DmC - PC

Action-Adventure  |  Release: 25. Januar 2013  |   Publisher: Capcom
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Neuester Beitrag  |  » Erster Beitrag
Avatar Foxedge
Foxedge
#76 | 20. Aug 2014, 16:39
Zitat von Andrej Merjua:
Ich finde es gut, dass ihr bei der Deutschen Synchronisation (wenn sie denn schlecht ist) einen Punkt abzieht, dann schauen die Entwickler in Zukunft vielleicht sogar etwas mehr drauf, dass diese qualitativ zumindest annähernd an das Original ran kommt!


Das ist totaler Schwachsinn, die deutsche Synchro ist klasse. Das ist halt wieder das typische "Ich bin so cool und international weil ich englisch bevorzuge" gehabe.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Dan
Dan
#75 | 17. Jul 2013, 22:12
Das Spiel ist große Klasse - habe es im Steam Sale gekauft und schon einige Stunden reingesteckt. Vor allem ist das Teil visuell und akkustisch so was von durchgeknallt, womit ich nicht wirklich gerechnet hatte. Kaufen!
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Kosake
Kosake
#74 | 03. Apr 2013, 07:39
Zitat von captain_drink:
"[...]
Die Kritikpunkte im Wertungskasten grenzen i.Ü. mal wieder an Realsatire.
"Im Kern blöde Gegner-KI" -- die Redakteure hätten sich also Gegner gewünscht, die sich verschanzen und einen taktischen Rückzug antreten?


Hier musste ich lachen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar shi3it_3ali
shi3it_3ali
#73 | 22. Feb 2013, 14:39
Hab das Spiel mal angetestet und kann sagen, es ist meiner Meinung nach der erste Spielehit 2013, bin gespannt was noch kommt.
DmC 3 hat mir schon gut gefallen, aber das find ich sogar noch besser.
Wem der neue Look von Dante nicht gefällt, für den gibts ja auch das Costume-DLC mit dem alten Look, wobei mir der neue Dante besser gefällt (Ohmann, ich seh schon die roten Daumen hageln :D)
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Parabol83
Parabol83
#72 | 09. Feb 2013, 23:46
Ich habs Spiel heute angefangen und muss sagen finds ganz gut...kein überflieger, aber war sein Geld schon wert.

Viel Action in den Kämpfen, passende Musik dazu, für das Leveldesign gibs von mir ne 1 - auch wenns recht linear gestaltet ist, in meinen Augen ist das nicht zwanghaft ein Kritikpunkt.

Warum hier einige meckern das hier angeblich "westliche Elemente" im Spiel enthalten sind - überraschung es wurde von einem westlichen Studio entwickelt(UK)!
Und an die Leute die hier prüde über Dante lästern weil er Nutten abschleppt, säuft und nackt die Tür öffnet - spielt halt Lemminge.
Ist doch mehr als lächerlich sich in der heutigen Zeit noch über sowas aufzuregen, ne sexuelle Revulotion hats schon vor einigen Jahren gegeben falls ihr das nicht mitbekommen habt...regt ihr euch auch über FKK-Strände auf oder über Frauen oben ohne in der Dusch Das Werbung am Nachmittag?
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Sent
Sent
#71 | 06. Feb 2013, 22:41
Ich hab vorher nur DmC 4 gezockt. Ich habe nicht wirklich viel Zeit zum zocken aber das Game hat mir echt gut gefallen. Vor allem fetter Sound! Was für mich persönlich negativ war: zu schwer, selbst auf leicht teils frustrierend.
Ansonsten top!
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Andrej Merjua
Andrej Merjua
#70 | 01. Feb 2013, 11:53
Ich finde es gut, dass ihr bei der Deutschen Synchronisation (wenn sie denn schlecht ist) einen Punkt abzieht, dann schauen die Entwickler in Zukunft vielleicht sogar etwas mehr drauf, dass diese qualitativ zumindest annähernd an das Original ran kommt!
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Godless666
Godless666
#69 | 25. Jan 2013, 21:35
Wieviel FPS habt ihr so in dem Spiel?
Ich hab so 130 bis 100 an einer Stelle aber nur 70 :( Grka ist eine GTX 570
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Leruun
Leruun
#68 | 25. Jan 2013, 11:58
Zitat von RD.SQUIRREL:
Aber dieses Kreisch-Metal-Zeug ist Gift für meine Ohren.


Stimmt. Haftbefehl beste
rate (2)  |  rate (2)
Avatar Galford
Galford
#67 | 24. Jan 2013, 11:30
Zitat von Sp00kyF0x:
dafür, dass das game jetzt von einem us-entwickler gemacht wurde


UK, nicht US.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Sp00kyF0x
Sp00kyF0x
#66 | 21. Jan 2013, 13:52
Zitat von C-H-T:
Ich weiß nicht warum die Japanischen Konzerne sich immer mehr an westliche Elemente versuchen.

capcom lagert halt manche marken einfach aus, weil sie selbst mit anderen dingen beschäftigt sind, oder aber es ihnen selbst zu teuer ist. dafür, dass das game jetzt von einem us-entwickler gemacht wurde, ist aber bzgl des level-designs der typisch abgedrehte japanische stil gut wiederzufinden.
der kultur-mix is da ganz gelungen.

Zitat von C-H-T:
Ich finds persönlich besser die 10% Hardcorefans glücklich zu machen (den die kommen wieder) als ein Produkt auf dem Markt zu bringen was niemanden "weh" tut aber auch keinem so richtig gut gefällt.

die dmc-reihe war ja schon vorher nicht eine großartig erfolgreiche reihe. von daher ist das ja nur konsequent, das mit einem anderen entwickler und stil zu testen um neue kunden zu erreichen. denn entweder das oder eben gar kein DMC mehr.
capcom hatte sich bei der street fighter reihe ja zB mit teil 4 dann nach dem spielmechanisch (zu) anspruchsvollen vorgänger ja auch das ziel gesetzt, wieder mehr leute anzusprechen und das hat ja auch wunderbar geklappt.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar C-H-T
C-H-T
#65 | 19. Jan 2013, 23:55
Ich kann dem neuen Dante nichts abgewinnen.. Wer einen Helden cool findet der Nackt die Tür aufmacht und sich die Nacht vorher ins Koma gesoffen hat.. ja ok die Zielgruppe ist damit wohl ziemlich klar.

Dante hatte einfach Stil, er war einfach nur DER coole Held. Um dem 16. jährigen Mittelschüler der jetzt der "neue" Dante ist cool zu finden bin ich wohl zu alt oO

Wenn ich nen JRPG Spiele will ich nen JRPG Spielen, wenn ich ein Japan Action Spiel zocke, will ich Gemetzel und Mädels mit großen Titten...
Ich weiß nicht warum die Japanischen Konzerne sich immer mehr an westliche Elemente versuchen. Letzte FinalFantasy war dreck.. jetzt der Devil May Cry Bubi.. und Mitsubishi baut ab dem Jahr auch keinen neuen Colt mehr sondern den Mirage der aussieht wie ein fucking Peugeot.. wenn ich nen Franzosen will kauf ich mir einen wtf.. das zählt auch für Games..
Als nächstes sind Animes wie Amerikanische Comics und Ruffy/Naruto (beliebiger Animeheld) trägt nen Cape..

Ich finds persönlich besser die 10% Hardcorefans glücklich zu machen (den die kommen wieder) als ein Produkt auf dem Markt zu bringen was niemanden "weh" tut aber auch keinem so richtig gut gefällt. Aber die Zielgruppe der Casual Deppen ist größer als die der Hardcore Gamer.. deswegen können wir heute nicht mehr sterben..
Wenn Super Mario heute neu rauskommen würde, dann würde man nach 10Sekunden rum stehen von alleine wieder groß werden und wenn man irgendwo runter fällt spawnt man instant vor der Schlucht... WTF... da kann ich nur Nintendo loben die neue Classic Version immer noch knüppel harte schwer war im Vergleich zu dem heutigen mist..

Hier btw mal nen guter Mix von DMC Kämpfen http://www.you tube.com/watch?v=ee0uZ8yMGpk
Wer dmc mag kann sich auch den Anime anschauen, aber um gotteswillen in japanisch mit deutschem Untertitel. Denn Synchronisieren war selbst zu Pokemonuhrzeiten besser als der Mist heute..
rate (1)  |  rate (5)
Avatar Namelezz_Soldier
Namelezz_Soldier
#64 | 19. Jan 2013, 23:12
Die Geschichte von Devil May Cry beginnt in einer amerikanischen Kleinstadt namens Raccoon City. Denn nachdem in Resident Evil: Nemesis der atomare Räumungsbefehl für das Zombie verseuchte Städtchen erteilt wurde, fingen natürlich sofort die Arbeiten an einer Fortsetzung unter dem Namen Resident Evil 4 an.

WTF GameStar? WTF
Damit das nicht Falschverstanden wird.
DMC Entstand aus Resident Evil cO das wusst ich nicht.
Nett sowas zu wissen =D
rate (0)  |  rate (0)
Avatar NewGameplayer32
NewGameplayer32
#63 | 17. Jan 2013, 14:06
GameStar nice Video.;)
rate (0)  |  rate (5)
Avatar NewGameplayer32
NewGameplayer32
#62 | 17. Jan 2013, 13:39
Werde mir das holen.;)
....Ist das eig auch "Steam" gebunden..?:)
rate (0)  |  rate (4)
Avatar NewGameplayer32
NewGameplayer32
#61 | 17. Jan 2013, 13:15
Nice....! :)
rate (0)  |  rate (5)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#60 | 16. Jan 2013, 22:34
Zitat von MoonchildEve:
Part 1 Sorry das es so lang ist dass ichs splitten muss

Ich finds schon lustig, dass die Leute, die das Spiel gut finden Luten, die das Spiel nicht gut finden, immer die Sache mit den Haaren breit tretten und keine anderen Argumente zulassen.

Ich würde gerne hier mal eine kleine Hypothese aufstellen zu dem Thema und zwar, dass Leute die sich über die Haare aufregen/Design von Dante das darunter liegendende Problem nicht wirklich benennen können und es so oberflächlich auf die Haare reduziert wird.

Ich behaupte mal, dass das komplette Redesign von Dante eher ein grundlegenderes Problem mit der Spielebranche an sich aufzeigt. Er wirkt modern und passt in die heutige Spielelandschaft.

Wieso?

Weil alles, vom Design und Marketing darauf aus ist nicht allgemein ansprechende Charaktere zu erschaffen sondern die Developer fokusieren sich darauf, die Charaktere für eine bestimmte Zielgruppe, sprich Teenager ansprechend zu machen.
Deswegen der krasse Fokus auf Gewaltausdrücke und der Milchbubie Look für Dante, mait sich der 15/16 jährige männliche Spieler damit identifizieren kann. Gott weiß, dass sich Jungs nicht
in einen 35-40 jährigen Mann oder womoglich in eine Frau hineinversetzen können. Komischer weise, als das erste DMC 2001 rauskam war ich gerade mal 15 und hatte kein Problem mit einem älteren Protagonisten oder mit der Musik oder dem Style. Ich hatte das Problem auch nicht mit DMC 3 wo Dante dann schon wieder jünger war als ich oder in DMC4 2008 wo er wieder älter war.
Älter Spieler (nicht alle, ich will nicht in Verallgemeinerungen sprechen) sind gewohnt mal einen Gecko, einen Chauvinisten ein Kind oder eine Frau oder anderes Getier zu spielen und sich mit dem
dargebotenen Erlebnis zu identifizieren.
In der heutigen Zeit, wo wir die ganze Zeit mit Informationen, Twitter, Facebook und Konsorten bombadiert werden und Teenager mehr Möglichkeiten haben ihr Geld auszugeben, buhlen große Puplisher um deren Aufmerksamkeit, wie mit der Dead Space 2 Werbung "Deine Mutter wird es hassen"(Werbung eines USK 18 Titels an Minderjährige), die Aktionen rund um Dantes Inferno mit Fake Protestern und "Sündigem Verhalten mit Boothbabes", Kinect erkennt dein gefluche bei Dead Speace 3 (ja, EA macht sich in der hinsicht besonders bemerkt) oder das androgynisieren und verjüngen von etablierten Charakteren, damit sie edgy und mehr "identify-able" werden für Teens.

Für beide Teile:
Gelungen die Veränderungen in der Spielebranche analysiert!
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Tamasuke
Tamasuke
#59 | 16. Jan 2013, 14:44
Zitat von Vredesbyrd:
der neue Dante ist cooler als der letzte.

Wer sich von Bartstopeln und langen Haaren schon beeindruckne lässt schaut nicht ins Tiefe.


vor allem weil ich weiße haare schon lange ausgelutscht und als nicht mehr "cool" empfinde.

Finde den neuen Dante mittlerweile auch besser und an dem zeitgeist angepasst.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Cinergie
Cinergie
#58 | 16. Jan 2013, 14:13
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar MoonchildEve
MoonchildEve
#57 | 16. Jan 2013, 13:28
Part II

Auch das Lara jetzt jünger und edgier werden muss hat mit diesem Denken in der Industrie zu tun. Vergleicht mal alte Artworks zu Tomb Raider Spielen und dann dem Promo Material für den neuen Tomb Raider. Lara hat den Spieler nie angesehen (außer bei den Rendern fürs Lara Croft Magazin bevor einer diese als Gegenargument bring), es ging immer um das was sie macht, nicht was sie ist. Der Charakter hat sich durch seine Handlung uns offenbart und bewährt und nicht über das Geschlecht, Alter, Ethnizität etc. Die neue Lara schaut in den Promoshots so oft in die Kamera, mit lasziv geöffneten Mund und großen kuller Augen, dass wenn man das Blut und den Dreck weg nehmen würde, könnte sie auch bei GQ o.ä. abgebildet sein. Sie ist eine neue Art von sexy. Die Art, die nicht bedrohlich ist für Männer, weil es den Beschützerinstinkt in Männern weckt. Die großen Augen und das junge Aussehen fallen schon ein ganzes Stück ins Kindchenschema. Alles an ihr ist dafür da um diesen Beschützerinstinkt im jungen Teenager zu aktivieren, ihn zu manipulieren das Spiel zu kaufen und ihm sein Gefühl von Männlichkeit zu unterstreichen. Du bist nicht Lara und du steuerst sie nicht, so das sie dir "erlaubt" mit ihr diese Abenteuer zu erleben als starke Persönlichkeit, du als Spieler musst sie beschützen. Das, für mich ist mehr sexistisch als Laras großes Dekoltee in den vorherigen Spielen. Ein anderer Grund warum die "alte" Lara nicht sexy ist(Grund 1: sie ist unabhängig, erwachsen und stark), ist das ihre Outfits geradezu keusch wirken(die meisten Outfits sprich bis auf die Bikinis waren normale T-Shirts Jacken und Hosen), wenn man sich die Trends der letzten Jahre im Bezug auf Charakter Design bei Frauen ansieht.

http://youbentmywookie.com/wtf/video-games -arent-sexist-the-evolution-of-soul-calibur-98 48
Ich lasse den mal hier, die Grafik dort spricht Bände.


DMC hatte nie guten Dialog, ich glaub das kann man so sagen. Das lag aber eher daran das A. Die Dialoge in japanisch geschireben waren und bei einer Wort für Wort Übersetzung hört es sich bekloppt an B. Capcom hatte noch nie gute vertonte Dialoge und C.Voice over in Spielen war damals etwas neues und da war nicht unbedingt das Budget da für Synchronsprecher die was taugen (siehe Silent Hill, wo Konami sich mehr oder minder die ersten Paar Ausländer in Tokyko aufgegabelt hat, die sie finden konnten. Etwas simple ausgedrückt) Aber hier ist der Dialog nur für Teens ertragbar und cool vor allem wenn da noch ein paar weitere Flüche o.ä. vorkommen, die sie noch nicht kannten und dann auf Messageboards und XBL hinaus posaunen können.

Die Story an sich ist nicht wirklich neu" Firmen und TV ist böse" ich sag nur "They live" und diese neue Film vom letzten Jahr aus Russland "Branded". Es machts nicht besonders gut oder schlau und ja ich weiß, dass es sich nicht ernst nimmt. Das mit dem sich nicht ernst nehmen zerfällt aber stark ab der Hälfte des Spiels und es wird ernst also naja...

Fazit: Um es kurz zu machen (sorry für das lange Expose) Die Leute regen sich nicht direkt über die Haare von Dante auf sondern für das ganze Konglomerat an Zeug was da hinten dranhängt und das man als erwachsener Mensch von Publischern und Developern immer mehr mit den Teenies gleichgesetzt wird, bzw. man schon echt suchen muss nach Spielen wie Witcher, Deus Ex oder Cyberpunk um als Erwachsener ernst genommen zu werden.

PS.: Das Kampfsystem ist nicht DMC, es ist Heavenly Sword. Ich mag HS aber ich würde gerne ne Fortsetzung davon sehen als ein HS im DMC Mantel. Dieses Spiel unter anderem Namen, ich hätte damit kein Problem. Wenn es gut wird haben wir ne neue IP und kriegen ein DMC 5. Mich persönlich hat die Verbindung von Nero zu Dante echt interessiert und wollt da ne Erklärung für haben, nur so am Rande. Außerdem zeigt es den langzeit Fans, das ihr "Held" austauschbar ist. Guck mal wir packen den Namen XY auf die Packung, also feuer den neuen Kerl jetzt an, der alte ist Schnee von gestern.
rate (6)  |  rate (0)
Avatar MoonchildEve
MoonchildEve
#56 | 16. Jan 2013, 13:28
Part 1 Sorry das es so lang ist dass ichs splitten muss

Ich finds schon lustig, dass die Leute, die das Spiel gut finden Luten, die das Spiel nicht gut finden, immer die Sache mit den Haaren breit tretten und keine anderen Argumente zulassen.

Ich würde gerne hier mal eine kleine Hypothese aufstellen zu dem Thema und zwar, dass Leute die sich über die Haare aufregen/Design von Dante das darunter liegendende Problem nicht wirklich benennen können und es so oberflächlich auf die Haare reduziert wird.

Ich behaupte mal, dass das komplette Redesign von Dante eher ein grundlegenderes Problem mit der Spielebranche an sich aufzeigt. Er wirkt modern und passt in die heutige Spielelandschaft.

Wieso?

Weil alles, vom Design und Marketing darauf aus ist nicht allgemein ansprechende Charaktere zu erschaffen sondern die Developer fokusieren sich darauf, die Charaktere für eine bestimmte Zielgruppe, sprich Teenager ansprechend zu machen.
Deswegen der krasse Fokus auf Gewaltausdrücke und der Milchbubie Look für Dante, damit sich der 15/16 jährige männliche Spieler mit ihm identifizieren kann. Gott weiß, dass sich Jungs nicht
in einen 35-40 jährigen Mann oder womoglich in eine Frau hineinversetzen können. Komischer weise, als das erste DMC 2001 rauskam war ich gerade mal 15 und hatte kein Problem mit einem älteren Protagonisten oder mit der Musik oder dem Style. Ich hatte das Problem auch nicht mit DMC 3 wo Dante dann schon wieder jünger war als ich oder in DMC4 2008 wo er wieder älter war.
Älter Spieler (nicht alle, ich will nicht in Verallgemeinerungen sprechen) sind gewohnt mal einen Gecko, einen Chauvinisten ein Kind oder eine Frau oder anderes Getier zu spielen und sich mit dem dar gebotenen Erlebnis zu identifizieren.
In der heutigen Zeit, wo wir die ganze Zeit mit Informationen, Twitter, Facebook und Konsorten bombadiert werden und Teenager mehr Möglichkeiten haben ihr Geld auszugeben, buhlen große Puplisher um deren Aufmerksamkeit, wie mit der Dead Space 2 Werbung "Deine Mutter wird es hassen" (Werbung eines USK 18 Titels an Minderjährige), die Aktionen rund um Dantes Inferno mit Fake Protest Aktionen und "Sündigem Verhalten mit Boothbabes", Kinect erkennt dein gefluche bei Dead Speace 3 (ja, EA macht sich in der hinsicht besonders bemerkt) oder das androgynisieren und verjüngen von etablierten Charakteren, damit sie edgy und mehr "identify-able" werden für Teens.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar RD.SQUIRREL
RD.SQUIRREL
#55 | 16. Jan 2013, 10:52
Hm... Grundsätzlich hätte ich es mir überlegt. Aber dieses Kreisch-Metal-Zeug ist Gift für meine Ohren. War die Serie nicht mal für eher orchestrale Klänge bekannt?

Schade drum. Denn der Stil-Wechsel tut der Serie mMn wirklich mal gut. Nur mit dieser Sparte von Metal stehe ich auf Kriegsfuss.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Vredesbyrd
Vredesbyrd
#54 | 16. Jan 2013, 01:14
der neue Dante ist cooler als der letzte.

Wer sich von Bartstopeln und langen Haaren schon beeindruckne lässt schaut nicht ins Tiefe.
Gerade in DMC 4 war mir Dante absolut zu wider. Der war so arrogant und erhaben überragend...unbeeindruckt von allem...hat immer nur so dämlich gegrinst. ICH HÄTT DEM DIE ZÄHNE AM LIEBSTEN AUSGESCHLAGEN!
Der hatte NULL Emotionen und Tiefe.
DMC 1 war da interessanterweise ganz anders...dieser Dante hatte Emotionen.
Was alle Dantes gemein hatten war, dass sie immer versuchten cool zu wirken. Was der neue aber schafft, ist der Balanceakt zwischen ausgelutschtem arrogantem Antiheld-Dahsein und tatsächlich vorhandener Coolness.
Wenn jemand aus einem Fahrstuhl in die Vorhölle heraustritt und dankend aufseufzt, weil er sich die Musik im Aufzug nicht mehr anhören braucht: das ist schon cooler als diese androgyne Grinsefresse.
(ich beziehe mich wie gesagt auf Teil 4! Ich fand den ersten Dante sehr sehr gut. Die da zwischen hab ich nicht kennen gelernt)
rate (0)  |  rate (5)
Avatar Exael
Exael
#53 | 15. Jan 2013, 20:58
Ich habe oft überlegt ob ich mich hier mal anmelde und was zu euren Tests sage, aber mich dann meistens doch dagegen entschieden. Aber jetzt muss ich mich einfach zu Wort melden.

1. Zur Wertung

+ extrem cooler Held …

- … der zuweilen etwas zu cool wirkt

Dante kann gar nicht cool genug wirken. Dante ist die Inkarnation der Coolness! Aber dazu sollte es auch der "alte" Dante sein. Tut mir leid, aber was ist das für ein Typ den man da steuert? Wenn man den Style schon komplett ändert, dann gebt dem Jung' auch einen anderen Namen. Vllt sowas wie "Emo Tional" und als Spitzname dann "Nullachtfuffzehn".

Ich wüsste mal gerne ob es euch auch egal wäre, wenn im nächsten God of War ein Harry Potter Verschnitt der Held wäre.
rate (3)  |  rate (2)
Avatar churchymayer
churchymayer
#52 | 15. Jan 2013, 19:40
Auch wenns nicht ganz passt. Die sollen Enslaved mal endlich auf den PC bringen. Von mir aus können sie die Grafik so lassen, und wenn die Steuerung scheiße ist schließ ich meinen Controller an. Aber wär extrem cool wenn sie das mal machen.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Ambino
Ambino
#51 | 15. Jan 2013, 18:35
Zitat von itzdieratte:

Ob ihr die Story und den Helden nun schlechter findet als in CoD ( was ich persönlich schwer nachvollziehen kann) spielt in einem "objektiven" Test einfach mal keine Rolle. Man mäkelt ja auch nicht an einem Battlefield 3 rum, weil da keine Elfen drin vorkommen.


Man wird das Remake aber wohl noch mit dem Original vergleichen dürfen oder? Fakt ist, dass deine Beurteilung davon was wichtig ist nicht zwingend für andere gilt. Wenn mir der Hauptcharakter unsympathisch und zu flach ist (dann spiel ich Tomb Raider (hrhrhrhrhr)) dann werd ich mit dem Titel nicht warm.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Darryll
Darryll
#50 | 15. Jan 2013, 17:44
Scheint ja ganz gut zu sein der neue Dante, aber von der Spieldauer her hätte ich mir gern etwas Längeres gewünscht. :/

Kann mir eigentlich wer sagen, ob man auf die englische Synchro bereits im Spielmenü umschalten kann, oder man wieder das ganze Spiel umständlich in den 'Steam'-Optionen umstellen muss?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Blacksheep42
Blacksheep42
#49 | 15. Jan 2013, 17:02
Zitat von Cd-Labs: Radon Project:


Präsentation 5/10---immerhin ist alles richtig geschrieben!

[troll]
Da warst Du aber großzügig. "Bist Du 10?" wäre richtig gewesen. :P
[/troll]
rate (2)  |  rate (0)
Avatar kuraiken
kuraiken
#48 | 15. Jan 2013, 16:49
Klassischer Fall von "WTF?":

Bei Metascore 86/100, User Score 2.7/10.

Bleibt interessant abzuwarten wie's sich entwickelt.
In den meisten Fällen wo Metascore deutlich vom User Score abweicht, hat man in 95% der Fälle ein Ärgernis zur Hand.
Eines scheint klar: Der neue Dante ist für bisherige DMC Fans das, was für einen Audi-fahrer ein Bobby-car ist. Insofern dürfte Ninja Theorie zumindest den größten Teil der alten Fanbase vergraulen - ob dafür genug neue reinfinden, die an dem simplifizierten Kampfsystem und den eloquenten Wortgefechten des neuen Dante ("Fuck you" - "Fuck You" - "Fuck Youuu") Spaß haben, wird sich zeigen.
Ich persönlich hoffe dass es floppt, niemand es kauft, und Ninja Theorie auf die Schnauze fliegt. Und hoffentlich besinnt man sich dann wieder, und bringt den alten, stylischen Dante zurück, der nicht mit dem Charm und Wortwitz eines überfahrenen Waschbärn glänzt.
rate (5)  |  rate (3)
Avatar Deadmauz
Deadmauz
#47 | 15. Jan 2013, 13:41
Zitat von itzdieratte:


Fakt ist !
Das Spiel bietet ein geniales Kampfsystem, ImO das beste im Genre. Mächtig inszenierte Kämpfe und Bosse.


Das Kampfsystem ist massivst runtergedummt, oder casualisiert,wie man heutzutage sagt, worden. Aber red dir ruhig weiter ein, dass Aerial COmbos oder ähnliches in DmC den gleichen Anspruch haben wie in DMC.
rate (3)  |  rate (3)
Avatar Ifrit30
Ifrit30
#46 | 15. Jan 2013, 11:04
Zitat von itzdieratte:


Fakt ist !
Das Spiel bietet ein geniales Kampfsystem, ImO das beste im Genre. Mächtig inszenierte Kämpfe und Bosse.
Hat einen brutalen Soundtrack ( und ich hör eigentlich kein Metall^^ )
Hübsche Zwischensequenzen und eine Präsentation der Story an denen sich die CoDutys und BF3s ein Beispiel nehmen könnten.


Da zocke ich liebe die alten Teile, dieser Schund mit DmC im Namen kommt mir nicht ins Haus.

Ich sags gerne nochmal, hätte dieses Spiel nix mit Devil May Cry zu tun und einen anderen Namen gehabt oder würde zumindest die alte DMC Reihe fortgeführt,
dann hätte ich nix gegen dieses Spiel und könnte es vielleicht gut finden.
So aber wie es momentan aussieht und wir hier ein DMC Reboot für Arme (das meine ich echt so) bekommen anstatt da weiter zu machen wo DMC4 aufgehört hat bzw. die Hauptstory fortzusetzen, da könnt ich echt kotzen.

Das ist so wie Metal Gear Solid mit Revengeance (oder Resident Evil mit Operation Raccoon City),
nur das es da ein komplett anderes Genre bedient aber dafür auch die Hauptserie fortsetzt.
Also stellt euch mal vor das MGS 5 und Ground Zeroes gar nicht angekündigt werden und das es erst mal nur bei Revengeance bleibt. Genauso geht es mir.
rate (3)  |  rate (2)
Avatar BigTroubleInLittleChina
BigTroubleInLittleChina
#45 | 15. Jan 2013, 09:13
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Dan
Dan
#44 | 15. Jan 2013, 09:11
Das sieht wirklich wirklich gut aus - das muss ich wohl leider kaufen.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Serah007
Serah007
#43 | 15. Jan 2013, 07:37
Bei MC Game kostet das Spiel gerade übrigens nur 30 € !!!
Seitwann gabs zu release jemals so ein tollesn Angebot :)

Und die Umsetzung ist gut also los :D

http://www.mcgame.com/de/store/game/105500 17-dmc-devil-may-cry
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Tamasuke
Tamasuke
#42 | 15. Jan 2013, 03:57
schon ungewohnt wieder ein action-adventure nach den tausenden egoshootern, rollenspielen und MMorpgs zu sehen.. krass..

dass sich ein studio noch sowas traut..

die spieler wollen leider nurnoch monotonie.
seien wir doch ehrlich, traurig aber wahr.. jedes 0815 CoD wird sich tausendfach mehr verkaufen.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Evangelion03
Evangelion03
#41 | 15. Jan 2013, 01:28
Ich finde das Spiel ansich doch ziemlich gut, aber dann und wann macht der neue Dante den Mund auf..... und es ist alles Positive wieder weg.
Von Ironie und Sarkasmus und coolen Sprüchen des bisherigen Dante ist kaum bis garnichts zu sehen, statt dessen hat man fast nur dumpfe Beleidigungen aller Art mit allen möglichen Schimpfworten. Es ist fast schon so, als ob mit dem neuen Dante auch das Niveau gesunken ist auf das Level von manchen Reality-TV-Shows. Es ist einfach unerträglich so oft "fuck" zu hören. Wo sind nur die genialen Wortgefechte aus den alten DMC-Teilen nur hin. Ich war ja bereit die Optik des neuen Dante zu akzeptieren, aber dass man ihm eine zurückgebliebene Persönlichkeit verpasst hat, das ist für mich das Ende für dieses Spiel. Bin im Endeffekt sehr enttäuscht, denn es spielt sich sehr nett und flott und macht im Grunde Spass.
rate (4)  |  rate (1)
Avatar itzdieratte
itzdieratte
#40 | 15. Jan 2013, 00:52
Zitat von captain_drink:
"[...]den Schwierigkeitsgrad des fast schon unfairen vierten Teils[...]" -- offenkundig hat der Autor ein anderes Devil May Cry 4 gespielt als ich. Das war zwar fordernd, aber sicherlich nicht unfair schwer. Das mag höchstens auf die nordamerikanisch/europäische Version des dritten Teils zutreffen, wobei der ebenfalls nur selten wirklich "unfair" war.

Die Kritikpunkte im Wertungskasten grenzen i.Ü. mal wieder an Realsatire.
"Im Kern blöde Gegner-KI" -- die Redakteure hätten sich also Gegner gewünscht, die sich verschanzen und einen taktischen Rückzug antreten? Dümmliche Gegner sind grundlegender Bestandteil des Spielkonzepts, anders wäre es schlicht unmöglich, auf höheren Schwierigkeitsstufen einen S-Rang zu erreichen.
"Streng linear" -- schließlich ist kein Spiel nach objektiven GS-Maßstäben komplett, wenn es keine Open-World-Sammelaufträge enthält. Wäre es denn möglich, dass es bei einem Spiel, das man auf Highscore spielen soll, essenziell wichtig ist, dass alles immer gleich abläuft und somit auswendig gelernt werden kann? Derlei übersteigt offenkundig die spießige Sicht der GameStar auf Spielkonzepte.


Wenigstens einer der den Sinn des Spiels verstanden hat.

Find die vielen troll posts hier irgendwie arm, da sich jeder nur über subjektive Banalitäten aufregt.

Der neue Dante ist doof, die Sprache ist so assi, highscores sind doof, Over the Top Action ist doof, Spiele in Großstädten sind doof, die Grafik ist zu hell, die Grafik ist zu dunkel, das Spiel ist zu schwer, das Spiel ist zu leicht, die Portierung ist schlecht, mit Tastatur spielen ist doof, DmC gehört auf Konsole etc. etc. etc.

So aufgelistet wirkt diese kleine Treadzusammenfassung doch noch trolliger :)

Fakt ist !
Das Spiel bietet ein geniales Kampfsystem, ImO das beste im Genre. Mächtig inszenierte Kämpfe und Bosse.
Hat einen brutalen Soundtrack ( und ich hör eigentlich kein Metall^^ )
Hübsche Zwischensequenzen und eine Präsentation der Story an denen sich die CoDutys und BF3s ein Beispiel nehmen könnten.
Lediglich die Sprachausgabe ist tatsächlich etwas mau, obwohl Teil 4 ja eine recht gute hatte (englisch).
Spielzeit von knapp 8-9 Stunden ist auch nicht dolle, leider aber heute mehr als normal in Actiongames (bitte nicht mit Skyrim vergleichen ^^)

Ob ihr die Story und den Helden nun schlechter findet als in CoD ( was ich persönlich schwer nachvollziehen kann) spielt in einem "objektiven" Test einfach mal keine Rolle. Man mäkelt ja auch nicht an einem Battlefield 3 rum, weil da keine Elfen drin vorkommen.

Wer diese Art von Spielen mag (God of War, Darksiders etc.) wird das Spiel mögen.
rate (4)  |  rate (4)
Avatar Jaykel
Jaykel
#39 | 15. Jan 2013, 00:12
Ich finds sehr krass, dass das Spiel auf dem PC fast nur die Hälfte kostet.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar Ambino
Ambino
#38 | 14. Jan 2013, 22:44
Ich bin erst beim dritten DMC eingestiegen (der einfach spitze war) und fand den zweiten Teil im Nachhinein seltsam. Für den Vierten konnte ich mich nicht begeistern, weil ich die Geschichte um Dante und Vergil spannend fand und Nero mich gar nicht interessierte. Darum bliebs nur beim durchsehen der Cutscenes.

Selbst wenn das Spiel ein gutes DMC ist, fehlt mir der charismatische Protagonist und ohne den, werd ichs nicht anfangen.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar captain_drink
captain_drink
#37 | 14. Jan 2013, 22:19
"[...]den Schwierigkeitsgrad des fast schon unfairen vierten Teils[...]" -- offenkundig hat der Autor ein anderes Devil May Cry 4 gespielt als ich. Das war zwar fordernd, aber sicherlich nicht unfair schwer. Das mag höchstens auf die nordamerikanisch/europäische Version des dritten Teils zutreffen, wobei der ebenfalls nur selten wirklich "unfair" war.

Die Kritikpunkte im Wertungskasten grenzen i.Ü. mal wieder an Realsatire.
"Im Kern blöde Gegner-KI" -- die Redakteure hätten sich also Gegner gewünscht, die sich verschanzen und einen taktischen Rückzug antreten? Dümmliche Gegner sind grundlegender Bestandteil des Spielkonzepts, anders wäre es schlicht unmöglich, auf höheren Schwierigkeitsstufen einen S-Rang zu erreichen.
"Streng linear" -- schließlich ist kein Spiel nach objektiven GS-Maßstäben komplett, wenn es keine Open-World-Sammelaufträge enthält. Wäre es denn möglich, dass es bei einem Spiel, das man auf Highscore spielen soll, essenziell wichtig ist, dass alles immer gleich abläuft und somit auswendig gelernt werden kann? Derlei übersteigt offenkundig die spießige Sicht der GameStar auf Spielkonzepte.
rate (6)  |  rate (1)

The Forest - Steam Geschenk Key
12,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Divinity Original Sin - Steam Geschenk Key
21,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu DmC

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: 25. Januar 2013
Publisher: Capcom
Entwickler: Ninja Theory
Webseite: http://www.devilmaycry.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 746 von 5683 in: PC-Spiele
Platz 134 von 1430 in: PC-Spiele | Action | Action-Adventure
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 47 User   hinzufügen
Wunschliste: 7 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
DmC im Preisvergleich: 11 Angebote ab 14,90 €  DmC im Preisvergleich: 11 Angebote ab 14,90 €
 
GameStar >  PC-Spiele  > DmC > Test
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten