Nvidia Geforce GTX 660

Grafikkarten   |   Datum: 13.09.2012
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#1 | 13. Sep 2012, 15:13
Die Werte der Karte lesen sich sehr gut, sowohl hier als auch auf anderen Testseiten!

Nen gelungenes Stück, auch wenn es ja wirklich ewigkeiten auf sich gewartet hat!

P.s.: Der Lüfter der Zotac ist richtig gut, die Referenzkarte ist allerdings mal wieder misslungen!
http://ht4u.net/reviews/2012/nvidia_geforc e_gtx_660_evga_gtx660_sc_msi_n660gtx_tf_oc_tes t/index42.php

Kurzlink: http://goo.gl/bw4oa
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#2 | 13. Sep 2012, 15:21
Ich fände es sehr gut, wenn Nvidia(und natürlich auch AMD) sich mal dazu durchringen könnte den Karten mehr ROPs zu verpassen!
Die ROP-Anzahl ist ein den letzten Generationen nämlich recht identsch gebleben, während die Shaderpower drastisch angestiegen ist!

P.s.: Zum Thema Anti-Aliasing würde ich mir so oder so auch mal ein paar SGSSAA-Benches wünschen!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Kehool
Kehool
#3 | 13. Sep 2012, 15:26
edit: ist diese karte im handel schon zu finden? konnte beim preisvergleich nichts ausmachen
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Juicebag85
Juicebag85
#4 | 13. Sep 2012, 15:30
Hmm ganz nett. Aber immer noch zu teuer. :(

Was war das schön, als ich meine GTX 460 1 GB damals für gerade mal 120 € kaufen konnte. :(

Für satte 200 € ist mir da die Mehrleistung einach zu gering,denn meine GTX 460 liefert bei den meiste Spielen immer noch ordentlich ab und ob ich BF3 jetzt mit Hohen oder Ultra Details spielen kann ist mir wurscht, da ich den Unterschied wahrscheinlich eh nicht erkenne in der Hitze des Gefechts. ^^
rate (8)  |  rate (7)
Avatar Hendrik Weins
Hendrik Weins
#5 | 13. Sep 2012, 15:30
Zitat von Kehool:
edit: ist diese karte im handel schon zu finden? konnte beim preisvergleich nichts ausmachen


Mittlerweile sollte sie es sein. Alternate leistet z.B. schon welche, teils mit leicht niedrigeren Preisen.
rate (7)  |  rate (0)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#6 | 13. Sep 2012, 15:42
Zitat von Juicebag85:
Hmm ganz nett. Aber immer noch zu teuer. :(

Was war das schön, als ich meine GTX 460 1 GB damals für gerade mal 120 € kaufen konnte. :(

Für satte 200 € ist mir da die Mehrleistung einach zu gering,denn meine GTX 460 liefert bei den meiste Spielen immer noch ordentlich ab und ob ich BF3 jetzt mit Hohen oder Ultra Details spielen kann ist mir wurscht, da ich den Unterschied wahrscheinlich eh nicht erkenne in der Hitze des Gefechts. ^^

Jemand, der sich vor zwei jahren ne neue Karte gekauft hat muss auch noch nicht schon wieder wechseln!

Vor allem, wenn ihm nach eigenen Aussagen die Performance der Karte noch voll reicht!
rate (11)  |  rate (0)
Avatar -Razor
-Razor
#7 | 13. Sep 2012, 15:48
Scheint eine sehr gute Mittelklasse-Grafikkarte zu sein, wo vor allem die fps pro Euro in gutem Verhältnis stehen. Ich schätze mal man kann locker 90% aller Games mit dieser Karte in 1080p in bester Qualität zocken und teurer wird sie nicht - eher günstiger. ;)
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#8 | 13. Sep 2012, 15:51
Sehr positiv übrigens:
Nvidia hat ENDLICH einen neuen WHQL-Treiber rausgebracht.
Dieser unterstütz schon die neuen Karten und was viel wichtiger ist auch erstmal die Kepler-Basisierten Notebookkartten GT 640m, GT 650m und GTX 660m.

Diese Karten sind im MÄRZ erschienen und Nvidia hatte bis heute keine nicht Beta-Treiber dafür rausgebracht!
rate (1)  |  rate (0)
Avatar s-a-n-g-u-i-s
s-a-n-g-u-i-s
#9 | 13. Sep 2012, 15:52
Hab meine Grakas (460 SLI) auch schon seit drei Jahren...
Jedesmal wenn ne neue Graka rauskommt denke ich: ach, jetzt wirds mal Zeit für was neues.
Jedesmal wenn nen neues Spiel rauskommt denke ich: ohh, läuft ja doch noch auf Max Einstellungen, die alten Grakas bleiben drinne.

Ich werd davon noch schizophren :P

Da ich ein Fan von Silent Systemen bin, begeistert mich da vor allem die Lautstärke... kann es sein dass so langsam die Karten wieder leise werden? Als damals die 200 Generation released wurde ging es ne Zeit lang ja nur noch bergauf mit der Geräuschkulisse.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Tobinho
Tobinho
#10 | 13. Sep 2012, 17:01
Hm naja. Hauchdünner Vorsprung für 7870? Meistens sie ist schon klar vorne, teils mit 5-10 Frames in allen Auflösungen. Battlefield 3 ist natürlich stark Nvidia-lastig, da sehen die AMD's kein Land. Ich werd weiterhin eher die 7870 nehmen, die ist im Zweifel 2-10 Frames schneller und BF3 interssiert mich sowieso nicht die Bohne.
Aber die, die PhysX unbedingt brauchen und meinen, dass AMD die schlechteren Treiber hätte, werden nun endlich ein vernünftiges Angebot von Nvidia parat haben.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar nastyboy
nastyboy
#11 | 13. Sep 2012, 17:25
Zitat von s-a-n-g-u-i-s:
Hab meine Grakas (460 SLI) auch schon seit drei Jahren...

WOW, da hattest Du schon im Jahre 2009 einen Prototypen ? :D

Was mal wieder auffallend war nach quer Lesen verschiedener Tests, mit keinen fühle ich mich angesprochen. Thema Stromverbrauch, euer System verbraucht locker mehr als doppelt soviel Strom wie meins, dass Verbraucht 41W mit einer GTX460 und Sandy 2120 8GB RAM, B75 Mobo, SSD+HDD + Lüfter und diverse USB-Geräte + bQ E9 400W, nochmal 7W weniger mit einer gtx550ti, dann noch 2W weniger mit einer HD7770 - Ohne Graka bin ich bei schlappen 18W, mit einer 7870 kam ich auf 32W Gesamtsystem, nehme ich den Monitor noch dazu komm ich auf +20W ein 24Zoll ...

Gehe ich nachdem Computerbase Test, liegt die GTx660 im idle auf 7750 Niveau, bei euch sind es 5W unterschied zu Gunsten der 7750 -
Wenn der CB Wert stimmt, dürfte ich mit meinen System bei einer 660 7W auf die igpu rechnen, wäre ich dann bei ca.25W, dass wäre Fantastisch :D


Mir fehlt bei euch die Vergleichbarkeit, weil die Infos mir nichts sagen !!

P.S: Gibt es irgendwo hier eine Zusammenfassung was ihr alles am/im Rechner drin habt ?
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Hendrik Weins
Hendrik Weins
#12 | 13. Sep 2012, 18:03
Zitat von nastyboy:
P.S: Gibt es irgendwo hier eine Zusammenfassung was ihr alles am/im Rechner drin habt ?


Unser Testsystem besteht aus:
Intel Core i7 2600K
Asus Maximus IV Extreme
8,0 GByte DDR3 Kingston Arbeitsspeicher
512 GB SSD Samsung 830
Standard Intel-Kühler
LG DVD-Laufwerk
Corsair CMPSU-1000HX Netzteil mit 1.000 W
Soundkarte ist Onboard
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#13 | 13. Sep 2012, 18:03
Zitat von nastyboy:

WOW, da hattest Du schon im Jahre 2009 einen Prototypen ? :D

Was mal wieder auffallend war nach quer Lesen verschiedener Tests, mit keinen fühle ich mich angesprochen. Thema Stromverbrauch, euer System verbraucht locker mehr als doppelt soviel Strom wie meins, dass Verbraucht 41W mit einer GTX460 und Sandy 2120 8GB RAM, B75 Mobo, SSD+HDD + Lüfter und diverse USB-Geräte + bQ E9 400W, nochmal 7W weniger mit einer gtx550ti, dann noch 2W weniger mit einer HD7770 - Ohne Graka bin ich bei schlappen 18W, mit einer 7870 kam ich auf 32W Gesamtsystem, nehme ich den Monitor noch dazu komm ich auf +20W ein 24Zoll ...

Gehe ich nachdem Computerbase Test, liegt die GTx660 im idle auf 7750 Niveau, bei euch sind es 5W unterschied zu Gunsten der 7750 -
Wenn der CB Wert stimmt, dürfte ich mit meinen System bei einer 660 7W auf die igpu rechnen, wäre ich dann bei ca.25W, dass wäre Fantastisch :D


Mir fehlt bei euch die Vergleichbarkeit, weil die Infos mir nichts sagen !!

P.S: Gibt es irgendwo hier eine Zusammenfassung was ihr alles am/im Rechner drin habt ?

Auf Seite 2 gibt es eine KLEINE Zusammenfassung!
Finde allerdings auch, dass GS da mal genauere Angaben zum Ram ect. machen könnte!

Edit: Verdammt, ne Sekunde zu spät!
Hatte eben noch extra nen anderen Tab geöffnet...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar morti
morti
#14 | 13. Sep 2012, 18:24
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Xavderion
Xavderion
#15 | 13. Sep 2012, 18:35
Nur unwesentlich schneller als meine 560 Ti OC, die 50 € weniger gekostet hat. Andererseits reizen 95% der Spiele heutzutage die Grafikkarten eh nicht aus, spiele jetzt schon fast alles mit Downsampling. Dafür wäre mehr VRAM auf jeden Fall nützlich. Vielleicht schenk ich sie mir zu Weihnachten.
rate (0)  |  rate (2)
Avatar Rothinsky
Rothinsky
#16 | 13. Sep 2012, 21:06
Sollte ich es jetzt bereuen, mir kürzlich eine Powercolor 7850 für genau 200€ gekauft zu haben?
rate (1)  |  rate (3)
Avatar Callahan
Callahan
#17 | 13. Sep 2012, 23:13
ähm, Anno im Benchmark-Test 4x AA / 8x AF:

Radeon 6990 -> ist das nicht ein klitzekleiner Fehler? Unter der 6950?

Es ist immer wieder eigenartig, wie in den Benchmarks "ältere" Modelle, und ich rede hier von den letzten 2-3 Jahren, mit der Zeit immer schlechtere FPS Werte erzielen.
Als die 5870 neu rauskam, war sie die beste Graka ihrer Zeit. In einem Spiel wie Crysis 2 schafft sie es jetzt nicht mal mehr, die 30 fps zu knacken, uns dass in einer Auflösung von 1680x1050?

Mit einem I5 760, 4 GB Ram und anfangs einer GTX260 konnte ich Crysis 1+2 auch problemlos mit hohen Einstellungen spielen, später mit der 6870 habe ich halt alle Pegel nach oben gestellt. Ging auch alles problemlos. Und das mit einer höheren Auflösung. Das Ding kostet 140 Euro.

Dass man sein System stetig verbessern will, kann ich absolut verstehen, doch macht das aktuell nur sehr wenig Sinn. Weder mit neuen Grkas noch neuen Prozessoren, wenn man mal nur Spiele als Maßstab nimmt.
Der Leistungszuwachs ist ab einer bestimmten FPS Grenze doch gar nicht mehr zu sehen und mir kommt es so vor, als würde man die magischen 30 fps als Verkaufsargument für neue Grakas nutzen, um alte schlechter aussehen zu lassen, was in der Praxis aber einfach nicht Bestand hat.
rate (1)  |  rate (2)
Avatar Morrich
Morrich
#18 | 13. Sep 2012, 23:36
Na Hut ab NVidia! Warum denn nicht gleich so?

In den nächsten Tagen/Wochen wird das gute Stück sicherlich noch im Preis fallen und ist somit ein echt gelungenes Konkurrenzprodukt zu AMDs HD7850.
Momentan ist sie noch zu teuer und konkurriert somit mit der schnelleren HD7870.

Endlich ist der Grafikkartenmarkt wieder dort angekommen wo auch der relativ preisbewusste Käufer zuschlagen kann!

EDIT: Liebe Gamestar Redaktion, eure Tabelle auf Seite 1 ist nicht korrekt!
Da steht bei der HD7850 "2084MB Speicher" und beim Preis "160 Euro".

Zeigt mir mal bitte eine 2GB HD7850 die man aktuell für 160€ bekommt. Werdet ihr nicht finden.
Das 1GB Modell bekommt man für dieses Geld.
rate (1)  |  rate (4)
Avatar Tobinho
Tobinho
#19 | 13. Sep 2012, 23:52
Zitat von Rothinsky:
Sollte ich es jetzt bereuen, mir kürzlich eine Powercolor 7850 für genau 200€ gekauft zu haben?


Musst du wissen... Ich würde derzeit entweder 7850 mit 1 GB für ca. 165 Euro kaufen oder gleich ne 7870, da dies auch schon für 220 Euro gibt.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Hendrik Weins
Hendrik Weins
#20 | 14. Sep 2012, 09:55
Zitat von Morrich:
EDIT: Liebe Gamestar Redaktion, eure Tabelle auf Seite 1 ist nicht korrekt!
Da steht bei der HD7850 "2084MB Speicher" und beim Preis "160 Euro".

Zeigt mir mal bitte eine 2GB HD7850 die man aktuell für 160€ bekommt. Werdet ihr nicht finden.
Das 1GB Modell bekommt man für dieses Geld.


Ist verbessert, die HD 7850 mit 2,0 GByte geht bei 180 Euro los.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar blue_monkey
blue_monkey
#21 | 14. Sep 2012, 09:55
laut diesem Rating ist eine GTX 560 Ti schneller als meine Radeon 6970 - soll das ein Witz sein?
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Hendrik Weins
Hendrik Weins
#22 | 14. Sep 2012, 10:45
Zitat von blue_monkey:
laut diesem Rating ist eine GTX 560 Ti schneller als meine Radeon 6970 - soll das ein Witz sein?


Stimmt, ist ein Witz. Denn nicht die GTX 560 Ti ist schneller, sondern die GTX 560 Ti 448 - eine aufgebohrte Variante auf Niveau der GTX 570.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar nastyboy
nastyboy
#23 | 14. Sep 2012, 10:59
Zitat von Hendrik Weins:


Unser Testsystem besteht aus:
Intel Core i7 2600K
Asus Maximus IV Extreme
8,0 GByte DDR3 Kingston Arbeitsspeicher
512 GB SSD Samsung 830
Standard Intel-Kühler
LG DVD-Laufwerk
Corsair CMPSU-1000HX Netzteil mit 1.000 W
Soundkarte ist Onboard

Okay... Ein Mainboard was relativ viel Strom verbraucht und ein 1kw fettes NT was unter 10% Last eine miserable Effizienz hat !?

Trotz allem machen Deine Angaben irgendwie keinen Sinn für mich, Beispiel :
Eine GTX460 verbraucht laut eurer Angaben 6W weniger unter Last als eine 660, obwohl die Karte einen max. Stromverbrauch von 160W hat und die 660 derweil nur 140W !? Hinzukommt,dass nV einen typischen Verbrauch bei einer 660 mit 115W beziffert, allerdings gemessen an ein nicht erhältliches Referenz-Modell, bei der GTX460 waren es vllt. irgendetwas um die 140W !?

Sorry, aber aufgrund meiner eigenen Messwerte kann da was nicht stimmen und ich glaube kaum das der Hauptschuldige die miserabele Effizienz des NTs dafür verantwortlich ist !

Nochmal ein Hinweis, ich hatte bis vor einiger Zeit noch ein Z68 Board + 2xGTX460 + 16GB RAM + 3xGehäuselüfter+SSD+HDD+Enermax 525W Bronze 80plus, da kam ich im idle mit einen SLI auf 88W, soviel wie Dein System mit der sparsamsten Karte; Ungefähr ^^
Das System wiederum mit nur einer HD7770 ( kein Zero-Core, da es net funtz , grgrgr) kam ich auf 50W, da liegen nun 41W dazwischen, verglichen mit Deinen Angaben, dass soll aus einen verdammt miesen NT resultieren ??
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Feverr
Feverr
#24 | 14. Sep 2012, 11:34
Ich bin froh das ich nicht auf die 660 (TI) gewartet habe. Interessant wird erst die 650 TI, weil leise, günstig und mit ausreichend Leistung. Aber da ich jetzt eine neue Karte habe kann ich vlt. auch auf die 750 TI warten. Mit der 660 (TI) hat NVidia allerdings die Kostenlatte etwas zu hoch angesetzt.
rate (0)  |  rate (2)
Avatar blue_monkey
blue_monkey
#25 | 14. Sep 2012, 11:39
Zitat von Hendrik Weins:


Stimmt, ist ein Witz. Denn nicht die GTX 560 Ti ist schneller, sondern die GTX 560 Ti 448 - eine aufgebohrte Variante auf Niveau der GTX 570.


Mein Fehler, hab ich nicht genau gelesen!
rate (1)  |  rate (0)
Avatar d3vnull
d3vnull
#26 | 14. Sep 2012, 13:53
Jetzt stellt sich mir die Frage... Soll ich meine 560ti verkaufen und mir die 660ti (Kostenaufwand ca. 100 euro) holen oder nicht..?

Prinzipiell wuerde es schon Sinn machen, vor allem wegen dem groesseren vram. Andererseits performt die 560ti noch ausreichend.

Meinungen? Tips?
In einschlaegigen Foren teilen sich da die Meinungen...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#27 | 14. Sep 2012, 15:41
Zitat von d3vnull:
Jetzt stellt sich mir die Frage... Soll ich meine 560ti verkaufen und mir die 660ti (Kostenaufwand ca. 100 euro) holen oder nicht..?

Prinzipiell wuerde es schon Sinn machen, vor allem wegen dem groesseren vram. Andererseits performt die 560ti noch ausreichend.

Meinungen? Tips?
In einschlaegigen Foren teilen sich da die Meinungen...

Wenn du sie für den Preis los wirst ist die Idee sicher nicht schlecht!
Immerhin kann man den Performancebonus dank OG und SGSSAA in jedem Spiel gut umsetzen, gleichzeitig ist die Karte in jeder Situation schneller und sparsamer als die GTX 560 TI.
Speicherbandbreite, Shaderpower und TMU-Performance sind weit über denen einer GTX 560TI, dafür ist die ROP-Performance sogar ganz leicht GESUNKEN!
n meinen Augen solltes du die Entscheidung nur davon abhängig machen, ob du sie dir GÖNNEN möchtest, nicht ob du sie brauchst.

Aufrüsten müssen tust du erst in 1-3 Jahren!
rate (1)  |  rate (0)
Avatar DOWNtfcdb
DOWNtfcdb
#28 | 26. Dez 2012, 11:09
sind irgendwelche dienstverweigerungen.bzw blackscreen probleme bei der karte bekannt?? habe mir an weihnachten eine 7870 amd geshenkt und habe massive probleme
rate (0)  |  rate (0)
Avatar DOWNtfcdb
DOWNtfcdb
#29 | 26. Dez 2012, 11:09
sind irgendwelche dienstverweigerungen.bzw blackscreen probleme bei der karte bekannt?? habe mir an weihnachten eine 7870 amd geshenkt und habe massive probleme
rate (0)  |  rate (0)
1

PROMOTION
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten