Praxis

Spiele und Systemanforderungen, Kaufberatung sowie Windows-Ratgeber.
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Neuester Beitrag  |  » Erster Beitrag
Avatar dernamedersolangist
dernamedersolangist
#90 | 23. Dez 2014, 02:05
Zitat von Antares8001:


Der reicht zum flüssigen Spielen zwar noch für alles aus aber wird dir die GTX 970(ich denke, dass du die gemeint hast) in einigen ok so gut wie allen Spielen limitieren, aber wie gesagt es müsste eigentlich alles auf Ultra mit 40FPS aufwärts laufen also musst du eigentlich nicht aufrüsten.


Na wenn die gpu limitiert reicht die cpu doch locker.....
Was heißt dann ABER?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar dernamedersolangist
dernamedersolangist
#89 | 23. Dez 2014, 02:03
Zitat von Rumblejack:
Hallo zusammen

Ich habe mir soeben eine neue GTX-790 GraKa und 8GB RAM geholt, um mein System aufzurüsten. Meine CPU ist ein 5-jähriger i7 mit 4 Kernen und 2.8Ghz (1156 Sockel). Wäre es für aktuelle Spiele ratsam diesen auch zu akualisieren oder reicht der noch aus?

Vielen Dank für euren Rat.

Freundliche Grüsse
Rumblejack


Reicht dicke!

Habe selbst noch einen i5 2500k und selbst mit einer GTX 970 limitiert fast immer die gpu und das wohlgemerkt ohne Übertaktung der cpu
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Poenni
Poenni
#88 | 22. Dez 2014, 22:35
Zitat von Flyser:
Warum kein Intel Xeon Prozessor ?!

Wie zum Beispiel diesen hier :

http://www.idealo.de/preisvergleich/Offers OfProduct/4400688_-xeon-e3-1231v3-intel.html


Einfach den ganzen Artikel lesen und nicht nur die Überschriften und die Bilder angucken. ;)
Zweite Seite, letzter Absatz wird der 1231 genannt.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Antares8001
Antares8001
#87 | 22. Dez 2014, 22:20
Zitat von Michi1986:


Also ich habe den FX 8320 4.2 Ghz Oc, alle Kerne.
Ich habe mir eine GTX 970 Geholt und die wird meistens massiv ausgebremst. Alleine bei den Benchmark Firestrike sieht man, wie die CPU bei der Physics abkackt.
Zum arbeiten ist die Cpu Top für den Preis, wenn man vom Stromverbrauch absieht.
Beim Zocken auf Ultra in Full HD, werden sogar meistens über 40 Fps gegeben sein ( kommt aufs Spiel an), aber durch diese lästigen Mircoruckler ( Die fast non Stop da sind ), ist die CPU für meine Augen nur eine Last und ich werde mir demnächst einen E3-1231v3 besorgen.
Wer Ordentlich mit Genuss zocken will, dem Empfehle ich dringenst einen Intel Prozessor ;)


Was für Spiele Spielst du denn, dass dir der FX 8320 limitiert? Meistens über 40 FPS? Eigenltich sollte dir der FX 8320 in aso gut wie allen von Strategiespielen und Dayz/Arma mal Abgesehen, sind 60 FPS+ liefern, selbst wenn du ihn nicht übertaktet hättest, wäre das einzige Spiel das mir momentan einfällt in dem du nicht durchgehend 60 FPS hättest Watch Dogs und selbst da wären es nicht weniger als 50FPS. In aktuellen Spielen bekommst du mit dem zwar durchaus etwas mehr Leistung aber der Unterschied wird in aktuellen Spielen aber kaum nennenswert sein.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar minuteman
minuteman
#86 | 22. Dez 2014, 20:30
Zum Stichwort 'zunkunftssicher' fällt mir mein bei Alternate konfigurierter PC ein: i7-5930k / MSIGTX970Gaming4G 'SLI' / 16GB DDR4 / SSD 500GB / BeQuiet DarkPowerPro10 850w / LianLi v750wx / ASUS Rog SwiftPG278Q / ... löst meinen i7-2600k + GTX580 ab
rate (0)  |  rate (1)
Avatar BigTroubleInLittleChina
BigTroubleInLittleChina
#85 | 22. Dez 2014, 20:07
Mein Core i7 4790K sollte wohl noch paar Jahre reichen für Games ;)
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Flyser
Flyser
#84 | 22. Dez 2014, 19:28
Warum kein Intel Xeon Prozessor ?!

Wie zum Beispiel diesen hier :

http://www.idealo.de/preisvergleich/Offers OfProduct/4400688_-xeon-e3-1231v3-intel.html
rate (0)  |  rate (0)
Avatar 3r1cFPS
3r1cFPS
#83 | 22. Dez 2014, 18:49
Zitat von Michi1986:


Also ich habe den FX 8320 4.2 Ghz Oc, alle Kerne.
Ich habe mir eine GTX 970 Geholt und die wird meistens massiv ausgebremst. Alleine bei den Benchmark Firestrike sieht man, wie die CPU bei der Physics abkackt.
Zum arbeiten ist die Cpu Top für den Preis, wenn man vom Stromverbrauch absieht.
Beim Zocken auf Ultra in Full HD, werden sogar meistens über 40 Fps gegeben sein ( kommt aufs Spiel an), aber durch diese lästigen Mircoruckler ( Die fast non Stop da sind ), ist die CPU für meine Augen nur eine Last und ich werde mir demnächst einen E3-1231v3 besorgen.
Wer Ordentlich mit Genuss zocken will, dem Empfehle ich dringenst einen Intel Prozessor ;)


Auch einen FX-8350 hier, zusammen mit einer R9 290X. Bremst diese ebenfalls extrem aus :/

Zum Glück kommt voraussichtlich morgen ein i7-5930K rein! :D
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Michi1986
Michi1986
#82 | 13. Dez 2014, 23:37
Zitat von Tim3y:
Bin zufrieden mit meinem AMD FX-8350.


Also ich habe den FX 8320 4.2 Ghz Oc, alle Kerne.
Ich habe mir eine GTX 970 Geholt und die wird meistens massiv ausgebremst. Alleine bei den Benchmark Firestrike sieht man, wie die CPU bei der Physics abkackt.
Zum arbeiten ist die Cpu Top für den Preis, wenn man vom Stromverbrauch absieht.
Beim Zocken auf Ultra in Full HD, werden sogar meistens über 40 Fps gegeben sein ( kommt aufs Spiel an), aber durch diese lästigen Mircoruckler ( Die fast non Stop da sind ), ist die CPU für meine Augen nur eine Last und ich werde mir demnächst einen E3-1231v3 besorgen.
Wer Ordentlich mit Genuss zocken will, dem Empfehle ich dringenst einen Intel Prozessor ;)
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Antares8001
Antares8001
#81 | 12. Dez 2014, 16:37
Zitat von Rumblejack:
Hallo zusammen

Ich habe mir soeben eine neue GTX-790 GraKa und 8GB RAM geholt, um mein System aufzurüsten. Meine CPU ist ein 5-jähriger i7 mit 4 Kernen und 2.8Ghz (1156 Sockel). Wäre es für aktuelle Spiele ratsam diesen auch zu akualisieren oder reicht der noch aus?

Vielen Dank für euren Rat.

Freundliche Grüsse
Rumblejack


Der reicht zum flüssigen Spielen zwar noch für alles aus aber wird dir die GTX 970(ich denke, dass du die gemeint hast) in einigen ok so gut wie allen Spielen limitieren, aber wie gesagt es müsste eigentlich alles auf Ultra mit 40FPS aufwärts laufen also musst du eigentlich nicht aufrüsten.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Rumblejack
Rumblejack
#80 | 12. Nov 2014, 10:25
Hallo zusammen

Ich habe mir soeben eine neue GTX-790 GraKa und 8GB RAM geholt, um mein System aufzurüsten. Meine CPU ist ein 5-jähriger i7 mit 4 Kernen und 2.8Ghz (1156 Sockel). Wäre es für aktuelle Spiele ratsam diesen auch zu akualisieren oder reicht der noch aus?

Vielen Dank für euren Rat.

Freundliche Grüsse
Rumblejack
rate (0)  |  rate (0)
Avatar leopard_jumps
leopard_jumps
#79 | 07. Nov 2014, 20:13
the best processors :

Core i3 4150
Core i5 4590
Core i5 4690K
Xeon E3-1231 V3
Core i7 4790K
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Neumi
Neumi
#78 | 22. Okt 2014, 08:32
Zitat von Cenmocay:


Dann schau dir besser keine Benchmarks an,denn dann wirst du weinen


Was bringt die beste Benchmark, wenn der Prozessor in den Spielen nicht ausgelastet wird?

Ich hab früher auch nur Spitzen-CPUs gekauft, bis ich draufgekommen bin, wie viel Geld ich in den Wind geschossen hab, weil ich sie schlicht und einfach nicht gebraucht habe. Gerade bei Spielen macht es heute kaum einen Unterschied, welche CPU man nimmt.
Wenn man natürlich professionell arbeitet, viel Raytracing macht, virtuelle Maschinen am Laufen hat usw, dann ist ein i7 sicher sinnvoll, aber für alles andere ist er verschwendet.

Tip: Kauf das, was du brauchst. Wenn dein Ego einen i7 brauch, dann kauf das.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar scfscf
scfscf
#77 | 08. Okt 2014, 23:20
http://www.gamestar.de/hardware/praxis/prozess oren/1955501/die_besten_prozessoren.html
rate (0)  |  rate (0)
Avatar belerad
belerad
#76 | 08. Okt 2014, 21:51
Zitat von Cenmocay:


Dann schau dir besser keine Benchmarks an,denn dann wirst du weinen


Und weiter ? Die Benchmarks sagen mir zwar, das der I5 4690 17% schneller als der AMD FX 8350 ist, jedoch kostet dieser dafür auch ca 30 % weniger.
Genauso sehe ich in jedem Technickcheck zu jedem Spiel das der AMD locker für FullHD Full Details ausreicht und auch keine Probleme macht.
Es gibt, wenn du schon an AMD meckern möchtest, nur einen Punkt den man als Gamer ansprechen kann und das ist der Verbrauch der doch schon exorpitant hoch ist gegenüber dem Intel.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar Untztchalla
Untztchalla
#75 | 08. Okt 2014, 21:24
Lustig, hatte mir grade einen neuen Prozessor bestellt! :D
wird ein Intel i5-4690, von der Leistung her reicht der mir digge, Hyperthreading brauch ich net und übertakten ist auch nicht so mein Fall, das Preis/Leistungs-Verhältnis ist einfach gut und ich hab für ein paar Jährchen erstmal meine Ruhe (mir reicht 1080p und es liegt ja heutzutage eher an der Grafikkarte, die man etwas häufiger erneuern sollte).
rate (0)  |  rate (0)
Avatar dernamedersolangist
dernamedersolangist
#74 | 03. Sep 2014, 10:58
Nutze meinen Rechner nur zum zocken und seit Release den i5 2500k. Selbst ohne Übertaktung für sämtliche Games absolut ausreichend. Und das nun schon seit etlichen Jahren.
Hatte ihn stabil auch auf 4 GHz laufen ....beim besten Willen, die Reserven reichen auch noch locker weitere 5 Jahre ..
rate (4)  |  rate (1)
Avatar Cenmocay
Cenmocay
#73 | 02. Sep 2014, 17:50
Zitat von Tim3y:
Bin zufrieden mit meinem AMD FX-8350.


Dann schau dir besser keine Benchmarks an,denn dann wirst du weinen
rate (2)  |  rate (4)
Avatar Tim3y
Tim3y
#72 | 13. Aug 2014, 02:24
Bin zufrieden mit meinem AMD FX-8350.
rate (4)  |  rate (3)
Avatar BackInTime
BackInTime
#71 | 02. Aug 2014, 02:34
Ich verstehe einfach nicht, warum ihr keine Xeons rein nehmt.

Das sind technisch I7's (Also die Xeon e3) nur ohne Grafikeinheit, sind aber günstiger als die normalen I7's. Und man kann sie nicht übertakten...
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Kehool
Kehool
#70 | 31. Jul 2014, 12:04
Zitat von nImA:
Kann ich ein ein Sockel 1150-Mainboard mit den alten 1155-Prozessoren (Sandy) benutzen?

Also z.b. i5 2500k mit den neuen Z97 Chipsätze?


nein, die sockel sind für haswell/broadwell CPUs

für eine liste der kompatiblen CPUs kannst du auf der seite des herstellers des mainboards nachsehen
rate (1)  |  rate (1)
Avatar nImA
nImA
#69 | 31. Jul 2014, 11:33
Kann ich ein ein Sockel 1150-Mainboard mit den alten 1155-Prozessoren (Sandy) benutzen?

Also z.b. i5 2500k mit den neuen Z97 Chipsätze?
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Jadiger
Jadiger
#68 | 31. Jul 2014, 10:30
Zitat von Thinkle2:
Liebe Gamestar,

warum wiederholt ihr immer gebetsmühlenartig den schlicht falschen Fakt, dass es den Xeon nicht mit integrierter Grafik gibt?

Xeons, die auf 0 oder 1 enden, haben keine Grafik, solche die auf 5 oder 6 enden hingegen schon. Die Variante mit Grafik ist für ca 15€ Mehrpreis in Deutschland lieferbar. Wer das braucht? Völlig egal! Es geht darum, dass es das gibt!

Intel schafft beim Xeon, was sie beim den cores nicht schaffen: Wahlmöglichkeit für informierte Kunden.
Wird wohl daran liegen, dass manche Server/ Workstations ein Bild ausgeben können müssen und andere nicht.


Jop der einzige vorteil an der intern GPU ist wenn die Grafikkarte kaput gehen würde. Das war es aber auch schon, den für Spieler sind dieser Gpus keine wirklich option.

Was ich mich aber frage wenn echt jedere Cpu eine interne Gpu besitz warum nutz man sie nicht für ein Leistungs plus. Man könnte z.b. so eine art Physix in Spielen drauf laufen lassen, also kleiner Gpu Sachen. Und ja ich weis von AMDs Crossfire mit einer APU Grafikkarten Combo bloß, das funktioniert nur mit low End Karten, was das ganze sinn frei macht.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar g00su
g00su
#67 | 31. Jul 2014, 02:21
Zitat von Blackhawk:
in der zwischen Zeit hab ich ca.30 Cent am Tag für meinen damals 275€ CPU gezahlt.
Wenn man das umrechnet.


bei mir ist der 2500k bis dato auch der beste kauf den ich je gemacht hatte. davor war es die 8800gtx
rate (1)  |  rate (0)
Avatar dachrisse
dachrisse
#66 | 30. Jul 2014, 22:07
Wo ist der Xeon? Gibt auch einen Haswell-Refresh Xeon, der E3-1231v3.

Edit: Hab ichs überlesen oder wurde es nachgetragen? Steht da ja, unter dem i5 4690k. Ist nur kein seperater Punkt, was natürlich etwas komisch ist.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Kehool
Kehool
#65 | 30. Jul 2014, 20:31
Zitat von :
Beim AMD FX 6300 teilen sich allerdings jeweils zwei Kerne (innerhalb eines sogenannten Dual-Core-Moduls) einige Ausführungseinheiten, sodass der AMD FX 6300 keine sechs komplett eigen- und vollständigen Rechenkerne im klassischen Sinn besitzt.


woraus besteht denn ein vollständiger rechenkern im klassischen sinne? gibt es da einen bausatz von dem ich nichts weiß? die genaue zusammensetzung hat sich nämlich über die jahre immer wieder geändert (bis vor nicht allzu langer zeit hatten x86 CPUs nichtmal eine eigene FPU)

jeder der kerne kann eigenständig agieren, sofern das nötig ist und hat alle einheiten zur verfügung die man in einem modernen CPU kern so erwartet, von daher sehe ich kein problem damit es einen sechkerner zu nennen
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Blackhawk
Blackhawk
#64 | 02. Jul 2014, 12:54
Ich spiele seit Jahren mit dem 2600k @ 4,6ghz

mein nächster CPU wir ein 6.Kerner mit HT wenn die Spiele Leistung nicht mehr reicht bei meinem 2600k.


Ich denke das wir bestimmt noch mal einige Jahre dauern.

in der zwischen Zeit hab ich ca.30 Cent am Tag für meinen damals 275€ CPU gezahlt.
Wenn man das umrechnet.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Thinkle2
Thinkle2
#63 | 02. Jul 2014, 12:09
Liebe Gamestar,

warum wiederholt ihr immer gebetsmühlenartig den schlicht falschen Fakt, dass es den Xeon nicht mit integrierter Grafik gibt?

Xeons, die auf 0 oder 1 enden, haben keine Grafik, solche die auf 5 oder 6 enden hingegen schon. Die Variante mit Grafik ist für ca 15€ Mehrpreis in Deutschland lieferbar. Wer das braucht? Völlig egal! Es geht darum, dass es das gibt!

Intel schafft beim Xeon, was sie beim den cores nicht schaffen: Wahlmöglichkeit für informierte Kunden.
Wird wohl daran liegen, dass manche Server/ Workstations ein Bild ausgeben können müssen und andere nicht.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Poaschi
Poaschi
#62 | 01. Jul 2014, 18:19
Einen i5-4670k habe ich in meinem PC. Der läuft richtig stabil!
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Cenmocay
Cenmocay
#61 | 01. Jul 2014, 17:35
CPU haben seit Jahren Stillstand,macht euch nicht heiß.
Eine 2500k uralt CPU ist immernoch Top
rate (6)  |  rate (0)
Avatar patze86
patze86
#60 | 03. Jun 2014, 22:13
hm wenn ich kein übertakter bin, liefert mir der i5-4690 sogar mehr leistung und kostet dabei weniger als ein i5-4670K. hört sich doch nach einer echten alternative an.

der wird wohl zeitnah meinen Q6600 beerben ^^
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Ruffnax
Ruffnax
#59 | 07. Mai 2014, 09:21
Ich bleibe ganz klar bei meinem I7 2600K. Auf 4,2 Ghz übertaktet läuft er super und der Unterschied zu den neuen Haswell ist auch von der Leistung her marginal. Denn nur um den Prozessor zu tauschen bräuchte ich dann wieder ein neues Mainboard und das kommt nicht in Frage.

mfg
Ruffnax
rate (3)  |  rate (1)
Avatar MountyMAX
MountyMAX
#58 | 07. Mai 2014, 02:53
Zitat von JStrate:


Und wiso kaufst du dir das nicht ?


Tja weil nun mal noch nicht Herbst ist?
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Razortec
Razortec
#57 | 06. Mai 2014, 18:33
Zitat von christoph1712:

Hab meinen Q6600 nach 6 glücklichen Jahren auch pensioniert. :)
Habe mir aber den FX8350 für knapp 170 euro+EKL Alpenföhn Groß Clockner gekauft = Idle 20°/Last knapp 60° (Prime95).
Bin mit der AMD CPU mehr als zufrieden, BF4, Skyrim(+Mods!) usw. läuft absolut ruckelfrei und Win 8.1 ist nach ein wenig Tuning das eindeutig bessere Windows 7. (Graka GTX580, 8GB DDR3).

Also, wer einen FX8320 oder FX8350 kaufen will, nur zu, aber unbedingt einen ordentlichen CPU-Kühler kaufen, der Boxed ist Müll!


Wieso ist der Boxed Müll ? Läuft bei mir seit über einem Jahr und schnurrt wie ein Kätzchen....keine Probleme, leise....
rate (2)  |  rate (1)
Avatar JStrate
JStrate
#56 | 23. Apr 2014, 21:38
Zitat von MountyMAX:


Na, das wär nen fail, im Herbst kommt Haswell-E, die derzeitigen Sockel 2011er (z.B. der i7-4930K) werden dann durch 8 Cores (16 Threads) abgelöst, außerdem erscheinen neue Mainboards mit DDR4. Die aktuellen Sockel 2011 Boards sind aus der Steinzeit, z.B. haben nur 2 SATA3 Ports und USB 3.0 wird noch über Zusatzchips realisiert.

Aktuell noch ein altes Sockel 2011 System zu bauen ist arg sinnlos, lieber auf die neuen warten


Aber du kannst eh nicht viel auf den Text hier geben, da werden jeden Monat nur paar Wörter ausgetauscht.
z.B. "Wirklich empfehlen können wir diese CPU aber nicht, weil der Vorteil vor allem in Spielen nur absolut minimal gegenüber dem Core i7 4770K ausfällt" ist schon nicht mehr aktuell, da durchaus Spiele wie z.B. BF4 von 6 oder gar 8 Cores profitieren.


Und wiso kaufst du dir das nicht ?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Tiranius87
Tiranius87
#55 | 23. Apr 2014, 12:32
Zitat von Hanfblatt93:
naja bei meinem X6 1090T merkt man schon das er meine 280X ausbremst, würd gern nen intel nehmen, aber dann brauch ich noch ein neues mainboard D;

und kommen nicht wieder frischere diesen sommer? haswells?


Ja, es soll Mitte des Jahres eine Haswell Refresh geben. Aber es gibt immer die nächste Generation. Wenn du mehr Leistung brauchst (und sie dir Leisten kannst), würde ich nicht darauf warten. Zumal ich nicht glaube das da große Leistungssprünge passieren werden.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Dark_SSJ2
Dark_SSJ2
#54 | 23. Apr 2014, 01:28
ich, hab noch ein i7 980 + 2 GTX 680 im SLi das, System dürfte noch ne weil reichen naja, hoffe ich zummindest.
rate (4)  |  rate (3)
Avatar Hanfblatt93
Hanfblatt93
#53 | 22. Apr 2014, 21:47
naja bei meinem X6 1090T merkt man schon das er meine 280X ausbremst, würd gern nen intel nehmen, aber dann brauch ich noch ein neues mainboard D;

und kommen nicht wieder frischere diesen sommer? haswells?
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Michel_Men
Michel_Men
#52 | 11. Apr 2014, 13:34
Zitat von DarkAngelAkasiro:
Intel Core i7 4930K !!! Klingt gut.. der mit der GF 770 oder besser (ab 3GB Ram) wird mit einer 1TB SSD gebaut :-) 6 Jahre alten Q9550 und lahmer 470 GTI muss mal erlöst werden :-) Danke Gamestar!
.

Lustig, hab auch noch einen Q9550. Allerdings wird der zusammen mit 8GB-RAM und einer GTX670 betrieben.

Im Moment reicht er noch gerade so, aber bei 3D-Programmen muss man schon etwas länger auf das Render-Ergebnis warten.

Ich warte noch auf DDR4, dann schlag ich zu. Mit 32GB-RAM, und 512GB SSD. Bis dahin wird gespart.

Dann dürfte sich die Schnelligkeit beim Rendern etwa verdoppeln/verdreifachen gegenüber einem Q9550, oder lieg ich falsch?
rate (1)  |  rate (0)
Avatar DarkAngelAkasiro
DarkAngelAkasiro
#51 | 11. Apr 2014, 06:37
Intel Core i7 4930K !!! Klingt gut.. der mit der GF 770 oder besser (ab 3GB Ram) wird mit einer 1TB SSD gebaut :-) 6 Jahre alten Q9550 und lahmer 470 GTI muss mal erlöst werden :-) Danke Gamestar!
rate (5)  |  rate (0)

 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > Praxis > Prozessoren > Die besten Prozessoren
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten