Spec Ops: The Line - PC

3rd-Person-Shooter  |  Release: 29. Juni 2012  |   Publisher: Take 2 Interactive
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar jokergermany-de-vu
jokergermany-de-vu
#1 | 26. Jun 2012, 14:11
Und nun bitte ein Yager 2 ^^
rate (12)  |  rate (2)
Avatar RWitschi
RWitschi
#2 | 26. Jun 2012, 14:11
Länger als Call of Duty, schöner als Call of Duty, bessere Story als Call of Duty und trotzdem eine schlechtere Wertung als Call of Duty?

Dabei könnte man meinen, das Spiel hätte mehr verdient, so wie es Petra "lobt".

Ach herrjeh...

Edit: Lieber erst nachgucken statt das Gedächtnis zu benutzen *hust*
rate (92)  |  rate (12)
Avatar DerDoktory
DerDoktory
#3 | 26. Jun 2012, 14:11
Wow, hätte nicht gedacht dass das Spiel so gut sein wird. Weiß aber noch nicht ob ich es mir hole, besonders da die Demo bei mir selbst auf mittleren Einstellungen geruckelt hat, dabei kann ich BF3 auf hohen EInstellungen flüssig spielen. Dabei reizt mich das Spiel schon...
rate (13)  |  rate (1)
Avatar reini007
reini007
#4 | 26. Jun 2012, 14:13
Zitat von RWitschi:
Länger als Call of Duty, schöner als Call of Duty, bessere Story als Call of Duty und trotzdem eine schlechtere Wertung als Call of Duty?

Dabei könnte man meinen, das Spiel hätte mehr verdient, so wie es Petra "lobt".

Ach herrjeh...


Modern Warfare 3 hat für den Solomodus 82 Punkte gekriegt. Inwiefern ist das mehr als 85?
rate (46)  |  rate (1)
Avatar BlackTiger_4
BlackTiger_4
#5 | 26. Jun 2012, 14:16
Bei mir will das Testvideo nicht funktionieren... Bin ich der einzige?
rate (8)  |  rate (5)
Avatar Kuwabara
Kuwabara
#6 | 26. Jun 2012, 14:16
Hört sich nicht schlecht an aber bitte nicht immer wieder diese neuzeit-kriegs-shooter

langsam reicht es doch mal....
rate (5)  |  rate (18)
Avatar WhiteyWhiteman
WhiteyWhiteman
#7 | 26. Jun 2012, 14:18
Deutsche Studios müssen unterstützt werden. Vielleicht ein Mittel um mehr Niveau in das Genre zu bringen?
rate (65)  |  rate (6)
Avatar memphis81
memphis81
#8 | 26. Jun 2012, 14:20
Werde mir die Englische Version zulegen.
Bessere Sprecher + Besserer Preis =)
Ach ja: Bitte den Link zum Test-Video fixen!

Siehe LINK:
amazon.co.uk/Spec-Ops-Line-Including-Fubar /dp/B007VLYNFO/ref=sr_1_sc_3?ie=UTF8&qid=13407 13118&sr=8-3-spell
rate (2)  |  rate (35)
Avatar FKFlo
FKFlo
#9 | 26. Jun 2012, 14:21
(Solo-)Spielzeit: 8 Stunden. Dachte ich mir irgendwie schon.. :(
Da mich der Multiplayer von Spec Ops leider überhaupt nicht anspricht wird's somit maximal für 10-20 Euro bei Steam mitgenommen, wie gerne ich die Entwickler auch unterstützen würde, aber mehr sind mir 8 Stunden Spielzeit nicht wert.
rate (13)  |  rate (9)
Avatar BoonControl
BoonControl
#10 | 26. Jun 2012, 14:22
Bitte den Link für das Testvideo fixen, danke!

By the way - ich finde es überraschend das das Spiel hier nicht fertig gemacht wird (auch wegen Konsolenport, 0% Innovation etc.

Weiter so GS-Community :)
rate (4)  |  rate (11)
Avatar memphis81
memphis81
#11 | 26. Jun 2012, 14:22
Zitat von FKFlo:
(Solo-)Spielzeit: 8 Stunden. Dachte ich mir irgendwie schon.. :(
Da mich der Multiplayer von Spec Ops leider überhaupt nicht anspricht wirds somit maximal für 10-20 Euro bei Steam mitgenommen, wie gerne ich die Entwickler auch unterstützen würde, aber mehr sind mir 8 Stunden Spielzeit nicht wert.


Kauf dir das Spiel einfach in England. Da wirds sicherlich bald noch billiger werden. =)
rate (3)  |  rate (6)
Avatar Kuwabara
Kuwabara
#12 | 26. Jun 2012, 14:23
BEDIENUNG:
- Grafikdetails nur im Hauptmenü einstellbar

Also wirklich GS....sowas stell man gleich am anfang ein und vllt noch einmal um es nachzujustieren aber das wars dann auch schon und man schaut da nie wieder nach.....
Also völlig überzogen desswegen ein minus zu geben
rate (16)  |  rate (11)
Avatar Magicnorris
Magicnorris
#13 | 26. Jun 2012, 14:24
So eine Wertung hatte ich nach der Demo nicht erwartet. Die hatte eine eher einschläfernde Wirkung auf mich und wirkte wie ein Call of Duty im Gears of War-Gewand mit schlechter Grafik.
rate (15)  |  rate (14)
Avatar Wisdoom
Wisdoom
#14 | 26. Jun 2012, 15:02
Hört sich an wie ein kleines Meisterwerk!
rate (12)  |  rate (3)
Avatar Kraußer
Kraußer
#15 | 26. Jun 2012, 15:25
Zitat von Magicnorris:
So eine Wertung hatte ich nach der Demo nicht erwartet. Die hatte eine eher einschläfernde Wirkung auf mich und wirkte wie ein Call of Duty im Gears of War-Gewand mit schlechter Grafik.

Schlechte Grafik? schon mal cod gespielt? die Grafik ist doch ok,nur was schade ist es ist von ein Deutschen Studio warum zu teufel spielt man Amerikaner und keine vom Bund? das ist schon ein Armutszeugnis das auch die deutschen Entwickler wie crysis ein in die Haut eines US Soldaten steckt.
rate (23)  |  rate (5)
Avatar chelsetic
chelsetic
#16 | 26. Jun 2012, 15:51
Das mit der düsteren und erschreckenden Seite des Kriegs sehe ich fast schon als ein bisschen revoluzionäres Element. Erstens finde ich gut das ein deutsches Studio ein so gutes Spiel programmiert hat und zweitens könnten für mich viele (singleplayer-) Shooter gerne sehr viel mehr in diese Richtung gehen. Ich bin zwar kein alzu großer Fan von third person, ( verstehe daher den COD Vergleich auch nicht so ganz )aber gerade Shootern im Weltkriegs- bzw. Kriesengebietsszenario würde ein solcher biseweilen beklämmender und berührender Ansatz super gut zu Gesicht stehen. Multiplayer-shooter sollen ja Spass machen und die Erfahrungen mit anderen Spielern in den Vordergrund stellen, bei single-player Shootern ist so etwas definitiv der Schritt in die richtige Richtung und würde auch mal die Politiker von der " jeder der Shooter spielt ist ein Risiko für die Allgemeinheit " Schiene bringen... Ich persönlich finde das klasse und werde es mal ausprobieren !
rate (12)  |  rate (1)
Avatar SDChaos
SDChaos
#17 | 26. Jun 2012, 15:58
Zitat von Kraußer:

Schlechte Grafik? schon mal cod gespielt? die Grafik ist doch ok,nur was schade ist es ist von ein Deutschen Studio warum zu teufel spielt man Amerikaner und keine vom Bund? das ist schon ein Armutszeugnis das auch die deutschen Entwickler wie crysis ein in die Haut eines US Soldaten steckt.


Weil sie das Spiel sicher auch in den USA verkaufen wollen. :D Und Deutsche als Helden (auch wenn es hier wohl nicht so die Helden sind) hinstellen geht doch nicht. :D Bei denen sind alle Deutsche Nazis. :D

Die Demo fand ich ganz nett. Auch wegen des teils unverbrauchten Szenarios.
Kaufen werde ich es mir aber nur wenn es Billiger ist. Ich muss das Game jetzt nicht unbedingt haben. Zumal ich jetzt erst mal weiter Civ V zocken muss. :D
rate (9)  |  rate (3)
Avatar Kuomo
Kuomo
#18 | 26. Jun 2012, 15:59
Zitat von WhiteyWhiteman:
Deutsche Studios müssen unterstützt werden. Vielleicht ein Mittel um mehr Niveau in das Genre zu bringen?

Aber sie sollen bitte nur nicht mit EA zusammenarbeiten...
rate (11)  |  rate (4)
Avatar Kraußer
Kraußer
#19 | 26. Jun 2012, 16:07
Zitat von SDChaos:


Weil sie das Spiel sicher auch in den USA verkaufen wollen. :D Und Deutsche als Helden (auch wenn es hier wohl nicht so die Helden sind) hinstellen geht doch nicht. :D Bei denen sind alle Deutsche Nazis. :D

Die Demo fand ich ganz nett. Auch wegen des teils unverbrauchten Szenarios.
Kaufen werde ich es mir aber nur wenn es Billiger ist. Ich muss das Game jetzt nicht unbedingt haben. Zumal ich jetzt erst mal weiter Civ V zocken muss. :D
ach die sollen sich an ihre Nase selber fassen mit ihren Millionen morden an die Ureinwohner.
rate (11)  |  rate (2)
Avatar Oberfranke
Oberfranke
#20 | 26. Jun 2012, 16:12
Zitat von SDChaos:


Weil sie das Spiel sicher auch in den USA verkaufen wollen. :D Und Deutsche als Helden (auch wenn es hier wohl nicht so die Helden sind) hinstellen geht doch nicht. :D Bei denen sind alle Deutsche Nazis. :D


Ich denke eher die Bundeswehr will das selbst nicht. Man denke an die Reaktion auf das letzte Medal of Honor.

Spec Ops: The Line ist auf jeden Fall für mich ein Pflichtkauf, schon alleine weil das Studio unterstützt werden muss.
rate (7)  |  rate (2)
Avatar RedRanger
RedRanger
#21 | 26. Jun 2012, 16:17
Hmmm habe mir die Demo auf Steam mal angeschaut, wusste nicht, dass Deckungs-Shooter so grausam öde sind.

Ich habe aufgehört Shooter zu spielen, als es noch nicht überall hüfthohe Deckungen gab und Autoheal bzw spiele Shooter, die nicht so sind. Deshalb ist das ganze CoD-Zeug an mir vorbeigegangen.

Die Demo von Spec Ops habe ich nach 15 Minuten wieder ausgeschaltet, finde es aber schon schade zu hören, dass hinter dieser langweiligen Mechanik scheinbar doch noch ein gutes Spiel versteckt ist. Wieso nicht komplett was neues machen? Ach ja... das Risiko nicht so zu sein wie CoD...
rate (4)  |  rate (13)
Avatar Magicnorris
Magicnorris
#22 | 26. Jun 2012, 16:21
Zitat von Kraußer:

Schlechte Grafik? schon mal cod gespielt? die Grafik ist doch ok

Ich habe schon CoD gespielt. Deswegen habe ich auch den Vergleich damit gezogen. Grafisch nehmen sich die Titel imho nichts.
Aber ich möchte mich garnicht an der Grafik aufhängen. Wenn das Spiel gut ist, dann ist das wirklich nebensächlich.

Das war nur mein persönlicher Eindruck der Demo. Das fertige Spiel kann ja trotz angestaubter Technik noch hübsche Kulissen bieten.
rate (5)  |  rate (8)
Avatar jacosia
jacosia
#23 | 26. Jun 2012, 16:28
Zitat von Kuwabara:
BEDIENUNG:
- Grafikdetails nur im Hauptmenü einstellbar

Also wirklich GS....sowas stell man gleich am anfang ein und vllt noch einmal um es nachzujustieren aber das wars dann auch schon und man schaut da nie wieder nach.....
Also völlig überzogen desswegen ein minus zu geben


Ich weiß jetzt nicht ob es eine Art Sarkasmus von dir sein sollte aber manch einer möchte sich auch während des Spiels um die Grafikeinstellungen kümmern, es kann ja doch mal hier und da etwas haken, und nicht jedes mal das Spiel zurück ins Hauptmenü verlassen um dann anschließend wieder das eigentliche Spiel zu starten/laden. :)
rate (7)  |  rate (3)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#24 | 26. Jun 2012, 16:38
Zitat von jokergermany-de-vu:
Und nun bitte ein Yager 2 ^^

Die Athmosphäre in Yager war m.M.N. unglaublich gelungen:
Bitterfield, Echos in den Fyorden etc. Einfach unglaublich gelungen!
Und es sieht noch nicht mals schlecht aus...

Tschuldigung fürs Off-Topic, aber für Nahzukunfts-/Gegenwarts-/Vergangenheitsshooter interessiere ich mich halt nicht die Bohne!
rate (2)  |  rate (3)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#25 | 26. Jun 2012, 16:41
Zitat von jacosia:


Ich weiß jetzt nicht ob es eine Art Sarkasmus von dir sein sollte aber manch einer möchte sich auch während des Spiels um die Grafikeinstellungen kümmern, es kann ja doch mal hier und da etwas haken, und nicht jedes mal das Spiel zurück ins Hauptmenü verlassen um dann anschließend wieder das eigentliche Spiel zu starten/laden. :)

Trotzdem...
Da sollte man lieber Länge der Ladezeiten oder so was mit einbeziehen!
Was sollten erst die gesamten Spiele bekommen, wo man GAR NICHTS
ingame einstellen kann?
rate (4)  |  rate (0)
Avatar angel
angel
#26 | 26. Jun 2012, 16:51
Zitat von :
nur was schade ist es ist von ein Deutschen Studio warum zu teufel spielt man Amerikaner und keine vom Bund?


Weil es schlicht unglaubwürdig wäre? Im Gegensatz zu den USA setzt Deutschland seine Truppen nun mal nicht im Ausland zur Interessenverfolgung ein (sondern höchstens um das eigene Gesicht im Bündnisfall zu wahren).
rate (5)  |  rate (4)
Avatar Njcid
Njcid
#27 | 26. Jun 2012, 17:05
Zum Glück verzichten die deutschen Entwickler auf amerikanische Pathos and Heldenklischees. Sowas ist nicht selbstverständlich.

Hoffentlich verkauft sich das Spiel auch gut. Schließlich kann nicht nur Crytek Shooter auf internationalem Niveau entwickeln.
rate (6)  |  rate (1)
Avatar Colt
Colt
#28 | 26. Jun 2012, 17:13
Mit so einer hohen Wertung hätte ich, nach dem Spielen der Demo, nicht gerechnet. Für mich war die Demo sehr enttäuschend, aber vielleicht war der Abschnitt auch etwas unglücklich ausgewählt.
Besonders negativ sind mir dort, in einem weitläufigen Setting wie in einer Wüste, die extremen Schlauchlevels aufgefallen. Ich jedenfalls konnte mich mich in zwei Anläufen nicht dazu überwinden, die Demo durchzuspielen...

Vllt hole ich es mir mal ein einem Sale, um die dt. Entwickler zu unterstützen, aber sicher nicht zum Vollpreis!

€dit: Über ein Yager 2 würde ich mich auch freuen! ;)
rate (3)  |  rate (1)
Avatar Blup
Blup
#29 | 26. Jun 2012, 17:22
Irgendwie wirkt das im Vid ein bisschen, als ob es kein Antialiasing kenne. Sehr unschöne Pixeltreppen!
rate (3)  |  rate (1)
Avatar Fred DM
Fred DM
#30 | 26. Jun 2012, 17:28
seltsam, die demo hat mir einen ganz anderen eindruck vermittelt:

ein held, der kaum mehr dem durchschnittlichen und schon hundert mal gespielten militärischen mitt-dreissiger entsprechen könnte.

dieselbe übertrieben wirkende militärische sprache: Oscar Mike! R.T.B! Tango down! Watch your six!

absolut unglaubwürdig wirkende superhelden action: mit dem eigentlich zur bodenunterstützung gedachten bord-MG eines transporthubschraubers holt man feindliche aufklärungshelikopter gleich im dutzend vom himmel...

langweilige deckung- und schiessmechanik: es gibt ja viele sehr änhliche spiele (Gears, Uncharted, etc.) aber keines setzt diese spielmechanik so dröge um wie Spec Ops. die waffen haben keinerlei biss, die feuergefechte sind pure routine, es kommt keine aufregung auf.

mich dünkt das spiel kriegt hier massiven Deutschland-bonus... es sei denn die demo repräsentiert nicht das fertige spiel, doch das glaub ich nicht.
rate (15)  |  rate (6)
Avatar HYPERRR
HYPERRR
#31 | 26. Jun 2012, 17:40
Sorry, aber grafisch ist das für mich definitiv keine "7/10" - eher 5/10, maximal jedoch 6/10. Hab zwar nur das Video gesehen, aber das sieht doch schon arg matschig und polygonarm aus. Gibt es außerdem einen Grund warum AA deaktiviert war?
rate (3)  |  rate (8)
Avatar HawkS73
HawkS73
#32 | 26. Jun 2012, 18:05
Warum ist das Video nicht auf der heft DVD?
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Petra Schmitz
Petra Schmitz
#33 | 26. Jun 2012, 18:17
Zitat von HawkS73:
Warum ist das Video nicht auf der heft DVD?

Testmuster kam zu spät. DVD muss immer weit vor dem Heft fertig werden. Sorry!
rate (6)  |  rate (1)
Avatar happyPig
happyPig
#34 | 26. Jun 2012, 18:18
Ist es jetzt also endlich so gut wie draußen.
Jetzt zählt die Preisfrage: Wird das Spiel Yaggers finanzieller Ruin oder der erhoffte große Wurf?
rate (5)  |  rate (0)
Avatar lusti555
lusti555
#35 | 26. Jun 2012, 18:24
Ihr glaubt wohl alles was die Gamstart schreibt oder?Die Demo war reiner Müll und auf einmal soll das Hauptspiel so gut sein?Allein wenn man sieht wer getestet hat sollte man skeptisch sein.Wie war das nochmal Diablo 90er Wertungen verpassen dann whinen weil zu schwer und unfair?Und Spiele deutscher Studios werden immer überbewertet siehe auch Risen 2 und co
rate (4)  |  rate (16)
Avatar doomhsf87
doomhsf87
#36 | 26. Jun 2012, 18:30
Zitat von angel:


Weil es schlicht unglaubwürdig wäre? Im Gegensatz zu den USA setzt Deutschland seine Truppen nun mal nicht im Ausland zur Interessenverfolgung ein (sondern höchstens um das eigene Gesicht im Bündnisfall zu wahren).


Dann hast du unserem damaligen Bundespräsidenten wohl nicht so genau zugehört. Und du scheinst recht wenig Ahnung zu haben, wo z.B. BND und KSK im Einsatz sind. Natürlich sind deutsche Truppen nicht in dem Ausmaß aktiv, wie die USA, aber dennoch sind auch deutsche Soldaten (nicht nur Soldaten) im Auslandseinsatz zur Verfolgung deutscher Interessen (wobei sich die Interesse natürlich auch mit denen anderer Staaten überschneiden können).
rate (3)  |  rate (0)
Avatar captain_drink
captain_drink
#37 | 26. Jun 2012, 18:39
"[...] erschreckend nah an der Wirklichkeit [...]" - Ernstgemeint?
"[...] ethisch-moralisch[...]" - Eine Stilblüte der Sonderklasse.
rate (5)  |  rate (1)
Avatar mekk
mekk
#38 | 26. Jun 2012, 18:55
Ich hab das Spiel jetzt nicht gespielt, aber ich ahne dennoch nichts gutes. Das Spiel besteht wahrscheinlich aus 2 Versatzstücken. Einerseits ist da die vermutlich tolle Story, die mal die andere Seite des Krieges darstellt und andererseits der Gameplayteil, der die durchschnittlichen Standardelemente bietet und den Krieg wieder wie eine actiongeladene Schiessbude aussehen lässt.

Für mich irgendwie nicht konsequent genug, daher wohl nur ein netter Versuch, der noch besser hätte sein können, wenn man das Gesamtprodukt betrachtet.
rate (2)  |  rate (4)
Avatar XellDincht
XellDincht
#39 | 26. Jun 2012, 19:06
Schade dass die Entwickler bei den Spielmechaniken nicht mehr Mut bewiesen haben (wie die Sandmechanik). Man hätte z.B aus einem Begleiter (Lugo z.B.) einen Medic machen können und man müste nach Heilungspacks suchen. Wäre anspruchsvoller als Bloody Screen mit Selbstheilung

Story, Setting, Charaktere und Entscheidungsfreiheit klingen aber extrem genial. Freue mich schon auf Spiel
rate (4)  |  rate (0)
Avatar saol
saol
#40 | 26. Jun 2012, 19:23
Zitat von Blup:
Irgendwie wirkt das im Vid ein bisschen, als ob es kein Antialiasing kenne. Sehr unschöne Pixeltreppen!


Weil es Konsolen Gameplay ist! Wurde am Anfang des Videos auch gesagt.
rate (5)  |  rate (0)

ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu Spec Ops: The Line

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: 3rd-Person-Shooter
Release D: 29. Juni 2012
Publisher: Take 2 Interactive
Entwickler: YAGER Development
Webseite: http://www.specopstheline.com
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 6 von 5632 in: PC-Spiele
Platz 1 von 197 in: PC-Spiele | Action | 3rd-Person-Shooter
 
Lesertests: 10 Einträge
Spielesammlung: 147 User   hinzufügen
Wunschliste: 31 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Spec Ops: The Line im Preisvergleich: 6 Angebote ab 6,99 €  Spec Ops: The Line im Preisvergleich: 6 Angebote ab 6,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten