Gears of War 4 : Marcus Fenix (mitte)sollte ursprünglich kein fluchender Muskelberg werden. Marcus Fenix (mitte)sollte ursprünglich kein fluchender Muskelberg werden. Für die (noch ungewisse) Zukunft der Gears-of-War-Reihe wünscht sich Cliff Bleszinski von Epic Games eine ernstere Stimmung mit mehr Dialogen in Christopher Nolan-Art. Für den Erfinder der Serie waren die bisherigen Episoden (zuletzt Gears of War 3 für Xbox 360) eher mit den »Tim Burton- bzw. Joel Schumacher-Batman-Filmen« vergleichbar und weit entfernt von der ursprünglichen Vision für Gears of War.

Im Gespräch mit IGN verrät Bleszinski, dass es eigentlich gar nicht geplant war, aus Gears of War die Mutter aller »DudeBro« (also »Macho-Proleten«)-Spiele zu machen. Bleszinski: »Ich bin damals nicht ins Büro gestürmt und habe gebrüllt "Ich will das männlichste Spiel aller Zeiten machen, in denen Kerle Baumstamm-dicke Nacken haben und sich anschreien während Blut auf den Bildschirm spritzt"«.

Eigentlich war die Ursprungsidee, Gears of War sehr viel ernster zu gestalten und so ähnlich wie die HBO-TV-Serie Band of Brothers anzulegen. Laut Bleszinski wusste man bei Epic aber schlicht nicht, wie man über den Verlauf von drei Spielen eine solche Geschichte erzählt. »Wir hatten seit Unreal 1 kein Story-basiertes Spiel mehr gemacht. (…) Man sieht aber dann im Verlauf der drei [Gears-]Spiele, dass wir das mit der Zeit erst wieder lernen mussten«.

Auch das Charakterdesign sah ursprünglich keine Muskelberge, sondern normale SciFi-Soldaten vor. Als das Team aber erste Bodybuilder-Entwürfe für Protagonist Marcus Fenix gesehen hatte, entschied man kurzerhand daran festzuhalten, da sie »irgendwie cool aussahen«. Als Folge dessen mussten die Dialoge auch diesem neuen Aussehen folgen, wodurch man immer weiter weg von »Band of Brothers« hin zu Schimpfwort-Kanonaden wie im Schwarzenegger-Film »Predator« kam.

Mehr Gears-of-War-Spiele für die Zukunft gelten dagegen als sicher. Bleszinski scherzt: »Nein, wir werden nie wieder Gears machen, denn wir bei Epic hassen Geld und Erfolg!«. Für Gears of War 3 steht derweil in Kürze mit dem Forces of Nature-Mappack neuer DLC-Nachschub für den Multiplayer-Modus bereit. Ob die Serie nach dem Erstling Gears of War jemals wieder auf den PC zurückkehrt, ist indes unklar.