Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar Apocaliptica
Apocaliptica
#1 | 18. Apr 2012, 15:45
Hahahaha @ "stürzen"! Als ob der überteuerte Müll den Markt beherrschen würde :D
rate (20)  |  rate (40)
Avatar DrProof
DrProof
#2 | 18. Apr 2012, 15:52
Das kann sogar funktionieren, man bedenke mal wie Microsoft Linux aus dem Netbookmarkt gedrängt hat. Das ging auch überwiegend über den Preis, aber da hatten sie auch mal schnell genug reagiert.
rate (21)  |  rate (0)
Avatar Rebe92
Rebe92
#3 | 18. Apr 2012, 15:53
300 Euro klingt gut, aber für ein reines Spielzeug immernoch zuviel. Ich würd damit nur surfen und kleinere Spiele spielen... 150 Euro oder vllt 200 Euro.. mehr nicht. Sonst geht auch n Handy klar.
rate (16)  |  rate (5)
Avatar xaitech
xaitech
#4 | 18. Apr 2012, 15:57
Gibt jetzt schon seeeeehhr viele Alternativen zum IPAD, die nur ein Bruchteil kosten. Die hatten auch die clevere Idee, über den Preis den Kampf aufzunehmen...blieb nur beim netten versuch (spätestens wenn Apple den Fuß in den Schul-u.Studienbücher Verlagen hat, gibts eh kaum noch Angriffsfläche).

Gott, wie ich mich freuen würde, wenn M$ mit Win8 (wieder einmal) auf die Fresse fliegt...

edit, dass sage ich als jemand, der in den nächsten +3 Jahren kein tablet zulegt. Mich nervt nur, dass M$ die "cleane" Win.oberfläche zerstört!
rate (5)  |  rate (42)
Avatar Dessel
Dessel
#5 | 18. Apr 2012, 15:59
Ich würde mir eher ein Amazon Tablet zulegen, weil der preis stimmt und android Tablet lieber sind als ein Windows Tablet

Aber an sich ist das Windows 8 Tablet keine schlechte sache.
rate (7)  |  rate (6)
Avatar Mondoshiva
Mondoshiva
#6 | 18. Apr 2012, 16:02
Ne danke.
rate (2)  |  rate (8)
Avatar Layio
Layio
#7 | 18. Apr 2012, 16:03
Windows 8 tablet? gekauft!! Da kann der gammlige Apfel einpacken :P
rate (25)  |  rate (7)
Avatar KingLamer
KingLamer
#8 | 18. Apr 2012, 16:08
was ist bei einem normal genutzten pad (d.h. internet, socialapps, minispiele) wichtig? da jedes OS all das bestens abdecken kann, geht's um andere sachen: wie gut ist das display? akkulaufzeit? anzahl apps im shop? einfache bedienung?
das ipad ist zwar teuer, aber wenn teuer auch besser bedeutet, dann wird's schwer über den preis etwas gewinnen zu wollen...
rate (8)  |  rate (3)
Avatar Corvi
Corvi
#9 | 18. Apr 2012, 16:10
bisher sind das doch alles nur smartphones mit großem bildschirm.

das erste tablet mit guter umsetzungen von office und photoshop, da bin ich dabei. zumindest bei office stehen die chancen ja ganz gut bei win 8 tablets ...
rate (7)  |  rate (1)
Avatar INf
INf
#10 | 18. Apr 2012, 16:11
Bevor man sich entscheidet sollte man erste Tests abwarten, ob das W8 Tablet überhaupt richtig Praxistauglich ist bzw. so gut wie das Ipad. Die Oberfläche von W8 ist ja eigentlich auch für Tablets gedacht, also klingt es schon einmal vielversprechend.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar cushycrux
cushycrux
#11 | 18. Apr 2012, 16:11
Digitimes.com sind BÖRSENNACHRICHTEN HERR WIESELSBERGER. Leute, die Spekulieren müssen jeden Tag von neuen angehypt werden damit sie Aktien kaufen. Und wir wissen ja zu was die Börse gut ist. Warum muss dieser Schrott hier auftauchen?
rate (3)  |  rate (7)
Avatar Uli78
Uli78
#12 | 18. Apr 2012, 16:18
Naja, wenn Apple jetzt wirklich im Herbst ein iPad Mini für sagen wir ~250 € (kleinste WiFi Version, möglicherweise dann nur 8 GB Speicher) raus bringt wird das sehr sehr schwer für MS, dann müssten schon Geräte für unter 200 Euro zu haben sein um das zu erzielen.

Im Tablet Markt ist Apple einfach eine Macht, auch aus dem Grund da der Tablet Markt von Android einfach nur Schei**e ist, keine Übersicht was genau auf welchem Tablet funktioniert und ob eine App überhaupt angepasst ist. So lange Google das nicht ändert und was ähnliches wie die iTunes Karten zur Bezahlung anbietet wird sich das auch nicht bessern.

Ich hoffe MS macht das für die Win8 Tablets von vornherein alles richtig...denn (gute) Konkurrenz belebt den Preiskampf.
rate (4)  |  rate (2)
Avatar MrLonghui
MrLonghui
#13 | 18. Apr 2012, 16:19
Zitat von xaitech:
Gibt jetzt schon seeeeehhr viele Alternativen zum IPAD, die nur ein Bruchteil kosten. Die hatten auch die clevere Idee, über den Preis den Kampf aufzunehmen...blieb nur beim netten versuch (spätestens wenn Apple den Fuß in den Schul-u.Studienbücher Verlagen hat, gibts eh kaum noch Angriffsfläche).

Gott, wie ich mich freuen würde, wenn M$ mit Win8 (wieder einmal) auf die Fresse fliegt...


edit, dass sage ich als jemand, der in den nächsten +3 Jahren kein tablet zulegt. Mich nervt nur, dass M$ die "cleane" Win.oberfläche zerstört!



Selten so viel SCHEISSE in einem Kommentar gelesen.
rate (11)  |  rate (5)
Avatar Jorba
Jorba
#14 | 18. Apr 2012, 16:21
Der Vorteil von Windows Tablets im Gegensatz zu iPads oder Android Tablets ist die nahezu unbegrenzte Anzahl von "Apps", denn zumindest bei den intel basierenden Tablets kann man ganz normale Programme installieren.
Und genau aus dem Grund werde ich mir auch ein Windows Tablet zulegen.

Bleibt nur zu hoffen, dass die intel Pads nicht viel teurer als die arm Tablets werden...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar m4r1k
m4r1k
#15 | 18. Apr 2012, 16:23
Erstens: Bei Elektronikpreisen ist $300 = 300€, sollte man inzwischen wissen als Verbraucher in Deutschland.

Zweitens: die 300€ Geräte werden wohl nicht 9.7/10.1 Zoll sein (das win7 Handy kostet ja schon mehr), und für 380€ kriegt man schon ein iPad2 oder ganze Scharen an Android-Geräten, beides Alternativen mit jahrelanger Feinpolitur auf dem Gebiet.

Microsoft muss in diesem Markt nicht mit Preisen, sondern mit Software überzeugen, denn einfach nur leicht veränderte Desktop-Programme auf einem Tastatur- und Mauslosen Tablet wird keiner nutzen wollen. Ein Tablet ist kein PC, er hat ganz andere Aufgabenbereiche, und ob sich MS gegen die etablierte Konkurrenz seitens Android und iOS behaupten kann wird sich noch zeigen müssen, ich würde jedenfalls niemandem Empfehlen ein Win8-Tablet zum Release zu kaufen, es wäre als ob man bezahlt um an einem Beta-Test teilzunehmen.
rate (2)  |  rate (2)
Avatar ltMorpheus
ltMorpheus
#16 | 18. Apr 2012, 16:26
Ihr vergesst irgendwie alle, dass es hier einen signifikanten Unterschied gibt zum iPad: der Großteil der Win8 Tablets wird nativ mit x86 bzw x64 laufen, das heisst ihr könnt alle Programme die ihr so vom Windows-Rechner kennt darauf installieren, inklusive Office etc. Das wäre auch kein Tablet sondern ein sogenannter Slate-PC. Das gibt einen riesen Mehrwert. Und wenn die Hersteller nicht mit USB-Ports geizen, könnt ihr schön Tastatur/Maus etc anschließen und habt damit prinzipiell einen Desktop Rechner zum Mitnehmen. Und bei dieser Flexibilität kann das iPad auf Grund von iOS und sein proprietären Anschlussmist nicht mehr mithalten, weshalb ich sogar fest davon überzeugt bin, dass Win8 dem iPad ordentlich den Hintern heiss machen wird.
rate (9)  |  rate (1)
Avatar Layio
Layio
#17 | 18. Apr 2012, 16:46
Zitat von MrLonghui:



Selten so viel SCHEISSE in einem Kommentar gelesen.


/sign
rate (4)  |  rate (2)
Avatar Duncan Idaho
Duncan Idaho
#18 | 18. Apr 2012, 16:52
Bis es vernünftige Pads mit Win 8 geben wird es wohl noch länger dauern. 1:1 Win Desktopprogamme auf Tabletts zu installieren ist meines Erachtens herrlich sinnverkehrt wenn nicht vorher eine vernünftige Anpassung der GUI an die primären Eingabemethoden von Tabletts (Touch, Stylus) und das kleinere Display stattgefunden hat. Bisher gibt es außer dem Transformer von Asus praktisch keine Hybrid-Lösung aus Tablett und Tastaturdock, so dass Maus/Touchpad + Tastatur Steuerung kaum ohne Probleme und Zusatzperipherie möglich sind. Ebenso bin ich skeptisch bzgl. der Ennergieeffizienz von Intel Chips und ob die Akkulaufzeit brauchbar sein wird (d.h. für mich: 10+ Stunden) zu aktuellen ARM Varianten (siehe z.b. Tegra 3).
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Cholerix
Cholerix
#19 | 18. Apr 2012, 16:59
Microsoft, Google und Apple sollen sich ruhig zerfleischen. Solang es kein Monopol gibt ist alles OK.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar LawandOrder
LawandOrder
#20 | 18. Apr 2012, 17:00
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar MJ2k2
MJ2k2
#21 | 18. Apr 2012, 17:06
Ich find die Win8 Oberfläche einfach richtig geil ... son Tablet interessiert mich schon ziemlich!
rate (1)  |  rate (0)
Avatar olfreddy06
olfreddy06
#22 | 18. Apr 2012, 17:21
Zitat von neustart:
Wer Produkte von einem Unternehmen kauft, welches bis zu 40% Gewinnmarge (auf Kosten der ausgebeutet Arbeiten in China etc.) kauft, sollte selbst mal 1 Monat für Apple "werken" ... einfach krank


Der Preis für die größten Deppen geht heute an....
Alle Firmen mit elektronischen Geräten lassen dort produzieren.
rate (7)  |  rate (1)
Avatar Saschisch
Saschisch
#23 | 18. Apr 2012, 17:22
Keine einfache Aufgabe, das sehr gute iPad dem Platz zu weisen.
Ich bin sehr auf die kommende Windows Generation gespannt.
rate (4)  |  rate (1)
Avatar THeininger
THeininger
#24 | 18. Apr 2012, 17:24
Zitat von Apocaliptica:
Hahahaha @ "stürzen"! Als ob der überteuerte Müll den Markt beherrschen würde :D


AJA und Apple is nicht überteuert???
rate (2)  |  rate (2)
Avatar epospecht
epospecht
#25 | 18. Apr 2012, 17:25
Verstehe nicht wie man mit X86er Atoms günstiger sein will als mit ARM Socs. Selbst wenn die verschenkt werden, die großen Kostenfaktoren (Display, Akku, Case) sind immer noch genau so groß. Und was das Betriebssystem angeht: Die Kompatibilität von Windows ist nett, durch fehlende Usuability der Programme auf einem Pad aber kein großer Vorteil. Sämtliche Programme brauchen zumindest eine neue GUI. Und wenn man eh schon daran ist, kann man auch gleich Apps für die großen Systeme (Ios und Android) schreiben.

Was aber definitiv kommen wird: Die Hersteller werden sich die Marge versauen und ALLE Tablets werden in Folge wesentlich billiger (bis auf das Ipad. Da wird man erst bei signifikant sinkendem Marktanteil eingreifen).
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Saschisch
Saschisch
#26 | 18. Apr 2012, 17:30
Zitat von THeininger:


AJA und Apple is nicht überteuert???


Meines Erachtens nicht, nein. Zwingt dich ja keiner dazu, ein "überteuertes" Produkt zu kaufen.
rate (5)  |  rate (1)
Avatar McCoother
McCoother
#27 | 18. Apr 2012, 17:32
Zitat von DrProof:
Das kann sogar funktionieren, man bedenke mal wie Microsoft Linux aus dem Netbookmarkt gedrängt hat. Das ging auch überwiegend über den Preis, aber da hatten sie auch mal schnell genug reagiert.


Dafür hat Microsoft aber auch Windows xp Lizenzen für 10€ verschenkt, das werden sie mit Windows 8 wohl kaum machen, damit verdienen die kein Geld..
rate (1)  |  rate (1)
Avatar WiNDHUNDiE
WiNDHUNDiE
#28 | 18. Apr 2012, 17:35
Wer hier von "überteuertem Müll" spricht, hat sich mit seiner Aussage schon mal generell disqualifiziert.
Wem es zu teuer ist, oder wer keinen Sinn dahinter sieht, dem steht es ja nun frei, es nicht zu kaufen.

Diese sinnfreien Hasstiraden gegen Apple sind so lächerlich und lassen nur auf Neid schließen.

Das iPad2 hat bei mir persönlich mehrere Bücherregale ersetzt und dient mir abends zum Filme gucken, Musik hören (in Verbindung mit JBL oder BOSE) und dem "gute-Nacht-Surf" auf die ein oder andere Liebingsseite.
Und in der Arbeit ist es wesentlich angenehmer als ein sperriger Laptop. Außerdem arbeiten wir mit iWorks & Co. auch in der Arbeit.

Wer hier also was von "Müll" schreibt, verallgemeinert mal wieder unglaublich. Es kommt eben immer auf die ganz persönliche Situation an.

Was den Preiskampf angeht:
Mei, dann zieht Apple halt ein Stück weit nach. Solange Windows 8 umständlicher in der Bedienung bleibt, kann man beim iPad in welcher Generation auch immer, gut mit 50 - 100 EUR mehr mit Sicherheit immernoch mehr als genug Kunden halten.

Denn dass Apple nicht mit Konkurrenzprodukten rechnet, das glaubt doch hoffentlich niemand. Solange aber keine auf dem Markt sind, kann man die aktuellen Preise natürlich fahren. ;-)

Letztendlich bleibt es immer eine Frage des Einzelnen. Mir waren es die 600+ wert, ich nutze das Teil intensiv und es erleichtert mir einiges auch während der Arbeit.

An Spielen habe ich gerade mal 4 Stück drauf. Erst mit Baldur´s Gate dürfte aus dem iPad(2) tatsächlich für gewisse Zeit ein Gaming-Handheld werden...
rate (4)  |  rate (3)
Avatar Casin
Casin
#29 | 18. Apr 2012, 17:37
Das wird schwer werden, denn das Ipad ist nicht wegen (nur) seiner Hardware so begehrt sondern weils, grad bei Jugendlichen, wie das Iphone eher fast ein Statussymbol ist ... wers hat ist Cool. :P

Abgesehen davon gibts fürs Ipad deutlich mehr Apps und das UI hatte Jahre Zeit die Kinderkrankheiten abzuschütteln.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar McCoother
McCoother
#30 | 18. Apr 2012, 17:41
Zitat von neustart:


...an dich?

schonmal Informationen bzgl. Apple eingeholt? wieso hat wohl Apple 40% Gewinnmarge? (normal sind so 10%)...Apple ist unter den Ausbeutern noch der größte Menschenfresser...aber wayne, ist ja Apple...


Dann erklär mir mal bitte, was die anderen Hersteller machen.. Das Galaxy tab 10.1, das ja die selbe Ausstattung wie das iPad etwa hat, kostet genau den selben Preis.
Die Ultrabooks, die momentan auf den Markt getrieben werden, kosten alle das selbe wie das MacBook air..
Nur das iPhone ist etwas teuerer als andere spitzenhandys.
rate (3)  |  rate (2)
Avatar zlak
zlak
#31 | 18. Apr 2012, 17:47
Zitat von neustart:


...an dich?

schonmal Informationen bzgl. Apple eingeholt? wieso hat wohl Apple 40% Gewinnmarge? (normal sind so 10%)...Apple ist unter den Ausbeutern noch der größte Menschenfresser...aber wayne, ist ja Apple...


Apple hat deutlich höhere Gewinnmargen als die Konkurrenz, das stimmt. Dass die aber lediglich aus schlechten Arbeitsbedingungen in Fernost stammen halte ich für zweifelhaft - zumal der Anteil der Lohnkosten am Gesamtpreis ziemlich gering ist. Die hohe Marge dürfte sich eher aus der schlanken Produktpalette und dem enormen Skaleneffekt ergeben, kombiniert mit der Preisstabilität der Produkte (bis das Nachfolgemodell am Markt ist kosten Apple Produkte in der Regel exakt gleich viel wie am ersten Tag - während sich die Herstellungskosten mit der Zeit natürlich verringern).

Auch wenn die Arbeitsbedingungen bei Foxconn nach unseren Standards mies sind, für ungebildete und junge Chinesen scheinen die Jobs attraktiv zu sein - deutlich besser bezahlt als alles was sie sonst kriegen könnten. Siehe auch den enormen Ansturm auf die Stellen.

Darüber hinaus kann sich Apple, gerade wegen den Erwartungen und der Medienaufmerksamkeit, keine so großen Patzer leisten was die Fertigungsbedingungen betrifft. Was auch erklärt, warum sie als erster Elektronikhersteller der FLA beigetreten sind. Das macht sie sicherlihc nicht zu Engeln, ist aber ein erster Schritt in die richtige Richtung - vergleichbar mit den ersten Schritten zu schadstoffärmeren Produkten nach der Greenpeace-Kritik vor einigen Jahren.
rate (4)  |  rate (1)
Avatar zlak
zlak
#32 | 18. Apr 2012, 17:54
Zitat von neustart:


ich mache hier nicht den Erklärbär...aber dauert keine 10 Minuten und du hast die Informationen u. A. diese

http://www.rp-online.de/digitales/neuheite n/apple-gesteht-schlechte-arbeitsbedingungen-e in-1.2672805

...nur so am Rande, Apple macht seinen größten Gewinn eben bei den iPhones...die "etwas" teurer sind...

Was soll überhaupt, muss ja jeder selbst entscheiden...wer gerne viel Geld für ein Statusymbol zahlt, der solls halt machen...
Und dadurch dass sich Samsung nicht öffentlich mit den Arbeitsbedingungen in den Fabriken und Zuliefererbetrieben beschäftigt gibt es da keine Probleme? Ist das nicht etwas naiv gedacht? Zumal die Probleme nur gelöst werden können, wenn sie auch anerkannt und untersucht werden.

Siehe auch die Quelle, auf die sich dein Link bezieht: http://www.apple.com/supplierresponsibility/re ports.html
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Schokoladenhase
Schokoladenhase
#33 | 18. Apr 2012, 18:58
Habe bis jetzt noch kein Tablet, aber mit Windows 8 könnte sich das ändern. Apple ist mir schon von Grunde auf zuwider.
Microsoft war mit XP schon solide und mit Windows 7 bin ich bisher voll zufrieden.
rate (2)  |  rate (2)
Avatar galaya
galaya
#34 | 18. Apr 2012, 19:34
Ich kann es kaum erwarten bis ein Windows 8 Tablet auf den Markt kommt.
Ich finde Windows 8 sehr gelungen. Ich habe mir die Beta von Windows 8 heruntergeladen und wollte nur mal schauen wie es aussieht. Seither nutze ich nur noch die Beta Version. Ein Problem mit dem fehlenden Startbutton habe ich auch nicht. Wenn ich dann mal etwas brauche, und ich nicht über den Metrobildschirm gehen will, dann nutze ich den GodMode, da bin ich sogar schneller als über den Startbutton.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar s-a-n-g-u-i-s
s-a-n-g-u-i-s
#35 | 18. Apr 2012, 22:46
Zitat von Corvi:
bisher sind das doch alles nur smartphones mit großem bildschirm.

das erste tablet mit guter umsetzungen von office und photoshop, da bin ich dabei. zumindest bei office stehen die chancen ja ganz gut bei win 8 tablets ...


Guck mal nach Asus EEE Slate EP121.
Ist mit nem Wacom Stift ausgestattet und hat die Leistung von nem Notebook. Es gibt da nen langen Test von nem Designer dem Cintiq + Notebook zu blöd wurden. Er meinte dass es einwandfrei geht auf dem Slate zu zeichnen und auch die Leistung dafür gut ausreicht. Das EEE Slate wird auch gleich mit wlan Tastatur geliefert, d.h. office sollte klappen :)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar phil2k9
phil2k9
#36 | 19. Apr 2012, 00:52
Obwohl ich kurz- und mittelfristig nicht plane, mir ein Tablet PC zu kaufen, bin ich gespannt auf die Windows-8-Produkte.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Michel_Men
Michel_Men
#37 | 19. Apr 2012, 10:04
Von mir aus, habe nichts gegen einen IPad Sturz...


Isch drück MS mal feste die Daumen, denn auf einem Tablet ist Win8 bestimmt der Kracher, ganz im Gegensatz zu einem Win8 Desktop-PC.

Wenn die Preise wirklich in dem Bereich bis 250.-€ liegen, ist es schon gekauft.

Auf so ein Angebot hab isch nämlisch lange genug gewartet...
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Michel_Men
Michel_Men
#38 | 19. Apr 2012, 10:14
Zitat von McCoother:


Nur das iPhone ist etwas teuerer als andere spitzenhandys.



Beim IPhone bezahlt man bestimmt nen Hunni+ extra für den Name "Apple".
Aber was solls, wenns schee macht, gelle?


Hauptsache man ist letztendlich dabei im Kreis der Apple-Jünger, edit: meine Apple-Judas.
Ist nicht ganz meine Welt, das "Apple" Universum mit all dem gehype etc....
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Listander
Listander
#39 | 23. Apr 2012, 14:40
Statussymbol? Hä?

Wie kann etwas ein Statussymbol sein, wenn es jeder hat? Das ist ein Widerspruch in sich!


Wenn man ein Statussymbol holen will, dann ein Windows 7 Phone "HTC Titan"
Hat fast keine Sau ;-)
rate (0)  |  rate (0)
1

PROMOTION
NEWS-TICKER
Mittwoch, 22.10.2014
19:05
18:46
18:28
17:58
16:09
16:00
15:24
14:49
12:51
12:46
12:38
12:36
12:11
11:35
11:13
10:59
10:50
10:42
10:31
10:00
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Tablets > Windows 8
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten