Samsung Galaxy S3

Smartphones   |   Datum: 12.06.2012
Seite 1 2

Samsung stellt Galaxy S3 vor

Highend-Android-Smartphone kommt iPhone 5 zuvor

Samsung hat sein neues Smartphone-Topmodell Galaxy S3 mit Android 4.0 vorgestellt. Es kommt unter anderem mit einer Quad-Core-CPU, einem 4,8 Zoll großen Amoled-Display sowie einer Sprachsteuerung daher. Alle Details im Special.

Von Christian Merkel |

Datum: 04.05.2012


Samsung stellt Galaxy S3 vor : Das Samsung Galaxy S3 erscheint in einem hellen und in einem dunklen Farbton. Das Samsung Galaxy S3 erscheint in einem hellen und in einem dunklen Farbton.

Zum Thema » Galaxy-S3-Pressekonferenz Video der Ankündigung » Die besten Android-Apps 50 Gratis-Apps in fünf Kategorien Samsung Galaxy S3 ab 129,90 € bei Amazon.de Samsung hat bei einem Event in London offiziell das neue Smartphone Samsung Galaxy S3 vorgestellt. Wie erwartet setzt der Hersteller bei seinem neuen Oberklasse-Handy auf das Prinzip schneller, größer und weiter: Das neue Galaxy S3 fällt gegenüber seinem Vorgänger Galaxy S2 äußerlich durch die von 4,3 auf 4,8 Zoll vergrößerte Bildschirmdiagonale auf. Das HD-Amoled-Display mit Pentile-Matrix löst mit 1280 x 720 Pixeln auf. Unter der Haube werkelt das Betriebssystem und als CPU der ARM-basierende Quad-Core-Prozessor Exynos.

Der CPU zur Seite steht ein 1 GByte fassender Arbeitsspeicher. Den internen Speicher dimensioniert Samsung mit 16 GByte, Varianten mit mehr Speicher sind geplant. Wem das zu wenig ist, kann unter dem abnehmbaren Akkudeckel noch eine MicroSD-Karte installieren. Der Akku verfügt über eine Kapazität von 2100 mAh. Zu den weiteren Besonderheiten des Samsung Galaxy S3 gehört die Unterstützung einer kabellosen Auflade-Technologie per Induktion, die Ladekabel überflüssig macht.

Großes Handy, geringes Gewicht

Wie der Vorgänger ist auch das Samsung Galaxy S3 wegen seines Plastik-Äußeren ein Leichtgewicht: Es wiegt gerade einmal 133 Gramm. Dafür sorgen die Abmessungen von 137 x 71 x 8,6 mm, dass das Smartphone nicht gerade ein Hosentaschen-Schmeichler ist. Immerhin: Das ist nur wenig mehr als beim S2. Für die Kommunikation verwendet das Smartphone HSPA+ mit 21 Mbps, WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0 sowie NFC. Eine LTE-Variante wird in Europa zunächst nicht angeboten.

Bei der Kamera setzt Samsung auf bewährte Standard-Kost: Es ist eine 8-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz verbaut, die auch 1080p-Videos aufnimmt. An der Gehäusefront hat Samsung eine 1,9-Megapixel-Kamera eingebaut. Das Samsung Galaxy S3 verfügt zudem über einen physikalischen Home-Button und kommt in zwei Farben auf den Markt: Eine dunkelblaue und eine weiße Variante.

Samsung Galaxy S III

Samsung Galaxy S3 mit intelligenten Funktionen

Neben aktualisierter Hardware bietet das Galaxy S3 auch zahlreiche neue Software-Funktionen, die die Standard-Funktionen von Android 4.0 ergänzen. Beispielsweise erkennt das Smartphone über die Frontkamera, dass auf das Display geschaut wird - solange wird der Bildschirm nicht abgedunkelt oder gar abgeschaltet. Wenn man im Adressbuch eine Telefonnummer nachgeschlagen hat und diese auf dem Display steht, genügt es, das Galaxy S III an das Ohr zu halten, um einen Anruf zu starten.

Wenn man das Smartphone aufgenommen wird, vibriert es, um sofort auf verpasste Anrufe oder Nachrichten aufmerksam zu machen. Wird auf dem Galaxy S3 ein Video abgespielt, lässt es sich auch zu einem Fenster mit geringerer Größe verkleinern - so kann man beispielsweise währenddessen chatten.

INHALTSVERZEICHNIS

Seite 1
Seite 2
Diesen Artikel:   Kommentieren (89) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 9 weiter »
Avatar JDaum
JDaum
#1 | 04. Mai 2012, 13:39
Ich finde das ovale Design ehrlich gesagt hässliger als das alte kantigere!
rate (48)  |  rate (20)
Avatar DestinationChaos
DestinationChaos
#2 | 04. Mai 2012, 13:40
Ein Quardcore in einem Androidgerät ist schon sehr schwachsinnig. Aber wenigstens scheint es der Akku diesmal mitzumachen.
rate (8)  |  rate (44)
Avatar malufor
malufor
#3 | 04. Mai 2012, 13:44
Überall wird über alles gemeckert. meine Meinung: Klasse Teil. Samsung hat auf Kundenwünsche gehört und die Software massiv poliert. Die Hardware ist gewohnt gut und auch sinnvoll gewählt. Das Design ist geschmackssache, mir gefällts.
rate (54)  |  rate (9)
Avatar chrom009
chrom009
#4 | 04. Mai 2012, 13:47
Kann man damit auch telefonieren?
rate (41)  |  rate (18)
Avatar Linuxuser
Linuxuser
#5 | 04. Mai 2012, 13:47
"Nein Samsung, das darf doch nicht wahr sein. So funktioniert
Fortschritt nicht. Es kann doch nicht sein, dass man Apple seit 5
Jahren quasi alleine bestimmen lässt in welche Richtung sich der
Smartphonemarkt entwickelt. Da legt Apple mit dem 4S ein
generalüberholtes iPhone 4 hin und anstatt diese Chance zu nutzen und
Apple mal unter Zugzwang zu setzen macht Samsung was? Sie kopieren
Siri (machen sich dabei nicht einmal die Mühe das Interface groß
abzuändern) und vergrößern - wieder einmal - den Bildschirm. So
funktioniert Fortschritt aber nicht! Samsung soll gefälligst selbst
Innovation liefern. Ich will richtig geniale Smartphones die denen
von vor ein paar Jahren wirklich überlegen sind und das nicht weil
sie 4 statt einen Core haben, sondern weil die Firmen sich etwas
geniales und neues Überlegt haben und in einem Innovations-Wettkampf
zueinander stehn. Aber das funktioniert nicht, wenn alle warten was
Apple macht und dann nachziehen. Selber Entwickeln sollen die
gefälligst. Das ist doch ärgerlich! Das nächste iPhone bringt
vermutlich auch keinen großen Innovationen, wofür auch? Von der
Konkurrenz kommt ja nichts neues. So Funktioniert das nicht. Liebe
Smartphone-Entwickler, setzt euch gefälligst hin und entwickelt etwas
eigenes, etwas das ihr nicht vorher bei Apple abgeschaut habt. Dann
haben die Kunden vielleicht die Chance in ein paar Jahren wirklich
Smartphones zu kaufen die den jetzigen überlegen sind."
rate (38)  |  rate (53)
Avatar Einkaufswagen
Einkaufswagen
#6 | 04. Mai 2012, 13:47
Zitat von JDaum:
Ich finde das ovale Design ehrlich gesagt hässliger als das alte kantigere!


Sehe ich genauso ... wäre der Eckradius geringer, würde es deutlich mehr hermachen... Mal ganz abgesehen davon, das es offensichtlich dem 3GS von Apple nachempfunden ist.

Die Leistungsdaten passen schonmal... wäre da nicht dieses unsägliche Android :/ Irgendwie werd ich damit einfach nicht wirklich warm...

Zitat von Linuxuser:
"Nein Samsung, das darf doch nicht wahr sein. So funktioniert
Fortschritt nicht...


Aber so funktioniert Geld verdienen... ;)
rate (14)  |  rate (23)
Avatar Notonix
Notonix
#7 | 04. Mai 2012, 13:49
Zitat von DestinationChaos:
Ein Quardcore in einem Androidgerät ist schon sehr schwachsinnig. Aber wenigstens scheint es der Akku diesmal mitzumachen.


Ich vermisse irgendwie die Handy's die man 8 Stunden durchgehend benutzen konnte und dann immer noch ne halbe Akkuladung hatten...
rate (24)  |  rate (8)
Avatar Ruffnax
Ruffnax
#8 | 04. Mai 2012, 13:51
Vom Design mal abgesehen, 4,8 Zoll ist mir viel zu groß. Ich will ein Smartphone mit einer Hand steuern können und bequem in der Hosentasche in einer Schutzhülle mitnehmen können. Das macht Apple mit dem Iphone um Welten besser. Alles über 4,3 Zoll würde ich also nicht kaufen. Egal wie gut die Hardware ist. Außerdem tut es mein "altes" Desire noch sehr gut!
rate (11)  |  rate (18)
Avatar Saschisch
Saschisch
#9 | 04. Mai 2012, 13:54
Zitat von headbang:


Ich vermisse irgendwie die Handys die man 8 Stunden durchgehend benutzen konnte und dann immer noch ne halbe Akkuladung hatten...


Was hastn du für handies gekauft :D :D :D
Selbst mit dem ach so gescholtenen 4S halte ich locker 20 Stunden durch bei Nutzung von iPod, Telefonieren und zwischendrin mal was zocken, ersteres im quasi Dauerbetrieb ;)

Vier Kerne sind so sinnlos.
Und 4,8" sind selbst für meine Riesenhände zu groß :D
rate (9)  |  rate (34)
Avatar Th1rd3y3
Th1rd3y3
#10 | 04. Mai 2012, 13:57
Zitat von Linuxuser:
"Nein Samsung, das darf doch nicht wahr sein. So funktioniert
Fortschritt nicht. Es kann doch nicht sein, dass man Apple seit 5
Jahren quasi alleine bestimmen lässt in welche Richtung sich der
Smartphonemarkt entwickelt. Da legt Apple mit dem 4S ein
generalüberholtes iPhone 4 hin und anstatt diese Chance zu nutzen und
Apple mal unter Zugzwang zu setzen macht Samsung was? Sie kopieren
Siri (machen sich dabei nicht einmal die Mühe das Interface groß
abzuändern) und vergrößern - wieder einmal - den Bildschirm. So
funktioniert Fortschritt aber nicht! Samsung soll gefälligst selbst
Innovation liefern. Ich will richtig geniale Smartphones die denen
von vor ein paar Jahren wirklich überlegen sind und das nicht weil
sie 4 statt einen Core haben, sondern weil die Firmen sich etwas
geniales und neues Überlegt haben und in einem Innovations-Wettkampf
zueinander stehn. Aber das funktioniert nicht, wenn alle warten was
Apple macht und dann nachziehen. Selber Entwickeln sollen die
gefälligst. Das ist doch ärgerlich! Das nächste iPhone bringt
vermutlich auch keinen großen Innovationen, wofür auch? Von der
Konkurrenz kommt ja nichts neues. So Funktioniert das nicht. Liebe
Smartphone-Entwickler, setzt euch gefälligst hin und entwickelt etwas
eigenes, etwas das ihr nicht vorher bei Apple abgeschaut habt. Dann
haben die Kunden vielleicht die Chance in ein paar Jahren wirklich
Smartphones zu kaufen die den jetzigen überlegen sind."


Ich kann deinen Ärger verstehen, aber was sollte denn eine neues Smartphone können? Kaffe kochen? Samsung ist ein Hardware hersteller. Innovationen der Art, wie du sie dir wünschst, sind eher aufforderungen an den Softwaremarkt.

Ganz nebenbei. Apple hat die Sprachsteuerung nicht erfunden. Das S2 hatte schon vor dem 4S Sprachsteuerung und Siri ähnliche Apps gabs davor auch schon im Android Market.

Eine tolle Innovation hat doch das S3 schon. Den größeren Akku. Meiner Meinung nach ist das in Zukunft sowieso jetzt erst mal wichtiger als immer mehr rechenpower
rate (40)  |  rate (5)
1 2 3 ... 9 weiter »

 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten