisCrazy
#6 | 29. Feb 2012, 12:23
Baldurs Gate 1+2+Addons sind einfach Kult und bis heute für mit die besten und unvergesslichsten Rollenspiele aller Zeiten. Ich hatte seitdem auch selten so eine Verbindung zu meinen Gefährten und eine tiefe wie bei diesem Spiel! Wenn ihr etwas in der richtig neu macht... dann MUSS es Klasse sein! Wehe ihr macht ein 0815 draus... dann lasst es besser lieber gleich!
rate (14)  |  rate (1)
Avatar DerBraune
DerBraune
#7 | 29. Feb 2012, 12:25
Zitat von Tharos:
Nein. Tut es nicht. Lasst Baldurs Gate einfach in Frieden ruhen und zerstört diesen Mythos nicht auch noch mit einem halbgaren, abgespeckten und auf Mainstream getrimmten Remake.

Bitte.


Da die Baldur's Gate-Reihe aus meiner Sicht ohne Zweifel zum Besten gehört, dass jemals entwickelt wurde und ich großartige Teenager-erinnerungen damit verbinde, stimme ich Tharos zu - dennoch bete ich zum großen Alaundo und hoffe auf ein Baldur's Gate 3. Und zwar auf ein würdiges.
rate (12)  |  rate (1)
Avatar General Duke
General Duke
#8 | 29. Feb 2012, 12:28
Ähm.. seit wann liegen die Rechte bitte bei EA? Die D&D-Rechte (und damit Baldurs Gate) liegen doch bei ATARI?!
rate (16)  |  rate (0)
Avatar Durandal
Durandal
#9 | 29. Feb 2012, 12:28
Ich befürchte das EA den Namen für irgendeinen Browser/Free-to-play Mist benutzt. Heutzutage ein Vollpreistitel mit betagter 2D Engine herauszubringen ist mehr als gewagt. Sicher wäre es grandios wenn EA die Serie wiederbeleben würde, aber ich bin da eher skeptisch.
rate (4)  |  rate (3)
Avatar Durandal
Durandal
#10 | 29. Feb 2012, 12:30
Zitat von General Duke:
Ähm.. seit wann liegen die Rechte bitte bei EA? Die D&D-Rechte (und damit Baldurs Gate) liegen doch bei ATARI?!


Liegt wohl daran das EA Bioware gekauft hat und damit auch die Rechte für Baldurs Gate.
rate (0)  |  rate (6)
Avatar CrimsonDragon
CrimsonDragon
#11 | 29. Feb 2012, 12:32
Nach dem eher enttäuschenden "Dragon Age" (und erst recht Skyrim...) wäre ein echtes & würdiges BG III der HAMMER! Aber bitte im Stil der Urväter (2D bzw. dessen Optik), Ich befürchte es könnte eher etwas Halbgares wie "Icewind Dale" oder "Pool of Radiance" werden...ganz zu Schweigen von erwähnter Browser-Verhunze... (F2P schließe ich mal aus).
rate (5)  |  rate (6)
Avatar General Duke
General Duke
#12 | 29. Feb 2012, 12:33
Zitat von Durandal:


Liegt wohl daran das EA Bioware gekauft hat und damit auch die Rechte für Baldurs Gate.

Dafür hätte BioWare ja erstmal die Rechte an Baldurs Gate haben müssen. Hatten sie aber nicht. Baldurs Gate ist Teil der D&D-Lizenz und die hat eben ATARI. Und zwar nur Atari.
rate (6)  |  rate (0)
Avatar NeoAragorn
NeoAragorn
#13 | 29. Feb 2012, 12:35
Bevor keine gesicherten Infos darüber vorliegen, ob es sich hiebei um eine Portierung, ein Remake oder ein neues Spiel (SP RPG vs. MMO) handelt ist das alles reinste Spekulation.

Ich werde allerdings das Gefühl nicht los, dass das Ganze weit weniger spektakulär sein wird, als man zum jetzigen Zeitpunkt vermuten könnte. Aber ich lasse mich gerne positiv überraschen.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Jabor08
Jabor08
#14 | 29. Feb 2012, 12:40
Was auch immer es ist, wenn es nicht von Bioware oder Obsidian entwickelt wird, bin ich erstmal sehr skeptisch.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar Soebe
Soebe
#15 | 29. Feb 2012, 12:42
"Die Rechte an Baldur's Gate liegen noch beim Publisher Electronic Arts. "

Die sind doch bei Atari, welche die Spiele auch unter ihrem Label veröffentlichen.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar XKL1
XKL1
#16 | 29. Feb 2012, 12:42
Nein danke, schon Dragon Age 1 und 2 waren eine Enttäuschung, vorallem Teil 2.

Keine guten Charaktere, extrem geringe Komplexität, wenig Details, zu wenig taktisch, zu wenig Möglichkeiten, zu wenig Freiheit usw...Konsole halt.
rate (2)  |  rate (7)
Avatar Soebe
Soebe
#17 | 29. Feb 2012, 12:46
Zitat von XKL1:
Nein danke, schon Dragon Age 1 und 2 waren eine Enttäuschung, vorallem Teil 2.



Das hier hat aber gar nichts mehr mit Bioware zu tun...
Und wenn von der Infinity Engine gesprochen wird, wirst du auch kein Third Person erleben.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar happyPig
happyPig
#18 | 29. Feb 2012, 12:49
Gefährlich.
Ein Baldurs Gate der alten Schule würde sich kaum verkaufen. Baldurs Gate ist mit seinem Regelwerk einfach zu sperrig und wirkt neben dem heutigen Casualtrend einfach nur deplaziert.
Ich sehe schon wie Baldurs Gate dem Wahn nach Versimpelung zum Opfer fällt.
Ja in dem Fall bin ich pessimistisch.
rate (2)  |  rate (4)
Avatar Soebe
Soebe
#19 | 29. Feb 2012, 12:52
Zitat von happyPig:
Gefährlich.
Ein Baldurs Gate der alten Schule würde sich kaum verkaufen. Baldurs Gate ist mit seinem Regelwerk einfach zu sperrig und wirkt neben dem heutigen Casualtrend einfach nur deplaziert.
Ich sehe schon wie Baldurs Gate dem Wahn nach Versimpelung zum Opfer fällt.
Ja in dem Fall bin ich pessimistisch.


Naja, Adventures hat man auch totgesagt.
Auch wenn es sich nur mässig verkaufen sollte, sie müssen abgesehen von den Ressourcen nichts grossartig budgetieren.
Infinity Engine, D&D Regelwerk und der Name Baldur's Gate liegen ja bei Atari. Somit sind auch keine Lizenzen zu bezahlen.

Ich bin zwar auch pessimistisch, aber wenn man wirklich schon die Infinity Engine verwenden möchte, bin ich durchaus guter Dinge.

Edit: Eben gesehen dass es sich bei Beamdog um einen Publisher und nicht um einen Entwickler handeln soll. Also vielleicht muss mans also doch lizensieren ;)
rate (1)  |  rate (1)
Avatar K.L.R.G.
K.L.R.G.
#20 | 29. Feb 2012, 12:53
Zitat von happyPig:
Gefährlich.
Ein Baldurs Gate der alten Schule würde sich kaum verkaufen. Baldurs Gate ist mit seinem Regelwerk einfach zu sperrig und wirkt neben dem heutigen Casualtrend einfach nur deplaziert.
Ich sehe schon wie Baldurs Gate dem Wahn nach Versimpelung zum Opfer fällt.
Ja in dem Fall bin ich pessimistisch.


Ein klassisches Baldur's Gate III würde sich kaum jemand kaufen, das stimmt wohl. Ich mein ... wer würde z.B. Geld für ein modernes 2D-Adventure von Ron Gilbert und Konsorten ausgeben. Absolut utopischer Müll sowas ... also ... ... ... hm ... fällt dir was auf?

Ein in 2D umgesetzes Baldur's Gate III würde vielleicht 2 Millionen kosten, wenn überhaupt ... Also wenn ein (angeblich) ausgestorbenes Genre wie Adventure so einen Betrag hinkriegt, würde es vermutlich genug Leute geben, die sich erst recht ein Baldur's Gate III holen, welches damals bereits die Millionenmarke geknackt hat ...
rate (5)  |  rate (0)
Avatar Talwyn
Talwyn
#21 | 29. Feb 2012, 12:54
Ich schließe mich der Skeptikerfraktion an - und zwar schon allein aus dem Grund, dass eine Fortsetzung mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit in den neuen "Vergessenen Reichen" spielen wird - also der Version des Settings, die mit der 4. Edition von D&D eingeführt wurde - und um es mal wertfrei auszudrücken: Die Unterschiede zu den Reichen aus der Zeit von BG 1&2 sind gewaltig. Dazu kommt, dass man sich wahrscheinlich auch bei der Art Direction am Stil der neuen Edition orientieren wird, welche ich persönlich nicht sehr schätze.

Zu erwarten ist außerdem ein Targeting auf Konsolen und eine Casualisierung um eine möglichst breite Zielgruppe anzusprechen.

Mit dieser Prognose kann ich mich natürlich komplett irren, und es ist auch nicht gesagt, dass so ein komplett anderes Baldur's Gate nicht auch ein tolles Spiel werden kann. Mit einem Nachfolger im Geiste der ersten Teile würde ich aber nicht rechnen.
rate (2)  |  rate (3)
Avatar qusimodo
qusimodo
#22 | 29. Feb 2012, 12:56
Zitat von Gamestar:

Die Rechte an Baldur's Gate liegen noch beim Publisher Electronic Arts.


Quelle?

Bis 2008 lagen die Rechte noch bei Interplay, dann wurde die Franchise an Atari verkauft - wie kommt ihr auf Electronic Arts?

http://news.bigdownload.com/2008/08/07/int erplay-and-atari-settle-dispute-over-dandd-gam e-rights/

Alle D&D Spiele die Interplay entwickelt/vermarktet hat und daran die Rechte hielt (Baldur's Gate serie, Icewind Dale Serie, Planescape: Torment, u. a.) wurden an Atari verkauft.
rate (6)  |  rate (0)
Avatar steve2000
steve2000
#23 | 29. Feb 2012, 12:56
Wär geil wenn ein neues BG rauskommen würde.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Ein Pixel
Ein Pixel
#24 | 29. Feb 2012, 12:59
Legenden sollte man Ruhen lassen.

Ein BG 3 müsste schon 100+ Stunden Spielzeit sowie fesselnde, wendungsreiche und gut inszenierte Story bieten. Viele tiefgründige Charaktere bereit halten, komplexes, taktisches und abwechselungsreiches Kampfsystem und viel Liebe zum Detail besitzen. Alles Andere würde enttäuschen.

Und hier das Problem:

Mir würde keine Schmiede der aktuellen Zeit einfallen, die all diese Voraussetzungen umsetzen könnte/dürfte.

Nein auch Bioware/Obsidian nicht...

Es ist nun mal leider Out/nicht mehr rentabel komplexe und tiefgründige Spiele außerhalb des Mainstreams mit einer Spieldauer von 100+ Stunden zu programmieren.

Trotz all dem hoffe ich sooo inständig, dass ich mich irre und wir einen würdigen BG Nachfolger bekommen!
rate (2)  |  rate (0)
Avatar ManiacMansion
ManiacMansion
#25 | 29. Feb 2012, 12:59
Zitat von Tharos:
Nein. Tut es nicht. Lasst Baldurs Gate einfach in Frieden ruhen und zerstört diesen Mythos nicht auch noch mit einem halbgaren, abgespeckten und auf Mainstream getrimmten Remake.

Bitte.


Unsinn! Abgesehen davon, dass ein neuer Teil von Baldur's Gate auch gut werden kann, werden die alten Teile, sicher nicht schlechter, wenn der neue Teil ein Reinfall wird.

Dieses Geweine, dass es nur noch Mainstreamspiele gibt, Nachfolger generell schlecht werden ist langweilig und stimmt auch so nicht.

Ich bin jedenfalls gespannt und freu mich sehr!
rate (5)  |  rate (0)
Avatar Cyrotek
Cyrotek
#26 | 29. Feb 2012, 13:02
Bezweifel das da tatsächlich was "Großes" kommt. Vielleicht ein Remake oder soetwas, aber sicherlich kein Baldurs Gate 3. Das können sie einfach nur versemmeln.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Soebe
Soebe
#27 | 29. Feb 2012, 13:04
Zitat von Cyrotek:
Bezweifel das da tatsächlich was "Großes" kommt. Vielleicht ein Remake oder soetwas, aber sicherlich kein Baldurs Gate 3. Das können sie einfach nur versemmeln.


Baldur's Gate 3 war ja schonmal in Arbeit, vielleicht wird das ja einfach fortgesetzt...
http://en.wikipedia.org/wiki/Baldur%27s_Ga te_III:_The_Black_Hound
rate (0)  |  rate (0)
Avatar rtv05
rtv05
#28 | 29. Feb 2012, 13:05
Wenn ich mir so die Bilder in der News angucke, es sieht heute noch sehr schön gezeichnet aus.
Wird mal wieder zeit, dass ich BG1+BG2 zocke.
Damals noch 5 CDs in so einem Buchartigen Teil.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Ifrit30
Ifrit30
#29 | 29. Feb 2012, 13:06
Zitat von qusimodo:


Quelle?

Bis 2008 lagen die Rechte noch bei Interplay, dann wurde die Franchise an Atari verkauft - wie kommt ihr auf Electronic Arts?

http://news.bigdownload.com/2008/08/07/int erplay-and-atari-settle-dispute-over-dandd-gam e-rights/

Alle D&D Spiele die Interplay entwickelt/vermarktet hat und daran die Rechte hielt (Baldurs Gate serie, Icewind Dale Serie, Planescape: Torment, u. a.) wurden an Atari verkauft.


genau

außerdem hat schon ein MOD BSN darauf geantwortet das weder Bioware noch EA was damit zu tun haben.

Zitat von :
BioWare is unlikely to have anything to do with the domain, as the Forgotten Realms/D&D rights are owned by businesses other than EA.


apropos Baldurs Gate, hab vor kurzem auf Amazon ein Rollenspiel Deluxe Edition (~ 50 €) gesehen, darin sind Baldur's Gate 1-2 mit Addon, Icewind Dale 1-2 mit Addon und Neverwinter Nights 1 mit Addon enthalten.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Cinergie
Cinergie
#30 | 29. Feb 2012, 13:07
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Zaa
Zaa
#31 | 29. Feb 2012, 13:10
Und auch Atari hat nichts damit zu tun, die haben die Rechte an D&D August 2011 wieder an WotC / Hasbro abreten müssen und arbeiten nur noch in Sublizenz mit der IP.

http://www.industrygamers.com/news/atari-l oses-dd-rights-to-hasbro-in-legal-case/

Und wie schon auf der BG-Seite gesagt: Geduld haben.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Spiritoger
Spiritoger
#32 | 29. Feb 2012, 13:10
Atari? Die, die so knausrig sind, dass die Entwickler nie genug Geld haben ein Spiel fertig auf den Markt zu bringen? Bitte nicht!

Ein Spiel auf Grundlage der Infinity Engine kann ich mir heute schlecht vorstellen.
2D Iso Grafik in HD vorgerendert bzw. gezeichnet kann ich mir gut vorstellen, wenn es mit Liebe zum Detail gemacht ist.

Aber die Steuerung müsste extrem geändert werden.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Tiakara
Tiakara
#33 | 29. Feb 2012, 13:16
Ob das der Serie gut tut? Habe sowohl die beiden original Baldur's Gate samt Erweiterung, beide Icewind Dale Teile, beide Neverwinter Nights Teile mit Erweiterugen, als auch die beiden Baldur's Gate Ableger auf der Konsole gespielt und geliebt, aber was in letzter Zeit unter der D&D Lizenz so erschienen lässt, lässt mich doch eher wünschen, dass sie die Finger davon lassen würden. Besonders Daggerdale war der Reinfall des Jahres.

Einerseits waren die Spiele wirklich toll, andererseits fürchte ich das es nur schlechter werden kann.

Zitat von General Duke:

Dafür hätte BioWare ja erstmal die Rechte an Baldurs Gate haben müssen. Hatten sie aber nicht. Baldurs Gate ist Teil der D&D-Lizenz und die hat eben ATARI. Und zwar nur Atari.


Hat Atari die Recht nicht zumindest teilweise an Perfect World Entertainment abgegeben? Inzwischen haben die doch zumindest die Lizenz für das neue Neverwinter. Und ehrlich gesagt, nach der Blamage die sie mit Daggerdale abgeliefert haben, kann ich nur hoffen das Atari die Rechte komplett abgibt. So hätte das Spiel nie gepublished werden dürfen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar qusimodo
qusimodo
#34 | 29. Feb 2012, 13:21
Zitat von Zaa:
Und auch Atari hat nichts damit zu tun, die haben die Rechte an D&D August 2011 wieder an WotC / Hasbro abreten müssen und arbeiten nur noch in Sublizenz mit der IP.

http://www.industrygamers.com/news/atari-l oses-dd-rights-to-hasbro-in-legal-case/

Und wie schon auf der BG-Seite gesagt: Geduld haben.


Soweit ich das verstanden habe, haben sie die D&D Lizenz verloren, nicht die Markenrechte. Atari war anscheinend so dumm, ihre D&D Lizenz, an Dritte (Namco Bandai) weiterzugeben, was nicht erlaubt war - da muß man natürlich sagen, selber schuld.

D&D Spiele darf Atari weiterhin entwickeln, aber ohne eigene Lizenz:
"Post-settlement, Atari retains the right to make D&D titles, but under direct license from Hasbro and Wizards of the Coast"
rate (0)  |  rate (0)
Avatar leafspring
leafspring
#35 | 29. Feb 2012, 13:27
Toll, Baldurs Gate als Browserspiel. Darauf hat die Welt gewartet.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Albuin
Albuin
#36 | 29. Feb 2012, 13:30
Wenn es tatsächlich BGIII wird, als Single Player RPG, dann werden höchst wahrscheinlich auch die aktuellsten PnP-Regel verwendet...und die haben mit den Regeln von damals eigentlich kaum noch was zu tun.

Und ich seh hier schon den Shitstorm niederhageln von den Leuten, die genau das nicht wissen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Zaa
Zaa
#37 | 29. Feb 2012, 13:30
Zitat von qusimodo:

D&D Spiele darf Atari weiterhin entwickeln, aber ohne eigene Lizenz:
"Post-settlement, Atari retains the right to make D&D titles, but under direct license from Hasbro and Wizards of the Coast"


Genau, in Sublizenz. Sie dürfen also ihre Sachen noch vermarkten (fair) und Dinge wie Daggerdale rausbringen (unfair). Für neue Projekte müssen sie mit Hasbro einen Lizenzvertrag, der auch nur dieses neue Projekt umfasst, aushandeln.

Mit dem hier neckisch angekündigten Baldur's Gate wird Atari aber nichts zu tun haben. Ich erwarte ja ohnehin eher ein Remake für Android oder iOS, aber die Hoffnung auf ein eigenes Spin-Off stirbt zuletzt.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar user0001
user0001
#38 | 29. Feb 2012, 13:33
Zitat von Tharos:
Nein. Tut es nicht. Lasst Baldurs Gate einfach in Frieden ruhen und zerstört diesen Mythos nicht auch noch mit einem halbgaren, abgespeckten und auf Mainstream getrimmten Remake.

Bitte.


Zu spät.

Siehe dazu Baldur´s Gate: Dark Alliance 1+2 für PS2 und andere Konsolen. :-P
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Naitrael
Naitrael
#39 | 29. Feb 2012, 13:35
http://twitter.com/#!/TrentOster/status/170634 043753381888/photo/1

Besagter ehemaliger Bioware-Mitarbeiter. Soviel zu PC/Konsole :P

Er fragt sogar: "What could we be developing that would require an iMac?"
Hoffentlich nur ne App, die den Countdown auf BG-Release anzeigt!
Ich meine, wie soll man den Nachfolger von DEM RPG auf nem Handy spielen. *facepalm*

Zitat von neustart:


lol Pool of Radiance...das Spiel hatte ich komplett aus meinem Kopf verbannt, jetzt ist es wieder da -,-

Icewind Dale war schon ok, sehr schwer und kampflastig, aber ich fands gut.


Pool of Radiance? Reden wir hier vom gleichen Spiel? Auch eins der besten RPGs meiner Meinung nach, wenn auch noch angestaubter.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Saschisch
Saschisch
#40 | 29. Feb 2012, 13:36
Baldur's gate 1 und ganz speziell 2 sind absolute Genreperlen!

Ich hoffe, dass das Spiel nicht im Nachhinein zerstört wird, außer es ist wieder ein Herzblut-Spiel wie der zweite Teil damals.

Zitat von user0001:


Zu spät.

Siehe dazu Baldur´s Gate: Dark Alliance 1+2 für PS2 und andere Konsolen. :-P


Die zählt doch kein ernsthafter BG Spieler zur offiziellen Spielereihe^^
rate (1)  |  rate (0)
1 2 3 ... 6 weiter »

PROMOTION
JETZT HERUNTERLADEN
Anbieter: GOG.com Genre: Rollenspiel Release: 28.11.2012
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop
19,99 €
Versand s.Shop
Baldur's Gate: Enhanced Edition ab 19,99 € bei Amazon.de
NEWS-TICKER
Samstag, 01.11.2014
11:23
10:11
09:45
09:40
00:02
Freitag, 31.10.2014
18:46
17:44
16:57
16:40
16:09
15:26
14:01
13:52
13:47
13:42
13:37
13:13
12:54
12:44
12:06
»  Alle News

Details zu Baldur's Gate: Enhanced Edition

Plattform: PC (iOS, Android)
Genre Rollenspiel
Untergenre: -
Release D: 28. November 2012
Publisher: Atari
Entwickler: Overhaul Games
Webseite: http://baldursgate.com/
USK: keine Angabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 422 von 5756 in: PC-Spiele
Platz 108 von 1337 in: PC-Spiele | Rollenspiel
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 31 User   hinzufügen
Wunschliste: 9 User   hinzufügen
Baldur's Gate: Enhanced bei GOG.com downloaden  Baldur's Gate: Enhanced bei GOG.com downloaden
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten