Microsoft Xbox 360

Konsolen   |   Datum: -
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar NerdHero
NerdHero
#1 | 23. Mai 2012, 15:46
X-B-O-X-3-6-0
rate (3)  |  rate (30)
Avatar 5970Gaming
5970Gaming
#2 | 23. Mai 2012, 15:50
na endlich wird ja mal zeit das der nachfolger kommt^^
rate (22)  |  rate (2)
Avatar Doktore
Doktore
#3 | 23. Mai 2012, 15:52
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Darkan*
Darkan*
#4 | 23. Mai 2012, 15:56
Harr und nun kann Google, als nun offizieller Eigentümer von Motorola denen nun richtig ans Bein...ihr wisst schon ^^
rate (7)  |  rate (3)
Avatar Luke_2_3
Luke_2_3
#5 | 23. Mai 2012, 15:59
Was heißt denn "Vertriebsverbot"? Kaufen kann man die ja immer noch...
rate (4)  |  rate (6)
Avatar VaNpeppy
VaNpeppy
#6 | 23. Mai 2012, 16:30
"Microsoft hatte argumentiert, dass ein Verbot den Kunden nur noch die Wahl zwischen Sony und Nintendo lasse."

Und wer ist daran dann Schuld? Wenn ein Vertriebsverbot erzwungen wird? Vermutlich hat Microsoft schon vorher versucht Motorola zu verklagen, wegen irgend nen Quatsch. Ansonsten verklagen Firmen sich nicht einfach, meistens regelt man das in verschlossenen Räumen bei nem leckeren Zwiebelrostbraten. ;D
rate (11)  |  rate (2)
Avatar Bruce will es
Bruce will es
#7 | 23. Mai 2012, 16:33
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar ltMorpheus
ltMorpheus
#8 | 23. Mai 2012, 16:36
Zitat von Darkan*:
Harr und nun kann Google, als nun offizieller Eigentümer von Motorola denen nun richtig ans Bein...ihr wisst schon ^^


Ja was glaubst du denn auch, weshalb Motorola auf einmal so auf Microsoft feuert. Google ist schon seit längerer Zeit mit MS im Zoff. Google hat allerdings in diesem Bezug auch keine weisse Weste. In Android wurden einige Patente von MS ungefragt genutzt und deswegen haben viele Androidanbieter ein Lizenzabkommen mit MS abgeschlossen, um den Patentstreit zu umgehen. Google hingegen weigert sich bislang so ein Abkommen anzubieten.

Man muss MS nicht mögen, aber auf anderer Seite sich mit jemanden zu Sympathisieren, wo man glaubt er wäre frei von Missetaten, ist auch nicht grade das Gelbe vom Ei. Nicht wahr?

Was mich nur schwer wundert, weshalb MS nicht schon längst auf Google gefeuert hat in Bezug auf das Metrodesign. Das nimmt bei Google nämlich schon Einzug, wie man bei Android 4.0 an einigen Stellen deutlich erkennen kann.
rate (6)  |  rate (0)
Avatar dwagner
dwagner
#9 | 23. Mai 2012, 16:41
Zitat von Darkan*:
Harr und nun kann Google, als nun offizieller Eigentümer von Motorola denen nun richtig ans Bein...ihr wisst schon ^^



jop mit slaz und Pfeffer bei 100-250° in denn back opfen und dann malzeit xD
rate (2)  |  rate (2)
Avatar NaIhrDeppen
NaIhrDeppen
#10 | 23. Mai 2012, 16:57
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Deville.
Deville.
#11 | 23. Mai 2012, 17:04
Scheiss Trivialpatente. Allesamt abschaffen. :bse:
rate (2)  |  rate (3)
Avatar Serialyser
Serialyser
#12 | 23. Mai 2012, 17:29
Obama der alte Zocker wird das schon regeln xD
rate (1)  |  rate (1)
Avatar murray
murray
#13 | 23. Mai 2012, 17:47
Zitat von ltMorpheus:


Ja was glaubst du denn auch, weshalb Motorola auf einmal so auf Microsoft feuert. Google ist schon seit längerer Zeit mit MS im Zoff. Google hat allerdings in diesem Bezug auch keine weisse Weste. In Android wurden einige Patente von MS ungefragt genutzt und deswegen haben viele Androidanbieter ein Lizenzabkommen mit MS abgeschlossen, um den Patentstreit zu umgehen. Google hingegen weigert sich bislang so ein Abkommen anzubieten.

Man muss MS nicht mögen, aber auf anderer Seite sich mit jemanden zu Sympathisieren, wo man glaubt er wäre frei von Missetaten, ist auch nicht grade das Gelbe vom Ei. Nicht wahr?

Was mich nur schwer wundert, weshalb MS nicht schon längst auf Google gefeuert hat in Bezug auf das Metrodesign. Das nimmt bei Google nämlich schon Einzug, wie man bei Android 4.0 an einigen Stellen deutlich erkennen kann.


Motorola und MS sind schon viel länger im Patentkrieg. Das hat mit Googles Übernahme nichts zu tun.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Hirogen
Hirogen
#14 | 23. Mai 2012, 17:57
Google vs. MS ... nachdem Google Motorola übernommen hat ;)
rate (0)  |  rate (2)
Avatar gamerniki
gamerniki
#15 | 23. Mai 2012, 18:15
Ist es nicht eher hinderlich für google wenn Windows 7 nicht mehr verkauft werden darf?
rate (1)  |  rate (2)
Avatar El Chefo
El Chefo
#16 | 23. Mai 2012, 18:48
Zitat von NaIhrDeppen:


"MIR" ist es lieber, wenn die Crapbox davon betroffen sein wird! =)

Alleine schon, um einen gewissen, dummen Entwickler dazu zu zwingen, Halo endlich wieder für PC rauszubringen...

Ansonsten müssen sie eben mit der Playstation weniger Abnehmer hinnehmen.
Hahahahaha. oO =)

Was hat ein Entwickler mit der Softwaredistribution zu tun? Und was hat eine Konsole (die Xbox 360) damit zu tun, welche Spiele ein Publisher für welches System veröffentlicht? Mal abgesehen davon das Halo nicht mehr von Bungie, sondern 343 Industries entwickelt wird, was mit der News aber auch nix mehr zu tun hat.

B2T: Schlechte Meldung, da mehr Konkurrenz für die Märkte und den Endverbraucher (fast) immer besser sind.
rate (4)  |  rate (1)
Avatar Robert81
Robert81
#17 | 23. Mai 2012, 20:58
US Präsidenten sind eh nur Puppen der Industrie. Was die wollen und versprachen interessiert nach Amtseintritt keine Sau mehr.

Unsere sind auch nicht besser. Staatsform sprengen, alles neu.
Zeit für Anarchie :D
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Silverhawk170485
Silverhawk170485
#18 | 24. Mai 2012, 00:49
Zitat von Luke_2_3:
Was heißt denn "Vertriebsverbot"? Kaufen kann man die ja immer noch...


Lies nochmal der ersten Satz des Artikels. ;)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar REFRESH
REFRESH
#19 | 24. Mai 2012, 07:51
Die Patentstreitigkeiten nerven total*grrr*.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Bauer87
Bauer87
#20 | 24. Mai 2012, 08:18
Zitat von ltMorpheus:
In Android wurden einige Patente von MS ungefragt genutzt und deswegen haben viele Androidanbieter ein Lizenzabkommen mit MS abgeschlossen, um den Patentstreit zu umgehen. Google hingegen weigert sich bislang so ein Abkommen anzubieten.

Bei 15$ pro Android-Telefon ist das kein Wunder. unterm Strich verdient MS durch solche Abkommen mehr an Android als an Windows-Phone. Und da kann es ja nicht sein. Die beste Lösung wäre: Softwarepatente -> Müll
rate (0)  |  rate (2)
Avatar ReatKay
ReatKay
#21 | 24. Mai 2012, 14:30
Kindergarten Deluxe : Schlussendlich klauen sie doch alle (oder haben mal irgendwo geklaut).
rate (0)  |  rate (0)
1

 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten