Nvidia Geforce GTX 560 Ti

Grafikkarten   |   Datum: 25.01.2011
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Neuester Beitrag  |  » Erster Beitrag
Avatar Sintos
Sintos
#60 | 07. Mrz 2012, 13:30
Wieso ist eigentlich keine Geforce 480 GTX aufgelistet?
Ist die schlechter im Test als die anderen?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar xou
xou
#59 | 22. Mai 2011, 22:33
Meiner Meinung nach gute Grafikkarte, zum angemessenen Preis
rate (1)  |  rate (0)
Avatar matthaeus13
matthaeus13
#58 | 23. Mrz 2011, 16:29
ich versteh nicht warum die nur 78 punkte bekommt? preis leistung ist natürlich immer son ding aber wenn man bedenkt das ihr 500 euro karten ne 90er wertung gebt.....FAIL
rate (1)  |  rate (0)
Avatar aventaurus
aventaurus
#57 | 11. Feb 2011, 09:16
Zitat von :

aber rund jeder Vierte GameStar.de-Leser nutzt bereits zwei Monitore

Ist hier der Wunsch des Vater's Gedanke? Ich habe auch mal ne Zeitlang zwei Monitore an nem Rechner gehabt, aber das war eine Arbeitsmaschine und kein Gaming-Rechner. Ich würde immer noch einen großen zwei kleinen vorziehen...aber ob man das wirklich als Negativ-Punkt werten muss, dass "nur" zwei Monitore anschließbar sind?

Auf jeden Fall kommen die ersten Karten mit knapp über 200 Euro (z.B. die MSI bei Alternate) in sehr interessante Preisregionen.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Shagon
Shagon
#56 | 27. Jan 2011, 00:44
Zitat von Datenkönig:

Außer Crysis kann man diese Spiele auch noch bequem mit ner 460er Spielen. Und nur für Crysis lohnt sich kein neue Karte. Immmer bessere Hardware ändert nichts am grundlegendem PC Problem : dass er als Spieleplattform von vielen Herstellern gar nicht mehr oder nur noch halbherzig unterstützt wird.

Woher willst du das wissen? Keines dieser Spiele ist bisher erschienen.

Ausserdem gibt es noch jede Menge Spieler, die noch eine schwächere Karte als die 460er in ihrem Rechner stecken haben. Für die ist die 560er sehr wohl ne Option.

Die Entwicklungskosten heutiger Spiele sind nunmal um das zigfache von vor 10-15 Jahren gestiegen, da ist es ja wohl nur logisch, dass man nicht mehr ausschließlich für PC entwickeln kann, sogern man es auch möchte.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar MrPilleXD
MrPilleXD
#55 | 26. Jan 2011, 20:27
Zitat von Mr3lade:
@vybz
Sehr schöne, objektive Gegenüberstellung der beiden Konkurrenten.

Ich persönlich würde eher meinen Spaß mit der GTX560 Ti haben. Ich bin ganz klar auf sehr sehr leise PCs aus und scheue nicht das Risiko vor hoher Übertaktung, wobei mir der GF114 Chip einen sehr großen Spielraum lässt. Außerdem ist die GTX560 Ti in meinem persönlichen Preisrahmen. Eine Radeon HD 6950 mit individuellem Kühlkörper (MSI TwinFrozr) würde mich derzeit noch um die 290€ kosten. Das möchte ich nicht investieren.

Die Radeon hingegen ist unter Last stromsparender und von Haus aus einfach schneller als die GTX 560 im Referenzdesign. Wer auf die leicht bessere Tesselationsleistung und PhysX der GTX 560 trotzdem verzichten kann, an der Karte nicht viel rumspielen möchte und sowieso mit Headset spielt, ist mit der Radeon HD durchaus besser bedient.

Jedem das Seine.

Noch was bezüglich des V-Rams:
Derzeit wirken sich die 2GB selbst bei einer Auflösung von 1920x1200 kaum aus. Wer hingegen in höheren Auflösungen (zwei Monitore) spielen möchte, sollte ruhig zur 2GB Version der jeweiligen Karte greifen. ;)

Gruß

Probiers mal mit ner HD6870 mit individueller Kühlung MSI etc.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar motiontracker
motiontracker
#54 | 26. Jan 2011, 17:47
sehr schöne karte! die im sli lohnt sich...
rate (0)  |  rate (2)
Avatar ||
||
#53 | 26. Jan 2011, 16:20
wirklich guter test der referenzkarte, kuckt euch mal auf G3D die tests der Twin Frozr oder GBT SOC an , 1000mhz Core Clock oO

also die 560er ist wieder so schön übertaktungsfreundlich wie die 460er auch schon , sehr schön :)
rate (4)  |  rate (1)
Avatar matthaeus13
matthaeus13
#52 | 26. Jan 2011, 16:12
guter test aber wer brauch schon neue gute grafikkarten wenn die grafik sich nicht verbessert naja egal der preis ist schon okea für so eine karte mal sehen vieleicht hol ich mir so eine in nem jahr :D
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Mqlte
Mqlte
#51 | 26. Jan 2011, 15:39
@vybz
Sehr schöne, objektive Gegenüberstellung der beiden Konkurrenten.

Ich persönlich würde eher meinen Spaß mit der GTX560 Ti haben. Ich bin ganz klar auf sehr sehr leise PCs aus und scheue nicht das Risiko vor hoher Übertaktung, wobei mir der GF114 Chip einen sehr großen Spielraum lässt. Außerdem ist die GTX560 Ti in meinem persönlichen Preisrahmen. Eine Radeon HD 6950 mit individuellem Kühlkörper (MSI TwinFrozr) würde mich derzeit noch um die 290€ kosten. Das möchte ich nicht investieren.

Die Radeon hingegen ist unter Last stromsparender und von Haus aus einfach schneller als die GTX 560 im Referenzdesign. Wer auf die leicht bessere Tesselationsleistung und PhysX der GTX 560 trotzdem verzichten kann, an der Karte nicht viel rumspielen möchte und sowieso mit Headset spielt, ist mit der Radeon HD durchaus besser bedient.

Jedem das Seine.

Noch was bezüglich des V-Rams:
Derzeit wirken sich die 2GB selbst bei einer Auflösung von 1920x1200 kaum aus. Wer hingegen in höheren Auflösungen (zwei Monitore) spielen möchte, sollte ruhig zur 2GB Version der jeweiligen Karte greifen. ;)

Gruß
rate (2)  |  rate (0)
Avatar MrPilleXD
MrPilleXD
#50 | 26. Jan 2011, 14:54
Zitat von david23:
super ding. da kommte ne radeon erstmal nicht in frage.. mit(gegenüber nvidia) fehlendem physx und stark unterlegener tesselation leistung ist die eher ein 3-beiniger hund.

ich will auf KEIN vorhandenes feature verzichten - völlig hersteller-unabhängig.

Mhh ok wenn du diese Sachen brauchst kommt natürlich keine Radeon in Frage!Da kann ich dir bloß zustimmen, aber ich meinte eben dass eine HD6870 eig. überall schneller ist und trotzdem weniger Kostet!
Nochmal zu physx , die spiele die das nutzen...mal ehrlich die kannste an einer Hand abzählen, aber das sei mal dahingestellt.
Fazit:
Wer auf physx verzichten kann ,sollte sich eine Radeon HD6870 kaufen.Wer physx unbedingt braucht sollte zugreifen!
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Justgaming
Justgaming
#49 | 26. Jan 2011, 13:04
Und der Kampf der Grafikkarten geht weiter.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar vybz
vybz
#48 | 26. Jan 2011, 12:40
Zitat von Andross_29:
sicher, dass die Tesselationletung der 560 besser ist?


Ich geb zu es ist schlecht einzuschätzen und ich kann mir vorstellen das AMD da noch was mit Treiberoptimierungen schaffen kann. In Test wo die Tesselationleistung in Spielen getestet wurde waren die Ergebnisse der 6950/6970 bisher aber sehr schwankend und im Bezug zur Vorgängergeneration 5850/5870 oft auch nicht wirklich besser. Es gibt neben dem Unigine Heaven ja auch noch andere Tesselation Benchmarks, in denen deutlicher wird das es bei AMD noch Nachholbedarf gibt, gerade mit aktiverter Bildverbesserung.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Michel_Men
Michel_Men
#47 | 26. Jan 2011, 12:13
Zitat von Shagon:

Total War Shogun 2, Crysis 2, Battlefield 3 ist das etwa nichts?


Die brauchen wahrscheinlich aber auch nicht mehr Leistung als die Spiele die es momentan gibt.

Crysis 2 wird sogar weniger fördern als der 1. Teil oder Warhead (Dank sie wissen schon, und leichten Optis).
Der Prozessor hat vielleicht dank den aufgebohrten Physik Effekten etwas mehr zu tun, aber sonst?

Wenn man sich auf das was so im Netzt rumgeistert verlassen kann.

Zum Testsystem,
das reicht doch dicke, es zeigt sich doch, dass sich seit 1,5 Jahren nicht viel getan hat in Sachen Geschwindigkeit.
Ob da ein 6 oder 8 Kerner mehr rausholen würde wage ich stark zu bezweifeln. Auch weil kaum eine Anwendung mehr Power benötigt...

Ich warte auf meine HD-6990...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar vybz
vybz
#46 | 26. Jan 2011, 12:13
Zitat von Daniel Visarius:


Findest Du wirklich? Unser CPU ist immer noch schneller als die der meisten Leser. Die Benchmark-Werte ergeben dadurch ein realistischeres Bild, was die Karten im Heim-PC wirklich leisten.


Ansich hast Du recht, was das Benchmark-Bild im Bezug auf die Rechner bei uns zuhause angeht, Daniel. Nur kann man so eine CPU-Limitierung nicht ausschließen. Im Endeffekt sind Benchmarks ja auch nur fürs ablesen von Verhältniswerten, zwischen den getestetn Produkten gut und dies wäre mit einer schnelleren CPU nicht anders, im Bezug auf Limitierung aber sicherer. Somit würde man immer die Leistung des Produkts zu anderen einschätzen können und hätte für eine zukünftige CPU die Sicherheit das dieses Verhältnis immer noch (ehr) passt. Wenn man sich mal die Leistung einer SB CPU mit OC in Spielen anguckt, da muss die alte i7 Garde aber passen.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Daniel Visarius
Daniel Visarius
#45 | 26. Jan 2011, 10:33
Zitat von vybz:
P.S. GameStar macht doch mal was an der CPU des Testsystems, die ist in meinen Augen nicht mehr so angebracht.


Findest Du wirklich? Unser CPU ist immer noch schneller als die der meisten Leser. Die Benchmark-Werte ergeben dadurch ein realistischeres Bild, was die Karten im Heim-PC wirklich leisten.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Andross_29
Andross_29
#44 | 26. Jan 2011, 05:03
sicher, dass die Tesselationletung der 560 besser ist?
rate (0)  |  rate (1)
Avatar vybz
vybz
#43 | 26. Jan 2011, 02:36
Für alle die zwischen der GTX560Ti und der 6950 2GB Entscheidung hängen...so wie ich den ganzen Tag.

1.Überlegt euch welche Auflösung ihr nutzt.
2.Überlegt ob Ihr auf physiX und Tesselation verzichten könnt.
3.Überlegt wie Geräuschempfindlich Ihr seid.

Ich wollte mir zuerst die 6950 2GB holen, da sie in meinen Augen, gerade mit der Option per Biosflash auf ne 6970 zu modden, die potentere Karte ist, mit einem sehr attraktiven P/L Verhältnis. Sie lag bei meinen Händlern so bei 245€
Die Tests der 560Ti wollten mich nicht sofort überzeugen und von der 6950 abbringen. Ich war sehr am überlegen.

Dann kamen mir die oben angesprochenen 3 Punkte in den Kopf und, darauf hin fiel nun die Entscheidung zu Gunsten der 560GTX

1.Ich spiele in 1680x1050, vom 2GB Speicher hab ich also selbst mit 4xAA nichts.
2.Durch die bessere Tesselationleistung und physix fand ich die 560Ti für mich etwas runder.
3.Die Lautstärke ist echt in einem angenehmen Bereich, zudem kann man für 210-230 sehr nette Customlösungen bekommen, was bei der 6950 leider nicht so einfach ist.

Im Allgemeinen, die 560Ti kommt nicht oft an der 6950 vorbei aber ist meist knapp dahinter und es gibt kaum Titel die die 560Ti so einbrechen lassen wie es das bei den AMD Karten gibt.
Durch viele gute Customlösungen kann ich mir nen extra Kühler sparen, der bei der 6950 angefallen wäre.
Wenn es nötig wäre kann man die 560 gut übertakten, es wird zwar nicht einfach der größere Bruder draus, wie bei der 6950 aber an der 1GHz Version sieht man, das die Karte gut aufs OC skaliert und auch an der 6950, in der genannten Auflösung, vorbeiziehen.

Für alle die in höheren Auflösungen spielen oder denen die Lautstärke weniger wichtig ist würde ich ehr zur 6950 raten. Ansonsten steht bald für höhre Auflösungen und gute Tesselationletung sowie physix auch noch die 560Ti2GB zur Auswahl, die wohl auch unter 250€ liegen wird.

Ich weis ne Menge Text aber vielleicht kann ne rationale Überlegung den Einen oder Anderen noch bei der Entscheidung helfen. Im Endeffekt kann man, egal für was man sich entscheidet, immer Vorteile nennen und seine Entscheidung begründen. Es sind beides sehr attraktive Karten.

P.S. GameStar macht doch mal was an der CPU des Testsystems, die ist in meinen Augen nicht mehr so angebracht.
rate (8)  |  rate (1)
Avatar widder0815
widder0815
#42 | 25. Jan 2011, 23:53
werd mir aber trotzdem lieber eine gtx570 holen .
rate (0)  |  rate (0)
Avatar widder0815
widder0815
#41 | 25. Jan 2011, 23:51
Zitat von erlandsen:



Ich will die 8800 GT sehen die Crysis auf Max darstellt...
Es sei denn du spielst mit einer sehr niedrigen Auflösung und ohne jegliche Bildverbesserung,


in dx9 (32bit) ->1920-1080 alles max (AA braucht man in der auflösung nicht) hat meine 8800gtx Crysis gerissen.

die gtx560 kommt nahe an eine gtx570 ran ... mit ordendliches oc , ist sie bestimmt gleich auf .
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Morrich
Morrich
#40 | 25. Jan 2011, 22:27
Zitat von Passwort: Thunfish:
Wenn das Teil jetzt noch unter 200€ fallen würde + neuem günstigem Arbeitsspeicher...na dann wäre ich für Crysis 2 und Co. gerüstest glaube ich ^^


Wird sicherlich nicht lange auf sich warten lassen.
Gibt jetzt schon Modelle die für knappe 200€ gelistet werden.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Passwort: Thunfish
Passwort: Thunfish
#39 | 25. Jan 2011, 22:05
Wenn das Teil jetzt noch unter 200€ fallen würde + neuem günstigem Arbeitsspeicher...na dann wäre ich für Crysis 2 und Co. gerüstet glaube ich ^^
Mit einer GTS 250 ist man ja leider fast schon wieder technisch überholt heutzutage.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar david23
david23
#38 | 25. Jan 2011, 21:43
super ding. da kommte ne radeon erstmal nicht in frage.. mit(gegenüber nvidia) fehlendem physx und stark unterlegener tesselation leistung ist die eher ein 3-beiniger hund.

ich will auf KEIN vorhandenes feature verzichten - völlig hersteller-unabhängig.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar erlandsen
erlandsen
#37 | 25. Jan 2011, 20:47
Zitat von nImA:

also mit meinem kann ich crysis mit max. details spiel und das spiel hat die ansprüche schlechthin. bei paar spielen kann ich nicht mehr aufs maximum hochschrauben, aber für diese wenige ausnahmen lohnt sich meiner meinung nach einfach kein neukauf!



Ich will die 8800 GT sehen die Crysis auf Max darstellt...
Es sei denn du spielst mit einer sehr niedrigen Auflösung und ohne jegliche Bildverbesserung,


Zum Topic:
Schöne Karte,aber ich hoffe das die gtx 570 billiger wird^^
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Datenkönig
Datenkönig
#36 | 25. Jan 2011, 20:44
Zitat von Shagon:

Total War Shogun 2, Crysis 2, Battlefield 3 ist das etwa nichts?

Außer Crysis kann man diese Spiele auch noch bequem mit ner 460er Spielen. Und nur für Crysis lohnt sich kein neue Karte. Immmer bessere Hardware ändert nichts am grundlegendem PC Problem : dass er als Spieleplattform von vielen Herstellern gar nicht mehr oder nur noch halbherzig unterstützt wird.
rate (1)  |  rate (2)
Avatar nImA
nImA
#35 | 25. Jan 2011, 20:42
Zitat von Gotha Mora:
ich Glaube meine 8800 GT hat langsam ausgedient xD

also mit meinem kann ich crysis mit max. details spiel und das spiel hat die ansprüche schlechthin. bei paar spielen kann ich nicht mehr aufs maximum hochschrauben, aber für diese wenige ausnahmen lohnt sich meiner meinung nach einfach kein neukauf!
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Shagon
Shagon
#34 | 25. Jan 2011, 20:25
Zitat von Datenkönig:
Toll. Wenn es nun auch noch Spiele gäbe, für die sich diese Karte lohnen würde...ist aber nichts in Sicht.

Total War Shogun 2, Crysis 2, Battlefield 3 ist das etwa nichts?
rate (3)  |  rate (1)
Avatar WiNNie_p00h
WiNNie_p00h
#33 | 25. Jan 2011, 20:18
"Unter Last genehmigt sich unser komplettes Test-System mit der Karte 316 Watt ..... Die ebenfalls gleich schnelle Radeon HD 6870 steht mit 316 Watt jedoch noch etwas besser da"

den satz find ich etwas unlogisch da beide Karten anscheinend gleich viel verbrauchen^^
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Sevenin
Sevenin
#32 | 25. Jan 2011, 19:55
Zitat von Cromkor:


die gtx 460 ist nachwievor nvidias beste bezüglich preisleistung!


Der Meinung bin ich auch! Hab sie mir vor kurzem gekauft und bei mir läuft eigentlich jedes zurzeit aktuelle spiel auf höchster grafikstufe. Also für jeden der viel haben dafür aber nicht so viel geben will, sollte zur GTX 460 greifen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Datenkönig
Datenkönig
#31 | 25. Jan 2011, 19:53
Toll. Wenn es nun auch noch Spiele gäbe, für die sich diese Karte lohnen würde...ist aber nichts in Sicht.
rate (3)  |  rate (5)
Avatar MrPilleXD
MrPilleXD
#30 | 25. Jan 2011, 19:33
Zitat von Andross_29:


wer sich jetzt eine 20 € günstigere 6870 kauft ist selber schuld

???Warum selbst Schuld?????
20Euro weniger für ein bisschen mehr Leistung *Stirnrunzeln
Ich checks nicht!Und jetzt kommt mir nicht mit Physix und 3D Vision, wer dass will muss schon allgemein etwas tiefer in die Tasche greifen!
EDIT:Die HD6870 ist überall etwas besser also...wiso soll die schlechter sein??
rate (1)  |  rate (4)
Avatar MrPilleXD
MrPilleXD
#29 | 25. Jan 2011, 19:26
Zitat von Fight3r:
Welche der beiden GraKas ist jetzt besser GTX560 oder HD6950??? Weiß nicht welche ich nehmen soll

Eindeutig die Hd6950 , aber die Kostet eben auch mehr!
Also wenn de dich zwischen den beiden entscheiden willst, nimm die Radeon die gibts z.B. bei Alternate für 240Euro.Aber die 2GB variante nicht die mit 1GB die kostet auch bloß 10Euro weniger lohnt sich aber nicht wirklich, gerade bei hoher Auflösung, AA und AF zugeschaltet is die langsamer!
rate (2)  |  rate (3)
Avatar Fight3r
Fight3r
#28 | 25. Jan 2011, 19:15
Welche der beiden GraKas ist jetzt besser GTX560 oder HD6950??? Weiß nicht welche ich nehmen soll
rate (1)  |  rate (0)
Avatar MrPilleXD
MrPilleXD
#27 | 25. Jan 2011, 19:04
Hmm da muss Gamestar noch was ändern bei der HD6870, die müsste Preis/Leistungs Sieger werden da:
1.Schneller als GTX560Ti
und
2.Billiger
mhh also nehm ich doch die Radeons.
Irgendwie verstehe ich Gamestar nicht ganz so...die Testshemen sind mir..nen bisl komisch (HD6950 abgewertet weil sie 10% langsamer is als HD6970)
aber naja
rate (2)  |  rate (2)
Avatar Aragorn95
Aragorn95
#26 | 25. Jan 2011, 18:03
find ich gut das teil, die gibts aber schon leicht übertacktet und mit anderem kühler, dazu noch billiger.

http://www.alternate.de/html/product/Grafi kkarte/MSI/N560GTX-Ti_Twin_Frozr_II-OC/807036/ ?tn=HARDWARE&l1=Grafikkarten&l2=PCIe-Karten+NV IDIA&l3=GeForce+GTX

Die 1 ghz Variante:
http://www.alternate.de/html/product/Grafi kkarte/GigaByte/GV-N560SO-1GI/807534/?tn=HARDWARE&l1=Grafikkarten&l2=PCIe-Karten+NVIDIA&l3=GeForce+GTX
rate (1)  |  rate (2)
Avatar Lolmann
Lolmann
#25 | 25. Jan 2011, 17:36
Ganz nett, entweder nehme ich 2 davon oder eine gtx 580
rate (1)  |  rate (9)
Avatar leafspring
leafspring
#24 | 25. Jan 2011, 17:26
Zitat von Erix:
Ich würd mich über einen Test von den soc (@1 ghz) karten freuen.


+1

edit: Bin ich nicht in der Lage es zu finden oder hat Gigabyte die eigene Seite noch nicht aktualisiert mit den 560er Karten?
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Raidiri
Raidiri
#23 | 25. Jan 2011, 17:20
Wo kostet denn bitte ein 6950 270 € ??

http://geizhals.at/deutschland/a599142.htm l

Zur Zeit kostet sie um die 240 €
rate (2)  |  rate (0)
Avatar FrontSau
FrontSau
#22 | 25. Jan 2011, 16:58
Eine sehr gute Karte für das Geld. Bei geizhals habe ich sie ab 203 € von Palit gelistet gesehen.
Für das Geld lohnt sich der Kauf.
Nur für mich nicht. Ich habe mir vor 3 Monaten eine Palit GTX 470 geholt, die weniger gekostet hat und kaum weniger Leistung erbringt als die GTX 560. Vor allem OC.
Allerdings bin ich gespannt, was die GTX560 im OC leistet. So oder so, wenn man nur einen Monitor hat, reicht eine GTX470/560 eigentlich für alles.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Erix
Erix
#21 | 25. Jan 2011, 16:57
Ich würd mich über einen Test von den soc (@1 ghz) karten freuen. Auf einer eng. Seite stand, dass die die 6950 arg ins schwitzen bringt.
rate (3)  |  rate (0)

PROMOTION
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten