Stellar Impact - PC

Echtzeit-Strategie  |  Release: 24. Mai 2012  |   Publisher: Headup Games
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar Paksh1
Paksh1
#1 | 02. Jun 2012, 18:15
Wie jetzt eine nette Moba Community? hätte nicht gedacht das e sowas gibt :D
rate (12)  |  rate (3)
Avatar Kuomo
Kuomo
#2 | 02. Jun 2012, 18:19
Zitat von Paksh1:
Wie jetzt eine nette Moba Community? hätte nicht gedacht das e sowas gibt :D

Warte ab bis es bekannter wird und die ganzen Kiddies kommen ;)
rate (21)  |  rate (1)
Avatar Paksh1
Paksh1
#3 | 02. Jun 2012, 18:21
Zitat von Kuomo:

Warrt ab bis es bekannter wird und die ganzen Kiddies kommen ;)

1 0 für dich -.- ... ^^ wie wahr
rate (8)  |  rate (2)
Avatar Poolitzer
Poolitzer
#4 | 02. Jun 2012, 18:29
Hört sich an wie diese star craft 2 mod in professionell. der name der custommap is mir leider entfalle...aber ich denke ich werds mal ausprobieren. Eve war mir da doch zu sperrig. ich liebe spacefiction! Damn collie die!
rate (6)  |  rate (2)
Avatar Hackt0r
Hackt0r
#5 | 02. Jun 2012, 18:50
Zitat von Poolitzer:
Hört sich an wie diese star craft 2 mod in professionell. der name der custommap is mir leider entfalle...aber ich denke ich werds mal ausprobieren. Eve war mir da doch zu sperrig. ich liebe spacefiction! Damn collie die!


Star Battle heißt die Mod die du meinst^^
rate (5)  |  rate (1)
Avatar DrProof
DrProof
#6 | 02. Jun 2012, 20:26
Netter Test... Wenn es mal wieder im Angebot ist bei Steam kauf ich es mir.. Schade das die Spielerzahl im Moment noch schwächelt... Scheint ja trotz allem Spaß zu machen!
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Njordin
Njordin
#7 | 03. Jun 2012, 02:26
Grafik und Sound als Hauptkritikpunkte ? Ahja. Diablo III ist ja auch sooo hübsch und auf dem neusten Stand.

Gerade bei Spiele dieses Genres ist die Grafik absolut unerheblich. Siehe LoL.
rate (10)  |  rate (7)
Avatar NoXcuse
NoXcuse
#8 | 03. Jun 2012, 11:07
das mit der geringen spielerzahl stimmt leider, und das bringt auch das grösste problem, einige der sogenannten veteranen sind im spiel nicht mehr schlagbar, was viel frust erzeugt, vor allem wenn man auf einer seite 3-4 dieser eingefuchsten spieler hat. es sind zwar alle spieler nett freundlich und hilfsbereit, aber neue mitspieler werden trotzdem gnadenlose abgefarmt für eigene punkte. daran krankt es leider, da man gegen voll aufgerüstete schiffe die panzerung-und waffenupgrades haben, selten eine chance hat.

es gibt auch einen (inoffiziellen) ts3 server, wo man spieler und hilfe findet, einfach mal im offiziellen forum reinschauen...
rate (3)  |  rate (0)
Avatar RazZzor
RazZzor
#9 | 03. Jun 2012, 11:42
Ich find Dota super und ich mag Science-Fiction. Sollte eigentlich genau das richtige für mich sein. Das die Schiffe eine gewisse Trägheit haben, find' ich zwar interessant, ich könnt' mir aber vorstellen, dass es mehr Eingewöhnungszeit für die Steuerung benötigt, als ich Geduld habe...
Da ich aber, wie gesagt, sehr gerne sowohl Dota als auch LoL gespielt habe, werd ich's mir mal anschauen.

@ Diablo 3 Grafikkritiker: Könnt ihr nicht mit euren rumgenöle wenigstens bei den Diablo 3 News bleiben? Wenn ihr mal zulassen würdet, die Sache mal ein wenig objektiver zu sehen, würdet ihr sehn, dass Diablo 3 klar besser aussieht als dieses Spiel hier. Aber dann könnte man ja nicht mehr so schön rummeckern...
rate (6)  |  rate (1)
Avatar Phoenix.Feanaro
Phoenix.Feanaro
#10 | 03. Jun 2012, 14:04
"es gibt nur 5 Schiffe"
Naja, Unterschiede kommen ja durch die ganzen Verbesserungen.

Ich finde LoL super, nur die ganzen Hater stören.
Wenn Stellar Impact auch so ausgereift wird, wie LoL (und ähnlich viel Content bekommt)...
Klar, die 10 min Wartezeit nerven noch, aber das ist mir lieber, als nur mit Asi-Leuten zu spielen.
LoL wird das Spiel für mich wahrscheinlich trotzdem nicht ersetzen,
aber ich werds auf jeden Fall auch spielen.
rate (7)  |  rate (1)
Avatar Regular Joe
Regular Joe
#11 | 03. Jun 2012, 16:59
Ich würde es gern testen, aber so ganz ohne Demo oder dergleichen,... meh.

Das Scifi Setting hört sich sehr spannend an und dann auch noch eine nette Community (Größter Minuspunkt bei der Konkurrenz)

Da lobbe ich mir zumindest das F2P Modell von Lol, hab dort schon mehr Geld gelassen als bei manchen Bezahl-Angeboten
rate (2)  |  rate (2)
Avatar Nar Gazvog
Nar Gazvog
#12 | 04. Jun 2012, 21:37
Geile Idee :D

Hoffentlich wirds gut ;)
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Boltzen
Boltzen
#13 | 05. Jun 2012, 11:50
Zitat von Artikel Seite 1:

Neben den herumwirbelnden Steinen stoßen wir auf den Maps auch auf Plasmafelder, die unsere Schilde zerlegen, Sterne, die von starken Gravitationsfeldern umgeben sind und uns völlig aus der Bahn werfen, und kosmischen Nebelfeldern, in denen wir uns unentdeckt fortbewegen dürfen.


Das ist nicht ganz korrekt so. Plasmafelder verlangsamen zwar recht stark, lassen Schiffe aber ansonsten unbehelligt.

Der Strahlen- und Gravitationsgürtel von Sonnen dagegen lässt Schilde (und nur Schilde) schmelzen und übt einen Gravitationssog aus der bei unvorsichtigem manövrieren schnell mal in der Sonne und mit dem Respawn-Timer vor der Nase endet. Gerade große, langsame Kähne wie Träger oder Dreadnoughts sollten hier aufpassen.

Das Gameplay ansicht empfinde ich als sehr unterhaltsam und fordernd.
Sicher hat ein Spiel von solch einer kleinen Spieleschmiede seine Macken und das größte Contra ist wohl der zu Anfang des Artikels erwähnte Mangel an Spielern, den ich mal frei auf den gleichfalls mangelnden Bekanntheitsgrad zurückführe.
Ein anderes Problem sind Leaver und AFKler mit denen aber auch alle anderen MOBAs zu kämpfen haben.
Trotz solcher negativen Aspekte kann ich auf Grund des Spielspaßes aber sehr gut darüber hinwegsehen.

Als kleinen Anhaltspunkt:

Derzeit befinden sich zu meinen Onlinezeiten zwischen 80 und 180 online (vor Diablo III waren es bis zu 250). Dies führt dazu dass das Matchmaking kaum funktioniert sprich z.B. Ewigkeiten dauert bis ein Match zustande kommt.

Daher sind die Spieler derzeit dazu übergegangen in sogenannten Custom Games spiele in der Spiele-Lobby zu eröffnen bzw. solchen beizutreten.

Hier muss man nur darauf achten sogenanntes 'team stacking' zu erkennen und zu vermeiden.
Sprich, wenn ihr euch als Gegner eines Team mit Spielern ausschließlich hohen Ratings wiederfindet, während eure Teammitglieder bei 300 oder weniger herumkrebsen, verlasst das Spiel vor Beginn oder verlangt nach „AB pls“ (Auto-Balancing) oder "manual balancing".

Es gibt nämlich sehr wohl auch sehr hochrangige Spieler die auf Grund ihrer Erfahrung und Wissen Spiele besser ausbalancieren können und dies auch tun (das oben erwähnte manual balancing), als das integrierte Auto-Balancing-Feature es könnte. Weil man z.B. weiß, dass 4 von 6 Spielern auf dem TS-Server sind, werden so z.B. 2 davon dem einen und 2 davon dem anderen Team zugeteilt. Erfahrung z.B. wird vom Wertungssystem des Spieles auch nicht wirklich wiedergespiegelt.


Zitat von Artikel Seite 2:
Einige Spieler bemängeln allerdings die extreme Trägheit der Flieger.


Gerade das macht dieses MOBA erfrischend anders und am Anfang zugegeben gewöhnungsbedürftig. Anders als z.B. in League of Legends ist das sogenannte "positioning" hier ungleich wichtiger. Man kann nicht mal eben hinter sich klicken und die kontrollierte Spielfigur setzt sofort zum Rückzug in diese Richtung an.
Daher muss sehr schnell entscheiden ob und wann man rechts oder links dreht ob man besser abbremst, bevor man zu weit in die gegnerischen Reihen gerät.

Neulinge haben häufig das Problem, das sie schnurgerade auf den Feind zu fliegen und viel zu spät abdrehen, nämlich dann, wenn sie bereits hinter der Frontlinie des Feindes angekommen sind und das Kreuzfeuer auf sie niederhagelt.
In einer solchen Situation kann das eigene Team diesem Spieler aktiv kaum noch retten – beten könnte vielleicht helfen.

Als kleinen Tipp: Versucht zu kreisen. Das heißt Kreise auf eurer Seite der Schlachtlinie zu ziehen, dabei Breitseiten auf den Gegner anzubringen und nicht in direkt in die gegnerische Linie hinein zu fliegen.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Boltzen
Boltzen
#14 | 05. Jun 2012, 13:59
Fortsetzung:

So schafft man es zusammen mit den hoffentlich ebenfalls kreisenden Verbündeten eine Front zum Feind zu wahren. Die eigenen Teammitglieder können dann Schutzschildblasen nutzen um Verbündete zu schützen, sie können nahe verbündete reparieren, sie können mit Gegenmaßnahmen feindliche Torpedos oder Raketen unschädlich machen welche Ihr Ziel in der Nähe haben oder sie können sich einfach in die Schusslinie manövrieren und Schüsse abfangen die für den ansonsten schwer beschädigten Kameraden bestimmt sind und diesen zerstören würden.
Gerade letzteres kann jedes Schiff und ist enorm wichtig, denn anders als in LOL können alle nicht-AOE-Angriffe abgefangen werden, auch Standardattacken.
Genau so könnte man theorethisch auch allen Angriffen mit geschickem steuern ausweichen. In der Praxis schafft es aber nur eine auf Geschwindigkeit getrimmte Korvette dem Großteil der Attacken auszuweichen, da es einfach das schnellste und agilste Schiffstyp ist.

Ein Team das es besser beherrscht sich zu decken als der Gegner hat den Sieg schon halb errungen.
Wichtig ist es jedoch ebenfalls Druck auf den Gegner zu erzeugen indem man die kleinen Eskortschiffe eliminiert (Creeps/ Minions farmen) um einen Ressourcenvorteil und damit einen Upgradevorteil zu erreichen bzw. auch den eigenen Eskorten zu ermöglichen die gegnerischen Verteidigungstürme und schließlich die Basis des Gegner anzugreifen.

Um upgraden zu können, benötigt man jedoch Technologielevel, also ist es auch wichtig das eigene Labor zu schützen und das gegnerische einzunehmen usw…

Wie man unschwer erkennen kann, bin ich recht überzeugt von diesem Spiel, ich habe mich jetzt eigens für diesen Kommentar hier angemeldet, denn ich denke das Spiel ist es wert unterstützt und gespielt zu werden.

Wenn Ihr auf SciFi steht und das MOBA-Prinzip mögt, solltet Ihr dem Spiel eine Chance geben. Denn für mich steht fest:
Je mehr Spieler, desto besser wird es.

Gruß und man sieht sich ingame.

>>> Boltzen aka Krokodil out.

Team Speak 3 Server (eng): ts3.tindalos-interactive.com PW: 5522
Stellar Impact Wiki (eng): http://stellarimpact.wikia.com/wiki/Stellar_Im pact_Wiki (Leerzeichen in "Impact" entfernen)
schöne Video Tutorials/Commentary (eng): http://www.youtube.com/user/madplaysHD
rate (4)  |  rate (0)
Avatar PsyPiet
PsyPiet
#15 | 06. Jun 2012, 14:01
Zur Zeit im Indy-Bundle bei Steam mit 4 anderen Spielen zusammen nur 18.99€, falls es jemanden interessieren sollte.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar lukvader
lukvader
#16 | 03. Jul 2012, 01:09
Schade dass es nicht FTP ist, oder man es mal antesten kann.
Heutzutage eigentlich eine Todsünde, da es ja gerade den Reiz ausmacht viele Spieler zu haben mit vielen unterscheidlichen Skills und spilstilen. 10€ zum antesten ist mir in Zeiten von klasse spielen wie LOL zu teuer. Selbst DOTA2 wird wohl FTP. Dämlich und schade. Ich wäre ein möglicher Kunde geworden.
rate (1)  |  rate (0)
1

PROMOTION

Details zu Stellar Impact

Plattform: PC
Genre Strategie
Untergenre: Echtzeit-Strategie
Release D: 24. Mai 2012
Publisher: Headup Games
Entwickler: Tindalos Interactive
Webseite: http://stellar-impact.com/stel...
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 1835 von 5756 in: PC-Spiele
Platz 194 von 517 in: PC-Spiele | Strategie | Echtzeit-Strategie
 
Lesertests: 1 Einträge
Spielesammlung: 8 User   hinzufügen
Wunschliste: 3 User   hinzufügen
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten