AMD Athlon II X2 250

Prozessoren   |   Datum: 08.07.2009

Kurztest: Athlon II X2 & Phenom II X2 - Übertaktbar bis 3,9 GHz

XBitLabs hat die neuen Athlon II X2- und Phenom II X2-Prozessoren von AMD einem kurzen Test unterzogen.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 23.05.2009 ; 11:26 Uhr


Kurztest: Athlon II X2 & Phenom II X2 : AMD Logo AMD Logo XBitLabs hat einen Athlon II X2 250 mit "Regor"-Kern und einen Phenom II X2 550 mit "Callisto"-Kern erhalten und einem ersten, kleinen Test unterzogen. Beide Prozessoren werden in 45nm-Bauweise hergestellt und basieren auf dem Quadcore-Kern Deneb, bei dem diverse Bereiche deaktiviert wurden. Der Athlon II X2 250 ist mit 3 GHz getaktet, besitzt 2 MByte L2-, aber keinen L3-Cache, während der 3,1 GHz schnelle Phenom II X2 550 zwar nur 1 MByte L2-Cache, dafür aber 6 MByte L3-Cache besitzt.

Im Kurztest mit wPrime, 3DMark Vantage, Cinebench und Crysis Warhead zeigten sich beide Prozessoren einem Intel Core 2 Duo E7400 ebenbürtig, der Athlon II X2 war außer bei wPrime etwas langsamer, der Phenom II X2 in allen Test schneller. Mit einem Scythe Mugen-Kühler konnte der Athlon II X2 250 mit einer um 0,175 Volt erhöhten Spannung stabil mit 3,9 GHz betrieben werden, der Phenom II X2 550 erreichte mit 0,15 Volt mehr Spannung stabile 3,98 GHz. Beide Prozessoren konnten als Black Edition aufgrund des freien Multiplikators leicht übertaktet werden. AMD scheint mit den beiden neuen Prozessoren zwei heiße Eisen im Feuer zu haben.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!

Diesen Artikel:   Kommentieren (18) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Stahlsocke
Stahlsocke
#1 | 23. Mai 2009, 11:41
Interessant wäre jetzt nurnoch, wie gut sich die Konkurrenz da übertakten lässt und wie groß der Leistungsschub jeweils ist.
rate (14)  |  rate (0)
Avatar XKL1
XKL1
#2 | 23. Mai 2009, 11:48
Beide Prozessoren können es mit einem schwachen E7400 aufnehmen? o.O

Jetzt bin ich aber verwirrt! Haben die neuen AMD CPUs so ein schlechtes Hz/Power Rating ?

Meinen E8400 haben ich OHNE Spannungserhöhung auf 3,6 Ghz laufen. Mit Spannungserhöhung komme ich auch auf 4 Ghz.

Ein Freund von mir hat den Q9950 von Intel auf 4,4 Ghz laufen und das bei ähnlichem Preis wie der neue AMD hier.

Ich würde einmal behaupten, dass AMD hier nachgezogen ist, aber mit deutlicher Verspätung.
rate (10)  |  rate (9)
Avatar FloW^^
FloW^^
#3 | 23. Mai 2009, 11:52
man weiß ja noch nix genaues über die maximale taktausbeute der neuen CPUs.
beim übertakten mit 0,175V mehr... da is bestimmt noch nicht das ende der fahnenstange erreicht, wenn die für 3,9 bzw runde 4ghz nur sowenig spannungserhöhung brauchen... da geht bestimmt noch was.

PS: den 9950 von Intel will ich mal gern sehn xD
rate (12)  |  rate (0)
Avatar XKL1
XKL1
#4 | 23. Mai 2009, 12:12
Natürlich fahren die meisten den Q9950 nicht so hoch hinauf, und ich würds auch nicht machen. Wenn du aber ein bisschen googlest wird du schnell merken, dass ihn viele auf 4Ghz oder darüber laufen haben.
rate (5)  |  rate (4)
Avatar Sturmtank
Sturmtank
#5 | 23. Mai 2009, 12:34
Da der E7400 nur mit 2.8 ghz fährt, ist das ergebnis meiner meinung nach ernüchternd, neuer prozessor und kann mit dem alten Intel gerade so mithalten.
rate (2)  |  rate (10)
Avatar gamerback
gamerback
#6 | 23. Mai 2009, 14:57
Ich dachte immer das der Phenom II X2 550 mindestens genauso schnell sein muss wieder Intel Core2duo 8400!
Egal wer jetzt noch ein 2-Kern cpu kauft schemißt nur geld raus...
rate (1)  |  rate (8)
Avatar Map
Map
#7 | 23. Mai 2009, 15:32
Zitat von gamerback:
Egal wer jetzt noch ein 2-Kern cpu kauft schemißt nur geld raus...


Genau! Wir rüsen in den Firmen jeden Rechner mit nem Quad aus, selbst die Buchhalterin die in ihrem Buchhaltungsprogramm rechnungen verbucht und per Onlinebanking die Rechnungen bezahlt, die benötigt mindestens einen Quadcore, wenn nicht gleich einen Octocore!

Manche leutem einen echt nur, Computer werden nur von extrem-daddlern benutzt :) Wenn auch der Hinweis aufs übertakten eher an MHZ-Junkies resp. Spieler gerichtet ist...
rate (13)  |  rate (0)
Avatar ICE98
ICE98
#8 | 23. Mai 2009, 16:09
Zitat von Map:
Zitat von gamerback:
Egal wer jetzt noch ein 2-Kern cpu kauft schemißt nur geld raus...


Genau! Wir rüsen in den Firmen jeden Rechner mit nem Quad aus, selbst die Buchhalterin die in ihrem Buchhaltungsprogramm rechnungen verbucht und per Onlinebanking die Rechnungen bezahlt, die benötigt mindestens einen Quadcore, wenn nicht gleich einen Octocore!

Manche leutem einen echt nur, Computer werden nur von extrem-daddlern benutzt :) Wenn auch der Hinweis aufs übertakten eher an MHZ-Junkies resp. Spieler gerichtet ist...


wir sind hier glaube ich aber auf der seite GAMEstar und somit würde ich sagen sind die meisten zocker !

aber egal da wirt intel die preise wider was senken und dann kann man ein quadcore kaufen den i7 lass ich mal ganz aus der ist nichts für aufrüster und da er eh nägstes jahr schon out ist vom sockel her ist der es nicht wert ;)
rate (1)  |  rate (4)
Avatar ICE98
ICE98
#9 | 23. Mai 2009, 16:17
Zitat von XKL1:
Natürlich fahren die meisten den Q9950 nicht so hoch hinauf, und ich würds auch nicht machen. Wenn du aber ein bisschen googlest wird du schnell merken, dass ihn viele auf 4Ghz oder darüber laufen haben.


p.s. ein q9950 gibbet nicht !!! die meisten die das schreiben vertippen sich da immer und meinen ein q9550 ! aber den gibts jetzt auch schon als q9550s und dann gibts da noch den mit 3ghz nämlich den q9650 !
wäre aber schon wenn mal ein q9950 so mit 4,5 ghz rauskommt den würde ich dann glad den q9650 vorziehen lol
rate (2)  |  rate (3)
Avatar xkillbillx
xkillbillx
#10 | 23. Mai 2009, 16:23
Zitat von Map:
Genau! Wir rüsen in den Firmen jeden Rechner mit nem Quad aus, selbst die Buchhalterin die in ihrem Buchhaltungsprogramm rechnungen verbucht und per Onlinebanking die Rechnungen bezahlt, die benötigt mindestens einen Quadcore, wenn nicht gleich einen Octocore!

Manche leutem einen echt nur, Computer werden nur von extrem-daddlern benutzt :) Wenn auch der Hinweis aufs übertakten eher an MHZ-Junkies resp. Spieler gerichtet ist...


haha ich würde für die Buchhaltungstante eher so ein System empfehlen: :ugly:

[B][U]IBM System p 570[/U][/B]

[U]Configuration[/U]

[LIST]
[*]16 64-bit 3.5, 4.2 or 4.7 GHz POWER6 processor cores
[*]64 MB L2 cache
[*]256 MB L3 cache
[*]768 GB max RAM (memory)
[*]Up to 32 I/O drawers
[*]24 SAS drivers
[*]Up to 7.7 TB internal disk storage (79.2 TB with optional I/O drawers)
[*]16 PCI Express 8x slots; 8 PCI-X DDR @ 266 MHz. All slots are hot-plug, blind-swap
[/LIST]

[U]Operating Systems[/U]

[LIST]
[*]AIX V5.2 or later
[*]SUSE Linux Enterprise Server 10 SP1 for POWER (SLES 10 SP1) or later
[*]Red Hat Enterprise Linux 4 Update (RHEL 4.5) or later starting the third quarter or '07
[/LIST]

[url]http://www-03.ibm.com/press/us/en/att achment/21546.wss?fileId=ATTACH_FILE1&fileName =POWER6%20Specs.pdf[/url]

mittlerweile gibts die POWER6 auch mit 5GHz... ich denke mit dem kann man Excel und die Buchhaltungssoftware gerade noch so zum laufen bekommen :D
rate (3)  |  rate (5)

 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten