Wolfenstein: The New Order - PC
Ego-Shooter  |  Release: 20. Mai 2014  |   Publisher: Bethesda
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Bansi+
Bansi+
#41 | 20. Mai 2014, 18:48
Zitat von Evil_Dobermann:
Heißt das, man kann sich die Uncut-Version auch nicht aus dem Ausland giften lassen oder einen Uncut-Key per VPN aktivieren? Ich erinnere da u.a. an Dead Island ...

Das von der GameStar verwendete "laufen auf einem hiesigen Steam schlicht nicht" hört sich so an, als würde das installierte und aktivierte Spiel den Start verweigern.


So sieht es aus, ohne VPN wirst du das Spiel nicht installieren und spielen können. Giften wird dir also nichts bringen.

Was ich aber gerade versuche ist die Cut mit der Uncut version zu verbinden, also Deutsche Sprachausgabe in der Cutversion
rate (1)  |  rate (2)
Avatar AgorTogas
AgorTogas
#42 | 20. Mai 2014, 18:50
Hmmm also ich weiß warum ich mir das Spiel nicht kaufen werde.

Und das hat nichts mit Nazis, Regionlock und Steam zu tun, sondern mit der Scheiß-Werbung die mich seit einigen Tagen von fast jeder Seite anbrüllt ... so was muss einfach bestraft werden.
rate (2)  |  rate (10)
Avatar DocTraubo
DocTraubo
#43 | 20. Mai 2014, 18:53
ach ne danke... Rage läuft auf meiner ATI7970 immer noch nicht ohne übelst lahmes Texturen-Steaming. Wieso sollte die Engine in Wolfenstein besser sein...

Außerdem sollte man grundsätzlich keine geschnittenen Steam-exklusiven Spiele (bzw. welche mit Region-Lock) kaufen. Sonst etabliert man sein Zensur-System selbst.
rate (2)  |  rate (5)
Avatar Kraußer
Kraußer
#44 | 20. Mai 2014, 18:54
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Celeon999
Celeon999
#45 | 20. Mai 2014, 18:55
Zitat von serpico1911:
Sagt mal informiert ihr Redakteure euch eigentlich bevor ihr was online stellt und euch dann blamiert ? Anscheinend nicht, so oft wie das in letzter Zeit hier der Fall ist.

Hakenkreuze, SS-Runen etc. sind AUCH in Österreich verfassungswidrige Symbole.

Der Copy Paste Test ist schlecht, und von wikipedia könnt ihr auch nicht abschreiben was rechtliches belangt.


Jupp. Da hat wohl mal wieder jemand Österreich mit der Schweiz verwechselt.

Österreich ist das Land wo der Mann mit der Vorsehung und dem Bärtchen herkam und das später "Heim ins Reich" wollte und da auch hinkam.

Die Schweiz ist das stinkreiche Land mit den Traumlöhnen und der wirklich sicheren Rente das damals in den vierziegern meinte es würde es nichts angehen was im Rest Europas geschah.

Deswegen sind bei den einen diese Symbole wie bei uns verboten, bei den anderen nicht.

P.s : Am Ende des Krieges waren beide Länder beim Rest der Welt gleichermaßen höchst unbeliebt. Die einen wegen dem mitmarschieren bei den Bösen Buben, die anderen wegen dem Füße hochlegen und andere gegen die Bösen Bumben kämpfen und sterben lassen. ;-)
rate (4)  |  rate (0)
Avatar F.o.B.
F.o.B.
#46 | 20. Mai 2014, 19:12
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Njcid
Njcid
#47 | 20. Mai 2014, 19:18
Schön, dass man bei Bethesda endlich das Potenzial des Wolfenstein-Universums ausschöpfen konnte. Von dem, was ich bis jetzt gesehen habe, bin ich echt angetan: Toll inszenierte Story mit unerwartetem Tiefgang, perfekte Balance aus Moderne und Oldschool, weitläufigere Levels und ordentliche Grafik. Der Prolog-Level ist ein wenig ernüchternd, aber danach nimmt es an Fahrt auf.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar sickgaming
sickgaming
#48 | 20. Mai 2014, 19:26
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar makoto
makoto
#49 | 20. Mai 2014, 19:30
Habe schon ca. 5 Stunden gespielt und bin als alter Shooter Freund ziemlich begeistert. Wolfenstein macht vieles richtig, was einige Shooter in den letzten Jahren versäumt haben!

Das keine Nazi-Symbole auftauchen und die Nazis "Regime" heißen, fällt kaum auf und interessiert nach einiger Zeit gar nicht mehr.

Die deutsche Synchro hat fast dieselbe Quali wie ein Kinofilm.

Wenn man so will, ein reinrassiger, martialischer Shooter, der versteht das Kerngeschäft des Ballerns zu vermitteln!
rate (9)  |  rate (0)
Avatar makoto
makoto
#50 | 20. Mai 2014, 19:38
Zitat von Kraußer:
Kommen beim zocken euch auch die alten zeiten von MOH AA und COD 1 Hoch,:)


NEIN gar nicht! Bin froh, dass es eben mal nicht so ist

;)
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Martinos
Martinos
#51 | 20. Mai 2014, 19:45
zum glück kann man den region lock simpel umgehen ;)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar blackstar23
blackstar23
#52 | 20. Mai 2014, 20:11
Zitat von Vokuhila:
Gamestar schreibt:
"Warum Bethesda bei den Vorkehrungen allerdings auch Österreich in Sippenhaft genommen hat, ist uns nicht ganz klar, Hakenkreuze und SS-Runen unterliegen dort keinem Verbot."

Im österreichischen Verbotsgesetz gibt es folgende Paragraphen:

"§ 3d. Wer öffentlich oder vor mehreren Leuten, in Druckwerken, verbreiteten Schriften oder bildlichen Darstellungen zu einer der nach § 1 oder § 3 verbotenen Handlungen auffordert, aneifert oder zu verleiten sucht, insbesondere zu diesem Zweck die Ziele der NSDAP, ihre Einrichtungen oder Maßnahmen verherrlicht oder anpreist, wird, sofern sich darin nicht ein schwerer verpöntes Verbrechen darstellt, mit Freiheitsstrafe von fünf bis zu zehn Jahren, bei besonderer Gefährlichkeit des Täters oder der Betätigung bis zu zwanzig Jahren, bestraft.

§ 3h. Nach § 3g wird auch bestraft, wer in einem Druckwerk, im Rundfunk oder in einem anderen Medium oder wer sonst öffentlich auf eine Weise, daß es vielen Menschen zugänglich wird, den nationalsozialistischen Völkermord oder andere nationalsozialistische Verbrechen gegen die Menschlichkeit leugnet, gröblich verharmlost, gutheißt oder zu rechtfertigen sucht."

Bethesda geht hier vermutlich auf Nummer Sicher, um sich nicht den Vorwurf machen zu lassen den Nationalsozialismus und seine Verbrechen zu verharmlosen, und eine Klage zu riskieren bzw. Aufregung um das Spiel in der Öffentlichkeit.

Auf derstandart.at heißt es in einem Artikel:

""Auf rechtliche Empfehlung hin und den Gepflogenheiten der Videospieleindustrie folgend, können wir die internationale Version des Spiels auch in Österreich nicht anbieten", so der Hersteller."



Stimmt aber nicht, da bei uns auch RTCW in der US Fassung zu kaufen war. Das ist jetzt aber schon ein paar Jährchen her..
Filme und Kunst fallen nicht darunter, bei Spielen wurde in den letzten 20 Jahren immer die Augen zugedrückt und man konnte es auch im O-Ton kaufen.

Jetzt ist es einfach so das Bethesda sich gar nicht erst traut, es aber so darstellt wie wenn sie nicht dürften.
Das entspricht aber nicht der Realität bei uns in Österreich und man konnte auch in den letzten 20 Jahren als Deutscher bei uns geschnitte Fassungen kaufen.
Komisch das es jetzt plötzlich nicht geht? :)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Epona Rhi
Epona Rhi
#53 | 20. Mai 2014, 20:15
Zitat von F.o.B.:

Schalte ich mit der Version auch die Steamachievements frei?


lol :D
rate (0)  |  rate (0)
Avatar s1c66
s1c66
#54 | 20. Mai 2014, 20:18
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Bandit1990
Bandit1990
#55 | 20. Mai 2014, 20:20
das es keine minuspunkte für die deutsche fassung gibt finde ich erschreckend und höchst fragwürdig, so erlaubt man für zukünftige spiele das die das gleiche abziehen. zumindest die "fachpresse" sollte sowas bemängeln. hab auch gelesen das in der deutschen fassung keine englische sprachausgabe ist, ebenfalls kein minuspunkt, fehlt aber die deutsche sprache gibts nen minuspunkt? logik bitte?
rate (9)  |  rate (7)
Avatar fr0st!
fr0st!
#56 | 20. Mai 2014, 20:32
Gerade im Schnittberichtforum gefunden für die deutschen Steam Uncutkeyspieler:

Zitat von :
"Key muss man per VPN aktivieren, downloaden (41GB) kann man dann ohne VPN. Das Spiel muss aber wieder per VPN gestartet werden. Mit der Exe ausm Ordner gehts aber auch ohne... dann gibts aber keine Achievements. Wenn man die haben möchte muss man immer per VPN spielen ODER man startet das ganze einmal per VPN und schaltet Steam dann in den Offline Modus. Auf diese Weise kann man das Spiel so oft starten wie man will, ohne VPN, und kann so auch Achievements sammeln. Die werden dann allerdings nicht mit der Community synchronisiert, sondern nur auf dem eigenen Account angezeigt. Wenn man möchte dass sie synchronisiert werden muss man Steam einmal per VPN starten."
rate (7)  |  rate (0)
Avatar Helldiver
Helldiver
#57 | 20. Mai 2014, 20:36
Zitat von Bandit1990:
das es keine minuspunkte für die deutsche fassung gibt finde ich erschreckend und höchst fragwürdig, so erlaubt man für zukünftige spiele das die das gleiche abziehen. zumindest die "fachpresse" sollte sowas bemängeln. hab auch gelesen das in der deutschen fassung keine englische sprachausgabe ist, ebenfalls kein minuspunkt, fehlt aber die deutsche sprache gibts nen minuspunkt? logik bitte?

Wir sind in Deutschland.
rate (8)  |  rate (3)
Avatar patze86
patze86
#58 | 20. Mai 2014, 21:41
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Plylex
Plylex
#59 | 20. Mai 2014, 21:56
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Jakob0403
Jakob0403
#60 | 20. Mai 2014, 22:29
Kurze Frage an all diejenigen, die sich die. Uncut-Fassung geholt haben: gab es(außer VPN natürlich) irgendwelche Probleme bei der Aktivierung auf einem deutschen steam Account? Habe vor, mir das Spiel zu kaufen, aber ich werde sicherlich nicht eine geschnittene Fassung spielen.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Niklas123321
Niklas123321
#61 | 20. Mai 2014, 22:39
Da muss ich leider zustimmen, solange Spieler, Zeitschriften, Publisher und Verbände die Zensur hinnehmen, fröhlich kaufen oder das Thema einfach todschweigen wird sich an der Lage nichts ändern.
rate (4)  |  rate (3)
Avatar Binitec
Binitec
#62 | 20. Mai 2014, 23:03
Wird nicht gekauft, das Bethesda der hiesigen Rechtsprechung folge leisten muss kann ich ja noch nachvollziehen, aber das man dann auch noch einen Region Lock einbaut der es unmöglich macht in Deutschland die Import Fassung zu spielen, hätte mal echt nicht sein müssen und ich sehe nicht ein warum ich mich mit einer zensierten Version begnügen muss. Außerdem hätte es doch gereicht Verfassungfeindliche Symbole wie in anderen Spielen auszutauschen, was man sicherlich auch leicht mit einem entsprechenden Uncut Patch hätte wieder rückgängig machen können. Stattdessen baut man das halbe Spiel um, damit auch ja nicht einmal das Wort "Nazi" fällt. Auf sowas hab ich keinen Bock und das hätte Gamestar auch mal mindestens mit 10% Minus abstrafen müssen.

Edit: Gerade gesehen das MMOGA die Uncut Fassung inklusive 3 Tagen kostenlosem VPN Zugang anbietet, falls das funktionieren sollte eventuell eine Alternative. Die Geschwindigkeit eines kostenlosen VPN sollte ja ausreichen um Steam vorzugaukeln das man im Ausland sitzt.
rate (2)  |  rate (3)
Avatar Plylex
Plylex
#63 | 20. Mai 2014, 23:27
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Gimmimoorhuhn
Gimmimoorhuhn
#64 | 20. Mai 2014, 23:28
@Patze: Hab hier einen Benchmark zu dem Game gefunden: http://www.neogaf.com/forum/showthread.php?t=8 22016 (man muss das Leerzeichen nach der 8 löschen, ka warum das immer automatisch kommt)

Demnach sollte es deine GPU mit über 30 fps auf FullHD auf maximal Details packen, während es mit deiner CPU knapp werden könnte... Ich denke aber dass es (spätestens nach einem CPU-OC) bei dir laufen sollte (auf >30 fps).
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Amyntas
Amyntas
#65 | 21. Mai 2014, 00:17
B-Movie, the Game.
rate (1)  |  rate (5)
Avatar The Bacon
The Bacon
#66 | 21. Mai 2014, 01:08
Kann man das Spiel für jemanden empfehlen der nur sehr ungern die deutsche Synchro nutzt aber das Spielprinzip liebt?
Dieser Regionlock dreck hätte echt nicht sein müssen.
rate (4)  |  rate (3)
Avatar Helga123
Helga123
#67 | 21. Mai 2014, 01:15
Zitat von The Bacon:
Kann man das Spiel für jemanden empfehlen der nur sehr ungern die deutsche Synchro nutzt aber das Spielprinzip liebt?
Dieser Regionlock dreck hätte echt nicht sein müssen.


Hab es jetzt ca. 3 Stunden gespielt und mein erster Eindruck ist sehr positiv. Man erinnert sich ständig an die späten 90iger als Shooter noch, plump gesagt, Shooter waren. Die Handlung ist super erzählt und motiviert zum weiter spielen.
Das eine Englische Tonspur fehlt stört keineswegs, die Deutsche Synchronisation ist sehr sehr gut und wie im Test erwähnt Kinoreif, nur Lippensynchron ist se nicht.
Sehr guter Oldscool Shooter.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Yeager
Yeager
#68 | 21. Mai 2014, 01:23
Ich finde den PC Games Test aussagekräftiger.
Dieser Test hier wirkt auf mich im Vergleich recht oberflächlich.
rate (1)  |  rate (2)
Avatar ElDefunes
ElDefunes
#69 | 21. Mai 2014, 03:11
Eat my Schmeiser damned Kraut...!
Mein Spruch seit RtCW.
rate (2)  |  rate (2)
Avatar Plylex
Plylex
#70 | 21. Mai 2014, 03:23
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Wener2303
Wener2303
#71 | 21. Mai 2014, 06:20
Komisch.
Texturmatsch und Framerateeinbrüche?
Wo denn?
Genauso wie Ihr über Probleme mit dem Spiel berichtet.
Ich habe jetzt so einige Stunden hinter mir und nichts von all dem bemerkt.
Im Gegenteil.
Ich finde, das Spiel sieht gut aus. Es muss sich wahlich nicht hinter der Konkurrenz verstecken.
Die Texturen sind scharf genug um die veraltete Technik von COD weg zu pusten.
Die Zwischensequenzen sind sehr gut.
Für einen Egoshooter ist die Storry sehr gut erzählt.
Ist für manche vielleicht lau, ich finde sie gut. Sehr gut.
Wir reden hier von Wolfenstein und die Reihe hat sich nun mal nicht mit Ruhm bekleckert, was die Storry angeht. Doch dieser Teil erzähl sie hervorragend.
Von mir würde das Spiel satte 90 Punkte bekommen.
Wegen des kompromisslosen Gameplays, wegen der guten Erzählung.
Die Spielmechanik ist genau die, die ein Egoshooter braucht.
Mir sind keine groben Schnitzer aufgefallen.
Die Kollisionsabfrage ist gut, die Optik ist sehr gut. Wenn man bedenkt, dass es die in die Tage gekommene id Tech 5 ist.
Die Gegner KI ist nicht wirklich berauschend, aber zweckmäßig.
Im Großen und Ganzen ein sehr gelungenes Spiel.
rate (4)  |  rate (1)
Avatar HawkS73
HawkS73
#72 | 21. Mai 2014, 07:37
Keine Möglichkeit das Spiel im O-Ton (Englisch) zu spielen ist für mich ein absolutes KO Kriterium. 3tes Reich Symbolik ist mir total egal, aber auch bei Region-Lock sollte die Englischetonspur möglich sein. Dann halt nich.
rate (2)  |  rate (2)
Avatar Kingravel
Kingravel
#73 | 21. Mai 2014, 07:46
Alles Nazitum wird penibel zensiert und durch kuschelbärkompatible Märchennamen und -symboliken ersetzt - aber sich selber ans Totalitäre gemahnender Medienzensur inkl. nationenabhängigem Region-Lock zu bedienen... also wirklich, Bethesda! ;) (das ist nicht ganz ernst gemeint, natürlich gilt die Schelte, einmal mehr, dem deutschen Staat und seinen abstrusen Kunstvorstellungen)
Ach ja, für die, die es angeht: "alternative" Versionen sind schon verfügbar.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Pootch
Pootch
#74 | 21. Mai 2014, 08:37
zu wenig Spielspaß .. 15h ne danke..
kein multiplayer..
ergo uninteressant..
da bleib ich lieber bei Dark Souls 2... da bin ich nach 30h spielzeit erst mit dem 33% vom spiel fertig... (und ich hab erfahrung mit der dark souls reihe)

diese 5 bis 15h shooter können mir schon lange gestohlen bleiben
rate (1)  |  rate (17)
Avatar LucaBrasi1987
LucaBrasi1987
#75 | 21. Mai 2014, 09:16
Wie ist Eure Performance? Bei mir absolute Katastrophe. Alle paar Sekunden Framedrops. In den Cutscenes geht das so weit, dass der Ton bis zu 10 Sekunden und drüber unsynchron zum Bild ist.. Spiel gefällt mir abseits davon aber Prima.

edit: Achja - FX8350 + 7970 Ghz
rate (2)  |  rate (4)
Avatar Runnner
Runnner
#76 | 21. Mai 2014, 10:10
Also ich weiß nicht was Gamestar getestet hat aber meiner Version war grotten Langweilig. Die Story erinnert ehr an einen billigen Super Ami Patrioten Film. Schlauchlevel, Scripts am Laufband, schlechte billige Animationen, immer die selber Gegner. Man hetzt eigentlich nur den Schlauch entlang, beim ballern muss man noch nicht mal zielen. Mit den tausenden Gegenstände aufsammeln ist man 50% des Spiels beschäftigt.
Fazit: Langweilig, altbackende Grafik, Minilevels, alles Vorhersebar. Solche Shooter gibt es wie Sand am Meer. Ein 10jährer hat vielleicht Spaß damit.
rate (1)  |  rate (8)
Avatar nImA
nImA
#77 | 21. Mai 2014, 10:13
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Knarfe1000
Knarfe1000
#78 | 21. Mai 2014, 10:15
Diese Cut-Orgie und Geolock hätten mit deutlichem Wertungsabzug bestraft werden müssen. Damit meine ich alle Schnitte außer den Hakenkreuzen und SS-Runen, die dürfen rechtlich eben nicht vorhanden sein.
rate (4)  |  rate (2)
Avatar Runnner
Runnner
#79 | 21. Mai 2014, 10:16
Zitat von Amyntas:
B-Movie, the Game.


+1

Das Game ist eine Beleidigung für jeden echten Nazi :D
rate (2)  |  rate (7)
Avatar Wener2303
Wener2303
#80 | 21. Mai 2014, 10:36
Zitat von Runnner:


+1

Das Game ist Beleidigung für jeden echten Nazi :D


Na ja. Ein deutscher bist Du schon mal nicht.
Sonst wüsstest Du Dich auszudrücken.
Wenn Deutsch, dann bitte richtig.
rate (0)  |  rate (8)

PREISE ZUM SPIEL
17,99 €
Leser-Rezensionen
Wolfenstein: The New Order 3 Bewertungen:
90+ 0
70-89 3
50-69 0
30-49 0
0-29 0
Durchschnittliche
Leserbewertung:
83/100
Top-Rezensionen
Wolfenstein: The New Order
Auf in die Schlacht mit Blazkowicz...
18.10.2014 | für 8 von 9 hilfreich
Das Regime ohne Namen
24.05.2014 | für 9 von 12 hilfreich
» Alle Leser-Rezensionen

Details zu Wolfenstein: The New Order

Cover zu Wolfenstein: The New Order
Plattform: PC (PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 20. Mai 2014
Publisher: Bethesda
Entwickler: MachineGames
Webseite: http://www.wolfenstein-spiel.de
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 47 von 6998 in: PC-Spiele
Platz 8 von 895 in: PC-Spiele | Action | Ego-Shooter
 
Lesertests: 3 Einträge
Spielesammlung: 299 User   hinzufügen
Wunschliste: 58 User   hinzufügen
Wolfenstein: The New Order ab 17,99 € im Preisvergleich  Wolfenstein: The New Order ab 17,99 € im Preisvergleich
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten