Fallout 3: Point Lookout - PC

Rollenspiel  |  Release: 23. Juni 2009  |   Publisher: Ubisoft
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Neuester Beitrag  |  » Erster Beitrag
1
Avatar ArnoSoft
ArnoSoft
#22 | 17. Apr 2013, 10:39
Da muss ich dem Test leider auch widersprechen. Zu einfach war Point Lookout für mich nicht - auf Level 25 mit maximierten Schleich- und Scharfschützenskills bin ich immer noch ins Schwitzen gekommen, wenn mich z.B. auf der Brücke die Tracker von vorne und hinten in die Zange genommen haben. Auch die Sentry Bots im Internierungslager haben mir alles abverlangt.

Die Hauptquest fand ich alles andere als langweilig, weil die Figuren so herrlich skurril sind. Ich liebe es, einen NPC, der mir immer wieder blöd kommt, irgendwann mal rechtschaffen umzunieten, ohne dafür vom Moralsystem eine Karmastrafe zu bekommen.

Und der Endkampf im Keller des Leuchtturms war nun wirklich ein Höhepunkt, der auch mit angemessener Beute abgeschlossen wird. Die Mikrowellenpistole z.B. habe ich nur dort gefunden - und die ignoriert sämtliche Rüstung eines Gegners, ist also perfekt für "harte Schale, weicher Kern"! Auch das Backwater Rifle aus dem Spionbunker ist ein gefundenes Fressen für jeden Sneak-Spieler; das ersetzt bei mir momentan das Scharfschützengewehr, weil es viel leichter ist und deutlich langsamer verschleißt. Zudem benutzt es die 10mm-Munition, die viel reichlicher verfügbar ist als die seltene 0.308 für das Sniper Rifle. Außerdem hat das "Hinterwäldler"gewehr den höchsten Critical Chance Multiplier im Spiel (5x)! Damit knipse ich Super Mutants mit einem einzigen Schuss aus.

Dann kommen für das DLC noch viele weitere Pluspunkte dazu, wie z.B. eine sichere Homebase mit diebstahlsicheren Behältern (Homestead Hotel), in der man Beute horten kann, bis der Händler endlich wieder Munition reinbekommt; coole Quests mit schmerzhaften sowie skurrilen Erfahrungen (Drogentrips im Sumpf etc.), und die völlig frei begehbare Karte, die natürlich nicht so groß ist wie das Original, aber doch für deutlich mehr als 2 Stunden gut ist. Ich habe ca. 4 Levels dort verbracht und hatte in den 8-10 Stunden nie Langeweile.
Kurzum: 10 Euro ist dieses DLC (im Gegensatz zu anderen) absolut wert. (Dafür gibt's ja nun auch die Game Of The Year Edition mit "all inclusive")

Kurzum: Ich habe Point Lookout genossen und empfehle es jedem "Fallout 3"-Liebhaber ohne Einschränkung.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Freak_69
Freak_69
#21 | 29. Jun 2009, 14:50
Die DLC´s sind mir keinen Euro wert. Gratis wären sie ok.
rate (4)  |  rate (2)
Avatar DerDurchDieTürGeher
DerDurchDieTürGeher
#20 | 28. Jun 2009, 21:39
Arbeitet Bethesda in Zukunft vllt. auch an ein größeres Addon alá Shivering Isles für Oblivion?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Vivec
Vivec
#19 | 25. Jun 2009, 22:27
kann mich fabi überhaupt nicht anschließen.point lookout ist das beste DLC bischer!hebt sich für mich durch die sehr guten quest unumstritten von dem rest ab.schon allein die quest mit desmond und dem "hirn".am ende will er sogar nach commonwealth,um weiter sein spiel zu spielen.(ein add on im commonwealth wäre super,man könnte wahscheinlich weitere androide finden und noch dr lee besuchen)
rate (1)  |  rate (0)
Avatar kylroy
kylroy
#18 | 25. Jun 2009, 12:17
Zitat von Singler:
Au weia, scheinbar spielst du keine Rollenspiele, was? Mit den 2 Stunden ist die HAUPTSTORY gemeint, die man in knapp 2h runterreissen kann. Wenn du aber die Nebenqs (Buch, Chinesisches Uboot etc) auch machst, liegst du bei lockeren knapp 4-6 Stunden.


und wenn du kein powergamer sondern roleplayer bist kannst du dir eigene zusätzliche aufgaben/vorgehensweisen/strategien setzen und verdoppelst damit nochmals die zeit.

immer vorausgesetzt du hast nicht die verbreiteten crashbugs. :ugly:
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Singler
Singler
#17 | 25. Jun 2009, 11:23
Zitat von XKL1:
Hm 2 Stunden Storyquests für 10 Euro?

Okay wer's mag, nicht mein Fall!


Au weia, scheinbar spielst du keine Rollenspiele, was? Mit den 2 Stunden ist die HAUPTSTORY gemeint, die man in knapp 2h runterreissen kann. Wenn du aber die Nebenqs (Buch, Chinesisches Uboot etc) auch machst, liegst du bei lockeren knapp 4-6 Stunden.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar HawkS73
HawkS73
#16 | 25. Jun 2009, 09:41
Ich bin ja immer noch mit dem Hauptprogramm beschäftigt… ja ja ich weis, ich spiel halt langsam und will nix unentdeckt lassen… und die DLCs werde ich NICHT downloaden, sondern warte, bis es alle DLCs auf einem Datenträger zukaufen gibt.

Und dann würde ich mir wünschen, dass Bethesda aufhört seine zeit mit diesen Mini gefitzel zu vergeuden und stattdessen ein waschechtes Addon für Fallou3 produziert!

Das sollte vom Umfang so, sagen wir ¼ bis 1/3 dem Ödland des Hauptprogrammes entsprechen und eine gänzlich NEUE Gegend/Umgebung zeigen. Ich würde ja gern mal ein New York in dieser Fiktiven Zukunft sehen, oder ein Los Angeles.

Als Handlung könnte man einen politischen Machtkampf nehmen, der nach dem Ende der Enklave in den Resten der USA entbrennt. Denn irgendwer rückt in einem Machtvakuum immer nach! Hier wären mehr als 2 Fraktionen schön, so dass der Spieler entscheiden muss wem er sich nun anschließen will, sagen wir ähnlich wie das Gilden System in Oblivion. Optimal wirkt sich das dann auch auf das Ödland um DC aus, zwischen dem man Problem los hin und her reisen kann. Krönend sollte das Addon natürlich auch etwas neues ins Ödland einfügen, so dass man auch dort etwas neues zu entdecken hat.

Das ist jetzt nur ne Idee, aber IMO steck noch sehr viel erzählerisches Potenzial im Fallout 3 Universum, das Bethesda mit seinen mini DLCs nicht mal annähernd berührt und ausschöpft.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar [Croco]CTW
[Croco]CTW
#15 | 25. Jun 2009, 09:01
Genau. Ich finde Point Lookout richtig gut (habe noch nicht alles erledigt dort). Es ist schon fast so umfangreich, dass man beinahe gar nicht mehr von einem Mini-Addon sprechen kann. Natürlich ist es kein komplettes 30-Euro-Expansion-Pack, aber für 10 Euro krieg ich eine Menge geboten. Wenn man natürlich wie der Sensenmann auf Nuka-Cola durch die drei Hauptquests tackert, dann ist es bestimmt kurz, aber man verpasst so viele schöne atmospährische (sic!) Details..

Das Quest mit dem chinesischen Infiltrator (The Velvet Curtain) habe ich gestern abend abgeschlossen, und hatte einen Heidenspaß damit. Es war eine prima Schnitzeljagd, bei der mich besonders die Variation der verwendeten Mittel gefreut hat: Farbmarkierungen, die sich nur durch eine Spezialbrille erkennen lassen; ein echtes U-Boot auf Grund vor der Küste; das Motel; das Gefangenenlager; die Stimmerkennungsschlösser in der Bank und vor allem am Ende des Quests der unausweichliche Hinterhalt.. Wun-der-bar.
Ich brauche nicht zwangsweise in jedem Quest eines Spiels eine moralische Gut-oder-Böse-Entscheidung zu treffen. Das war ja auch im Hauptspiel nicht so. Manche Quests können gerne nach dem einfachen Belohnungsschema ablaufen, solange es nicht jedesmal in stupiden Hol-Bring-und-Töte-Aufgaben ausartet.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar OnlyToast
OnlyToast
#14 | 25. Jun 2009, 08:37
Zitat von itistoolate:
2h Spielzeit für 10e?

Auch so eine Sache: Ich hab mindestens sechs Stunden für Nebenquests, Hauptquests und die Erkundung des sehr genial gemachten Sumpflandes gebraucht. Tode durch Redneck-Massen exklusive. :ugly:
rate (5)  |  rate (1)
Avatar moon1234
moon1234
#13 | 25. Jun 2009, 02:02
ich wehre mich gegen diesen mini addon dreck ich finde es traurig was die mit fallout gemacht haben...
rate (5)  |  rate (1)
Avatar itistoolate
itistoolate
#12 | 25. Jun 2009, 00:38
Zitat von 'H€RZLHO€RNCH€N[SDRC:
;10962049']naja, das sind rechnerisch 8 Std. für 40 Eus,
ist immer noch noch mehr als CoD4 & Crysis mit Ihren 6 stunden zu bieten haben


Schlimm genug, aber bei einem "Rollenspiel" ist das ein Witz.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Beren79
Beren79
#11 | 25. Jun 2009, 00:02
Hmm. Also ich finde Point Lookout richtig gut, genau wie die anderen Addons (ausser O.A.).
Die Atmospähre ;-) ist wieder hervorragend geworden und über die Spielzeit sei nur gesagt:
Wie stehen die Rekorde beim Durchzocken von bspw. Splinter Cell und Gothic 3??
Ich meine wenn man ein Top-Spiel für 40-50,-Euro in ein paar Minuten bzw. Stunden durch hat, dann kann man das Spiel nicht "genossen" haben.
Ein F3-Mini-Addon für ca. 10.- Euro MUSS man schließlich nicht in 2 Stunden durchgezockt haben, man kann auch die Karte erforschen bzw. die Sekundärquests verfolgen.
Selbst wenn ich nur 2 Stunden bräuchte, wären mir die 10 Euro für das Addon alle mal lieber als 10 Euro für einen langweiligen Film im Kino.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar H€RZLHO€RNCH€N[SDRC]
H€RZLHO€RNCH€N[SDRC]
#10 | 24. Jun 2009, 22:59
Zitat von XKL1:
Hm 2 Stunden Storyquests für 10 Euro?

Okay wer's mag, nicht mein Fall!


naja, das sind rechnerisch 8 Std. für 40 Eus,
ist immer noch noch mehr als CoD4 & Crysis mit Ihren 6 stunden zu bieten haben
rate (4)  |  rate (8)
Avatar Shino tenshi
Shino tenshi
#9 | 24. Jun 2009, 22:39
da bekommste sicher keine CPU mit über 4k GHz. ;)
rate (2)  |  rate (3)
Avatar thanadas
thanadas
#8 | 24. Jun 2009, 22:38
Ich find die Story irgendwie lächerlich total lose und aufgesetzt und vor allem total langweilig erzählt da hats nie wirklich ne Entscheidung gegeben bei der ich was machen musste ausser am Ende wo ich mich entscheiden durfte wer ins Gras beisst. -.- SEHR VIEL verschenktes Potential
Wobei ich sagen muss der Trip im Sumpf war schon mal was geiles XD.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar XKL1
XKL1
#7 | 24. Jun 2009, 21:43
Zitat von GraveKommander:
PC Optimum:

"C2D 4300 GHz"

Nicht schlecht, wo bekomm ich den? :D


aus dem gut sortierten OC Laden um die Ecke!
rate (3)  |  rate (4)
Avatar GraveKommander
GraveKommander
#6 | 24. Jun 2009, 21:26
PC Optimum:

"C2D 4300 GHz"

Nicht schlecht, wo bekomm ich den? :D
rate (7)  |  rate (0)
Avatar itistoolate
itistoolate
#5 | 24. Jun 2009, 21:04
2h Spielzeit für 10e?
rate (2)  |  rate (1)
Avatar [Croco]CTW
[Croco]CTW
#4 | 24. Jun 2009, 20:52
Was? Die Sprecher der deutschen Version leisten gute Arbeit? Das stimmt aber, wenn überhaupt, nur teilweise. Erstens hätte ich "Fährmann Tobar" für seine sich überschlagende Fistelstimme gerne von seinem Kahn gekickt, zweitens wird JEDE Frauenrolle von der gleichen Person gesprochen, und die Hillbillie-Bevölkerung ist, soweit ich das bei den Grunzlauten heraushören kann, einfach unsynchronisiert geblieben und marodiert südstaatenenglischsprechend durch den Morast.

Der Kritikpunkt, dass es zu leicht wäre, trifft für mich auch nicht zu: Auch als Level-27-VATS-Schützenkönigin in den olympischen Disziplinen Kleinschroter und Energieblaster sind die Mutanten ein hartes Stück Arbeit. Mein Vorrat an Bottlecap-Minen und Nuka-Granaten ist beinahe aufgebraucht.
rate (7)  |  rate (0)
Avatar XKL1
XKL1
#3 | 24. Jun 2009, 20:40
Hm 2 Stunden Storyquests für 10 Euro?

Okay wer's mag, nicht mein Fall!
rate (6)  |  rate (1)
Avatar Psykomanta
Psykomanta
#2 | 24. Jun 2009, 19:22
--falscher thread, bitte löschen--
rate (2)  |  rate (4)
Avatar OnlyToast
OnlyToast
#1 | 24. Jun 2009, 19:21
Ich muss sagen, dass mich die Gegner, insbesondere die Vierer- bis Fünfertrupps an Swampfolk (wie alle Gegner in PL mit +35 unblockbarem Schaden), doch gut auseinander genommen haben - und das mit Stufe 25 und allem an bester Energiewaffen-Ausrüstung. Insofern fand ich es doch recht anspruchsvoll.
Und die Handlung war mal wieder nett und anders, diesmal eher den 50er-Horrorfilmen entlehnt.

Und wiederum ein Lobgesang auf meinen australischen Kommilitonen mit entsprechenden Sprachoptionen bei Live. Ohne den würde ich das hier gar nicht schreiben. ^___^
rate (8)  |  rate (0)
1

ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu Fallout 3: Point Lookout

Plattform: PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: -
Release D: 23. Juni 2009
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Bethesda Game Studios
Webseite: http://fallout.bethsoft.com
USK: noch nicht geprüft
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 1357 von 5644 in: PC-Spiele
Platz 347 von 1303 in: PC-Spiele | Rollenspiel
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 120 User   hinzufügen
Wunschliste: 4 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten