Praxis

Spiele und Systemanforderungen, Kaufberatung sowie Windows-Ratgeber.
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 7 weiter »
Avatar Hirogen
Hirogen
#1 | 04. Feb 2012, 09:36
Da fehlen Steelseries und die Optimus Maximus ... gerade die Optimus Maximus is doch für jeden spieler etwas ... *sfg* der zuviel Geld hat!
rate (17)  |  rate (13)
Avatar Zaphod1
Zaphod1
#2 | 04. Feb 2012, 09:55
Mechanische Tastaturen bekommt man ab 24€
http://geizhals.at/eu/?cat=kb&xf=420_kabel gebunden%7E424_mechanische+Tastatur&sort=p
rate (7)  |  rate (40)
Avatar FKFlo
FKFlo
#3 | 04. Feb 2012, 09:56
Die X4 ist wirklich klasse :) Kann ich nur empfehlen.
rate (39)  |  rate (3)
Avatar Saa
Saa
#4 | 04. Feb 2012, 10:13
Cherry eVolution STREAM XT fehlt noch!;)
rate (4)  |  rate (9)
Avatar ToehlenTeis
ToehlenTeis
#5 | 04. Feb 2012, 10:15
Ich hab ne Logitech G110 :D
Das mit der Anordnung der G-Tasten ist manchmal echt nervig, aber ansonsten kann man für 60 Euro fast nix besseres bekommen. :)
rate (17)  |  rate (4)
Avatar Nereids
Nereids
#6 | 04. Feb 2012, 10:34
hm nen Vertreter der MX-Red hätte man noch erwähnen können, sind ja vor allem für FPS Spiele dank des geringeren Widerstandes im Vgl. zu MX-Blue sehr beliebt.
rate (4)  |  rate (7)
Avatar Noch verfügbarer Name
Noch verfügbarer Name
#7 | 04. Feb 2012, 10:54
Wieso müssen Gamer-Produkte eigentlich immer so hässlich sein?
rate (85)  |  rate (18)
Avatar Unregistriert
Unregistriert
#8 | 04. Feb 2012, 10:55
Ich möchte keine Tastatur mehr missen ohne zusätzliche 18 Shortcut keys an der Seite. Das macht die Handhabung komplexer Spiele einfach so viel komfortabler. Ein hoch auf meine alte abgenutzte Logitech G11
rate (11)  |  rate (5)
Avatar Unregistriert
Unregistriert
#9 | 04. Feb 2012, 10:56
Zitat von Noch verfügbarer Name:
Wieso müssen Gamer-Produkte eigentlich immer so hässlich sein?

weil sie vermuten, sie würden damit lediglich eine Zielgruppe der 12 bis 15 jährigen ansprechen.
rate (84)  |  rate (5)
Avatar chr15714n
chr15714n
#10 | 04. Feb 2012, 10:57
HÄNDE WEG VON DER X6!!!!!

Wie kann man eine Spieletastatur herstellen, bei der der gleichzeitige Tastenanschlag von W (nach vorne laufen), STRG links (ducken/liegen), und R (Nachladen) nicht funktioniert?

So etwas darf nicht sein, das ist eine Standardkonfiguration!
rate (45)  |  rate (13)
Avatar Beheamoth
Beheamoth
#11 | 04. Feb 2012, 11:06
ganz ehrlich ich spiele mit einer 10 euro teuren logitech tastatur und komme prima mit der zurecht....wozu brauche ich 50 euro teure tastaturen wenn ich nicht gerade sc2 pro gamer bin und makros ohne ende brauche oder ähnliches???
rate (37)  |  rate (8)
Avatar onkelotto
onkelotto
#12 | 04. Feb 2012, 11:15
ich kauf mir meine Tastaturen immer bei "Rudis Resterampe" für gesunde 1.99 Euro .
Halten lange und schonen meinen Geldbeutel :)
rate (31)  |  rate (2)
Avatar Vicitoriachi
Vicitoriachi
#13 | 04. Feb 2012, 11:34
[QUOTE=Zaphod1]Mechanische Tastaturen bekommt man ab 24€
http://geizhals.at/eu/?cat=kb&xf=420_kabel gebunden%7E424_mechanische+Tastatur&sort=p[/QU OTE]

Ich zitiere mal die Beschreibung einer solchen 24€-Tastatur:"Mechanische Einzeltasten mit Membran-Kontaktschalter"
Folglich: Rubberdome-Tastatur.
rate (14)  |  rate (2)
Avatar Heckenzhocker:D
Heckenzhocker:D
#14 | 04. Feb 2012, 11:34
A4 Tech X7 für 18€!! Es geht auch noch günstig :D
http://www1.hardwareversand.de/articledeta il.jsp?aid=48568&agid=754
rate (1)  |  rate (4)
Avatar zalamax
zalamax
#15 | 04. Feb 2012, 12:23
Warum stellt eigentlich keiner der Hersteller eine Tastatur/Maus mit "Rumble Effekt" her mein Handy kann das doch auch und es ist dünner und leichter als eine Maus oder Tastatur.

Bei Bf3 und Skyrim hüpft mein 360Gamepad immer so nett neben mir.
rate (12)  |  rate (6)
Avatar Gareth
Gareth
#16 | 04. Feb 2012, 12:31
Was siehts eigentlich mit irgentwelchen Belastungstests aus?
Wenn man sich mal die Amazon-Kommentare durchliest; da schreibt bei fast jeder Tastatur jmd, dass nach einiger Zeit die Tasten abfallen oder versagen, oder von anderen Abnutzungserscheinungen.
Z.B. auch dass bei den Gxxx gerne mal der kleine Bildschirm ausfällt.
Das ist doch wichtig zu wissen sowas...
rate (16)  |  rate (1)
Avatar Piranhashit
Piranhashit
#17 | 04. Feb 2012, 12:38
Hab mir gestern, anlässlich der 20 % Rabatt Aktion von Alternate, die MS X4 gegönnt für 29€.
Der Test gibt mir ja anscheinend recht.
Die X6 wiederum war mir schon etwas zu "abgespaced".
rate (6)  |  rate (2)
Avatar Krodonas
Krodonas
#18 | 04. Feb 2012, 12:43
Ich spiele mit meiner Acer-Tastatur die bei meinem Pc dabei war und das reicht völlig, auch bei Star Wars the old Republic. Habe mir nur mal vor 3 Jahren eine Razer Copperhead oder wie das Ding heißt zugelegt für 50 Euro war das glaub ich und das hat sich echt gelohnt bei call of duty 4 zur der Zeit und auch heute noch bei Battlefield 3 habe ich damit einige Siege errungen.
rate (2)  |  rate (10)
Avatar Kehool
Kehool
#19 | 04. Feb 2012, 12:59
Zitat von :
Außerdem dürfen Sie bis zu zwei Geräte an den USB-Hub anschließen, allerdings keine zu energiehungrige Hardware, da die beiden Anschlüsse lediglich USB 1.1 unterstützen.


laut den spezifikationen unterstützt usb 1.1 genauso wie usb 2.0 5V und bis zu 0,5A
http://esd.cs.ucr.edu/webres/usb11.pdf

der limitierende faktor sind also hier nicht die usb 1.1 ports die sich am keyboard befinden sondern der usb 2.0 port an den das keyboard angeschlossen ist
mehr leistung als dieser liefert können auch die beiden ports des hubs nicht bereitstellen

solange an das hub nur ein großer verbraucher angeschlossen ist (z.B. um ein gerät via usb zu laden) sollte das kein problem sein denke ich
besitze allerdings selbst kein hub bin also nicht über etwaige weitere limitierungen informiert
rate (3)  |  rate (1)
Avatar mister-meister
mister-meister
#20 | 04. Feb 2012, 13:02
Hab die X6 nun schon ne Weile (damals hat sie weit mehr gekostet und gehörte zu den Produkten in der oberen Preisklasse)
Bin eigentlich recht zufrieden bisher, nur eben geht auch hier wie bei allen Microsoft/Razor tastaturen mit der Zeit der Lack bei besonders häufig benutzten Tasten (W A D S, STRG, Shift...) mit der Zeit ab und sieht dann hald richtig Kagge aus. Auch die übertrieben große HAndablage, die nicht abnehmbar ist kann nerven, wenn man die Tastaur in der entsprechenden Tastaturlade hat und diese nicht allzu breit breit ist...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar zukunftsmusik
zukunftsmusik
#21 | 04. Feb 2012, 13:03
Zitat von chr15714n:
HÄNDE WEG VON DER X6!!!!!

Wie kann man eine Spieletastatur herstellen, bei der der gleichzeitige Tastenanschlag von W (nach vorne laufen), STRG links (ducken/liegen), und R (Nachladen) nicht funktioniert?

So etwas darf nicht sein, das ist eine Standardkonfiguration!


rofl und ich idoit drück auch noch STRG+W -.- Jetzt weiß ich wenigesten wieso der Kommentar 5 Dislikes hat xD
rate (13)  |  rate (0)
Avatar Hanfblatt93
Hanfblatt93
#22 | 04. Feb 2012, 13:15
ich will die G510 auch! aber iwie is sie mir zu teuer :(
rate (0)  |  rate (3)
Avatar hubigan
hubigan
#23 | 04. Feb 2012, 13:30
ich habe meine G19 und bin bestens zufrieden ;)
rate (7)  |  rate (2)
Avatar hazydawn
hazydawn
#24 | 04. Feb 2012, 13:32
Durch programmierbare Tasten werdet ihr auch nicht besser ^^
rate (12)  |  rate (4)
Avatar Ac!!Dl00t
Ac!!Dl00t
#25 | 04. Feb 2012, 13:32
Habe jetzt seit ca 2 Monaten die Roccat Isku Illuminated Tastatur und kann die echt empfehlen, super Tastatur zum zocken, hatte zuvor die Logitech G110 die auch gut ist aber was ich mittlerweile nicht mehr missen will sind die Easyshift/Makrofunktionen und ganz besonders die Daumentasten direkt unter der Leertaste. Da der Daumen beim spielen eigentlich immer auf/neben der Leertaste liegt sind diese tasten direkt unter der Leertaste super schnell zu erreichen ohne die WASD Tasten verlassen zu müssen.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar Tarsius
Tarsius
#26 | 04. Feb 2012, 13:35
Mir reicht meine G15. Finde die aber auch nicht nur zum zocken gut. Auch beim proggen ist die net schlecht. Man kann sich bequem ganze Textblöcke aufs Makro packen. Auch häufig genutzte Shortcuts sind so bequemer zu nutzten. Kenne auch welche die sich extra eine für Photoshop gekauft haben.

Beim schreiben selbst bin ich auch voll zufrieden. Der Tastenanschlag ist meiner Meinung nach genau richtig.

PS:
Leider werden Punkten wie dem Abnutzen des Tasten-"Aufdrucks", in solchen Tests, zu wenig Beachtung geschenkt.
rate (4)  |  rate (2)
Avatar kojote_666
kojote_666
#27 | 04. Feb 2012, 15:03
Ich hab mir noch eine der letzten G15s besorgt ... nur im garantiefall wird das wohl schwerer :(((
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Agratos
Agratos
#28 | 04. Feb 2012, 16:01
Warum nehmt ihr Bilder mit dem amerikanischen Layout der Steelseries? Zu erwähnen sei noch, dass das deutsche Layout anders als das normale Layout ist. Die Shift Taste rechts ist verkürzt, da sich daneben die Raute befindet. Dafür ist die Enter Taste dann umso größer, da sie den Platz von der normalen Raute Taste mit einnimmt. Ich als Programmierer musste mich ein wenig dran gewöhnen, aber mittlerweise ists einfach drin. Wobei ich jetzt immer Probleme habe, wenn ich auf einer normalen Tastatur schreibe. :D

Aber dafür ist das Schreibgefühl echt klasse, die Lautstärke ist erträglich und wahrscheinlich gar nicht viel lauter als bei normalen Tastaturen, wenn man weiß wie man mit einer mechanischen Tastatur zu schreiben hat und nicht wie ein bekloppter die Tasten bis zum Anschlag durchhämmert.

Der einzig negative Aspekt sind die gelasterten Tasten. die oberste Beschichtung der weißen gelaserten Aufschriften verfärbt sich bei den häufig genutzten Tasten zu braun/grau. Das liegt jedoch nicht daran, dass ich mir nicht die Finger wasche (ich esse auch generell nicht am PC), sondern daran, dass die oberste Schicht abgeht und das, was darunter ist, zu Tage kommt. Doubleshots wären natürlich super gewesen, aber für den Preis kann man eben nicht alles haben! :) Und ganz ehrlich, ich kann es verschmerzen, wenn meine W Taste ein wenig brauner ist, sieht man eh nur, wenn man es unbedingt genau sehen will. Naja, und die Leertaste glänzt ein wenig mehr, wo der Daumen immer aufkommt.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar StahlHagel
StahlHagel
#29 | 04. Feb 2012, 17:09
Die normale Razer Black Widow kann ich sehr empfehlen. Ich tippse und zocke seit 3 Monaten darauf.
Der Aufpreis auf die Ultimate oder Ultimate Stealth isses mir nicht wert. Die Tastenbeleuchtung wird überbewertet ;) - hab das zB über eine kleine LED-Leiste hinter dem Monitor gelöst. Die bescheint das Ambiente indirekt ohne zu stören und ich finde die benötigten Tasten auch. Außerdem hab ich so gleich mehrere Beleuchtungsfarben zur Auswahl..
rate (3)  |  rate (1)
Avatar mh0001
mh0001
#30 | 04. Feb 2012, 18:12
Zitat von zukunftsmusik:


rofl und ich idoit drück auch noch STRG+W -.- Jetzt weiß ich wenigesten wieso der Kommentar 5 Dislikes hat xD


maaaaan jetzt musste ich wegen deinem beitrag das auch unbedingt drücken, um zu wissen was passiert -.-
:D
rate (3)  |  rate (0)
Avatar DarkAngelAkasiro
DarkAngelAkasiro
#31 | 04. Feb 2012, 18:28
Ich hab mir vor knapp 2,5 Jahren die Logitech G19 für 99€ bei Media Mark gekauft und bin damit sehr zufrieden. War damals ein Schnäppchen :)

Lustige Effekte:
Man kann die Hintergrundfarbe der Tasten individuell einrichten.
Ebenso lassen sich auch Script.bat auf einer Taste belegen.
Für Videos abspielen eignet sich VLC Player, soweit ich aber weiß, muss man ein Plugin installieren (von der G15, diese aber auch bei G19 Funktioniert!).
rate (1)  |  rate (3)
Avatar SynTetic
SynTetic
#32 | 04. Feb 2012, 18:34
Die Black Widow Ultimate ist wirklich sehr gut (hatte sie mal für ein halbes Jahr im Einsatz). Tolles Tippgefühl! Allerdings: Man muss mit MX Blues umgehen können (kein Bottoming Out), dann ist sie fürs Schreiben ideal. Problem: Bei schnellen Strategiespielen wie SC2, bei denen viel "Getabbt" wird (durchschalten von Shortcuts mit ca. 150 Average APM) können mit MX Blues einzelne Tabs untergehen. Schlecht! :( Hier sind MX Browns oder Blacks in der Regel besser.

Ansonsten empfehle ich jedem, der sich nach einem Keyboard der oberen Preisklassen umsieht, auch mal einen Blick auf die folgenden Hersteller zu werfen: DAS Keyboard, Filco. Gerade auch was das Design angeht, sind die eher klassisch gehalten, die Keys können selbst bestimmt werden (gerade auch MX Reds sollte jeder mal ausprobiert haben!).
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Agratos
Agratos
#33 | 04. Feb 2012, 20:00
Hachja, auf Reds würd ich schon gerne mal tippen. Und ne Filco mit Browns wär auch nicht schlecht. Aber mir fehlts am Geld und jetzt bleibt meine 6gv2 auch erstmal da bis sie den Geist aufgibt. :)
rate (2)  |  rate (0)
Avatar -Cryptic-
-Cryptic-
#34 | 04. Feb 2012, 21:07
Ich habe die Razer Black Widow Ultimate und würde sie nie mehr hergeben wollen. Dagegen war meine G19 davor ein schlechter Witz.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Trollierender Vagabund
Trollierender Vagabund
#35 | 04. Feb 2012, 21:58
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar ShizOo
ShizOo
#36 | 04. Feb 2012, 22:50
revoltec lightboard xl3 wenn ihr noch wo welche windet für ca 17-20€ supper teil, hat multi media tasten und 2 beleuchtungen, klavir lack und sehr gute tasten.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar DragonDices
DragonDices
#37 | 05. Feb 2012, 02:07
Wie kann man die Razer Black Widow als beste mechanische Tastatur in dem Preisbereich empfehlen?? Allein die blue-switches sind ein Ausschlusskriterium, der Hersteller sowieso.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar mootality
mootality
#38 | 05. Feb 2012, 08:54
Zitat von Gareth:
Was siehts eigentlich mit irgentwelchen Belastungstests aus?
Wenn man sich mal die Amazon-Kommentare durchliest; da schreibt bei fast jeder Tastatur jmd, dass nach einiger Zeit die Tasten abfallen oder versagen, oder von anderen Abnutzungserscheinungen.
Z.B. auch dass bei den Gxxx gerne mal der kleine Bildschirm ausfällt.
Das ist doch wichtig zu wissen sowas...


Bei der alten G11 von Logitech hielt die "L" Taste ganze 11 Monate, kurz dannach konnte ich auch die "M" Taste nicht mehr betätigen. Nie wieder Logitech. (meine Acer billigtastatur hält nun schon 2 Jahre)
rate (1)  |  rate (0)
Avatar bleonard
bleonard
#39 | 05. Feb 2012, 09:27
Zitat von Unregistriert:
Ich möchte keine Tastatur mehr missen ohne zusätzliche 18 Shortcut keys an der Seite. Das macht die Handhabung komplexer Spiele einfach so viel komfortabler. Ein hoch auf meine alte abgenutzte Logitech G11

Kann ich mich nur anschließen, wer ne alte G11 noch irgendwo kriegt kann bedenkenlos zugreifen, die hat alles was man braucht (falls man auf ein Display verzichten kann...)

Zitat von mootality:

Bei der alten G11 von Logitech hielt die "L" Taste ganze 11 Monate, kurz dannach konnte ich auch die "M" Taste nicht mehr betätigen. Nie wieder Logitech. (meine Acer billigtastatur hält nun schon 2 Jahre)

Hmm das ist aber echt schade, bei mir halten alle Tasten seit 2008 tadellos. Naja auch bei den guten Herstellern kann man machmal Pech haben und so ein "Montagsmodell" erwischen.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar bleonard
bleonard
#40 | 05. Feb 2012, 09:33
Zitat von Tarsius:
Mir reicht meine G15. Finde die aber auch nicht nur zum zocken gut. Auch beim proggen ist die net schlecht. Man kann sich bequem ganze Textblöcke aufs Makro packen. Auch häufig genutzte Shortcuts sind so bequemer zu nutzten. Kenne auch welche die sich extra eine für Photoshop gekauft haben.

Cool, ich wusste gar nicht dass die Software für die Makrotasten ganze Textblöcke speichern kann. Sollte auf meiner G11 ja auch gehen, die ist ja wie die G15 ohne Display. Sollte spätestens beim Schreiben meiner Doktorarbeit hilfreich sein...
rate (1)  |  rate (0)
1 2 3 ... 7 weiter »

 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > Praxis > Tastaturen > Die besten Spieler-Tastaturen
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten