Nintendo Wii U

Konsolen   |   Datum: 15.12.2012
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar .Isaac.
.Isaac.
#1 | 15. Dez 2012, 14:18
Wenn das Teil mal (in wahrscheinlich absehbarer Zeit) eine Preisreduzierung bekommt und Titel wie Zelda oder Metroid endlich umgesetzt werden, DANN und das auch nur vllt. überleg ich mir den Kauf. Momentan ist es leider nur ein Witz. Schade, Nintendo...
rate (48)  |  rate (9)
Avatar outofcontrol84
outofcontrol84
#2 | 15. Dez 2012, 14:20
Ganz nett, aber doch mehr Spielzeug und die Zielgruppe ist auch unter 18 angesiedelt. ZombieU hätte mich gereizt, besonders in Kombination mit dem GamePad. Aber da ist auch nicht so richtig der Funke übergesprungen. Ich hab die WiiU meiner Nichte zu Weihnachten gekauft und werde am Heiligen Abend ein paar Ruden Super Mario mit ihr zocken, aber ich persönliche fühle mich weder vom Konzept der Konsole, noch von dem derzeitigen Spielerepertoire angesprochen.
rate (16)  |  rate (7)
Avatar outofcontrol84
outofcontrol84
#3 | 15. Dez 2012, 14:21
@Isaac

Volle Zustimmung!
rate (4)  |  rate (3)
Avatar MMorpg-Fan
MMorpg-Fan
#4 | 15. Dez 2012, 14:37
Ich versteh nicht, warum Nintendo nicht einfach NOCH MEHR und NOCH mehr software aus eigenem Hause rausballert. jedes jahr ein nintendo spiel reicht einfach nicht aus..

getreu dem motto. Ich wäre auch mit nur reinen Nintendo exklusivtiteln zufrieden, wenn es genug davon gäbe.
rate (14)  |  rate (2)
Avatar Effigy
Effigy
#5 | 15. Dez 2012, 14:41
Zitat von Black_Shadow:
ich find die wii u toll würde sie wieder kaufen und wer grafik will sollte auf Konsolen verzichten und sich einen gescheiten pc kaufen auch eine ps4 oder x box 720 wird bei markteinführung schon technisch veraltet sein gegen einen pc nintendo macht das richtig 97 Millionen verkaufte wii s bestätigen das nur und da war die grafik würklich grotig ^^


Die Wii hat auch einen großen Mehrwert geboten - eben die Bewegungssteuerung. Bis auf einen Bildschirm im Gamepad (auf den ich gut verzichten kann) erkenne ich bei der Wii U genau 0 Mehrwert. Es sei denn, ich will unbedingt Mario und Link spielen.
rate (10)  |  rate (8)
Avatar RangerOfDead
RangerOfDead
#6 | 15. Dez 2012, 14:43
Leider scheint ie neue Wii U aber in Spielen auch seeeeehr penetrant zu sein, wenn ich schon sehe das bei Super Mario U nach JEDEM Level nen Fenster aufpoppt das mich fragt ob ich meinen "Erfolg" im Miiverse posten will, mach ich mir Gedanken. Technisch ist das Ding zwar hinter her, aber das war die Wii ja auch schon und Nintendo will auch gar nicht das Grafikwunder sein.
Ich glaube allerdings immer noch das der Tablet-Controller eher hinderlich sein wird als Hilfreich, wenn z.B. die Karte auf dem Bildschirm im Controller liegt muss ich alle Nase lang prüfen was auf 2 Bildschirmen passiert, auch Tasten auf dem Touchscreen halte ich für weniger Sinnvoll, da man nicht merkt auf welcher Taste der Finger gerade ruht bzw. ob ich schon wieder eins zu weit nach links oder rechts gerutscht bin.
Das Letzte Problem ist eindeutig der Preis, 300€ ist mir echt zu viel, zumal da noch gar nichts dabei ist.
rate (8)  |  rate (3)
Avatar BigTroubleInLittleChina
BigTroubleInLittleChina
#7 | 15. Dez 2012, 14:52
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Aiphares
Aiphares
#8 | 15. Dez 2012, 14:55
Arkham City 15FPS...nuff said?
rate (4)  |  rate (16)
Avatar C3LLoX
C3LLoX
#9 | 15. Dez 2012, 14:55
Was zum .. ?
Als Pluspunkt wird angesehen: "Grafik auf dem Niveau von Playstation 3 und Xbox 360"
Und als Minuspunkt: "3D-Leistung nur auf dem Niveau der mehr als fünf Jahre alten Konkurrenz"

Etwas paradox.
rate (31)  |  rate (2)
Avatar xTalantica
xTalantica
#10 | 15. Dez 2012, 14:55
Na so was die Konsole ist billiger als ein PC hat aber trotzdem eine schlechtere Grafik! Frechheit :-)
rate (7)  |  rate (5)
Avatar Tarsius
Tarsius
#11 | 15. Dez 2012, 15:01
Man kann sagen was man will. Aber über den Preis kann man nicht meckern. 300€ gehen voll in Ordnung, wenn man bedenkt was andere Technikobjekte kosten.

Ihr glaubt doch wohl nicht im ernst des die nächste Xbox oder PS für unter 500€ zu haben sind, wenn sie nur annähernd den technischen "Sprung" von vor 6-7 Jahren hinlegen wollen.
rate (8)  |  rate (5)
Avatar Flippingbeat
Flippingbeat
#12 | 15. Dez 2012, 15:02
Wie gesagt, ein Gerät von Nintendo mit dem PC zu vergleichen ist relativ hirnrissig, da Nintendo auf Innovation und Spielspaß setzt und nicht wie Sony und Microsoft auf "Schaut her, wie toll die Grafik ist". Meiner Meinung ist die Wii U eine tolle Konsole. Echter Splitscreen (bis zu 5 Spieler), wodurch man super mit Freunden daheim zocken kann (ganz im Gegensatz zur PS3, wo man mit Glück zu zweit spielen kann...) und eine Mischung aus Blockbusterspielen und typischen Nintendospielen sind eine super Kombination. Für die neueste Grafik ala Unreal Engine 4 etc. brauche ich keine Konsole, dafür hat man ja schließlich den PC...
rate (7)  |  rate (10)
Avatar .Isaac.
.Isaac.
#13 | 15. Dez 2012, 15:08
Zitat von Tarsius:
Man kann sagen was man will. Aber über den Preis kann man nicht meckern. 300€ gehen voll in Ordnung, wenn man bedenkt was andere Technikobjekte kosten.

Ihr glaubt doch wohl nicht im ernst des die nächste Xbox oder PS für unter 500€ zu haben sind, wenn sie nur annähernd den technischen "Sprung" von vor 6-7 Jahren hinlegen wollen.

Wenns dir rein um die Technologie geht, macht bei der Wii U der Controller die Hälfte vom Preis. Meiner Meinung nach ist das Mist. Und von der neuen PS/Xbox erwarte ich persönlich auch was, dass den Preis von 500€+ Wert ist, kein teures Tablett und veraltete Software.
rate (6)  |  rate (4)
Avatar Jinchuuriki
Jinchuuriki
#14 | 15. Dez 2012, 15:15
Zitat von Tarsius:
Man kann sagen was man will. Aber über den Preis kann man nicht meckern. 300€ gehen voll in Ordnung, wenn man bedenkt was andere Technikobjekte kosten.

Ihr glaubt doch wohl nicht im ernst des die nächste Xbox oder PS für unter 500€ zu haben sind, wenn sie nur annähernd den technischen "Sprung" von vor 6-7 Jahren hinlegen wollen.


Ja 350 Euro für eine Hardware die schlechter ist als eine 6 Jahre alte Konsole ist wahrlich ein sehr guter Preis. Und da es keine Nintendo Spiele (die ich persönlich als das überbewertetsten Spiele überhaupt halte) gibt frage ich mich wozu man dafür 350 ausgeben sollte. Um Monate alte Spiele zu spielen die es schon auf der Konkurrenz gibt? Und die auch schlechter sind?

Ahja stimmt man kauft ja Nintendo für die Nintendo Spiele die mal alle jubel Jahre erscheinen irgendwann. Stimmt man hat nicht genug von dem fetten ADS Klempner der die notgeile Prinzessin wieder einmal retten muss. Oder noch besser man spielt lieber den androgynen Link, der wieder irgendwelche Rätseln lösen muss damit auch er seine notgeile Zelda retten kann.

Wisst ihr was richtig innovativ wäre bei Nintendo Spielen? Wenn sie sowas wie eine Story und glaubhafte Charaktere hätten. Selbst das verhasste CoD (was ich selbst zum kotzen finde) hat eine bessere Story.
rate (9)  |  rate (21)
Avatar A:A:
A:A:
#15 | 15. Dez 2012, 15:22
Zitat von outofcontrol84:
Ganz nett, aber doch mehr Spielzeug und die Zielgruppe ist auch unter 18 angesiedelt. ...


Ganz im Gegenteil. Die Zielgruppe ist eindeutig über 18. Ab einer gewissen Reife wird einem die Grafik egal und das Spiel, so wie die Familienfreundlichkeit viel wichtiger. Und genau da baut Nitnendo seinen Markt auf.

Grafik interessiert größtenteils nur die jüngere Käuferschicht.
rate (15)  |  rate (9)
Avatar Dagobert89
Dagobert89
#16 | 15. Dez 2012, 15:22
Zitat von MMorpg-Fan:
Ich versteh nicht, warum Nintendo nicht einfach NOCH MEHR und NOCH mehr software aus eigenem Hause rausballert. jedes jahr ein nintendo spiel reicht einfach nicht aus..

getreu dem motto. Ich wäre auch mit nur reinen Nintendo exklusivtiteln zufrieden, wenn es genug davon gäbe.


Weil die Spiele kein COD sein sollen sondern gute Nintedo Spiele und die brauchen nunmal zeit ^^
rate (5)  |  rate (4)
Avatar treas1983
treas1983
#17 | 15. Dez 2012, 15:23
Ich besitze eine 360 und sehe keinen Grund wieso ich umsteigen sollte...
Viele Wii-U Spiele sind laut Tests teilweise deutlich schwächer wie auf der Xbox und Ps. Ich frage mich was sich Nintento dabei gedacht hat so eine schwache Konsole zu bringen.

Und der super Controller ist in meinen Augen nutzloser Müll, unhandlich und unnütz.
rate (6)  |  rate (9)
Avatar DrProof
DrProof
#18 | 15. Dez 2012, 15:25
Der Tabletcontroller hat leider eine viel zu geringe Auflösung. Wenn man z.B. Sonic Racer gegeneinander spielt und einer auf den Controller seinen Screen hat, dann kann man Fernsehbild zum Controllerbild gut vergleichen... Auf dem Controller scheinen dann auch ein paar Filter zu fehlen und es ist halt einfach unsagbar hässlich pixelig...
Schade..
Bei Super Mario, oder anderen grafisch anspruchslosen Titeln fällt das nicht so massiv auf... und weit bewegen kann man sich mit dem Controller ja auch nicht... nach 5 Meter Luflinie ist es rum und sobald eine Wand dazwischen ist ( je nachdem was für eine Wand ), ist sowieso Schluß.
Auch schade, denn hinter der Wohnzimmerwand ist direkt das Schlafzimmer und ich hab gedacht man könnte dann Abends noch ein wenig auf dem Controller spielen. Aber ich warte noch ein wenig ab, bevor ich die Konsole wieder verkaufe, oder sie doch behalte... Bin noch unschlüssig...
rate (3)  |  rate (2)
Avatar Flippingbeat
Flippingbeat
#19 | 15. Dez 2012, 15:25
Zitat von Jinchuuriki:

Ahja stimmt man kauft ja Nintendo für die Nintendo Spiele die mal alle jubel Jahre erscheinen irgendwann. Stimmt man hat nicht genug von dem fetten ADS Klempner der die notgeile Prinzessin wieder einmal rettet. Oder noch besser man spielt lieber den androgynen Link, der wieder irgendwelche Rätseln lösen muss damit auch er seine notgeile Zelda retten kann.

Ich glaube, dass es auch eine gewisse Alterssache ist, ob man Nintendo liebt oder hasst. Man muss nur auf YT schauen und man sieht wie viele 12-17 Jährige gegen Nintendo flamen. Ich bin mit Nintendo aufgewachsen, hatte den ersten Gameboy und hab mit der n64 das zocken angefangen. Ich hatte zwischendurch auch die PS3, habe diese jedoch wieder verkauft, weil ich es einfach unglaublich nervig fand, dass man bis auf extrem wenige Spiele, alleine vor der Konsole zocken musste. Der Wow-Moment durch die Grafik hat auch nur die ersten Wochen angehalten und ab da fand ich die PS3 ehrlichgesag vom Spielspaß her relativ mau (verkam bei mir zum Bluray Player). Eine Konsole sollte kein Grafikmonster sein, der Spielspaß an der Konsole kommt meiner Meinung nach doch eher dadurch, dass man zu viert oder mehr den Abend davor verbringen kann und jede Menge Spaß haben kann. Und da ist Nintendo den anderen Konsolen klar vorraus...
rate (13)  |  rate (5)
Avatar Kehool
Kehool
#20 | 15. Dez 2012, 15:28
wie im artikel schon wieder die CPU und GPU anhand der taktrate verglichen werden
das hält man ja im kopf nicht aus

bei solchen aussagen ist es kein wunder dass so viele der leser hier glauben man könnte chips auf diese weise direkt miteinander vergleichen

frei nach dem motto "mein smartphone ist so schnell wie dein desktop PC"

wenn ihr es nur fertig bringt solche aussagen zu treffen, dann lasst die hardware sektion bei derartigen tests doch bitte ganz weg, mit solchen vergleichen ist nämlich absolut niemandem geholfen, es sorgt nur dafür dass es noch ein paar mehr leute mit flausen im kopf gibt
rate (16)  |  rate (2)
Avatar gorlim
gorlim
#21 | 15. Dez 2012, 15:38
eine wii u lohnt sich wegen der nintendo spiele. das restliche geflame kann man sich sparen... entweder liebt man nintendo spiele und kauft sich dafür eine wii u , oder eben nich.. die leistung usw jetzt aufzuspalten im test ergibt wenig sinn...
rate (6)  |  rate (2)
Avatar Kehool
Kehool
#22 | 15. Dez 2012, 15:39
Zitat von rob81:
Du hast aber nicht mehr Infos als die Taktraten um es zu vergleichen.


oh doch durchaus
bei der GPU hat man zum beispiel die größe des chips und die strukturbreite um einen vergleich anzustellen (mit anderen AMD GPUs)

und wenn man nicht mehr HAT dann soll man es doch bitte einfach LASSEN
rate (12)  |  rate (0)
Avatar Jinchuuriki
Jinchuuriki
#23 | 15. Dez 2012, 15:39
Zitat von Flippingbeat:

Ich glaube, dass es auch eine gewisse Alterssache ist, ob man Nintendo liebt oder hasst. Man muss nur auf YT schauen und man sieht wie viele 12-17 Jährige gegen Nintendo flamen. Ich bin mit Nintendo aufgewachsen, hatte den ersten Gameboy und hab mit der n64 das zocken angefangen. Ich hatte zwischendurch auch die PS3, habe diese jedoch wieder verkauft, weil ich es einfach unglaublich nervig fand, dass man bis auf extrem wenige Spiele, alleine vor der Konsole zocken musste. Der Wow-Moment durch die Grafik hat auch nur die ersten Wochen angehalten und ab da fand ich die PS3 ehrlichgesag vom Spielspaß her relativ mau (verkam bei mir zum Bluray Player). Eine Konsole sollte kein Grafikmonster sein, der Spielspaß an der Konsole kommt meiner Meinung nach doch eher dadurch, dass man zu viert oder mehr den Abend davor verbringen kann und jede Menge Spaß haben kann. Und da ist Nintendo den anderen Konsolen klar vorraus...


Das ist mir auf einmal neu, dass man sich Konsolen kauf um jeden Abend mit 4 - 5 Leuten zu spielen. Und ich wusste nicht das man jeden Abend mehr als 4 Leute zusammen trommeln kann um zu zocken.Was macht man denn abseits der Partyspiele mit der Konsole?

Die Wii bot in den ganzen 6 Jahren höchsten 6 - 8 akzeptable Spiele(ja die Marios und Zelda habe ich dazu genommen obwohl ich von denen nichts halte) So viele Spiele bekommst du in einem Quartal auf der Konkurrenz die auch qualitativ hochwertig sind.
Und nein auf der Box und PS3 gibt es nicht nur CoD. Da gibt es für jeden Spieler Spiele die ihm irgendwas zusagt. Sei es nun Shooter, Sport, RPG, Renn, Action, Adventure und Horrorspiele (ich hätte weiter gemacht, aber es wäre sicher lw geworden) da gibt es für jeden was.

Ah und falls du es vergessen hast, ich habe mit meinem letzten Satz die nicht vorhandene Story und die charakterlosen Charaktere (ok das klingt dumm) kritisiert. Von Grafik war keine Rede. 95% der Nintendo Spiele haben doch keine vernünftige Story... Was ich für heutigen Zeiten als Nogo ansehe. Nintendo wärmt Jahrzehnte lang immer den selben Mist auf und wir sollen immer danke und amen sagen oder was?.
rate (4)  |  rate (10)
Avatar easyleier
easyleier
#24 | 15. Dez 2012, 15:42
Man sollte erwähnen das die GPU der Wii U viele berehnungen machen kannn die sonst die CPU erledigt.Dass ist ein Vorteil wen alles auf einer Platine ist und in der Regel ist die GPU eh schneller.
Allerdings muss dass bei der Programierung berücksichtigt werden.
Es wird noch ein wenig dauern bis die Entwickler mit der Hardware der WII U warm geworden sind, und man sieht welches Potenzial wirklich in der Kiste steckt. Man muss überlegen das dies die erste Genaration Spiele ist und wie die erste Genation Spiele auf 360 und PS3 aussahen. Von daher seh ich das mit der CPU Leistung nicht so tragisch.

Ansonsten schließ ich mich der Allgemeinen Meinung hier an.
Im Moment fehlen der WII U starke Exclusivtitel, und der Beweis das das Gamepad mehr als eine teure Spielerei ist.
rate (2)  |  rate (3)
Avatar Kehool
Kehool
#25 | 15. Dez 2012, 15:46
Zitat von Jinchuuriki:

Die Wii bot in den ganzen 6 Jahren höchsten 6 - 8 akzeptable Spiele(ja die Marios und Zelda habe ich dazu genommen obwohl ich von denen nichts halte)


höchstens 6-8
soso
http://www.metacritic.com/browse/games/sco re/metascore/all/wii?sort=desc

ich weiß ja nicht was bei dir als akzeptabel gilt (90+?)
aber ich würde mal behaupten dass man jedes spiel mit einer wertung von mehr als 70 noch als akzeptabel bezeichnen könnte, aber geschmäcker sind natürlich verschieden
rate (8)  |  rate (3)
Avatar Dr.Popeye
Dr.Popeye
#26 | 15. Dez 2012, 15:47
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Starchaser
Starchaser
#27 | 15. Dez 2012, 15:49
Ey wirklich. Manchmal möchte ich so richtig loshaten. Was soll das denn? "Microsoft Xbox 720 in der Vorschau". Was soll das denn? Könnt ihr das mir mal verraten? Ständig diese irreführenden Überschriften. Nur um Klicks zu generieren? Anstatt bekommt man gefährliches Halbwissen vorgesetzt. Spekulationen. Was hat das denn mit Vorschau zutun? Aber bei euch sind mittlerweile auch uralte Vorführungsvideos, Videos die in einer Vorschau die dann zur MEGA-PREVIEW wieder verwendet werden. Ganz schlechter Journalismus.
Das war mal anders. Mittlerweile bin ich echt enttäuscht.
Ich hoffe das verstößt nicht gegen die Rechtlienen. Anders erreicht man euch nämlich nicht.

Und ich bin ja nicht mal der einzige der das so sieht.

Also liebe Gamestars. Bitte ändert mal was daran. Vorallem schreibt mal wieder selber was und lasst nicht nur eure neuen Mitarbeiter/Praktikanten an die Tastatur. Die wenigsten können es so gut wie ihr. Aber das ist natürlich nur meine Meinung und soll nicht verallgemeinern. Vielleicht seh ich das ja auch nur so;)
rate (7)  |  rate (2)
Avatar Tarsius
Tarsius
#28 | 15. Dez 2012, 15:50
Zitat von Jinchuuriki:


Ja 350 Euro für eine Hardware die schlechter ist als eine 6 Jahre alte Konsole ist wahrlich ein sehr guter Preis. Und da es keine Nintendo Spiele (die ich persönlich als das überbewertetsten Spiele überhaupt halte) gibt frage ich mich wozu man dafür 350 ausgeben sollte. Um Monate alte Spiele zu spielen die es schon auf der Konkurrenz gibt? Und die auch schlechter sind?

Ahja stimmt man kauft ja Nintendo für die Nintendo Spiele die mal alle jubel Jahre erscheinen irgendwann. Stimmt man hat nicht genug von dem fetten ADS Klempner der die notgeile Prinzessin wieder einmal retten muss. Oder noch besser man spielt lieber den androgynen Link, der wieder irgendwelche Rätseln lösen muss damit auch er seine notgeile Zelda retten kann.

Wisst ihr was richtig innovativ wäre bei Nintendo Spielen? Wenn sie sowas wie eine Story und glaubhafte Charaktere hätten. Selbst das verhasste CoD (was ich selbst zum kotzen finde) hat eine bessere Story.


Wo steht das die Hardware schlechter ist?
Und komm mir jetzt nicht mit dem dämlichen Artikel. Laut dem Autor wäre folglich auch ein Celeron mit 2.6ghz genauso schnell wie ein Pentium mit gleicher Taktrate.

Und zur Story. Wenn es nach deiner Logik geht, ist auch König der Löwen Dreck, weil es schlicht nicht glaubhaft ist. Ohnehin geht es bei Nintendo nicht um die Story.

Wer einmal ein Zelda wie OoT oder TWP gespielt hat, weis was ich meine. Jeder Dungeon hat sein eigenes Flair, und seine eigenen Herausforderungen. Man bekommt immer wieder neue Herausforderungen gestellt. In 99% aller anderen Spielen hat man nach 10min fast alle Rätsel-Arten gesehen, und bekommt für den Rest der Spiels immer wieder diesen "kenn ich schon flashback". Oder sie sind schlicht derart knackig wie bei Myst damals. So das 80% der Spielzeit dafür drauf geht, das man auf ein Schloss schaut.

Bei Nintendo kommt man in der Regel in unter 5min auf die Lösung. Es ist Quantität mit Qualität. Und das ist es was oft fehlt. Das was du willst, würde nie zu besagten Spielen passen. Und das zeigt, das du von ihnen keinen Ahnung hast.
rate (9)  |  rate (4)
Avatar Saschisch
Saschisch
#29 | 15. Dez 2012, 15:52
Der aktuelle Preis ist einfach zu hoch. Wenn wenigstens ein Spiel und ein Controller zusätzlich (und wenn's nur noch ne Fernbedienung wäre, auch cool), dann tu ich mir das auf jeden Fall auch an. Nintendo hat einige starke Reihen, leider aber auf Grund der verweichlichten Generation viel zu sehr vereinfacht. (vor allem die beiden Zelda haben mich auf der Wii gnadenlos enttäuscht) Ausnahme hier waren die beiden Metroid Prime Teile, einfach nur grandios.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar 4Inch
4Inch
#30 | 15. Dez 2012, 15:59
Zitat von C3LLoX:
Was zum .. ?
Als Pluspunkt wird angesehen: "Grafik auf dem Niveau von Playstation 3 und Xbox 360"
Und als Minuspunkt: "3D-Leistung nur auf dem Niveau der mehr als fünf Jahre alten Konkurrenz"

Etwas paradox.


Wieso paradox ? Die WII U sollte eigentlich dx 10 können, so wurde es immer gesagt und Nintendo hat dies auch nie "Verneint". Die WII U wird als Next Gen Konsole verkauft was sie gar nicht ist.
rate (1)  |  rate (6)
Avatar lugano
lugano
#31 | 15. Dez 2012, 16:01
Natürlich ist die Grafik nicht Top-Level, aber sie hat ein annehmbares Niveau erreicht, auf welchem jedes Spiel Spaß machen kann. Vom Gameplay her sind die meisten Nintendo-Titel ohnehin überragend, nun ist die Grafik auch zeitgemäß. Das war das einzige was mich von einigen Wii-Perlen abgehalten hat.
rate (0)  |  rate (3)
Avatar Jinchuuriki
Jinchuuriki
#32 | 15. Dez 2012, 16:01
Zitat von Tarsius:


Wo steht das die Hardware schlechter ist?
Und komm mir jetzt nicht mit dem dämlichen Artikel. Laut dem Autor wäre folglich auch ein Celeron mit 2.6ghz genauso schnell wie ein Pentium mit gleicher Taktrate.

Und zur Story. Wenn es nach deiner Logik geht, ist auch König der Löwen Dreck, weil es schlicht nicht glaubhaft ist. Ohnehin geht es bei Nintendo nicht um die Story.

Wer einmal ein Zelda wie OoT oder TWP gespielt hat, weis was ich meine. Jeder Dungeon hat sein eigenes Flair, und seine eigenen Herausforderungen. Man bekommt immer wieder neue Herausforderungen gestellt. 99% aller anderen Spielen hat an nach 10min fast alle Rätsel-Arten geshen, und bekommt für den rest der Spiels immer wieder diesen "kenn ich schon flashback". Oder sie sind schlicht derart knackig wie bei Myst damals. So das die 80% der Spielzeit dafür drauf geht, das man auf ein Schloss schaut.

Bei Nintendo kommt man in der regel in unter 5min auf die Lösung. Es ist Quantität mit Qualität. Und das ist es was oft fehlt. Das was du willst, würde nie zu besagten Spielen passen. Und das zeigt, das du von ihnen keinen Ahnung hast.


Laber ruhig weiter keine Sorge. Außerdem existiert nicht nur Gamestar, seit Wochen gibt es die Konsole im USA und es gibt abseits Gamestar auch andere Foren wo man tag täglich darüber diskutiert kann. Und Fakt ist das die Wiiu eventuell etwas besser ist, aber nichts desto trotz die bisher gezeigten Spiele schlechter sind von der Technik.

Ahja und wer mit "Jeder der die Spiele xyz nicht gespielt hat keine Ahnung" Argument kommt, soll mir bitte fernbleiben. Ich habe OoT und sogar Wind Waker gespielt. (schon damals hielt ich OoT nicht für das Master Piece wie jeder hier denkt. Es ist höchstens nett mehr nicht)

Aber um mal auf den Punkt mit Story etc. zurück zu kommen. Von mir aus soll es bei Zelda und Mario so bleiben wie sind, aber was ist mit den Spielern die ihre Gewichtung auf andere Elemente legen? Die sind doch mit der Konsole schlicht weg falsch beraten. Es gibt auf der Konsole keine Abwechslung immer die selben Genre die mal erfolgreichen waren, werden aufgewärmt. Bei Nintendo Spielen ist doch kein Vielfalt vorhanden. Die Devise lautet ja entweder magst du Zelda und Co oder du hast Pech gehabt. Vielfältigkeit und Abwechslung ist doch null geboten.
rate (4)  |  rate (10)
Avatar Flippingbeat
Flippingbeat
#33 | 15. Dez 2012, 16:06
Zitat von Jinchuuriki:

Das ist mir auf einmal neu, dass man sich Konsolen kauf um jeden Abend mit 4 - 5 Leuten zu spielen. Und ich wusste nicht das man jeden Abend mehr als 4 Leute zusammen trommeln kann um zu zocken.Was macht man denn abseits der Partyspiele mit der Konsole?

Die Wii bot in den ganzen 6 Jahren höchsten 6 - 8 akzeptable Spiele(ja die Marios und Zelda habe ich dazu genommen obwohl ich von denen nichts halte) So viele Spiele bekommst du in einem Quartal auf der Konkurrenz die auch qualitativ hochwertig sind.
Und nein auf der Box und PS3 gibt es nicht nur CoD. Da gibt es für jeden Spieler Spiele die ihm irgendwas zusagt. Sei es nun Shooter, Sport, RPG, Renn, Action, Adventure und Horrorspiele (ich hätte weiter gemacht, aber es wäre sicher lw geworden) da gibt es für jeden was.


1. Wo habe ich genannt, dass man jeden Abend zu 4.+ vor der Konsole zockt? Als normal Arbeitender/Studierender habe ich nicht die Zeit/Lust jeden Tag noch zu zocken. Und wenn doch gibt es doch genug Einzelspielertitel (Asassins Creed 3, Zombi U etc.) und für jemanden, der nicht die Woche 12 oder mehr Stunden vor der Konsole verbringt ist das auch völlig ausreichend bis dann mal wieder neue Spiele für die Wii rauskommen, die einen interessieren (bei mir wäre es im Januar wohl Aliens Colonial Marines).
2. Wenn ich mir andere Spiele so anschaue muss ich sagen, dass diese auch nicht sonderlich tolle innovative Stories bieten. Es gibt immer Ausnahmen, aber mit der neuen Wii U ist es doch sehr wahrscheinlich, dass diese dort auch rauskommen.
3. Nintendo besitzt einfach einen gewissen Kultstatus bei Leuten, die älter als 18 sind und es besitzt doch einen gewissen Charme das neue Mario oder Zelda zu spielen und man kann sich noch genau daran erinnern, wie die SNES, die N64, Zelda Ocarina of Time oder Star Wars Shadow of the Empire rausgekommen ist
rate (4)  |  rate (2)
Avatar outofcontrol84
outofcontrol84
#34 | 15. Dez 2012, 16:06
Zitat von Talantica:
Na so was die Konsole ist billiger als ein PC hat aber trotzdem eine schlechtere Grafik! Frechheit :-)


lol
rate (0)  |  rate (4)
Avatar Mirome
Mirome
#35 | 15. Dez 2012, 16:06
Zitat von Jinchuuriki:
Aber um mal auf den Punkt mit Story etc. zurück zu kommen. Von mir aus soll es bei Zelda und Mario so bleiben wie sind, aber was ist mit den Spielern die ihre Gewichtung auf andere Elemente legen? Die sind doch mit der Konsole schlicht weg falsch beraten. Es gibt auf der Konsole keine Abwechslung immer die selben Genre die mal erfolgreichen waren, werden aufgewärmt. Bei Nintendo Spielen ist doch kein Vielfalt vorhanden. Die Devise lautet ja entweder magst du Zelda und Co oder du hast Pech gehabt. Vielfältigkeit und Abwechslung ist doch null geboten.


Jo, da es ja nur Nintendo-Spiele auf Nintendo-Konsolen gibt und keine 3rd-Party-Titel...
rate (4)  |  rate (0)
Avatar lecki
lecki
#36 | 15. Dez 2012, 16:07
"..immerhin funktionieren aber (fast) alle Wii-Spiele und Controller auch mit der Wii U, sodass Sie die Wii problemlos mit der Wii U ersetzen können"

man sollte viell. erwähnen, für leute die keine wii hatten, dass man eine wii remote brauch UND einen alten wii controller oder nunchuk.
ist mir nämlich so ergangen und hat die konsole deutlich teurer gemacht.
hätt ichs vorher gewusst, dann hätt ich mir nicht gleich wii spiele gekauft.
wird aber in KEINEM bericht national und international erwähnt.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Tarsius
Tarsius
#37 | 15. Dez 2012, 16:09
Zitat von 4Inch:


Wieso paradox ? Die WII U sollte eigentlich dx 10 können, so wurde es immer gesagt und Nintendo hat dies auch nie "Verneint". Die WII U wird als Next Gen Konsole verkauft was sie gar nicht ist.


Paradox ist, das man es nicht wissen kann. Man stellt fest das die launch-titel nur wenig besser aussehen, als die aktuellen Titel für Xbox und PS, für die bereits seit über 6 Jahren optimiert wird.

Vergleicht man WiiU mit den Launch-Games der beiden "alten" Konsolen wird klar, das die WiiU deutlich mehr Potential hat.

Die Spielentwickler haben aktuell massiv Erfahrung mit Xbox und PS. Und die Grafik-Engines wurden auch auf diese hin optimiert.

Man kann das nicht so stumpf vergleichen.

Oblivion war einer der Starttitel für die Xbox360. Und sah damals bedeutend schlechter aus, als Skyrim heute. Das gleiche bei CoD2, das ebenfalls zum Start erschien. Heute würde selbst Xbox`ler bei der Grafik das kotzen bekommen. Dabei ist die Hardware im Kern die gleiche. Es liegen nur 6-7 Jahre Software-Optimierung dazwischen.

Das ist es auch, was dem PC ins Bein schießt. Da macht man das zu wenig. Da heißt es oft "friss oder stirb".
rate (7)  |  rate (3)
Avatar Jinchuuriki
Jinchuuriki
#38 | 15. Dez 2012, 16:12
Zitat von Flippingbeat:


1. Wo habe ich genannt, dass man jeden Abend zu 4.+ vor der Konsole zockt? Als normal Arbeitender/Studierender habe ich nicht die Zeit/Lust jeden Tag noch zu zocken. Und wenn doch gibt es doch genug Einzelspielertitel (Asassins Creed 3, Zombi U etc.) und für jemanden, der nicht die Woche 12 oder mehr Stunden vor der Konsole verbringt ist das auch völlig ausreichend bis dann mal wieder neue Spiele für die Wii rauskommen, die einen interessieren (bei mir wäre es im Januar wohl Aliens Colonial Marines).
2. Wenn ich mir andere Spiele so anschaue muss ich sagen, dass diese auch nicht sonderlich tolle innovative Stories bieten. Es gibt immer Ausnahmen, aber mit der neuen Wii U ist es doch sehr wahrscheinlich, dass diese dort auch rauskommen.
3. Nintendo besitzt einfach einen gewissen Kultstatus bei Leuten, die älter als 18 sind und es besitzt doch einen gewissen Charme das neue Mario oder Zelda zu spielen und man kann sich noch genau daran erinnern, wie die SNES, die N64, Zelda Ocarina of Time oder Star Wars Shadow of the Empire rausgekommen ist


Da du immer darauf anspielst das ich ein unter 18 Jähriges Flamer Kiddy wäre, werde ich in Zukunft dich einfach ignorieren. Aber zu deiner Information, ich bin weit über 18 und jemand der sich ungern von einer Firma sich verarschen lässt. Wenn ihr es geil findet seit 20 Jahren immer die selben Spiele zu spielen ist es euer Bier, aber wundert euch nicht das es auch Menschen gibt, die einfach nur genervt davon sind.
rate (2)  |  rate (5)
Avatar Flippingbeat
Flippingbeat
#39 | 15. Dez 2012, 16:25
Zitat von Jinchuuriki:


Da du immer darauf anspielst das ich ein unter 18 Jähriges Flamer Kiddy wäre, werde ich in Zukunft dich einfach ignorieren. Aber zu deiner Information, ich bin weit über 18 und jemand der sich ungern von einer Firma sich verarschen lässt. Wenn ihr es geil findet seit 20 Jahren immer die selben Spiele zu spielen ist es euer Bier, aber wundert euch nicht das es auch Menschen gibt, die einfach nur genervt davon sind.


Wie du meinst, ich habe zu keinem Zeitpunkt gesagt, dass ich dich für ein Flamerkiddie halte. Das mit den 12-17 jährigen war auf die Flamewars unter Youtubevideos bezogen und das man über 18 sein "muss" um den Flair von Nintendo + Nintendospielen zu verstehen, war lediglich darauf bezogen, dass man in die Anfangsära von Nintendo geboren sein muss (wobei schlichtweg das aufwachsen mit Nintendo schon ausreicht, was ja auch bei nicht 80er und 90er Jahrgängen möglich ist). Wenn du das so verstanden hast tut mir das leid, mir ist klar das es verschiedene Geschmäcker gibt.
Und noch als letzte Anmerkung: Wieso verarschen? Es zwingt dich ja niemand dazu Nintendoprodukte zu kaufen? Inwiefern kann man dann verarscht werden? Es ist ja nicht so als würde man ein Zelda etc. kaufen, weil Nintendo einem versprochen hat, wie toll die neue Story ist, oder wie innovativ genau dieses neue Zelda sein wird. Man kauft sich sowas doch, weil man schon das Ocarina of Time gut fand und genau soetwas wieder von Nintendo erwartet?
rate (4)  |  rate (1)
Avatar Kehool
Kehool
#40 | 15. Dez 2012, 16:27
Zitat von Jinchuuriki:
(schon damals hielt ich OoT nicht für das Master Piece wie jeder hier denkt. Es ist höchstens nett mehr nicht)


das ist schade für dich, ein großteil der restlichen gaming community hält es aber genau dafür

twilight princess, windwaker und skyward sword ebenso

Zitat von :
Aber um mal auf den Punkt mit Story etc. zurück zu kommen. Von mir aus soll es bei Zelda und Mario so bleiben wie sind, aber was ist mit den Spielern die ihre Gewichtung auf andere Elemente legen? Die sind doch mit der Konsole schlicht weg falsch beraten. Es gibt auf der Konsole keine Abwechslung immer die selben Genre die mal erfolgreichen waren, werden aufgewärmt. Bei Nintendo Spielen ist doch kein Vielfalt vorhanden. Die Devise lautet ja entweder magst du Zelda und Co oder du hast Pech gehabt. Vielfältigkeit und Abwechslung ist doch null geboten.


dir ist schon aufgefallen dass die nintendo titel immer wieder in anderem gewand erscheinen? metroid war mal ausschließlich ein platformer, wurde dann aber auf wii und gamecube mit sehr vielen elementen des ego shooter genres angereichert
es ist ja ausserdem nicht so als gäbe es keinerlei gute titel für die wii die nicht von nintendo stammen

ich sehe hier ehrlich nicht wo das ein argument ist, aber wenn man nach dir geht gab es auf der wii ja auch nur "höchstens 6-8 akzeptable spiele" die von nintendo schon mit einberechnet, daher kann ich dich ohnehin schon überhaupt nicht mehr ernst nehmen
rate (6)  |  rate (2)

PROMOTION
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten