Zum Thema » Apple-Historie 35 Jahren zur Weltmarke Nr. 1 » Apple iOS 5 für iPhone & iPad Neue Betriebssysteme und iCloud Apple iPhone 4S ab 275,00 € bei Amazon.de Apple hat an seinem Firmensitz im kalifornischen Cupertino das neue iPhone als Apple iPhone 4S offiziell vorgestellt. Das Smartphone basiert auf dem Dual-Core-Prozessor A5, der im aktuellen iPad zum Einsatz kommt und über eine laut Hersteller siebenmal schnellere Grafik verfügt. Auf der »Let's talk iPhone«-Veranstaltung hat Epic dazu passend Infinity Blade 2 angekündigt, dass die grafischen Fähigkeiten des neuen iPhones demonstrieren soll.

Die Kameraauflösung steigt auf 8,0 Megapixel oder 3.264 mal 2.448 Bildpunkte, und die generelle Bildqualität soll deutlich verbessert worden sein. Apple spricht von 30 Prozent höherer Schärfe und 73 Prozent mehr Lichtausbeute. Der Sensor soll darüber hinaus 30 Prozent schneller reagieren, Gesichter in Echtzeit erkennen können und Verwackler dank eines eingebauten Stabilisators verhinden. Videos zeichnet die Kamera jetzt auch in der Full-HD-Auflösung 1080p auf.

Apple iPhone 4S

Ganz im Stil der Apple-Marketingsstrategie mit wohlklingenden Worten für alltägliche Begrifflichkeiten bezeichnet der Hersteller das iPhone 4S als »Worldphone«, also als Welttelefon, weil es jetzt ein Gerät gibt für UMTS-, GSM- und CDMA-Netze statt wie bisher je ein Modell für UMTS sowie GSM und ein Modell für CDMA. Die Download-Geschwindigkeit über HSDPA soll auf bis zu 14,4 MBit pro Sekunde steigen. Allerdings kann das iPhone 4S nicht mit den schnellen LTE-Netzen umgehen. Immerhin verspricht Apple, das leidige Antennenproblem des Vorgängers nachhaltig beseitigt zu haben. Die größte Neuerung ist Sprachsteuerung Siri, die sich derzeit noch im Betastadium befindet und offenbar dem iPhone 4S vorbehalten bleibt.

Bild 1 von 110
« zurück | weiter »
Wie nach jedem Neustart so sperrt auch die Installation von iOS 5 anfangs Ihre SIM-Karte. Sie können, müssen aber nicht die SIM per Code entsperren.

Am Display und dem dem Design ändert sich gegenüber dem Vorgänger nichts. Die Aktionäre reagieren enttäuscht auf das iPhone 4S. Der Kurs fiel um rund 10 Dollar von knapp 290 auf knapp 280 Dollar. Mit der Ankündigung des iPhone 4S dürften auch die Verkaufspreise des Apple iPhone 4 sinken, mit Vertrag soll die 8,0-GByte-Variante in den USA nur noch 99 Dollar kosten. Bei der Rolle, die das Apple-Smartphone als Statussymbol spielt, dürfte vielen das sowie das identische Design gelegen kommen, zumal das für den 12. Oktober 2011 angekündigte neue Betriebssystem iOS 5 auch auf dem iPhone 4 laufen wird.

Das iPhone 4S gibt es ab 14. Oktober mit 16, 32 oder erstmals auch 64 GByte Speicher jeweils in Schwarz und Weiß. Das dickste Modell dürfte preislich in Höhe des aktuellen Modells einsteigen, und das sind ohne Vertrag mindestens 550 Euro. Konkurrierende und mindestens so gut ausgestattete Smartphones wie das Samsung Galaxy S2 (ab rund 430 Euro) liegen vermutlich also weiter deutlich darunter.

» Apple iPhone 4 jetzt im Preisvergleich kaufen
» Samsung Galaxy S2 jetzt im Preisvergleich kaufen