Monkey Island 2 - Special Edition - PC

Point & Click  |  Release: 07. Juli 2010  |   Publisher: LucasArts Entertainment
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Neuester Beitrag  |  » Erster Beitrag
Avatar Genzooo
Genzooo
#59 | 28. Jul 2010, 18:57
I spielte alle Teile gerne :)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Qupfer
Qupfer
#58 | 15. Jul 2010, 19:30
ich finde ja folgende stelle, um es mit Barney Stinson Worten zu sagen: Legendär
[url]http://www.youtube.com/watch?v=wPADVp llL6c[/url]
(und gerade vertont ist das richtig genial)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar 24/7-Zocker
24/7-Zocker
#57 | 15. Jul 2010, 14:10
Ich denke die Entwickler tuhen gut daran eine Neuauflage zu machen anstatt eines neues MonkeyIsland.
Ich meine das spiel ist eine Legende... Sie hätten es nur schlechter machen können und dann wäre das Geschrei wieder groß gewesen.

So wirds auf jedenfall ein Hit und kratz nicht am MonkeyIsland Image
rate (0)  |  rate (0)
Avatar PTSMaster
PTSMaster
#56 | 15. Jul 2010, 14:02
Zitat von Neumi:


MI2 war für 40 Stunden ausgelegt.
In 2 Stunden schafft man es knapp mit Komplettlösung, wenn man weiß, wies geht.
DOTT hab ich mal in 40 Minuten geschafft.


genau so ist das wenn man ständig zwischen durch auf irgendwelche lösungen rumschaut ist das spiel in 2 stunden geschafft ich hab es auch direkt unter denn 3 stunden geschaft aber das liegt daran das ich das spiel schon 5-10 mal gespielt habe

ist wie ein guter film kann man sich immer wieder anschauen
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Wess_Hudson
Wess_Hudson
#55 | 13. Jul 2010, 09:20
Zitat von The_Scarve:
12 Stunden Spielspaß is wohln Witz? Ich hatte das spiel schon als pre-pubertärer Bengel in 1-2 Stunden durch.


Was? Du hast das Spiel erst letztes Jahr zum ersten Mal gespielt?

;-)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar SirThomas
SirThomas
#54 | 12. Jul 2010, 19:25
Zitat von The_Scarve:
12 Stunden Spielspaß is wohln Witz? Ich hatte das spiel schon als pre-pubertärer Bengel in 1-2 Stunden durch.


rofl, wohl kaum,alleine die Dialoge/Gespräche dauern schon länger,und ein Adventure mit Komplettlösung mal schnell durchseiern verfehlt wohl den Sinn....
manche müssen sich aber auch immer wichtig machen....
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Wess_Hudson
Wess_Hudson
#53 | 12. Jul 2010, 10:04
Arrrrg,
hab das Spiel bei Steam runtergeladen.

Hab mich sowas von gefreut und dann......Spiel ausführen......Monkey Island 2 funktioniert nicht mehr!

Ich bekomme es nicht zum Laufen. Hat jemand das gleiche Problem?

Grüße,
Wess
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Antihaifischbatspray
Antihaifischbatspray
#52 | 12. Jul 2010, 01:00
Das beste Monkey Island ist Teil 3!
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Camaxtli
Camaxtli
#51 | 11. Jul 2010, 20:51
Zitat von Dai:
Schade das der einstige Einfallsreichtum von monetären Gedanken verdrängt wurde. Anstatt eine neue Story und ein neues Spiel zu entwerfen wie einst, legen sie die guten alten Klassiker neu auf. Ich würde mich sehr über einen neuen Teil freuen und damit meine ich jetzt nicht diese Monkey Island Serie-Auflage.


Ich denke diese Kritik ist vollkommen unzutreffend. Die Neuauflage ist für nur 10 Euro zu haben, ist komplett vertont und hat noch einige weitere Verbesserungen erfahren. Das grenzt fast schon an geschenkt und mit monetären Gedanken hat das ganze recht wenig zu tun. Ganz im Gegeneil, nach Monkey Island 2, kam ja eigentlich nichts besseres, nur Fortsetzungen, wobei 3 noch absolut in Ordnung ging.

Das Spiel in seiner Neuauflage ist für jeden ein ganz klarer - und obendrei sehr gut erschwinglicher - Tip, für jene, die bisher mit Monkey Island noch nicht soviel zu tun hatte, oder es nur (aus wahrscheinlich schwärmenden) Erzählungen von früher kennt. Wer die Orginale kennt, wir natürlich auf nur wenig neues stoßen, da die Story ja 1 zu 1 bleibt, aber dennoch hat Monkey Island 2 einen unheimlich großen wiederspielwert und wer meint es lohnt sich für die bessere grafik 10 Euro auszugeben, kann das ja tun.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar wurstmarmelade
wurstmarmelade
#50 | 11. Jul 2010, 08:47
danke gamestar, der test hat mich zu einem kauf der special edition verleitet. das remake steckt voller liebe und ist auf ganzer linie "besser" wie das erste remake von mi. habe das largo embargo bereits abgeschlossen. nur zu empfehlen!
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Neumi
Neumi
#49 | 10. Jul 2010, 20:09
Zitat von The_Scarve:
12 Stunden Spielspaß is wohln Witz? Ich hatte das spiel schon als pre-pubertärer Bengel in 1-2 Stunden durch.


MI2 war für 40 Stunden ausgelegt.
In 2 Stunden schafft man es knapp mit Komplettlösung, wenn man weiß, wie's geht.
DOTT hab ich mal in 40 Minuten geschafft.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Neumi
Neumi
#48 | 10. Jul 2010, 19:57
Zitat von intercept0r:

Was meinst du damit? Dass im Inventar Bilder standen anstatt Namen? Das war soweit ich weiß damals in der englischen Originalversion tatsächlich so. Die deutsche hatte aber tatsächlich nur Texte im Inventar.


Nein, die englische hab ich gespielt, damals gab es keine Icons. Auch hatte das Ur-Monkey Island andere Text-Befehle und einen anderen Farbton (passend zu der Spielegrafik). Pink wurde erst für MI2 eingeführt.

Aber LEC hat später eine zweite Version veröffentlicht, mit der Bedienung von Monkey Island 2. Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke, das geschah im Rahmen der veröffentlichung diverser Adventure Bundles.

Hier die Amiga Version:
http://www.youtube.com/watch?v=KFPFFZs5m_w
rate (0)  |  rate (0)
Avatar SpOOkyFox
SpOOkyFox
#47 | 10. Jul 2010, 19:17
sprachausgabe haben immerhin beide titel (indy4, dott). man müsste eben die grafik erneuern. persönlich würde ich mir jetzt auch erstmal n indy4-remake wünschen.. wobei indy3 auch net schlecht wäre, das dann aber mit sprachausgabe.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Polarbear
Polarbear
#46 | 10. Jul 2010, 18:23
Zitat von xunes:
Als nächstes Bitte Indiana Jones And the Fate of Atlantis, das fand ich einfach göttlich.


ansich ne gute wahl, ich waer aber weit mehr fuer DOTT :)
rate (1)  |  rate (0)
Avatar xunes
xunes
#45 | 10. Jul 2010, 17:47
Als nächstes Bitte Indiana Jones And the Fate of Atlantis, das fand ich einfach göttlich.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar 4K.Demo
4K.Demo
#44 | 10. Jul 2010, 17:42
So oder so gekauft :) Der Remake von teil1 war schon göttlich
rate (0)  |  rate (0)
Avatar SpOOkyFox
SpOOkyFox
#43 | 10. Jul 2010, 16:33
Zitat von The_Scarve:
12 Stunden Spielspaß is wohln Witz? Ich hatte das spiel schon als pre-pubertärer Bengel in 1-2 Stunden durch.

ohne komplettlösung mein lieber.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar The_Scarve
The_Scarve
#42 | 10. Jul 2010, 15:43
12 Stunden Spielspaß is wohln Witz? Ich hatte das spiel schon als pre-pubertärer Bengel in 1-2 Stunden durch.
rate (0)  |  rate (5)
Avatar Raet
Raet
#41 | 10. Jul 2010, 15:43
Mal wieder die Deutsche Klassikfassung nicht enthalten, waren sie sich erneut zu bequem diese Fassung als Option zu implementieren :-/
Das Prinzip alte Klassiker nur optisch, akustisch und Bedientechnisch zu erneuern finde ich dagegen sehr positiv. Bei umfassenderen Überabeitungen fallen sonst oft einige gute Möglichkeiten weg, ob Spielbare Fraktionen oder gar ganze Levels und Interaktionsmöglichkeiten.
Ist eine Überlegung wert sobald und erscheint bestimmt spätestens zu Weihnachten für um die 3€.

Nachtrag:
@#46 BlackSun84
Danke für die Information, leider besitze ich bereits die Spezial Edition von ME1; und nur für die Freischaltung von ME2 wäre mir das Bündel damit zu teuer gewesen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Ty
Ty
#40 | 10. Jul 2010, 11:53
Was Monkey Island von den vielen anderen humorvollen Adventures auszeichnet, ist meiner Meinung nach, dass es auch ernste Untertöne hat, und nicht bloß lauter lustige Stereotypen abspielt, sondern versucht, eine eigene kleine Welt darzustellen, die zwar witzig, verrückt, und selten gefährlich, aber doch manchmal irgendwie unheimlich ist.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar intercept0r
intercept0r
#39 | 10. Jul 2010, 11:09
Zitat von Neumi:

Mich hat beim ersten Remake gestört, dass die klassische Version das Interface von MI2 verwendet hat. Stimmt schon, das Interface wurde in der vorigen Neuauflage mit eingebaut, aber ich hätt doch ganz gern die alten Texte gesehen.

Was meinst du damit? Dass im Inventar Bilder standen anstatt Namen? Das war soweit ich weiß damals in der englischen Originalversion tatsächlich so. Die deutsche hatte aber tatsächlich nur Texte im Inventar.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar areaS-4
areaS-4
#38 | 10. Jul 2010, 09:39
Zitat von Pat_Stone:
Damals in der 11. Klasse...

Monkey Island 2 wird morgen erscheinen. Ein Freund & ich verabreden uns für den kommenden Tag in der Innenstadt, um gemeinsam das Spiel zu kaufen. 120 Mark waren für einen Schüler schon eine Menge Holz, also sollte brüderlich geteilt & hauptsächlich gemeinsam gezockt werden. Wir rammeln gemeisnam in die Innenstadt, kaufen das Spiel ( zupfen es natürlich schon während der Fahrt in der StraBa auf & schauen rein ) & sind die folgenden zwei Tage sogar praktisch gemeinsam aufs Klo gegangen ( nein, nicht wirklich ), nur damit niemand auch nur den geringsten Dialog verpasst. Warum sind wir damals nicht wirklich praktisch gemeinsam aufs Klo gegangen? Nicht etwa, weil das Spiel so langweilig war, sondern, weil es auf dem Amiga zwölf ( 12!, wenn ich mich recht erinnere ) Disketten hatte & man zwischen dem Laden der einzelnen Locations so viel Freiraum hatte, dass man beim Diskwechsel auch schon gemütlich ein Stockwerk tiefer zum Kühlschrank gehen konnte, ohne auch nur eine Sekunde von diesem genialen Spiel zu verpassen.

Sorry für offtopic, eine meiner vielen schönen Erinnerungen an Monkey Island 2 :)


Ach ja, die gute alte Zeit.
Ich war damals erst 13 und hatte kaum noch Zeit für andere Dinge in den folgenden Wochen. Teilweise habe ich von halb 2 Mittags bis spät Nachts durgezockt und bin nicht einen Schritt weiter gekommen, stundenlang, manchmal tagelang den Kopf zerbrochen über die Rätsel.
Ach man, geile Zeit, geiles Spiel.
Es wird Zeit für einen fünften Teil und auch wenn ich Teil 4 gut fand, so wäre ein fünfter Teil im Stile der ersten beiden Teile noch viel genialer. Gezeichnete Hintergründe und schön Point&Click.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Neumi
Neumi
#37 | 10. Jul 2010, 09:01
Zitat von Ciocco:


Geb ich Dir absolut recht. Auch das Fehlen des iMuse Soundsystems wird an keiner Stelle erwähnt. Im Remake-Modus wars glaub ich technisch nicht machbar aber warum die sanften Übergänge der Musik im Classic-Modus fehlen ist mir ein Rätsel. Auch ist die Wiedergabequalität im Classic ziemlich bescheiden. Da klang das Original MI2 wesentlich satter.

Mich hat beim ersten Remake gestört, dass die klassische Version das Interface von MI2 verwendet hat. Stimmt schon, das Interface wurde in der vorigen Neuauflage mit eingebaut, aber ich hätt doch ganz gern die alten Texte gesehen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Neumi
Neumi
#36 | 10. Jul 2010, 08:59
Zitat von Dai:
Schade das der einstige Einfallsreichtum von monetären Gedanken verdrängt wurde. Anstatt eine neue Story und ein neues Spiel zu entwerfen wie einst, legen sie die guten alten Klassiker neu auf. Ich würde mich sehr über einen neuen Teil freuen und damit meine ich jetzt nicht diese Monkey Island Serie-Auflage.


Das Prolem ist, dass dir - egal wie gut er ist - kein neuer Teil recht wäre.

Innovativ? "Neeeeeeiiiiin! Das ist nicht mehr Monkey Island!"
Gleich wie die alten? Auch nicht gut.

Beim dritten Teil haben viele Leute gesagt "Das ist kein Monkey Island mehr"
Beim vierten Teil haben viele Leute gesagt "Das ist kein Monkey Island mehr"
Bei "Tales"" haben viele Leute gesagt "Das ist kein Monkey Island mehr"
Das ist ALLES Monkey Island. Monkey Island ist die Gesamtheit aller Spiele.

Und jetzt kriegen wir die beiden Klassiker in einer Neuauflage mit Sprachausgabe. Freu dich einfach.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Patrick C. Lueck
Patrick C. Lueck
#35 | 10. Jul 2010, 06:01
Das mit der Objektanzeige stimmt: Es ist tatsächlich eine vorhanden (beide Maustasten gleichzeitig drücken). Mein Fehler, sorry. Werde gucken, dass das am Montag korrigiertwird. Danke für den Hinweis.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Pat Stone
Pat Stone
#34 | 10. Jul 2010, 03:24
Zitat von Ciocco:
Auch ist die Wiedergabequalität im Classic ziemlich bescheiden. Da klang das Original MI2 wesentlich satter.


Ich habe schon von verschiedenen Quellen gehört, bzw. im Steam-Forum gelesen, dass iMuse wohl doch in der klassischen Version enthalten ist, allerdings fehlerhaft. Es liegt hauptsächlich an der von dir ebenfalls bemängelten Abmischung, dass diverse iMuse-Überblendungen einfach untergehen, weil sie schlicht zu leise aufgenommen wurden.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Wolwend_the_Orc
Wolwend_the_Orc
#33 | 10. Jul 2010, 03:24
Das Orginal hat um einiges mehr Scharm! Finde die Neuauflagen nutzlos ...... Die Grafik der alten Teile ist voller Nostalgik und sieht immer noch sehr gut aus!!!!!! Habe selbst vor ca. 1 Jahr wieder einmal das Orginal MK1 durchgezokt und es war ein Fest ;)

Das Spiel steckt so voller liebe .... das es Zeitlos ist :)

Die Neuauflagen sind schade um MK ....... kenne selbst bekannte die erst 17 sind .... Sie haben vor ca. 3 Jahren die Orginal Teile durchgezockt und fanden Sie super!!! Solch super Spiele brauchen keine Neuauflage .... es gefällt auch den jüngeren Zockern da es einfach klasse Spiele sind ... Punkt!

Die Grafik ist auch mal eine abwechslung .... die kennen ja nur noch 3D ect. ....

Gruss Orc
rate (1)  |  rate (4)
Avatar Pat Stone
Pat Stone
#32 | 10. Jul 2010, 03:16
Damals in der 11. Klasse...

Monkey Island 2 wird morgen erscheinen. Ein Freund & ich verabreden uns für den kommenden Tag in der Innenstadt, um gemeinsam das Spiel zu kaufen. 120 Mark waren für einen Schüler schon eine Menge Holz, also sollte brüderlich geteilt & hauptsächlich gemeinsam gezockt werden. Wir rammeln gemeisnam in die Innenstadt, kaufen das Spiel ( zupfen es natürlich schon während der Fahrt in der StraBa auf & schauen rein ) & sind die folgenden zwei Tage sogar praktisch gemeinsam aufs Klo gegangen ( nein, nicht wirklich ), nur damit niemand auch nur den geringsten Dialog verpasst. Warum sind wir damals nicht wirklich praktisch gemeinsam aufs Klo gegangen? Nicht etwa, weil das Spiel so langweilig war, sondern, weil es auf dem Amiga zwölf ( 12!, wenn ich mich recht erinnere ) Disketten hatte & man zwischen dem Laden der einzelnen Locations so viel Freiraum hatte, dass man beim Diskwechsel auch schon gemütlich ein Stockwerk tiefer zum Kühlschrank gehen konnte, ohne auch nur eine Sekunde von diesem genialen Spiel zu verpassen.

Sorry für offtopic, eine meiner vielen schönen Erinnerungen an Monkey Island 2 :)
rate (6)  |  rate (1)
Avatar Ciocco
Ciocco
#31 | 10. Jul 2010, 01:00
Zitat von intercept0r:
Kritik trifft an dieser Stelle eher den Artikel: Gerade bei Remakes finde ich es als Leser wichtig, dass auf die Unterschiede zum Original hingewiesen wird und beim 2. Remake hätte man auch noch etwas genauer auf den Unterschied zum 1. Remake eingehen können. Dafür ein Lob ans Video, das einen besseren Eindruck vom Spiel vermittelt.


Geb ich Dir absolut recht. Auch das Fehlen des iMuse Soundsystems wird an keiner Stelle erwähnt. Im Remake-Modus wars glaub ich technisch nicht machbar aber warum die sanften Übergänge der Musik im Classic-Modus fehlen ist mir ein Rätsel. Auch ist die Wiedergabequalität im Classic ziemlich bescheiden. Da klang das Original MI2 wesentlich satter.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar intercept0r
intercept0r
#30 | 09. Jul 2010, 23:59
Vom ersten Remake war ich ziehmlich enttäuscht. Dahingeschluderte und teilweise hässliche neue Grafik (vor allem Guybrush), umständliche Steuerung und dann auch noch keine Möglichkeit, die alte Version mit der sehr guten neuen Sprachausgabe zu spielen.

Zum Glück macht der zweite Teil jetzt einiges besser. Die Grafik wirkt etwas aufwändiger (auch wenn Guybrush wieder furchtbar aussieht), die Steuerung wurde deutlich verbessert (auch wenn Komfortfunktionen wie Schnellreisen fehlen) und die Sprachausgabe kann ich jetzt auch im Original zuschalten. Allerdings war ich gerade vom erwähnten Skelett-Song sehr enttäuscht. Zu schräg war er eingesungen, zu verschoben zur Hintergrundmusik. Die Stelle funktioniert erstaunlicherweise ohne Sprachausgabe viel besser!

Dass sie die Anfangscredits (mit den tanzenden Affen) und den einfachen Schwierigkeitsgrad weggelassen haben, finde ich verkraftbar, Kritik trifft an dieser Stelle eher den Artikel: Gerade bei Remakes finde ich es als Leser wichtig, dass auf die Unterschiede zum Original hingewiesen wird und beim 2. Remake hätte man auch noch etwas genauer auf den Unterschied zum 1. Remake eingehen können. Dafür ein Lob ans Video, das einen besseren Eindruck vom Spiel vermittelt.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar XKL1
XKL1
#29 | 09. Jul 2010, 23:28
Schade, dass es immer noch wie Teil 1 diese langen Laufwege hat!

Für Neulinge der Serie die die Rätsel nicht auswendig können ist das sehr beschwerlich.

Hätte man zum Beispiel lösen können indem ein Doppelklick eine Schnellreise ermöglicht für Leute die das wollen.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar JoBlack
JoBlack
#28 | 09. Jul 2010, 22:46
Chance vertan - sehr schade.

Als Spieler der original Lucas Arts Spiele bin ich von dem Teil etwas enttäuscht.

Die Sprachausgabe ist klasse, über die Steuerung kann man streiten.

Der Knackpunkt ist die Grafik - die Figuren sehen aus wie Pappfiguren und vor allem in 1920x1200 sieht das doch alles sehr billig aus.

Natürlich sieht das 320x200 Original aktuell auch nicht gut aus aber wie in den Entwicklerkommentaren beschrieben wurde damals die Auflösung richtig genutzt.

Jetzt haben sie das wohl schnell mal eingescannt und das wars dann.

Von den Figuren Guybrush Threepwood mal abgesehen. Im Original sah er um einiges besser aus.

Und das Beste ist das Ding mit der Grafik ruckelt auf meinem Quad Core und 8 GByte Ram. Ich frage mich warum?

Lucas Arts - macht mal wieder Adventures mit einer guten Grafik. Denkt daran - Adventuregrafik ist auch Kunst und so ist das .. naja ... Massenware die schnell mal hingerotzt wurde.

Das Gamestar das nicht sieht wundert mich schon nicht mehr ...

PS: Ja ich weiss das es günstiger als das Original ist. Aber warum nicht von Anfang an Qualität produzieren? Ich würde sicherlich auch 40 - 60 Euro für ein modernes neues Monkey Island hinlegen ...
rate (3)  |  rate (7)
Avatar mataki
mataki
#27 | 09. Jul 2010, 21:50
Hey leute, ich habs für nen 10er bei steam gekauft und es is der hammer, diese nostalgie wenn man es spielt und die möglichkeit jederzeit in das alte spiel per tastendruck zu wechseln ist einfach wahnsinn. Auch die audiokommentare an vielen stellen des spiels sind sehr interessant, so erzählen die entwickler beispielweise wie schwer die und die stelle oder musik zu programmieren war oder wie sie auf das oder jendes rätsel gekommen sind. KAUFTIPP:)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Unco
Unco
#26 | 09. Jul 2010, 21:16
-----------------------
rate (0)  |  rate (0)
Avatar rebb
rebb
#25 | 09. Jul 2010, 21:06
Kann mich zwar auch nach dem Durchspielen nicht wirklich mit dem neuen Aussehen von Guybrush anfreunden ( das Original in 1 und 2 war weniger Blond und in 2 weniger Bubi ), aber ein geniales Spiel ist es natürlich immernoch.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar cem1337
cem1337
#24 | 09. Jul 2010, 20:33
Meiner meinung nach das beste Adventure aller Zeiten!!!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar areaS-4
areaS-4
#23 | 09. Jul 2010, 20:13
Ich hoffe ja die OS X Version erscheint demnächst bei Steam, wird dann das erste Spiel das ich mir darüber kaufe.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Saul-Meyers
Saul-Meyers
#22 | 09. Jul 2010, 20:11
Gibts das nur als Downloadversion? :o
rate (0)  |  rate (0)
Avatar metzi-dns
metzi-dns
#21 | 09. Jul 2010, 20:11
Zitat von Odradek:


Ich fange an mich alt zu fühlen. Du kennst nicht mehr das satte Geräusch wenn die playtaste am walkman einrastet? Oder wenn der Videorekorder die Kassette frisst und du das Magnetband umständlich von hand wieder aufspulen musst?


Doch klar;) deshalb habe ich diesen Joke ja gebracht!^^
Mist, jetzt fühle ich mich auch wieder alt! :(
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Vagabond
Vagabond
#20 | 09. Jul 2010, 20:10
Zitat von Keodero:
Ich habe mir die Special Edition von Monkey Island 2 gekauft und da war auch das erste Teil mitdabei. Das Spiel als Remake rauszubringen war genau das richtige, meiner Meinung nach. Das Spiel ist einfach nur geil. Ich finde nur Schade, dass das Spiel nicht komplett auf deutsch ist und das wird auch nirgens erwähnt. Auf deutsch wäre dann einfach ein Traumspiel.

Nicht jeder kann English, leider.


Nur die Sprache ist Englisch was ich auch gut so finde meist gehen die Wortspielchen und Witze in deutscher Sprache etwas unter. Davon abgesehen ist der Rest doch in deutsch Bildschirmtexte und Untertitel das reicht doch...
rate (0)  |  rate (0)

Battlefield 4
24,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
FIFA 14
21,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu Monkey Island 2: LeChuck's Revenge - Special Edition

Plattform: PC
Genre Adventure
Untergenre: Point & Click
Release D: 07. Juli 2010
Publisher: LucasArts Entertainment
Entwickler: LucasArts Entertainment
Webseite: http://www.lucasarts.com/games...
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 1003 von 5500 in: PC-Spiele
Platz 30 von 286 in: PC-Spiele | Adventure | Point & Click
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 170 User   hinzufügen
Wunschliste: 9 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Monkey Island 2 - Special Edition im Preisvergleich: 10 Angebote ab 8,00 €  Monkey Island 2 - Special Edition im Preisvergleich: 10 Angebote ab 8,00 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten