Nvidia : Zeitlich passend zu den Gerüchten, dass die erste Nvidia Geforce-Grafikkarte mit Kepler-Grafikchip im April erscheinen soll, hat nun angeblich auch deren Herstellung begonnen.

Die Grafikkarte mit der GK104-GPU aus der neuen Kepler-Generation wird vermutlich die Bezeichnung Geforce GTX 670 Ti tragen und anfangs laut Fudzilla von den Nvidia-Partnern nur in quasi identischen Versionen auf Basis des Referenzmodells erhältlich sein, höchstens ein anderer Kühler könnte von wenigen Herstellern verwendet werden.

Zur Leistung gibt es wie berichtet nur etwas schwammige Spekulationen, nach denen die Geforce GTX 670 Ti zwar schneller sein wird als die bisherige Geforce GTX 580 , aber nicht an das neue AMD-Flaggschiff Radeon HD 7970 heranreicht. Laut VR-Zone wird die Grafikkarte wie die AMD-Konkurrenz einen 6-Pin- und einen 8-Pin-Stromanschluss benötigen und hätte damit maximal 300 Watt zur Verfügung.