Commodore C64

PCs   |   Datum: -
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Froebe
Froebe
#1 | 04. Jan 2013, 12:11
Der C64. Was fuer Erinnerungen.
Endlose Summer/Winter/California Games sessions mit Freunden.
Bevor ich mein Diskettenlaufwerk hatte endloses Warten bis die Spiele endlich mal geladen waren. "Press Play on Tape" und warten und warten und warten.
Durchgezockte Naechte mit The Last Ninja, Wizzball, Paradroid und und und....
Und nicht zu vergessen die geselligen Runden am C64 im Kaufhaus um die Ecke wo man die neuseten Spiele "getauscht" hat. Von wegen Kavaliersdelikt *hust*
Ich koennt hier noch ewig weiterschreiben, aber die die es selbst erlebt haben wissen was ich meine ;-)
rate (41)  |  rate (3)
Avatar Melometlar
Melometlar
#2 | 04. Jan 2013, 12:11
Oh mein Gott, den hatte ich damals auch *schwärm*
Diese ganzen Befehle wie "Load "$",8,1" oder so ähnlich die man da eingeben musste, oh man ich hatte viel Spaß mit dem Teil ^^
rate (25)  |  rate (3)
Avatar Zitterbacke
Zitterbacke
#3 | 04. Jan 2013, 12:12
Doppelpost
rate (4)  |  rate (10)
Avatar Zitterbacke
Zitterbacke
#4 | 04. Jan 2013, 12:16
Es heißt Commodore 64 (ohne C, da das C für Commodore steht).

@Topic
War der erste Heimcomputer an dem ich gezockt habe, war ne geile Zeit. An dem Gerät sieht man mal wieder wieviel man aus so wenig Möglichkeiten machen kann.
rate (15)  |  rate (5)
Avatar razor179
razor179
#5 | 04. Jan 2013, 12:17
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Knarfe1000
Knarfe1000
#6 | 04. Jan 2013, 12:18
Super Artikel.

Werden Leute unter 30 das überhaupt nachvollziehen können?
rate (33)  |  rate (6)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#7 | 04. Jan 2013, 12:22
Das achtundachtzigste Spiel:

"Now well welcome to Turrican!
Be my Guest, another day---another try, but remember: Shoot or die!
Hahahahaha!"

Einfach nur LEGENDÄR!
Wir brauchen wieder ein neues, offizielles Turrican!
Mit Sound von Huelsbeck!
rate (18)  |  rate (3)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#8 | 04. Jan 2013, 12:25
Ach ja:
Ich glaube, dass das hier der mit Abstand beste Artikel ist, den unser lieber Wieselsberger je verfasst hat!

Besonders das Fazit ist rundum gelungen!
rate (38)  |  rate (5)
Avatar Zouk
Zouk
#9 | 04. Jan 2013, 12:34
Der Artikel ist gar nicht mal schlecht, man wird hier doch mal überrascht, ab und an ;)

Wahrscheinlich könnte ich noch Anmerkungen bringen, aber sei es drum. Natürlich können nicht alle Spiele bei den 100 aufgelistet sein, aber mir persönlich hat "Donald Ducks Playground" gefehlt, fand ich schon nett als Kind.
rate (4)  |  rate (5)
Avatar undergroundmax
undergroundmax
#10 | 04. Jan 2013, 12:38
64Kb und mir ist nie der Speicher ausgegangen!
rate (11)  |  rate (3)
Avatar Eldrik
Eldrik
#11 | 04. Jan 2013, 12:40
Und es zeigt sich, wenn man sich Zeit für etwas nimmt, kommt auch was gutes dabei heraus.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Fred
Fred
#12 | 04. Jan 2013, 12:41
"...erklären wir, wieso der Rechner selbst nach 30 Jahren immer noch fasziniert."

Wen?? Die Generation von damals logischerweise als Kindheitserinnerung. Sonst "fasziniert" das wohl kaum mehr jemanden.
rate (8)  |  rate (31)
Avatar KuJo
KuJo
#13 | 04. Jan 2013, 12:42
Danke für diesen tollen Bericht. Auch mich hat der C64 (davor noch 1-2 Jahre der Plus4, ebenfalls von Commodore) zu Computern und Informatik geführt. Und ich glaube auch, dass mich in meiner Jugend wenig anderes so gefesselt und gebannt hat, wie die Commodore-Rechner (später auch der Amiga). Danke für die geile Zeit, Commodore!
rate (6)  |  rate (1)
Avatar DonPeppino
DonPeppino
#14 | 04. Jan 2013, 12:45
Ach die guten alten C64 und 128D Zeiten!
Leider hab ich die beiden damals verschenkt, als der A500 rauskam :(
rate (2)  |  rate (1)
Avatar hoodie
hoodie
#15 | 04. Jan 2013, 12:51
Seltsam viele Parallelen...auch mein Hobbyfunk-Onkel hat mir den C64 geschenkt. "Getuned" bis zum geht nicht mehr, was ich erst Jahre später zu schätzen wusste, als ich bereits mit dem Amiga500 geliebäugelt hatte :) Bis dahin habe ich garantiert min. 800 Stunden in Impossible Mission oder Save New York verbracht (2 Player Coop...liess sich wunderbar in ein unendliches Deathmatch verwandeln ^^)...grandios!
rate (1)  |  rate (1)
Avatar fenrir198
fenrir198
#16 | 04. Jan 2013, 12:51
Hier sind wirklich einige epische Spiele mit dabei! Ich frage mich aber, wurde North & South vergessen, oder war es nur bei mir und meinem Freundeskreis eines der meistgespielten?!

Wenn ich so durch die Titel klicke und mich an die Stunden mit einigen der Spiele erinnere, verfalle ich doch etwas in Wehmut.
Sind die Spiele heute viel schlechter als damals, oder habe ich in den letzten 20 Jahren einfach schon alles gesehen und kann mich nichts mehr so begeistern wie es zu diesen Zeiten mal der Fall war?

Wie auch immer, schön die alten Bilder mal wieder gesehen zu haben, und ein toller Artikel.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar Sigma-Palabriel
Sigma-Palabriel
#17 | 04. Jan 2013, 12:54
Zig mal gelacht,
zig mal geheult,
zig mal Muskelkater,
zig Mal Wutausbrüche... was ein Computerfeeling;

C64 = Dreammachine (damals jedenfalls)

Da bin ich stolz dran teilgenommen zu haben.

In der Spieleliste der 100 unvergesslichen Spiele fehlt für mich noch Tom & Jerry. Das Spiel haben ein Freund und ich bis zum Versengen gezockt. Unvergesslich war auch das anschließende minutiöse Zerstören des achso unzerstörbaren Competition.. hihi.

Vielen Dank für den tollen Rückblick!
rate (2)  |  rate (2)
Avatar Cyrotek
Cyrotek
#18 | 04. Jan 2013, 13:01
Zitat von Knarfe1000:
Super Artikel.

Werden Leute unter 30 das überhaupt nachvollziehen können?


Vermutlich nicht. In meinem Fall war aber Boulderdash auf dem C64 quasi der Auslöser meiner Faszination für Videospiele. War damals (mit 5 oder 6 Jahren) zu Besuch bei meinem Bruder + Oma und ich durfte satte 20 Minuten an das Ding.
... ich hatte eigentlich keine Ahnung, was das war, war trotzdem total fasziniert davon. Mit etwas eigenem Spielegerät hat es leider erst deutlich später mit einem Atari geklappt. Gab es zu Weihnachten.
rate (5)  |  rate (1)
Avatar Flomek
Flomek
#19 | 04. Jan 2013, 13:02
Wieso fehlt bei den Top 100 denn "Magic of Endoria"? Das war mein Lieblingsspiel, allerdings auch mein letztes für C64, danach habe ich ihn glaube ich gegen nen 133er Intel Pentium getauscht...
rate (0)  |  rate (3)
Avatar AleksanderS
AleksanderS
#20 | 04. Jan 2013, 13:10
X-Out. Wie habe ich es geliebt oder Mr Robot, Lode Runner und die anderen Titel. Und damals hatte ich kaum einen Peil, was überhaupt zu machen und trotzdem haben die Games Spaß gemacht :P
rate (3)  |  rate (1)
Avatar todarist1
todarist1
#21 | 04. Jan 2013, 13:11
Zitat von Knarfe1000:
Super Artikel.

Werden Leute unter 30 das überhaupt nachvollziehen können?

Ich bin 19 und kann es nachvollziehen. Wie man mit denn was man hatte immer versucht hat das beste raus zu kriegen.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar ForeverAutumn
ForeverAutumn
#22 | 04. Jan 2013, 13:12
Barbarian hat mich damals zur Verzweiflung getrieben. Hab erst neulich mal bei Youtube gesehen, dass man den Endgegner überhaupt nicht treffen musste, sondern einfach nur eine Weile seinen Attacken ausweichen muss und dann hat man gewonnen ;)

Aber naja bei aller Nostalgie - 99,9% der Spiele von damals, könnte ich mir heute nicht mehr geben.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar julianus
julianus
#23 | 04. Jan 2013, 13:12
Zitat von Cd-Labs: Radon Project:
Das achtundachtzigste Spiel:

"Now well welcome to Turrican!
Be my Guest, another day---another try, but remember: Shoot or die!
Hahahahaha!"



Ha, Danke! Ich habe das damals nie richtig entschlüsseln können....und ich habe immmer "Schlumpf or Die" verstanden, weil ja auch die erste (Start)Datei auf der Diskette so hieß ;)). Jetzt wird einiges klarer!
rate (1)  |  rate (0)
Avatar ForeverAutumn
ForeverAutumn
#24 | 04. Jan 2013, 13:15
Zitat von fenrir198:
Hier sind wirklich einige epische Spiele mit dabei! Ich frage mich aber, wurde North & South vergessen, oder war es nur bei mir und meinem Freundeskreis eines der meistgespielten?!


War eins der Highlights. Die Mischung aus "Rundenstrategie", "Echtzeitkampf" und "Actioneinlagen" war damals echt toll. Vielleicht sowas wie ein ganz früher Vorläufer von Total War ;)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar ISPY
ISPY
#25 | 04. Jan 2013, 13:16
Zitat von Froebe:
Der C64. Was fuer Erinnerungen.
Endlose Summer/Winter/California Games sessions mit Freunden.
Bevor ich mein Diskettenlaufwerk hatte endloses Warten bis die Spiele endlich mal geladen waren. "Press Play on Tape" und warten und warten und warten.
Durchgezockte Naechte mit The Last Ninja, Wizzball, Paradroid und und und....
Und nicht zu vergessen die geselligen Runden am C64 im Kaufhaus um die Ecke wo man die neuseten Spiele "getauscht" hat. Von wegen Kavaliersdelikt *hust*
Ich koennt hier noch ewig weiterschreiben, aber die die es selbst erlebt haben wissen was ich meine ;-)

Ich beneide dich um diese Erfahrung. Auch meinen Vater, der mit Pong angefangen hat und alle "alten" Spieleautomaten noch kannte :-)
Mein erster Computer (nicht Mac, hatte früher immer den neusten wegen Beruf von meinem Vater) den ich hatte war von 1998. Ein AMD K6-2 400MHz mit Onboard-Graka, 128Mb RAM und Win98. Nur schon das war super!
Aber wohl niemals mit dem Flair eines C64 zu vergleichen.... :)
rate (3)  |  rate (1)
Avatar CPilot
CPilot
#26 | 04. Jan 2013, 13:17
Zitat von Cd-Labs: Radon Project:
Das achtundachtzigste Spiel:

"Now well welcome to Turrican!
Be my Guest, another day---another try, but remember: Shoot or die!
Hahahahaha!"

Einfach nur LEGENDÄR!
Wir brauchen wieder ein neues, offizielles Turrican!
Mit Sound von Huelsbeck!


warte mal ab..Giana Twistet Dreams war bestimmt nur der Anfang :-)
rate (2)  |  rate (1)
Avatar RichardLöwenherz
RichardLöwenherz
#27 | 04. Jan 2013, 13:21
Die beste Zeit im Spielealter, die Spiele heutzutage machen nicht ansatzweise den Fun von den Spielen damals, heute macht ein Game nach ein paar Tagen kein Spaß mehr, früher wars anders, es gibt sogar Spiele die spiele ich heute noch auf einen meiner C-64 (Turrican, Last Ninja, Choplifter, Turbo Out Run) letzteres macht sogar mehr Spaß als das neue NFS MW2 :)
Auch an meinem A500 spiele ich regelmässig noch alte Spiele wie Lotus Turbo 2, Turrican ect.. alles TOP Games und die Zeit wird nie aussterben, selbst wenn der PC untergeht, über den Commodore 64 oder Amiga wird man in 100 Jahren noch berichten, da bin ich mir sehr sicher ;)
rate (3)  |  rate (1)
Avatar ForeverAutumn
ForeverAutumn
#28 | 04. Jan 2013, 13:21
Zitat von Fred:
"...erklären wir, wieso der Rechner selbst nach 30 Jahren immer noch fasziniert."

Wen?? Die Generation von damals logischerweise als Kindheitserinnerung. Sonst "fasziniert" das wohl kaum mehr jemanden.


Es zeigt halt dass Computerspiele in erster Linie im Kopf stattfinden und man viele Spielideen auf ein technisches Minimum runterbrechen und trotzdem Spaß damit haben kann. Und das finde ich schon faszinierend ;)
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Christian_E91_325iA
Christian_E91_325iA
#29 | 04. Jan 2013, 13:22
Man da werden Erinnerungen wach. Nachts um 1 Uhr hab ich Turrican 2 endlich durchgezockt. Datasette und Diskettenlocher, Junge wie die Zeit vergeht.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar dabba
dabba
#30 | 04. Jan 2013, 13:22
Kommerzielle Schwarzkopierei war damals in der Tat noch "üblicher". Ich meine, heute gibts Internet und One-Click-Hoster. Wer Content illegal haben möchte, muss nicht mal aus dem Haus gehen, geschweige denn Geld ausgeben.

Aber damals gab es Anzeigen wie "Schickt mir drölf DM und 10 Disketten für den neuesten Stuff!" und jeder wusste, dass es da nicht um den neuesten Freeware-Stuff ging.

Eigentlich insofern schade, als dass Computerspiele damals ein Nischenhobby waren. Gerade bei Heimcomputern waren die Hersteller häufig noch keine drölfmilliarden Dollar schweren Unternehmen, sondern kleine und mittelständische Enthusiasten.

Insofern sollte man das heute IMHO nicht glorifizieren.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar julianus
julianus
#31 | 04. Jan 2013, 13:28
Zitat von ForeverAutumn:


Aber naja bei aller Nostalgie - 99,9% der Spiele von damals, könnte ich mir heute nicht mehr geben.


Habe mir vor ein paar Jahren "Elvira2" für den C64 ersteigert (wollte ich mir damals immer kaufen, bin aber nie dazu gekommen) und hatte eigentlich vor eine richtig schöne "old school adventure nacht" zu veranstalten - es ging aber wirklich nicht mehr....die Ladezeiten sind einfach jenseits von gut und böse (3 Disketten und ständig wechseln).
Grafisch ist es für C64 Verhältnisse jedoch sehr imposant und Atmosphärisch und der Sound ein Traum (ohne Witz).

http://www.youtube.com/watch?v=FciQjh0GYaw
rate (4)  |  rate (3)
Avatar DeHeld
DeHeld
#32 | 04. Jan 2013, 13:29
da hab ich vor jahren mal ein blog drüber geschrieben
"meine geschichte der computerspiele"
http://www.gamestar.de/index.cfm?pid=975&p k=349392
mit video, bildern, einfach alles mögliche um die alte zeit mal wieder aufleben zu lassen.. bisschen knackiger geschrieben wie ich finde..
würde mich über kommentare von euch freuen :)
rate (3)  |  rate (2)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#33 | 04. Jan 2013, 13:31
Zitat von CPilot:


warte mal ab..Giana Twistet Dreams war bestimmt nur der Anfang :-)

Black Forest Games würde ich nach den Twisted Dreams sowas wirklich zutrauen!

Derweil stille ich mein Turrican-Fieber mit dem Fan-Project-Hurrican auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad!
Das haut einen absolut um!
rate (1)  |  rate (2)
Avatar Stereotype00
Stereotype00
#34 | 04. Jan 2013, 13:33
waren definitiv noch zeiten, ich bin jahrgang 1984. der c128er war unser erster rechner zuhause, mein onkel hatte einen amiga. die faszination von damals vermisse ich bis heute.

last ninja, lost patrol, north & south uvm.

unglaublich...
rate (4)  |  rate (2)
Avatar ManniLudolf
ManniLudolf
#35 | 04. Jan 2013, 13:39
Ich war damals der coolste in der Klasse, weil ich so ein blaues dings, hatte was man in die tastatur steckte. Statt den "load..." befehl eigeben zu müssen, reichte dann ein druck auf f1 :)
rate (3)  |  rate (2)
Avatar outofcontrol84
outofcontrol84
#36 | 04. Jan 2013, 13:41
Für den C64 bin ich noch einen Tick zu jung, ich bin mit dem Amiga 500 in die Welt der Computerspiele eingestiegen. Aber noch heute haben die Spiele den C64 eine ganz eigene unnachahmlihce Faszination!
rate (2)  |  rate (2)
Avatar Torfil82
Torfil82
#37 | 04. Jan 2013, 13:46
Leider geil..

Mit 7 Jahren ging es los. Als ob es gestern war wo mein Bruder und meine Cousengs mit dem Teil nach Hause kamen (C64, den wir übrigens immer noch besitzen).

Nach ca. 3h ist man dann auch beim Befehl LOAD"*",8,1/RUN gelandet und es konnte endlich los gehen.

Bei den 100 Spielen fehlen soviele Perlen, da sieht man mal wie gut die Spiele früher waren.
rate (2)  |  rate (4)
Avatar Celeon999
Celeon999
#38 | 04. Jan 2013, 13:47
Ja das waren noch Zeiten. Erinnert sich noch jemand an den C-16 ? Gleiches aussehen aber schwarzes Gehäuse mit grauen Tasten und nur 16 Kb Ram ? Den hatte ich auch :-)
rate (2)  |  rate (2)
Avatar hoodie
hoodie
#39 | 04. Jan 2013, 13:48
Zitat von fenrir198:
Hier sind wirklich einige epische Spiele mit dabei! Ich frage mich aber, wurde North & South vergessen, oder war es nur bei mir und meinem Freundeskreis eines der meistgespielten?!


Stimmt. Das gab's sogar auf dem Amiga später, was auch gar nicht mal schlecht war.
rate (2)  |  rate (2)
Avatar TrudleR
TrudleR
#40 | 04. Jan 2013, 13:51
Zitat von Knarfe1000:
Super Artikel.

Werden Leute unter 30 das überhaupt nachvollziehen können?


Ich glaube, ohne Nostalgiebonus bleibt uns Jungen nicht viel übrig für dieses Gerät. :)

Ich erinnere mich auch gerne an meinen ersten Gameboy und Pokemon dazu, heute ist das allerdings Ramsch und Pokemon ein ziemlich mieses Spiel. Aber die Erinnerungen sind schön.
rate (5)  |  rate (5)

 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten