Teufel Motiv 5 : Eine Regel, die sich bei Lautsprecher-Tests häufig bewahrheitet, lautet: Klangqualität kann man wiegen. So auch im Falle des Teufel Motiv 5. Alleine der Subwoofer bringt stolze 13 Kilogramm auf die Waage und entsprechend viel Wumms liefert er auch in unseren Tests mit Battlefield: Bad Company 2. Bei vorbeidonnerden Panzern hören Sie jedes Klirren der Ketten, und auf entsprechender Pegeleinstellung zittert auch die Kaffetasse auf dem Schreibtisch fröhlich mit. Ungewollt dröhnt das Kraftpaket aber nicht, denn selbst bei nachbarschaftsfeindlicher Lautstärke bleibt die Klangkulisse stets klar definiert und verzerrungsfrei. Auch die kompakten Zwei-Wege-Satelliten überzeugen durchweg. Sie vervollständigen das Klangspektrum nach oben hin nahtlos und erzeugen so einen sehr ausgewogenen Höreindruck, der in keinem Frequenzbereich überbetont oder aufdringlich wirkt.

Teufel Motiv 5 : Teufel Motiv 5 Subwoofer Teufel Motiv 5 Subwoofer Daher eignet sich das Motiv 5 neben Spielen und Filmen ebenso zum Hören Ihrer Lieblingsmusik. Fans elektronischer Musik haben an den abgrundtiefen Bässen ihre helle Freude, auch stimmlastige Stücke dringen homogen und plastisch aus den fünf identischen Satelliten. Dank der enormen Pegelfestigkeit eignet sich das Motiv 5 bestens zum Beschallen größerer Wohnungs-Partys.
Klanglich gibt’s es also nichts auszusetzen. Die Ausstattung des 5.1-Systems ist für den happigen Preis von 500 Euro aber mager. So liegen weder Lautsprecherkabel noch entsprechende Adapter für den Anschluss an die Soundkarte bei. Die Begründung von Teufel: Da jeder sein System anders aufstellt und anschließt, solle man sich das benötigte Zubehör am besten individuell zusammenstellen. Das für den Großteil der PC-Spieler passende Strippenpaket bestehend aus 30 Meter Lautsprecherkabel sowie drei Chinch-Kabeln inklusive entsprechenden Klinken-Adaptern können Sie im Teufel-Shop für 30 Euro ordern. Im Elektrofachhandel bekommen Sie das Ganze je nach Qualität auch günstiger.

Teufel Motiv 5 : Teufel Motiv 5 Satellit Teufel Motiv 5 Satellit Dazu gibt’s noch eine solide Infrarot-Fernbedienung. Auf einen zusätzlichen Stereoeingang zum Anschluss von iPod und Co., wie ihn selbst die meisten der wesentlich günstigeren Systeme besitzen, verzichtet der Hersteller beim Motiv 5. Allerdings kann es Stereosignale dank der eingebauten Upmix-Funktion auf allen Lautsprechern wiedergeben. Fazit: Dank des absolut beeindruckenden Klangs in Spielen, Filmen und Musik sowie der tollen Verarbeitung gewinnt das Motiv 5 problemlos unseren Vergleichstest vor dem Logitech Z-5500 (280 Euro) und dem Teufel Concept E 100 ( . Spürbare Abzüge kassiert das Motiv-System nur bei der angesichts des Preises dünnen Ausstattung.

» Bestenliste: 5.1-Lautsprecher

Bild 1 von 9
« zurück | weiter »
Teufel Motiv 5