The Secret World - PC

Online-Rollenspiel  |  Release: 03. Juli 2012  |   Publisher: Electronic Arts
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Neuester Beitrag  |  » Erster Beitrag
1 2 3 ... 6 weiter »
Avatar Sn0wblind
Sn0wblind
#228 | 15. Jun 2013, 01:07
Zitat von Nanco:

Für mich hat die Bewertung von TSW schon leicht politische Züge. Es gehen ja Gerüchte um, dass Redaktionen geschmiert werden. Ich persönlich möchte das Gamestar nicht unterstellen.

Trotzdem würde ich die Redaktion bitten, in Zukunft objektiver zu bewerten. Seine Emotionen mehr auf die Kommentare beschränken und nicht in die Wertungen einfließen lassen. Bewertungen sollten einzig und allein mit Fakten begründet sein. Die Bewertung der Grafik von 6/10 zeigt schon, dass hier irgendwas nicht mit Rechten Dingen zu geht.
TSW bietet derzeit eine der besten MMO-Grafiken überhaupt. DX11, TXAA, gutes 3D, 3.0 Shader.... das sind FAKTEN!


Allerdings ist auch nicht wegzudiskutieren das die Charaktere einfach hässlich sind un die Animationen ebenso manchmal extrem holprig wirken, das macht Wow in der tat besser. (nur als Randinfo ich spiele kein Wow mehr ab Cata aufgehört und spiele momentan TSW).

Was man allerdings sagen muss ist ganz klar die Umgebung dafür spitze ist. Alles in allem halte ich aber Wow in der Grafik immer noch vorne.

Grafik muss zusammen passen: es müssen Animationen Charaktere Effekte und Welt zusammen passen, bei Tsw passen leider nur die Charaktere und die Welt an sich zusammen (sieht super aus) allerdings hackts dafür bei Animation und Zauberdetails, das ist einfach der Unterschied zu z.b. Wow oder Gw2 .. da passen Animationen Landschaftsgrafik, Zauberdetails einfach zusammen.

Ich finde aber tsw trotzdem eig ganz cool und wie gesagt Landschaftsmässig siehts auf alle Fälle Cool und schön aus.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Lugh
Lugh
#227 | 08. Jan 2013, 23:30
Hey, nach MONATEN endlich ein Wertungskasten....
..Ja die Negativpunkte stimmen alle:
natürlich lassen sich 8 frei belegbahre Fertigkeitstasten nur mit MMO Equipment bedienen - im Gegensats zu den Spielen mit 30-50 Skills pro charakter...
Einige Übersetzungsfehler(muss ich persönlich wohl übersehen haben) sind auf jeden Fall einen Abzug in der S-O-U-N-D-Wertung Wert da macht es auch nichts das sowohl in der Deutschen als auch Englischen Version so ziemlich die besten und passensten Sprecher zu hören sind die man für Geld kaufen kann...
Und ja, ein Talentrad das über 500 Fertigkeiten übersichtlich auf eihnen Bildschim annordnet eine freihe Stichwortsuche bietet sovie sämmtliche Schaden/Heilungsangaben mit dem angelegtem Equip skaliert ist auf jeden Fall unübersichtlicher und schlechter als Verzweigte Baumsysteme ohne Suchfunktion...
Grafik ist selbstverständlich maximal durchschitt und hässlich für das Genre... oh warte *Brille aufsetzt*...
soll ich weitermachen?;-)
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Chally
Chally
#226 | 06. Jan 2013, 02:57
Zitat von guschtl:
Hat das Spiel eigentlich monatliche Gebühren oder nicht? oder beides?

Nein, hat es seit dem 12. Dezember nicht mehr.
Hat jetzt im Grunde genommen auf das Guild Wars 1 und 2 Modell umgestellt, also nur einmal kaufen, immer spielen und einen ingamestore bei dem man aber keine allzu großen Vorteile kaufen kann.
Mit dem Abo bekommt man monatlich Punkte für den Ingamestore und 10% Rabatt auf die Items darin.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar minath
minath
#225 | 05. Jan 2013, 10:03
Habe ich mich auch gefragt.
Zitat von Steam:
"Pay once; play forever. Subscription no longer required."
rate (0)  |  rate (0)
Avatar guschtl
guschtl
#224 | 03. Jan 2013, 14:38
Hat das Spiel eigentlich monatliche Gebühren oder nicht? oder beides?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Count-Zero
Count-Zero
#223 | 19. Dez 2012, 14:05
Ich habe gestern sehr gelacht, als ich in TSW durch London gestiefelt bin und gehört hab wie einer der Passanten sagte, "Na und, dann endet der Kalender eben. Kauft man sich halt nen neuen".

Wirklich schön wie TSW die Mythen verbindet. Ich bin sehr gespannt auf das kommende Event.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Exocius
Exocius
#222 | 19. Dez 2012, 09:42
Mist of Pandaria Grafik 7/10
The Secret World Grafik 6/10 ?

Brille? Fielmann!
rate (11)  |  rate (0)
Avatar savon
savon
#221 | 19. Dez 2012, 09:28
nur jeweils sieben Fähigkeiten nutzbar

wieso ist das ein negativpunkt? dahin geht nunmal die entwicklung bei mmos. seis DCUO oder gw2, die habens beide auch so gemacht. der tester sollte mal versuchen nicht alles was er nicht kennt als negativ darzustellen...
rate (5)  |  rate (0)
Avatar WizKid
WizKid
#220 | 19. Dez 2012, 08:14
Zitat von Dagobert89:


GW2 hat schon lange ne Wertung ^^
Wie es mit dm neuen WoW Addon aussieht keine ahnung.


Das ist mir schon klar. Beide genannten Titel hatten ab Releasetag schon eine Wertung und das finde ich ganz schön unglaubwürdig da immer wieder behauptet wird, daß man bei MMOs länger braucht. Betatest hin oder her(es ist noch eine Beta) aber andere Titel dann schon ab Release mit Höchstnoten zu belohnen, weil der Hypefaktor stimmt und genügend Reklame geschaltet wird, während man die Konkurrenz missachtet, finde ich nicht gerade seriös.

Das Spiel ist schon seit über einen halben Jahr raus und GS zeigt ganz deutlich das es nicht mehr ums Spieletesten geht, sondern wirklich nur noch Politik und Wirtschaft betrieben wird.
Auch finde ich es Wettbewerbsverzerrend. Viele Leser lassen sich nun mal durch Testurteile zu Titeln leiten, die sie sonst nicht anschauen würden und hätte die GS sich einfach mal früher herabgelassen und dieses Spiel bewertet, wäre es allein in Deutschland ein Tick erfolgreicher gewesen.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Dagobert89
Dagobert89
#219 | 19. Dez 2012, 01:08
Zitat von WizKid:
Ein Wunder das es mittlerweile eine Wertung gibt.
Wie lange dauerte es für eine Wertung für Guild Wars 2 und die Panda Insel?


GW2 hat schon lange ne Wertung ^^
Wie es mit dm neuen WoW Addon aussieht keine ahnung.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar WizKid
WizKid
#218 | 18. Dez 2012, 22:43
Ein Wunder das es mittlerweile eine Wertung gibt.
Wie lange dauerte es für eine Wertung für Guild Wars 2 und die Panda Insel?
rate (1)  |  rate (0)
Avatar MMorpg-Fan
MMorpg-Fan
#217 | 18. Dez 2012, 20:55
Ich hätte lieber mal ein The Longest Journey 3 von funcom :(( aber die chancen sind wohl so gut wie gestorben.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Chaz0r
Chaz0r
#216 | 18. Dez 2012, 20:09
Zitat von Coregamer24:
Eins der schlechtesten MMOs die ich je gespielt hab. (Neben SW : TOR ) Aber falls jemand schlecht schlafen kann und eine einschlafhilfe braucht kann ich ihm nur empfehlen vorm Schlafen gehen 30 Minuten Secret World zu spielen. Dannach schläft man wie ein Baby. Und was das gejubel um die Quests soll weiß ich auch nicht außer diese komischen Rätsel Dinger die mann (dann auch noch Googel muss ??!!) ist es unterster MMO einheitsbrei.


Hast du denn auch mal nur eine der Rätselquests wirklich gelöst und ohne ein Walkthrough dazu? TSW hat viele Einheitsbreiquests, das stimmt. Aber mal abgesehen vom persönlichen Geschmack diese Räteslquests als schlecht zu bezeichnen......

Ein Beispiel? (Im folgenden Abschnitt wird eine dieser Quests grob gespoilert, gegebenenfalls also überspringen):
Ich soll den Zeichen der Illuminaten folgen. Diese befinden sich auf Gullideckeln und ich muss der Spitze der Pyramide nachgehen. Gut, nichts besonderes. Am Ende erwartet mich ein Zeichen von Wegen Irgendwas im Zentrum der Macht zu Ehren eines Hans was weiss ich wie, wie er hiess. Da beginnt das erste grübeln. Wer zur Hölle ist dieser komische Vogel? Googlen ergibt: Ein Maler. Zentrum der Macht? Das Kabuff der Stadtverwaltung. Also hin da und nach einem Bild von dem Maler suchen. Gefunden gibts dahinter die nächste Nachricht. Da stand irgendwas von Arme der Zeit geben, den Hinweis und irgendwelche Könige haben durch das Wort Gottes gesprochen oder irgendwie so. Also wieder überlegen. Wort Gottes? Hm...die Bibel...Könige gesprochen? Moment, es gibt doch 2 Königsbücher. Und wo da genau? Achja, die Zeit gibt den Hinweis. Die Uhr im Spiel zeigt dort 10 nach 10....also 10:10....Kapitel 10...Vers 10....was steht da? Irgendne Tante gibt dem König Salomon 120 Taler oder so. Und jetzt? Hm....Mal ein wenig die Gebietsinformationen durchforsten....Bürgermeister Salomon? Das wirds doch sein! Also das Haus gesucht und durch ein großes Schild im Garten gefunden. Da ein wenig umgeguckt und im Garten ne Klappe gefunden mit nem zahlenschloss....Welche Zahlen? Achja....man hat dem Salomon 120 Taler gegeben. Also 120 eingeben und runter. Und so gehts dann weiter.

(Ab hier darf nun wieder spoilerfrei gelesen werden).
Und du willst mir jetzt sagen, dass das schlecht ist? Secret World macht bei weitem nicht alles richtig. Man kann dem Spiel auch vorwerfen, dass es eher ein Singleplayer Spiel mit umfangreicher Multiplayerkomponente ist. Aber die meisten dieser Rätselquests gehören Desgintechnisch nicht nur zum besten, was ich in einem MMORPG erlebt habe, sondern allgemein in einem Spiel. Die Verknüpfung von Spiel und Realität ist zum Teil einfach nur gigantisch gut gemacht.

Wenn dir das nicht gefällt, bitte sehr. TSW ist sicherlich kein Spiel für jeden und ist auch sicherlich keine eierlegende Wollmilchsau. Aber dieses insgesammt aktuell einzigartige Spiel einfach grundlos und plump als schlecht darzustellen, ist wohl der größte Schwachsinn, den ich seit langem im Kommentarbereich hier gelesen hab.

Zu den Spielerzahlen vor der Umstellung des Zahlungssystems kann ich nicht viel sagen. Fakt ist aber aktuell, dass selbst der rein deutschsprachige Server verdammt voll ist!
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Coregamer24
Coregamer24
#215 | 18. Dez 2012, 18:45
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar servana
servana
#214 | 18. Dez 2012, 18:29
Zitat von Iaquinta:


Muss ich widersprechen, GW 2 zeigt, dass es auch ohne Abo Modell geht und ganz ehrlich, damit lockt man wesentlich mehr Spieler als mit dem klassischen Abo Modell. Am besten setzt man dann noch ein Haufen (kosmetische) Items in den Shop und schon läuft die Sache.


Naja, das sehe ich auch wieder anders. IN GW2 hab ich in einen Monat mehr investiert als in 3 Monaten WoW oder SW:ToR. Und warscheinlich lockt man damit am Anfang auch mehr Leute an, aber was bringt es wenn davon 60-70% wieder aufhören? Spieler kaufen sich das Game und denken sich " Kost ja nix, kann ich mir mal anschauen" und dann merken sie das es ihnen nicht gefällt. Bei einen Abo MMO schaut man sich aber genau an was man da kauft, und ich behaupte mal das mehr Leute dabei bleiben als bei einen F2P Spiel


Zitat von Dagobert89:

Genauso wie die aller MMOs bis auf WoW natürlich :ugly:


Nene, WoW ist ja auch schon tot und nach Classic kam eh nur mehr Müll. Ach ja und Blizzard ist mittlerweile auch schon untendurch, zumindest laut den selbsternannten Experten ;)
rate (2)  |  rate (2)
Avatar Vance
Vance
#213 | 18. Dez 2012, 17:59
Zitat von Old_Player:
Der eigentliche Fehler war, das Lvl-Systen neuzuerfinden. Es fehlt dieses, schnell noch ein lvl....
Auch bei anderen Spielen, verlieren Spieler ab der Lvl-Grenze die Lust.

Lvln regt das Belohnungszentrum an, genau wie gute Items.


"Nur noch einen AP, dann kann ich Fähigkeit XYZ kaufen! Oha, das könnte gut mit Fähigkeit ZYX funktionieren... noch schnell 30 AP machen..."

Das System funktioniert genauso gut, sogar noch sehr viel länger weil man jeden Tag etwas neues Entdecken kann.
Zumindest mein Belohnungszentrum fühlt sich nun seit dem Headstart pudelwohl mit TSW.

TSW bietet viele Dinge einfach anders an. Mag sein dass das nicht bei jedem so richtig zündet. Ist auch insgesamt her eher ein Nischenspiel (schon allein das Setting..). Ich kann nicht sehen dass da etwas falsch gemacht wurde. Falsch ist es für mich, die ständig selben Pfade immmer wieder platt zu treten.

Aber so ist die Spielerschaft heute. Gibts nichts eigenes, ist es eine langweilige Kopie. Gibt es viel neues, wird es nicht angenommen. Der Mittelweg wird für gewöhnlich einfach zu den Kopien gezählt.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Old_Player
Old_Player
#212 | 18. Dez 2012, 17:21
Der eigentliche Fehler war, das Lvl-Systen neuzuerfinden. Es fehlt dieses, schnell noch ein lvl....
Auch bei anderen Spielen, verlieren Spieler ab der Lvl-Grenze die Lust.

Lvln regt das Belohnungszentrum an, genau wie gute Items.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Dagobert89
Dagobert89
#211 | 18. Dez 2012, 17:16
Zitat von Coregamer24:


The Secret World haten ? Sorry dafür hat es viel zu wenig Spieler.. Und das hat auch seinen Grund.


Ahja der allwissende ,,Coregamer'' hat gesprochen also leute schaltet die Server ab ist ja eh tot xD

Genauso wie die aller MMOs bis auf WoW natürlich :ugly:
rate (6)  |  rate (3)
Avatar Coregamer24
Coregamer24
#210 | 18. Dez 2012, 16:43
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Count-Zero
Count-Zero
#209 | 18. Dez 2012, 16:39
Zitat von Coregamer24:
Eins der schlechtesten MMOs die ich je gespielt hab. (Neben SW : TOR ) Aber falls jemand schlecht schlafen kann und eine einschlafhilfe braucht kann ich ihm nur empfehlen vorm Schlafen gehen 30 Minuten Secret World zu spielen. Dannach schläft man wie ein Baby. Und was das gejubel um die Quests soll weiß ich auch nicht außer diese komischen Rätsel Dinger die mann (dann auch noch Googel muss ??!!) ist es unterster MMO einheitsbrei.


Ich lese als Einschlafhilfe immer Kommentare von Hatern. Die sind immer so schön Inhaltslos und eintönig.Zzzzz
rate (7)  |  rate (3)
Avatar Coregamer24
Coregamer24
#208 | 18. Dez 2012, 16:15
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar MrGimbel
MrGimbel
#207 | 18. Dez 2012, 15:58
Tolles Spiel, leider noch etwas wenig Content. Für die ersten 200h sollten PvE-affine MMOler jedenfalls bestens unterhalten werden.
Während ich mich bei GW2 und WoW:MoP gefragt habe, warum mich die Entwickler quälen, in dem ich mich durch 80 bzw 90 komplett stinklangweilige und anspruchsbefreie Level grinden muss (gut in GW2 sah es wenigstens noch gut aus), um am Endgame teilzunehmen (ich hab es weder bei GW2 noch bei WoW:MoP geschafft, auf Maxlevel zu kommen, war mir einfach zu öde), fesselt TSW durch Atmosphäre, Anspruch, Schwierigkeitsgrad.
Ist die Story durch, beschränkt es sich allerdings auch Dungeongrind und PvP. Während die Dungeons wohl zum Besten gehören, was die MMO-Landschaft zu bieten hat, ist das PvP nicht mehr als ein launiger Zeitvertreib, auch wenn mir Fusang doch regelmäßig für ein paar Stündchen unterhalten kann.
In den Dungeons ist es auch, wo TSW seine häufig (zu Unrecht) kritisierte Kampfmechanik voll auspielt: schnell, dynamisch und auf Nightmare auch gnadenlos beim Bestrafen von Fehlern und Unachtsamkeiten. Das in den Dungeons oftmals nötige Anpassen des Decks ist allerdings wiederum Geschmackssache

Von den im Test erwähnten Ruckelanfällen kann ich jedenfalls nicht berichten (oder ich hab sie verdrängt), außer in Fusang lief bei mir (i5 750; Radeon 5870, 8GB, 1920*1080, mittel bis hohe Einstellungen) das ganze eigentlich sehr gut.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Chaz0r
Chaz0r
#206 | 18. Dez 2012, 14:35
Ich hätte die Wertung noch nen kleinen Tick höher abgestempelt nach meinen aktuellen Erlebnissen. Bei mir wärs denk ich ne 83 oder 84 geworden, wobei ich persönlich darauf noch ne Art "Innovationsbonus" draufhauen würde, denn im Gesamtpacket ist The Secret World doch etwas relativ neues und alleinstehendes.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar Metronomy
Metronomy
#205 | 18. Dez 2012, 14:29
Wow...nach nur 5 Monaten kommt schon ne Wertung...ich wunder mich warum bei anderen Online-Spielen nicht so vorgegangen wird.

Dass die Wertung kommt nachdem TSW ihr Modell geändert hat und somit sich mehr Gamestar-Leser dafür interessieren ist wohl auch nur Zufall.

Was Gamestar (und übrigens auch pc games) hier betrieben haben nennt man unseriöse Berichterstattung. Durch die späte Wertung fand zumindest im deutschsprachigem Raum eine Wettbewerbsverzerrung statt.

Zur Wertung an sich: 81% geht denk ich in Ordnung. Mehr Mut hätte ich Gamestar eh net zugetraut. Allerdings mussten sie auch ungefähr so viel Prozenzpunkte geben. Immerhin ist TSW immer noch auf 8.2 beim User-Score (GW 2: 8.1) und somit auf dem 3. Rang overall im Bereich PC-Spiele (metacritic.com).
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Pacman110
Pacman110
#204 | 18. Dez 2012, 14:28
Zitat von Maftiosi:
Da bin ich mal auf den GW2-Langzeittest gespannt, wenn das Spiel verdienter Weise um 30% herabgestuft wird.

...falls das für einen Langzeittest überhaupt noch jemand spielt.


Ich wage mal zu behaupten, dass die Server immer noch sehr stark bevölkert sind.
Außerdem sehe ich keinen Mangel an Content und bin wie viele andere seit dem Headstart dabei.

Die Erwartungen von solchen Leuten wie dir sind nicht zu erfüllen weil es nicht "unendlich" Content geben kann.
Es gibt monatlich neuen Content welcher zumindest mich stets bei Stange hält. Weitere große Updates sind für Januar und Februar angekündigt und Mitte nächsten Jahres ist bereits ein Addon angedacht.

Wenn man 80 erreicht gibt es als kleine Auswahl:
- Explorer Instanzen besuchen für Ausrüstung (Optik oder Werte)
- Auf sein Legendary hinarbeiten
- Fraktale gehen und dort das "Ascended-Gear" sammeln
- Alle Jumping Puzzle, Map-Erfolge oder ähnliches erledigen
- Twinken (soll auch vielen Leuten Spaß machen)
- Sich im WvW austoben (in einer organisierten Gruppe gibt es sehr häufig spannende Schlachten)
- Sich im SPVP betätigen (auch hier ist eine Gruppe der Schlüssel für Langzeitmotivation)
- Die regelmäßigen Eventaufgaben erfüllen (bisher stets sehr liebevoll und detailreich gemacht)
- Die vielen Minispiele machen (Fasskeilerei, Kostümrauferei...)

Ich sehe keine Content-Lücken außer einem macht nichts davon Spaß aber dann sollte man vielleicht schauen ob man nicht das gesamte Genre liegen lassen soll.
Ich sehe hier auch nicht weniger effektiv nutzbaren Content als in WOW. Für die Leute, welche ich kenne und dort noch aktiv spielen besteht der Alltag nur aus dem farmen von Instanzen/Raids.
Über 90% des achso tollen Contents werden liegen gelassen da er nicht zum verbessern des Charakter zählt.

Bei GW2 gibt es diese Itemspirale nicht in dem Umfang. Dies als fehlenden "Content" abzustempeln zeugt eher von einer Abhängigkeit des alten Systems...


Bei GW1 gab es zwischen den Addons weniger neuen Content als im zweiten Teil und niemand hat sich beschwert.
Ich erhalte allmählich das Gefühl, das die heutige Spielerschaft sich mit gar nichts zufrieden gibt...
rate (5)  |  rate (0)
Avatar Brahlam
Brahlam
#203 | 18. Dez 2012, 10:32
Erstaunlich wie sich manche hier erdreisten aufgrund ihrer Erfahrungen die sie an 2 Betawochenenden ein MMO zu bewerten. Das wäre als würde ich eine Runde bei CoD im MP spielen um zu sagen der SP ist scheiße.

Würde mich wundern wenn ihr auch nur ansatzweise ein Deck fertig geskillt habt, geschweige denn im 2. Teil des ersten Gebietes wart.

Für mich ist TSW ein geniales Spiel das aufgrund der auch hier im Test genannten Minus Punkte leider nicht den Erfolg erfährt den es verdient. Gerade das fehlende Endgame macht es schwer für Menschen wie mich die nicht sehr an PvP interessiert sind schwierig noch etwas in TSW zu erleben, der Nachschub an Quests ist zwar da aber die hat man dann meist auch in 1 bis 2 Tagen durch. Den Raid habe ich mir zwar noch nicht angesehen aber das werde ich sicher noch nachholen.

Worauf der Test hier leider kaum eingeht ist auf die überaus guten Instanzen, die einerseits fordernd sind, aber wenn man Raids aus WoW und Co. gewohnt ist schnell erlernt sind. Dennoch gibt es einige interessante Boss Mechaniken die ich so noch in keinem anderen MMO gesehen habe und die, die Kämpfe durchaus spannend gestalten. Einziger Nachteil, es gibt zu wenige davon. ;>

Ich finde aber trotzdem das Gamestar mit 81 Punkten einen guten Spielspaßrichtwert abgegeben hat. Bleibt abzuwarten wie sich das Spiel im nächstem Jahr entwickelt und ob dann nicht vielleicht ein Retest angebracht ist. :)
rate (3)  |  rate (1)
Avatar Maftiosi
Maftiosi
#202 | 18. Dez 2012, 10:11
Da bin ich mal auf den GW2-Langzeittest gespannt, wenn das Spiel verdienter Weise um 30% herabgestuft wird.

...falls das für einen Langzeittest überhaupt noch jemand spielt.
rate (7)  |  rate (7)
Avatar Roggan29
Roggan29
#201 | 18. Dez 2012, 09:51
Zitat von servana:


Tja, selber Schuld wenn man so darüber denkt. Denkst du auch du musst im Monat XXX Minuten mit den Handy telefonieren, weil du einen monatlichen Vertrag hast? ( ich verbrauch von den gratis Minuten vl 10% weil ich fast nur SMS schreibe, verschwendetes Geld^^) Denkst du auch du musst mit den Auto 2000 Kilometer im Monat fahren, da du ja dafür zahlen musst? Denkst du auch das du monatlich 200 GB runterladen musst, weil du für das Internet zahlen musst?
Ich glaube kaum, aber bei den Abo MMOs machen alle plötzlich Milchmännchen Rechnung und schauen wieviel Stunden sie spielen müssen damit es sich auszahlt...


Ich hab kein Handyvertrag, da ich nur sehr wenig telefoniere. Ich benutze mein Auto/Internet täglich. Würde ich das nicht tun: Bei Auto bieten sich saisonale Kennzeichen an, bei Internet theoretisch nach Zeit/Volumen (auch wenn das nur noch selten angeboten wird). Ein Spiel würde ich z. B. nur in den ersten Tagen täglich spielen, danach bei Bedarf. Daher finde ich ein Abo unangebracht, da ich eben nicht vorher absehen kann wann und wie lange ich Lust zu dem Spiel habe. Bei deinen aufgeführten Beispielen weiß ich das sehr wohl.

Der Unterschied ist halt bei Handy/Auto/Internet habe ich die Auswahl zwischen verschiedenen Vertragsmodellen, je nachdem was für mich am besten passt. Bei einem Spiel heißt es, entweder du bezahlst Abo oder du spielst gar nicht. Keine Anpassung auf individuelle Vorzüge.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar outofcontrol84
outofcontrol84
#200 | 18. Dez 2012, 09:41
Also mich hat The Secret World maßlos enttäuscht. Äußerst schlecht umgesetzt, da ist GS mit 81% Wertung noch sehr gnädig!
rate (2)  |  rate (5)
Avatar KingLamer
KingLamer
#199 | 18. Dez 2012, 08:58
die wertung zu TSW erscheint. 8)
4 bis 5 monate zu spät, aber egal.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Chaz0r
Chaz0r
#198 | 18. Dez 2012, 01:28
Habs mir heute auch gekauft. Vom Ersteindruck würde ich sagen, dass monatliche Gebühren wirklich fehl am Platz waren. Dafür spielte es sich zu singleplayerlastig. Nun ohne Abogehren erhält man ein verdammt tolles Spiel. Unverbrauchtes Setting toll umgesetzt mit Missionen, die noch so manches offline RPG schlagen. Und durch die fehlenden Abokosten, bekommt man hier auch nen gigantischen Gegenwert. Das Spiel spielt sich wie ein gelungenes Singleplayer RPG mit großer Multiplayerkomponente. Als Buy2Play absolut passend, wie ich finde. Reinschauen lohnt sich auf jeden Fall!
rate (8)  |  rate (0)
Avatar mijaly
mijaly
#197 | 18. Dez 2012, 00:38
erst haben mich die abogebühren abgeschreckt, aber für die nun 30 euro bekommt man ein absolut ungewöhnliches und spannendes mmo das sich wirklich rasant weiterentickelt.

klare kaufepfehlung
rate (6)  |  rate (1)
Avatar meckie
meckie
#196 | 17. Dez 2012, 23:19
Wie bei Star Wars finde ich zwar Vertonung in einem MMO Klasse aber irgendwie nervt es auch wenn man bei jeder "Hauptquest" so ein Video hat wo meist nur sinnlos gequatscht wird. Nach kurzer Zeit bricht man diese ab. Ich zumindest. Was mir gefallen würde: Vertonung ok aber so wie in Borderlands 2. So dass man weiter rennen kann und bei einigen ausgewählten Quests dann mit aufwendigen Kamerafahrten etc.
rate (2)  |  rate (2)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#195 | 17. Dez 2012, 23:14
Zitat von servana:


Tja, selber Schuld wenn man so darüber denkt. Denkst du auch du musst im Monat XXX Minuten mit den Handy telefonieren, weil du einen monatlichen Vertrag hast? ( ich verbrauch von den gratis Minuten vl 10% weil ich fast nur SMS schreibe, verschwendetes Geld^^) Denkst du auch du musst mit den Auto 2000 Kilometer im Monat fahren, da du ja dafür zahlen musst? Denkst du auch das du monatlich 200 GB runterladen musst, weil du für das Internet zahlen musst?
Ich glaube kaum, aber bei den Abo MMOs machen alle plötzlich Milchmännchen Rechnung und schauen wieviel Stunden sie spielen müssen damit es sich auszahlt...

Für gute MMOs gibt es nach wie vor nur das Abo Model, wenn man ein Fan von etwas ist will man immer auf alles Zugriff haben. Bei der DLC oder Shop Version zahlt man da gern das 3 bis 4 Woche pro Monat als bei einen Abo.
Der größte Nachteil beim Abo ist das die Entwickeler extrem schnell Inhalte nachliefern müssen, sonst kommen ja wieder so komische Rechnungen auf. Und das ist heute fast unmöglich, da die Spieler extrem schnell spielen. Etweder man macht es bockschwer ( will keiner) man oder man lässt ewig farmen oder grinden ( will auch keiner)
Inhalte die in der Produktion 6-8 Monate Zeit kosten, werden in einen oder zwei Monaten abgefertigt, danach wollen die Leute schonwas neues haben.

Ich frage mich warum sich die Spieler selber den "Druck" machen, und meinen möglichst viele Stunden undedingt spielen zu müssen. Ich habe seit MoP Release SW:ToR nur 3 oder 4 mal gestartet, trotzdem durchgehend Abo gehabt. Und als ich Far Cry 3, Hitman und AC3 gezockt habe, hab ich auch nicht mein WoW / SW:ToR Abo abgebrochen, sondern gemüdlich die Spiele gespielt. Ich hatte nie den Gedanken " Oh mein Gott, wenn ich in der Woche nicht 10 Stunden spiele, dann zahle ich doch drauf" Ja, sogar als ich zwei Wochen im Urlaub war, habe ich mir keine Gedanken darüber gemacht >.<

Also warum macht ihr euch den Stress? Nirgends anders wird es so gemacht, nur bei Videospielen sind die Leute in den letzten Jahren extrem pimmelig geworden was die Kosten > Spielstunden Rechnung angeht.

Und warum würde man nach Ablauf des Abos mit leeren Händen dastehen? Wenn ich bei einen F2P Spiel aufhöre, stehe ich ja auch mit nix da, oder wenn ich Skyrim bei Seite lege, also das versteh ich irgendwie nicht. Man wurde für ein paar Wochen oder Monate sehr gut Unterhalten, reicht das den nicht? Wenn man am Ende nochwas haben will, sollte man Modelbauer werden oder sowas. Das ist zwar ein teures Hobby aber wenn man durch ist, hat man was in den Händen. ;)

Collectors Editions, Hardware, Sitzgelegenheiten, Peripherie, GOG-Rebuys von Klassikern, Kickstarter---es gibt genügend andere Bereiche im Gaming, wo es sich in MEINEN AUGEN mehr lohnt Geld reinzuinvestieren!
Von anderen Dingen als Gaming mal ganz abgesehen...

Das Problem, dass ich mit den "leeren Händen" habe ist nur, dass ich nach einem SinglePlayer-Spiel (wenigstens wenn es DRM-free ist) weiss, dass ich es auch noch in zehn Jahren werde spielen können!

Bei einem MMO sieht es anders aus:
Niemand garantiert mir, dass es nicht abgeschaltet wird (Star Wars Galaxies), totgepatched wird, die neuen AddOns alte Gebiete leerfegen (WOW) oder einfach nicht mehr das Feeling von damals aufkommt! (Dark Age of Camelot)


Die Umstellung auf das von mir vorgeschlagene Modell + Privat-Server-Lizenzen (für so ~500€/Server) würden hingegen alle negativen Aspekte bis auf die AddOn-Problematik beseitigen!

Thema WOW:
Leider lässt es mich so oder so nach wie vor kalt, da Blizzard damals ihren Standard-"Fehler" begangen haben:

Der Trailer hat nix mit dem Spiel zu tun!
Und das Spiel aus dem Trailer hätte ich gerne gespielt, WOW ist MIR hingegegen zu eintönig!

"The Secret World " reizt mich hingegen wenigstens vom Setting und das Gameplay sieht auch nicht zu schlecht aus!
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Iaquinta
Iaquinta
#194 | 17. Dez 2012, 23:07
Zitat von servana:


Tja, selber Schuld wenn man so darüber denkt. Denkst du auch du musst im Monat XXX Minuten mit den Handy telefonieren, weil du einen monatlichen Vertrag hast? ( ich verbrauch von den gratis Minuten vl 10% weil ich fast nur SMS schreibe, verschwendetes Geld^^) Denkst du auch du musst mit den Auto 2000 Kilometer im Monat fahren, da du ja dafür zahlen musst? Denkst du auch das du monatlich 200 GB runterladen musst, weil du für das Internet zahlen musst?
Ich glaube kaum, aber bei den Abo MMOs machen alle plötzlich Milchmännchen Rechnung und schauen wieviel Stunden sie spielen müssen damit es sich auszahlt...

Für gute MMOs gibt es nach wie vor nur das Abo Model, wenn man ein Fan von etwas ist will man immer auf alles Zugriff haben. Bei der DLC oder Shop Version zahlt man da gern das 3 bis 4 Woche pro Monat als bei einen Abo.
Der größte Nachteil beim Abo ist das die Entwickeler extrem schnell Inhalte nachliefern müssen, sonst kommen ja wieder so komische Rechnungen auf. Und das ist heute fast unmöglich, da die Spieler extrem schnell spielen. Etweder man macht es bockschwer ( will keiner) man oder man lässt ewig farmen oder grinden ( will auch keiner)
Inhalte die in der Produktion 6-8 Monate Zeit kosten, werden in einen oder zwei Monaten abgefertigt, danach wollen die Leute schonwas neues haben.

Ich frage mich warum sich die Spieler selber den "Druck" machen, und meinen möglichst viele Stunden undedingt spielen zu müssen. Ich habe seit MoP Release SW:ToR nur 3 oder 4 mal gestartet, trotzdem durchgehend Abo gehabt. Und als ich Far Cry 3, Hitman und AC3 gezockt habe, hab ich auch nicht mein WoW / SW:ToR Abo abgebrochen, sondern gemüdlich die Spiele gespielt. Ich hatte nie den Gedanken " Oh mein Gott, wenn ich in der Woche nicht 10 Stunden spiele, dann zahle ich doch drauf" Ja, sogar als ich zwei Wochen im Urlaub war, habe ich mir keine Gedanken darüber gemacht >.<

Also warum macht ihr euch den Stress? Nirgends anders wird es so gemacht, nur bei Videospielen sind die Leute in den letzten Jahren extrem pimmelig geworden was die Kosten > Spielstunden Rechnung angeht.

Und warum würde man nach Ablauf des Abos mit leeren Händen dastehen? Wenn ich bei einen F2P Spiel aufhöre, stehe ich ja auch mit nix da, oder wenn ich Skyrim bei Seite lege, also das versteh ich irgendwie nicht. Man wurde für ein paar Wochen oder Monate sehr gut Unterhalten, reicht das den nicht? Wenn man am Ende nochwas haben will, sollte man Modelbauer werden oder sowas. Das ist zwar ein teures Hobby aber wenn man durch ist, hat man was in den Händen. ;)


Muss ich widersprechen, GW 2 zeigt, dass es auch ohne Abo Modell geht und ganz ehrlich, damit lockt man wesentlich mehr Spieler als mit dem klassischen Abo Modell. Am besten setzt man dann noch ein Haufen (kosmetische) Items in den Shop und schon läuft die Sache.

Wobei man sagen muss, hatte Funcom auch ein schlechten Ruf voraus.

Dennoch finde ich sollte man diese Abo Geschichten begraben.
Man könnte die MMO's auch auf F2P Basis ausrichten, nur müssten Sie dann wenigstens etwas können, nicht nur Grafisch gesehen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar servana
servana
#193 | 17. Dez 2012, 22:12
Zitat von Cd-Labs: Radon Project:

Und es ist besser als ABO, da ABOs dazu führen, dass man immer einen Monat voll ausnutzen möchte und somit gar nichts anderes mehr spielen/ arbeiten würde!
Und nach Ablauf der Abo-Dauer würde man mit leeren Händen darstehen!


Tja, selber Schuld wenn man so darüber denkt. Denkst du auch du musst im Monat XXX Minuten mit den Handy telefonieren, weil du einen monatlichen Vertrag hast? ( ich verbrauch von den gratis Minuten vl 10% weil ich fast nur SMS schreibe, verschwendetes Geld^^) Denkst du auch du musst mit den Auto 2000 Kilometer im Monat fahren, da du ja dafür zahlen musst? Denkst du auch das du monatlich 200 GB runterladen musst, weil du für das Internet zahlen musst?
Ich glaube kaum, aber bei den Abo MMOs machen alle plötzlich Milchmännchen Rechnung und schauen wieviel Stunden sie spielen müssen damit es sich auszahlt...

Für gute MMOs gibt es nach wie vor nur das Abo Model, wenn man ein Fan von etwas ist will man immer auf alles Zugriff haben. Bei der DLC oder Shop Version zahlt man da gern das 3 bis 4 Woche pro Monat als bei einen Abo.
Der größte Nachteil beim Abo ist das die Entwickeler extrem schnell Inhalte nachliefern müssen, sonst kommen ja wieder so komische Rechnungen auf. Und das ist heute fast unmöglich, da die Spieler extrem schnell spielen. Etweder man macht es bockschwer ( will keiner) man oder man lässt ewig farmen oder grinden ( will auch keiner)
Inhalte die in der Produktion 6-8 Monate Zeit kosten, werden in einen oder zwei Monaten abgefertigt, danach wollen die Leute schonwas neues haben.

Ich frage mich warum sich die Spieler selber den "Druck" machen, und meinen möglichst viele Stunden undedingt spielen zu müssen. Ich habe seit MoP Release SW:ToR nur 3 oder 4 mal gestartet, trotzdem durchgehend Abo gehabt. Und als ich Far Cry 3, Hitman und AC3 gezockt habe, hab ich auch nicht mein WoW / SW:ToR Abo abgebrochen, sondern gemüdlich die Spiele gespielt. Ich hatte nie den Gedanken " Oh mein Gott, wenn ich in der Woche nicht 10 Stunden spiele, dann zahle ich doch drauf" Ja, sogar als ich zwei Wochen im Urlaub war, habe ich mir keine Gedanken darüber gemacht >.<

Also warum macht ihr euch den Stress? Nirgends anders wird es so gemacht, nur bei Videospielen sind die Leute in den letzten Jahren extrem pimmelig geworden was die Kosten > Spielstunden Rechnung angeht.

Und warum würde man nach Ablauf des Abos mit leeren Händen dastehen? Wenn ich bei einen F2P Spiel aufhöre, stehe ich ja auch mit nix da, oder wenn ich Skyrim bei Seite lege, also das versteh ich irgendwie nicht. Man wurde für ein paar Wochen oder Monate sehr gut Unterhalten, reicht das den nicht? Wenn man am Ende nochwas haben will, sollte man Modelbauer werden oder sowas. Das ist zwar ein teures Hobby aber wenn man durch ist, hat man was in den Händen. ;)
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Tauly
Tauly
#192 | 17. Dez 2012, 22:10
das war ja mal der längste Langzeittest aller Zeiten.

ps: @gamestar sehr schlechte Ausrede :P

(wow add on hatte nach ner Woche oder so ne Wertung)
rate (4)  |  rate (1)
Avatar Clownesk
Clownesk
#191 | 17. Dez 2012, 21:41
Wunder geschehen!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#190 | 17. Dez 2012, 21:00
In meinen Augen entäuscht "Das unkonventionelle Mythen-MMO The Secret World " zu Recht "mit müden Verkaufszahlen"!

Und nein, auch ich mag das Spiel!
Das ändert aber nichts daran, dass das Abo-Modell in meinen Augen überholt ist!

MMOs sind das EINZIGE Genre in denen DLCs sinnvoll sind!

JA, ich befürworte günstiges Basisspiel + Tonnen an DLC-Content als das prinzipiell beste MMO-Bezahlmodell!
Es ist besser als F2P, weil man für "echten" Content zahlt und nicht für ne Sonnenbrille!
Es ist besser als P2W, da man für Möglichkeiten und nicht für direkten Besitz zahlt.
Und es ist besser als ABO, da ABOs dazu führen, dass man immer einen Monat voll ausnutzen möchte und somit gar nichts anderes mehr spielen/ arbeiten würde!
Und nach Ablauf der Abo-Dauer würde man mit leeren Händen darstehen!


In wie weit sich nun Secred World mit dem Bezahlsystem-Update diesem Ideal angepasst hat bleibt abzuwarten!
Ich werde es aber nun sicher mal anschauen!
rate (3)  |  rate (2)
Avatar Count-Zero
Count-Zero
#189 | 17. Dez 2012, 20:30
Entschuldigung für den Doppelpost, aber ich machs einfach mal um etwas zu verdeutlichen, ich hab nämlich eine spezielle Kritik an dem Test.
Ansich ist er in Ordnung, was den Inhalt und die Wertung angeht, auch wenn ich als Fan von dem Spiel manches vielleicht anders sehe.

Was mich stört, ist dass der Langzeittest mit dem Vorabtest verschmolzen ist. Zum einen lese ich mir doch ganz gerne mal Kommentare durch und es ist dann umständlich zu der aktuellen Bewertung erst nach 200 Kommentaren anzufangen, zum anderen fehlt mir in dem Langzeittest einiges (z.B. über die Dungeons) was in dem Vorabtest schon drinnen war. Dafür ist dann aber anderes wieder doppelt. Die vier Seiten lesen sich dadurch nicht sehr schön und ich fände es besser, wenn es in zwei Unterschiedliche Artikel unterteilt wäre. Der abschließende Test ließe sich dann auch für Leute die das Spiel nicht von Anfang an verfolgt haben als solcher lesen, man hätte alle Informationen, es wäre kompakter und besser strukturiert.

PS: Das bezieht sich nicht nur auf TSW.
rate (6)  |  rate (0)
1 2 3 ... 6 weiter »

PROMOTION

Details zu The Secret World

Plattform: PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: Online-Rollenspiel
Release D: 03. Juli 2012
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: Funcom
Webseite: http://www.thesecretworld.com/
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 372 von 5756 in: PC-Spiele
Platz 28 von 261 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Online-Rollenspiel
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 57 User   hinzufügen
Wunschliste: 22 User   hinzufügen
The Secret World im Preisvergleich: 4 Angebote ab 9,99 €  The Secret World im Preisvergleich: 4 Angebote ab 9,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten