Windows 8 : Auf dem Seoul Digital Forum in Südkorea erklärte Microsoft-CEO Steve Ballmer, dass Windows 8 eine Art »Wiedergeburt« des Betriebssystems und das »wichtigste Stück Arbeit« von Microsoft darstelle.

Wie überzeugt Ballmer, der erst vor kurzem zum schlechtesten CEO gewählt wurde, von dem neuen Betriebssystem ist, zeigte er durch eine mutige öffentliche Vorhersage. Bis zum Ende des Jahres 2013 erwartet der Microsoft-Chef 500 Millionen Windows 8-Nutzer.

Windows 7 soll dieses Jahr 350 Millionen Mal verkauft werden, also müsste Windows 8 seinen beliebten Vorgänger nicht nur einholen, sondern sofort übertreffen. Allerdings hat Windows 8 den Vorteil, dass es auch in Versionen für Tablets mit ARM-Prozessoren erscheint und Steve Ballmer vermutlich auch den Ableger für Smartphones in seine Vorhersage integriert hat.

Damit Interessenten das neue Windows 8 in einer fast fertigen Variante ausprobieren können, wird Microsoft Anfang Juni die Release Preview-Version als kostenlosen Download anbieten. Bestätigt ist dabei als ungefährer Termin die erste Juni-Woche. Laut mehreren Quellen soll der Download schon ab 1. Juni möglich sein, andere sprechen vom 6. Juni, da Microsoft an diesem Tag auf der Computex in Taiwan eine Präsentation rund um Windows plant.