Retro City Rampage - PC

Action  |  Release: 09. Oktober 2012  |   Publisher: -
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Neuester Beitrag  |  » Erster Beitrag
1
Avatar kamikazeboy83
kamikazeboy83
#35 | 17. Jan 2013, 14:12
die Anspielungen auf erfolgreiche Filme, Comics und Games verhindern einen TOTALABSTURZ bei der Wertung. Mir taten nach dem Testvideo schon die Augen weh. Ich habe nichts gegen Retro, bin sogar damit aufgewachsen aber diese Grafik ist echt ...naja..unerträglich.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar morti
morti
#34 | 19. Dez 2012, 21:34
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Slayer802
Slayer802
#33 | 17. Dez 2012, 22:27
die minuspunkte in sachen grafik und sound sind einfach lächerlich. wer das kauft, erwartet doch genau diese grafik und den 8bit sound.

aber was erwarte ich. das testvideo fängt ja schon mit SUPER nintendo an. hallo? der snes war 16bit. wenn dann ist doch wohl der alte nes gemeint. ich frag mich immer warum leute solche tests machen, die dann doch nur ne halbe ahnung haben. und so ein wissen kann man sich doch locker mal bei wiki aneignen, wenn mans aus eigener erfahrung nicht weiß.

und zum thema schwierigkeitsgrad: es gab auf den nes spiele, die nahe an das rankommen, was man unschaffbar nennt. wer über heutige spiele weint, dass sie zu schwer sind, kann ja gerne mal battletoads oder snake rattle n roll durchspielen, wobei letzteres echt witzig ist :)
rate (1)  |  rate (2)
Avatar Forsti 13
Forsti 13
#32 | 17. Dez 2012, 21:21
@Motor Mike

Zitat von Motor Mike:
sicher viele neue spiele sind einheitgsbrei aber ein minimum an moderner Grafik sollte bitte schon sein, dieses RETRO is so super weil grafik ja unwichtig sei ist doch tiefster BullSh***t.
jede gute moderne Grafik kann in einem guten Setting , Story und Gameplay jede Atmo und Imersion steigern.


Das stimmt durchaus, nur: Wo kriegt man sowas her, das hoch moderne Grafik UND tolles Gamplay und Story bietet? In den letzten Jahren kann man die Spiele die sowas geschafft haben an einer Hand abzählen.
Daher bringt es mir nichts, wenn es ginge es aber keiner macht.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar SoldierCastiel
SoldierCastiel
#31 | 17. Dez 2012, 21:01
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Motor Mike
Motor Mike
#30 | 17. Dez 2012, 12:41
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar lapaloma7
lapaloma7
#29 | 16. Dez 2012, 06:54
Schön geschriebener Test, den ich mit Genuss gelesen habe!

Bin allerdings über Folgendes gestolpert und hätte eine kleine Anmerkung für's Lektorat: "zerhexeln" gibt's nicht (zumindest laut Duden), nur "zerhäckseln". Es wäre nett, wenn man das Gefühl hätte, dass jemand nach dem Redakteur die Artikel nochmal liest...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar badtaste21
badtaste21
#28 | 16. Dez 2012, 01:13
Zitat von wbloop:
Ich wäre langsam wirklich dafür, bei bestimmten Spielen die Grafik- und Soundwertung zu streichen. Kann doch nicht sein, dass es so eine verhältnismäßig schlechte Bewertung bekommt, weil es schlechte Grafik und NES-Sound hat.

Hallo?!? Das soll ein 8-Bit-Spiel wie in den guten alten NES-Tagen sein. Da MUSS die Grafik alt aussehen und der Sound ohne Sprachausgabe auskommen, um den Retro-Charme behalten zu können. Oder habt ihr jemals NES-Spiele in Ultra-HD-Grafik mit CD-Sound und Sprachausgabe gesehen? Wäre mir wirklich komplett neu. Ist doch eh schon toll, dass es in 1920x1080 läuft. Den 1080p-Support hat Hotline Miami beispielsweise nicht.

Auf dem PC ist Grafik wichtig. Aber bei einem Spiel, welches ganz klar ein NES-Spiel imitieren soll, ist doch sowas totaler Käse.

Klar, der Text ist wichtiger als die Wertung, aber man weiß ja wie geschriebene Spielereviews heutzutage gelesen werden. Man guckt kurz auf die Wertung und gut ist. Da kann es gerne mal sein, dass da Käufer verloren gehen, die sich denken: "Wie, das hat "nur" eine 70? Ich hol mir lieber was anderes!" Und das nur, weil es eben auf den Retro-Look und Retro-Sound getrimmt ist.

Also manchmal verstehe ich nicht, was das soll. Genau so sinnlos, wie die Storywertung bei Super Meat Boy (6/10) oder die Grafikwertung bei Hotline Miami (4/10). Man sollte die Wertungskästen viel mehr auf die einzelnen Titel abstimmen, weil so ist das einfach nur blöd.

MfG


Alles gut und Recht, aber ich kann mit der 8 bit Optik bspw. nichts mehr anfangen und finde es gerechtfertigt das man das unter heutigen Möglichkeiten berücksichtigt.

Sollten Autofachmagazine auch die Wertung rausnehmen wenn Audi morgen wieder einen DKW Funkwagen und Opel wieder einen Blitz baut ?

Ich verstehe deine Bedenken, aber dieses Spiel muss sich auch aktuellen Maßstäben stellen können.

Eine 70er Wertung ist ja auch nicht schlecht, sondern sagt nur aus das dieses Spiel Genrefans anspricht. Viel mehr kann GS da auch gar nicht geben - das Spiel kann nunmal nicht mit anderen mithalten, so viel Retrocharme kann es dann einfach nicht versprühen, dazu ist 8 bit eben nicht mehr jedermanns Sache.

Sonst muss GS in Zukunft auch bei CoD die Grafikwertung rauslassen, mit dem Vorwand "seit Jahren das gleiche" und das Spielprinzip, den Sound und ach... was bleibt dann noch übrig ?

Ich sehe das daher anders als du. 4 Punkte für die grafische Umsetzung sind noch wohlwollend m.E. Und man muss aktuell erschienene Spiele nunmal nach aktuellen Gesichtspunkten bewerten.

Du kannst einem solchen Spiel das grafisch noch schlechter aussieht als seinerzeit (!) das erste GTA [75] (das schon besser aussah) oder GTA 2 [79]. Diese Spiele sind jeweils 15 (GTA) und 13 (GTA 2) Jahre alt und sehen unglaublich viel ansehnlicher aus als retro city rampage. Gut, NES Grafik, aber das hätte damals vllt. eine 80 oder 85 bekommen, heute spricht es nicht mehr jeden an, daher ist es in meinen Augen auch keine Frage das es danach bewertet werden muss.

Dazu gibt es GTA und GTA 2 mittlerweile kostenlos...

Schaut es nach.

Ich will gar nicht so rüberkommen als würde ich das Spiel ansich deswegen schlecht finden oder schlecht machen wollen, ich finde auch Minecraft und andere Indiespiele (z.B. Limbo) ganz toll, aber es kann doch nicht so schmerzlich sein zu akzeptieren das solche Spiele grafisch fast nichts zu bieten haben, oder ?

Ich bin der Meinung das man bei keinem Spiel die Wertung für Grafik oder sonst irgendeine Wertung weglassen sollte, nur weil es anders ist als andere Spiele. Und es werden ja sehr wohl innerhalb der Kategorien andere Maßstäbe für verschiedenste Spiele angesetzt.


Außerdem glaube ich:

Wer alt genug ist mit der Nostalgie dieses Spiels noch etwas anfangen zu können ist auch hoffentlich in der Lage einen längeren zusammenhängenden Text (der da Test heißt) zu lesen um zu verstehen wie die Wertung im näheren Sinne entstanden ist.
rate (3)  |  rate (2)
Avatar diabLo-DesignzZ
diabLo-DesignzZ
#27 | 16. Dez 2012, 00:00
Das Spiel war als Rom für die NES gedacht und _muss_ deswegen so aussehen, wir können froh sein dass die Entwickler dann doch mehr draus gemacht haben und wir jetzt ein besseres Spiel bekommen haben als Grand Theftendo je geworden wäre(durch die Platzlimitierung)...

Das Spiel will die NES Grafik nicht nur kopieren, es sollte sogar eins werden!
rate (3)  |  rate (0)
Avatar SoldierCastiel
SoldierCastiel
#26 | 15. Dez 2012, 20:52
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar fear.bluestorm
fear.bluestorm
#25 | 15. Dez 2012, 17:17
ich weiss ja nicht, aber ich möchte im Jahre 2013 nicht mehr so eine Optik sehen Retro hin oder her, wenn ich Klassiker spielen will dann die guten RPGs auf den SNES da ist die Grafik noch ok weil in sich extrem stimmig die haben sich ein gewissen Status verdient natürlich auch durch das Gameplay das dieses Spiel nie schaffen wird, . wer das spielt muss wirklich schon extrem in den alten zeiten hängen geblieben sein.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Silverhawk170485
Silverhawk170485
#24 | 15. Dez 2012, 12:08
Zitat von Forsti 13:
@BaizzBase



Und als was würdest du es dann bezeichnen? Als Rennspiel?


Ich würde es ja eher als eine Art RPG bezeichnen. :D

Allgemein zur Grafikwertung:
Manchen Leuten reicht es halt spieltechnisch aus, Benchmarks anzuschauen. Man sollte innerhalb eines Spiels das grafische Gesamtkonzept betrachten. Viele ältere 3D Spiele sehen heutzutage einfach nur noch beschissen aus. Die 2D Pixelgrafiken sind hingegen zeitlos.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Forsti 13
Forsti 13
#23 | 15. Dez 2012, 11:56
@BaizzBase

Zitat von BaizzBase:

LOL!
GTA 1 und 2 als Open-World-Shooter zu bezeichnen finde ich mehr als gewagt :D


Und als was würdest du es dann bezeichnen? Als Rennspiel?
rate (1)  |  rate (3)
Avatar tekkls
tekkls
#22 | 15. Dez 2012, 06:02
Zitat von DRAXL:
ohman hat sich wieder ne gruppe gebildet die indiekiddies...
echtmal so ein spiel hab ich mir vor gut 15 jahren gewünscht. aber heute müssen da einfach mehr effekte rein, und mehr farben wärn auch besser gewesen und noch mehr möglichkeiten als es scheinbar ohnehin schon hat aber man hätte es noch besser machen können, ja scheint ein tolles game zu sein aber wertung ist berechtigt, nur weils indi ist heißt nicht dass man es nicht genauso testen kann wie jedes gottverdammte andere spiel auch. koppelt der titel "indieentwickler" sich jetzt von vornerein aus jeder wertung raus oder was, was soll das? die haben nur nicht die möglichkeit einen, auch tolles neues wort "AAA"-titel zu produzieren und verlassen sich auf diese "Indie-kiddies" die sich dann solche spiele kaufen und davon scheint es jetzt echt viele zu geben, läuft ja gut der indimarkt. trozdem sind es spiele wie jeder andere auch, ja scheiß grafik, die farben sind kake auch wenns ein "8bit spiel" simulieren soll lol nach heutigem maßstab einfach nicht tragbar und wenns halt nur der nostalgie dienlich ist dann schluckt es wien MANN dass es dafür nen - punkt gibt................ und hört auf zu heulen


indiekiddies...hust...

schön das du dir vor 15 jahren so ein spiel gewünscht hast. ich und viele andere wünschen sich heute spiele die mit nicht mehr alltäglichen dingen glänzen.
es soll ja menschen geben die neue spiele sogar total zum kotzen finden.

anderes, testen. ne sehe ich komplett anders als du. bei so einem spiel das mut zur hässlichkeit zeigt sollte grafik und sound nicht in die bewertung mit einfließen.

und heutiger maßstab? du ziehst doch in jedem 2ten kommentar den vergleich zur d-mark. du lebst also auch in irgendna form in der vergangenheit. für mich und garantiert viele andere bleiben die besten spiele nunmal die die vor mehreren jahren rauskamen. mein snes läuft auch heute noch regelmässig.

selbst wenn du dich wien MANN darstellen willst, mit hört auf zu heulen und indiekiddies zeigst du nur das das einzigste das bei dir 15 jahre alt ist, dein geistiges verhalten ist.
rate (9)  |  rate (2)
Avatar DRAXL
DRAXL
#21 | 15. Dez 2012, 04:34
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar BaizzBase
BaizzBase
#20 | 15. Dez 2012, 03:32
Zitat von Forsti 13:
@Selib

Naja es ist ein quasi GTA 1 bzw. 2. Also ein Open World Shooter. Und auch da ist mittlerweile Sprachausgabe Standard.


LOL!
GTA 1 und 2 als Open-World-Shooter zu bezeichnen finde ich mehr als gewagt :D
rate (4)  |  rate (2)
Avatar TetrisPie
TetrisPie
#19 | 14. Dez 2012, 20:45
Zitat von wbloop:
Ich wäre langsam wirklich dafür, bei bestimmten Spielen die Grafik- und Soundwertung zu streichen. Kann doch nicht sein, dass es so eine verhältnismäßig schlechte Bewertung bekommt, weil es schlechte Grafik und NES-Sound hat.

Hallo?!? Das soll ein 8-Bit-Spiel wie in den guten alten NES-Tagen sein. Da MUSS die Grafik alt aussehen und der Sound ohne Sprachausgabe auskommen, um den Retro-Charme behalten zu können. Oder habt ihr jemals NES-Spiele in Ultra-HD-Grafik mit CD-Sound und Sprachausgabe gesehen? Wäre mir wirklich komplett neu. Ist doch eh schon toll, dass es in 1920x1080 läuft. Den 1080p-Support hat Hotline Miami beispielsweise nicht.

Auf dem PC ist Grafik wichtig. Aber bei einem Spiel, welches ganz klar ein NES-Spiel imitieren soll, ist doch sowas totaler Käse.

Klar, der Text ist wichtiger als die Wertung, aber man weiß ja wie geschriebene Spielereviews heutzutage gelesen werden. Man guckt kurz auf die Wertung und gut ist. Da kann es gerne mal sein, dass da Käufer verloren gehen, die sich denken: "Wie, das hat "nur" eine 70? Ich hol mir lieber was anderes!" Und das nur, weil es eben auf den Retro-Look und Retro-Sound getrimmt ist.

Also manchmal verstehe ich nicht, was das soll. Genau so sinnlos, wie die Storywertung bei Super Meat Boy (6/10) oder die Grafikwertung bei Hotline Miami (4/10). Man sollte die Wertungskästen viel mehr auf die einzelnen Titel abstimmen, weil so ist das einfach nur blöd.

MfG
rate (3)  |  rate (4)
Avatar wbloop
wbloop
#18 | 14. Dez 2012, 19:40
Hätte Rockstar damals GTA fürs Nintendo Entertainment System gemacht, hätte es vom Look her nicht anders ausgesehen.

Das Gameplay an sich ist halt etwas beschränkter als das, was heutzutage geht, was auch damit zu tun hat, dass Spiele damals noch nicht so die Tiefe hatten. Klar, man hätte mehr draus machen können. Das rechtfertigt trotzdem keine 70/100, da das Spiel noch genug Momente und Ideen hat, die begeistern können.

Süß finde ich auch das "Indie"-Totschlagargument. Wäre das Spiel unter einem großen Publisher erschienen, wär die Wertung genauso ungerechtfertigt gewesen. Aber Publisher heutzutage trauen sich halt leider Gottes zu wenig in diese Richtung. Sehr schade.

Leute, versteht es doch. RCR ist ein Spiel mit dem Gedanken "Wie hätte GTA auf einer Konsole in den 1980ern ausgesehen?". Das ist keine GTA1/2-Hommage. Damit ist auch der finale Satz im Video-Review Unsinn, genauso wie das GTA1/2-Grafikargument.

*rolleyes*
rate (1)  |  rate (1)
Avatar outofcontrol84
outofcontrol84
#17 | 14. Dez 2012, 16:52
Zitat von Superdomi:
@wbloop: stimme dir in allen Punkten zu, für Indiegames müssten einfach andere Bewertungsmaßstäbe her.



genau, man bekommt ja "nur" ein vollwertiges GTA mit 60 Missionen (Spielzeit 12h+), dazu einen Freeroam-Mode und noch einen Arcade-Mode für die Highscore-Jagd über Steam. Das ist mehr als viele Vollpreis AAA-Games heute bieten.


Selbst GTA 1 hatte eine bessere Grafik und die Missionen sind lahnm und der Freeroam Mode motiviert vielleicht eine Stunde. Aber ist doch egal: Bastel selbst ein Game zusammen, setzt den "Indie-Stempel" drauf und schon darf man nichts bekritteln. Erinnert mich an den Dadaismus der bilderischen Kunst. Alle applaudiernen zu dem Bild, auch wenn's keiner versteht.
rate (1)  |  rate (4)
Avatar Forsti 13
Forsti 13
#16 | 14. Dez 2012, 16:22
@Selib

Zitat von Selib:

Das Spiel ist aber kein Standartshooter


Naja es ist ein quasi GTA 1 bzw. 2. Also ein Open World Shooter. Und auch da ist mittlerweile Sprachausgabe Standard.
rate (1)  |  rate (4)
Avatar Falkenfluegel
Falkenfluegel
#15 | 14. Dez 2012, 16:20
Jeder der das Video noch nicht gesehen hat. Lasst es und zockt es lieber selbst. Da werden erstmal schön alle witzigen Anspielungen aufgezählt, damit man sie dann nicht mehr selbst erleben darf. Sorry aber man sollte Spoiler schon irgendwie versuchen zu vermeiden.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Selib
Selib
#14 | 14. Dez 2012, 16:13
Zitat von Forsti 13:

Es geht hier wohl eher nicht um "wer will das in einem 8 Bit Spiel", sondern eher darum, dass es im Shootergenre mittlerweile Standart ist, dass es Sprachausgabe gibt. Wurde ja z.B. auch bei Baldurs Gate: Enhanced kritisiert, dass es keine deutsche Sprachausgabe gibt. Einfach weil es Standard ist.

Das Spiel ist aber kein Standartshooter
rate (3)  |  rate (1)
Avatar Forsti 13
Forsti 13
#13 | 14. Dez 2012, 16:05
@churchymayer

Zitat von churchymayer:
Hier wird es echt mal Zeit für einen neuen Wertungsbogen für Indiespiele.


Ja, für mehr Boni für Behindertenspiele. Tut etwas für die Krüppel der Spielewelt. Wir brauchen eine Quotenregelung. 90% Bonus für Indiepspiele, denn alleine bekommen sie nie gute Wertungen, dafür sind sie einfach zu behindert.
Indiespiele brauchen Krücken, weil sie sonst nichts gebacken kriegen.
(Wer den Sarkasmus findet darf ich behalten.)
rate (4)  |  rate (10)
Avatar AriesT
AriesT
#12 | 14. Dez 2012, 15:55
Das Spiel strotzt nur so vor Ideen und Retrocharme. Die Parodien treffen voll ins Schwarze und der Umfang ist sehr groß. Was man diesem unscheinbaren Spiel gar nicht zutraur.

ABER!!!!
Oh man. Das Spiel ist im späteren Verlauf einfach nur schlecht umgesetzt. Unfair schwere Missionen, vollkommen deplatzierte Steuerung, unschaffbare Nebenmissionen.
Für mich klingt der Kritikpunkt "- manchmal zu leicht" unglaubwürdig und es zeigt für mich, dass Malte das Spiel nicht länger als 5 Stunden gespielt hat.

DENN! (Ein Beispiel)
Es gibt ein Level, in dem man millimeter genau springen muss (Das Mr. Sweat Furz-Jump Level) ... aber der Game Designer hat wohl nicht gemerkt, dass die Sprünge teilweise nicht im Rhythmus liegen. So springt man pausenlos daneben. Bei 128 Toden hab ich aufgegeben und das Spiel gelöscht. Denn diese Mission muss man schaffen, um weiterzukommen. Auch die Mission mit der Metal Gear Solid Kiste ist unschaffbar schwer aufgrund der unpräzisen Sprungsteuerung. Die späteren Nebenmissionen sind ebenfalls etwas überschwert, aber durchaus schaffbar, wenn man sehr frustresistent ist. Schande über mein Haupt, ich bin es nicht.

Fazit: Nette Ideen, nette Abwechslung, netter Chaosfaktor wenn man frei spielt, aber die spielerische Umsetzung ist etwa ab der Hälfte einfach nur schlecht. Wer SEHR frustresistent ist, wird sich über ein Fest an Retrografik und Ideen freuen. Alle anderen rate ich ein 50 oder 75% Deal auf Steam. Denn für 14 Euro ist es zu teuer, gerade wegen der Probleme in späteren Missionen.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar churchymayer
churchymayer
#11 | 14. Dez 2012, 15:34
Die Gamestar wills wohl echt nicht kapieren das die ganzen Indiespiele teilweise bewusst auf die 8 Bit Grafik setzten. Und für ne 8 Bit Grafik ist das echt top. Aber man muss die Grafik ja grad mit Titeln wie Crysis 2 und Far Cry 3 messen. Auch der Sound. Kenn kein Retrogame das Sprachausgabe hat. Hier wird es echt mal Zeit für einen neuen Wertungsbogen für Indiespiele.
rate (6)  |  rate (6)
Avatar firreface
firreface
#10 | 14. Dez 2012, 15:08
grafikwertung mal wieder der absolute schwachsinn, zeigt einfach auf wie beschränkt das gs-wertungssystem ist
rate (7)  |  rate (3)
Avatar Forsti 13
Forsti 13
#9 | 14. Dez 2012, 14:59
Das Spiel errinert mich so schön an meine GTA2 Zeiten, ich glaub ich werds mir wohl zulegen müssen. Vor allem mit den ganzen Parodien und Anspielungen spricht es mich irgendwie mehr an als Hotline Miami.

@Selib

Zitat von Selib:

Ist das euer Ernst?
Wer will in einem modernen 8 Bit Spiel bitte eine Sprachausgabe?


Es geht hier wohl eher nicht um "wer will das in einem 8 Bit Spiel", sondern eher darum, dass es im Shootergenre mittlerweile Standart ist, dass es Sprachausgabe gibt. Wurde ja z.B. auch bei Baldur's Gate: Enhanced kritisiert, dass es keine deutsche Sprachausgabe gibt. Einfach weil es Standard ist.
rate (1)  |  rate (7)
Avatar Superdomi
Superdomi
#8 | 14. Dez 2012, 14:52
@wbloop: stimme dir in allen Punkten zu, für Indiegames müssten einfach andere Bewertungsmaßstäbe her.

Zitat von outofcontrol84:
Bei aller Liebe zum Indie-Genre, aber 13,99 ist schon sehr teuer in Anbetracht dessen was man geboten bekommt!


genau, man bekommt ja "nur" ein vollwertiges GTA mit 60 Missionen (Spielzeit 12h+), dazu einen Freeroam-Mode und noch einen Arcade-Mode für die Highscore-Jagd über Steam. Das ist mehr als viele Vollpreis AAA-Games heute bieten.
rate (9)  |  rate (6)
Avatar outofcontrol84
outofcontrol84
#7 | 14. Dez 2012, 14:26
Bei aller Liebe zum Indie-Genre, aber 13,99 ist schon sehr teuer in Anbetracht dessen was man geboten bekommt!
rate (9)  |  rate (6)
Avatar wbloop
wbloop
#6 | 14. Dez 2012, 14:24
Ich wäre langsam wirklich dafür, bei bestimmten Spielen die Grafik- und Soundwertung zu streichen. Kann doch nicht sein, dass es so eine verhältnismäßig schlechte Bewertung bekommt, weil es schlechte Grafik und NES-Sound hat.

Hallo?!? Das soll ein 8-Bit-Spiel wie in den guten alten NES-Tagen sein. Da MUSS die Grafik alt aussehen und der Sound ohne Sprachausgabe auskommen, um den Retro-Charme behalten zu können. Oder habt ihr jemals NES-Spiele in Ultra-HD-Grafik mit CD-Sound und Sprachausgabe gesehen? Wäre mir wirklich komplett neu. Ist doch eh schon toll, dass es in 1920x1080 läuft. Den 1080p-Support hat Hotline Miami beispielsweise nicht.

Auf dem PC ist Grafik wichtig. Aber bei einem Spiel, welches ganz klar ein NES-Spiel imitieren soll, ist doch sowas totaler Käse.

Klar, der Text ist wichtiger als die Wertung, aber man weiß ja wie geschriebene Spielereviews heutzutage gelesen werden. Man guckt kurz auf die Wertung und gut ist. Da kann es gerne mal sein, dass da Käufer verloren gehen, die sich denken: "Wie, das hat "nur" eine 70? Ich hol' mir lieber was anderes!" Und das nur, weil es eben auf den Retro-Look und Retro-Sound getrimmt ist.

Also manchmal verstehe ich nicht, was das soll. Genau so sinnlos, wie die Storywertung bei Super Meat Boy (6/10) oder die Grafikwertung bei Hotline Miami (4/10). Man sollte die Wertungskästen viel mehr auf die einzelnen Titel abstimmen, weil so ist das einfach nur blöd.

MfG
rate (15)  |  rate (3)
Avatar Superdomi
Superdomi
#5 | 14. Dez 2012, 14:01
Zitat von Selib:

Ist das euer Ernst?
Wer will in einem modernen 8 Bit Spiel bitte eine Sprachausgabe?


man braucht eben einen Minuspunkt um die Wertung drücken zu können :uff:
rate (16)  |  rate (6)
Avatar Selib
Selib
#4 | 14. Dez 2012, 14:01
Zitat von :
- keine Sprachausgabe

Ist das euer Ernst?
Wer will in einem modernen 8 Bit Spiel bitte eine Sprachausgabe?
rate (21)  |  rate (3)
Avatar Superdomi
Superdomi
#3 | 14. Dez 2012, 13:59
was in dem Test leider überhaupt nicht erwähnt wird, ist der Abwechslungsreichtum der Missionen. Neben dem GTA Standard-Gameplay (Fahren und Ballern), das an sich ja schon recht abwechslungsreich ist, wird fast jedes Spiel in der Videospielgeschichte mal parodiert/kopiert, zB Ikari Warriors, Paperboy, Bionic Commando, Game&Watch-Games etc.

RCR ist für mich ein absolutes Meisterwerk, bitte ja nicht von der (charmanten und detaillierten) 8-Bit Optik abschrecken lassen.
rate (13)  |  rate (1)
Avatar Daekline
Daekline
#2 | 14. Dez 2012, 13:51
Also die Shops sehen mal genausoaus wie die aus den Pokemonspielen für den Gameboy Colour aus! =D
rate (6)  |  rate (1)
Avatar Aizawa
Aizawa
#1 | 14. Dez 2012, 13:45
GTA 1 hat sogar ne bessere Grafik xD
Sieht witzig aus das Spiel, werde ich mir mal genauer ansehen.
rate (9)  |  rate (4)
1

PROMOTION

Details zu Retro City Rampage

Plattform: PC (PSN, PSV, XBLA, WiiWare, 3DS)
Genre Action
Untergenre: -
Release D: 09. Oktober 2012
Publisher: -
Entwickler: Vblank Entertainment Inc
Webseite: http://retrocityrampage.com
USK: keine Angabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 1642 von 5767 in: PC-Spiele
Platz 1227 von 9522 in: PC-Spiele | Action
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 6 User   hinzufügen
Wunschliste: 0 User   hinzufügen
Retro City Rampage bei GOG.com downloaden  Retro City Rampage bei GOG.com downloaden
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten