Star Wars: The Force Unleashed 2 - PC

Action-Adventure  |  Release: 28. Oktober 2010  |   Publisher: LucasArts Entertainment
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Aevo_
Aevo_
#1 | 29. Okt 2010, 19:16
O.O
rate (17)  |  rate (3)
Avatar Mega Man
Mega Man
#2 | 29. Okt 2010, 19:20
=/
rate (13)  |  rate (3)
Avatar dawodo
dawodo
#3 | 29. Okt 2010, 19:20
...woah.
Stand eigentlich auf meiner must-have Liste. Dank dem Test wandert es wohl in die "auf unter 15€-Budget"-Liste :/
rate (30)  |  rate (3)
Avatar Damnatus
Damnatus
#4 | 29. Okt 2010, 19:20
*kopfschüttel* Verwurstet...tragisch
rate (14)  |  rate (3)
Avatar Dwarf Vader
Dwarf Vader
#5 | 29. Okt 2010, 19:21
Arcania, Medal of Honor und jetzt TFU2.
3 potentielle Hits, die alle Wertungen im 60er-Bereich kassiert haben.
Da stellt sich mir nur eine Frage.

Bin ich in der Twilight Zone?
rate (82)  |  rate (2)
Avatar ti0n
ti0n
#6 | 29. Okt 2010, 19:23
Wenn es ein Klon ist denkt man ja, das man als entschädigung dafür viele Neuerungen bekommt. Weit gefehlt...
rate (5)  |  rate (5)
Avatar sahvg
sahvg
#7 | 29. Okt 2010, 19:25
och nööö schon wieder ein flop :( teil 1 war ja ganz lustig. wenn es bei steam mal 10 euro kostet werde ich es mir trotzdem kaufen.
rate (3)  |  rate (3)
Avatar WotansZorn
WotansZorn
#8 | 29. Okt 2010, 19:25
Bin ich froh, dass ich meine CE wieder storniert hab.
rate (9)  |  rate (2)
Avatar Iaquinta
Iaquinta
#9 | 29. Okt 2010, 19:30
Schade das immer mehr Fortsetzungen in den Sand gesetzt werden.
rate (26)  |  rate (1)
Avatar Black Baron
Black Baron
#10 | 29. Okt 2010, 19:34
Danke für die Warnung. Normalerweise mag ich es nicht, wenn eine Handlung oder ein offenes Ende gespoilert wird, aber angesichts der offenkundig extrem kurzen Spielzeit, mit der der Spieler verhöhnt wird, und der auch scheinbar wendungsarmen Geschichte werde ich das Spiel nicht anfassen.

Sehr sehr traurig, in den letzten Paar Jahren hatte ich die Hoffnung, dass LucasArts vielleicht wieder auf dem Weg sind erneut eine der großen Spieleschmieden zu werden, aber das war wohl zu naiv gedacht.

Ich finde die Entwicklung zu immer kürzeren Solo-Inhalten ohnehin äußerst bedenklich und ich kapiere das auch stellenweise nicht. BioWare wird ja vorgeworfen, dass sie im Gameplay immer weiter weg von Komplexität schreiten, aber immerhin bieten sie verdammt viel Spielzeit, ohne dass es den Geschichten an Einfällen mangelt. Oder eines der jüngsten Beispiele für ein eigentlich "ordinäres" Jump&Run-Actionspiel: Castlevania - Lords of Shadow... sieht toll aus, bietet eine zwar nicht originelle, aber toll präsentierte Geschichte und spielt sich ähnlich wie Prince of Persia oder Darksiders... mit 20 Stunden aufwärts Spielzeit.

Grade ein Spiel der Star-Wars-Marke sollte da mindestens mithalten können. Vielleicht hätte man ja BioWare mit der Entwicklung von TFU betrauen sollen?

Traurig traurig...

Aus einem ähnlichen Grund hab ich z.B. auch schon bei Halo: Reach nicht zugeschlagen. Das Spiel würde mich reizen, weil ich aber auf der XBox nicht online im MP zocke lohnt sich das nicht, weil es ebenso etwa 7 Stunden für Solisten bietet. Ich finde sowas ne Schande.
rate (43)  |  rate (2)
Avatar PESfreak
PESfreak
#11 | 29. Okt 2010, 19:36
Meiner Meinung nach is der 2.Teil sowieso sinnlos. Der 1.Teil hat episode 3 und 4 perfekt verknüpft
rate (8)  |  rate (1)
Avatar Bebuquin
Bebuquin
#12 | 29. Okt 2010, 19:43
Ich war ja vom Vorgänger schon nicht gerade begeistert (lahme Handlung, nervende Speicherpunkte und im Prinzip nur ein Jump n Run mit Lichtschwert), weshalb dieses bei mir nur halb durchgespielt auf der Festplatte herumgammelt. Aber wenn ich das jetzt so sehe, werde ich mir TFU2 nichtmal als Budget-Spiel kaufen.
rate (5)  |  rate (2)
Avatar hexer hext
hexer hext
#13 | 29. Okt 2010, 19:43
Momentan kommen nur Spiele raus mit so einem Naja Status.
(Ein Paar ausgenommen)
rate (5)  |  rate (1)
Avatar Oekie
Oekie
#14 | 29. Okt 2010, 19:46
Gleich mal von meiner Amazon Wunschliste löschen.
Schade drum.
rate (4)  |  rate (1)
Avatar Goole
Goole
#15 | 29. Okt 2010, 19:46
Ich habs ja immer gesagt dass dieses Spiel genau so ein großer Haufen Müll wie Teil 1 wird....
Also alles in allem ein würdiger Nachfolger von der Versagertruppe von LucasArts.
Ach wenn ich nur an diese dämlichen Devfelopperinterviews denke könnt ich schon wieder brechen....
Im Ernst es gibt kein anderes Spiel auf der Welt über das ich mich so aufrege und dessen Entwickler ich so verachte wie bei dem hier.

Was mich an dem Test stört ist dass da steht Teil 1 hätte eine gute Story gehabt. Ehm hab ich da was verpasst???? Ich hab auch schon 1000 mal erklärt wieso sie einfach nur Rotz ist und nix mit dem Prädikat "gut" am Hut hat.
rate (5)  |  rate (19)
Avatar MasterOfWar
MasterOfWar
#16 | 29. Okt 2010, 19:47
Was soll man dazu noch sagen ?
Außer vielleicht : Gamestar immer Grotesker !
Dieses Programm ist schon fast in spielbarer Film und hat definitiv keine 60iger Wertung verdient.
Nach diesem Test spiele ich sogar mit dem Gedanken mir Arcania zu kaufen,nachdem ich hier jetzt gesehen habe wie man ein gutes Spiel kaputt reden/schreiben kann.
rate (7)  |  rate (36)
Avatar Gruumsh
Gruumsh
#17 | 29. Okt 2010, 19:49
Zitat von MasterOfWar:
Was soll man dazu noch sagen ?
Außer vielleicht : Gamestar immer Grotesker !
Dieses Programm ist schon fast in spielbarer Film und hat definitiv keine 60iger Wertung verdient.
Nach diesem Test spiele ich sogar mit dem Gedanken mir Arcania zu kaufen,nachdem ich hier jetzt gesehen habe wie man ein gutes Spiel kaputt reden/schreiben kann.


Nicht nur GameStar hat TFU2 eine "schlechte" Wertung gegeben ;)
rate (21)  |  rate (1)
Avatar Amaror
Amaror
#18 | 29. Okt 2010, 19:51
Zitat von Goole:
Ich habs ja immer gesagt dass dieses Spiel genau so ein großer Haufen Müll wie Teil 1 wird....
Also alles in allem ein würdiger Nachfolger von der Versagertruppe von LucasArts.
Ach wenn ich nur an diese dämlichen Devfelopperinterviews denke könnt ich schon wieder brechen....
Im Ernst es gibt kein anderes Spiel auf der Welt über das ich mich so aufrege und dessen Entwickler ich so verachte wie bei dem hier.

Was mich an dem Test stört ist dass da steht Teil 1 hätte eine gute Story gehabt. Ehm hab ich da was verpasst???? Ich hab auch schon 1000 mal erklärt wieso sie einfach nur Rotz ist und nix mit dem Prädikat "gut" am Hut hat.


Dann klär micht bitte auch auf. Wieso ist die Geschichte denn schlecht?
rate (10)  |  rate (2)
Avatar haep
haep
#19 | 29. Okt 2010, 19:54
Irgendwie ist momentan die Zeit der großen Enttäuschungen.

Gothic 4, Medal of Honor, The Force Unleashed 2... lauter groß erwartete Spiele mit vernichtenden Wertungen.

Hoffentlich können wenigstens Titel wie AC:Brotherhood und CoD: Black Ops überzeugen, sonst war der Herbst/Winter eine echte Pleite für die Spieleindustrie.
rate (9)  |  rate (2)
Avatar czuncz
czuncz
#20 | 29. Okt 2010, 20:04
wisst ihr wieso ich nie über 30 fps komme(alles auf max. , 1650x1050)? ich habe eine gtx470superOC und einen e8400@3,9ghz. Müsste an dem dualcore liegen oder? Könnte mir gut vorstellen, dass das spiel bei nem dualcore strikt auf 30fps limitiert...wieviel fps habt ihr so?
rate (0)  |  rate (13)
Avatar ElDefunes
ElDefunes
#21 | 29. Okt 2010, 20:04
Wenn man allerdings bedenkt wie Gamestar bisher Spiele-Krücken von Underdogs oder befreudeten (deutschen) Spielestudios durchgewunken hat wirken 60% zusehr nach Denkzettel.
Mit Objektivität hat das Augenscheinlich nichts mehr zu tun.
Vielleicht hat Gamestar ja aber auch nur sein Bewertungssystem geändert. Weil mit 60%-Titeln der letzten Jahre sind die aktuellen Gamestarwertungen kaum mehr zu vergleichen.
rate (4)  |  rate (15)
Avatar onkelotto
onkelotto
#22 | 29. Okt 2010, 20:05
Zitat von haep:
Irgendwie ist momentan die Zeit der großen Enttäuschungen.

Gothic 4, Medal of Honor, The Force Unleashed 2... lauter groß erwartete Spiele mit vernichtenden Wertungen.

Hoffentlich können wenigstens Titel wie AC:Brotherhood und CoD: Black Ops überzeugen, sonst war der Herbst/Winter eine echte Pleite für die Spieleindustrie.


yep , die zeit der richtig guten Games ist schon lange vorbei .
Wenn ich mir die Spiele anschaue die dieses Jahr rausgekommen sind wird mir "Angst und Bange" bezüglich der zukünftigen inhaltlichen Qualität von Spielen .
Spiele immer kürzer ,
Dlc Wahnsinn ,
etc
rate (5)  |  rate (2)
Avatar nightm4re
nightm4re
#23 | 29. Okt 2010, 20:05
ihr habt den falschen Test (von Gamepro) geklont, Gamestar!

€dit:

Zitat von haep:
Irgendwie ist momentan die Zeit der großen Enttäuschungen.

Gothic 4, Medal of Honor, The Force Unleashed 2... lauter groß erwartete Spiele mit vernichtenden Wertungen.

Hoffentlich können wenigstens Titel wie AC:Brotherhood und CoD: Black Ops überzeugen, sonst war der Herbst/Winter eine echte Pleite für die Spieleindustrie.


du scheinst Fallout: New Vegas noch nicht gespielt zu haben!? Zusammen mit Mafia II und BF:BC2 eins meiner Lieblingsspiele dieses Jahr.
rate (6)  |  rate (3)
Avatar Michael Obermeier
Michael Obermeier
#24 | 29. Okt 2010, 20:10
Zitat von nightm4re:
ihr habt den falschen Test (von Gamepro) geklont, Gamestar!


Touché. Der Test ist auf beiden Seiten (bis auf Hinweise zu Kopierschutz, Steuerung und sonstigen PC-Eigenheiten) gleich. Anders konnten wir aber keinen zeitnahen Test garantieren.
rate (7)  |  rate (0)
Avatar Lucky#Slevin
Lucky#Slevin
#25 | 29. Okt 2010, 20:19
Also ich habe das Spiel am Release-Tag bei Müller für 30€ bekommen xD
Von daher muss ich sagen, dass ich es wirklich ganz OK fand.

Aber GameStar hat vollkommen Recht:
Beim "Finale" des Spiels, habe ich (ernsthaft!!!) gedacht: Boah cool, jetzt gehts los!
Und dann kam der Abspann! Ich dachte ich spinne!
Ich sage euch, das Spiel ist die perfekte EINLEITUNG für den dritten Teil, oder was auch immer.

Spielerisch ist es aber eigentlich wie der erste, hat sich jetzt nicht so viel getan.
Wie gesagt, das größte Manko ist die Spielzeit!


(Wenn ihr Republic Commando gespielt habt: Genau so, aber wirklich^^)
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Lucky#Slevin
Lucky#Slevin
#26 | 29. Okt 2010, 20:21
Zitat von Michael Obermeier:


Touché. Der Test ist auf beiden Seiten (bis auf Hinweise zu Kopierschutz, Steuerung und sonstigen PC-Eigenheiten) gleich. Anders konnten wir aber keinen zeitnahen Test garantieren.


Ich hatte heute vor euch schon einen Lesertest geschrieben, aber dann kam eure Website:

"April, April leider haben wir keinen Bock deinen Test zu veröffentlichen ;-D"
Danach war alles weg und ich hatte keinen Bock alles nochmal zu schreiben xD
(Jaja ich weiß, Microsoft Word kann helfen, aber ich habs halt einfach so gemacht^^)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Hannibal Barkas
Hannibal Barkas
#27 | 29. Okt 2010, 20:22
Zitat von Dwarf Vader:

Bin ich in der Twilight Zone?


Entweder das oder die Gamestar hat endlich gelernt, dass man nicht jeden Mist mit der Einheitswertung 86% bewerten muss. In diesem Sinne freue ich mich auf den anstehenden NfS Test. :D
rate (7)  |  rate (5)
Avatar ZuffuluZ
ZuffuluZ
#28 | 29. Okt 2010, 20:26
Finde es sehr vernünftig, dass schlechte Spiele mittlerweile auch schlechte Wertungen einfahren. Besonders solche, die einen großen Namen mitbringen und der Erwartungshaltung nach einem guten Vorgänger absolut nicht gerecht werden.
Das passiert in letzter Zeit leider viel zu häufig und stinkt einfach total nach Abzocke von Seiten der Publisher.
Ein Spiel rausbringen, dass qualitativ so viel schlechter ist, als ein erfolgreicher Vorgänger und dass sich dann auch noch in lächerlichen 6 Stunden durchspielen lässt, gehört einfach abgestraft ... auch (oder vielleicht gerade) wenn es von Lucas Arts kommt.
rate (10)  |  rate (2)
Avatar ZockerSascha
ZockerSascha
#29 | 29. Okt 2010, 20:27
Das Game haben die mal richtig vergurkt! Es ist einfahc lächerlich so nen Haufen Geld für ein Spiel hinzulegen das einfach nur aus einfach klicks besteht und die finisher sich so oft wiederholen wie... ach keine ahnung irgendwas das sich abartig oft wiederholt.


*Achtung Spioler*
Und wen man sich ma durch die ewig niemals enden wollende fliegenden Klonplattformen gekaut hat die einfach nur ein schlechter Versuch von "wie mache ich mein Spiel länger" ist darf man sich auch noch auf diesen Teilen mit einem wirklich öden Bossfight rumärgern. Sowas frustet das macht keinen Spass mehr...
Allein beim "guten" Ende will man einfach nur laut "KLISCHEEEEEE!" brüllend durch die Bude rennen, einfach schrecklich.
rate (2)  |  rate (2)
Avatar Goole
Goole
#30 | 29. Okt 2010, 20:29
Zitat von MasterOfWar:
Was soll man dazu noch sagen ?
Außer vielleicht : Gamestar immer Grotesker !
Dieses Programm ist schon fast in spielbarer Film und hat definitiv keine 60iger Wertung verdient.
Nach diesem Test spiele ich sogar mit dem Gedanken mir Arcania zu kaufen,nachdem ich hier jetzt gesehen habe wie man ein gutes Spiel kaputt reden/schreiben kann.


Was zum Teufel redest du da? Ich glaub du redest hier von dem falschen Spiel das hier ist der Thread zu Star Wars: The Force Unleashed 2.

Zitat von Amaror:
Dann klär micht bitte auch auf. Wieso ist die Geschichte denn schlecht?


Jetzt mal ernsthaft hast du Teil 1 überhaupt gespielt? Falls ja und falls du die Geschichte allen Ernstes gut findest, dann rate ich dir les mal ein gutes Buch (Herr der Ringe,... aber kein Buch zu einem Spiel am Besten) oder schau dir nen guten Film an und lass das Spielen mal für ne Weile (oder spiel Metal Gear Solid) dann lernst du vielleicht wieder klar zu sehen....
Auf jeden Fall lässt deine Antwort darauf schließen dass obiges der Fall ist.

Aber da du mich so freundlich fragst erkläre ich mich bereit noch mal alles von mir zu lassen, allerdings ist es refcht lang her dass ich Teil 1 durchgezockt habe also verzeih mir wenn ich einige Dinge vergessen habe.

1. Alle Figuren sind absolut langweilig und eindimensional und recht unsympathisch. Nicht mal Vader kommt so cool und böse rüber wie in den Filmen.
Vor allem denke ich da an diese Kackblondine, aber das werde ich im nächsten Punkt weiter erklären.
2. Eine absolut lächerliche dämliche Liebesgeschichte zwischen Starkiller und der Blondine. Ich weiss nicht mehr wie oft die überhaupt auf dem Schirm aufgetaucht ist, aber insgesamt wird sie wohl auf 2 minuten Screentime gekommen sein, wobei sie eigentlich meist nix anderes tat als das Schiff zu steuern. Die Anzahl der geredeten Sätze hielt sich auch stark in Grenzen. Eigentlich war sie schei**egal für die Story. Aber irgendein Depp wollte halt ne total aufgesetzte Romanze in der Geschichte. Und so kommt es dann dass die beiden sich aus heiterem Himmel einfach so küssen und beschließen dass sie verliebt sind. Was zum Teufel soll der Schwachsinn? Es gab keine einzige Andeutung auf solch eine Entwicklung!!!! Das zeigt doch wohl perfekt die fehlende Kompetenz der Versager dahinter.....
3. Das fällt wohl eher in die Rubrik Inszenierung, hat jedoch teilweise auch ihren Ursprung in der Geschichte, und zwar wäre das die vollkommen übertriebene Darstellung der Macht. Die trägt zu einem enormen Teil dazu bei auf keinen Fall Star Wars Atmosphäre aufkommen zu lassen.
4. Die Story ist einfach konfus... Erst rettet Vader Starkiller, dann verrät er ihn um ihn wieder zu retten um ihm eine Mission zu geben um ihn dann wieder töten zu können. WTF? Ich sag ja nicht dass man daraus keine wirklich guten Geschichte machen könnte, jedoch ist das hier leider nicht passiert.
5. Der Auftritt von Leia wirkt total aufgesetzt.
6. Allein der Fakt dass man am Ende Vader töten kann ist Schwachsinn, denn das zerstört das Spiel als Bindeglied zwischen Ep. 3 und 4.
7. Ep. I, II und III hatten wesentlich mehr Anspruch und Flair von Ep. IV, V und VI gar nicht zu reden

So das waren jetzt die Übelkeiten die ich wirklich beschreiben kann. Es gibt noch viel mehr zu bemängeln,an der Story doch das kann ich leider irgendwie nicht wirklich beschreiben. Es ist halt so als wenn man Batman: The Dark Knight mit Aliens vs Predator 2 vergleicht. Nach einmaligem Sehen weiss man da auch ohne langes aufzählen der negativen Punkte welcher der beiden Filme eine wesentlich bessere Story hat.^^

Und das waren jetzt auch nur die Story Aspekte die total im Eimer sind. Gameplaytechnisch bewegt sich das Spiel auch nicht wirklich auf viel höherem Niveau.
rate (12)  |  rate (6)
Avatar SocialHazard
SocialHazard
#31 | 29. Okt 2010, 20:39
Schon zum dritten Mal das ich mir diese Frage stelle aber: Wie konnte man The Force Unleashed so versaubeuteln?

Ähnliches habe ich mich auch bei MoH und Arcania gefragt....
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Hylax
Hylax
#32 | 29. Okt 2010, 20:41
Zitat von Goole:




FAIL!


Du wolltest ihm erklären, wieso die Story schlecht ist. Das ist dir fedinitiv nicht gelungen.
rate (7)  |  rate (15)
Avatar ti0n
ti0n
#33 | 29. Okt 2010, 20:43
Zitat von Hylax:



FAIL!


Du wolltest ihm erklären, wieso die Story schlecht ist. Das ist dir fedinitiv nicht gelungen.


Ehm, doch?
rate (13)  |  rate (6)
Avatar MasterOfWar
MasterOfWar
#34 | 29. Okt 2010, 20:48
Zitat von Goole:

Was zum Teufel redest du da? Ich glaub du redest hier von dem falschen Spiel das hier ist der Thread zu Star Wars: The Force Unleashed 2.

sry, ich dachte das wär der Gothic 3:Götterdämmerungs Thread...
obwohl,moment, dass hatte ja na 70iger Wertung..egal.

Ja ich weiß um welches Spiel es sich hier handelt, aber trotzdem danke für die Belehrung

Zitat von Goole:

4. Die Story ist einfach konfus... Erst rettet Vader Starkiller, dann verrät er ihn um ihn wieder zu retten um ihm eine Mission zu geben um ihn dann wieder töten zu können. WTF?


Hast du die Story verstanden ?
Ich erklärs lieber nochmal:
Vader tötet Starkiller,um,für diesen, eine plausible Erklärung zu liefern wieso er eine Rebellion anzetellen soll (um die Spione abzulenken) in Wirklichkeit wollte Vader jedoch nur das alle Rebellen Führer an einem Ort zusammen kommen und sich zur Rebellion bekennen (damit er sie gefangen nehmen kann).
Soviel zur Story von TFU 1.

Generell bin ich aber der Meinung,dass Story bei einem solchen Prügelspiel eine eher drittklassige Rolle spielt: Es ist schön wenn es sie gibt, aber ich glaube nicht das sich jemand zb. bei HDR:Die Rückkehr des Königs darüber aufgeregt hat das die Story zu extrem verwurstet wurde.
Und zum Thema bescheurte Romanzen aus dem Nichts...guck mal Episode 2.
rate (6)  |  rate (2)
Avatar Goole
Goole
#35 | 29. Okt 2010, 20:52
Zitat von Hylax:



FAIL!


Du wolltest ihm erklären, wieso die Story schlecht ist. Das ist dir fedinitiv nicht gelungen.


ehm ich hab da haufenweise zeugs aufgezählt wieso die Story Murks ist, und ich bin der Meinung dass das keine subjektiven Argumente waren, sondern ganz objektiv.
Ich denke eher du hattest keine Lust den ganzen Text zu lesen XD

Zitat von MasterOfWar:


Hast du die Story verstanden ?
Ich erklärs lieber nochmal:
Vader tötet Starkiller,um,für diesen, eine plausible Erklärung zu liefern wieso er eine Rebellion anzetellen soll (um die Spione abzulenken) in Wirklichkeit wollte Vader jedoch nur das alle Rebellen Führer an einem Ort zusammen kommen und sich zur Rebellion bekennen (damit er sie gefangen nehmen kann).
Soviel zur Story von TFU 1.

Generell bin ich aber der Meinung,dass Story bei einem solchen Prügelspiel eine eher drittklassige Rolle spielt: Es ist schön wenn es sie gibt, aber ich glaube nicht das sich jemand zb. bei HDR:Die Rückkehr des Königs darüber aufgeregt hat das die Story zu extrem verwurstet wurde.
Und zum Thema bescheurte Romanzen aus dem Nichts...guck mal Episode 2.


Doch ich hatte die Story damals schon verstanden^^
aber das Problemn ist ja nicht nur das schwache Drehbuch zur Geschichte. Es ist halt einfach zusätzlich mies inszeniert. deshalb hab ich ja gesgat dass es grundsätzlich nicht unmöglich ist so ein hin und her schön zu verpacken, doch ich finde hier ist das einfach 0 gelungen, halt wegen der miesen Inszenierung.
Das Argument mit Ep. 2 scheint auf den ersten Blick vllt. wirklich zu ziehen, aber das Problem ist, die Beziehung ist dort viel eher nachzuvollziehen einfach deshalb weil die Braut viel öfter zu sehen ist und auch mal was sagt und eine Persönli8chkeit hat. Darüber hinaus gibt es doch Tonnen hinweise darauf dass es am Ende auf eine Liebesbeziehung hinauslaufen wird. (Zum Besipiel wie Anakin Padme immer wieder ansieht usw.) Klar eine perfekte Liebesgeschichte ist auch das nicht, doch schlägt sie die aus TFU um Meilen.
Es ist halt einfach so dass die Filme von Lucas selbst sind. Der hat halt mal gelernt wie man eine Geschichte in Form von bewegten Bildern bestmöglich erzählen kann (auch wenn das in der Prequel Trilogie nur noch ansatzweise zu sehen ist^^). Und in der Gamesindustrie wird halt jeder Depp der irgendwie 2 zusammenhängende Sätze aufschreiben kann direkt in führende kreative Positionen versetzt, was auch hier passiert ist.
Einer der Gründe weshalb Spiele immer mieser werden und sich nur noch durch bessere Grafik unterscheiden und definieren.........
rate (9)  |  rate (4)
Avatar peDDa14
peDDa14
#36 | 29. Okt 2010, 21:15
Falls es noch keiner angemerkt hat, bei ,,Vergessen du musst, was du früher gelernt hast" steht im ersten Satz trifft mit nur einem F .
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Trollierung1337FreutBernd
Trollierung1337FreutBernd
#37 | 29. Okt 2010, 21:18
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Azze
Azze
#38 | 29. Okt 2010, 21:23
Zitat von PESfreak:
Meiner Meinung nach is der 2.Teil sowieso sinnlos. Der 1.Teil hat episode 3 und 4 perfekt verknüpft



/Qft

hab den ersten nur ein Level lang gespielt und mir dann nur in Youtube die Handlung reingezogen.
Fand das Spiel schlicht unspielbar schlecht steuerbar
rate (2)  |  rate (4)
Avatar MasterOfWar
MasterOfWar
#39 | 29. Okt 2010, 21:25
@Goole
Wie schon gesagt ES IST EIN PRÜGELSPIEL !!!
da kann man keine Filmreife Story erwarten (bei RPGs natürlich viel eher), auch wenn die Story in TFU 1+2 relativ "bombastisch" inszeniert ist.
Jaja ich gebe zu die Story von TFU 2 ist seeehr dünn, aber wie bereits gesagt von so einem Spiel erwarte ich nichts anderes.
rate (4)  |  rate (4)
Avatar Serpents_eye
Serpents_eye
#40 | 29. Okt 2010, 21:25
Als Entschädigung für dieses "Vollpreis Addon" ums mal freundlich auszudrücken sollten die zweifelsohne geprellten Käufer sämtliche folgenden DLC's kostenlos bekommen.... mehr sag ich nicht, alles in allem gebe ich diesem vernichtenden Test vollkommen recht.

Ich wünschte nur ich hätt mir das Game vorher aus der Videothek geholt...
rate (2)  |  rate (3)

PROMOTION

Details zu Star Wars: The Force Unleashed 2

Plattform: PC (PS3, Xbox 360, Wii, NDS)
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: 28. Oktober 2010
Publisher: LucasArts Entertainment
Entwickler: LucasArts Entertainment
Webseite: http://www.lucasarts.com/games...
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 541 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 87 von 1437 in: PC-Spiele | Action | Action-Adventure
 
Lesertests: 5 Einträge
Spielesammlung: 109 User   hinzufügen
Wunschliste: 36 User   hinzufügen
The Force Unleashed 2 im Preisvergleich: 2 Angebote ab 5,99 €  The Force Unleashed 2 im Preisvergleich: 2 Angebote ab 5,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten