Electronic Arts : Dead Space 2 erschien im Februar diesen Jahres. Dead Space 2 erschien im Februar diesen Jahres. Wie die englische Spielewebseite Kotaku vermeldet, soll der Publisher Electronic Arts eine Multiplayer-Variante für die Action-Rollenspiel-Serie Dragon Age in Arbeit gegeben haben und plane außerdem eine Fortsetzung der Dead-Space- Serie, diesmal jedoch aus der Ego-Perspektive. Die Informationen habe die Spielewebseite von einem Insider erhalten.

Der Multiplayer-Modus von Dragon Age soll auf der Frostbite-2-Engine basieren, die auch schon für Battlefield 3 und Need for Speed: The Run zum Einsatz kommt. Spieler sollen außerdem einen Drachen spielen können, der Feuer spucken und durch die Luft fliegen kann. Ob der Modus als eigenständiger Titel verkauft wird, oder nur als herunterladbarer Inhalt angeboten wird, wusste auch der Insider nicht. Der Mehrspieler-Teil soll darauf ausgelegt sein, dass User sowohl im PVE- gegen computergesteuerte Feinde als auch im PVP-Modus gegeneinander spielen können. Das angesprochene Drachen-Feature sei wohl ein Teil des PVP-Systems.

Auch zu einem neuen Ableger der Dead-Space-Serie hatte der Insider einige Informationen. So soll der dritte Teil nicht mehr auf Third-Person-Perspektive setzen, sondern auf die altbewährte Ego-Shooter-Sicht vertrauen. Es werde laut Insider sogar einen kooperativen Modus geben. Wie dieser aufgebaut sein soll, ist bislang jedoch unbekannt. Schon vor einiger Zeit kamen erste Gerüchte darüber auf, der dritte Teil der Serie sei auf einem Eisplaneten angesiedelt. Dies bestätigte der Insider im Gespräch mit der Spielewebseite.

Außerdem plane der Entwickler die Dead-Space-Serie mit einem »Fliegerspiel« fortzusetzen, in dem man Raumschiffe steuern könne.

Dragon Age 2 - Screenshots aus der Test-Version (PC)