AMD Radeon HD 6870

Grafikkarten   |   Datum: 22.10.2010
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Soul Juggalo
Soul Juggalo
#1 | 22. Okt 2010, 04:31
Super sache! Hätte ich nicht vor 2-3Monaten eine 2nd hand 5870 gekauft würde ich jetzt garantiert zuschlagen.
rate (11)  |  rate (3)
Avatar Shadow___x___Kid
Shadow___x___Kid
#2 | 22. Okt 2010, 05:09
Da wirds einem bei der Wahl der Karte nicht leicht gemacht ;)
rate (10)  |  rate (3)
Avatar Roxa-Core
Roxa-Core
#3 | 22. Okt 2010, 06:04
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar NoProff
NoProff
#4 | 22. Okt 2010, 06:06
Hm...mich würde mal die Effizienz der Karte bei älteren Schnittstellen interessieren, hab noch kein DX10 Spiel. :ugly:

Für Nostalgietrips ist wohl meine Geforce 9 geeigneter, oder?
...laut computerbase Test is die 5870 da auch durch die bank gut 5-20% schneller.

Tja, man kocht eben auch bei ATI nur mit Wasser, auch wenn gewiss Treiberoptimierungen aus den neuen flexibleren Shadern einiges rausholen können.
Und vielleicht ist ja die 69xx Serie der erwartete heilige Gral. (nach der hd5 sind die Erwartungen eben nicht geringer, als astronomisch. xD )

edit: @Roxa
Die gtx460 zielt auf Spieler mit 1680*1050er Auflösung, die HD6800 auf solche mit 1920*1200....und ist immer noch die effizientere Karte was Leistung pro Watt angeht. ;)
rate (10)  |  rate (2)
Avatar hardcore_cs_zogga
hardcore_cs_zogga
#5 | 22. Okt 2010, 08:18
Zitat von :
Beim Streitthema anisotroper Filter geht es mit der aktuellen Generation mit einem Bein vor und mit dem anderen zurück: Das Banding ist nach ersten Betrachtungen größtenteils verschwunden, dafür verstärkt sich aber das Flimmern wieder. Die werkseitige Belegung des neuen A.I.-Schalters im Catalyst Control Center sorgt ebenfalls für Verwirrung: Bei Standard-Einstellung ("Qualität" inkl. Rendertarget-Erleichterungen) sparen sich die neuen Karten mehr Arbeit als ihre Vorgänger und erzielen auf Kosten der Bildqualität mehr Fps. Erst wenn der Nutzer auf "Hohe Qualität" schaltet, ist das HD-6000-AF dem der HD 5000 leicht überlegen. Eine aktuelle Nvidia-Karte filtert laut unseren Beobachtungen bei Treiberstandard nach wie vor einen Tick sauberer als eine HD 6000 auf "Hohe Qualität". Positiv zu bewerten ist allerdings, dass AMD nach jahrelangem Zögern dem Nutzer endlich die freie Wahl zwischen mehr Fps und höherer Bildqualität lässt


wie immer...max leistung/bildquali komme was wolle gibts bei nvidia...

leicht geringere bildquali und daraus resultierende hohe fps für nen schmalen geldbeutel...willkommen bei amd :D
rate (15)  |  rate (15)
Avatar NvidiaGott
NvidiaGott
#6 | 22. Okt 2010, 08:40
Zitat von hardcore_cs_zogga:


Zitat von :
Beim Streitthema anisotroper Filter geht es mit der aktuellen Generation mit einem Bein vor und mit dem anderen zurück: Das Banding ist nach ersten Betrachtungen größtenteils verschwunden, dafür verstärkt sich aber das Flimmern wieder. Die werkseitige Belegung des neuen A.I.-Schalters im Catalyst Control Center sorgt ebenfalls für Verwirrung: Bei Standard-Einstellung ("Qualität" inkl. Rendertarget-Erleichterungen) sparen sich die neuen Karten mehr Arbeit als ihre Vorgänger und erzielen auf Kosten der Bildqualität mehr Fps. Erst wenn der Nutzer auf "Hohe Qualität" schaltet, ist das HD-6000-AF dem der HD 5000 leicht überlegen. Eine aktuelle Nvidia-Karte filtert laut unseren Beobachtungen bei Treiberstandard nach wie vor einen Tick sauberer als eine HD 6000 auf "Hohe Qualität". Positiv zu bewerten ist allerdings, dass AMD nach jahrelangem Zögern dem Nutzer endlich die freie Wahl zwischen mehr Fps und höherer Bildqualität lässt


wie immer...max leistung/bildquali komme was wolle gibts bei nvidia...

leicht geringere bildquali und daraus resultierende hohe fps für nen schmalen geldbeutel...willkommen bei amd :D


Gut geklaut von PCGames, Dein Text, mein Gott, liest Dir doch bitte die aktuelle Kolumne durch, und beherzige es
rate (12)  |  rate (3)
Avatar Katsche
Katsche
#7 | 22. Okt 2010, 08:45
"Schneller WIE", WTF?
Laut Computerbase ist die 6870 aber langsamer als eine 5870... ?!
rate (11)  |  rate (2)
Avatar Luk3
Luk3
#8 | 22. Okt 2010, 08:45
Zitat von Roxa-Core:
absolute fail karte. die erkaufen sich die fps-zahl indem sie die bildqualität verschlechtern. näheres dazu findet ihr auf diversen anderen hardwareseiten. zudem verbrauchen die unter idle zu viel. die lasttemperaturen sind auchn witz. die tess leistung ist ebenfalls miserabel. directx 11 krüppel version 2 müsste die karte heißen. im gesamtpaket wischt die gtx 460 den boden mit den hd 6000ern auf


super, du kennst also die Kopierfunktion von deinem Betriebssystem.!!
Schön, dass du zu beiden neuen Grafikkarten den gleichen Dünnschi** von dir gibst.
solche Kommentare kannste für dich behalten, vor allem brauchste den gleichen Schei* nicht zur jeden News der neuen AMD-Karten schreiben.
Mein Gott...

btt: Finde die neue Generation gar nicht mal schlecht. Hab zu Zeit ne HD5770 PCS+ 1GB. Die reicht mir im Moment aus. Spiele eigentlich alle zur Zeit erhältlichen Spiele in guter Quali.
Ich werde wohl noch bis zur nächsten Generation warten, bevor ich eine neue Karte mein Eigen nenne.
rate (19)  |  rate (2)
Avatar NvidiaGott
NvidiaGott
#9 | 22. Okt 2010, 08:46
Zitat von Roxa-Core:
absolute fail karte. die erkaufen sich die fps-zahl indem sie die bildqualität verschlechtern. näheres dazu findet ihr auf diversen anderen hardwareseiten. zudem verbrauchen die unter idle zu viel. die lasttemperaturen sind auchn witz. die tess leistung ist ebenfalls miserabel. directx 11 krüppel version 2 müsste die karte heißen. im gesamtpaket wischt die gtx 460 den boden mit den hd 6000ern auf


Sinnloses Fanboy geschwafel, man sollte sich vorher den Test durch lesen oder noch besser, die aktuelle Kolumne von Gamestar!

Ich muss ehrlich zu geben, dass AMD mit 6870/50 dieses Jahr den Kampf entschieden haben, aber nächstes Jahr kann es schon wieder ganz anders aussehen!

Von daher........


Ich als Verbraucher freue mich.......
rate (27)  |  rate (3)
Avatar NvidiaGott
NvidiaGott
#10 | 22. Okt 2010, 08:55
Zitat von Katsche:
"Schneller WIE", WTF?
Laut Computerbase ist die 6870 aber langsamer als eine 5870... ?!


Da steht ja auch schnell wie, von daher stimmt es ja auch, man kann es so interpretieren oder so
rate (0)  |  rate (1)
Avatar gothmog*
gothmog*
#11 | 22. Okt 2010, 08:58
Die Aussage am Anfang des Artikels die 6870 wäre so schnell wie die 5870 stimmt aber weder bei euren Benchmarks noch bei denen anderer Seiten. Die 5870 ist klar schneller, die 6870 entspricht dagegen der 5850 bzw. ist je nach Aufgabe etwas schneller. Daher ist die Namensgebung mit 68XX etwas irreführend von Ati - sorry - AMD. Aber natürlich vom Preis/Leistungsverhältnis derzeit klar der Sieger, sowohl 6850 als 6870.
rate (8)  |  rate (0)
Avatar Daniel Visarius
Daniel Visarius
#12 | 22. Okt 2010, 09:14
Zitat von gothmog*:
Die Aussage am Anfang des Artikels die 6870 wäre so schnell wie die 5870 stimmt aber weder bei euren Benchmarks noch bei denen anderer Seiten. Die 5870 ist klar schneller, die 6870 entspricht dagegen der 5850 bzw. ist je nach Aufgabe etwas schneller. Daher ist die Namensgebung mit 68XX etwas irreführend von Ati - sorry - AMD. Aber natürlich vom Preis/Leistungsverhältnis derzeit klar der Sieger, sowohl 6850 als 6870.


Die Namensgebung ist Mist, sehe ich genauso. Aber bzgl. der Performance von HD 6870 und HD 5870 schau Dir bitte noch mal unser Performance-Rating genau an, Reiter "Insgesamt".

Da lauten die Ergebnisse wie folgt:

1xAA
HD 6870 63,5 zu 67,9 HD 5870

4xAA
HD 6870 52,8 zu 51,3 HD 5870

8xAA
HD 6870 44,9 zu 39,8 HD 5870

Also die HD 5870 ist ohne AA schneller. Nur sollte man bei so schnellen Karten auch AA aktivieren, um die maximale Bildqualität rauszuholen. Mit 4x AA ist die Leistung bereits gleichauf, und mit 8xAA die HD 6870 in Front. Ich persönlich nehme dankend 10% mehr mit 8x AA und verzichte auf 10% ohne AA. Deshalb sind für uns die beiden Karten letztlich gleich schnell.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Psycho69
Psycho69
#13 | 22. Okt 2010, 09:20
Zitat von NvidiaGott:

Ich muss ehrlich zu geben, dass AMD mit 6870/50 dieses Jahr den Kampf entschieden haben, aber nächstes Jahr kann es schon wieder ganz anders aussehen!
Von daher........
Ich als Verbraucher freue mich.......


Wieso??
NVidea könnte die Preise nochmal senken,die 580 ist für Dezember geplantund vieleicht kommt da auch nochwas...und die 69xx sind noch garnichmal drausen...
AMD hat bis jetzt vileicht die besseren....aber nicht für dieses Jahr!
rate (3)  |  rate (9)
Avatar Valettas
Valettas
#14 | 22. Okt 2010, 09:28
Zitat von Shadow___x___Kid:
Da wirds einem bei der Wahl der Karte nicht leicht gemacht ;)


Na klar ist die Wahl der Karte leicht.
AMD Radeon HD 6870 ;)
rate (2)  |  rate (3)
Avatar nebu2k
nebu2k
#15 | 22. Okt 2010, 10:05
Zitat von Psycho69:


Wieso??
NVidea könnte die Preise nochmal senken,die 580 ist für Dezember geplantund vieleicht kommt da auch nochwas...und die 69xx sind noch garnichmal drausen...
AMD hat bis jetzt vileicht die besseren....aber nicht für dieses Jahr!


Hätte, wäre, könnte ist aber nicht. Schonmal dran gedacht, dass Nvidia die Preise nicht mehr groß senken kann, weil die Herstellung der Karten nicht günstiger geht? Eben genau dies hat AMD ja hinbekommen. Nämlich, dass die 6000er Serie günstiger zu produzieren ist als die 5000er Reihe.

Fakt ist AMD bietet hier ein gutes Konzept an. Auch ich finde die Namensgebung unschön und irreführend. Besonders hätte das richtig reingehauen, wenn schon die 6700er Serie besser ist als die GTX460. Da hätte doch jeder gespannt auf die 6800er gewartet.

Das finde ich marketingtechnisch eigentlich unklug und dafür dürfen sie sich ja auch einiges an Kritik anhören. Ich wollte mir an Weihnachten sowieso eventuell ne neue Grafikkarte holen. Bis vor kurzem wäre es noch eine GTX460 gewesen, jetzt wirds vielleicht doch wieder was von AMD ;)
rate (4)  |  rate (3)
Avatar Morhaith
Morhaith
#16 | 22. Okt 2010, 10:14
Zitat von Daniel Visarius:


Die Namensgebung ist Mist, sehe ich genauso.


dem stimme ich absolut zu.

die begründung, dass die karte für ne 67xx zu schnell/teuer ist, finde ich mehr als an den haaren herbeigezogen.

da wäre es ja noch glaubhafter, wenn sie behaupten würden, dass sie das namensschema umgestrickt haben, weil es ja nichtmehr die ati radeon, sondern die amd radeon ist ;-)

aber alles in allem: zu weihnachten wirds dann wohl ne neue karte bei mir: die barts sind schonmal vielversprechend, mal sehen was so alles bis dezember noch kommt, und wie sich die preise entwickeln.... meine 4770 ächzt schon und wartet auf sehnsüchtig auf ihre ablösung
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Zomb
Zomb
#17 | 22. Okt 2010, 10:16
Zitat von Roxa-Core:
absolute fail karte. die erkaufen sich die fps-zahl indem sie die bildqualität verschlechtern. näheres dazu findet ihr auf diversen anderen hardwareseiten. zudem verbrauchen die unter idle zu viel. die lasttemperaturen sind auchn witz. die tess leistung ist ebenfalls miserabel. directx 11 krüppel version 2 müsste die karte heißen. im gesamtpaket wischt die gtx 460 den boden mit den hd 6000ern auf


Also entweder bist du nen Standard-Fanboy, oder da spricht der Neid, naja würde passen bei "nVidia" :D
Ich verstehe so ein Verhalten sowieso nicht, wie kann man sich derart auf einen Hersteller einschießen? Warum nich einfach auf beide oder mehr Hersteller schauen und sich für das im Moment beste Endergebniss für sich selbst entscheiden?

Momentan hat Preisleistungstechnisch AMD klar die Nase vorn, der Stromverbrauch ist geringer als bei den nVidia-Karten, werden nicht so heiß und bieten am meisten FPS fürs Geld. Das nVidia schneller ist, streite ich nicht ab, ich hatte auch eine 8800GTX und eine 9800GTX plus, nur bin ich danach auf AMD umgestiegen, ich kauf mir einfach die Karten die im moemnt am besten gefallen, der Hersteller ist mir egal....

Gruß,
Zomb
rate (11)  |  rate (2)
Avatar 1aSchnitzel
1aSchnitzel
#18 | 22. Okt 2010, 10:24
Zitat von Roxa-Core:
absolute fail karte. die erkaufen sich die fps-zahl indem sie die bildqualität verschlechtern. näheres dazu findet ihr auf diversen anderen hardwareseiten. zudem verbrauchen die unter idle zu viel. die lasttemperaturen sind auchn witz. die tess leistung ist ebenfalls miserabel. directx 11 krüppel version 2 müsste die karte heißen. im gesamtpaket wischt die gtx 460 den boden mit den hd 6000ern auf


Witzig, du kopierst deinen eigenen Kommentar immer und immer wieder in alle Threads zu Thema Nvidia/AMD. Kann man dich da noch ernst nehmen?
rate (11)  |  rate (1)
Avatar ssjrd
ssjrd
#19 | 22. Okt 2010, 10:45
Die Hersteller gehen bei einer 6870 von 220€ - 230€ aus ?

Wirklich ?

Ich denke eher nicht : http://www.idealo.de/preisvergleich/MainSearch ProductCategory.html

Mfg
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Longinos
Longinos
#20 | 22. Okt 2010, 11:00
Wenn Nvidia Supersampling in Spielen auch so rüber kommt wie auf dem Bild sollte mal AMD Morphological vergessen und auch so ein Supersamling bringen, denn da liegen Welten dazwischen.

Sonst ist es eine schöne Karte, aber meine ATI hd 4870 wird sie dennoch nicht ablösen.
Denn erst mit The Witcher und Crysis 2 wünsch ich mir die volle Grafik Pracht und da werden wohl die Cayman Karten "hoffentlich" die bessere Wahl sein(ohne auf den Preis zu achten).
rate (1)  |  rate (0)
Avatar yenlowang2010
yenlowang2010
#21 | 22. Okt 2010, 11:12
Eine insgesamt sehr interessante Karte mit einem sehr gutem P/L-Verhältnis. Nur die Namensgebung ist natürlich vollkommener Kappes. Der Name suggeriert eine andere Leistungsklasse (Oberklasse/Highend).
Karte: Klasse (Mittelklasse-Segment)
Name: voll daneben
rate (3)  |  rate (1)
Avatar GSF
GSF
#22 | 22. Okt 2010, 12:17
Und das Ganze für 210 Euro?

Da wird man in Versuchung geführt, die alte Hardware endlich mal in Rente zu schicken. Für die Performance einer HD5870 oder GTX 470 ein toller Preis...

In dem Zusammenhang bin ich gespannt, was die HD 6900er leisten werden
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Akuma
Akuma
#23 | 22. Okt 2010, 12:27
@Daniel Visarius

in der news-leiste stand oder steht "schnell wie 5870", diese aussage ist irgendwie inkorrekt. Schneller wie 5850 und stück langsamer als 5870 triffts doch eher. Wäre ändern passender,finde ich. Iritiert ein wenig.^^

Die 6870/50 fällt doch ins obere mid-Range gebiet jetzt wenn ich mich nicht irre, von daher war klar das sie nicht high-end knackt das soll ja die 6990(70?) machen ende november oder so.

Fakt ist und bleibt, wer Viel Leistung für wenig Geld will, kauft AMD und in dem Fall die 6870/50.

Ein lob von mir, mal ein Test der bis auf den Titel(Schnell wie..) ist recht ordentlich, richtig ugnewohnt :hoch:

Die 6850 und 6870 sind übrigens von Sapphire und Powercolor teilweise schon lieferbar.(hab ich glaub ich nichts gelesen im artikel)
rate (2)  |  rate (0)
Avatar david23
david23
#24 | 22. Okt 2010, 12:29
**Mangels DirectX-11-Konkurrenz war die Nachfrage über Monate so hoch, dass AMD mit der Chipproduktion nicht hinterherkam und die Hersteller entsprechend marktwirtschaftlicher Kriterien von Angebot und Nachfrage die Chance auf höhere Preise und einen warmen Geldregen dankend annahmen.**

GERN GESCHEHEN!!!, der ottonormalverbraucher freut sich doch immer wenn er mal was gutes für die gehälter der spitzenmanager tun kann.

@akuma
nur bei gleichwertigkeit wird "wie" angewand .bei abfallendem oder steigendem verhältnis kommt "als" zum einsatz.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Trollierung1337FreutBernd
Trollierung1337FreutBernd
#25 | 22. Okt 2010, 12:51
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar 4K.Demo
4K.Demo
#26 | 22. Okt 2010, 12:56
Ich habe Jahrelang eine ATI Karte benutzt wie 3870,4870,4890 und auch eine 5770. Dieses mal hab ich trotz lautstärke/Wärme kritik zur Nvidia 470 gegriffen weil ich einfach mal wieder ins andere lager schauen wollte...
Da mir allgemein alle neuen Karten sei es ATI oder NV zu laut und zu warm sind hab ich mir noch einen Thermalright Spitfire Kühler gekauft sodas die lautstärke/Wärme so gering ist sodas man es kaum hört (der unterschied ist wie tag und nacht... vorher 80-85grad im idle jetzt max. 45!)

... und wisst ihr was?

- Die Bildqualität ist bei weitem besser.
- Die Treiber sind viel stabiler und übersichtlicher.
- Performance ist sehr gut unter DX9,10,11. Es kommt mir vom Frameverlauf bei weitem flüssiger rüber (weniger drops)
- Die verschiedenen AA,AF und auch physx sind einfach einstellungen die ich bei jedem spiel vornehmen möchte (99% der Spiele laufen inzwischen so oder so auf 60fps+++ weil es konsolenportierungen sind oder weil sie von haus aus keine hohen anforderungen haben wie starcraft2 als beispiel... da kommen mir einstellungen wie 32xAA gerade recht falls das spiel das zulässt weil die performance so oder so da ist)


Ich werd erstmal bei Nvidia bleiben. Bin derzeit voll zufrieden. Ausser paar Programmierdesaster wie Arma2,Metro und ähnliche rennt bei mir jedes Spiel reibungslos mit min. 1920x Auflösung.
rate (5)  |  rate (6)
Avatar White Saturn
White Saturn
#27 | 22. Okt 2010, 12:56
Computerbase schreibt auch dass die Karte unter Last nicht schrecklich, aber hörbar laut wird. Schade!

Die sekundären Eigenschaften einer Grafikkarte (Lautstärke, Hitzeentwicklung, Leistungsaufnahme) bilden für mich letztlich dann doch das Kaufargument.
Hoffentlich baut der eine oder andere Hersteller bessere Kühler drauf.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Hochelfe1994
Hochelfe1994
#28 | 22. Okt 2010, 12:59
6870, definitiv, soo viel leistung fürs geld gabs noch nie, never, never, nie
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Shadow___x___Kid
Shadow___x___Kid
#29 | 22. Okt 2010, 13:03
Zitat von Talic:


Na klar ist die Wahl der Karte leicht.
AMD Radeon HD 6870 ;)


Nein ;)
Ich schwanke zwischen ner 470 und ner 6870. Die Geforce hat ja besseres AA
rate (1)  |  rate (4)
Avatar mutio
mutio
#30 | 22. Okt 2010, 13:08
Nochmal zur Klarstellung weil manche hier sich irritiert zeigen: AMD hat die Namensgebung etwas geändert. Die 6800 Serie ist gleichzusetzen mit der jetzigen 5700er Serie. Nächsten Monat kommt noch die 6900er Serie die dann der Nachfolger der 5800er Serie wird - klar soweit?^^

Ich finde die 6870 Hammer und bereue sogar etwas mit eine Gigabyte GTX460 gekauft zu haben (wobei die schön leise ist, auch unter Last und mit OC dann auch fast af GTX470 Niveau).

Das mit NVidia oder AMD ist sowieso immer ein großes Streitthema. Ich finde die Qualität bei ATI/AMD besser. Mit meiner alten 4850er war unter 2D das Bild etwas besser und bei Spielen hatte ich kein Texturflimmern. Das übersehe ich zwar inzwischen bei meiner GTX460 aber es ist einfach vorhanden und ein für mich großes Minus. Die Treiberoberfläche fand ich bei AMD auch besser. Z.B. kann man dort den Lüfter direkt einstellen und die Karte auch übertakten. Mal schauen ob ein Hersteller die 6870 mit dem neuen Arctic Twin Turbo rausbringt, vielleicht wechsel ich sogar dann wieder. Auf PhysX gebe ich nichts. Sah zwar cool aus bei Mafia 2 aber man kann auch darauf verzichten. Wichtiger ist mir eine gute Bildqualität und Leistung. Was Stabilität angeht: Weder meine 4850 noch jetzige GTX460 1GB ist wegen eines Treiberproblems abgestürzt. Wenn lag es am Spiel~
rate (3)  |  rate (0)
Avatar RED-FROG
RED-FROG
#31 | 22. Okt 2010, 13:13
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Luk3
Luk3
#32 | 22. Okt 2010, 13:13
Zitat von Trollierung1337FreutBernd:
Lol und ich dachte meine 480GTX wäre ein FAIL gewesen, so wies aussieht doch nicht. :3


Der einzige FAIL bist du -.-
Deine GTX 480 kannste dir sonst wohin schieben...-.-

Sorry, aber solche sinnlosen Kommentare gehören sinnlos gegenkommentiert ^^
rate (8)  |  rate (2)
Avatar mutio
mutio
#33 | 22. Okt 2010, 13:28
@Luk3
Noch besser ist man markiert die als Spam und Ende.

Btt~
Weis jemand, ob schon Karten mit eigenen Designs angekündigt wurden?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Luk3
Luk3
#34 | 22. Okt 2010, 13:30
Zitat von mutio:
@Luk3
Noch besser ist man markiert die als Spam und Ende.

Btt~
Weis jemand, ob schon Karten mit eigenen Designs angekündigt wurden?


Ok kann man auch machen...nicht dran gedacht ^^

hier schau mal die news: http://www.gamestar.de/hardware/news/grafikkar ten/2318656/amd_radeon_hd_6800.html#comments
rate (0)  |  rate (0)
Avatar BlackMilk
BlackMilk
#35 | 22. Okt 2010, 13:37
mein eintrag, in dem ich das schlimme, sinnentfreite deutsch im fazit bemängelte, ist kommentarlos gelöscht worden, was soll das denn?
rate (1)  |  rate (1)
Avatar 2JZ-GTE
2JZ-GTE
#36 | 22. Okt 2010, 13:41
Was für Kampfpreise. Das ist ja fast schon unglaublich.

Trotzem werde ich mir keine davon kaufen, weil ich immer noch gezeichnet bin von AMD. Auch diese Karte zeigt wieder, dass sich das alles über die Bildqualität und Leistung bei viel AA/AF erkauft wird. Wie stark die einbricht, wenn man das ordentlich hochdreht ist nämlich auch fast unglaublich.
rate (0)  |  rate (4)
Avatar Mqlte
Mqlte
#37 | 22. Okt 2010, 13:46
Sehr gut AMD! ;) Hab mir nur leider vor einem Monat eine GTX460 von Gigabyte gekauft. Hätte ich noch ein wenig gewartet, würde in ein paar Wochen die HD6870 in meinem Gehäuse sitzen. Zum fast selben Preis. :-/

Bei meiner Bildschirmgröße von 24" sogar lohnenswert. Meine 8800GTX gehört mittlerweile zu einer alten Generation und da musste halt was neues her. Ich lege halt nur Wert auf einen "ultra leisen Rechner". Aber in ein paar Wochen wiederrum dürften schon die ersten HD6870 mit besseren Kühlern. Schätze ich mal. ;)
rate (1)  |  rate (0)
Avatar beren2707
beren2707
#38 | 22. Okt 2010, 13:47
Endlich mal eine Grafikkarte, für die ich meine gute alte 4850 in Rente schicken würde! Preis/Leistungsmäßig erste Sahne, das Studentenbudget freuts =)
Es sind bereits mehrere Modelle der HD 6870 für ~200€ gelistet, wie z.B. die XFX:
http://geizhals.at/deutschland/a582179.htm l
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Lars-G90
Lars-G90
#39 | 22. Okt 2010, 13:48
wenn da jetzt ne Custom-Karte kommt mit leisem Kühler(10/10), besserer Ausstattung(8/10) und guter Übertaktung(39/40), dann haut die mit ihren 95 Punkten ja alles weg :D. Also ich glaub ich weiß, welche meine nächste Karte wird...
rate (3)  |  rate (0)
Avatar RED-FROG
RED-FROG
#40 | 22. Okt 2010, 13:50
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.

PROMOTION
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten