DmC - PC

Action-Adventure  |  Release: 25. Januar 2013  |   Publisher: Capcom
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Ifrit30
Ifrit30
#1 | 14. Jan 2013, 14:38
Zitat von :
+ gute (englische) Sprachausgabe
- deutsche Synchro eher mittelmäßig


Gute englische Sprachausgabe? Wirklich?
Die ist doch schon mittelmäßig schlecht, von der grauenhaften deutschen Synchro will ich gar nicht erst anfangen.
rate (10)  |  rate (32)
Avatar CookinT
CookinT
#2 | 14. Jan 2013, 14:40
Wow 82 damit hätte ich nach den ersten 10 Minuten und der Konsolendemo nicht gerechnet
rate (10)  |  rate (4)
Avatar Sanctus_light
Sanctus_light
#3 | 14. Jan 2013, 14:51
Grafik und Kampfsystem mögen ja net schlecht sein aber die Dialoge sind das letzte. Da schämt sich selbst die Unterschicht für.
rate (13)  |  rate (23)
Avatar Hylax
Hylax
#4 | 14. Jan 2013, 14:54
Ich geh mal davon aus, dass Herr Verltin und die neuen Konsorten viel viel Geld kriegen, da die ja anscheinend den laden da im Alleingang schmeißen.

Sie machen ihre Arbeit eh gut, nur irgendwie gibt es alle anderen nur mehr in Erinnerungen oder Erinnerungsvideos.
rate (7)  |  rate (1)
Avatar Akuma
Akuma
#5 | 14. Jan 2013, 14:56
Wir kopieren wieder den test der Konsolenversion gamestar? -.-
rate (24)  |  rate (7)
Avatar mr.miesfies
mr.miesfies
#6 | 14. Jan 2013, 15:01
Wie überraschend. DMC interessiert mich auf einmal....

PS DMC3 fand ich nämlich ziemlich doof...
rate (1)  |  rate (21)
Avatar TrudleR
TrudleR
#7 | 14. Jan 2013, 15:09
Das geilste ist der zynische Kommentar im Video (3:50):
"Die Gegner lassen sich in die Luft schmeissen und dort weiter bearbeiten - ...sehr cool! ._."
:D
rate (10)  |  rate (17)
Avatar Pixies
Pixies
#8 | 14. Jan 2013, 15:43
Zitat von TrudleR:
Das geilste ist der zynische Kommentar im Video (3:50):
"Die Gegner lassen sich in die Luft schmeissen und dort weiter bearbeiten - ...sehr cool!"
:D


bist du 10?
rate (15)  |  rate (22)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#9 | 14. Jan 2013, 15:45
Das Design sieht wirklich sehr (schön) abgedreht aus, von einem gelungenen Port hört man auch selten was und die Bosskämpfe scheinen ja wirklich stark zu sein!

Schade nur, dass alle Spiele dieser Art immer auf Punktegewinn durch möglichst lange Komboketten setzen:

ICH jedenfalls finde es viel motivierender Kombos NUR deshalb einzusetzen, weil sie am effektivsten sind und nicht, weil man sich dadurch Aufwertungen verdient!
rate (5)  |  rate (1)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#10 | 14. Jan 2013, 15:51
Zitat von Insidius:


bist du 10?

Kreativität 0/10--- einer der häufigsten Troll-Beiträge überhaupt!
Präsentation 5/10---immerhin ist alles richtig geschrieben!
Bezug 0/10---einfach nicht vorhanden
Anstachlungspower 0/10---weder Apple noch EA noch PC vs. Konsole noch Diablo III erwähnt
->aus dem Fanboywar wird dann wohl nichts!

Trollqualität: 5/40
Glatt durchgefallen!
rate (53)  |  rate (7)
Avatar Silverhawk170485
Silverhawk170485
#11 | 14. Jan 2013, 16:15
Also mir hat die Demo auf meiner PS3 ziemlich gut gefallen, insbesondere wenn es damit beginnt, dass sich plötzlich die Welt um einen verschiebt. Es ist halt wie schon die Vorgänger Over-the-Top-Action, was nicht unbedingt jedem zusagt. Wenn ich es mir holen sollte, dann aber auf jeden Fall für den PC. Obwohl die Steuerung anscheinend gut auf den PC angepasst ist denke ich dennoch, dass es bei Hack&Slash Spielen mit dem Gamepad am einfachsten ist Combos auszuführen. Ich habe ja bereits einen Pad für meinen PC.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar klink1980
klink1980
#12 | 14. Jan 2013, 16:30
Warum muss der Spieleheld aussehen, als würde ihm das letzte Chromosom fehlen? ..
rate (11)  |  rate (8)
Avatar bloodycow
bloodycow
#13 | 14. Jan 2013, 16:36
Genial! :) Hab überhaupt nichts gegen das neue Design von Dante und fand auch Nero cool! Habe mir gestern mal Gameplay vom neuen DMC angeschaut und bin begeistert ;) Die Mucke einfach zu geil, Cutscenes auch klasse und spielen tut es sich ja anscheinend auch gut.

Was ich noch besser find das Gamestar hier sagt das die Tast/Maus Umsetzung top ist ;) Ich werds auf jedenfall spielen und mir geht dieses ganze das ist kein DMC mehr Gelaber eh auf den Sack. :P

Danke für den Test und ich mag den Artstyle, Ninja Theory just good ;)
rate (3)  |  rate (1)
Avatar TrudleR
TrudleR
#14 | 14. Jan 2013, 16:36
Wann erscheint der Titel eigentlich?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar TrudleR
TrudleR
#15 | 14. Jan 2013, 16:40
Zitat von Silverhawk170485:
Also mir hat die Demo auf meiner PS3 ziemlich gut gefallen, insbesondere wenn es damit beginnt, dass sich plötzlich die Welt um einen verschiebt. Es ist halt wie schon die Vorgänger Over-the-Top-Action, was nicht unbedingt jedem zusagt. Wenn ich es mir holen sollte, dann aber auf jeden Fall für den PC. Obwohl die Steuerung anscheinend gut auf den PC angepasst ist denke ich dennoch, dass es bei Hack&Slash Spielen mit dem Gamepad am einfachsten ist Combos auszuführen. Ich habe ja bereits einen Pad für meinen PC.


Stimmt ich dir zu 100% zu, ABER:
Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass man da wirklich keinen Unterschied merkt. Ich glaube das haben sie damals bei "Onimusha 3" schon gesagt, und ich habe das Spiel unter anderem wegen der in meinen Augen wirklich miserablen Steuerung aufgehört zu spielen.
Also dann doch lieber für Konsole. Gibt ja anscheinend sowieso keine merklichen Vorteile auf PC. Da ist Street Fighter schon ein Paradespiel für all diese quasi komplett schlecht geporteten japanischen Spiele.

EDIT: Ich meine natürlich auch mit Gamepad. Wer spielt sowas schon mit der Tastatur. :)
rate (1)  |  rate (3)
Avatar FoK.Tank
FoK.Tank
#16 | 14. Jan 2013, 16:50
Zitat von klink1980:
Warum muss der Spieleheld aussehen, als würde ihm das letzte Chromosom fehlen? ..

Das wallend weiße Haar in den Vorgängern war natürlich über-männlich, wa?

Ne, bisher hatte Dante seine Coolness einzig durch seine Sprüche. Mal sehen, obs diesmal was wird, weil die meisten Dialoge, die ich gesehen hab, bestanden aus "Fuck fuckedifuck fuckadoodle fuck" Zeugs. Nicht sonderlich cool...
rate (3)  |  rate (4)
Avatar FoK.Tank
FoK.Tank
#17 | 14. Jan 2013, 16:54
Zitat von TrudleR:


Stimmt ich dir zu 100% zu, ABER:
Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass man da wirklich keinen Unterschied merkt. Ich glaube das haben sie damals bei "Onimusha 3" schon gesagt, und ich habe das Spiel unter anderem wegen der in meinen Augen wirklich miserablen Steuerung aufgehört zu spielen.
Also dann doch lieber für Konsole. Gibt ja anscheinend sowieso keine merklichen Vorteile auf PC. Da ist Street Fighter schon ein Paradespiel für all diese quasi komplett schlecht geporteten japanischen Spiele.

Naja, zu Onimusha3 und Devil May Cry 3 Zeiten, waren die PC-Ports selbst MIT Gamepad grauenhaft zu spielen, sofern man nicht die Tasten umbelegt hat.
In Devil May Cry 4 wars wunderbar. Und sah außerdem Klasse aus. Also bei DmC bleib ich auch am PC.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar Sanctus_light
Sanctus_light
#18 | 14. Jan 2013, 17:17
Mich stört einfach der Ton im Spiel

Diese "Ich mach dich Messer alter " scheiße muss ich mir schon ständig so anhören da brauch ich das net noch beim zocken.

Klar DMC Dialoge müssen " Bad Ass " klingen aber das ist nicht Bad Ass das ist Assi
rate (10)  |  rate (2)
Avatar Inakzeptabel
Inakzeptabel
#19 | 14. Jan 2013, 17:20
Werds 100 pro auf Konsole zocken tastatur kann man sich ja nich geben. schön auf kautsch mit controler und großer tv ftw
rate (1)  |  rate (20)
Avatar Wahnsinn
Wahnsinn
#20 | 14. Jan 2013, 17:21
Habs bereits gezockt und finds besser weder DMC 4, an DMC 1 und 3 komen beider aber einfach nicht ran. Wem von J-Popo nicht gleich schlecht wird und eine Konsole sein eigen nennt, sollte sich auf jedenfall Bayonetta anschauen. ;-)
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Azze
Azze
#21 | 14. Jan 2013, 17:27
Prolopenner kämpft sich durch hirnlose Story - wem es gefällt...
rate (3)  |  rate (14)
Avatar Deadmauz
Deadmauz
#22 | 14. Jan 2013, 17:41
Hab das Spiel schon vorab komplett in einem Stream gesehen. 7h 28 Minuten hat es gedauert, bis einer der schlechtesten Spieler die ich je gesehen habe, auf dem am Anfang höchst auswählbarem Schwierigkeitsgrad, das Spiel durch hatte. Cutscenes etc mit inbegriffen.

Dialog peinlich ohne Ende,schlecht geschriebene und schlecht animierte Charactere, unbalanciertes und stark vereinfachtes Kampfsystem, nur 30FPS auf Konsole und das obwohl die Graphik nicht ein mal wirklich besser ist als beim Vorgänger.

Ich persönlich finde den Style sogar schlechter, auch wenn die Veränderungen im Level an sich ganz schick sind. Kein Kauf wert, oder zumindest nicht zum Vollpreis.
rate (5)  |  rate (9)
Avatar vampire5j
vampire5j
#23 | 14. Jan 2013, 17:50
ich lese nur positives, aber dann NUR 82?? versteh euch manchmal nicht!
rate (13)  |  rate (0)
Avatar Trolling dem
Trolling dem
#24 | 14. Jan 2013, 17:59
Zitat von Insidius:


bist du 10?


Hast du Langeweile?

Ich ja.
rate (1)  |  rate (3)
Avatar Droppi
Droppi
#25 | 14. Jan 2013, 18:00
Und obendrein nicht nur mit dem Gamepad, sondern auch mit Maus und Tastatur flüssig und problemlos funktioniert. Capcom hat hier eine vorbildliche Portierung hingelegt.

sowas ist ja wirklich ein weltwunder :)

aber naja hatte resi5 ja auch schon^^
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Galford
Galford
#26 | 14. Jan 2013, 18:12
Zitat von vampire5j:
ich lese nur positives, aber dann NUR 82?? versteh euch manchmal nicht!


Die Konsolenversion hat 86 bekommen. Man kann sich sicher darüber streiten, aber wenn man den Konsolentest fast 1:1 übernimmt, dann aber eine schlechter Wertung für die PC-Version gibt, macht das irgendwie den falschen Eindruck. Klar, Petra Schmitz ist "Schuld" - zumindest muss das ja der Grund sein, immerhin ist sie nur bei der PC-Version die Mit-Testerin. Dumm nur, dass ich finde, das weder aus ihrem Meinungskasten, noch irgendwo sonst, hervorgeht warum die PC Version jetzt schlechter abschneidet. "Liegt an Petra" ist mir bei einen fast 1:1 kopierten Test halt irgendwie nicht genug. Bei NFS Most Wanted war der Grund für den Wertungsunterschied wenigsten (den meisten Menschen) wirklich klar, da dort Heiko Klinge die PC Version mittestete, und deutlich heftigere Kritik geübt hatte, als sein Konsolenkollege (wobei selbst dieser Sachverhalt bei Most Wanted, für manche Leute Raketenwissenschaft zu sein schien)

Mein Vorschlag für die Zukunft: entweder ein Gamestar Redakteur schreibt einen komplett eigenständigen PC Test (wie früher mal üblich), oder der Konsolentester testet die PC Version künftig auch alleine, oder der PC Reviewer teste die Konsolenversion mit.
rate (6)  |  rate (0)
Avatar Corvi
Corvi
#27 | 14. Jan 2013, 18:48
verdammte scheisse gamestar, hört auf in euren videos so zu spoilern
rate (7)  |  rate (1)
Avatar Kaimanic
Kaimanic
#28 | 14. Jan 2013, 18:58
Man sollte sich nicht verwirren lassen. Die PC Version ist mit Sicherheit die Beste. Wegen der Steuerung mache ich mir keine Sorgen, da ich es sowieso mit Joypad spielen werde (Geschmackssache). Man hat bessere Texturen, eine höhere Auflösung, schönere Kantenglättung und vor allem kann man es am PC mit 60 Frames spielen und nicht wie auf den Konsolen nur mit 30 FpS (Jetzt kommt bestimmt wieder einer und behauptet, dass 30 Frames völlig ausreichend wären. Nein! Mir wird von dem Geruckel schlecht!). Ich werde auf jeden Fall auf die PC Version warten.
rate (6)  |  rate (1)
Avatar Serah007
Serah007
#29 | 14. Jan 2013, 19:00
Zitat von Kaimanic:
Man sollte sich nicht verwirren lassen. Die PC Version ist mit Sicherheit die Beste. Wegen der Steuerung mache ich mir keine Sorgen, da ich es sowieso mit Joypad spielen werde (Geschmackssache). Man hat bessere Texturen, eine höhere Auflösung, schönere Kantenglättung und vor allem kann man es am PC mit 60 Frames spielen und nicht wie auf den Konsolen nur mit 30 FpS (Jetzt kommt bestimmt wieder einer und behauptet, dass 30 Frames völlig ausreichen wären. Nein! Mir wird von dem Geruckel schlecht!). Ich werde auf jeden Fall auf die PC Version warten.


Wenn die Konsolen mal die 30 FPS halten würden was sie nicht tun :)
rate (7)  |  rate (0)
Avatar Xavderion
Xavderion
#30 | 14. Jan 2013, 19:41
Kommt an Bayonetta bestimmt nicht heran, werde ich mir aber trotzdem demnächst einmal anschauen.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar DrProof
DrProof
#31 | 14. Jan 2013, 19:43
Zitat von Ifrit30:


Gute englische Sprachausgabe? Wirklich?
Die ist doch schon mittelmäßig schlecht, von der grauenhaften deutschen Synchro will ich gar nicht erst anfangen.


Trotz vieler Daumen runter, hat er einfach Recht.. :)
rate (9)  |  rate (2)
Avatar Fnord
Fnord
#32 | 14. Jan 2013, 20:36
Seit wann haben versteckte extras und freischaltbare schwierigkeitsgrade was mit langzeitmotivation zu tun?
rate (6)  |  rate (2)
Avatar dereric
dereric
#33 | 14. Jan 2013, 20:40
Wenn der Sprecher nicht so ins Mikro schreien würde könnte ich mir den Test auch ansehen ohne nen Hass zu schieben. -_-
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Lord JUST
Lord JUST
#34 | 14. Jan 2013, 21:29
Zitat von Makke007:


Wenn die Konsolen mal die 30 FPS halten würden was sie nicht tun :)


Laut verschiedenen Reviews gibt es nur FPS Probleme in Zwischensequenzen aber ansonsten nicht im Spiel. Hab in einen der wenigen Streams mal rein geguckt und es scheint wirklich nur Ruckler zu geben, wenn ein Video läuft (dafür aber halt in quasi fast jedem Video Ruckler).

Ansonsten schaut DmC recht interessant aus.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Starchaser
Starchaser
#35 | 14. Jan 2013, 21:54
Cd-Labs: Radon Project
#10 | 14. Jan 2013, 15:51
Zitat von Insidius:


bist du 10?
------------------------------------------ --
Kreativität 0/10--- einer der häufigsten Troll-Beiträge überhaupt!
Präsentation 5/10---immerhin ist alles richtig geschrieben!
Bezug 0/10---einfach nicht vorhanden
Anstachlungspower 0/10---weder Apple noch EA noch PC vs. Konsole noch Diablo III erwähnt
->aus dem Fanboywar wird dann wohl nichts!

Trollqualität: 5/40
Glatt durchgefallen!
-----------------------------------

du hast darauf reagiert, troll hat gewonnen... epic fail;)
rate (5)  |  rate (0)
Avatar Starchaser
Starchaser
#36 | 14. Jan 2013, 22:02
joa... abgesehen von der optik (die abgesehen von Dante auch halbwegs typisch ist... das dämonisch düstere aber fehlt...was mich schon stört) ist es typisch Devil May Cry und ich als fan muss das game einfach spielen... endlich was, was ich mir für die box nochmal holen kann.^^

hab übrigens schon schlechtere sprachausgabe gehört, aber englisch ist definitiv die bessere wahl.

übrigens nervt es mich das man scheinbar oft in der stadt unterwegs ist. alles muss immer in einer großstadt sein. wirklich alles... das kotzt mich ganz schön an, aber vllt ist es garnicht so schlimm. naja, ich werds sehen.^^
rate (0)  |  rate (2)
Avatar captain_drink
captain_drink
#37 | 14. Jan 2013, 22:19
"[...]den Schwierigkeitsgrad des fast schon unfairen vierten Teils[...]" -- offenkundig hat der Autor ein anderes Devil May Cry 4 gespielt als ich. Das war zwar fordernd, aber sicherlich nicht unfair schwer. Das mag höchstens auf die nordamerikanisch/europäische Version des dritten Teils zutreffen, wobei der ebenfalls nur selten wirklich "unfair" war.

Die Kritikpunkte im Wertungskasten grenzen i.Ü. mal wieder an Realsatire.
"Im Kern blöde Gegner-KI" -- die Redakteure hätten sich also Gegner gewünscht, die sich verschanzen und einen taktischen Rückzug antreten? Dümmliche Gegner sind grundlegender Bestandteil des Spielkonzepts, anders wäre es schlicht unmöglich, auf höheren Schwierigkeitsstufen einen S-Rang zu erreichen.
"Streng linear" -- schließlich ist kein Spiel nach objektiven GS-Maßstäben komplett, wenn es keine Open-World-Sammelaufträge enthält. Wäre es denn möglich, dass es bei einem Spiel, das man auf Highscore spielen soll, essenziell wichtig ist, dass alles immer gleich abläuft und somit auswendig gelernt werden kann? Derlei übersteigt offenkundig die spießige Sicht der GameStar auf Spielkonzepte.
rate (6)  |  rate (1)
Avatar Ambino
Ambino
#38 | 14. Jan 2013, 22:44
Ich bin erst beim dritten DMC eingestiegen (der einfach spitze war) und fand den zweiten Teil im Nachhinein seltsam. Für den Vierten konnte ich mich nicht begeistern, weil ich die Geschichte um Dante und Vergil spannend fand und Nero mich gar nicht interessierte. Darum bliebs nur beim durchsehen der Cutscenes.

Selbst wenn das Spiel ein gutes DMC ist, fehlt mir der charismatische Protagonist und ohne den, werd ichs nicht anfangen.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Jaykel
Jaykel
#39 | 15. Jan 2013, 00:12
Ich finds sehr krass, dass das Spiel auf dem PC fast nur die Hälfte kostet.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar itzdieratte
itzdieratte
#40 | 15. Jan 2013, 00:52
Zitat von captain_drink:
"[...]den Schwierigkeitsgrad des fast schon unfairen vierten Teils[...]" -- offenkundig hat der Autor ein anderes Devil May Cry 4 gespielt als ich. Das war zwar fordernd, aber sicherlich nicht unfair schwer. Das mag höchstens auf die nordamerikanisch/europäische Version des dritten Teils zutreffen, wobei der ebenfalls nur selten wirklich "unfair" war.

Die Kritikpunkte im Wertungskasten grenzen i.Ü. mal wieder an Realsatire.
"Im Kern blöde Gegner-KI" -- die Redakteure hätten sich also Gegner gewünscht, die sich verschanzen und einen taktischen Rückzug antreten? Dümmliche Gegner sind grundlegender Bestandteil des Spielkonzepts, anders wäre es schlicht unmöglich, auf höheren Schwierigkeitsstufen einen S-Rang zu erreichen.
"Streng linear" -- schließlich ist kein Spiel nach objektiven GS-Maßstäben komplett, wenn es keine Open-World-Sammelaufträge enthält. Wäre es denn möglich, dass es bei einem Spiel, das man auf Highscore spielen soll, essenziell wichtig ist, dass alles immer gleich abläuft und somit auswendig gelernt werden kann? Derlei übersteigt offenkundig die spießige Sicht der GameStar auf Spielkonzepte.


Wenigstens einer der den Sinn des Spiels verstanden hat.

Find die vielen troll posts hier irgendwie arm, da sich jeder nur über subjektive Banalitäten aufregt.

Der neue Dante ist doof, die Sprache ist so assi, highscores sind doof, Over the Top Action ist doof, Spiele in Großstädten sind doof, die Grafik ist zu hell, die Grafik ist zu dunkel, das Spiel ist zu schwer, das Spiel ist zu leicht, die Portierung ist schlecht, mit Tastatur spielen ist doof, DmC gehört auf Konsole etc. etc. etc.

So aufgelistet wirkt diese kleine Treadzusammenfassung doch noch trolliger :)

Fakt ist !
Das Spiel bietet ein geniales Kampfsystem, ImO das beste im Genre. Mächtig inszenierte Kämpfe und Bosse.
Hat einen brutalen Soundtrack ( und ich hör eigentlich kein Metall^^ )
Hübsche Zwischensequenzen und eine Präsentation der Story an denen sich die CoDutys und BF3s ein Beispiel nehmen könnten.
Lediglich die Sprachausgabe ist tatsächlich etwas mau, obwohl Teil 4 ja eine recht gute hatte (englisch).
Spielzeit von knapp 8-9 Stunden ist auch nicht dolle, leider aber heute mehr als normal in Actiongames (bitte nicht mit Skyrim vergleichen ^^)

Ob ihr die Story und den Helden nun schlechter findet als in CoD ( was ich persönlich schwer nachvollziehen kann) spielt in einem "objektiven" Test einfach mal keine Rolle. Man mäkelt ja auch nicht an einem Battlefield 3 rum, weil da keine Elfen drin vorkommen.

Wer diese Art von Spielen mag (God of War, Darksiders etc.) wird das Spiel mögen.
rate (4)  |  rate (4)

ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu DmC

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: 25. Januar 2013
Publisher: Capcom
Entwickler: Ninja Theory
Webseite: http://www.devilmaycry.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 608 von 5500 in: PC-Spiele
Platz 115 von 1341 in: PC-Spiele | Action | Action-Adventure
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 39 User   hinzufügen
Wunschliste: 7 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
DmC im Preisvergleich: 10 Angebote ab 16,09 €  DmC im Preisvergleich: 10 Angebote ab 16,09 €
 
GameStar >  PC-Spiele  > DmC > Test
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten