Microsoft Windows 8

Betriebssysteme   |   Datum: 09.11.2012
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Neuester Beitrag  |  » Erster Beitrag
1 2 3 ... 6 weiter »
Avatar xxlrider01
xxlrider01
#226 | 15. Mrz 2013, 09:42
Ich hab den Umstieg zum Schnäppchenpreis gewagt,und bin nicht entäuscht.
Den Startbutton hab ich mir für 5 Euro nachgekauft (Win8Starter),aber anscheinend hält Creative es nicht für nötig die X fi Soundkartenanwendungen auf Windows 8 anzupassen.
So bekomme ich zb vom Lautstärkefenster beim herunterfahren immer wieder Speicherzugriffprobleme gemeldet,und 5.1 Sound wird mit Windows 8 von Creative anscheinend auch nicht mehr richtig unterstützt.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar octavianius
octavianius
#225 | 24. Jan 2013, 20:43
Also ich finde Win 8 Super,ich war nach der installation auch etwas entäuscht,-was sich nach einigen Stunden in Faszination wandelte.
Hat man die Möglichkeiten erstmal entdeckt will man kein Win 7 mehr.
Wenn man alle Programme die man braucht an die Metro-Oberfläche anheftet(wozu nur 2 Klicks nötig sind)ist Win 8 viel Komfortabler und schneller als jedes andere Betriebssystem zu nutzen.
Tipp: Den Desktop nur als Diashow von Spiele-Wallpapern nutzen-
Desktopsymbole ausblenden und nur über die Metro-Öberfläche Arbeiten.Dann klappts auch mit dem Nachbarn.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Diedel
Diedel
#224 | 10. Jan 2013, 08:49
"Wer sich daran erinnert, als DOS noch das Betriebssystem für Spieler war, kann den Unwillen nachvollziehen, der Windows 95 damals entgegen schlug"

Gerade Spieler profitierten von Windows 95, weil damit die frickelige Installation unter DOS entfiel mit Basteleien an autoexec.bat und config.sys.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Reichtoch
Reichtoch
#223 | 17. Dez 2012, 16:14
Ich sage nach ausgiebigem Testen der Windows 8 Enterprise 32 und 64 bit nur soviel:

Ein MURKS ohne Ende. Kacheln mit Maus bedienen ist, als würde man mit einem Spazierstock ein Smartphone zu bedienen versuchen.

Und ohne Metro benutzt, ist es an allen Ecken und Enden vor allem treibermäßig unausgereift - Ich hatte seit Vista nicht mehr so viele 'Blaue Bildschirme'. Auch wenn diese jetzt mit einem Smiley das Desaster abzumildern versuchen.

Windows 8 = Vista 2 = Flop!
rate (2)  |  rate (2)
Avatar JoBlack
JoBlack
#222 | 07. Dez 2012, 20:17
Ist Herr Klein bestochen? Der Schritt von DOS zu Windows 95 war vom Single Task OS zum Protected Mode Multitasking System.

Windows 8 ist nur ein Klicki-Bunti-Kachel-App Schrott. Aber was will man von Gamestar auch erwarten. Richtig kritisch sind die seit Jahre nicht mehr.

Windows 7 wird so mein letztes Windows sein. F**k Microsoft!
rate (2)  |  rate (2)
Avatar firster8
firster8
#221 | 19. Nov 2012, 22:43
ich hab windows 8 gekauft, und ich bin sehr zu frieden! ich war erst misstrauisch, aber ich hab es gekauft, weil es schon dabei war! ich bereu es nicht! es ist besser als gedacht: schneller, besserer taskmanager, bessere kopierfunktion,... das Desktop Disingn gleicht dem von Win 7 und ich frag euch: wer hat es von denen, die schlecht über Win 8 reden? Niemand!!!
ich find es nicht ok, schlecht über Win 8 zu reden!
Win 8 muss Microsoft bringen, da sie den Marktanschluss nicht verlieren wollen!
Die Kacheln sind wie ein 2. Betriebssystem!

Sorry, meine Rechtschreibung ist schlecht!
rate (1)  |  rate (2)
Avatar Lord JUST
Lord JUST
#220 | 15. Nov 2012, 22:49
Zitat von Bodenerosion:
Media Center ist nicht mehr in Win8 enthalten?!
Es muss gekauft werden!
Also dass ist also die Idee dahinter. Die User müssen für jeden Mist blechen.


Beschwere dich nicht bei Microsoft sondern bei der EU. Um einen fairen Wettbewerb zu ermöglichen darf Microsoft weder eine von Anfang an eingebaute DVD oder Bluray Wiedergabe liefern noch diese Funktion kostenlos anbieten (momentan gibt es das Media Center nur als Promotion).

Andere Firmen wollen eben auch ihre DVD Abspielsoftware verkaufen und haben sich bei der EU beschwert und nachdem MS schon 2 mal tief in die Tasche greifen musste (bei Vista einfach ignoriert und bei Win7 gab es die geforderte Version nur auf dem Papier) haben sie es diesmal konsequent durchgezogen.

Ansonsten einige Dinge zu Win8.

Ich hab es über Dreamspark bekommen und es ist nicht so schlecht wie viele meinen. Die neue Metro Oberfläche bietet sehr viele Informationen (Email, Kalender, Wetter, Nachrichten usw.) und läuft sehr schnell. Bei Win7 dauert es sehr viel länger bis die ganzen Widgets geladen wurden und einsatzbereit sind. Insgesamt läuft Win8 sehr rund und meiner Empfindung nach schneller als Win7. Der neue Taskmanager ist top und will den nicht mehr missen. Man hat insgesamt alle Informationen sehr viel besser optisch aufbereitet.

Die Charm-Bars sind auch alles andere als überflüssig. Man ist so schnell mit der Maus am Bildschirmrand das ich Tastenkürzel wie Alt+Tab gar nicht mehr benutze und das Startmenü vermisse ich auch nicht, da ich sehr komfortabel und schnell nach bestimmten Programmen suchen kann.

Arbeiten und spielen kann man auf Win8 ohne Probleme und die Desktop App ist (anders als es in vielen Tests heißt) ein vollwertiger Ersatz für den alten Desktop. Alles was es beim alten Desktop gab, gibt es auch in der App und das Startmenü ist einfach die neue Metro Oberfläche.

Ich denke viele mögen Win8 nicht einfach aus dem Grund das es anders ist. Damals bei Vista gab es auch viel Raumgeschreie obwohl Vista stabiler und schneller lief als XP. Einzig Leute mit alter Hardware für die es keine Treiber gab, hatten größere Probleme. Das Win7 so gut angekommen ist lag auch einfach nur daran, dass sich die Leute dazu gezwungen haben ein neues OS zu benutzen und sich dann einfach eingeredet haben, wie viel besser doch Win7 ist, obwohl es zu sehr großen Teilen noch immer genau so wie Vista ist.

Bei Win8 wird es das selbe werden. So bald Win9 kommt was dann auch die Metro Oberfläche benutzt usw. wird es heißen, dass es so viel besser als Win8 ist.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar kupukupu
kupukupu
#219 | 14. Nov 2012, 20:30
Ich finde das win8 UI hat gegenueber Apple und Android das konsequenteste Design. Kein Skeuomorph (macht neues althergebracht aussehend, z.B 50ger mikro fuer Sprachaufnahme bei ios) so wie bei Apple und zum Teil Android zu finden ist. Fuer diesen Schritt, sich des Anbiederns zu verweigern.. Respekt. Apple kopiert Industrie Design von Dieter Rams (Braun,etc.) und bleibt dennoch beim UI sehr konservativ und kopiert Ihn aber auch da wieder. Wobei man genau das bei einer rein digitalen Benutzeroberflaeche nicht noetig haben sollte.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Phrixotrichus
Phrixotrichus
#218 | 12. Nov 2012, 13:29
Ich kann nur jedem empfehlen Windows 8 selbst einmal gründlich zu testen.
Sobald man sich nämlich angewöhnt hat den Metro-Bildschirm nur als grafisches Startmenü zu verwenden und ansonsten Tastenkürzel verwendet ist Windows 8 ein Traum.

- Spürbar schneller als 7
- endlich ein brauchbarer Task Manager
- Zeiten für Kopiervorgänge werden endlich passend berechnet (inklsuive pause etc)
- Die "TimeMachine" die Apple user kennen gibt es nun auch endlich
- Ab Professional eingebaute Virtualisierungsmöglichkeiten
- Speichercluster. Tolles Feature

und und und

Also:
Wenn man die Tastenkürzel erst einmal verinnerlicht hat absolut TOP.
Wenn man versucht alles mit der Maus zu bedienen GRAUSAM!
rate (6)  |  rate (2)
Avatar Tim0000
Tim0000
#217 | 12. Nov 2012, 11:16
Ist eigentlich ein spitzen Betriebssystem Win8, man kann es echt schnell installieren es ist echt schnell.
Wo ich es neu installiert hatte ist es zwar ein paarmal abgestürzt, bis ich es geupdate habe.
Man muss noch directx 9C wieder installieren um einige Programme, die es voraussetzen, wieder zum Laufen zu bewegen.
Das neue Design ist etwas gewöhnungsbeduerftig, aber nach 30 Minuten oder etwas länger hat man sich daran gewöhnt.
Man sollte natürlich darauf achten dass man alle Treiber hat für Win8 für Grafikkarte usw.
rate (2)  |  rate (2)
Avatar BGK
BGK
#216 | 12. Nov 2012, 09:54
Da können sie noch soviele Tests rausbringen, ich bleib dabei, dass W8 potthässlich ist. Ein Modern UI Screen mit Vierecken, wo die Ecken nichtmal abgerundet sind. Hat schon seinen Grund warum kaum ein Möbelstück mit klaren eckigen Konturen kommt, weil die Mehrheit harte Ecken einfach hässlich findet.

Dann kein Aero mehr, was an W7 einfach mit das Beste war in optischer Hinsicht. Stattdessen versprüht W8 auf dem Desktop den Charme eines Windows 3.1 mit Programm-Manager und das im Jahre 2012, sehr traurige Vorstellung was MS da abliefert bei einem Desktop-OS.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar PapaNoah
PapaNoah
#215 | 12. Nov 2012, 09:16
Ich habe Windows 8 auf meinem Desktop Rechner und komme zu einem ganz einfachen Fazit:

Windows 8 bietet gegenüber Windows 7 keinen Vorteil. Windows 8 gegenüber Windows 7 keinen Nachteil.
Weder Up- noch Downgrade sind also die Zeit, Mühe und Geld wert.

Egal was man hat, man kann es behalten.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Regular Joe
Regular Joe
#214 | 12. Nov 2012, 06:09
Zitat von marantis:


nach kurzem ausflug auf apple, steige ich jetzt komplett auf ubuntu um.

ich hab die schnauze voll von dem M$ kinder teletuppi müll!



1. Sorry aber wer zu Apple wechselt braucht sich über Microsoft nicht mehr aufregen. Verglichen mit Apples Lizenzierung herrschen auch unter Win8 noch paradiesische Zustände

2. Sogar wenn Steam auf Linux einschlagen würde bräuchte es noch 3-4 Jahre bis sich dort ein Markt etablieren kann. Bis dorthin darfst dich dann mit der handvoll Titel vergnügen.

3. Gerade wenn du arbeiten musst mit deinem PC würde ich nicht Linux nehmen, ich hab selten ein so zeit-intensives OS erlebt. Die banalsten Aufgaben werden oft zu mehrstündigen Odysseen.

4. Win8 ist harmlos, größtenteils umständlich und über weite Teile unnötig aber harmlos
rate (1)  |  rate (1)
Avatar marantis
marantis
#213 | 11. Nov 2012, 23:19
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Bodenerosion
Bodenerosion
#212 | 11. Nov 2012, 20:45
Media Center ist nicht mehr in Win8 enthalten?!
Es muss gekauft werden!
Also dass ist also die Idee dahinter. Die User müssen für jeden Mist blechen.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar mako_zero
mako_zero
#211 | 11. Nov 2012, 15:01
Da Win7 weiter supportet wird steig ich nicht um & das ein AAA-Game kommt das zwingend auf Win8 setzt halte ich für ausgeschlossen da DirectX:11.1 keine Sau jucken wird. Für einen PC-Zocker wie mich ist DirectX:12 der einzige Grund auf ein neues Windows zu wechseln.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Falkenfluegel
Falkenfluegel
#210 | 11. Nov 2012, 14:48
Zitat von razor179:
"Für Windows-Veteranen bedeutet Windows 8 zunächst..." - ein Ende von >>Open Platformen<< Windows 8 wird bei Consolen Fanboys, Leuten die nicht mit der Maus umgehen können und sonnstigen Faulenzer einschlagen wie eine Kanone, reicht doch schon das seit neuem alles zusammengewürfelt wird wie Spiele für Consolen und PC zusammen, kommt jetzt noch genauso verblödete und schwachsinnige Windows Version. Ist klar das man alles vereinfachen möchte der Bedienbarkeit zugute, leider wird dabei auch alles dümmer gemacht.

Nix da für Windows 8 als ich schon die Preview Version in der VM installiert habe sah ich schon - ist nix für mich. Ich werde nie und nimmer Windows 8 installieren. Genauso werden es auch andere millionen Nutzer machen, aber Microsoft wird dann die Weiterentwicklung von Windows 7 einstellen um damit die Benutzer zu zwingen auf Windows 8 umzusteigen.

Windows 8 ist für mich sowas wie Vista Nummer 2 oder EFS (Epic Fail System).

Was solls es gibt ja noch Leute heutzutage mit DOS & Windows 3.1...

Es fasziniert mich wie ihr Meckerheinis jetzt auch schon bei Win 8 mit der Konsolen-Keule kommt. Deine Freundin will heute keinen Sex mit dir? "Oh man nur weil die schon wieder so lange Konsole gespielt hat die doofe Kuh." ...

Du hast absolut keinen Schimmer wovon du redest.
rate (2)  |  rate (3)
Avatar Bodenerosion
Bodenerosion
#209 | 11. Nov 2012, 12:18
Windoof 8 kommt mir definitiv nicht auf den Rechner!

Ich muss mich bei denen anmelden, sonst gibt es keine Apps. Geht's noch?
Cloud...wozu? Welcher Depp speichert seine Dateien oder sonst was im Netz? Wahrscheinlich der gemeine Fratzenbuch-User.
Das Design ist ein Witz. Dieser Kachelmist sieht aus, als ob ein Dreijähriger einen Legokasten ausgekippt hat.
Die werden nie gegen Apple und Android ankommen. Wie auch?

Was ich besonders putzig fang, war ein Gespräch welches ich im Mediamarkt mitbekommen habe.
Da hat ein Verkäufer dem Kunden der ein Laptop kaufen wollte zu einem Downgrade geraten. "Windows 8 lässt sich mit dem Touchpad sehr schlecht bedienen." Dem kann ich nur voll und ganz zustimmen.
rate (3)  |  rate (2)
Avatar razor179
razor179
#208 | 11. Nov 2012, 02:48
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar hirnstrudel
hirnstrudel
#207 | 10. Nov 2012, 22:59
Müsste ich dafür zahlen, würde ich Win7 behalten.
Aber als Student freu ich mich über den Geschwindigkeitszuwachs bei Win8.
rate (1)  |  rate (2)
Avatar happyPig
happyPig
#206 | 10. Nov 2012, 21:22
Zitat von TomTom710:
Ich hab da eine Frage. Derzeit nutze ich Windows 7 32 Bit.
Wenn ich mir nun Windows 8 in der 64 Bit Update-Version kaufe und drüber installiere, funktioniert es dann das ich 64 Bit nutzen kann?
Würde gern mehr Ram nutzen aber nicht noch mal Windows 7 64 Bit kaufen müssen.

Ich schätze mal das die Installation für Win 8 64Bit gar nicht erst starten würde, da sie auf einem 32Bit-System ausgeführt wird. Derlei ist mir schon öfters untergekommen. Z.B. als ich von Vista 32Bit auf Win 7 64 Bit aufstocken wollte. Setup.exe ausführen ging nicht ("keine 32Bit-Anwendung") und beim CD-Boot verweigerte Windows einfach das Update.

Was auf alle Fälle funktioniert, ist Win7 64Bit zu installieren (mit dem Key für die 32Bit Version, denn der gilt für beide). Dann bist du auf der sicheren Seite wenn du auf Win 8 64Bit upgradest.
Image für die 64 Bit-Version bekommst du hier: unawave.de
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Srefanius
Srefanius
#205 | 10. Nov 2012, 20:59
Ich bleibe bei Windows 7, weil mir Windows 8 nichts bietet, was mich reizt Geld auszugeben - egal wie wenig es kostet. Sicherlich ist es etwas schneller und eine Touchscreenoptimierung kann auch nicht schaden, solange der normale Desktop nicht vernachlässigt wird. Das Startmenü wird bei mir unter Windows 7 auch schon eher selten benutzt, also auch da nichts zu meckern. Nur ist es so, dass Windows 7 noch länger Support bekommen wird und auch weiterhin ein sehr gutes OS bleibt. Für einen ganz normalen User, der sich nicht für Tablets interessiert, ist Windows 8 daher insgesamt eher uninteressant, zumindest wenn er den direkten Vorgänger bereits besitzt. Wer technikbegeistert ist und den Reiz des Neuen sucht ist sicherlich gerne dabei, ich lasse dennoch wie immer eine Generation Windows aus.
rate (4)  |  rate (1)
Avatar hemmi1982
hemmi1982
#204 | 10. Nov 2012, 20:16
Den ganzen unmut kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Wen Metro nervt kann sich ja mit Shell Button direkt zum Desktop leiten lassen und bekommt auch sein Startmenü wieder.
Und wer dann keine Apps braucht kann dann ohne Konto alles wie bei Windows 7 erledigen. Nur etwas schnelle halt;-)
rate (3)  |  rate (2)
Avatar psyclops
psyclops
#203 | 10. Nov 2012, 20:07
Zitat von ceiphren:


Schade, dass du den Test nicht zu ende gelesen hast. Dann hättest du gerade den Satz "Win8 bringt gegenüber Win7 mehr Verbesserungen als Win7 gegen Vista" nämlich gelesen. Untermauert von einer kleinen, aber feinen Liste an Argumenten wie verbesserter Kopiervorgänge, wesentlich schnellerer Installation, massiv beschleunigter Startzeit, stark verbessertem Taskmanager, etc. etc. All diese Sachen halt, die bei Windows schon immer Schwierigkeiten gemacht haben. Denn, und es ist unheimlich traurig, dass die Leute dass so gerne verdrängen: Win8 geht auch ohne Tatsch und Kacheln.


Du hast ja Recht, aber du sagst ja selbst, das meiste davon sind eigentlich nur kleine Verbesserungen im Detail.

- Kopiervorgänge können pausiert werden
Von der Sache her sehr schön, aber das wird erst bei sehr großen Dateimengen relevant. Was will man bei 10 Sekunden pro 1 GB Kopiervorgängen und darunter noch groß pausieren?

- Taskmanager verbessert
Ja, ist schön, aber die selben Informationen hatte man im Grunde schon unter Win7, wenn man mal den "Ressourcenmonitor" bzw. die MSConfig geöffnet hat. Den kannte nur wie so oft kaum einer.
http://www.its05.de/windows-7/
ressourcenmonitor-window-7.php

- verbesserte Installationszeit
Ein Punkt, der im täglichen Betrieb eigentlich keine Rolle spielt. Es ist natürlich trotzdem toll.

- verbesserte Startzeit
Den Ruhezustand gibt es schon sehr lange, jetzt ist er unter Win8 nur leicht verändert per Default voreingestellt.

All das sind Sachen, die es bis auf die pausierbaren Kopiervorgänge unter Windows 7 im Grunde schon immer gab. Nur oben drauf wurde noch die ModernUI gepfropft, der Aero-Desktop wurde entfernt, das Startmenü und einige Medienformate für den Windows Media Player auch.

Hinzu kommt noch, dass das Win8 Media Center das gleiche ist wie unter Win7 und das dieses grundsätzlich eigentlich nochmal extra 10 Euro kostet. Also fairerweise muss man schon sagen, dass man die großen Verbesserungen mit der Lupe suchen muss. Auch die Cloud ist ja ein Feature, welches nicht alle wollen und was es vorher auch schon gab (Google Drive etc.).

Ich will das OS jetzt nicht madig machen, es ist toll, allerdings hat es im Vergleich zu seinem Vorgänger nicht wirklich viel grundlegend neues/mehr/anderes zu bieten. Und an die ModernUI gewöhnt man sich.
rate (5)  |  rate (1)
Avatar Cuzen
Cuzen
#202 | 10. Nov 2012, 19:37
i love Win 8 <3
rate (2)  |  rate (3)
Avatar Mage
Mage
#201 | 10. Nov 2012, 18:54
Also ich konnte jetzt an dem Angebot von knapp 30 € nicht vorbeigehen (so war es von MS wohl auch gedacht :) ) und habe Windows 8 vorsichtshalber erst einmal neben meinem Windows 7 installiert. Nach einem Tag geht mir Win 8 schon schneller von der Hand als Windows 7. Extrem schnell und - wenn man sich dran gewöhnt hat - auch sehr komfortabel. Auch die Maussteuerung auf der Metro-Oberfläche geht erstaunlich leicht von der Hand. Lediglich den Button zum Herunterfahren finde ich rechts sehr unglücklich platziert.
rate (3)  |  rate (3)
Avatar TomTom710
TomTom710
#200 | 10. Nov 2012, 18:45
Ich hab da eine Frage. Derzeit nutze ich Windows 7 32 Bit.
Wenn ich mir nun Windows 8 in der 64 Bit Update-Version kaufe und drüber installiere, funktioniert es dann das ich 64 Bit nutzen kann?
Würde gern mehr Ram nutzen aber nicht noch mal Windows 7 64 Bit kaufen müssen.
rate (1)  |  rate (2)
Avatar Kuomo
Kuomo
#199 | 10. Nov 2012, 16:46
Apple benutzt IOS auch nicht bei Macs und Android ist auch ein reines Tablet/Smartphone-OS und das aus gutem Grund.

Mit Windows 8 scheint MS mit aller Gewalt in den Mobilmarkt einsteigen zu wollen, das kann auch klappen, nur haben sie dabei ihre traditionelle Stärke, die Desktop-PCs, völlig aussen vor gelassen.

In dieser Form ist Win8 nichts Halbes und nichts Ganzes, wie man so schön sagt. Hoffentlich lernen sie was daraus in Hinsicht auf Win9.
rate (1)  |  rate (4)
Avatar psyclops
psyclops
#198 | 10. Nov 2012, 15:01
Zitat von faqxt:
Bezüglich dem umständlichen runterfahren (viele Klicks nötig): Ich benutze zur Zeit Windows 7 und da kann man mit einem kurzen Druck auf die Power-Taste am Gehäuse herunterfahren. Funktioniert das unter Windows 8 noch? Wenn ja, geht das Betriebssystem in den Ruhemodus oder wird es dann richtig runtergefahren?


Per Default geht Windows 8 in den etwas veränderten Ruhemodus.
(Offene Applikationen werden geschlossen und können nicht fortgesetzt werden, Autostartfunktionen werden beim Aufwecken erneut ausgeführt)

Aber das kann, wie Kehool schon sagt, in den Energieeinstellungen geändert werden.

Man kann sich auch Shutdown-Shortcuts anlegen oder die Shift-Taste halten, während man auf Herunterfahren klickt.

Oder man öffnet die Kommandozeile "Ausführen" ([Windowstaste] + [R]) und gibt dort "shutdown /s /t 0" ein.

Hab mir einfach eine Symbolleiste mit Shortcuts für Runterfahren, Neustart und Ruhemodus gebastelt, geht am schnellsten.

http://tinyurl.com/atso6ko
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Kehool
Kehool
#197 | 10. Nov 2012, 14:46
Zitat von faqxt:
Bezüglich dem umständlichen runterfahren (viele Klicks nötig): Ich benutze zur Zeit Windows 7 und da kann man mit einem kurzen Druck auf die Power-Taste am Gehäuse herunterfahren. Funktioniert das unter Windows 8 noch? Wenn ja, geht das Betriebssystem in den Ruhemodus oder wird es dann richtig runtergefahren?


das lässt sich in den energieeinstellungen ändern wie eh und jeh

ich glaube windows RT ist dasjenige das nicht mehr komplett heruntergefahren werden soll
ausprobieren konnte ich es noch nicht
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Fred
Fred
#196 | 10. Nov 2012, 14:45
Zitat von antihiphop2002:


Wer benutzt den den Internet Explorer? und von nem OS mit Direct X bin ich schon seit Jahren weg.


Vielleicht solltest du dein "Wissen" mal aktualisieren bzgl. der prozentualen Verbreitung des IE.
rate (5)  |  rate (1)
Avatar hazydawn
hazydawn
#195 | 10. Nov 2012, 14:32
Windows 8 das Betriebssystem für Hipster xD
rate (1)  |  rate (4)
Avatar faqxt
faqxt
#194 | 10. Nov 2012, 13:59
Bezüglich dem umständlichen runterfahren (viele Klicks nötig): Ich benutze zur Zeit Windows 7 und da kann man mit einem kurzen Druck auf die Power-Taste am Gehäuse herunterfahren. Funktioniert das unter Windows 8 noch? Wenn ja, geht das Betriebssystem in den Ruhemodus oder wird es dann richtig runtergefahren?
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Cernan01
Cernan01
#193 | 10. Nov 2012, 13:44
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar antihiphop2002
antihiphop2002
#192 | 10. Nov 2012, 13:38
Zitat von Cernan01:


Solche Verweiger wie Dich muss es ja auch geben. Mich würde es nerven, mit einem OS zu arbeiten das mehrere Minuten Startzeit hat, und dann, wenn der Desktop geladen wird, man wieder warten muss. Dazu der Minderkomfort durch DX 9 und IE8...das Programme volle Admin Rechte haben ist auch Klasse...

Wenn man sich auf die Bedienung einlässt und sich 2-3 Videos anschaut, sind die Bedienungswege meist sogar schneller als in Windows 7. Sicher, mit dem Design der Kacheln bin ich auch nicht zufrieden, doch schicker als bei einem "Sinnlos XP" im Startmenü sind sie allemal.

Ich bin nach einer harten Umstellungszeit nun rundum zufrieden mit dem neuen Win8. Und der momentane Preis, 29,99 für eine Professional Version...ist einfach super. Auf meinem Rechner hat die Installation gerade einmal 7 Minuten gedauert.


Wer benutzt den den Internet Explorer? und von nem OS mit Direct X bin ich schon seit Jahren weg.
rate (0)  |  rate (6)
Avatar Cernan01
Cernan01
#191 | 10. Nov 2012, 12:56
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar antihiphop2002
antihiphop2002
#190 | 10. Nov 2012, 12:48
Nach dem Test weiss ich mal wieder warum ich längst von dem Rotz weg bin. Ob XP, Vista, 7 oder 8 alles Misst.
rate (0)  |  rate (6)
Avatar Kehool
Kehool
#189 | 10. Nov 2012, 12:14
Zitat von xenosilverblade:


Du muss ganz unten links in der Ecke mit der maus gehen, wo du auch zu Metro wechseln kannst, da ein Recktsklick wenn das kleine Metro Fenster zusehen ist.


achso das linke ausklappmenü
das kannte ich schon, der tipp mit dem rechtsclick ist aber trotzdem sehr nützlich :)
hätte man ja im fazit mal erwähnen können^^
rate (3)  |  rate (0)
Avatar xenosilverblade
xenosilverblade
#188 | 10. Nov 2012, 12:11
Zitat von Kehool:
"Zwar fehlt nun der Start-Button, das an seiner Stelle per Rechtsklick erreichbare Menü macht aber häufige Systemsteuerungsaufgaben wesentlich komfortabler erreichbar als bisher."

welches per rechtsclick erreichbare menü? wenn ich einen rechtsclick an die stelle an der der start button war mache kommt das standard taskbar rechtsclickmenü

ich muss aber sagen dass ich mit windows 8 auf meinem laptop sehr zufrieden bin
alles läuft deutlich schneller als vorher, und beim aufwachen aus dem sleepmode ist das gerät quasi sofort einsatzbereit, mit wlan und allem
auch die einwahl ins uni netz mit EAP wurde deutlich vereinfacht
wo das mit windows 7 teilweise noch ein konfigurationskrampf war und nicht immer auf anhieb funktioniert hat, muss bei windows 8 im prinzip nur der "connect" button angeclickt werden

auf meinem desktop allerdings werde ich es mir wohl nicht installieren


Du muss ganz unten links in der Ecke mit der maus gehen, wo du auch zu Metro wechseln kannst, da ein Recktsklick wenn das kleine Metro Fenster zusehen ist.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Kehool
Kehool
#187 | 10. Nov 2012, 11:50
"Zwar fehlt nun der Start-Button, das an seiner Stelle per Rechtsklick erreichbare Menü macht aber häufige Systemsteuerungsaufgaben wesentlich komfortabler erreichbar als bisher."

welches per rechtsclick erreichbare menü? wenn ich einen rechtsclick an die stelle an der der start button war mache kommt das standard taskbar rechtsclickmenü
mein eindruck war dass das startmenü durch das aufklappbare menü auf der rechten seite und demzufolge auch durch die metro oberfläche (zum starten von programmen) ersetzt wurde
gewöhnungsbedürftig, aber kein beinbruch

ich muss aber sagen dass ich mit windows 8 auf meinem convertible sehr zufrieden bin
und in angesicht der tatsache dass das gerät nun 6 jahre alt ist und es ausschliesslich windows vista treiber gibt (welche auf windows 8 besser funktionieren als sie es auf windows 7 taten) ist das finde ich ziemlich erstaunlich

alles läuft deutlich schneller als vorher, und beim aufwachen aus dem sleepmode ist das gerät quasi sofort einsatzbereit, mit wlan und allem
auch die einwahl ins uni netz mit EAP wurde deutlich vereinfacht
wo das mit windows 7 teilweise noch ein konfigurationskrampf war und nicht immer auf anhieb funktioniert hat, muss bei windows 8 im prinzip nur der "connect" button angeclickt werden

auf meinem desktop allerdings werde ich es mir wohl nicht installieren
rate (1)  |  rate (0)
1 2 3 ... 6 weiter »

PROMOTION
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten