Praxis

Spiele und Systemanforderungen, Kaufberatung sowie Windows-Ratgeber.
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar Nils Raettig
Nils Raettig
#1 | 29. Apr 2016, 14:57
Hinweis: Alte Kommentare zur besseren Übersicht entfernt.
rate (9)  |  rate (1)
Avatar Jyul
Jyul
#2 | 29. Apr 2016, 17:00
Endlich wurde das Flehen erhöhrt und ein Core I3 in die budget Region aufgenommen. Danke!
rate (7)  |  rate (0)
Avatar radianc3
radianc3
#3 | 29. Apr 2016, 18:10
Beste CPU zum Spielen ist seit 5 Jahren noch immer der 2500k.
rate (0)  |  rate (10)
Avatar Regulator82
Regulator82
#4 | 29. Apr 2016, 18:28
Ich bin gespannt, wann ich ernsthaft darüber nachdenken muss meinen i7 2600 in die Rente zu schicken. Bisher lohnt es sich einfach nicht. Schön, dass eine fünf Jahre alte CPU noch taugt.
rate (3)  |  rate (2)
Avatar Jyul
Jyul
#5 | 29. Apr 2016, 18:32
Zitat von radianc3:
Beste CPU zum Spielen ist seit 5 Jahren noch immer der 2500k.


Jup und manche Leute glauben auch noch an den Weihnachtsmann! =)

Ist dennoch nicht die Realität
rate (2)  |  rate (2)
Avatar Stabsarzt
Stabsarzt
#6 | 29. Apr 2016, 20:04
Hey! Was issn mit dem i7 4790k?
rate (0)  |  rate (4)
Avatar __DeadEnd__
__DeadEnd__
#7 | 29. Apr 2016, 21:03
Zitat von Jyul:


Jup und manche Leute glauben auch noch an den Weihnachtsmann! =)

Ist dennoch nicht die Realität


Mag zwar nicht der beste sein, bisher schlägt er sich allerdings noch erstaunlich gut, bedenkt man was eine 5 Jahre alte Grafikkarte noch so leistet. Also ich sehe noch keinen wirklichen Grund umzurüsten, da er alle aktuellen titel noch locker schafft...
rate (3)  |  rate (1)
Avatar Tim3y
Tim3y
#8 | 29. Apr 2016, 21:19
Die FXs CPUs würde ich nicht empfehlen. Sind miserabel wenn es um 3D Anwendungen bzw Spiele geht.
Kann man sich holen für Video Bearbeitung für alles andere Intel.

Einer der Besten Spiele CPUs dürfte wohl nach wie vor der i7 4790K sein.
rate (2)  |  rate (7)
Avatar raven1386
raven1386
#9 | 29. Apr 2016, 22:48
Ich habe auch immer noch einen 2600K, läuft immer noch wie geschmiert. The Witcher 3 konnte ich (mit einer GTX 980) absolut flüssig spielen, bei maximalen Details und Full-HD.

Mit dem nächsten komplett neuen PC im Jahr 2017 wird die CPU aber nach 6 Jahren mal ersetzt.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar matssa
matssa
#10 | 29. Apr 2016, 23:50
Mein vor einem Jahr gekaufter 5820k war wahrscheinlich die beste Hardware-Anschaffung ever und könnte meinem Q6600 diesen Status ablaufen, wenn ich mir anschaue was da Maues in naher Zukunft angekündigt wurde. =)
rate (1)  |  rate (2)
Avatar Jyul
Jyul
#11 | 30. Apr 2016, 12:43
Zitat von Stabsarzt:
Hey! Was issn mit dem i7 4790k?


Zwar nicht leistungsschwach aber halt alt =)
Baut man sich einen neuen Rechner zusammen kauft man sowas halt nicht mehr
rate (1)  |  rate (1)
Avatar radianc3
radianc3
#12 | 30. Apr 2016, 13:22
Zitat von Jyul:


Jup und manche Leute glauben auch noch an den Weihnachtsmann! =)

Ist dennoch nicht die Realität


Dann nenn mir doch mal ein paar Titel die ein übertakteter 2500k nicht stemmen kann. Viel Erfolg!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar mkm2907
mkm2907
#13 | 30. Apr 2016, 14:53
Zitat von radianc3:
Beste CPU zum Spielen ist seit 5 Jahren noch immer der 2500k.


Die beste CPU zum spielen ist für mich immer eine neuere als eine ältere. Ich habe zwar auch noch einen Intel I-5 2500K (natürlich übertaktet auf 4,2 GHZ) aber nächstes Jahr rüste ich auf. Entweder auf einen neuen Intel im 400 Euro Bereich oder auf AMD Zen wenn er leistungsstark und preißlich interessant ist. Nach 5 Jahren kann man sich schon mal was neues gönnen.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar Falkum
Falkum
#14 | 30. Apr 2016, 15:16
Findet ihr nicht, dass bei den Prozessoeren bis 150€ eher der 8320E als der 8320 empfohlen werden sollte? Der Preis ist geringer und der TDP mit 95Watt ebenfalls. Die Leistung ist dabei aber kaum geringer.
Außerdem:
Bei welchen AMD-Modellen liegen derzeit die neuen Kühler bei? In der unteren Preisklasse wird oft der Boxed-Hühler verwendet. Die alten Lüfter/Kühlkörper von AMD waren eine Katastrophe. Ein Bezug wo welcher Kühler beiliegt wäre für eine Empfehlung sich auch noch interessant.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Teralios
Teralios
#15 | 30. Apr 2016, 15:25
Zitat von radianc3:
Dann nenn mir doch mal ein paar Titel die ein übertakteter 2500k nicht stemmen kann. Viel Erfolg!

Und da haben wir schon direkt ein Knackpunkt in der Argumentation: Übertaktet.

Ich vermeide die Übertaktung von Grafikkarten oder CPUs, da sie in der Regel wesentlich weniger bringen, jedoch Energiebedarf und Temperaturentwicklung hochschrauben, dazu die Alterung von der damit verbunden Hardware beschleunigt und im Sommer meist vollständig zurück genommen werden muss ...

Zu mal ein Core i5 2500k selbst ohne Übertaktung für die meisten Spiele noch genug Saft hat.

Aber gerade im Bereich der Min- und AVG-FPS können neuere Prozessoren bei manchen Spielen einen standard 2500k überlegen sein. Jedoch ist die Grafikkarte immer noch wichtiger.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Cernan04
Cernan04
#16 | 30. Apr 2016, 22:05
Ihr solltet ruhig auch mal ein richtiges Brett dazupacken. Wer ein System mit 2-3 Grafikkarten baut und dazu eine M.2 SSD hat, hat mit dem 5820k einen PCI-Lanes Flaschenhals (28). Der 200 Euro teurere 5930k hat die vollen 40 Lanes. Das beschäftigt mich gerade jetzt, mit VR und 4k Displays mehr, als die reine Rechenpower.
rate (0)  |  rate (0)
1

 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > Praxis > Prozessoren > Die besten Prozessoren
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten